Sie sind auf Seite 1von 2

Stellenausschreibungen

Dezernat 4.2.1

In der Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik


am Lehrstuhl für Sensorik und messtechnische Systeme,

ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für drei Jahre,

eine Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in

mit 100 % der tariflichen Arbeitszeit


(Teilzeit ist möglich, bitte geben Sie bei der Bewerbung an, ob Sie auch bzw. nur an einer Teilzeit-
stelle interessiert wären)

zu besetzen.

Stellenwert: E 13 TV-L

Fachliche und persönliche Einstellungsvoraussetzungen:


- Abgeschlossenes Universitätsstudium (Master oder vergleichbar) der Fachrichtung Elektrotechnik
(bevorzugt Sensorik und Messtechnik) mit sehr guter Bewertung
- Gute Kenntnisse in den Bereichen Mess- und Schaltungstechnik, Sensorik, Leistungselektronik und
Funktionale Sicherheit mechatronischer Systeme
- Erfahrungen im Bereich der Informatik, C-Programmierung sowie MATLAB
- Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Eigeninitiative, Kontakt- und Einsatzfreude sowie Bereitschaft zur Teamarbeit
- Bereitschaft zur Promotion

Aufgaben und Anforderungen:


- Mitarbeit in laufenden Forschungs- und Drittmittelprojekten, die sich mit der Auslegung
leistungselektronischer und automobilelektronischer Systeme sowie deren Bewertung hinsichtlich
Funktionaler Sicherheit beschäftigen
- Entwurf von elektronischen Messsystemen und Software für automotive, industrielle und
medizinelektronische Projekte
- Einbindung und Betreuung von studentischen Hilfskräften bei der Durchführung von Projekten
- Konzeption und Betreuung studentischer Arbeiten (Bachelor und Master)
- Publikation von Forschungsergebnissen auf (internationalen) Tagungen und in einschlägigen
Journalen
- Unterstützung bei der Akquise neuer Forschungs- und Drittmittelprojekte

Es handelt sich um eine Qualifizierungsstelle im Sinne des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes


(WissZeitVG), die zur Förderung eines Promotionsverfahrens dient. Die Stelle ist befristet für die
Dauer des Promotionsverfahrens, jedoch vorerst bis zu einem Zeitraum von 3 Jahren, zu besetzen.
Die Laufzeit des Arbeitsvertrages wird der angestrebten wissenschaftlichen Qualifizierung
angemessen gestaltet.
Stellenausschreibung
Dezernat 4.2.1

Kennziffer: 20304

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen, unter Angabe der Kennziffer, zu richten an die
Bergische Universität Wuppertal, Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Medien-
technik, Lehrstuhl für Sensorik und messtechnische Systeme, Herrn Prof. Dr. Stefan Butzmann,
Rainer-Gruenter-Straße 21, 42119 Wuppertal.

Bewerbungen von Menschen jeglichen Geschlechts sind willkommen. Frauen werden nach Maßgabe
des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines
Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Rechte der Schwerbehinderten, bei gleicher Eignung
bevorzugt berücksichtigt zu werden, bleiben unberührt.

Bewerbungsfrist: 23.11.2020