Sie sind auf Seite 1von 1

10/22/2020 Medizincontrolling - Insel Gruppe AG

Medizincontrolling
Die vier Bereiche Medizinische Kodierung, Rückweisungsmanagement, Datenmanagement und Antragsverfahren & Analysen bilden die
Kernaufgaben des Medizincontrollings.

Medizinische Kodierung
Die Medizinische Kodierung nach den Standards der «International Classification of Diseases» (ICD) und der «Schweizerischen
Operationsklassifikation» (CHOP) bildet für stationär behandelte Patientinnen und Patienten die Datengrundlage für die Ermittlung der
abrechnungsrelevanten Fallpauschalen nach SwissDRG. Das Medizincontrolling sichert die Kodierqualität durch ISO 9001:2015 zertifizierte
Prozesse unter Berücksichtigung der «Standards of Ethical Coding».

Rückweisungsmanagement
Im Falle eines erwünschten Leistungsnachweises oder bei Rechnungsrückweisung im Kontext der SwissDRG Fallabrechnung dient der Bereich
Rückweisungsmanagement der Kommunikation und der Berichtslieferung an die Garanten.

Datenmanagement
Die aus der Medizinischen Kodierung resultierenden Daten bilden die Grundlage für interne Statistiken und Leistungsindikatoren für
Medizinbereiche, Kliniken und Direktionen, der Insel Data Plattform (IDP), für Forschung und medizinische Register, sowie für die obligatorischen
Datenlieferungen an externe Stellen wie SwissDRG, Bundesamt für Statistik (BfS), Bundesamt für Gesundheit (GEF), Kantonale
Gesundheitsdirektion, IQM, ANQ und IVHSM.

Antragsverfahren & Analysen


Auf Grundlage der im Medizincontrolling kodierten medizinischen Daten wird die Weiterentwicklung des Tarifsystems durch Anträge an die
SwissDRG AG und das Bundesamt für Statistik (BfS) im Sinne des Leistungsspektrums der Insel Gruppe mitgestaltet und
intern Statistiken und Analysen zu Händen der Medizinbereiche, Direktionen und Kliniken erstellt.

Zuständigkeiten
Sicherstellen einer korrekten, vollständigen und zeitnahen Medizinischen Kodierung aller stationären Fälle als Grundlage für die Fakturierung
nach SwissDRG
Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Datengrundlage für das Datenmanagement intern und extern
Erhebung der Daten für die obligatorische Medizinische Statistik des Bundes, des Kantons, Spitalleistungsgruppen SPLG, SwissDRG, ST Reha,
Initiative Qualitätsmedizin IQM, Nationaler Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken ANQ, Interkantonale Vereinbarung über die
hochspezialisierte Medizin (IVHSM), Swiss Personalized Health Network (SPHN)
Bereitstellung von fachlicher Expertise und Datenmanagement für das Insel Data Science Center (IDSC)
Auswertungen und Modellentwicklungen zur Unterstützung der Tarifentwicklung und der Angebotsentwicklung
Weiterentwicklung des Tarifsystems, Anträge an die SwissDRG AG und das BfS für DRG-Gruppierung, Zusatzentgelte und Behandlungskodes
Elektronische Übermittlung und Erstellung von Dossiers der geforderten medizinischen Dokumentation und Erarbeiten von Experten-
Stellungnahmen z.H. der Vertrauensärztlichen Dienste
Analyse der klinischen Leistungsdaten im medizinischen und gesundheitsökonomischen Kontext
Ausweis und Erstellung der Leistungsindikatoren und Tarifsimulationen zuhanden der Medizinbereiche, Direktionen und Kliniken

www.inselgruppe.ch/de/die-insel-gruppe/organisation/direktion-medizin/medizincontrolling/ 1/1