Sie sind auf Seite 1von 2

Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten

gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27.04.2016


– Datenschutzgrundverordnung – (DSGVO)

Der Alumni-Verein des Instituts für Ernährungswissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena,


APFEL e. V., verarbeitet personenbezogene Daten im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft im Verein.
Mit diesem Datenschutzhinweis sollen Sie gemäß Art. 13 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten informiert werden.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten
Verantwortlichen (Art. 4 Ziff. 7 DSGVO):

APFEL e. V.
Institut für Ernährungswissenschaften
Dornburger Straße 24-29
07743 Jena
www.apfel-jena.de

vertreten durch den


Vereinsvorsitzenden
apl.-Prof. Dr. Michael Glei
Telefon: +49 3641-949674
Telefax: +49 3641-949672
E-Mail: michael.glei@uni-jena.de

2. Name und Kontaktdaten des (freiwilligen) Datenschutzbeauftragten (Art. 37, 39 DSGVO)

apl.-Prof. Dr. Michael Glei


Telefon: +49 3641-949674
Telefax: +49 3641-949672
E-Mail: michael.glei@uni-jena.de

3. Zweck und Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten:

a) Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten:


Begründung der Mitgliedschaft im Alumni-Verein
Die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Stammdaten, Kontaktdaten,
Leistungsdaten, Bankdaten etc.) sind Voraussetzung für die Aufnahme als Mitglied des
Alumni-Vereins APFEL e. V. des Instituts für Ernährungswissenschaften der Universität
Jena.
Sofern Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht einverstanden sind,
kann die Mitgliedschaft im Alumni-Verein nicht begründet werden.
Durchführung der Mitgliedschaft im Alumni-Verein
Ihre Daten werden nach Eingang Ihres Aufnahmeantrages gespeichert und zum Zwecke der
Begründung und Durchführung der Mitgliedschaft im Verein verarbeitet.

Information nach Art. 13 EU-DSGVO Stand 02/2019


Unter Verarbeitung sind alle die Tätigkeiten zu verstehen, mit denen das satzungsmäßige
Vereinsziel gefördert und erreicht werden soll, insbesondere
 die regelmäßige Information über die Tätigkeit des Alumni-Vereins (Newsletter),
 die Einladung zu Veranstaltungen,
 die Bitte um finanzielle Unterstützung,
 die Abwicklung der Mitgliedsbeiträge,
 das Ausstellen von Spendenbescheinigungen
 die Dokumentation für Presse- und sonstige Öffentlichkeitsarbeit
 die Veröffentlichung von Ehrungen/Jubiläen etc.
Sie sind nicht verpflichtet, die Angaben zu Ihrer Person zu machen, und willigen mit der
Übersendung Ihres Aufnahmeantrages in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
in dem o. g. Umfang ein.
b) Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten:
Art. 6 Abs. 1 lit. c) i. V. m. Art. 6 Abs. 3 DSGVO

4. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten:

Die personenbezogenen Daten werden solange verarbeitet, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen
haben.
Im übrigen werden Ihre Daten gelöscht, wenn sich der Zweck für die Datenerhebung erledigt hat
und keine weitere Aufbewahrungspflicht besteht. Dies ist der Fall, wenn der Verein aufgelöst
wird oder wenn Ihre Mitgliedschaft im Alumni-Verein endet und Auskünfte nicht mehr erteilt
werden müssen.

5. Rechte der betroffenen Person:

a) Auskunftsrecht der betroffenen Person (Art. 15 DSGVO)

b) Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

c) Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

e) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

f) Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

g) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Information nach Art. 13 EU-DSGVO Stand 02/2019