Sie sind auf Seite 1von 55

ICS 91.140.

30 VDI-RICHTLINIEN November 2002

VEREIN Hygiene-Anforderungen an VDI 6022


DEUTSCHER Raumlufttechnische Anlagen in
INGENIEURE Gewerbe- und Produktionsbetrieben Blatt 3/Part 3

Hygienic standards for


ventilation and air-conditioning systems in
Former edition: 09/01 draft, in German only
Frühere Ausgabe: 09.01 Entwurf, deutsch

production facilities and business enterprises Ausg. deutsch/englisch


Issue German/English

Vervielfältigung – auch für innerbetriebliche Zwecke – nicht gestattet/Reproduction – even for internal use – not permitted
Zu beziehen durch/Available from Beuth Verlag GmbH, 10772 Berlin – Alle Rechte vorbehalten/All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Die deutsche Version dieser Richtlinie ist verbindlich. No guarantee can be given with respect to the English transla-
tion. The German version of this guideline shall be taken as
authoritative.

Inhalt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite Contents . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Page

Vorbemerkung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 Preliminary note . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2


1 Geltungsbereich . . . . . . . . . . . . . . . . 2 1 Area of application . . . . . . . . . . . . . . . 2
2 Zugehörige Vorschriften, Normen 2 Associated regulations, norms
und Richtlinien . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 and guidelines . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
3 Hygiene-Anforderungen . . . . . . . . . . . . 7 3 Hygiene requirements . . . . . . . . . . . . . 7
3.1 Allgemeine Anforderungen . . . . . . . . 7 3.1 General requirements . . . . . . . . . . . 7
3.2 Physikalische Bedingungen . . . . . . . . 7 3.2 Physical conditions. . . . . . . . . . . . . 7
3.3 Luftchemische und 3.3 Air chemistry and
mikrobiologische Bedingungen . . . . . . 8 microbiological conditions . . . . . . . . . 8
3.4 Planung, Fertigung und Ausführung . . . 9 3.4 Planning, manufacture and execution . . . 9
3.5 Abnahmeprüfung . . . . . . . . . . . . . 10 3.5 Acceptance testing . . . . . . . . . . . . 10
3.6 Betrieb, Instandhaltung und Inspektion . . 10 3.6 Operation, maintenance and inspection . 10
4 Planung, Fertigung und Ausführung . . . . 13 4 Planning, manufacture and execution . . . . 13
4.1 Allgemeine Hinweise . . . . . . . . . . . 13 4.1 General notes . . . . . . . . . . . . . . . 13
4.2 Regelstrategien . . . . . . . . . . . . . . 14 4.2 Control strategies. . . . . . . . . . . . . 14
4.3 Komponenten . . . . . . . . . . . . . . . 15 4.3 Components . . . . . . . . . . . . . . . 15
4.4 Montage und Inbetriebnahme . . . . . . . 30 4.4 Assembly and taking into service . . . . 30
5 Betrieb und Instandhaltung . . . . . . . . . 31 5 Operation and maintenance . . . . . . . . . . 31
5.1 Allgemeine Hinweise . . . . . . . . . . . 31 5.1 General notes . . . . . . . . . . . . . . . 31
5.2 Komponenten . . . . . . . . . . . . . . . 32 5.2 Components . . . . . . . . . . . . . . . 32
5.3 Qualifikation und Schulung des Personals 39 5.3 Qualifications and training of personnel . 39
5.4 Checklisten . . . . . . . . . . . . . . . . 42 5.4 Checklists . . . . . . . . . . . . . . . . 42
6 Branchenspezifische Anforderungen . . . . 50 6 Industry-specific requirements . . . . . . . . 50
6.1 Nahrungs- und Genußmittelindustrie . . . 50 6.1 Food and stimulants industry . . . . . . 50
Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger

6.2 Holzwirtschaft (z. B.: Schreinereien, 6.2 Timber industry (e. g. joinery,
Tischlereien, Möbelfabriken): . . . . . . . 51 furniture making): . . . . . . . . . . . . 51
6.3 Textilindustrie . . . . . . . . . . . . . . . 51 6.3 Textile industry. . . . . . . . . . . . . . 51
6.4 Druck und Papier . . . . . . . . . . . . . 52 6.4 Printing and paper processing . . . . . . 52
6.5 Automobilindustrie . . . . . . . . . . . . 53 6.5 Automobile industry . . . . . . . . . . . 53
Anhang A Messverfahren . . . . . . . . . . . . . 54 Annex A Measurement methods . . . . . . . . . 54

Schrifttum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55 Bibliography . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55

VDI-Gesellschaft Technische Gebäudeausrüstung (TGA)

VDI-Handbuch Raumlufttechnik
–2– VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Vorbemerkung Preliminary note


Die VDI-Richtlinie spricht eine weit gefächerte Ziel- This guideline is addressed to an extremely diverse
gruppe an. Um für die jeweiligen Interessenvertreter target audience. In order to keep the presentation self-
die Darstellung möglichst verständlich und in sich contained and as understandable as possible for the
geschlossen zu halten, erschien eine Wiederholung various representative bodies, it has appeared wise to
der Hygiene-Anforderungen von Abschnitt 3 in Ab- repeat the hygiene requirements of Section 3 in Sec-
schnitt 4 bzw. 5 als sinnvoll. In Abschnitt 3 findet tions 4 and 5 respectively. Thus, Section 3 contains a
man so eine geschlossene Darstellung der Hygiene- complete presentation of the hygiene requirements
Forderungen und in Abschnitt 4 bzw. 5 eine geschlos- and Sections 4 and 5 contain a complete presentation
sene Darstellung zu den jeweiligen Komponenten of the relevant components and spatial flows.
und Raumströmungen.
Ziel dieser VDI-Richtlinie ist es innerhalb des Gel- The objective of the guideline is, within the area of
tungsbereiches bauliche, technische und organisato- application, to formulate constructional, technical
rische Maßnahmen hinsichtlich der Planung, der Fer- and organisational measures in regard to the plan-
tigung, der Ausführung, des Betriebes und der ning, manufacture, execution, operation and mainte-
Instandhaltung von Raumlufttechnischen Anlagen nance of ventilation and air-conditioning plant.
(RLT-Anlagen) zu formulieren.
Hierbei ist zu bemerken, dass diese Anforderungen In this connection, it should be noticed that these re-
an die RLT-Anlage überwiegend aus der Sichtweise quirements imposed on ventilation and air-condition-
des Gesundheitsschutzes für das Personal aber auch ing plant can be specified primarily from the point of
durch produktionsspezifische oder technologische view of the protection of the health of personnel but
Bedingungen bestimmt werden können. also be necessitated by production-specific or tech-
nological conditions.
Allen ehrenamtlichen Mitarbeitern an dieser Richtli- All who contributed to this guideline in their official
nie sei auf diesem Wege gedankt. capacity are hereby thanked.
Alle Rechte vorbehalten, auch das des Nachdrucks, All rights retained, including the right of reprinting,
der Wiedergabe (Fotokopie, Mikrokopie), der Spei- reproduction (photocopying, microcopying), storage
cherung in Datenverarbeitungsanlagen und der Über- in data-processing equipment and translation,
setzung, auszugsweise oder vollständig. Die Nutzung whether in excerpts or complete. The use of this VDI
dieser VDI-Richtlinie als konkrete Arbeitsunterlage guideline as a specific working document, particu-
ist unter Wahrung des Urheberrechtes z. B. durch Ko- larly as a pre-printed form, is permissible provided
pieren auf lizenziertem Kopierpapier des VDI mög- the copyright is protected, e. g. by copying it on to li-
lich. Auskünfte dazu, auch z. B. zur Nutzung im censed VDI copier paper. Information about this, in-
Wege der Datenverarbeitung, erteilt die Service- cluding use by way of data processing, is available
gruppe VDI-Richtlinien im VDI. from the VDI Guidelines department of the VDI.

1 Geltungsbereich 1 Area of application


Diese Richtlinie gilt für alle Raumlufttechnischen This guideline applies to all ventilation and air-con-
Anlagen in Räumen in denen sich Personen aufhal- ditioning plant in rooms frequented by persons, un-
ten, soweit sie nicht in VDI 6022 Blatt 1 geregelt less it is covered by VDI 6022 Part 1. Ventilation and
sind. RLT-Anlagen nach VDI 6022 sind Anlagen zur air-conditioning plant as defined by VDI 6022 is
mechanischen Luftförderung gemäß DIN 1946 Teil 1. plant for the mechanical conveyance of air in accord-
Die Richtlinie gilt nur dann für Abluftanlagen, wenn ance with DIN 1946 Part 1. The guideline applies to
diese die Zuluftqualität durch Umluft beeinflussen. air-evacuating plant only if it affects the quality of in-
Der Geltungsbereich wird durch die Bilder 1 bis 4 take air by recirculation. The area of application is
näher erläutert. Dabei ist insbesondere auf die Berei- explained in detail in Figures 1 to 4. At the same
che in einer RLT-Anlage hinzuweisen, bei der die time, particular reference is made to those areas in a
VDI 6022 nur eingeschränkt gilt (siehe heller schraf- ventilation and air-conditioning plant in the case of
fierter Bereich in den Bildern 3 und 4). which VDI 6022 is only of restricted application (see
lightly shaded area in Figures 3 and 4).
Die Richtlinie wendet sich insbesondere an Bauher- The guideline is addressed in particular to building
ren, Architekten, beratende Ingenieure, Anlagenher- clients, architects, consulting engineers, plant manu-

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 –3–

steller, Gerätehersteller, Genehmigungsbehörden, facturers, equipment manufacturers, licensing au-


Sachverständige, Betreiber, Instandhalter, Nutzer thorities, specialists, plant operators, plant maintain-
und ihre Interessenvertreter wie z. B. Personal-/Be- ers, users and their representative bodies, e. g. staff
triebsräte, Berufsgenossenschaften sowie Betriebs- council representatives, members of works commit-
und Amtsärzte. tees, professional/trade associations having liability
for industrial safety and insurance, company doctors,
and medical officers.

Bild 1. Schema einer RLT-Anlage im reinen Außen- bzw. Fortluft- Fig. 1. Diagram of a ventilation and air-conditioning plant in pure
betrieb outside-air or discharged-air operation
In dem schraffierten Bereich der RLT-Anlage gilt die VDI 6022. VDI 6022 applies within the shaded area of the ventilation and
air-conditioning plant.
RLT = raumlufttechnisches Gerät RLT = ventilation and air-condition equipment
AU = Außenluft (von außen); AU = outside air (from outside);
AB = Abluft (aus dem Raum); AB = outlet air (from the room);
FO = Fortluft (ins Freie); FO = discharged air (into the open);
ZU = Zuluft (in den Raum) ZU = intake air (into the room)

Bild 2. Schema einer RLT-Anlage mit Außen- und Umluftbetrieb Fig. 2. Diagram of a ventilation and air-conditioning plant in out-
ohne Abluftreinigung side-air and recirculated-air operation without outlet-air cleaning
In dem schraffierten Breich der RLT-Anlage gilt die VDI 6022. VDI 6022 applies within the shaded area of the ventilation and
air-conditioning plant.
RLT = raumlufttechnisches Gerät RLT = ventilation and air-condition equipment
AU = Außenluft (von außen); AU = outside air (from outside);
AB = Abluft (aus dem Raum); AB = outlet air (from the room);
UM = Umluft; UM = recirculated air;
FO = Fortluft (ins Freie); FO = discharged air (into the open);
ZU = Zuluft (in den Raum) ZU = intake air (into the room)

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


–4– VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Bild 3. Schema einer RLT-Anlage mit Außen- und Umluftbetrieb Fig. 3. Diagram of a ventilation and air-conditioning plant with in
mit Abluftreinigung outside-air and recirculated-air operation with outlet-air cleaning
In dem schraffierten Breich der RLT-Anlage gilt die VDI 6022 VDI 6022 applies unrestrictedly within the shaded area of the
uneingeschränkt. Im heller schraffierten Bereich muss die Luft- ventilation and air-conditioning plant. Air quality in the lightly
qualität hygienisch besser als die Raumluft im Aufenthaltsbe- shaded area must be hygienically better than the room air in the
reich sein. Dabei ist gleichgültig, ob das RLT-Gerät im oder frequented area. It is irrelevant whether the ventilation and air-
außerhalb des Raumes aufgestellt ist. conditioning equipment is set up inside or outside the room.
RLT = raumlufttechnisches Gerät RLT = ventilation and air-condition equipment
AU = Außenluft (von außen); AU = outside air (from outside);
AB = Abluft (aus dem Raum); AB = outlet air (from the room);
UM = Umluft; UM = recirculated air;
FO = Fortluft (ins Freie); FO = discharged air (into the open);
ZU = Zuluft (in den Raum) ZU = intake air (into the room)

Bild 4. Schema einer RLT-Anlage im reinen Umluftbetrieb mit Fig. 4. Diagram of a ventilation and air-conditioning plant in pure
Abluftreinigung recirculated-air operation with outlet-air cleaning
In dem hell schraffierten Breich der RLT-Anlage gilt die VDI 6022 VDI 6022 applies within the shaded area of the ventilation and
mit der Einschränkung, dass die Zuluftqualität hygienisch besser air-conditioning plant, subject to the restriction that the quality of
als die Raumluft im Aufenthaltsbereich sein. Dabei ist gleichgül- the intake air must be hygienically better than the room air in the
tig, ob das RLT-Gerät im oder außerhalb des Raumes aufgestellt frequented area. It is irrelevant whether the ventilation and air-
ist. Die Länge der Umluftführung soll möglichst kurz sein und conditioning equipment is set up inside or outside the room. The
einer regelmäßigen Reinigung unterzogen werden. Nach der length of the recirculated-air duct should be as short as possible
Reinigung sollen die luftführenden Oberflächen besenrein sein. and should be regularly cleaned. After cleaning, the air-conduc-
ting surfaces should be broom clean.
RLT = raumlufttechnisches Gerät RLT = ventilation and air-condition equipment
AB = Abluft (aus dem Raum); AB = outlet air (from the room);
UM = Umluft; UM = recirculated air;
ZU = Zuluft (in den Raum) ZU = intake air (into the room)

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 –5–

2 Zugehörige Vorschriften, Normen und 2 Associated regulations, norms and


Richtlinien guidelines

Vorschriften Regulations
ArbSchG Arbeitsschutzgesetz ArbSchG Arbeitsschutzgesetz [law on in-
dustrial health and safety stand-
ards]
ArbStättV Arbeitsstättenverordnung ArbStättV Arbeitsstättenverordnung
[Workplace regulation]
BioStoffV Biostoffverordnung BioStoffV Biostoffverordnung [regulation
on biological substances]
GefStoffV Gefahrstoffverordnung GefStoffV Gefahrstoffverordnung [regula-
tion on hazardous substances]
GewO Gewerbeordnung GewO Gewerbeordnung [laws govern-
ing trade and industry]
LMHV Lebensmittelhygieneverord- LMHV Lebensmittelhygieneverord-
nung nung [regulation on food hy-
giene]

Normen Norms
DIN 1946-1 Raumlufttechnik; Terminolo- DIN 1946-1 Ventilation and air-conditioning
gie und graphische Symbole technology; terminology and
(VDI-Lüftungsregeln) graphic symbols
DIN 1946-2 Raumlufttechnik; Gesundheits- DIN 1946-2 Ventilation and air-conditioning
technische Anforderungen technology; technical health re-
(VDI-Lüftungsregeln) quirements
DIN 1946-7 Raumlufttechnik; Raumluft- DIN 1946-7 Ventilation and air-conditioning
technische Anlagen für Labora- technology; ventilation and air-
torien (VDI-Lüftungsregeln) conditioning systems for labo-
ratories
DIN 33 403-1 Klima am Arbeitsplatz und in DIN 33 403-1 Climate at workplaces and their
der Arbeitsumgebung; Grund- environments; fundamentals for
lagen zur Klimaermittlung determining the climate
DIN 33 403-2 Einfluss des Klimas auf den DIN 33 403-2 Influence of climate on heat
Wärmehaushalt des Menschen regulation in man
DIN 33 403-3 Beurteilung des Klimas im DIN 33 403-3 Assessment of the climate in the
Warm- und Hitzebereich warm and hot ranges
DIN 45 680 Messung und Bewertung tief- DIN 45 680 Measurement and evaluation of
frequenter Geräuschimmissio- low-frequency noise emissions
nen in der Nachbarschaft in the neighbourhood
DIN EN 779 Partikel-Luftfilter für die allge- DIN EN 779 Particulate air filters for general
meine Raumlufttechnik – An- ventilation and air-conditioning
forderungen, Prüfung, Kenn- technology – requirements,
zeichnung testing, marking
DIN EN 1886 Lüftung von Gebäuden; Zen- DIN EN 1886 Ventilation of buildings; central
trale Luftbehandlungsgeräte; air-treatment equipment; me-
Mechanische Eigenschaften chanical properties and meas-
und Messverfahren urement methods
DIN EN V 12 097 Lüftung von Gebäuden; Luft- DIN EN V 12 097 Ventilation of buildings; air
leitungen; Anforderungen an ducts; requirements imposed on
Luftleitungsbauteile zur War- air-duct components for the
tung von Luftleitungssystemen maintenance of air-duct sys-
tems

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


–6– VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

DIN EN V 12 599 Lüftung von Gebäuden; Prüf- DIN EN V 12 599 Ventilation of buildings; testing
und Messverfahren für die and measurement methods for
Übergabe eingebauter Raum- the handover of integrated ven-
lufttechnischer Anlagen tilation and air-conditioning
plant

Technische Regeln und Richtlinien Technical rules and guidelines


ASR Arbeitsstättenrichtlinien ASR Arbeitsstättenrichtlinien
[Workplace guidelines]
Ashrae-Standard Ventilation for acceptable in- Ashrae-Standard Ventilation for acceptable in-
62-1989 door air quality 62-1989 door air quality
BGR 121 Regeln für die Sicherheit und BGR 121 Rules for safety and health at
Gesundheit an Arbeitsplätzen workplaces with workplace
mit Arbeitsplatzbelüftung ventilation
TRBA 400 Handlungsanleitung zur Ge- TRBA 400 Rules for desicion of danger by
fährdungsbeurteilung bei Tätig- working with biological materi-
keiten mit biologischen Ar- als
beitsstoffen
TRBA 405 Anwendung von Messverfah- TRBA 405 Application of measurement
ren und technischen Kontroll- methods and technical test val-
werten für luftgetragene biolo- ues for airborne biological ma-
gische Arbeitsstoffe terials
TRBA 430 Verfahren zur Bestimmung der TRBA 430 Procedure for the determination
Schimmelpilzkonzentration in of mould concentration in the
der Luft am Arbeitsplatz air at the workplace
TRBA 500 Allgemeine Hygienemaßnah- TRBA 500 General hygiene measures:
men: Mindestanforderungen Minimum requirements
VDI 2052 Raumlufttechnische Anlagen VDI 2052 Ventilation and air-conditioning
für Küchen plant for kitchens
VDI 2262/1-3 Luftbeschaffenheit am Arbeits- VDI 2262/1-3 Composition of the air at the
platz workplace
VDI 2071 Wärmerückgewinnung in VDI 2071 Heat recovery in ventilation and
Raumlufttechnischen Anlagen air-conditioning plant
VDI 2081 Geräuscherzeugung und Lärm- VDI 2081 Sound generation and noise re-
minderung in RLT-Anlagen duction in ventilation and air-
conditioning plant
VDI 2083 Reinraumtechnik VDI 2083 Cleanroom technology
VDI 3801 Betreiben von Raumlufttechni- VDI 3801 Operation of ventilation and
schen Anlagen air-conditioning plant
VDI 3802 Raumlufttechnische Anlagen VDI 3802 Ventilation and air-conditioning
für Fertigungsstätten plant for manufacturing sites
VDI 3803 Raumlufttechnische Anlagen – VDI 3803 Ventilation and air-conditioning
Bauliche und technische Anfor- plant – constructional and tech-
derungen nical requirements
VDI 4300 Messen von Innenraumluftver- VDI 4300 Measurement of interior-air
unreinigungen pollution
VDI 6022 Bl.1 Hygienische Anforderungen an VDI 6022 Bl.1 Hygiene requirements imposed
Raumlufttechnische Anlagen – on ventilation and air-condi-
Büro- und Versammlungsräume tioning plant – offices and
meeting-places
VDI 6022 Bl.2 Hygienische Anforderungen an VDI 6022 Bl.2 Hygiene requirements imposed
Raumlufttechnische Anlagen – on ventilation and air-condi-

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 –7–

Anforderungen an die Hygiene- tioning plant – requirements


schulung imposed on hygiene training
VDI 6023 Hygienebewusste Planung, VDI 6023 Hygiene-aware planning, exe-
Ausführung, Betrieb und In- cution, operation and mainte-
standhaltung von Trinkwasser- nance of drinking-water plant
anlagen
VDMA 24 186 Teil 1 Leistungsprogramm für die VDMA 24 186 Part 1 Service schedule for the main-
Wartung von lufttechnischen tenance of air-conditioning and
und anderen technischen Aus- other technical equipment
rüstungen in Gebäuden; Luft- in buildings; air-conditioning
technische Geräte und Anlagen equipment and plant
VDMA 24 772 Sensoren zur Messung der VDMA 24772 Sensors for the measurement of
Raumluftqualität in Innenräu- room air quality in interior
men – Begriffe, Anforderun- rooms – definitions, require-
gen, Prüfungen ments, testing

3 Hygiene-Anforderungen 3 Hygiene requirements

3.1 Allgemeine Anforderungen 3.1 General requirements


RLT-Anlagen für produktionsbezogene Bereiche sol- Ventilation and air-conditioning plant for production-
len Lasten (Stoffe, Gerüche, Feuchte, Wärme) abfüh- related areas should lead away loads (materials,
ren und die anwesenden Personen vor den Einwir- odours, moisture, heat) and protect persons present
kungen von Gefahrstoffen und belästigenden Stoffen against the effects of hazardous substances and mo-
schützen. Trotz der häufig prozessbedingten Lasten lesting substances. Despite frequent process-related
sind zumindest hygienisch einwandfreie und stresses, environmental conditions that are at least
gesundheitlich zuträgliche Umgebungsbedingungen hygienically faultless and beneficial to health shall be
einzuhalten. Wesentliche Kriterien sind dabei der maintained. Essential criteria in this respect are the
Luftvolumenstrom und die Mindestaußenluftrate. guarantee of the air supply and of the minimum out-
RLT-Anlagen können auch dazu dienen, produkti- side-air rate. Ventilation and air-conditioning plant
onsbedingte Anforderungen an das thermische Um- can also serve to secure production-related require-
feld und an die Luftqualität sicherzustellen. Sie sind ments imposed on the thermal environment and the
nach dem Stand der Technik so zu planen, auszu- air quality. They are to be planned, executed, oper-
führen, zu betreiben und instand zu halten, dass von ated and maintained in accordance with the state of
ihnen weder eine Gefährdung der Gesundheit noch the art so that they do not cause a hazard to health or
Störungen der Befindlichkeit, der thermischen Be- disturbances of the personal state or of thermal com-
haglichkeit oder Geruchsbelästigungen ausgehen. fort nor do they give off unpleasant odours.
Der regelmäßigen Wartung, technischen Funktions- Regular maintenance, technical functional checks
kontrolle und Hygieneüberwachung kommt ein gro- and hygiene monitoring are given great importance.
ßer Stellenwert zu.
Die geltenden Vorschriften zur Planung, Ausführung, The applicable provisions for the planning, execu-
Betrieb und Instandhaltung Raumlufttechnischer An- tion, operation and maintenance of ventilation and
lagen werden mit vorliegender VDI-Richtlinie aus air-conditioning plant are supplemented by the
Sicht der Hygiene ergänzt. present guideline from the viewpoint of hygiene.

3.2 Physikalische Bedingungen 3.2 Physical conditions


Zur Beurteilung der wärmephysiologischen Empfin- In the evaluation of the thermophysiological percep-
dungen des Raumklimas durch die Menschen ist zu tion of a room climate by man, a distinction should be
unterscheiden zwischen dem Behaglichkeitsbereich made between the domain of the comfortable and that
und dem Erträglichkeitsbereich. Thermische Behag- of the bearable. Thermal comfort exists when a hu-
lichkeit ist gegeben, wenn der Mensch mit Tempera- man being is content with the temperature, humidity
tur, Feuchte und Luftbewegung in seiner Umgebung and air movement in his environment.
zufrieden ist.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


–8– VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Der aus Behaglichkeitsgründen zulässige Bereich der The permissible range of room-air speeds on grounds
Raumluftgeschwindigkeiten ist für Fertigungsstätten of comfort is stated in VDI 3802 for manufacturing
in VDI 3802 angegeben. Die Bereiche der thermisch sites. The ranges of thermally comfortable operative
behaglichen operativen Temperaturen und Raumluft- temperatures and room-air humidity are stated in
feuchten sind in DIN 1946-2 angegeben. In Ferti- DIN 1946-2. At manufacturing sites, for technical
gungsstätten müssen manchmal aus produktionstech- reasons of production, temperatures and humidity
nischen Gründen davon abweichende Temperaturen values deviating therefrom must occasionally be
und Feuchtigkeitswerte eingehalten werden. Der Be- complied with. Analogously to natural, weather-as-
haglichkeitsbereich für die relative Luftfeuchtigkeit sociated circumstances, the comfortable range of rel-
in Aufenthaltsräumen liegt analog zu natürlichen, ative humidity in frequented rooms lies between
witterungsbedingten Gegebenheiten zwischen 30 30 % and 65 % relative humidity. Even values lower
und 65 % relativer Feuchte. Auch niedrigere Werte than 30 % relative humidity, which can occur due to
als 30 % relativer Feuchte, wie sie bedingt durch die outside-air temperature, are temporarily acceptable
Außenlufttemperatur auftreten können , sind vor- as long as the fine-dust content of the air can be kept
übergehend zumutbar, sofern der Feinstaubgehalt in low. Relative air-humidity values of more than 65 %
der Luft gering gehalten werden kann. Relative Luft- are not directly injurious to health, but they do com-
feuchten oberhalb von 65 % sind zwar nicht unmittel- plicate the thermal regulation of the human being and
bar gesundheitsbelastend, erschweren jedoch die promote the growth of microorganisms such as aller-
Thermoregulation des Menschen und begünstigen genic mites and mould.
das Wachstum von Mikroorganismen wie z. B. aller-
genproduzierende Milben und Schimmelpilze.
Über- und Unterschreitungen der genannten Werte Values exceeding or falling short of the stated values
sollen längerfristig vermieden werden, wenn es der should be prevented in the long run, if the production
Produktionsprozess zulässt. process so permits.
Bis zu einem bestimmten Grenzbereich ist der Up to a certain limiting range, the human body is able
menschliche Körper in der Lage, sich den Umge- to adapt to the environmental conditions so that it re-
bungsbedingungen so anzupassen, dass seine mains in thermal balance even outside the domain of
Wärmebilanz auch außerhalb des Behaglichkeitsbe- the comfortable. This domain of the bearable is de-
reiches ausgeglichen bleibt. Dieser Erträglichkeitsbe- scribed in DIN 33 403-3 and must be adhered to. The
reich ist in DIN 33 403-3 beschrieben und einzuhal- limit of the bearable room-air temperature and hu-
ten. Es wird hier die Erträglichkeitsgrenze der midity is here defined as a function of the degree of
Raumlufttemperatur und -feuchte in Abhängigkeit activity, the clothing and the room-air speed.
des Aktivitätsgrades, der Bekleidung und der Raum-
luftgeschwindigkeit definiert.
Der Schalldruckpegel durch die RLT-Anlage soll um The sound pressure level due to the ventilation and
mindestens 6 dB niedriger sein als die produktionsbe- air-conditioning plant should be at least 6 dB lower
dingten Schalldruckpegel (siehe VDI 2081). than the production-related sound pressure level (see
VDI 2081).

3.3 Luftchemische und mikrobiologische 3.3 Air chemistry and microbiological conditions
Bedingungen
RLT-Anlagen müssen in allen luftführenden Berei- In all air-conducting domains, ventilation and air-
chen so gestaltet, betrieben und instand gehalten conditioning plant must be designed, operated and
werden, dass eine zusätzliche Belastung durch maintained in such a way that additional stress due to
Schadstoffe sowie anorganische und organische Ver- harmful chemicals and inorganic and organic pollu-
unreinigungen vermieden wird. Soweit gesundheits- tion is prevented. Where no health-relevant guide
relevante Richtwerte oder technische Kontrollwerte values or technical test values exist for the content in
für den Gehalt an Keimen und Stoffen biologischen terms of germs and materials of biological origin
Ursprungs (z. B. MVOC [microbial-volatile-organic (e. g. MVOC [microbial volatile organic com-
compounds], Endotoxine, Allergene) nicht vorliegen, pounds], endotoxins, allergens), the simultaneously
gilt als Vergleichswert die zeitgleich gemessene Au- measured outside air shall be used as a reference
ßenluft. In Ausnahmefällen – siehe Bild 3 und 4 und value. In exceptional cases – see Figures 3 and 4 and
folgende Ausführungen – gilt die Raumluft im Auf- the remarks following them – the room air in the fre-
enthaltsbereich als Bezugsgröße. Die hierfür zur Be- quented area shall be used as a reference value. Ex-

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 –9–

urteilung geeigneten Messmethoden sind im Ab- amples of suitable measurement methods for this
schnitt 3.6 beispielhaft genannt. Der Gehalt der evaluation are mentioned in Section 3.6. The content
Zuluft an Stäuben, Bakterien, Pilzen und biologi- of the intake air in terms of dust, bacteria, fungi and
schen Inhaltsstoffen darf denjenigen der Außenluft biological substances must not exceed that of the out-
(Raumluft) vor Ort in keiner Kategorie überschreiten. side air (room air) on site in any category. In industry,
In der Industrie werden zur Verbesserung der Innen- for the improvement of the interior-air quality, venti-
raumluftqualität RLT-Anlagen mit Abluftreinigungs- lation and air-conditioning plant with outlet-air
techniken wie Luftwäscher, Zyklone, Filter u. a. ein- cleaning technology, e. g. air washers, grit arresters,
gesetzt (siehe Bild 3 und 4), um eine Umluftqualität filters etc. are used (see Figures 3 and 4), in order to
besser als die vorhandene Raumluftqualität zu erzeu- produce air quality better than the existing room-air
gen. Für diese Fälle gilt als Vergleichsmaßstab die quality. In these cases, the room air in the frequented
Raumluft im Aufenthaltsbereich. area shall be used as a reference standard.

3.4 Planung, Fertigung und Ausführung 3.4 Planning, manufacture and execution
Bei der Planung von Raumlufttechnischen Anlagen In the planning of ventilation and air-conditioning
ist sicherzustellen, dass durch die Art und Lage der plant it must be ensured that as a result of the type and
Außenluftansaugung die am wenigsten belastete Au- position of the outside-air admission the least laden
ßenluft angesaugt wird. Die Ansaugung soll sich so outside air is admitted. The admission shall be so
weit oberhalb der umgebenden Flächen befinden, high above the surrounding areas that the least possi-
dass von ihr möglichst wenige Verunreinigungen an- ble pollution from them can be admitted. Short-cir-
gesaugt werden können. Kurzschlüsse zwischen cuits between discharged air and outside air are to be
Fortluft und Außenluft sind durch ausreichende Dis- excluded by means of sufficient distance or suitable
tanz oder geeignete technische Maßnahmen auszu- technical measures. Influence from other sources of
schließen. Einflüsse von anderen Emittenten (z. B. emission (e. g. return cooling installations) is to be
Rückkühlwerke) sind durch Wahl der Standorte für prevented by selection of the location for the outside-
die Außenluftansaugung bzw. der Rückkühlwerke zu air admission or the return cooling installations.
vermeiden.
Die gesamte RLT-Anlage muss im luftführenden Be- The entire ventilation and air-conditioning plant in
reich aus Materialien bestehen, die weder gesund- the air-conducting area must consist of materials that
heitsgefährdende Stoffe emittieren noch einen can neither emit health-endangering materials nor
Nährboden für Mikroorganismen bilden können. form a nutritive medium for microorganisms. Inter-
Innenliegende akustische oder wärmetechnische nal acoustic or heat-engineering claddings must con-
Auskleidungen müssen aus abriebfestem, einer Rei- sist of wear-resistant, healthwise unobjectionable
nigung zugänglichem Material bestehen, das gesund- material that is accessible for cleaning.
heitlich unbedenklich ist.
Alle luftführenden Komponenten sind in einem hy- All air-conducting components are to be installed in a
gienisch einwandfreien, d. h. gereinigten Zustand hygienically faultless, i. e. cleaned state, and it must
einzubauen und müssen mit vertretbarem techni- be possible at reasonable technical cost to inspect,
schen Aufwand zu inspizieren, zu reinigen und ggf. clean and if appropriate disinfect them. After the per-
zu desinfizieren sein. Nach der Durchführung von formance of cleaning and disinfection measures in
Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen im Be- the domain of ventilation and air-conditioning plant
reich von RLT-Anlagen ist vor Wiederaufnahme des and before resumption of operations it must be en-
Betriebes sicherzustellen, dass keine gesundheitlich sured that no healthwise objectionable or odoriferous
bedenklichen oder geruchsaktiven Stoffe in die Zu- substances enter the intake air.
luft gelangen.
Luftfilter müssen so ausgelegt, eingebaut und gewar- It must be possible for air filters to be designed, in-
tet bzw. ausgetauscht werden können, dass sie den stalled and maintained or exchanged so that they re-
Eintrag von luftgetragenen Keimen sowie von anor- duce but under no circumstances increase the entry of
ganischen und organischen Stäuben vermindern, kei- airborne germs and inorganic and organic dust. It
nesfalls jedoch erhöhen. Es muss sichergestellt sein, must be ensured that they themselves cannot become
dass sie nicht selbst zur Quelle von gesundheits- und a source of unhealthy and odoriferous components of
geruchsbelastenden Bestandteilen der Luft werden the air.
können.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 10 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

3.5 Abnahmeprüfung 3.5 Acceptance testing


Nach Fertigstellung der RLT-Anlage ist eine Ab- After completion of the ventilation and air-condition-
nahmeprüfung durchzuführen (siehe VDI 3803 und ing plant, acceptance testing shall be performed (see
DIN EN 12 599), die eine Überprüfung der Hygiene- VDI 3803 and DIN EN 12 599) that must include a
Anforderungen dieser VDI-Richtlinie beinhalten check on the hygiene requirements of this guideline
muss.(siehe Abschnitt 3.6.2 – Hygiene-Erstinspektion) (see Section 3.6.2 – Initial hygiene inspection)

3.6 Betrieb, Instandhaltung und Inspektion 3.6 Operation, maintenance and inspection
RLT-Anlagen müssen so betrieben und instand gehal- Ventilation and air-conditioning plant must be oper-
ten werden, dass die Hygiene-Anforderungen dieser ated and maintained in such a way that the hygiene
VDI-Richtlinie dauerhaft eingehalten werden. Insbe- requirements of this guideline are lastingly complied
sondere ist auf die Einhaltung folgender Anforderun- with. Particular attention is to be given to compliance
gen zu achten: with the following requirements:
RLT-Anlagen müssen vom Betreiber regelmäßig auf Ventilation and air-conditioning plant must be regu-
Verschmutzung überprüft und ggf. durch qualifizierte larly checked for pollution by the plant operator and
Fachkräfte (siehe Blatt 2) gereinigt werden. Eine if appropriate be cleaned by qualified skilled workers
RLT-Anlage kann als sauber eingestuft werden, wenn (see Part 2). A ventilation and air-conditioning plant
luftberührende Flächen besenrein1) und Feucht- can be classified as clean if surfaces in contact with
strecken nicht nachweisbar sind. Luftfilter müssen the air are broom clean1) and damp patches are not
regelmäßig auf Verschmutzung und Durchfeuchtung detectable. Air filters must be regularly checked for
kontrolliert und – unabhängig von aktueller Druck- pollution and soaking and – regardless of current
differenz und bisheriger Standzeit – bei auffälliger pressure difference and previous service life – must
Verschmutzung, Durchfeuchtung oder Leckagen aus- be exchanged in the event of obvious pollution, soak-
getauscht werden. Bei der Luftbefeuchtung ist durch ing or leakages. In the case of air humidification, hy-
regelmäßige Hygienekontrollen und Reinigung so- gienically unobjectionable operation must be ensured
wie ggf. Desinfektion der wasserführenden und by the plant operator by means of regular hygiene
feuchten Anlagenteile ein hygienisch unbedenklicher checks and cleaning and if appropriate disinfection of
Betrieb durch den Betreiber sicherzustellen. Im Be- the water-carrying and moist parts of the plant. The
feuchterwasser soll die Gesamtkoloniezahl den Wert total colony number in the humidification water
von 1.000 KBE/ml (bei einer Bebrütungstemperatur should not exceed a value of 1.000 cfu/ml (at an in-
von 20 °C ± 1 °C und 36 °C ± 1 °C) nicht überschrei- cubation temperature of 20 °C (1 °C and 36 °C (1 °C)
ten (KBE = Kolonie bildende Einheiten). Die Kon- (cfu = colony-forming units). The check on TotalCol-
trolle der Gesamtkoloniezahl im Umlaufwasser von onyNumber in the circulating water of humidifiers
Befeuchtern kann mit semiquantitativen Tauchstrei- can be made with semi-quantitative dip slides that are
fen-Test (sog. Dip-Slides) erfolgen, die zur Gesamt- suitable for TotalColonyNumber determination. The
koloniezahlbestimmung geeignet sind. Die Konzen- legionella concentration in the circulating water must
tration an Legionellen im Umlaufwasser darf den not exceed a value of 1 cfu/ml. This investigations is
Wert von 1 KBE/ml nicht überschreiten. Diese Un- to be performed at least every two years along with
tersuchung ist mindestens alle zwei Jahre mit der Hy- the hygiene inspection.
gieneinspektion durchzuführen.
Eine Desinfektion darf nur mittels solcher Stoffe oder Disinfection may only be performed using materials
Methoden erfolgen, deren Wirksamkeit unter Praxis- or methods whose effectiveness has been proven un-
bedingungen erwiesen und deren Anwendung als der practical conditions and whose application has
gesundheitlich unbedenklich eingestuft wurde. Bei been classified as healthwise unobjectionable. In the
Dampfbefeuchtung darf der Dampf keine gesund- case of steam humidification, the steam must not con-
heitsgefährdenden Stoffe enthalten. tain any health-endangering materials.
Zur Einhaltung der oben genannten Hygiene-Anfor- For compliance with the above hygiene requirements
derungen an den Betrieb und die Instandhaltung von imposed on the operation and maintenance of venti-
RLT-Anlagen ist es erforderlich, diese in regelmäßig lation and air-conditioning plant, it is necessary for
kurzen Zeitabständen durch nach Blatt 2 geschultes the plant to be checked at regular short intervals by
Betriebspersonal zu kontrollieren: Diese Kontrolle company staff trained in accordance with Part 2: This
wird Hygienekontrolle genannt. Zusätzlich sind in check is called the hygiene check. In addition, at
1) 1)
Siehe Anhang A See Annex A

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 11 –

größeren Zeitabständen die RLT-Anlagen Hygienein- longer intervals, the ventilation and air-conditioning
spektionen durch entsprechendes Fachpersonal zu plant shall undergo hygiene inspection by the appro-
unterziehen. Alle Kontrollen bzw. Inspektionen sind priate specialist personnel. All checks and inspec-
zu dokumentieren. tions are to be documented.

3.6.1 Wartungsbegleitende Hygienekontrollen 3.6.1 Hygiene checks accompanying mainte-


durch nach Blatt 2, Kategorie B geschultes nance, performed by maintenance person-
Wartungspersonal nel trained in accordance with Part 2,
category B
Ziel der vom Wartungspersonal regelmäßig durchzu- The objective of the hygiene checks that are to be
führenden Hygienekontrollen ist es, durch häufige regularly performed by maintenance personnel is at
Sichtkontrolle bzw. durch stichpunktartige mikrobio- an early stage to detect and eliminate hygiene defects
logische Eigenkontrollen Hygienemängel an RLT- in ventilation and air-conditioning plant by frequent
Anlagen frühzeitig zu erkennen und zu beheben. Die visual checks and random microbiological self-test-
regelmäßigen Hygienekontrollen umfassen u. a. fol- ing. The regular hygiene checks include the follow-
gende Maßnahmen: ing measures among other things:
• Sichtkontrolle des betreffenden RLT-Bereiches • Visual check on the relevant area of ventilation
auf Hygienemängel wie z. B. Keimwachstum oder and air-conditioning plant for hygiene defects,
Verschmutzung, Rostbildung, Kalkablagerungen e. g. germ growth or pollution, rusting, lime de-
und Beschädigungen posits and damage
• Überprüfung der Gesamtkoloniezahl im Umlauf- • Check on TotalColonyNumber in the circulating
wasser von Luftbefeuchteranlagen water of air humidification plant
Tabelle 2 benennt die Art und den Umfang der Table 2 states the type and scope of the checks to be
durchzuführenden Kontrolltätigkeiten, die gegebe- made, the possibly requisite measures for the elimi-
nenfalls erforderlichen Maßnahmen zur Beseitigung nation of detected hygiene defects and the time inter-
von festgestellten Hygienemängeln sowie die zeitli- vals within which the relevant hygiene checks are to
chen Intervalle, innerhalb derer die jeweiligen Hygie- be made.
nekontrollen durchzuführen sind.

3.6.2 Hygiene-Erst- und Wiederholungsinspekion 3.6.2 Initial and repeat hygiene inspection by
durch nach Blatt 2, Kategorie A geschultes specialist personnel trained in accordance
Fachpersonal with Part 2, category A
Bei den Hygieneinspektionen unterscheidet man zwi- A distinction is made between “initial hygiene in-
schen „Hygiene-Erstinspektion“ und „Wiederho- spection” and “repeat hygiene inspections” (called
lungs-Hygieneinspektionen“ (kurz Hygieneinspek- “hygiene inspections” for short).
tionen genannt).
Die „Hygiene-Erstinspektion“ muss mit Fachperso- The “initial hygiene inspection” must be performed
nal (mindestens nach Blatt 2, Kategorie A geschult) by specialist personnel (trained at least in accordance
durchgeführt werden. Es wird zur Sicherstellung der with Part 2, category A). In order to ensure the hygi-
hygienisch korrekten Durchführung der Folgeinspek- enically correct performance of the subsequent in-
tionen empfohlen, einen Hygiene-Fachkundigen hin- spections, it is recommended that the services of a hy-
zuzuziehen. Bei Neuanlagen (Ausführungstermin giene specialist be obtained. In the case of new plant
nach Erscheinungsdatum des Weißdruckes) ist diese (completion date subsequent to the date of publica-
Erstinspektion im Rahmen der Abnahme durchzu- tion of the fair print), the initial hygiene inspection is
führen (siehe Abschnitt 3.5 ) und zu dokumentieren. to performed and documented in the context of the
acceptance (see Section 3.5).
Die Hygiene-Erstinspektion beinhaltet zusätzlich zu In addition to the contents of the repeat hygiene in-
den Inhalten der Wiederholungs-Hygieneinspektion, spection, the initial hygiene inspection includes the
die Festlegung und Markierung der Probeentnahme- specification and marking of the sampling points for
orte für die Hygienekontrollen und -Inspektionen so- hygiene checks and inspections and a check on the
wie die Überprüfung der Umsetzung aller Anforde- implementation of all requirements of this guideline
rungen dieser Richtlinie hinsichtlich Planung, in regard to planning, manufacture and execution
Fertigung und Ausführung bzw. ggf. bisher durchge- and, if appropriate, previous operation.
führten Betriebes.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 12 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Die regelmäßigen Hygieneinspektionen sind The regular hygiene inspections are to be performed
• bei RLT-Anlagen mit Befeuchtung im Abstand • in the case of ventilation and air-conditioning
von zwei Jahren plant with steam humidification, at two-year inter-
vals
• bei RLT-Anlagen ohne Befeuchtung im Abstand • in the case of ventilation and air-conditioning
von drei Jahren plant without steam humidification, at three-year
intervals
durchzuführen und können von Fachpersonal (nach and may be made by specialist personnel (trained in
Blatt 2, Kategorie A geschult) vorgenommen werden. accordance with Part 2, category A). The employ-
Auch dafür empfiehlt sich die Hinzuziehung von Hy- ment of skilled hygiene workers for these also is rec-
giene-Fachkräften. ommended.
Die Hygieneinspektionen umfassen mindestens fol- Hygiene inspections shall include at least the follow-
gende Tätigkeiten: ing activities:
• Begehung der RLT-Zentrale einschließlich aller • inspection of the ventilation and air-conditioning
Komponenten und der von ihr versorgten Räume; plant control centre, including all components and
hierbei Sichtkontrolle wie bei Hygienekontrollen the rooms supplied by it; visual check as in the
unter Abschnitt 3.6.1 case of hygiene checks under 3.6.1
• Bei festgestellten Hygienemängeln: Messung • In the event of the detection of hygiene defects:
physikalischer Klimaparameter (Temperatur, measurement of physical climatic parameters
Feuchte, Luftgeschwindigkeit) an repräsentativen (temperature, humidity, room-air speed) at repre-
Stellen der RLT-Anlage und gegebenfalls in Räu- sentative points of the ventilation and air-condi-
men tioning plant and where appropriate in rooms
• Bestimmung des Gesamtkeimgehaltes sowie der • Determination of the total germ content and le-
Konzentration an Legionellen im Umlaufwasser gionella concentration in the circulating water of
von Befeuchteranlagen humidification plant
• Bei optisch feststellbaren Hygienemängeln sind • In the event of visually detectable hygiene de-
die Ursachen dafür zu ermitteln und zu beseitigen. fects, the causes are to be determined and elimi-
Für die Ermittlung sind falls erforderlich, zusätzli- nated. For such determination, if necessary, addi-
che mikrobiologische Untersuchungen durchzu- tional microbiological investigations shall be
führen, z. B. Koloniezahlbestimmungen in der Zu- made, e. g. determination of colony number in the
luft, semiquantitative Oberflächenuntersuchungen intake air, semi-quantitative surface investigations
oder Differenzierungen nach Keimarten. Bei der or differentiation by germ type. In the interpreta-
Interpretation dieser Untersuchungsergebnisse tion of the results of these investigations, indus-
müssen branchenspezifische Aspekte (siehe Ab- try-specific aspects (see Section 6) must be taken
schnitt 6) berücksichtigt werden. into account.
Über das Ergebnis der Hygieneinspektion ist eine Based on the results of the hygiene inspection, the
Dokumentation des Hygienezustandes der inspizier- documentation of the hygiene status of the inspected
ten RLT-Anlage sowie eine schriftliche Mitteilung ventilation and air-conditioning plant and a written
des Inspektionsergebnisses an den Betreiber ein- communication of the inspection result, including a
schließlich einer Auflistung von notwendigen Maß- list of necessary measures, are to be submitted to the
nahmen zu erstellen. Der Termin für eine erforderli- plant operator. The date of any requisite follow-up in-
che Nachinspektion ist je nach Dringlichkeit der spection is to be specified, depending on the urgency
durchzuführenden Maßnahmen festzulegen. of the measures to be taken.
Ein kritischer Befund liegt beispielsweise vor bei Critical findings exist, for example, in the following
cases:
• wiederholter Überschreitung der Gesamtkolo-
niezahlen im Befeuchterwasser (Richtwert • repeated excess TotalColonyNumber in the hu-
1.000 KBE/ml) midification water (guide value 1000 cfu/ml)
• wiederholter Schimmelpilzkontamination des Be- • repeated mould contamination of the humidifica-
feuchterwassers tion water
• Legionellenbefall im Befeuchterwasser • legionella attack in the humidification water

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 13 –

• Auftreten höherer Koloniezahlen hinter RLT-Ag- • occurrence of higher colony numbers after venti-
gregaten als davor lation and air-conditioning plant units than before
them
• sichtbarem Schimmelpilzbefall oder anderen mi- • visible mould attack or other microbial deposits
krobiellen Belägen
Im Falle eines kritischen Befundes muss ein Hygieni- In the event of critical findings, a hygienist (or other
ker (oder ein anderer Spezialist mit vergleichbarer specialist with comparable training) and if appropri-
Ausbildung) sowie gegebenenfalls weiteres Fachper- ate further specialist personnel should be consulted
sonal hinzugezogen und der Betriebsarzt beteiligt and the company doctor should be involved. The in-
werden. Letzteres ist unbedingt erforderlich beim volvement of the company doctor is absolutely ne-
Auftreten von Beschwerden oder Gesundheitsstörun- cessary if complaints or health problems (particularly
gen ( insbesondere an den Atemwegen) der Beschäf- in the respiratory tract) occur in employees who work
tigten, die in den von der RLT-Anlage versorgten in the rooms supplied by the ventilation and air-con-
Räumen arbeiten. Erforderlichenfalls sind kurzfristig ditioning plant. If necessary, rehabilitation measures
Sanierungsmaßnahmen durchzuführen. are to be taken without delay.

4 Planung, Fertigung und Ausführung 4 Planning, manufacture and execution

4.1 Allgemeine Hinweise 4.1 General notes


Verunreinigungsquellen sind von der Planung bis zur Sources of pollution are to be prevented, from plan-
Ausführung zu verhindern. Es dürfen keine Geräte ning to execution. No devices or plant parts may be
und Anlagenteile verwendet werden, die bestim- used that by their purpose introduce odoriferous sub-
mungsgemäß geruchsaktive Stoffe zuführen oder ge- stances or give off substances harmful to health, fi-
sundheitsschädliche Stoffe, Fasern und Gerüche ab- bres or odours, or promote the growth of microorgan-
geben bzw. das Wachstum von Mikroorganismen isms.
fördern.
Luftberührende Oberflächen sind konstruktiv und Surfaces in contact with the air are to be designed in
fertigungstechnisch so zu gestalten, dass Schmutzab- terms of construction and manufacture in such a way
lagerungen nicht begünstigt werden. Lösungsmittel- as not to promote deposits of dirt. Paintwork and seal-
haltige Anstriche und Dichtmaterialien sowie poröse ing materials containing solvents and porous clad-
Auskleidungen im Luftstrom sind zu vermeiden. Zur ding in the air current are to be avoided. Glass-fibre
Dämmung verwendete Glas- und Mineralfasermatten and mineral-fibre mats used for insulation must not
dürfen keine direkte Berührung mit der transportier- have direct contact with the transported air. Internal
ten Luft haben. Innenliegende akustische oder wär- acoustic or heat-engineering claddings must consist
metechnische Auskleidungen müssen aus abrieb- of wear-resistant, healthwise unobjectionable mate-
festem, einer Reinigung zugänglichem Material rial that is accessible for cleaning.
bestehen, das gesundheitlich unbedenklich ist.
Nach der Fertigung sind alle Teile zu reinigen (z. B. After manufacture, all parts are to be cleaned (e. g. of
von Öl und Staub) und gegebenenfalls so zu verpak- oil and dust) and if appropriate are to be packaged in
ken, dass eine Beschädigung oder Verschmutzung such a way that damage or pollution during transport
beim Transport und der Lagerung vermieden wird. or storage is prevented. Table 1 of VDI 6022 Part 1
Für Luftleitungen gilt Tabelle 1 aus VDI 6022 Blatt 1. applies to air ducts. On the building site, a manage-
Auf der Baustelle ist mit allen am Bau beteiligten ment system for maintaining cleanliness should be
Partnern ein Reinhaltemanagement anzustreben. Je sought in partnership with all parties involved in the
nach der gewählten Verpackung sind alle Komponen- work. Depending on the selected packaging, all com-
ten so auf der Baustelle zu lagern, dass luftberüh- ponents shall be stored on the building site in such a
rende Oberflächen witterungsgeschützt, trocken und way that surfaces in contact with the air remain pro-
sauber bleiben. Die Verpackung darf erst unmittelbar tected from the weather, dry and clean. Packaging
vor der Montage oder der Inbetriebnahme der Kom- may only be removed immediately before the assem-
ponente in der endgültigen Position entfernt werden. bly or taking into service of the component in its de-
Die Sauberkeit der Komponenten ist vor dem Einbau finitive position. The cleanliness of components is to
und vor der Inbetriebnahme zu prüfen, ggf. ist eine be tested before installation and before being taken

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 14 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

gründliche Reinigung vorzunehmen. into service and, if appropriate, thorough cleaning is


to be carried out.

Im eingebauten Zustand müssen alle luftführenden In the installed condition, it must be possible at rea-
Komponenten mit vertretbarem technischen Auf- sonable technical cost for all air-conducting compo-
wand zu inspizieren, zu reinigen und ggf. zu desinfi- nents to be inspected, cleaned and, if appropriate, dis-
zieren sein. Dazu sind entsprechende Öffnungen in so infected. For this purpose, appropriate openings are
ausreichender Zahl vorzusehen, dass alle Teile ohne to be provided in sufficient number so that all parts
Demontage anderer Komponenten (Ausnahme: De- are accessible without the disassembly of other com-
montage von Luftdurchlässen) zugänglich sind. ponents (except for the disassembly of air conduits).

Zur Sicherstellung der erforderlichen Luftqualität In order to ensure the requisite air quality, the empha-
sind Schwerpunkte in der Planung, Fertigung und sis during planning, manufacture and execution
Ausführung die Wahl des richtigen Luftvolumenstro- should be placed on the selection of the correct volu-
mes, die Lage der Ansaugöffnungen, die Geräteaus- metric flow of air, the positioning of the admission
wahl, geeignete und ausreichende Abscheideleistung apertures, the selection of equipment, suitable and
der Abluftreinigungstechnik, die Kontrolle aller sufficient separating performance by the outlet-air
feuchten Stellen in der Anlage und die richtige Ent- cleaning technology, checks on all damp places in the
wässerung, das richtig dimensionierte und platzierte plant and on correct drainage, the correct dimension-
Luftleitungssystem, die Minimierung von Umluft ing and positioning of the air-duct system, the mini-
und die Art der Zuluftzuführung im Raum. misation of recirculated air, and the way in which in-
take air is introduced into the room.

Die Einhaltung der thermischen Behaglichkeit bzw. Compliance with thermal comfort or bearability re-
der Erträglichkeit setzt u. a. die Wahl des richtigen quires, among other things, the selection of the cor-
Luftführungssystemes voraus. Dabei gilt für den Fall rect air ducting system. At the same time, the removal
der Notwendigkeit der Abfuhr von Wärme: Je höher of heat may also be necessary: the greater the cooling
die Kühlleistungs- oder Schadstoffdichte, um so hö- power density or density of harmful chemicals, the
her sind die Luftvolumenströme zu wählen. Deshalb greater is the volumetric flow of air to be selected.
sind Kühl- und Schadstofflasten möglichst im Vor- For this reason, loads from cooling and harmful
feld zu reduzieren. chemicals should be reduced in advance as far as pos-
sible.

4.2 Regelstrategien 4.2 Control strategies

Grundsätzliche Anforderungen zur Regelung der Fundamental requirements for the control of venti-
RLT-Anlagen sind in DIN 1946-2 sowie in den Richt- lation and air-conditioning plant are given in
linien VDI 3803 und VDI 3525 festgelegt. Hinsicht- DIN 1946-2 and in the guidelines VDI 3803 and
lich der Hygiene- Anforderungen ist Folgendes zu- VDI 3525. In regard to the hygiene requirements, the
sätzlich zu beachten: following should be considered in addition:

Regelstrategien im Hinblick auf die Feuchtigkeit: Control strategies with respect to moisture:

Raumlufttechnische Anlagen sind so zu betreiben, Ventilation and air-conditioning plant should be oper-
dass mikrobiologisches Wachstum auf Luftfiltern ated in such a way that microbiological growth on air
weitgehend vermieden wird. Luftbefeuchter sind zu- filters is largely prevented. Air humidifiers, together
sammen mit Vor- und Nacherwärmen so zu regeln, with pre- and post-heaters, should be controlled in
dass die relative Luftfeuchte in den Luftfiltern und such a way that the relative humidity in the air filters
Schalldämpfern den Wert von 90 % nicht überschrei- and sound absorbers does not exceed a value of 90 %
tet (Branchenanforderung berücksichtigen). (industry requirements to be taken into account).

An Außenluftfiltern darf, abweichend von obigen In deviation from the foregoing specification, the av-
Festlegungen, innerhalb von drei Tagen die durch- erage relative humidity at outside-air filters must not
schnittliche relative Luftfeuchte nicht höher als 80 % exceed 80 % within three days. In the event of the
sein. Im Fall der Überschreitung der angegebenen stated limits being exceeded, the cause must immedi-
Grenzen ist sofort die Ursache zu ermitteln und mög- ately be determined and as far as possible lastingly
lichst dauerhaft zu beseitigen. eliminated.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 15 –

Regelstrategien bei geplantem Stillstand der Control strategies in the case of a planned
Anlage: stoppage of the plant:
Um zu verhindern, dass feuchte Stellen in und hinter In order to prevent the occurrence of wet places in
Befeuchtern oder Kühlern bei geplantem Stillstand and behind humidifiers or coolers in the case of a
der Anlage auftreten, sind zunächst Befeuchter und planned stoppage of the plant, humidifiers and cool-
Kühler abzuschalten und das Luftleitungssystem ers are initially to be switched off and the air-duct
trocken zu fahren (Branchenanforderungen berück- systems to be run dry (industry requirements to be
sichtigen). Hinsichtlich automatischer Entleerung taken into account). In regard to automatic emptying
und Austrocknung der Luftbefeuchter siehe Ab- and drying of air humidifiers, see Section 4.3.4.
schnitt 4.3.4.
Durch Schließung von im Luftleitungssystem ange- Valves in the air-duct systems are to be closed in or-
ordneten Klappen ist zu verhindern, dass die Lüf- der to prevent the ventilation plant undergoing
tungsanlage durch Wind- oder Auftriebskräfte durch- throughflow by the force of the wind or net lift.
strömt wird.

4.3 Komponenten 4.3 Components

4.3.1 Außen- und Fortluftdurchlässe 4.3.1 Outside-air and discharged-air conduits

Außenluftdurchlass Outside-air conduit


Um über die RLT-Anlage gesundheitlich zuträgliche In order to introduce breathing air beneficial to health
Atemluft in die zu belüftenden Bereiche einzubrin- via the ventilation and air-conditioning plant into the
gen, ist die Lage der Außenluftansaugöffnungen so areas to be ventilated, the position of the outside-air
zu wählen, dass keine emittierenden Fortluft-, admission apertures should be chosen in such a way
Rauchgas-, Geruchs- und sonstigen Störquellen (wie that no emitting sources of discharged air, flue gas,
z. B. Teerdächer) einen Einfluss ausüben können. odours, or other nuisances (e. g. tarred roofs) can ex-
Eine Rezirkulation zwischen Fort- und Außenluft ist ert an influence. Any recirculation between dis-
zu vermeiden. charged air and outside air is to be avoided.
Ein Abstand von größer 10 m zwischen Außen- und A distance of more than 10 m between outside-air
Fortluftdurchlässen ist empfehlenswert. Hierbei sind and discharged-air conduits is recommended. In this
die Umströmung des Gebäudes, Wind- und Wetter- connection, flows around the building, wind and
verhältnisse sowie eine eventuell geplante Nachbar- weather conditions and any neighbouring construc-
schaftsbebauung zu berücksichtigen. In jedem Fall ist tion that may be planned must be taken into account.
zu dokumentieren, dass eine Rezirkulation vermie- In all cases, the fact that recirculation is prevented is
den wird. Um den Schadstoffgehalt der angesaugten to be documented. In order to keep the harmful chem-
Außenluft gering zu halten, soll der Außenluftdurch- ical content of the admitted outside air low, the out-
lass nicht zur Straßenseite hin und nicht in der Nähe side-air conduit should not be positioned towards the
von Dachöffnungen, Garagenein- und -ausfahrten, street side or in the vicinity of roof openings, garage
Parkplätzen, Ausblasrohren und Prozessluftöffnun- entrances and exits, parking places, escape pipes or
gen angeordnet werden. Ebenso ist der Außenluft- process-air openings. Likewise, due to the increased
durchlass wegen der erhöhten Legionellengefahr legionella hazard, the outside-air conduit is not to be
nicht in der Nähe von Rückkühlwerken (ausgenom- positioned in the vicinity of return cooling installa-
men geschlossene d. h. trockene Systeme) anzuord- tions (except closed, i. e. dry systems).
nen.
Der Außenluftdurchlass soll mindestens 3 m über The outside-air conduit should be at least 3 m above
Erdniveau liegen. Bei einer Ansaugung über Dach ist ground level. In the case of admission via the roof,
ein ausreichender Abstand der Außenluftdurchlässe the outside-air conduits should be kept a sufficient
zu allen auf dem Dach befindlichen Aufbauten bzw. distance away from all structures on the roof and
der Dachhaut zu halten, der horizontal mindestens from the roof covering, horizontally at least 2 m and
2 m, und vertikal unter Berücksichtigung möglicher vertically taking account of possible loading, but at
Belastung, mindestens jedoch 0,3 m betragen soll. least 0.3 m.
Die Luftleitungen zwischen Außenluftdurchlass und The air ducts between the outside-air conduit and the
RLT-Gerät sollen so kurz wie möglich sein. Eine Rei- ventilation and air-conditioning equipment should be
nigungsmöglichkeit und der Ablauf für eventuell ein- as short as possible. It must be possible to carry out

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 16 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

gedrungenes Wasser müssen vorhanden sein, ebenso cleaning and to drain off any water that has entered,
eine Revisionsöffnung. Vorhandene Entwässerungen and there must be an inspection opening. In order to
dürfen nicht direkt an das Abwasserkanalnetz ange- prevent contamination, existing drainage facilities
schlossen sein um eine Rückkontamination zu ver- must not be connected directly to the sewer network.
meiden. Eindringendes Regenwasser darf die Kom- Penetrating rainwater must not wet components such
ponenten wie Luftfilter, Schalldämpfer usw. nicht as air filters, sound absorbers etc.
befeuchten.

Fortluftdurchlass Discharged-air conduit


Der Fortluftdurchlass ist möglichst über Dach anzu- The discharged-air conduit is to be positioned over
ordnen. Er soll so beschaffen sein, dass eine mögliche the roof as far as possible. It should be of such a na-
Belästigung der Umwelt vermieden und auch unter ture that any possible stress to the environment is pre-
starkem Windeinfluss die Abführung der Fortluft vented and even under strong winds the leading-off
gesichert ist. Auch hier sind, wie beim Außenluft- of the discharged air is secured. Here, too, as in the
durchlass, die Umströmung des Gebäudes, Nachbar- case of the outside-air conduit, the flows around the
gebäude und ungünstige Wettereinflüsse zu berück- building, neighbouring buildings and unfavourable
sichtigen. Die Abführung von eingedrungenem weather conditions must be taken into account. The
Regenwasser ist sicherzustellen. leading-off of intruding rainwater is to be ensured.

4.3.2 Kammerzentralen/Gerätegehäuse 4.3.2 Compartmented control centres/equipment


housings
Kammerzentralen und Gerätegehäuse dienen der Compartmented control centres and equipment hous-
Aufnahme von RLT-Bauelementen. Die Anordnung ings serve for receiving components of ventilation
dieser Bauelemente innerhalb der Gerätegehäuse er- and air-conditioning plant. The arrangement of these
folgt nach den erforderlichen Luftbehandlungs- components within the equipment housing is done in
funktionen (Filtern, Heizen, Kühlen, Befeuchten, accordance with the requisite air-treatment functions
Entfeuchten) Für RLT-Geräte und Kammern in Tech- (filtering, heating, cooling, humidifying, dehumidifi-
nikzentralen ist die Richtlinie VDI 3803 zu berück- cation). Guideline VDI 3803 must be taken into ac-
sichtigen. Alle Bauelemente und Einbauten sind so count for ventilation and air-conditioning plant
anzuordnen, dass sie zu Inspektions- und Wartungs- equipment and compartments in technical control
zwecken für das Bedienungs- und Wartungspersonal centres. All components and fittings are to be ar-
leicht zugänglich sind. ranged in such a way that they to are easily accessible
to operating and maintenance personnel for the pur-
poses of inspection and maintenance.
Die luftberührenden Innenwandflächen müssen The inner wall surfaces in contact with the air must be
leicht zu reinigen und zu desinfizieren sein. Bau- easy to clean and disinfect. Components must be
elemente müssen von der An- und Abströmseite gut easily accessible from the up and downstream side or
zugänglich oder ersatzweise leicht und gefahrlos aus- as an alternative must be easily and safely removable.
baubar sein. Um die Anforderungen an die Hygiene In order to ensure the requirements imposed on hy-
sicherzustellen, sind bei nicht begehbaren Geräte- giene, easily removable lids must be provided in suf-
gehäusen (Höhe < 1,6 m) leicht abnehmbare Bedie- ficient quantity in the case of equipment housings
nungsdeckel und bei begehbaren Gerätegehäusen that cannot be walked on (height < 1.6 m), and doors
und Kammerzentralen (Höhe > 1,6 m) Bedienungstü- must be provided in sufficient quantity in the case of
ren in ausreichender Anzahl vorzusehen. Zur Kon- equipment housings and compartmented control cen-
trolle der Ventilatoren, der Luftfilter und Entfeuchter tres that can be walked on (height > 1.6 m). For
bei einer Gehäusehöhe > 1,3 m sowie der Befeuchter checks on the ventilators, air filters and dehumid-
bei einer Gehäusehöhe von > 0,8 m sind Schaugläser ifiers in the case of a housing height > 1.3 m and hu-
(mind. 150 mm Durchmesser) und Innenbeleuchtun- midifiers in the case of a housing height > 0.8 m, in-
gen vorzusehen. spection windows (at least 150 mm in diameter) and
interior lights are to be provided.
Alle Materialien der Gehäusekonstruktion sowie die All materials of the housing construction and the
korrosions-, schall- und brandschutztechnischen measures to protect against corrosion, noise and fire
Maßnahmen müssen den Anforderungen nach must correspond to the requirements of VDI 3803.
VDI 3803 entsprechen.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 17 –

Die doppelschalige Wandkonstruktion von RLT-Ge- The double wall construction of ventilation and air-
räten besteht im Gehäuseinnenbereich mindestens conditioning plant equipment consists in the inner
aus verzinktem Stahlblech. Gemauerte Kammerzen- part of the housing at least of galvanised steel plate.
tralen müssen den Anforderungen nach Abschnitt 4.1 Brick-lined compartmented control centres must cor-
entsprechen. Gemauerte Zentralen sind zulässig, respond to the requirements of Section 4.1. Brick-
wenn die Hygiene-Anforderungen dieser Richtlinie lined control centres are permissible if the hygiene re-
erfüllt werden können. Die Gerätereinigung erfordert quirements of this guideline can be met. Equipment
glatte Oberflächen im Geräteinneren. Insbesondere cleaning requires smooth surfaces in the interior of
sind Rillen und Fugen zu vermeiden. Bei begehbaren the equipment. Grooves and seams in particular are to
Geräten sowie bei erhöhten Anforderungen, ist es be avoided. In the case of equipment that can be
empfehlenswert, den Bodenbereich mit Oberflächen walked on and in the case of enhanced requirements,
aus nichtrostendem Stahl (mind. 1.4301) oder korro- it is recommended that the floor be made of surfaces
sionsbeständigem Aluminiumwerkstoff auszuführen. made of non-rusting steel (at least. 1.4301) or corro-
sion-resistant aluminium.

Alle eingesetzten Dichtungsprofile müssen geschlos- All sealing profiles used must have closed pores and
senporig sein, dürfen keine Feuchtigkeit aufnehmen, must not absorb moisture, give off odours or form a
keine Gerüche abgeben und keinen Nährboden für nutritive medium for microorganisms. The same ap-
Mikroorganismen bilden. Das gleiche gilt auch für plies to sprayable seam sealings. Moreover, in the
spritzbare Fugendichtmassen. Des weiteren müssen case of the housing construction, the relevant require-
bei der Gehäusekonstruktion die einschlägigen For- ments of VDI 3803, e. g. housing leakproofness, heat
derungen wie Gehäusedichtheit, Wärmedämmung insulation and thermal bridge factor, must be met.
und Wärmebrückenfaktor gemäß VDI 3803 erfüllt
werden.

Für Außengeräte, Außenkammerzentralen und Zen- At least the requirements of the VDI 3803 apply to
tralenräume für RLT-Anlagen gelten mindestens die outdoor equipment, outdoor compartmented control
Anforderungen der VDI 3803. centres and control centre rooms for ventilation and
air-conditioning plant.

4.3.3 Luftfilter 4.3.3 Air filters

Luftfilter müssen so ausgelegt und eingebaut werden It must be possible to design, install, maintain and ex-
bzw. gewartet und ausgetauscht werden können, dass change air filters in such a way that they minimise but
sie den Eintrag von luftgetragenen Keimen sowie von under no circumstances increase the entry of airborne
anorganischen und organischen Stäuben in die zu be- germs and inorganic and organic dust into the rooms
lüftenden Räume minimieren, keinesfalls jedoch er- to be ventilated. It must be ensured that they them-
höhen. Es muss sichergestellt sein, dass sie nicht selves cannot become a source of health-endangering
selbst zur Quelle von gesundheits- und geruchsbela- and odoriferous components, particularly through
stenden Bestandteilen insbesondere durch Mikroor- microorganisms in the air. The growth of microor-
ganismen in der Luft werden können. Das Wachstum ganisms on air filters can be prevented or minimised
von Mikroorganismen auf Luftfiltern kann vermie- by, for example, limiting the relative air humidity
den bzw. minimiert werden, zum Beispiel durch die (see Section 4.2).
Begrenzung der relativen Luftfeuchte (siehe Ab-
schnitt 4.2).

Der Einsatz von antimikrobiell wirksamen Luftfiltern The use of antimicrobially effective air filters is per-
ist nur zulässig, wenn diese gesundheitlich unbe- missible only if they are healthwise unobjectionable
denklich sind und deren Wirksamkeit über die gefor- and their effectiveness over the required filter service
derte Filterstandzeit in Praxistests bei hohen Luft- life has been shown in practical tests under high air
feuchten (> 90 % r. F.) nachgewiesen worden ist. humidity (> 90 % r. h.). The evidence must be pro-
Diese muss von einem anerkannten, unabhängigen vided by a recognised independent institute before
Institut vor Einbau in die Anlage erbracht worden they are installed in the plant. Criteria for the testing
sein. Kriterien für die Prüfung sind: Wirksamkeit, are as follows: effectiveness, unobjectionableness
Unbedenklichkeit (auch unter Beachtung von Wech- (even considering interactions), endurance.
selwirkungen), Nachhaltigkeit.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 18 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Das gilt auch für den Einsatz von Elektrofiltern, sorp- This also applies to the use of electric filters, sorptive
tiven Filtern und ähnlichen Techniken. In Abhängig- filters and similar technologies. As a function of in-
keit von den branchenspezifischen Erfordernissen dustry-specific requirements, special provisions ap-
gelten besondere Bestimmungen. ply.
Es ist zu empfehlen zwei Filterstufen einzusetzen. It is recommended that two filter stages be used. As
Die Außenluft soll möglichst mit einer Filterstufe F7, far as possible, the outside air should be filtered with
mindestens F5 und die Zuluft mit einer zweiten Fil- an F7, at least F5 filter stage and the intake air with a
terstufe möglichst F9, mindestens mit F7 gefiltert second F9, at least F7 filter stage. In the case of one-
werden. Bei einstufiger Filterung ist mindestens die stage filtering, at least an F7 filter stage is to be used.
Filterstufe F7 einzusetzen. Branchenspezifische For- For industry-specific requirements see also Table 3.
derungen siehe auch Tabelle 3. Der Einsatz von The use of air filters of the higher filter classes is rec-
Luftfiltern der höheren Filterklassen ist aus Gründen ommended for hygienic reasons, in order to minimise
der Hygiene zu empfehlen, um den Eintrag von the entry of living and non-living interior-air contam-
belebten sowie unbelebten Luftverunreinigungen in ination into the ventilation and air-conditioning plant.
die RLT-Anlage zu minimieren. Grundsätzlich sind In principle, only air filters tested in accordance with
in RLT-Anlagen für die Luftfilterung nur nach DIN EN 779 or DIN EN 1822 and individually and
DIN EN 779 bzw. DIN EN 1822 geprüfte und einzeln visibly labelled (see ASR 5 Ventilation) are to be
sichtbar gekennzeichnete Luftfilter (siehe ASR 5 used for air filtering in ventilation and air-condition-
Lüftung) einzusetzen (Ausnahme siehe Tabelle 3). ing plant (for an exception, see Table 3).
Für Luftfilter sind in der Planung und Ausführung For air filters, the requirements formulated in partic-
von RLT-Anlagen insbesondere die in Abschnitt 4.2 ular in Section 4.2 are to be complied with in the
formulierten Forderungen einzuhalten sowie eine planning and execution of ventilation and air-condi-
Taupunktunterschreitung im Bereich der Luftfilter – tioning plant and any fall below the dew point in the
insbesondere bei Stillstand der RLT-Anlage – zu ver- domain of the air filters – in particular in the case of
hindern. Weiterhin ist die Durchfeuchtung von Luft- a stoppage of the ventilation and air-conditioning
filtern, z. B. der Außenluftfilter, durch Ansaugen von plant – is to be prevented. Furthermore, the soaking
Flugschnee oder Regentropfen bzw. der Luftfilter der of air filters, e. g. of the outside-air filters, through the
weiteren Filterstufen auf Grund unwirksamer Trop- admission of flying snow or raindrops or of the air fil-
fenabscheidung bei vorgeschalteten Luftbefeuchtern ters of the further filter stages due to ineffective drop-
oder -kühlern zu vermeiden. Ist die RLT-Anlage mit let separation in preceding air humidifiers or coolers
der Möglichkeit eines Umluftbetriebes vorgesehen, is to be avoided. If the ventilation and air-condition-
so ist der Umluftanteil unter Berücksichtigung bran- ing plant is provided with the option of recirculated-
chenspezifischer Anforderungen (siehe Abschnitt 6) air operation, the recirculated-air fraction is to be fil-
zu filtern. Die Anforderungen an weitere Filterstufen tered, taking account of industry-specific require-
(Filterqualität, Filterklasse, Filteranordnung) werden ments (see Section 6). The requirements imposed on
branchenspezifisch geregelt. further filter stages (filter quality, filter classes, filter
arrangement) are industry specific.
An den konstruktiven Aufbau, die Fertigung und die The following requirements2) are to be imposed on
Materialeigenschaften von Luftfiltern sind folgende the constructive structure, manufacture and material
Anforderungen2) zu stellen: properties of air filters:
• Die Filter dürfen keine Lecks aufweisen. Im An- • Filters must display no leaks. After the manufac-
schluss an die Fertigung der Luftfilter ist vor der ture of the air filters, quality checks/testing are to
Auslieferung zumindest chargenweise eine Quali- be carried out on the air filters, at least by batches,
tätskontrolle/-prüfung der Luftfilter durchzufüh- before delivery.
ren.
• Das Auswechseln der Luftfilter ist rohluftseitig • The exchange of air filters from the untreated air
vorzusehen. Ein seitlicher Auszug ist zulässig, side is to be provided for. Lateral extraction is per-
wenn die Filterbypassleckage nach DIN EN 1886 missible if filter bypass leakage in accordance
eingehalten wird. with DIN EN 1886 is complied with.
• Die Filterkammern sind so auszuführen, dass sie • Filter compartments are to be made in such a way
leicht zu reinigen sind. Die Luftfilter sollen eben- that they are easily cleaned. Air filters should also
2) 2)
Diese Anforderungen gelten sinngemäß auch für regenerative Luft- These requirements apply analogously to regenerative air filters.
filter.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 19 –

falls leicht erreichbar und einsehbar sein. Ab einer be easy to reach and examine. From an equipment
Gerätehöhe von 1,60 m gilt dies für beide Seiten height of 1.60 m this applies to both sides (un-
(roh- und reinluftseitig).Es dürfen nur Kompo- treated air side and treated air side). Only compo-
nenten eingesetzt werden, die im angestrebten nents may be used that cannot be microbially ex-
Betriebszeitraum nicht mikrobiell verwertbar oder ploited or attacked during the desired operating
angreifbar sind. period.
• Es sind geschlossenporige Dichtungsprofile zu • Sealing profiles with closed pores must be used
verwenden (siehe Abschnitt 4.3.2 ). Nach der Fer- (see Section 4.3.2). After manufacture, no resi-
tigung dürfen auf dem Luftfilter keine Rückstände dues that can be released or cause odour nuisance
verbleiben, die während des Betriebes in der RLT- during operation in the ventilation and air-condi-
Anlage freigesetzt werden oder zu Geruchsbela- tioning plant may remain on the air filters.
stungen führen können.
• Konstruktion und Aufbau der Luftfilter müssen • (5) Construction and structure of air filters must
eine leichte, sichere und beschädigungsfreie Mon- permit easy, safe and undamaged assembly and
tage ermöglichen sowie den Dichtsitz der Luftfil- must ensure the close fitting of air filters in the fil-
ter in den Filterhalterungen über die gesamte Be- ter holders over the entire operating period of the
triebszeit der Luftfilter sicherstellen. air filters.
• Die Luftfiltermaterialien müssen den mechani- • Air-filter materials must withstand the mechanical
schen Beanspruchungen in allen Betriebsphasen stresses in all operating phases of the ventilation
der RLT-Anlage standhalten. and air-conditioning plant.
• Während der gesamten Standzeit müssen die Luft- • During the entire service life, air filters must pro-
filter die der Filterklasse entsprechende Abschei- vide the separating performance corresponding to
deleistung erbringen. the filter class.
• Bei Feuchteeinwirkung darf es zu keiner Beein- • In the event of the effects of damp, there must be
trächtigung des Dichtsitzes und der Filterfunktion no impairment of the close fitting or filter func-
kommen. tion.
Folgende Daten müssen an der Luftfilterkammer au- The following data must be visibly affixed to the out-
ßen sichtbar angebracht sein: side of the air-filter compartment:
• Nennluftvolumenstrom • Nominal volumetric flow of air
• Anzahl der in der Filterstufe eingesetzten Luftfil- • Number of air filters used in the filter stage
ter
• Filterklasse • Filter class
• Bezeichnung der eingesetzten Luftfilter • Designation of the air filters used
• Datum des letzten Filterwechsels und des späte- • Date of the last filter change and of the latest pre-
sten vorgeschriebenen nächsten Filterwechsels scribed next filter change
• Anfangsdruckdifferenz der Luftfilter (laut Anga- • Initial pressure difference of the air filters (ac-
ben des Herstellers) cording to information from the manufacturer)
• empfohlene Enddruckdifferenz • Recommended final pressure difference
Jede Filterstufe ist zur Überwachung des Betriebszu- For the monitoring of the operating condition of the
standes der Luftfilter mit einem Differenzdruckmess- air filters, each filter stage is to be fitted with a differ-
gerät geeigneter Empfindlichkeit auszustatten. Die ential pressure-measuring device of suitable sensitiv-
Messwertanzeige muss deutlich ablesbar sein. ity. The measurement display must be clearly legible.

4.3.4 Luftbefeuchter 4.3.4 Air humidifiers


Als Komponenten zur Luftbefeuchtung werden in This guideline only deals with central humidification
dieser Richtlinie nur zentrale Befeuchtungseinrich- appliances as components for air humidification. As
tungen behandelt. Die Einrichtungen zur Luftbe- wet and damp areas, air humidification appliances
feuchtung stellen als Nass- und Feuchtebereiche ein represent a potential for microbiological growth,
Potenzial für mikrobiologisches Wachstum, Ablage- sedimentation and corrosion. Consequently, only ma-
rungen und Korrosion dar. Es dürfen daher nur Mate- terials may be used that do not promote microbiologi-
rialien eingesetzt werden, die eine mikrobiologische cal colonisation and that are lastingly corrosion-
Besiedlung nicht fördern und dauerhaft korrosions- resistant (e. g. suitable synthetic materials or non-

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 20 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

beständig sind (z. B. geeignete Kunststoffe oder rusting steel). Constructions that promote microbio-
nicht-rostender Stahl). Konstruktionen die mikrobio- logical colonisation, e. g. water-moistened air filters,
logische Besiedlung fördern, wie z. B. wasserbe- are not permissible.
netzte Luftfilter sind nicht zulässig.
Die Komponenten zur Luftbefeuchtung müssen gut The air humidification components must be easily ac-
zugänglich sein. Insbesondere müssen sie so gestaltet cessible. They must in particular be designed in such
sein, dass die wasserführenden Bereiche jederzeit in- a way that the water-carrying areas can be inspected,
spiziert, geprüft und gereinigt werden können. Be- tested and cleaned at any time. Humidifiers must not
feuchter dürfen nicht unmittelbar vor Filtern oder be used immediately before filters or sound absorb-
Schalldämpfern eingesetzt werden. ers.
Die folgenden Forderungen gelten für die Zuluftauf- The following requirements apply to the treatment of
bereitung. An Luftbefeuchter im Ab- und Fortluft- intake air. The same requirements apply to air humid-
strom gelten gleiche Forderungen, wenn eine Wir- ifiers in the flow of outlet air and discharged air if an
kung auf die Luftqualität in Aufenthaltsbereichen effect on the air quality in areas frequented by per-
von Personen nicht ausgeschlossen werden kann sons cannot be excluded (see area of application in
(siehe Geltungsbereich Bild 1 bis Bild 4). Figures 1 to 4).

Umlaufsprühbefeuchter bzw. Verdunstungsbe- Circulating spray humidifiers and evaporation


feuchter humidifiers
• Umlaufsprühbefeuchter und Verdunstungsbe- • Circulating spray humidifiers and evaporation hu-
feuchter sollen mit einer Absalzvorrichtung für midifiers should be fitted with a desalting device
das Wannenwasser und einer Einrichtung zur for the tank water and an appliance for monitoring
Überwachung der elektrischen Leitfähigkeit ver- electrical conductivity. Under practical condi-
sehen werden. Die Absalzvorrichtung soll unter tions, the desalting device should ensure compli-
praktischen Bedingungen die Einhaltung der ge- ance with the water quality recommended by
mäß VDI 3803 empfohlenen Wasserqualitäten si- VDI 3803.
cherstellen.
• Vorzusehen ist eine Schauöffnung (mind. 150 mm • An inspection opening (at least 150 mm diameter)
Durchmesser) mit Verdunklungsmöglichkeit und with obscuration option and illumination of the
Beleuchtung der Befeuchterkammer. Durch das humidifier compartments is to be provided. No
Gehäuse der Beleuchtung darf kein Licht von au- light from an external source may fall through the
ßen einfallen. Der Betriebszustand der Beleuch- illumination housing. The operating condition of
tung muss aussen erkennbar sein. the illumination must be detectable from outside.
• Die Einrichtungen zur Wasserspeicherung (Was- • The appliances for water storage (water contain-
serbehälter, Wasserwannen usw.) müssen so ge- ers, water tanks etc.) must be designed in such a
staltet sein, dass eine vollständige Entleerung und way that complete emptying and drying of the res-
Trocknung der Speicher, Wannen oder Behälter ervoirs, tanks or containers is possible at any time
jederzeit mindestens durch einfache Bedienungs- at least through simple operating measures.
maßnahmen möglich ist.
• Das zuzuspeisende Wasser muss die Anforderun- • The water to be fed in must fulfil the requirements
gen der Trinkwasserverordnung aus hygienischer of the drinking-water regulations from a hygiene
Sicht, erfüllen und soll eine Gesamthärte von point of view, and should not exceed a total hard-
7° dH nicht überschreiten. Dies gilt auch für Kühl- ness of 7° German hardness. This also applies to
und Heizwäscher. cold and hot washers.
• Zur Desinfektion des Befeuchterwassers während • For the disinfection of the humidifier water during
des Betriebes von Umlaufsprühbefeuchtern bzw. the operation of circulating spray humidifiers or
Verdunstungsbefeuchtern dürfen nur Verfahren evaporation humidifiers, only procedures and ma-
und Materialien angewendet werden, deren Wirk- terials may be used whose effectiveness in practi-
samkeit in Praxistests und deren gesundheitliche cal tests and whose healthwise unobjectionable-
Unbedenklichkeit sowie Rückstandsfreiheit in der ness and freedom from residues in the intake air
Zuluft nachgewiesen wurde. Die gesundheitliche have been shown. In addition it is recommended
Unbedenklichkeit muss von einem anerkannten, that attention be paid to the environmental com-
unabhängigen Institut vor Einbau in die Anlage patibility of the procedures used.
erbracht worden sein. Kriterien für die Prüfung

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 21 –

sind die Wirksamkeit, die Unbedenklichkeit (auch


unter Beachtung von Wechselwirkungen) und die
Nachhaltigkeit. Darüber hinaus wird empfohlen,
auf die Umweltverträglichkeit der eingesetzten
Verfahren zu achten.
• Durch bauliche Maßnahmen am Umlaufsprühbe- • It must be guaranteed by means of constructional
feuchter bzw. Verdunstungsbefeuchter muss measures on the circulating spray humidifiers and
gewährleistet werden, dass die Wanne und die evaporation humidifiers that the tank and the
Leitungen in Stillstandsphasen der Anlage voll- pipes can be completely emptied during stationary
ständig entleert werden können. Der Wannenbo- phases of the plant. The tank bottom of the humid-
den des Befeuchters muss so geneigt sein, dass ifier must be inclined so that for emptying the wa-
das Wasser zur Entleerung zu einem ausreichend ter flows to a sufficiently dimensioned outlet (at
dimensionierten Auslaufstutzen (mindestens DN 40) least DN 40) that must unconditionally be posi-
fließt, der zwingend an der tiefsten Stelle der tioned at the lowest point of the tank. A direct
Wanne anzuordnen ist. Ein direkter Anschluß der connection of the water outlet to the sewer net-
Wasserabläufe an das Abwassernetz ist nicht zu- work is not permissible.
lässig.
• Tropfenabscheider und Gleichrichter dieser Be- • Droplet separators and rectifiers of these kinds of
feuchterarten müssen zur Reinigung ausziehbar humidifier must be designed to be capable of ex-
oder demontierbar gestaltet sein. traction or disassembly for cleaning.

Dampfluftbefeuchter, Hochdruckzerstäuber, Ulltra- Steam air humidifiers, high-pressure atomisers,


schallbefeuchter u. a. ultrasound humidifiers etc.
Die Befeuchter dieser Bauarten sind so auszulegen Humidifiers of these types are to be designed and
und zu planen, dass kein Kondensat in das Luft- planned in such a way that no condensate can enter
leitungssystem gelangen kann. Um diese Kondensat- the air-duct system. In order to avoid the formation of
bildung in den weiteren Luftleitungselementen zu condensate in subsequent air-duct elements, among
vermeiden, muss u. a. die Befeuchtungsstrecke aus- other things the humidification stretch must be suffi-
reichend dimensioniert und eine homogene Dampf- ciently dimensioned, and homogeneous distribution
verteilung über den Luftquerschnitt gewährleistet of steam over the air cross-Section must be guaran-
sein. Aus Sicherheitsgründen ist ein Wasserablauf teed. For safety reasons, a water outlet with non-
mit Rückschlagsicherung vorzusehen. Hochdruck- return protection is to be provided. High-pressure
zerstäuber sind nur mit Wasser mit mindestens Trink- atomisers are only to be operated with water of at
wasserqualität (aus hygienischer Sicht) zu betreiben. least drinking-water quality (from a hygiene point of
Vorzusehen ist eine Schauöffnung (mindestens view). An inspection opening (at least 150 mm diam-
150 mm Durchmesser) und Kammerbeleuchtung und eter), compartment illumination and obscuration op-
Verdunklungsmöglichkeit. tion are to be provided.

4.3.5 Wärmeaustauscher 4.3.5 Heat exchangers

Allgemeine Anforderungen General requirements


Wärmeaustauscher sind so zu fertigen, dass sie mög- Heat exchangers are to be manufactured in such a
lichst einfach zu reinigen und gegebenenfalls zu des- way that they are as simple as possible to clean and, if
infizieren sind. Dies schließt ein, dass zur Minderung appropriate, disinfect. This includes the avoidance of
der Verschmutzung zu kleine Lamellenabstände unduly small plate gaps (< 2 mm) and a construc-
(< 2 mm) zu vermeiden sind und dass die Bautiefe tional depth that permits cleaning right into the
eine Reinigung bis in den „Kern“ (d. h. vollständig “core” (i. e. completely and thoroughly), in order to
und durchgängig) ermöglicht. Gegebenenfalls ist der reduce pollution. If appropriate, the heat exchanger is
Wärmeaustauscher geteilt anzufertigen. Je größer der to be made in split form. The higher the anticipated
voraussichtlich im Bereich der Wärmeaustauscher zu fine-dust content of the air in the area of the heat ex-
erwartende Staubgehalt der Luft sein wird, um so changers, the larger the plate gaps should be. In prin-
größer ist der Lamellenabstand zu wählen. Wärme- ciple, heat exchangers with plate gaps < 4 mm are
austauscher mit Lamellenabständen < 4 mm sind only to be impinged upon by filtered air (filter class at
grundsätzlich nur mit gefilterter Luft (Filterklasse least F5). Heat exchangers and their accessories are
mindestens F5) zu beaufschlagen. Wärmeaustau- to be designed to be accessible or capable of extrac-

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 22 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

scher und ihr Zubehör sind beidseitig zugänglich tion on both sides. The surfaces of heat exchangers
oder herausziebar zu gestalten. Die Werkstoffoberflä- must be technically smooth and burr-free. Measure-
chen der Wärmeaustauscher müssen technisch glatt ment points are to be provided for the air-side differ-
und gratfrei sein. Messstellen zur luftseitigen Diffe- ential pressure-measuring device. For the purposes of
renzdruckmessung sind vorzusehen. Zum Zwecke visual testing and cleaning, heat exchangers must be
der optischen Prüfung und Reinigung müssen Wär- accessible on upstream and downstream sides. In the
meaustauscher an- und abströmseitig zugänglich case of constructional heights exceeding 1.6 m they
sein. Bei Bauhöhen über 1,6 m wird empfohlen sie must be capable of being walked on from both sides.
von beiden Seiten begehbar zu gestalten.
Das Mitreißen von Tropfen durch den Luftstrom ist The entrainment of drops by the air current is to be
zu verhindern, gegebenenfalls sind Tropfenabschei- prevented and, if appropriate, droplet separators are
der vorzusehen. Tropfenabscheider müssen zur Rei- to be provided. Droplet separators must be capable of
nigung ausziehbar und demontierbar sein. extraction and disassembly for cleaning.

Spezielle Anforderungen zum Luftkühler Special requirements regarding the air cooler
Zum Ablauf des Wasserfilmes (durch die Schwer- For the draining off of the water film (by gravity) in
kraft) beim Nasskühler ist der Kühler mit einer Kon- the case of a wet cooler, the cooler is to be provided
densatablaufwanne mit allseitigem Gefälle, minde- with a condensate draining tank with a slope of at
stens 1°, zu versehen. An der niedrigsten Stelle ist ein least 1° on all sides. At the lowest point, a sufficiently
ausreichend dimensionierter Wasserablauf über einen dimensioned water outlet is to be provided via a si-
Siphon mit freiem Auslauf an das Abwassernetz an- phon trap with a free outlet to the sewer network. The
zuordnen. Der Siphon mit Rückströmsicherung ist siphon trap with non-return protection is to be dimen-
entsprechend den Druckverhältnissen so zu dimen- sioned and arranged in such a way, corresponding to
sionieren und anzuordnen, dass das Kondenswasser the pressure conditions, that the condensed water can
aus der Kondensatablaufwanne unverzögert abflie- flow away out of the condensate draining tank un-
ßen kann und seine Funktion der Trennung zwischen hampered and that its function as a separation be-
Abwassernetz und Luftströmung gewährleistet ist. tween sewer network and air flow is guaranteed. The
Die Fundament- bzw. Rahmenhöhe ist mit der Si- foundation or frame height is to be matched to the si-
phonhöhe abzustimmen. Die Kondensatablaufwanne phon trap height. The condensate draining tank is to
ist aus korrosionsbeständigem Material, z. B. nichtro- be made of corrosion-resistant materials, e. g. non-
stender Stahl 1.4301, herzustellen. Zur Reinigung rusting steel 1.4301. The condensate draining tank
und Desinfektion muss die Kondensatablaufwanne must be absolutely completely easily accessible for
unbedingt vollständig gut zugänglich sein. Die Mög- cleaning and disinfection. An option of being able to
lichkeit, die Kondensatablaufwanne zu Reinigungs- extract the condensate draining tank for cleaning pur-
zwecken herausziehen zu können, ist wünschens- poses is desirable.
wert.
Luftkühler sind nicht unmittelbar vor einem Filter Air coolers are not to be positioned immediately be-
oder Schalldämpfer anzuordnen. fore a filter or sound absorber.

Spezielle Anforderungen an Lufterwärmer Special requirements imposed on air heaters


Bei Lufterwärmern mit gasförmigem Heizmedium In the case of air heaters with gaseous heating me-
(z. B. Rauchgas) ist besondere Aufmerksamkeit auf dium (e. g. flue gas), particular attention should be
die Dichtheit der Trennfläche zu legen. Durch kon- paid to the air-tightness of the separating plane. This
struktive und fertigungstechnische Maßnahmen ist is to be ensured by constructional and manufacturing
diese abzusichern. Um Undichtheiten im Betrieb so- measures. In order for it to be possible immediately to
fort ermitteln zu können, sind Voraussetzungen zu detect leakages in operation, conditions are to be cre-
kontinuierlichen Gaskonzentrationsmessungen zu ated for continuous measurements of gas concentra-
schaffen. tion.

4.3.6 Ventilator 4.3.6 Ventilators

Planung und Einbau Planning and installation


Hinter Zuluftventilatoren mit Riemenantrieb im Luft- A filter stage must be placed behind belt-driven in-
strom muss eine Filterstufe angeordnet werden (Aus- take-air ventilators in the air current (exception:

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 23 –

nahme: Antriebe mit Flachriemen). Ein Wassernie- drives with flat belts). Water precipitation into the
derschlag im Ventilatorgehäuse muss verhindert ventilator housing must be prevented. Ventilators
werden. Die Ventilatoren müssen für die Instandhal- must be easily accessible for maintenance and hy-
tung und Hygienekontrollen bzw. -inspektionen gut giene checks and inspections.
zugänglich sein.

Konstruktionsgrundlagen Construction fundamentals


Radialventilatoren mit Gehäuse sollen für Reini- For cleaning purposes, radial ventilators with hous-
gungszwecke einen Wasserablauf mit Stopfen und ab ing should incorporate a water outlet with plug and,
einer Nenngröße von 400 mm einen leicht abnehm- where nominal size is 400 mm or more, an easily re-
baren Revisionsdeckel erhalten. movable inspection lid.
Die Ventilatoreinheit einschließlich Laufrad und The ventilator unit including rotor disc and basic
Grundrahmen aus Stahlblech und Profilstahl ist ge- frame made of steel plate and profiled steel is to be
gen Korrosion zu schützen. Bei Lackierung muss protected against corrosion. If painted, the painting
diese den Hygiene-Anforderungen nach Abschnitt 3 must satisfy the hygiene requirements of Section 3
genügen und gegen übliche Desinfektions- und Rei- and withstand the usual means of disinfection and
nigungsmittel beständig sein. cleaning.

4.3.7 Wärmerückgewinnung 4.3.7 Heat recovery


Für die Wärmeaustauscher in Wärmerückgewin- The specifications of Section 4.3.5 apply to heat ex-
nungssystemen gelten die im Abschnitt 4.3.5 getrof- changers in heat recovery systems. In regard to the
fenen Festlegungen. Hinsichtlich der Gefahr einer danger of a transmission of harmful or odoriferous
Übertragung von Schad- oder Geruchsstoffen ist die substances, the classification in VDI 2071, Table 4
Klassifizierung nach VDI 2071, Tabelle 4 zu be- must be taken into account, transmission rate B being
rücksichtigen, wobei im Normalfall die Übertra- recommended in normal cases. Regenerators with ro-
gungsrate B empfohlen wird. Regeneratoren mit Ro- tors are only to be used if from a hygiene point of
tor sind nur dann einzusetzen, wenn aus Sicht der view the use of recirculated air would also be possi-
Hygiene auch die Verwendung von Umluft möglich ble. If appropriate, a special ruling can be made by
wäre. Gegebenenfalls kann über ein Hygiene-Gut- means of a hygiene expert's report if the transmission
achten eine Sonderregelung getroffen werden, wenn rate of particles or germs from the flow of discharged
die Übertragungsrate von Partikeln bzw. Keimen air into the flow of outside air does not exceed
vom Fortluft- in den Außenluftstrom nicht größer als 1 : 1000 and, in the case of odoriferous materials, the
1 : 1000 ist und bei geruchsbelasteten Stoffen die transmitted concentration lies below of 20 % of the
übertragene Konzentration unterhalb von 20 % der odour threshold.
Geruchsschwelle liegt.

4.3.8 Luftleitungen und Schalldämpfer 4.3.8 Air ducts and sound absorbers

Schalldämpfer/Planung Sound absorbers/planning


Um eine zu starke Verunreinigung der Schalldämp- In order to prevent excessive pollution of the baffles
ferkulissen zu vermeiden, ist die Luft vor den Schall- of the sound absorbers, the air is in principle to be fil-
dämpfern grundsätzlich zu filtern (ausgenommen tered before the sound absorbers (with the exception
sind Schalldämpfer mit wasserdichter Folie). Eine of sound absorbers with watertight foil). Any soaking
Durchfeuchtung der Schalldämpfer z. B. durch Nie- of the sound absorbers e. g. due to precipitation mois-
derschlagsfeuchtigkeit, ist unbedingt auszuschließen. ture is absolutely to be excluded. For sound absorbers
Für Schalldämpfer, die direkt hinter der 1. Filterstufe, that are installed immediately after the first filter
aber noch vor dem Vorerhitzer installiert werden, gel- stage, but before the preheater, the same requirements
ten die gleichen Anforderungen hinsichtlich der Luft- in regard to air humidity or soaking apply as for the
feuchte bzw. Durchfeuchtung wie für die Luftfilter air filters of the first filter stage (maximum 80 % r. h.
der 1. Filterstufe (maximal 80 % r. F. gemittelt über determined over three days). In order to prevent per-
3 Tage). Zur Vermeidung langanhaltender hoher rela- sistingly high relative air humidity, sound absorbers
tiver Luftfeuchten dürfen Schalldämpfer nicht direkt must not be positioned immediately behind cooling
hinter Kühl- oder Befeuchtungsaggregaten angeord- or humidification units.
net werden.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 24 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Schalldämpfer/Fertigung Sound absorbers/manufacture


Zur Herstellung von Schalldämpfern dürfen nur sol- Only materials that are healthwise unobjectionable
che Materialien verwendet werden, die gesundheit- and cannot form a nutritive medium for microorgan-
lich unbedenklich sind und keinen Nährboden für isms may be used for the manufacture of sound ab-
Mikroorganismen bilden können. Die Schalldämp- sorbers. The baffles of the sound absorbers are to be
ferkulissen sind auswechselbar und mit einer mecha- made so that they can be exchanged and with the
nisch möglichst stabilen Oberfläche auszuführen. most mechanically stable surface possible. In order to
Um eine Verschmutzung der Schalldämpfer zu ver- prevent pollution of sound absorbers, they are to be
meiden, sind sie für den Transport entsprechend zu packaged appropriately for transport.
verpacken.

Schalldämpfer/Ausführung Sound absorbers/execution


Nach Installation der Schalldämpfer sind die Schall- After the installation of sound absorbers, the baffles
dämpferkulissen auf Unversehrtheit zu überprüfen. of the sound absorbers are to be checked for damage.
Die Verpackung der Schalldämpfer ist so spät wie The packaging of sound absorbers is to be removed
möglich (möglichst erst kurz vor der Montage) zu as late as possible (as far as possible, just before as-
entfernen. Eventuelle Beschädigungen sind gegebe- sembly). Any damage is to be expertly eliminated if
nenfalls fachgerecht zu beheben oder die betroffenen appropriate; otherwise the affected baffles of the
Schalldämpferkulissen sind auszutauschen. Die Inbe- sound absorbers are to be exchanged. The ventilation
triebnahme der RLT-Anlage darf nur mit unbeschä- and air-conditioning plant may only be taken into
digten, einwandfreien Schalldämpfern erfolgen. Zur service with undamaged, faultless sound absorbers.
Inspektion und gegebenenfalls zur Reinigung von im For the inspection and, if appropriate, the cleaning of
Lüftungskanal montierten Schalldämpfern sind min- sound absorbers set up in the ventilation channel, ap-
destens einseitig (anströmseitig), möglichst jedoch propriate inspection openings are to be provided on at
beidseitig (an- und abströmseitig) entsprechende Re- least one side (inflow side), but as far as possible on
visionsöffnungen vorzusehen. Schalldämpfer sind both sides (upstream and downstream side). It is pref-
deshalb vorzugsweise im RLT-Gerät einzubauen. Die erable therefore for sound absorbers to be installed in
Schalldämpfermaterialien dürfen im Betriebszustand the ventilation and air-conditioning equipment.
keine Schadstoffe, Faserteile oder Gase abgeben. Sound-absorber materials must not give off harmful
chemicals, pieces of fibre or gases in the operating
condition.

Luftleitungen und deren Einbauteile/Anforderun- Air ducts and their installed parts/requirements
gen an das Luftleitungssystem imposed on the air-duct system
Im Regelfall handelt es sich um Luftleitungen in ge- As a rule, air ducts are made in folded or welded fin-
falzter oder geschweißter Ausführung. Flexible Luft- ish. Because of their restricted cleanability, flexible
leitungen sind wegen ihrer eingeschränkten Reini- air ducts are to be limited to the necessary measure
gungsmöglichkeit auf das notwendige Maß zu and in the case of high pollution are to be renewed. In
beschränken und bei hoher Verschmutzung zu erneu- the case of vibration compensators, any formation of
ern. Bei Schwingungskompensatoren ist eine Kon- condensed water is to be excluded.
denswasserbildung auszuschließen.
Aussteifungen sowie andere Einbauten müssen so Stiffeners and other fittings must be installed in such
eingebaut werden, dass Schmutzablagerungen ver- a way that deposits of dirt can be prevented and
hindert und eine Reinigung durchgeführt werden cleaning can be performed. The stiffeners should be
kann. Die Aussteifungen sollten mit runden Profilen executed with round profiles.
ausgeführt werden.
Scharfkantige Bögen und Übergangsstücke sollen Sharp-edged bends and transition pieces should be
vermieden werden. Blechschrauben in den Luftlei- prevented. Sheet metal screws in the air duct walls
tungswänden, scharfe Kanten an Luftleitungsöffnun- and sharp edges on air duct openings and in the area
gen sowie im Bereich der Revisionsdeckel, die zu of the inspection lid that can cause injuries or damage
Verletzungen oder Beschädigung der Reinigungsvor- to cleaning devices are to be avoided.
richtungen führen können, sind zu vermeiden.
Bei Gefahr einer Taupunktunterschreitung an Luftlei- In the event of a danger of a fall below the dew point
tungen sind Dämmaßnahmen notwendig. in air ducts, insulating measures are necessary.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 25 –

Revisionsöffnungen Inspection openings


Die Anordnung und Anzahl der Revisionsöffnungen The arrangement and quantity of inspection openings
wird wesentlich durch die Anforderung an das Lüf- is essentially affected by the requirements imposed
tungssystem und durch die Reinigungsmethode be- on the ventilation system and the cleaning method. In
einflusst. Bei Luftleitungssystemen mit zusätzlicher the case of air-duct systems with additional insulation
Dämmung (z. B. Wärmedämmung oder Brandschutz- (e. g. heat insulation or fire-prevention casing), the
ummantelung) darf die Gestaltung der Revisionsöff- design of the inspection opening must not impair the
nung die Schutzwirkung der Dämmung/Ummante- protective effect of the insulation/casing.
lung nicht beeinträchtigen.
Die Anforderungen an die Steifigkeit sowie Dichtig- The requirements imposed on the stiffness and leak-
keit der Reinigungsöffnungen und -deckel sind die proofness of the cleaning openings and lids are the
gleichen wie an das übrige Luftleitungssystem. same as those imposed on the rest of the air-duct sys-
tem.
Ist für die Reinigung vorgesehen, dass Personen If for cleaning it is planned that persons are to enter
durch die Revisionsöffnung in die Luftleitung eintre- the air duct through the inspection opening, the air
ten, müssenLuftleitung und ihre Halterungen für duct and its holders must be sufficiently dimensioned
diese zusätzlichen Lasten ausreichend dimensioniert for these additional loads.
werden.
Der Zutritt zu Revisionsöffnungen muss gewährleis- Access to inspection openings must be guaranteed
tet sein und darf nicht durch abgehängte Decken, Ka- and must not be hampered by suspended ceilings, ca-
beltrassen, Rohrleitungen oder andere Gewerke etc. ble routes, piping or other objects.
behindert werden.
Ist die Anordnung einer zugänglichen Revisionsöff- If the arrangement of a accessible inspection opening
nung nicht möglich, so muss alternativ ein dafür vor- is not possible, an air duct piece planned for that pur-
gesehenes und in den Zeichnungen vermerktes Luft- pose and noted in the drawings must be dismantled as
leitungsstück demontiert werden. an alternative.
Für die Abmessungen der Revisionsöffnungen gelten The same requirements as in Part 1 Section 4.3.8 ap-
die gleichen Forderungen wie in Blatt 1 Abschnitt ply to the dimensions of the inspection openings.
4.3.8 genannt.

Positionierung der Revisionsöffnungen Positioning of inspection openings


Die Positionierung der Revisionsöffnungen mit An- The positioning of inspection openings with state-
gabe der Größe soll in den Zeichnungen der Luftlei- ment of size should be clearly indicated in the draw-
tungen deutlich gekennzeichnet werden. ings of the air ducts.
Im Bereich der folgenden, im Luftleitungssystem Additional inspection openings are to be provided in
eingebauten Lüftungskomponenten sind zusätzliche the area of the following ventilation components in-
Revisionsöffnungen vorzusehen, soweit die Kompo- stalled in the air-duct system if the components are
nenten zugänglich und nicht ausbaubar sind: accessible and are not removable:
• Klappen, an beiden Seiten • flaps, on both sides
• Brandschutzklappen, an einer Seite • fire-prevention flaps, on one side
• Heiz-/Kühlregister, an beiden Seiten • heating register/cooling register, on both sides
• Schalldämpfer (rund), an einer Seite • sound absorbers (round), on one side
• Schalldämpfer (eckig), an beiden Seiten • sound absorbers (angular), on both sides
• Wärmerückgewinnungseinheiten, an beiden Sei- • heat-recovery units, on both sides
ten

Weitere Anforderungen Further requirements


Luftleitungssysteme, die mit Dampf oder Flüssigkeit Air-duct systems to be cleaned with steam or liquid
zu reinigen sind, müssen spezifiziert werden, da sie must be specified, as they are to be made watertight
wasserdicht und mit Wasserablauf auszuführen sind. and with water outlet.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 26 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Falls eine teilweise Demontage des Luftleitungssys- If partial disassembly of the air-duct system for
tems für die Reinigung erforderlich wird, müssen die cleaning is necessary, the necessary working and test-
notwendigen Arbeits- und Prüfschritte detailliert be- ing operations must be described in detail.
schrieben werden.
Bei der Planung von Lüftungsanlagen ist darauf zu In the planning of ventilation plant attention is to be
achten, dass die relative Luftfeuchtigkeit im Bereich given to the fact that the relative humidity in the area
der Luftleitungen einen Wert von 90 % r. F. nicht of the air ducts must not exceed a value of 90 % r. h.
überschreitet (Ausnahme siehe Abschnitt 5.2.8). Bei (for an exception see Section 5.2.8). In the execution
der Ausführung der Lüftungskanäle sind die zur Be- of the ventilation channels the requisite inspection
stimmung der Staubflächendichte erforderlichen In- openings are to be provided for the determination of
spektionsöffnungen vorzusehen. the dust surface concentration.

4.3.9 Luftdurchlässe im Raum 4.3.9 Air conduits in the room


Sind Luftdurchlässe mit endständigem Luftfilter oder If air conduits are provided with terminal air filters or
mit Filtervlies versehen, so müssen diese Einbauten with filter fleece, these fittings must be exchangea-
austauschbar sein. Deren Anströmgeschwindigkeit ble. The impingement speed on them is to be de-
ist so auszulegen, dass die Bestandteile nicht vom signed in such a way that the components are not
Luftstrom in den Raum mitgerissen werden. Bei end- blown into the room by the air current. In the case of
ständigen Luftfiltern müssen Messstutzen angebracht terminal air filters, measuring muffs must be attached
werden, damit z. B. aus dem Raum die Funktions- so that e. g. functional efficiency (pressure difference,
tüchtigkeit (Druckdifferenz, Abscheideleistung) ge- separating performance) can be tested from the room.
prüft werden kann.
Bei Luftdurchlässen mit Vorinduktion der Raumluft In the case of air conduits with preinduction of the
müssen die Teile des Luftdurchlasses, die vom Se- room air, the parts of the air conduit that are flowed
kundärluftstrom durchströmt werden, zur Reinigung through by the secondary air flow must be accessible
zugänglich sein. Bilden Lochbleche, Maschendraht for cleaning. If perforated plates, wire mesh or sieves
oder Siebe durchströmte Bauteile des Luftdurchlas- form components of the air conduit that are flowed
ses, so müssen sie reinigbar oder austauschbar sein. through, they must be cleanable or exchangeable. Be-
Vor der Montage der Luftdurchlässe ist es vorteilhaft, fore the assembly of the air conduits, it is advanta-
wenn die dazugehörige schon komplettierte RLT-An- geous to keep the associated and already completed
lage mindestens 24 h bei maximalem Luftvolumen- ventilation and air-conditioning plant in operation for
strom in Betrieb gewesen ist. Auf diese Weise wird at least 24 h under the maximum volumetric flow of
verhindert, dass sich eventuelle Verunreinigungen im air. This prevents the depositing in the air conduits of
Luftleitungssystem aus der Bauphase in den Luft- any pollution in the air-duct system arising from the
durchlässen ablagern. building phase.
Luftdurchlässe aus Textil-, Glasfaser- oder Kunstoff- Air conduits made of textile, glass fibre or synthetic
faser- Materialien dürfen keine Feuchtigkeit aufneh- fibre materials must not absorb moisture and must not
men und keinen Nährboden für Mikroorganismen form a nutritive medium for microorganisms. They
bilden. Sie müssen so angeordnet werden, dass ein re- must be positioned in such a way that regular removal
gelmäßiges Abnehmen zum Waschen möglich ist. for washing is possible.

4.3.10 Rückkühlwerk 4.3.10 Return cooling installation


Die folgenden Anforderungen müssen bei der Pla- The following requirements must be taken into ac-
nung und Ausführung von Rückkühlwerken sowohl count in the planning and execution of return cooling
in offener Bauweise (Versprühung des Kühlwassers installations in both open construction (spraying of
im Luftstrom) als auch in geschlossener Bauart (Be- the cooling water in the air current) and closed con-
rieselung von Kühlschlangen eines geschlossenen struction (sprinkling of cooling spirals of a closed
Kühlkreislaufs) berücksichtigt werden. Da das Um- cooling circuit). Since the circulating water is at a
laufwasser eine Temperatur von ca. 25 bis 35 ºC hat, temperature of approx. 25 to 35 ºC, germs and algae
können sich Keime und Algen gut vermehren. Bei can easily multiply. In the manufacture, planning and
der Fertigung, Planung und Installation von Rück- installation of return cooling installations, therefore,
kühlwerken werden deshalb folgende Maßnahmen the following measures are recommended:
empfohlen:

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 27 –

• Rückkühlwerke sind so aufzustellen, dass die aus- • return cooling installations are to be set up in such
tretenden Aerosole nicht in Ansaugöffnungen von a way that the departing aerosols cannot enter ad-
RLT-Anlagen oder direkt in Räume gelangen kön- mission apertures of ventilation and air-condition-
nen. ing plant or enter rooms directly.
• Auf Tropfenabscheider mit bestmöglicher Wir- • attention is to be given to droplet separators with
kung ist zu achten. the best possible effect.
• Für Wartungs- und Reinigungsarbeiten ist ausrei- • sufficient space is to be provided for maintenance
chend Platz vorzusehen. and cleaning work.
• Das Eindicken des Umlaufwassers muss durch • inspissation of the circulating water must be lim-
Absalzvorrichtungen begrenzt werden. ited by means of desalting devices.
• Für die Reinigung wird in der Nähe des Rück- • a water connection in the vicinity of the return
kühlwerkes ein Wasseranschluss benötigt. cooling installation is required for cleaning.
• Das Becken des Kühlturms muss an der tiefsten • the basin of the cooling tower must have at the
Stelle eine Entleerungsmöglichkeit haben, so dass lowest point an emptying facility so that complete
ein vollständiges Entleeren erfolgen kann. Rohr- emptying can be effected. Pipe routeing and con-
führung und Anschluß an das Becken sollen so nection to the basin should be designed to be as
einfach wie möglich gestaltet sein, so dass sie simple as possible so that they can be easily rinsed
leicht ausgespült und gereinigt werden können. and cleaned.
• Die Umwälzpumpe ist durch ein Ansaugsieb oder • the circulation pump is to be protected by means
ein eingebautes Filter (eventuell im Teilstrom) zu of an admission sieve or installed filter (which
schützen. may be in partial flow).
• Das Ansaugen von gröberen Luftverunreinigun- • the admission of coarser interior-air contamina-
gen muss durch ein Schutzgitter vermieden wer- tion must be prevented by means of a protective
den. grating.
• Das Becken und die Einbauteile müssen für die • the basin and fittings must be easily accessible for
Instandhaltung leicht zugänglich sein. maintenance.
• Ablagerungen im Rückkühlwerk sind je nach • sedimentation in the return cooling installation is
Wasserbeschaffenheit durch eine Aufbereitung to be limited, depending on the nature of the wa-
des Zuspeisewassers oder eine Wasserbehandlung ter, by the purification of the water fed in or by the
zu begrenzen. treatment of the contained water.
• Bei der Wahl der Materialien und Oberflächenbe- • in the selection of the materials and nature of the
schaffenheit des Rückkühlwerkes und der Einbau- surfaces of the return cooling installation and of
ten ist auf gute Reinigungs- und Desinfektions- the fittings, attention is to be given to good clean-
möglichkeit zu achten. ing and disinfection facilities.
• Füllkörpereinbauten müssen ausbaubar sein. • tower packing fittings must be removable.
• Das Wasser ist durch geeignete Methoden kei- • the water is to be kept low in germs
marm zu halten (< 10.000 KBE/ml Gesamtkolo- (< 10,000 cfu/ml TotalColonyNumber) by suit-
niezahl) bei Legionellen soll die Koloniezahl able methods; in the case of legionellae, the
< 10 KBE/ml sein. TotalColonyNumber should be < 10 cfu/ml.

4.3.11 Entfeuchter 4.3.11 Dehumidifiers


Je nach Entfeuchtungsprinzip gelten die Anforderun- Depending on the dehumidification principle, the re-
gen gemäß Abschnitt 4.3.4 oder 4.3.5. Soweit hygro- quirements of either Section 4.3.4 or Section 4.3.5 are
skopische Flüssigkeiten oder feste Sorbentien zum applicable. If hygroscopic liquids or solid sorbents
Einsatz kommen, müssen Hygiene-Gutachten zur are used, hygiene experts' reports on the unobjection-
Unbedenklichkeit (siehe Abschnitt 4.3.4 Punkt 5) ableness of these materials in the procedure used
dieser Stoffe im angewandten Verfahren vorliegen. must be available. No sorbents must enter the intake-
Es dürfen keine Sorbentien in den Zuluftstrom gelan- air flow.
gen.

4.3.12 Endgeräte 4.3.12 Terminal equipment


Zu Endgeräten gehören: Terminal equipment includes the following:

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 28 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

• Entspannungsgeräte, Mischgeräte • stress-relief equipment, mixing equipment


• Ventilatorkonvektoren (Ausnahme: Klein-Splitt- • ventilator convectors (exception: fine-grit equip-
geräte und Fenstergeräte) ment and window equipment)
• Schrankgeräte • cabinet equipment
• Induktionsgeräte • induction equipment
• Nacherhitzer, Nachkühler • post-heaters, post-coolers
• sonstige Geräte, die innerhalb des Raumes/der • other equipment that is positioned within the
Regelzone angeordnet sind und im Wesentlichen room/control zone and essentially purify the air
die Luft durch eine erzwungene oder freie Kon- through forced or free convection, e. g. still cool-
vektion aufbereiten, z. B. stille Kühlung, Kühlfä- ing, cooling compartments, cooling convectors
cher, Kühlkonvektoren usw.. etc..

Einbau Installation
Sind die Endgeräte hinter einer Verkleidung (z. B. If the terminal equipment is positioned behind a clad-
Brüstung), innerhalb der abgehängten Decke oder im ding (e. g. parapet), within a suspended ceiling or in a
Doppel- bzw. Hohlraumboden angeordnet, dann double floor or cavity floor, the claddings must be de-
muss die Verkleidung so gestaltet sein, dass alle luft- signed in such a way that all surfaces of the terminal
berührenden Oberflächen der Endgeräte frei zu- equipment that are in contact with the air are freely
gänglich und einzusehen sind. Ansonsten muss das accessible and open to inspection. Otherwise the en-
gesamte Gerät zur Wartung/Reinigung leicht demon- tire equipment must be easily set up for mainte-
tiert werden können. Die Konstruktion der Verklei- nance/cleaning. The construction of the cladding
dung darf die Funktion der Endgeräte nicht be- must not hamper the function of the terminal equip-
hindern. Waagerechte Öffnungen müssen gegen ment. Horizontal openings must be protected against
Hineinfallen von Fremdkörpern geschützt werden. the falling in of foreign bodies.
Die Oberflächen in der Brüstung, Decke, Doppelbo- Surfaces in the parapet, ceiling, double floor etc. with
den etc., mit denen die Umluft in direkten Kontakt which the recirculated air can come into direct con-
kommen kann, müssen die gleichen Kriterien wie das tact must fulfil the same criteria as the air-duct system
Luftleitungssystem (siehe Abschnitt 4.3.8) erfüllen (see Section 4.3.8) and must be cleanable to the same
und in gleichem Maße reinigbar sein. extent.
Die Filterelemente in Umluftgeräten (meist G3 oder The filter elements in recirculated-air equipment
G4) dienen im Allgemeinen nicht zur Minderung der (usually G3 or G4) do not serve in general for the re-
Staubbelastung der Raumluft, sondern zum Schutz duction of the dust load in the room air, but for the
der Wärmeaustauscher und der sonstigen Einbauten protection of the heat exchangers and other fittings
vor Verschmutzung. Wenn eine Verringerung der against pollution. If a reduction of the dust load in the
Staubbelastung im Raum erfolgen soll, dann sind room should take place, air filters of at least filter
Luftfilter mit mindestens Filterklasse F7 einzusetzen. class F7 are to be used. The necessity of an air filter
Die Notwendigkeit eines Luftfilters ist abhängig von depends on the secondary air ducting. If for example
der Sekundärluftführung. Wird die Luft zum Beispiel the air is admitted close to the floor, from the interme-
in Bodennähe, aus der Zwischendecke oder dem diate ceiling or from the double floor, the use of an air
Doppelboden angesaugt, so wird der Einsatz eines filter for the entire operating period is recommended
Luftfilters für die gesamte Betriebszeit empfohlen, so that the equipment does not become polluted too
damit die Geräte nicht zu schnell verschmutzen. quickly.
Wird die Sekundärluft dem Gerät aus größerer Raum- If the secondary air is fed to the device from a large
höhe zugeführt, dann ist ein Luftfilter geräteabhängig room height, an air filter is not absolutely necessary
nicht unbedingt für die gesamte Betriebszeit notwen- for the whole operating period, depending on the
dig, insbesondere wenn die Geräte einer Reinigung equipment, particularly if the devices are easily ac-
leicht zugänglich sind. Während der Montage und cessible for cleaning. During assembly and the initial
der ersten Betriebszeit soll dennoch, wenn möglich, operating period, nevertheless, an air filter should be
ein Luftfilter eingebaut werden, um die Geräte vor installed if possible, in order to protect the equipment
Baustaub zu schützen. against construction dust.
Im Kühlbetrieb soll die Oberflächentemperatur der In cooling operation, the surface temperature of the
Wärmeaustauscher über der Taupunkttemperatur ge- heat exchangers should be kept above the dew-point
halten werden, damit sich möglichst kein Kondensat temperature so that as far as possible no condensate

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 29 –

als Nährboden für Mikroorganismen bildet. Dort wo forms as a nutritive medium for microorganisms.
Entfeuchtung notwendig ist, muss die Kondensat- Where dehumidification is necessary, must the con-
wanne aus korrosionsbeständigem Material herge- densate tank must be made of corrosion-resistant ma-
stellt und leicht zu reinigen sein, und regelmäßig terials and be easy to clean and monitor regularly (for
überwacht werden können (weiter Forderungen siehe further requirements see Section 4.3.5).
Abschnitt 4.3.5).
Im Heizbetrieb ist eine niedrige Oberflächentempera- In heating operation, a lower surface temperature
tur (mittlere Heizflächentemperatur 55 °C, auf jeden (average heating-surface temperature 55 °C, but in
Fall < 70 °C) anzustreben, um Ausgasungen aus dem any case < 70 °C) should be sought, in order to keep
Schmutzniederschlag und Werkstoffen niedrig zu the exhalation of gases from the dirt deposit and ma-
halten. terials low.

Montage Assembly
Die Montage der Endgeräte soll bevorzugt im „sau- The assembly of the terminal equipment should pre-
beren“ Gebäude, d. h. erst kurz vor der Inbetrieb- ferably take place in the “clean” building, i. e. just be-
nahme erfolgen. Kann während und nach der Mon- fore taking into service. If during and after assembly
tage die Sauberkeit der Geräte und der Räume nicht the cleanliness of the equipment and the rooms can-
sichergestellt werden, dann müssen die Geräte und not be ensured, the equipment and particularly the
besonders die Öffnungen der Geräte gegen Staubein- openings of the equipment must be secured against
tritt gesichert werden. the entry of dust.

4.3.13 Kühldecken 4.3.13 Cooling ceilings


siehe VDI 6022 Blatt 1 see VDI 6022 Part 1

4.3.14 Umluftgeräte 4.3.14 Recirculated-air equipment


Raumlufttechnische Anlagen in der Industrie dienen In very many cases, ventilation and air-conditioning
in sehr vielen Fällen der kontrollierten Abfuhr von plant in industry serves for the controlled removal of
gasförmigen und festen Schadstoffen, die beim Pro- gaseous and solid harmful chemicals that are released
duktionsprozess frei werden und die zu gesundheitli- in the production process and that can cause damage
chen Schäden der Beschäftigten oder zu Beeinträch- to the health of employees or impairment of product
tigungen der Produktqualität führen können. Die quality. The outlet air is led out of such plant (see Fig-
Abluft wird aus solchen Anlagen (siehe Bild 3 und 4) ures 3 and 4) via separating devices (e. g. filters,
über Abscheidevorrichtungen (z. B. Filter, Wäscher washers etc.) and then back into the room. The sepa-
etc.) geleitet und danach wieder dem Raum zuge- rating devices serve above all for cleaning the air of
führt. Die Abscheidevorrichtungen dienen vor allem production-related harmful chemicals.
der Reinigung der Luft von produktionsbedingten
Schadstoffen.
Als Vergleichsmaßstab für die Umluftqualität muss In these cases, the outside air must not be used as a
in diesen Fällen nicht die Außenluft verwendet wer- reference standard for the room-air quality but the
den, sondern die jeweils vorhandene Raumluft im room air existing in the frequented area in each case,
Aufenthaltsbereich unter Einhaltung der maximal zu- complying with the maximum permissible concentra-
lässigen Konzentration am Arbeitsplatz (MAK, etc.). tion at the workplace (MAK, etc.).
Für Anlagen, die im Wesentlichen zur Entstaubung In the case of plant that is used essentially for the re-
eingesetzt werden oder ausschließlich mit Umluft ar- moval of dust or that works exclusively with recircu-
beiten, können im Abluftkanalnetz bis zum Abschei- lated air, higher concentrations of pollution in the air
der höhere Konzentrationen an Verunreinigungen in or on air-conducting surfaces in the outlet-air net-
der Luft bzw. auf den luftführenden Oberflächen work as far as the separator can be tolerated if the
toleriert werden, wenn die Funktion der Anlage ge- function of the plant is guaranteed and periodic clean-
währleistet ist und eine periodische Reinigung mög- ing is possible. Nevertheless it must be ensured that
lich ist. Allerdings muss sichergestellt sein, dass die the dirt deposit does not become the source of further
Schmutzniederschläge nicht zur Quelle von weiteren harmful chemicals.
Schadstoffen werden.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 30 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Für Anlagen mit Umluftanteilen ohne zusätzliche The general requirements of the guideline apply
Abscheide- und Reinigungsfunktionen gemäß Bild 1 without restriction to plant with recirculated-air frac-
und 2 gelten die allgemeinen Anforderungen der tions without additional separating and cleaning
VDI-Richtlinie ohne Einschränkung. functions in accordance with Figures 1 and 2.

4.3.15 Andere Luftbehandlungskomponenten 4.3.15 Other air-treatment components


Für die in 4.3.1. bis 4.3.13 nicht genannten Kompo- The following applies to components and procedures
nenten und Verfahren wie z. B. Luftionisatoren, UV- not mentioned in Sections 4.3.1. to 4.3.13, e. g. air
Desinfektionseirichtungen usw. gilt: ionisers, UV disinfection appliances etc.:
Der Einsatz ist nur zulässig, wenn deren Wirksamkeit Use is permissible only if their effectiveness and un-
und gesundheitliche Unbedenklichkeit über die ge- objectionableness in health respects over the required
forderte Standzeit in Praxistests nachgewiesen wor- service life has been shown in practical tests. The ev-
den ist. Diese muss von einem anerkannten, unabhän- idence must be provided by a recognised independent
gigen Institut vor Einbau in die Anlage erbracht institute before they are installed in the plant. Criteria
worden sein. Kriterien für die Prüfung sind: Wirk- for the testing are as follows: effectiveness, unobjec-
samkeit, Unbedenklichkeit (auch unter Beachtung tionableness (even considering interactions), endur-
von Wechselwirkungen), Nachhaltigkeit. ance.

4.4 Montage und Inbetriebnahme 4.4 Assembly and taking into service

Montage von RLT-Bauteilen Assembly of ventilation and air-conditioning plant


components
• Beim Transport von Lüftungsgeräten von der Fer- • In the transport of ventilation equipment from the
tigungsstätte zur Baustelle müssen alle Kompo- manufacturing site to the building site, all compo-
nenten mit einer Abdeckung geschützt werden. nents must be protected with a cover. In the event
Bei Montageunterbrechungen oder bei starker of interruptions to assembly or heavy dust genera-
Staubentwicklung am Montageort müssen alle tion at the assembly site, all openings must be
Öffnungen abgedeckt werden. covered.
• Je nach Hygiene-Anforderungen sind Luftleitun- • Depending on hygiene requirements, air ducts are
gen beim Transport und bei der Lagerung auf der to be protected against pollution during transport
Baustelle vor Verschmutzung zu schützen bzw. zu and during storage on the building site or are to be
reinigen. In DIN EN 12 097 sind drei Anforde- cleaned . Three requirement stages are provided
rungsstufen für die Luftleitungsreinheit vorgese- for in DIN EN 12 097 for air-duct cleanliness:
hen:
– Grundstufe – basic stage
– Mittlere Stufe – medium stage
– Stufe für höhere Anforderungen, z. B. für – stage for higher requirements, e. g. for clean-
Reine Räume usw. rooms etc.
Für allgemeine Zwecke ist mindestens die mittlere For general purposes, at least the medium stage is
Stufe zu empfehlen, siehe Blatt 1 Abschnitt 4.4 und recommended: see Part 1 Section 4.4 and Part 1
Blatt 1 Tabelle 1. Table 1.

Inbetriebnahme von RLT-Anlagen Taking ventilation and air-conditioning plant into


service
• Vor dem ersten Einschalten der Ventilatoren muss • Before the ventilators are first switched on, a test
geprüft werden, ob alle vom Luftstrom berührten must be made on whether all of the parts con-
Teile gründlich gereinigt sind, gegebenenfalls ist tacted by the air current have been thoroughly
eine Reinigung erforderlich. Diese erfolgt durch cleaned. If appropriate, cleaning is necessary. This
Aussaugen und ggf. durch Wischdesinfektion. takes place by vacuuming and, if appropriate, by
Auch die Aufstellungsräume der Geräte sind vor wipe disinfection. The installation rooms for the
Inbetriebnahme zu reinigen. equipment are also to be cleaned before being
taken into service.
• Lüftungsgeräte dürfen nicht ohne bestimmungs- • Ventilation equipment must not be taken into op-
gemäße Luftfilter in Betrieb genommen werden. eration without correct air filters. Submicron par-

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 31 –

Schwebstofffilter sollen erst eingesetzt werden, ticulate air filters should not be inserted until the
wenn das Luftleitungsnetz staubfrei ist. air-duct network is dustfree.
• Es ist darauf zu achten, dass die Luftfilter korrekt • Attention is to be given to the correct insertion of
eingesetzt sind (siehe auch Abschnitt 4.3.3). the air filters (see also Section 4.3.3).
• Bei hygienisch besonders schutzbedürftigen • In the case of rooms requiring particular protec-
Räumen ist auf den vorgesehenen Zuluftüber- tion from a hygiene point of view, attention is to
schuss zu achten (Strömungsrichtung zwischen be given to the intended surplus of intake air
den Räumen). (direction of flow between the rooms).
• Bei höheren Hygiene-Anforderungen muss eine • In the case of higher hygiene requirements, a
Messung der Keimkonzentration in der Zuluft measurement must be made of the germ concen-
vorgenommen werden. tration in the intake air.
• Bodenentwässerungen sind auf eine ausreichende • Floor drains are to be checked for a sufficient hy-
Wasservorlage zu überprüfen. draulic seal.

5 Betrieb und Instandhaltung 5 Operation and maintenance

5.1 Allgemeine Hinweise 5.1 General notes


Für den Betrieb und die Instandhaltung sind die For operation and maintenance, the instructions pro-
hierzu übergebenen Anleitungen des Anlagenherstel- vided for this purpose by the plant manufacturer and
lers und der Geräte- und Komponentenhersteller zu the equipment and component manufacturer are to be
beachten. Für die Organisation des Betreibens ist ne- complied with. The organisation of the operations is
ben der Richtlinie VDI 3801, auch das Blatt 2 dieser to be based on Part 2 of this guideline, in addition to
Richtlinie, für die Durchführung der Instandhaltung guideline VDI 3801, and the performance of mainte-
das Einheitsblatt VDMA 24 186 sowie ggf. die Hin- nance is to be based on the uniform sheet
weise zur Instandhaltungsplanung der VDI 6023 zu- VDMA 24 186 and, if appropriate, the instructions
grunde zu legen. for maintenance planning in VDI 6023.
Die Instandhaltungsmaßnahmen hinsichtlich der Hy- The maintenance measures in regard to the hygiene
giene von RLT-Anlagen sind in Abschnitt 5.2 be- of ventilation and air-conditioning plant are de-
schrieben und zusätzlich in einer Checkliste (siehe scribed in Section 5.2 and are additionally summa-
Abschnitt 5.4) zusammen gefasst. Diese Checkliste rised in a checklist (see Section 5.4). This checklist
enthält auch die Vorgaben für die Intervalle. Zur Qua- also contains the specifications for intervals. See Sec-
lifikation des Personals für Betrieb und Instandhal- tion 5.3 regarding the qualifications of operation and
tung siehe Abschnitt 5.3. maintenance personnel.
Werden Arbeiten an Geräten und Komponenten When work has been performed on devices and com-
durchgeführt, muss nach deren Abschluß auf eine ponents, attention must be given after its completion
ausreichende Sauberkeit geachtet werden, bevor die to sufficient cleanliness before the ventilation and air-
RLT-Anlage wieder in Betrieb gesetzt wird. Nach der conditioning plant is put into operation again. After
Durchführung von Reinigungs- und Desinfektions- the performance of cleaning and disinfection meas-
maßnahmen ist vor Aufnahme des Betriebes sicher- ures, before resumption of operations it is to be en-
zustellen, dass keine gesundheitlich bedenklichen sured that no healthwise objectionable or odoriferous
(siehe Abschnitt 4.3.3 Punkt 5) oder geruchsaktiven materials enter the intake air.
Stoffe in die Zuluft gelangen.
Die Überprüfung des Hygienezustandes, die Reini- The checking of hygiene status, cleaning and disin-
gung und Desinfektion sind in geeigneter Form zu fection are to be documented in suitable form (e. g.
dokumentieren (z. B. Betriebstagebuch) und die Do- operating diary) and the documentation is to be de-
kumentation ist bei einer für das Gebäude verant- posited with a person responsible for the building.
wortlichen Person zu hinterlegen. Diese verantwort- This responsible person must be appointed by the
liche Person muss vom Betreiber benannt werden plant operator and made known to the users.
und den Nutzern bekannt gemacht werden.
Beim Einsatz insbesondere von Hochdruckreini- In the event of the use of high-pressure cleaning
gungsgeräten muss das Wartungspersonal geeignete equipment in particular, maintenance personnel must
Atemschutzmasken tragen. wear suitable breathing masks.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 32 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Für Desinfektionsarbeiten ist geschultes Personal der Trained personnel of category A under VDI 6022 are
Kategorie A nach VDI 6022 hinzuzuziehen. to be used to carry out disinfection work.

5.2 Komponenten 5.2 Components

5.2.1 Außen- und Fortluftdurchlässe 5.2.1 Outside-air and discharged-air conduits


Die Durchlässe für Außen- und Fortluft sind mindes- The conduits for outside air and discharged air are to
tens jährlich auf Verschmutzung Beschädigung und be tested at least annually for pollution damage and
Korrosion zu prüfen. Bei Bedarf sind Reinigungen corrosion. If required, cleaning or repair measures are
oder Instandsetzungsmassnahmen vorzunehmen. to be carried out.

5.2.2 Kammerzentralen/Gerätegehäuse 5.2.2 Compartmented control centres/equipment


housings
Kammerzentralen und Gerätegehäuse müssen vor der Before first being taken into service, compartmented
ersten Inbetriebnahme einer gründlichen Innenreini- control centres and equipment housings must un-
gung unterzogen werden. Im weiteren Betrieb ist eine dergo thorough internal cleaning. In further oper-
regelmäßige Prüfung auf Verschmutzung, Beschädi- ations, regular testing is necessary for pollution, dam-
gung und Korrosion (alle 12 Monate) sowie auf Was- age and corrosion (every 12 months) and for the
serbildung (alle 6 Monate) notwendig und bei Bedarf formation of condensed water (every 6 months) and,
eine Reinigung vorzunehmen bzw. die Ursache für if required, cleaning is to be carried out and/or the
die Hygienemängel zu ermitteln. cause of hygiene defects is to be determined.

5.2.3 Luftfilter 5.2.3 Air filters


Luftfilter müssen über ihre gesamte Einsatzdauer die Air filters must provide the separating performance
der Filterklasse entsprechende Abscheideleistung er- corresponding to their filter class over their whole
bringen und dürfen mikrobiell nicht verwertbar oder service life and must not be open to microbial exploi-
angreifbar sein. Um ihre Funktion für die Lufthy- tation or attack. In order to ensure their function for
giene während des Betriebes sicherzustellen, ist in re- air hygiene during operation, a check is to be made at
gelmäßigen Abständen eine Überprüfung vorzuneh- regular intervals in which the following parameters
men, bei der die folgenden Parameter zu erfassen und are to be recorded and separately documented for
für jede Filterstufe getrennt zu dokumentieren sind: each filter stage:
• Druckdifferenz • Pressure difference
• Betriebszeit • Operating period
• optischer Eindruck der Luftfilter (Prüfung auf • Visual impression of air filters (testing for leaks in
Lecks im filternden Material und auf Undichthei- the filtering materials and for leakages between
ten zwischen Filterrahmen und Einbauwand). filter frame and installation wall).
Bei Auffälligkeiten wie z. B. ungleichmäßiger Staub- In the event of distinctive features, e. g. uneven dust
beladung, Durchfeuchtung, Leckagen, sich auflösen- load, soaking, leakages, disintegrating filter medium
dem Filtermedium oder Staubdurchbrüchen sind die or dust breakthroughs, the air filters in the corre-
Luftfilter in der entsprechenden Stufe auszutauschen. sponding stage are to be exchanged. In the case of re-
Bei regenerierbaren Luftfiltern mit auffälliger Ver- generable air filters with obvious pollution, the
schmutzung sind die Ursachen zu ermitteln und zu causes are to be determined and eliminated.
beseitigen.
Ist die zulässige Enddruckdifferenz des Luftfilters er- If the permissible final pressure difference of the air
reicht oder weisen die Luftfilter technische und/oder filter has been reached or if the air filters display tech-
hygienische Funktionsmängel auf, so sind diese nical and/or hygienic functional defects, they are to
auszuwechseln. Darüber hinaus sind die Luftfilter der be exchanged. In addition, the air filters of the first
1. Filterstufe spätestens nach 1 Jahr auszuwechseln. filter stage are to be exchanged after one year at lat-
Schwebstofffilter ab Klasse H 10 sind von den Stand- est. Submicron particulate air filters of Class H 10 or
zeitbegrenzungen ausgenommen soweit sie den An- higher are exempt from the limitations on service life
forderungen der VDI 6022 Blatt 3 insgesamt genü- provided that they satisfy all the requirements of
gen. VDI 6022 Part 3.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 33 –

Ein Luftfilterwechsel ist darüber hinaus nach Bau- An air-filter exchange is also necessary after building
oder Umbaumaßnahmen an der RLT-Anlage erfor- or rebuilding measures on the ventilation and air-con-
derlich, wenn diese mit einer bleibenden hygienerele- ditioning plant if they were associated with a lasting
vanten Luftfilterbelastung verbunden waren. Ein vor- hygiene-relevant air-filter loading. Premature ex-
zeitiger Wechsel bzw. kürzere Wechselintervalle change or shorter exchange intervals are also neces-
werden auch erforderlich, wenn dies auf Grund der sary if this is indicated on the basis of the hygiene in-
Hygieneinspektion (siehe Abschnitt 3.6) angezeigt spection (see Section 3.6).
ist.
Die maximale Filterstandzeit von einem Jahr für die The maximum filter service life of one year for the
1. Filterstufe und 2 Jahre für die 2. Filterstufe kann first filter stage and two years for the second filter
durch eine zusätzliche Hygieneüberprüfung der be- stage may be extended by one year in each case by
treffenden Filterstufe jeweils um ein Jahr verlängert means of an additional hygiene check on the relevant
werden. Prüfkriterien siehe Abschnitt 3.3. filter stage. For test criteria, see Section 3.3.
Die Auswechslung einzelner Luftfilterelemente einer The exchange of individual air-filter elements in a fil-
Filterstufe ist nur im Fall der Beschädigung einzelner ter stage is only permissible in the event of damage to
Elemente zulässig, wobei der letzte Wechsel dieser individual elements and in this case the last exchange
Luftfilterstufe nicht länger als sechs Monate zurück- of this air-filter stage must not lie more than six
liegen darf. months in the past.
Beim Einsetzen neuer Luftfilter ist auf den luftdich- When new air filters are fitted, attention is to be given
ten Abschluß zwischen Filterrahmen und Einbau- to the air-tight closure between filter frame and in-
wand zu achten. Bei Taschenfiltern dürfen keine Fil- stallation wall. In the case of pocket-type filters, no
tertaschen eingeklemmt oder beschädigt werden, sie filter pockets may be wedged or damaged: they are to
sind mit vertikalen Filtertaschen einzubauen. Alle be installed with vertical filter pockets. All filter
Filtertaschen müssen sich im Luftstrom frei ausrich- pockets must be free to align themselves in the air
ten können. current.
Bei Auswechslung der Luftfilter ist eine Kontamina- When air filters are being exchanged, any contamina-
tion des Umgebungsbereiches, der nachgeschalteten tion of the surrounding area, of subsequent air-treat-
Luftbehandlungsaggregate sowie der zu belüftenden ment units and of the rooms to be ventilated is to be
Räume zu vermeiden. Insbesondere ist darauf zu ach- avoided. Particular attention is to be given to ensur-
ten, dass die neu einzusetzenden Luftfilter nicht ing that the air filters newly to be used are not con-
durch Staub aus den alten Luftfiltern kontaminiert taminated by dust from the old air filters. During a fil-
werden. Beim Filterwechsel müssen die beteiligten ter change, the persons involved must wear suitable
Personen geeignete Schutzausrüstungen (mindestens protective equipment (at least breathing masks of
Atemschutzmasken der Klasse P2) tragen. Class P2).
Die Lagerung von Luftfiltern ist nur in trockenen, The storage of air filters is only permissible in dry,
staubfreien Räumen zulässig. Sie muss so erfolgen, dustfree rooms. It must take place in such a way that
dass eine Beschädigung, Verschmutzung oder Durch- any damage, pollution or soaking during storage is
feuchtung während der Lagerung auszuschließen ist. excluded. After the expiry of the maximum storage
Nach Ablauf der vom Hersteller angegebenen maxi- period stated by the manufacturer, the air filters must
malen Lagerungsdauer dürfen die Luftfilter nicht no longer be used.
mehr verwendet werden.

5.2.4 Luftbefeuchter 5.2.4 Air humidifiers


Es muss sichergestellt werden, dass sich zu keinem It must be ensured that at no time during operation
Betriebszeitpunkt Wasser als Kondensat oder Trop- can water occur behind the humidification appliances
fen hinter den Befeuchtungseinrichtungen nieder- as condensate or drops. This also applies during op-
schlagen kann. Dies gilt auch beim Betrieb mit varia- eration with a variable volumetric flow of air.
blem Luftvolumenstrom.
Alle wasserführenden oder dauerhaft benetzten Teile All water-carrying or lastingly wetted parts are regu-
sind regelmäßig zu inspizieren, zu reinigen sowie ge- larly to be inspected, cleaned and, if appropriate, to
gebenenfalls desinfizierend zu spülen. be rinsed with disinfectant.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 34 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Die Feuchtemess- und Regeleinrichtungen sind im The humidity measuring and control appliances are
Rahmen der regelmässigen Kontrolle und Wartung to be checked for their ability to function during reg-
auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen. ular checks and maintenance.

Umlaufsprühbefeuchter, Verdunstungsbefeuchter Circulating spray humidifiers, evaporation humidi-


Beim Betrieb von Umlaufsprühbefeuchtern und Ver- fiers
dunstungsbefeuchtern ist auf eine ausreichende Was- During operation of circulating spray humidifiers and
serqualität zu achten. Hinweise hierzu können der evaporation humidifiers, attention is to be given to
Richtlinie VDI 3803 entnommen werden. sufficient water quality. Notes for this purpose can be
found in guideline VDI 3803.
Das zugespeiste Wasser muss mindestens die Anfor-
derungen der Trinkwasser-Verordnung erfüllen und The water fed in must fulfil at least the requirements
darf zur Begrenzung von Kalkabscheidungen auf den of the drinking-water regulations and, in order to
Oberflächen der Tropfenabscheider eine Gesamt- limit lime deposition on the surfaces of the droplet
härte von 7° dH nicht überschreiten. Ein Anstieg der separators, must not exceed a total hardness of 7°
Koloniezahl kann z. B. über geeignete Entkei- German hardness. A rise in the colony number can be
mungsanlagen, eine regelmäßige Reinigung oder prevented e. g. by means of suitable sterilisation
Trockenfahren (siehe unten) verhindert werden. Die plant, regular cleaning or driving dry (see below).
Gesamtkoloniezahl (exakt Gesamtkoloniezahl) des The TotalColonyNumber (more precisely, total
Umlaufwassers bzw. Rücklaufwassers soll den colony number) of the circulating water or backflow
Richtwert von 1.000 KBE/ml bei einer Bebrütungs- water should not exceed a guide value of
temperatur von 20 °C ± 1 °C und 36 °C ± 1 °C nicht 1,000 cfu/ml at incubation temperatures of
überschreiten. Es ist zu vermeiden, dass durch das 20 °C ± 1°C and 36 °C ± 1°C. A spread of pathogenic
Befeuchterwasser eine Verbreitung von pathogenen germs, e. g. legionellae and pseudomonads, due to the
Keimen wie z. B. Legionellen und Pseudomonaden humidification water is to be avoided.
verursacht wird.
Die mikrobiologische Überprüfung des Umlaufwas- The microbiological check on the circulating water is
sers ist halbmonatlich durchzuführen. Die Überprü- to be carried out fortnightly. The check can take place
fung kann mit Hilfe so genannten Dip-Slides erfol- using dip slides. The interval between checks can be
gen. Das Intervall der Überprüfung kann auf extended to one month if the plant operator can show
monatliche Überprüfung verlängert werden, wenn that the constructional hygiene requirements imposed
der Betreiber nachweisen kann, dass die konstruk- on the water purification and on the humidification
tiven Hygiene-Anforderungen an die Wasserauf- appliances are complied with and that in at least three
bereitung sowie an die Befeuchtungseinrichtung consecutive microbiological checks on the circulat-
eingehalten und in mind. 3 aufeinanderfolgenden mi- ing water by a neutral/independent authority (i. e.
krobiologischen Überprüfungen des Umlaufwassers sampling with dip slides by trained personnel and in-
von neutraler/unabhängiger Stelle (d. h. Probebent- cubation and assessment by a neutral, independent
nahme mit Dip-Slides durch geschultes Personal und specialist) the maximum permissible TotalColony-
Bebrütung und Auswertung durch einen neutralen Number of 1000 cfu/ml was not exceeded. In the
unabhängigen Fachkundigen) die maximal zulässige event of rebuilding of the plant or a one-off excess of
Gesamtkoloniezahl von 1.000 KBE/ml unterschrit- the limit value, tests must again be performed on a
ten wird. Bei Umbauten der Anlage oder einmaliger fortnightly cycle.
Überschreitung des Grenzwertes muss erneut mit
dem halbmonatlichen Zyklus geprüft werden.
Der Befeuchter muss automatisch abgeschaltet wer- The humidifier must be automatically switched off as
den, sobald die RLT-Anlage abgeschaltet wird oder soon as the ventilation and air-conditioning plant is
ausfällt. Eine Abschaltregelung muss sicherstellen, switched off or fails. A shutdown control must ensure
dass die Befeuchterkammer trockengefahren wird that the humidifier compartment is run dry (flow
(Vorlaufabschaltung). Die Abschaltregelung ist re- shutdown). The shutdown control is to be tested for
gelmäßig auf Funktion zu prüfen und bei Bedarf neu its function regularly and if required is to be read-
einzustellen. In Betriebszeiten ohne Anforderung der justed. In operating periods without a requirement for
Luftbefeuchtung müssen die wasserführenden Sys- air humidification, the water-carrying parts of the
temteile nach spätestens 48 Stunden vollständig ent- system must be completely emptied and dried after
leert und getrocknet werden. Bei Betrieb geeigneter not more than 48 hours. In the event of the operation
Entkeimungseinrichtungen kann auf diese Entlee- of suitable sterilisation appliances, this emptying can

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 35 –

rung verzichtet werden, wenn die Gesamtkoloniezahl be dispensed with if the TotalColonyNumber is
kleiner 1.000 KBE/ml vor der Wiederinbetrieb- shown to be less than 1000 cfu/ml before the resump-
nahme nachgewiesen wird. Auf Berieselungsbe- tion of operations. No visible residues may be formed
feuchtern darf sich kein sichtbarer Rückstand bilden. on sprinkling humidifiers. The germ check is to be
Die Keimkontrolle ist im Rücklaufwasser vorzuneh- carried out in the backflow water. The checklist in
men. Für die regelmäßige Überprüfung, Reinigung Section 5.4 is to be respected for the regular check-
und Desinfektion von Luftbefeuchtern ist die Check- ing, cleaning and disinfection of humidification
liste in Abschnitt 5.4 zu beachten. plant.

Dampfluftbefeuchter, Hochdruckzerstäuber, Ultra- Steam air humidifiers, high-pressure atomisers,


schallbefeuchter u. a. ultrasound humidifiers etc.
Diese sind so zu betreiben, dass kein Kondensat in These are to be operated in such a way that no con-
das Luftleitungssystem gelangen kann. Dampf darf densate can enter the air-duct system. Steam must not
keine gesundheitsschädlichen Stoffe enthalten. Das contain any substances harmful to health. The water
zugespeiste Wasser muss mindestens die Anforde- fed in must fulfil at least the requirements of the
rungen der Trinkwasserverordnung erfüllen. drinking-water regulations.
Beim Abschalten der Anlage ist sicherzustellen, dass When the plant is switched off it is to be ensured that
die Luftbefeuchter rechtzeitig abgeschaltet werden, the steam air humidifiers are switched off in a timely
um einen nachträglichen Feuchteeintrag zu vermei- way in order to avoid any subsequent entry of humid-
den. Für die regelmäßige Überprüfung, Reinigung ity. The checklist in Section 5.4 is to be respected for
und Desinfektion ist die Checkliste in Abschnitt 5.4 the regular checking, cleaning and disinfection.
zu beachten.

5.2.5 Wärmeaustauscher 5.2.5 Heat exchangers


Wärmeaustauscher und deren Zubehör sind hinsicht- Heat exchangers and their accessories are to be peri-
lich luftseitiger Verschmutzung, Korrosion und Be- odically checked for air-side pollution, corrosion and
schädigungen sowie der Dichtheit der Trennwand damage and for the air-tightness of the partition be-
zwischen Heiz- und Kühlmedium periodisch zu über- tween heating and cooling medium. Even in the event
prüfen. Schon bei geringen Verschmutzungen ist eine of minor pollution, cleaning is necessary. If cleaning
Reinigung notwendig. Wenn eine Reinigung im ein- in the installed state is not sufficient, the heat ex-
gebauten Zustand nicht ausreicht, muss der Wärme- changer must be extracted and suitably cleaned. If
austauscher herausgezogen und geeignet gereinigt spatial arrangements permit cleaning in the installed
werden. Sollten die Platzverhältnisse eine Reinigung state, it must be ensured that removed dirt or moisture
im eingebauten Zustand ermöglichen, muss sicherge- cannot enter the subsequent plant elements. Leakages
stellt werden, dass entfernter Schmutz oder Feuchtig- in the partition are to be eliminated without delay. In
keit nicht in die nachfolgenden Anlagenelemente ge- the case of coolers involving a fall below the dew
langen können. Undichtheiten der Trennwand sind point (dehumidification), particular attention is to be
umgehend zu beseitigen. Bei Kühlern mit Taupunkt- dedicated to the state of the condensate drain and the
unterschreitung (Entfeuchtung) ist der Zustand des condensate tank, including the function of the siphon
Kondensatablaufes, der Kondensatwanne einschließ- trap, during each maintenance operation. Droplet
lich der Funktion des Siphons bei jeder Instandhal- separators and condensate tanks are to be thoroughly
tung besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Trop- cleaned.
fenabscheider und Kondensatwanne sind gründlich
zu reinigen.

5.2.6 Ventilator 5.2.6 Ventilators


Die Ventilator- und Antriebseinheiten müssen peri- The ventilator and drive units must be periodically
odisch auf Verschmutzung, Beschädigung und Kor- tested for pollution, damage and corrosion and, if re-
rosion geprüft und bei Bedarf gereinigt oder instand quired, must be cleaned or repaired.
gesetzt werden.
Falls eine Desinfektion oder eine Nassreinigung If disinfection or wet cleaning is performed, the liq-
durchgeführt wird, ist die anfallende Flüssigkeit über uid that arises is to be led off via a water outlet at the
einen Wasserablauf am tiefsten Punkt des Ventilator- lowest point of the ventilator housing (see Section
gehäuses abzuführen (siehe Abschnitt 4.3.6). Die 4.3.6). The operation of this drain is to be ensured

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 36 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Funktion dieses Ablaufes ist im Rahmen der jährli- during annual testing.
chen Prüfung sicherzustellen.

5.2.7 Wärmerückgewinnung 5.2.7 Heat recovery


Für die Wärmerückgewinnung gelten die Ausführun- The remarks in Section 5.2.5 apply to heat recovery.
gen in Abschnitt 5.2.5.

5.2.8 Luftleitungen und Schalldämpfer 5.2.8 Air ducts and sound absorbers

Luftleitungen Air ducts


Luftleitungen sind im Rahmen der Wartung regelmä- During maintenance, air ducts are to be regularly vis-
ßig visuell auf Beschädigung und im luftführenden ually tested for damage and, in the air-conducting
Bereich auf Verschmutzung, Korrosion, Kalkablage- area, for pollution, corrosion, lime deposits and water
rungen sowie auf Wasserniederschlag zu prüfen. Die precipitation. The plant must be broom clean3) . Per-
Anlage muss besenrein3) sein. Dauerhafte Feuchte- sisting humidity must not occur.
niederschläge dürfen nicht auftreten.
Bei sichtbaren Verschmutzungen sind die ver- In the event of visible pollution, either the polluted
schmutzten Abschnitte des Luftleitungssystems zu Sections of the air-duct system are to be cleaned or a
reinigen, oder es ist eine Messung der Staubflächen- measurement of the dust surface concentration is to
dichte durchzuführen. Mess- und Reinigungsprüfver- be carried out. Procedures for testing measurements
fahren werden im Anhang A der VDI-Richtlinie vor- and cleaning are given in Annex A to the guideline. If
gestellt. Werden bei einer Messung die Richtwerte in a measurement the guide values are exceeded,
überschritten, ist eine Reinigung vorzunehmen. cleaning is to be carried out.
Flexible Luftleitungen sind bei starker Verschmut- Flexible air ducts are to be renewed in the event of
zung zu erneuern. strong pollution.
In Lüftungsanlagen, in denen aus produktions- oder In ventilation plant in which, for production or man-
fertigungstechnischen Gründen in der Zuluft, und da- ufacturing reasons, air humidity levels exceeding
mit auch im Bereich der Zuluftleitungen Luftfeuch- 90 % r. h. are necessary in the intake air, and thus also
ten über 90 % r. F. erforderlich sind, ist zum Zwecke in the area of the intake-air ducts, a regular microbio-
der Früherkennung von mikrobiellen Vermehrungs- logical check of the hygiene status of the intake air or
vorgängen und damit zur Vermeidung von Hygiene- of the channel surfaces with picked-off samples is
problemen eine regelmäßige mikrobiologische Kon- necessary for the purpose of the early detection of mi-
trolle des Hygienezustandes der Zuluft oder der crobial multiplication and thus for the prevention of
Kanaloberflächen mit Abklatschproben erforderlich. hygiene problems. In this event, the check intervals
In diesem Fall sind die Kontrollintervalle und Mess- and test points are to be specified by the hygienist
punkte im Rahmen der Hygiene-Erstinspektion (Alt- during the initial hygiene inspection (old plant before
anlage vor Veröffentlichung der VDI 6022/3) bzw. im publication of VDI 6022/3) or during acceptance test-
Rahmen der Abnahmeprüfung durch die Hygiene- ing (see Section 3.6.2).
fachkraft (siehe Abschnitt 3.6.2) festzulegen.

Schalldämpfer Sound absorbers


Schalldämpfer sind periodisch auf Verschmutzung, Sound absorbers are to be tested periodically for pol-
Beschädigung und Korrosion zu prüfen. Bei erkenn- lution, damage and corrosion. In the event of detect-
barer Feuchteeinwirkung sind die Schalldämpfer mit- able effects of damp, the sound absorbers are to be in-
tels Abklatschproben mikrobiologisch zu untersu- vestigated microbiologically using picked-off
chen. Im Falle von Keimwachstum ebenso wie bei samples. In the event of germ growth or heavy dam-
starker Beschädigung sind die Schalldämpfer auszu- age, the sound absorbers are to be exchanged. Before
wechseln. Vor der Installation der neuen Schalldämp- the installation of new sound absorbers, the causes of
fer sind die Ursachen für den Feuchteeintrag zu the entry of humidity are to be determined and elimi-
ermitteln und zu beseitigen. Im Falle der Geruchsbil- nated. In the event of the emission of odours by the
dung durch die Schalldämpfer sind diese trocken zu sound absorbers, these are to be cleaned dry or re-
reinigen oder durch neue zu ersetzen. placed by new ones.
3) 3)
Siehe Anhang A See Annex A

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 37 –

5.2.9 Luftdurchlässe 5.2.9 Air conduits


Luftdurchlässe sind periodisch auf Verschmutzung, Air conduits are to be tested periodically for pollu-
Beschädigung und Korrosion laut Checkliste zu prü- tion, damage and corrosion in accordance with the
fen. Gleiches gilt stichprobenartig für eingebaute checklist. The same applies to samples of installed
Lochbleche, Maschendraht oder Siebe. Bei Bedarf ist perforated plates, wire mesh or sieves. If required,
eine Reinigung oder ein Austausch vorzunehmen. cleaning or exchange is to be carried out.
Bei der Prüfung und Reinigung ist darauf zu achten, In testing and cleaning, attention is to be given to
dass die Funktionstüchtigkeit und die Einstellung un- keeping the functional efficiency and adjustment un-
beeinträchtigt bleiben. Da Luftdurchlässe mit hoher impaired. Since air conduits with high induction of
Induktion der Raumluft und Ablufteinlässe an ihrer the room air and outlet-air inlets on their visible sur-
Sichtfläche nach längerem Betrieb Feststoffablage- face display solid deposits after lengthy operation,
rungen aufweisen, sind diese bei Bedarf zu reinigen. they are to be cleaned if required.
Für Abluftdurchlässe gelten dieselben Anforderun- The same requirements apply to outlet-air conduits as
gen wie für die Zuluftdurchlässe. those that apply to intake-air conduits.
Luftdurchlässe aus Textil-, Glasfaser- oder Kunst- After visible pollution, air conduits made of textile,
stofffasermaterialien müssen nach sichtbarer glass fibre or synthetic fibre materials must be
Verschmutzung gemäß Herstellerangaben so oft washed repeatedly in accordance with information
gewaschen werden, bis die Waschlauge sauber bleibt. from the manufacturer until the washcloth remains
Nach den Waschvorgängen sind die Durchlässe aus- clean. After washing, the conduits are to be suffi-
reichend mit klarem Wasser zu spülen und zu ciently rinsed with clean water and dried.
trocknen.

5.2.10 Rückkühlwerk 5.2.10 Return cooling installation


Beim Betrieb von Rückkühlwerken ist auf eine aus- In the operation of return cooling installations, atten-
reichende Wasserqualität zu achten. Hinweise hierzu tion is to be given to sufficient water quality. Notes
können der Richtlinie VDI 3803 entnommen werden. for this purpose can be found in VDI guideline 3803.
Die eingestellte Abschlämmrate ist in periodischen The elutriation rate that has been set is to be re-mea-
Abständen nachzumessen. Bei Wartungs- und Reini- sured at periodic intervals. In maintenance and clean-
gungsarbeiten muss das Rückkühlwerk aus Hygiene- ing work, the return cooling installation must be
gründen abgeschaltet werden. Es ist ein Instand- switched off for hygiene reasons. A maintenance plan
haltungsplan – siehe Checkliste Abschnitt 5.4 – – see checklist Section 5.4 – is to be set up.
aufzustellen.
Reinigungsintervalle sind auf die örtlichen Gegeben- Cleaning intervals are to be adapted to local circum-
heiten abzustimmen. Eine Reinigung und Entleerung stances. Cleaning and emptying of the total system is
des gesamten Systems ist erforderlich: necessary:
• vor der ersten Inbetriebnahme • before first taking into service
• am Ende der Kühlsaison oder vor längeren Still- • at the end of the cool season or before prolonged
standzeiten stationary periods
• vor Beginn der Kühlsaison oder nach längeren • before the beginning of the cool season or after
Stillstandzeiten prolonged stationary periods
• mindestens zweimal im Jahr • at least twice a year
Ob und in welchen Abständen eine Desinfektion des Whether and at what intervals disinfection of the
Umlaufwassers erfolgen muss, hängt von den örtli- circulating water must take place depends on local
chen Gegebenheiten ab. Es ist notwendig regelmäßig circumstances. It is necessary regularly to investigate
die Gesamtkoloniezahl und die Legionellenkonta- the TotalColonyNumber and the legionella contami-
mination im Wasser zu untersuchen. Die zulässige nation in the water. The permissible TotalColony-
Gesamtkoloniezahl soll den Richtwert von Number should not exceed a guide value of
10.000 KBE/ml nicht überschreiten. Bei Überschrei- 10,000 cfu/ml. If these values are exceeded, sterilisa-
tung dieser Werte muss eine Entkeimung durchge- tion whose effectiveness has been shown under prac-
führt werden, deren Wirksamkeit unter Praxisbedin- tical conditions and from which there is no danger to
gungen nachgewiesen wurde und von dem nach der health if correctly applied must be performed. The
sachgerechten Anwendung keine gesundheitliche effect of the procedures used should essentially be

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 38 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Gefahr ausgeht. Die Wirkung des eingesetzten Ver- restricted to the cooling circuit (selective effect). In
fahrens soll im Wesentlichen auf den Kühlkreislauf order to achieve effective disinfection, prior mechan-
beschränkt bleiben (selektive Wirkung). Um eine ical cleaning is necessary. The type of the disinfectant
wirkungsvolle Desinfektion zu erreichen, ist zuvor used, if appropriate, must be adapted to the materials
eine mechanische Reinigung erforderlich. Die Art and to the surface protection of cooling tower, inter-
des ggf. verwendeten Desinfektionsmittels muss auf mediate basins, piping and all components contacted
Material und Oberflächenschutz von Kühlturm, Zwi- by the circulating water.
schenbecken, Rohrleitungen und auf alle vom Um-
laufwasser berührten Bauteile abgestimmt sein.
Für Rückkühlwerke mit Verdunstungsbefeuchtern The same requirements are applicable to return cool-
zur adiabatischen Kühlung der Luft gelten die glei- ing installations with evaporation humidifiers for the
chen Anforderungen wie bei Verdunstungsbefeuch- adiabatic cooling of the air as in the case of evapora-
tern. tion humidifiers.

5.2.11 Entfeuchter 5.2.11 Dehumidifiers


Für die Entfeuchter gelten sinngemäß die Ausführun- The remarks in Section 5.2.4 and 5.2.5 are applicable
gen in Abschnitt 5.2.4 und 5.2.5. by analogy to the dehumidifiers.

5.2.12 Endgeräte 5.2.12 Terminal equipment


Die Inbetriebnahme der Geräte darf nur im sauberen The equipment may only be taken into service in the
Gebäude erfolgen. Nach der Inbetriebnahme, der clean building. After being taken into service, after
gründlichen Gebäudereinigung und nach dem Bezug thorough cleaning of the building, and after occupa-
müssen die Staubschutzfilter der Geräte nach maxi- tion, the dust filter of the equipment must be ex-
mal drei Monaten gewechselt werden. Gleichzeitig changed after a maximum of three months. At the
sind die Sauberkeit und Funktionstüchtigkeit der Ge- same time, the cleanliness and functional efficiency
räte zu prüfen. of the equipment are to be tested.
Die Hygieneanforderungen an Komponenten in End- The hygiene requirements imposed on components in
geräten entsprechen mindestens denen der Kompo- terminal equipment correspond at least to those for
nenten in Kammergeräten. components in compartmented equipment.
Es ist darauf zu achten, dass sich in der Umgebung Attention is to be given to ensuring that no objects are
des Gerätes keine Gegenstände (z. B. Möbel, Pflan- in the vicinity of the equipment (e. g. furniture,
zen, Akten) befinden, die den ordnungsgemäßen Be- plants, documents) that could impair correct opera-
trieb, insbesondere die Funktion der Luftdurchlässe, tion, in particular the function of the air conduits, and
beeinträchtigen und zu Hygieneproblemen führen cause hygiene problems. The cleanliness of the in-
können. Die Sauberkeit des Einbauraumes unterliegt stallation room is subject to the same requirements as
den gleichen Anforderungen wie die Zuluftleitungen, the intake-air ducts if the recirculated air is not sepa-
wenn die Umluft nicht separat geführt wird. rately conveyed.
Die Wärmeaustauscher sind regelmäßig auf Ver- The heat exchangers are to be tested regularly for pol-
schmutzung bzw. Korrosion zu prüfen und bei Bedarf lution and corrosion and, if required, are to be
zu reinigen (z. B. mittels Staubsauger). Sind Luftfil- cleaned (e. g. using a vacuum cleaner). If air filters
ter vorhanden, müssen diese ebenfalls regelmäßig auf are present, they must likewise be tested regularly for
Verschmutzung geprüft und bei Bedarf gewechselt pollution and exchanged if required. The cycle for
werden. Der Zyklus für Außenluftfilter ist kürzer als outside-air filters is shorter than that for recirculated-
der für Umluftfilter. Starker Publikumsverkehr, eine air filters. Heavy frequentation by the public, a dust-
staubbelastete Umgebung sowie eine geringe Filter- laden environment and a low filtering performance
leistung der RLT-Anlage erhöhen den Bedarf für die by the ventilation and air-conditioning plant increase
Reinigung des Wärmeaustauschers und den Luftfil- the need for cleaning of the heat exchangers and the
terwechsel. exchanging of air filters.

5.2.13 Kühldecken 5.2.13 Cooling ceilings


siehe VDI 6022 Blatt 1 see VDI 6022 Part 1

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 39 –

5.3 Qualifikation und Schulung des Personals 5.3 Qualifications and training of personnel

5.3.1 Allgemeines 5.3.1 General


Die dauerhafte Einhaltung der Hygiene-Anforderun- Persisting compliance with the hygiene requirements
gen und die Durchführung der hierfür notwendigen and the performance of the operating and mainte-
Betriebs- und Instandhaltungsmaßnahmen in RLT- nance measures necessary for this purpose in ventila-
Anlagen (siehe Abschnitt 5.1 und 5.2) setzt eine ent- tion and air-conditioning plant (see Section 5.1 and
sprechende Qualifikation des Personals voraus. An- 5.2) requires the appropriate qualification of the per-
spruchsvolle betriebliche Tätigkeiten im Rahmen der sonnel. Demanding operational activities in the con-
Wartung sowie Inspektionen und Instandsetzungen text of maintenance, inspections and repairs should
sollen von Fachpersonal durchgeführt werden, das be performed by specialist personnel who have com-
über eine entsprechende abgeschlossene Berufsaus- pleted the appropriate occupational training or who
bildung verfügt bzw. eine gleichwertige fachbezo- display equivalent related occupational experience.
gene Berufserfahrung aufweist. Einfache betriebliche Simple operational activities such as checking, clean-
Tätigkeiten wie zum Beispiel Kontroll-, Reinigungs- ing and certain maintenance work (e. g. the exchang-
und bestimmte Wartungsarbeiten (z. B. Luftfilter- ing of air filters) can be entrusted to instructed per-
wechsel) können eingewiesenem Personal ohne spe- sonnel who lack special occupational training. These
zielle Berufsausbildung übertragen werden. Dieses personnel must be familiar with the tasks and func-
Personal muss mit den Aufgaben und Funktionen tions of ventilation and air-conditioning plant and
Raumlufttechnischer Anlagen und ihrer Einzelkom- their individual components.
ponenten vertraut sein.
Unabhängig von der Art der Qualifikation des Perso- Regardless of the type of qualifications of personnel,
nals ist eine zusätzliche Hygieneschulung notwendig additional hygiene training is necessary (see
(siehe Tabelle 1). Table 1).
Die Vermittlung der Kenntnisse ist durch in der Tech- The knowledge is to be imparted by persons skilled in
nik und Hygiene von RLT-Anlagen fachkundige Per- the technology and hygiene of ventilation and air-
sonen in Form einer theoretischen Unterrichtung und conditioning plant in the form of theoretical instruc-
praktischen Schulung nach Blatt 2 der VDI-Richtli- tion and practical training in accordance with Part 2
nie durchzuführen. Die Schulungen sind von Perso- of the guideline. The training is to be carried out by
nen durchzuführen, die eine Qualifikation gemäß persons who have a qualification as specified by
Blatt 2 der VDI- Richtlinie haben. Part 2 of the guideline.
Der Betreiber muss jederzeit in der Lage sein, die The plant operator must at all times be in a position to
Qualifikation seines Betreiberpersonales nachzuwei- show the qualifications of his personnel. If the plant
sen. Verfügt der Betreiber nicht über ausreichend operator does not have sufficient qualified operating
qualifiziertes Betriebs- und Instandhaltungspersonal, and maintenance personnel, care is to be taken that
ist durch Abschluß eines Vertrages mit einem Fach- the plant is correctly operated and maintained by the
unternehmen dafür Sorge zu tragen, dass die Anlagen making of a contract for that purpose with a specialist
ordnungsgemäß betrieben und instand gehalten wer- firm.
den. For simple operational activities on simple ventila-
Für einfache betriebliche Tätigkeiten an einfachen tion and air-conditioning plant, hygiene-instructed
RLT-Anlagen kommt auch hygienisch eingewiesenes personnel without special occupational training are
Personal ohne spezielle Berufsausbildung in Frage. suitable. Simple ventilation and air-conditioning
Einfache RLT-Anlagen sind Anlagen geringer räum- plant are plant of low spatial extent with the air-han-
licher Ausdehnung mit der Luftbehandlungsfunktion dling functions of filtering and/or heating. In the case
Filtern und/oder Heizen. Bei Anlagen mit der Funk- of plant with the function of humidification or dehu-
tion Befeuchten oder Entfeuchten oder Wärmerück- midification or heat recovery, maintenance personnel
gewinnung ist das Wartungspersonal nach Blatt 2 zu are to be trained in accordance with Part 2. The in-
schulen. Die Einweisung muss die anlagenspezifi- struction must cover the plant-specific hygiene prob-
schen Hygieneprobleme der einfachen RLT-Anlage lems of a simple ventilation and air-conditioning
abdecken. Diese Unterweisung berechtigt zu den o.a. plant. This instruction gives entitlement to carry out
Tätigkeiten an der betreffenden Anlage und stellt the above activities on the relevant plant and does not
keine Qualifikation gemäß VDI 6022 Blatt 2 dar. Die represent a qualification under VDI 6022 Part 2. The
Einweisung erfolgt durch Sachkundige z. B. des Her- instruction is given by experts e. g. from the manufac-
stellerunternehmens und ist zu dokumentieren. turing firm and is to be documented.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 40 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Hygienisch-mikrobiologische Untersuchungen, die Hygiene/microbiological investigations going be-


über die im Rahmen der Hygieneinspektion genann- yond the investigations stated in the context of the
ten Untersuchungen hinausgehen (siehe Abschnitt hygiene inspection (see Section 3.6) are to be carried
3.6), sind von Hygieneinstituten oder dazu entspre- out by hygiene institutes or appropriately competent
chend befähigten Einrichtungen oder Personen institutions or persons.
durchzuführen.
Tabelle 1. Instandhaltung, Maßnahmen und Personalqualifikation
Instandhaltung

Gruppierung der Maßnahmen (nach VDMA)

Inspektion Wartung Instandsetzung

Ziele der Maßnahmen (Definition nach DIN 31 051)

Feststellung und Beurteilung des Bewahrung des Sollzustandes Wiederherstellung des Sollzustandes
Istzustandes

Einzelmaßnahmen

Prüfen, Messen, Beurteilen Prüfen, Nachstellen Ausbessern, Austauschen


Auswechseln, Ergänzen
Schmieren, Konservieren
Reinigen

Ausführung durch

Techniker, Ingenieur, Meister Eingewiesenes Personal Fachmonteur,Techniker


(begrenzt einsetzbar),
Fachmonteur,Techniker

Erforderliche Schulung zur Hygiene nach VDI 6022 Blatt 2

Kategorie A Kategorie B Kategorie B

Table 1. Maintenance, measures and personnel qualifications


Maintenance

Grouping of measures (in accordance with VDMA)

Inspection Maintenance Repairs

Objectives of the measures (definition in accordance with DIN 31 051)

Determination and evaluation of existing Preservation of the desired status Restoration of the desired status
status

Individual measures

Test Measure Evaluate Test, Readjust Repair, Exchange


Exchange, Replenish
Lubricate, Retain
Clean

Executed by

Technician, Engineer, Master Craftsman Instructed personnel (limited use), Fitter, Technician
Fitter, Technician

Requisite hygiene training in accordance with VDI 6022 Part 2

Category A Category B Category B

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 41 –

5.3.2 Bedienen von RLT-Anlagen 5.3.2 Operation of ventilation and air-


Das Bedienen von RLT-Anlagen beinhaltet im We- conditioning plant
sentlichen das Stellen (Ingangsetzen, Inganghalten, The operation of ventilation and air-conditioning
Stillsetzen), das Überwachen der Anlagen und das plant essentially includes the setting (starting up, run-
Beheben von Störungen. Das Personal muss dafür ning, halting) and monitoring of the plant and the rec-
sorgen, dass die Anlage bestimmungsgemäß arbeitet tification of faults. The personnel must ensure that
und in einwandfreiem Hygienezustand ist. the plant works correctly and is in a faultless hygiene
status.
Die Qualifikationsvoraussetzungen des Bedienungs- The qualification requirements imposed on the oper-
personals richten sich nach der Größe und dem tech- ating personnel are dependent on the size and the de-
nischen Schwierigkeitsgrad der Anlage sowie der Art gree of technical difficulty of the plant and the nature
ihrer Nutzung. In jedem Fall ist mindestens eine of its exploitation. In all cases, at least Category B
Schulung der Kategorie B notwendig (Ausnahme training is necessary (for an exception see
siehe 5.3.1). Section 5.3.1).

5.3.3 Instandhalten 5.3.3 Maintenance


Instandhaltungsarbeiten (Wartung, Inspektion, In- Maintenance work (servicing, inspection, repairs)
standsetzung) dürfen nur von hierfür ausgebildetem may only be executed by specialist personnel who
und geschultem Fachpersonal ausgeführt werden. have been trained for this purpose. The tasks to be
Die anfallenden Aufgaben sind in Abschnitt 5.1 und performed are described in more detail in Sections
5.2 näher beschrieben. Einen Überblick gibt 5.1 and 5.2. Table 2 gives an overview. During
Tabelle 2. Bei den Instandhaltungsarbeiten müssen maintenance work, the minimum hygiene require-
in jedem Fall die hygienischen Mindestanforderun- ments of the law on protection at work (TRBA 500)
gen des Arbeitsschutzes (TRBA 500) eingehalten must in all cases be complied with. In the use of haz-
werden. Beim Einsatz von Gefahrstoffen sind insbe- ardous substances, the relevant conditions of the re-
sondere die einschlägigen Arbeitsschutzbedingungen quirements of the law on protection at work are in
zu beachten. particular to be respected.

Inspektion Inspection
Inspektionen setzen eine besondere Fachausbildung, Inspections presuppose special specialist training,
Meister- oder Technikerqualifikation (gegebenen- qualification as Master Craftsman or Technician
falls auch Ingenieurqualifikation) im Bereich der (even qualification as engineer if appropriate) in the
Versorgungstechnik oder vergleichbarer Fachrich- domain of utility technology or comparable speciali-
tungen voraus. sations.
Eine mehrjährige Erfahrung auf den Gebieten der Many years of experience in the area of planning or
Planung oder Berechnung oder Ausführung oder calculation or execution or taking into service is as
Inbetriebnahme ist ebenso eine notwendige Voraus- necessary a precondition as a comprehensive knowl-
setzung wie eine umfangreiche Kenntnis der Mess- edge of metrology and of the provisions of technical
technik sowie des Vorschriften- und technischen Re- regulations and of the law on protection at work.
gelwerks und des Arbeitsschutzes.
Die notwendige Qualifikation zur Hygieneinspektion The necessary qualification for hygiene inspection
entspricht den vorgenannten Anforderungen sowie corresponds to the previously stated requirements
einer zusätzlichen Schulung gemäß Kategorie A nach and to additional training in accordance with Cate-
VDI 6022 Blatt 2. gory A of VDI 6022 Part 2.
Mikrobiologische Hygieneuntersuchungen sind von Microbiological hygiene investigations are to be car-
Hygieneinstituten oder entsprechend fachkundigen ried out by hygiene institutes or appropriately skilled
Personen durchzuführen. persons.

Wartung Maintenance
Wartungsarbeiten an RLT-Anlagen setzen voraus, Maintenance work on ventilation and air-condition-
dass der mit den Aufgaben verantwortlich Betraute ing plant presupposes that the responsible person en-
mindestens eine abgeschlossene Berufsausbildung in trusted with the tasks has at least completed occupa-
einem Elektro- oder Metallberuf hat und entspre- tional training in an electrical or metalworking

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 42 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

chende Praxis in der Raumlufttechnik nachweisen occupation and can show corresponding practical ex-
kann, d. h. er muss sich Kenntnisse auf dem Gebiet perience of ventilation and air-conditioning technol-
des Anlagenbaus, der MSR-Technik, der Einregulie- ogy, i. e. he must have acquired knowledge in the area
rung und der Funktion von RLT-Anlagen erworben of plant construction, measurement and control tech-
haben. Hygienerelevante Wartungsarbeiten an RLT- nology, adjustment and the function of ventilation
Anlagen erfordern zusätzlich eine Hygieneschulung and air-conditioning plant. In addition, hygiene-rele-
mindestens der Kategorie B nach Blatt 2. Für einfa- vant maintenance work on ventilation and air-condi-
che Überprüfungen und Arbeiten (z. B. Filterwech- tioning plant requires hygiene training of at least Cat-
sel, Reinigungsarbeiten) kann eingewiesenes Perso- egory B in accordance with Part 2. Instructed
nal ohne spezielle Berufsausbildung eingesetzt personnel without special occupational training who
werden, das zusätzlich eine Schulung der Kategorie in addition have successfully undergone training of
B erfolgreich absolviert hat. Category B may be used for simple checks and sim-
ple work (e. g. filter changes, cleaning work).

Instandsetzung Repairs
Instandsetzungsarbeiten erfordern mindestens die Repair work requires at least the same qualifications
gleiche Qualifikation wie Wartungsarbeiten. as maintenance work.

5.4 Checklisten 5.4 Checklists


Die Intervallangaben in folgender tabellarischer The intervals stated in the following tabular checklist
Checkliste (Tabelle 2) sind allgemeine Erfahrungs- (Table 2) are general empirical values from a techni-
werte aus technischer und hygienischer Sicht. In kon- cal and hygiene point of view. In specific individual
kreten Einzelfällen können kürzere Intervalle not- cases, shorter intervals may be necessary. Compo-
wendig sein. Nicht erfaßte Komponenten sind analog nents not shown are to be dealt with analogously.
zu behandeln.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 43 –

Tabelle 2. Checkliste für hygienische Betriebsweise und Instandhaltung Raumlufftechnischer Anlagen


Tätigkeit Ggf. Maßnahme 1 3 6 12 24
Monat Monate Monate Monate Monate

0 Hygieneinspektion Siehe Abschnitt 3.6.1 und 3.6.2

1 Außen- und Fortluftdurchlässe

1.1 Auf Verschmutzung, Beschädigung Reinigen und Instand- x


und Korrosion prüfen setzen

2 Kammerzentralen/Gerätegehäuse

2.1 Auf luftseitige Verschmutzung, Beschädi- Reinigen und Instand- x


gung und Korrosion prüfen setzen

2.2 Auf Wasserbildung prüfen Reinigen, Ursache ermit- x


teln

3 Luftfilter*) (siehe Abschnitt 5.2.3)

3.1 Auf unzulässige Verschmutzung und Auswechseln der betroffe- x


Beschädigung (Leckagen) und Gerüche nen Luftfilter, falls letzte
prüfen Auswechselung der Filter-
stufe nicht länger als
sechs Monate her ist,
sonst Auswechseln der
gesamten Filterstufe

3.2 Differenzdruck prüfen Filterstufe auswechseln x

3.3 Spätester Filterwechsel 1. Stufe x**)

3.4 Spätester Filterwechsel 2. Stufe x

4 Luftbefeuchter (siehe Abschnitt 5.2.4)

4.1 Verdunstungs- und Umlaufsprühbefeuchter

4.1.1 Auf Verschmutzung, Beschädigung und Reinigen und Instandset- x


Korrosion prüfen zen

4.1.2 Kontrolle der Abschalteinrichtungen auf ggf. neu einstellen x


Funktion

4.1.3 Koloniezahlmessung des Befeuchterwas- Bei Koloniezahl > 1.000 halb-


sers (Dipslides) KBE/ml: Waschen mit monatlich
Reinigungsmittel, Ausspü-
len und Austrocknen der
Wanne, ggf. Desinfektion

4.1.4 Zerstäuberdüsen auf Ablagerungen prüfen Düsen reinigen, ggf. aus- x


wechseln

4.1.5 Schmutzfänger auf Zustand und Funktion Reinigen und Instand- x


prüfen setzen

4.1.6 Auf Flockenbildung im Bodenbereich der Wanne reinigen x


Luftbefeuchterwanne prüfen

4.1.7 Umlaufpumpe auf Schmutz- und Belag- Pumpenkreislauf reinigen x


bildung in der Saugleitung prüfen

4.1.8 Abschlämmvorrichtung auf Funktion Abschlämmvorrichtung x


prüfen nachstellen

4.1.9 Funktionsüberprüfung der Leitfähigkeits- Instandsetzen x


messzelle

4.1.10 Funktionsüberprüfung der Entkeimungs- Instandsetzen x


anlage

4.1.11 Vollständige Entleerung und Trocknung bei Still-


der Befeuchteranlage stand***)

4.2 Tropfenabscheider

4.2.1 Auf Verschmutzung, Beschädigung, Funktionserhaltendes Rei- x


Belagbildung und Korrosion prüfen nigen

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 44 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Tabelle 2. Checkliste für hygienische Betriebsweise und Instandhaltung Raumlufftechnischer Anlagen (Fortsetzung)
Tätigkeit Ggf. Maßnahme 1 3 6 12 24
Monat Monate Monate Monate Monate

4.3 Dampfbefeuchter u. a. (siehe Abschnitt 5.2.4)

4.3.1 Auf Verschmutzung, Beschädigung und Reinigen und Instand- x


Korrosion prüfen setzen ggf. Desinfektion

4.3.2 Auf Kondensatniederschlag in der Ursache(n) ermitteln und x


Befeuchterkammer prüfen beseitigen, Dampfbe-
feuchter reinigen

4.3.3 Dampflanze auf Ablagerungen prüfen Reinigen x

4.3.4 Kondensatablauf prüfen Reinigen und Instand- x


setzen

4.3.5 Regelventil auf Funktion prüfen Instandsetzen x

4.3.6 Prüfung des Feuchtbegrenzers Instandsetzen x

5 Wärmeaustauscher (siehe Abschnitt 5.2.5)

5.1 Erhitzer: Auf Verschmutzung, Beschädi- Reinigen und Instand- x


gung, Korrosion und ggf. auf Dichtheit setzen, ggf. erneuern
(direktbefeuert) prüfen

5.2 Kühler: Wäremeaustauscher (Register), Instandsetzen x


Kondensatwanne und Tropfenabscheider
auf Verschmutzung, Korrosion, Beschädi-
gung und Dichtheit prüfen

5.3 Siphon auf Funktion prüfen Instandsetzen x

6 Ventilator (siehe Abschnitt 5.2.6)

6.1 Auf Verschmutzung, Beschädigung und Reinigen und Instand- x


Korrosion prüfen setzen

6.2 Funktionserhaltendes Reinigen der luftbe- x


rührten Teile des Ventilators sowie des
Wasserablaufes

7 Wärmerückgewinnung (siehe Abschnitt 5.2.7)

7.1 Auf Verschmutzung, Beschädigung und Reinigen und Instand- x


Korrosion prüfen setzen

7.2 Dichtheit zwischen Fort- und Außenluft Instandsetzen x


prüfen

7.3 Kondensatwanne und Tropfenabscheider Instandsetzen x


auf Verschmutzung, Korrosion und
Funktion überprüfen

7.4 Siphon auf Funktion prüfen Instandsetzen x

7.5 Nasskühler, Tropfenabscheider und x


Kondensatwanne reinigen

8 Luftleitungen u. Schalldämpfer (siehe Abschnitt 5.2.8)

8.1 Zugängliche Luftleitungsabschnitte auf Instandsetzen x


Beschädigung prüfen

8.2 Innere Luftleitungsfläche auf Verschmut- Ursache ermitteln, Mes- x


zung, Korrosion und Wasserniederschlag sung der Staubdichte
an 2 bis 3 repräsentativen Stellen prüfen nach Anhang A entspre-
chende Luftleitungsab-
schnitte ggf. unter Beach-
tung Anhang A reinigen

8.3 Schalldämpfer auf Verschmutzung, Ursache ermitteln x


Beschädigung und Korrosion prüfen Instandsetzen oder erneu-
ern, ggf. Abklatschproben

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 45 –

Tabelle 2. Checkliste für hygienische Betriebsweise und Instandhaltung Raumlufftechnischer Anlagen (Fortsetzung)
Tätigkeit Ggf. Maßnahme 1 3 6 12 24
Monat Monate Monate Monate Monate

8.4 Kontrolle des Hygienezustands in Luftlei- Ursache ermitteln, ent- x


tungen an repräsentativen Stellen sprechende Luftleitungs-
abschnitte reinigen

8.5 Bei Zuluftleitungen mit Luftfeuchte Ursache ermitteln, x


> 90 % r. F. mikrobiologische Kontrolle der Instandsetzen, Reinigen
Zuluft oder der Kanaloberflächen der Kanäle

9 Luftdurchlässe (siehe Abschnitt 5.2.9)

9.1 Luftdurchlässe, eingebaute Lochbleche, Reinigen bzw. austau- x


Maschendraht oder Siebe auf Verschmut- schen
zung, Beschädigung und Korrosion prüfen
(Stichprobe)

9.2 Filtervliese auswechseln x

9.3 Luftdurchlässe mit Induktion der Raumluft bei Bedarf reinigen x


und Ablufteinlässe auf Feststoffablagerun-
gen prüfen

9.4 Reinigung der durch Sekundärluft durch- x


strömten Bauteile

10 Kühlturm (siehe Abschnitt 5.2.10)

10.1 Auf Beschädigung und Korrosion prüfen Instandsetzen x

10.2 Reinigen und Entleeren des gesamten Minde-


Systems stens
2×jähr-
lich

10.3 Abschlämmrate prüfen Instandsetzen x

10.4 Messung der Gesamtkoloniezahl des Bei > 10.000 KBE/ml Ent- x
Umlaufwassers (nur bei Betrieb) leeren, Reinigung und
Desinfektion ggf. Entkei-
mung

11 Entfeuchter (siehe Abschnitt 5.2.11)

11.1 Auf Verschmutzung, Beschädigung und Reinigen und Instand- x


Korrosion prüfen setzen

11.2 Nasskühler, Kondensatwanne und Trop- Instandsetzen


fenabscheider auf Verschmutzung, Korro- x
sion und Funktion überprüfen

11.3 Siphon auf Funktion prüfen Instandsetzen x

11.4 Nasskühler, Tropfenabscheider und Kon- x


densatwanne reinigen

12 Endgeräte (siehe Abschnitt 5.2.12)

12.1 Endgeräte mit Außenluftfilter auf Verschmut- Luftfilter austauschen, x


zung prüfen Gerät reinigen

12.2 Endgeräte mit Umluftfilter auf Verschmut- Luftfilter austauschen, x


zung prüfen Gerät reinigen

12.3 Wärmeaustauscher bei Endgeräten ohne Reinigen (Staubsauger)


Luftfilter auf Verschmutzung überprüfen x

12.4 Reinigung der durch Sekundärluft (ohne x


Luftfilter) durchströmten Bauteile

12.5 Luftfilter auswechseln x

13 Kühldecken

13.1 Deckenhohlraum, Deckenkonstuktion auf Ursachen beseitigen, x****)


Feuchtigkeit und Kondensatbildung prüfen Abklatschproben

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 46 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Tabelle 2. Checkliste für hygienische Betriebsweise und Instandhaltung Raumlufftechnischer Anlagen (Fortsetzung)
Tätigkeit Ggf. Maßnahme 1 3 6 12 24
Monat Monate Monate Monate Monate

13.2 Kondensatwannen und Kondesatabläufe Reinigen und Instand- x


auf Funktion und Zustand prüfen setzen

13.3 Taupunktsensoren, Vorlaufleitungen der Instandsetzen x


Regelkreise und Regelarmaturen auf
Undichtigkeiten prüfen

13.4 Reinigung und Desinfektion der Konden- x


satwannen und Reinigung der Kondensat-
abläufe
*)
Luftfilter für Endgeräte siehe Punkt 12 dieser Checkliste
**)
Verlängerung der Filterstandzeit Voraussetzungen siehe Abschnitt 5.2.3
***)
Bei Stillstand (>48 Stunden) oder in Betriebszeiten ohne Anforderung der Luftbefeuchtung über mehr als 48 Stunden
****)
Im Sommer bei Kühlbetrieb

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 47 –

Table 2. Checklist for hygienic operating conditions and maintenance of ventilation and air conditioning plant (continued)
Activity Measure, if appropriate 1 3 6 12 24
month months months months months

0 Hygiene inspection See Sections 3.6.1 and 3.6.2

1 Outside-air and discharged-air conduits

1.1 Check for pollution, damage and corrosion Clean and repair x

2 Compartmented control centres/equipment housing

2.1 Check for air-side pollution, damage and Clean and repair x
corrosion

2.2 Test for formation of condensed water Clean, determine cause x


*)
3 Air filters (see Section. 5.2.3)

3.1 Test for impermissible pollution and Exchange the affected air x
damage (leakages) and odours filters if last exchange of
the filter stage was not
more than six months ago,
otherwise exchange the
whole filter stage

3.2 Check differential pressure Exchange filter stage x

3.3 Latest filter change 1st stage x**)

3.4 Latest filter change 2nd stage x

4 Air humidifiers (see Section 5.2.4)

4.1 Evaporation and circulating spray humidifiers

4.1.1 Check for pollution, damage and corrosion Clean and repair x

4.1.2 Check on shutdown appliances for If appropriate, readjust x


function

4.1.3 Colony number measurement on the If colony number > 1000 fort-
humidification water (dip slides) cfu/ml: wash with means nightly
of cleaning, rinse and dry
tank, if appropriate, disin-
fect

4.1.4 Check atomiser nozzles for sedimentation Clean jets, exchange if x


appropriate

4.1.5 Check dirt traps for state and function Clean and repair x

4.1.6 Check for flocculation in the floor area of Clean tank x


the air-humidifier tank

4.1.7 Check circulation pump for dirt and Clean pump circuit x
coating in the admission pipe

4.1.8 Check elutriation device for function Readjust elutriation device x

4.1.9 Function check on the conductivity Repair x


measuring cell

4.1.10 Function check on the sterilisation plant Repair x

4.1.11 Complete emptying and drying of the at stand-


humidification plant still***)

4.2 Droplet separators

4.2.1 Check for pollution, damage, coating and Function-preserving x


corrosion cleaning

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 48 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Table 2. Checklist for hygienic operating conditions and maintenance of ventilation and air conditioning plant (continued)
Activity Measure, if appropriate 1 3 6 12 24
month months months months months

4.3 Steam humidifiers etc. (see Section. 5.2.4)

4.3.1 Check for pollution, damage and corrosion Clean and repair disinfect x
if appropriate

4.3.2 Check for condensate precipitation in the Determine and eliminate x


humidifier compartment cause(s), clean steam
humidifiers

4.3.3 Check steam lance for sedimentation Clean x

4.3.4 Check condensate drain Clean and repair x

4.3.5 Check control valve for function Repair x

4.3.6 Testing of humidity limiter Repair x

5 Heat exchangers (see Section 5.2.5)

5.1 Heaters: check for pollution, damage, Clean and repair, renew if x
corrosion and, if appropriate, air-tightness appropriate
(directly fuelled)

5.2 Coolers: check heat exchangers (register), Repair x


condensate tank and droplet separators
for pollution, corrosion, damage and air-
tightness

5.3 Check siphon trap for function Repair x

6 Ventilator (see Section 5.2.6)

6.1 Check for pollution, damage and corrosion Clean and repair x

6.2 Function-preserving cleaning of the parts x


of the ventilator in contact with the air and
the water outlet

7 Heat recovery (see Section 5.2.7)

7.1 Check for pollution, damage and corrosion Clean and repair x

7.2 Check air-tightness between discharged Repair x


air and outside air

7.3 Check condensate tank and droplet sepa- Repair x


rators for pollution, corrosion and function

7.4 Check siphon trap for function Repair x

7.5 Clean wet coolers, droplet separators and x


condensate tank

8 Air ducts and sound absorbers (see Section 5.2.8)

8.1 Check accessible air duct sections for Repair x


damage

8.2 Check air duct interior surface for pollu- Determine cause, measure x
tion, corrosion and water precipitation at dust density in accordance
2 to 3 representative points with Annex A clean corre-
sponding air duct sections
if appropriate, complying
with Annex A

8.3 Check sound absorbers for pollution, Determine cause repair or x


damage and corrosion renew picked-off sam-
ples, if appropriate

8.4 Check of hygiene state in air ducts at Determine cause, clean x


representative points corresponding air duct
sections

8.5 In the case of air ducts with air humidity Determine cause, repair x
> 90% r. h., microbiological checks on the clean channels
intake air or channel surfaces

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 49 –

Table 2. Checklist for hygienic operating conditions and maintenance of ventilation and air conditioning plant (continued)
Activity Measure, if appropriate 1 3 6 12 24
month months months months months

9 Air conduits (see Section 5.2.9)

9.1 Check air conduits, installed perforated Clean or exchange x


plates, wire mesh or sieves for pollution,
damage and corrosion (sample)

9.2 Exchange filter fleece x

9.3 Check air conduits with induction of the Clean if required x


room air and outlet-air inlets for solid
deposits

9.4 Clean components flowed through by x


secondary air flow

10 Cooling tower (see Section 5.2.10)

10.1 Check for damage and corrosion Repair x

10.2 Clean and empty entire system At least


twice
annually

10.3 Check elutriation rate Repair x

10.4 Measure total colony number in the circu- If > 10 000 cfu/ml, empty, x
lating water (during operation only) clean and disinfect, steri-
lise if appropriate.

11 Dehumidifiers (see Section 5.2.11)

11.1 Check for pollution, damage and corrosion Clean and repair x

11.2 Check wet coolers, condensate tank and Repair x


droplet separators for pollution, corrosion
and function

11.3 Check siphon trap for function Repair x

11.4 Clean wet coolers, droplet separators and x


condensate tank

12 Terminal equipment (see Section 5.2.12)

12.1 Check terminal equipment with outside-air Exchange air filters, clean x
filters for pollution equipment

12.2 Check terminal equipment with recircu- Exchange air filters, clean x
lated-air filters for pollution equipment

12.3 Check heat exchangers for pollution in the Clean (vacuum cleaner) x
case of terminal equipment without air filters

12.4 Clean the components flowed through by x


the secondary air flow (without air filters)

12.5 Exchange air filters x

13 Cooling ceiling

13.1 Check floor cavity, floor construction for Eliminate causes, picked- x****)
moisture and formation of condensate off samples

13.2 Check condensate tanks and condensate Clean and repair x


drains for function and state

13.3 Check dew-point sensors, flow pipes in the Repair x


feedback loop and control fittings for leakage

13.4 Cleaning and disinfection of the condensate x


tank and cleaning of the condensate drains
*)
Regarding air filters for terminal equipment, see item 12 of the checklist
**)
Extension of filter service life; for preconditions see Chapter 5.2.3
***)
At standstill (>48 hours) or during operating periods without requirement for air humidification for more than 48 hours
****)
In Summer during cooling operations

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 50 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

6 Branchenspezifische Anforderungen 6 Industry-specific requirements


In den folgenden Abschnitten sind Besonderheiten Peculiarities of individual industries are listed in the
einzelner Branchen aufgelistet, sofern es Abweichun- following Sections where there are deviations from
gen zu den Festlegungen in den Abschnitten 1–5 die- the specifications in Sections 1–5 of this guideline.
ser Richtlinie gibt.

6.1 Nahrungs- und Genußmittelindustrie 6.1 Food and stimulants industry

6.1.1 Tabakindustrie 6.1.1 Tobacco industry


Die Lüftungstechnik in der Tabakindustrie ist durch Ventilation technology in the tobacco industry is
folgende hygienerelevante Merkmale geprägt: characterised by the following hygiene-relevant
properties:
• Hohe relative Luftfeuchtegehalte im Raum • High relative humidity in the room
– Lagerung des Rohtabaks: 60–65 % r. F. – storage of raw tobacco: 60–65 % r. h.
– Vorbereitung: 75–85 % r. F. – Preparation: 75–85 % r. h.
– Fabrikation (Zigarre/Zigarette): 55–65 % r. F. – Fabrication (cigars/cigarettes): 55–65 % r. h.
– Verpackung: 65 % r. F. – Packaging: 65 % r. h.
Zum Erreichen der aufgeführten Luftfeuchtege- To attain the listed humidity in the room, among
halte im Raum sind u. a. auf Grund der teilweise ho- other things, correspondingly high humidity in the
hen thermischen Lasten in den belüfteten Innenräu- intake air, of 85–100 % r. h., is necessary because
men entsprechend hohe Luftfeuchtegehalte der of the occasionally high thermal load in the venti-
Zuluft von 85–100 % r. F. erforderlich. lated interior rooms.
• Einsatz von Umlauf-Sprühdüsenbefeuchtern (a) • Use of circulating jet spray humidifiers (a) for hu-
zur Befeuchtung, (b) zur Abfuhr hoher thermi- midification, (b) for the removal of high thermal
scher Lasten durch adiabate Kühlung und (c) zur loads by adiabatic cooling and (c) for the separa-
Abscheidung von feinen Tabakpartikeln aus der tion of small tobacco particles out of the air.
Luft.
• Hohe Umluftanteile, um zum einen den Abluftvo- • High recirculated-air fractions, for one thing, in
lumenstrom und die damit verbundene Geruchs- order to minimise the volumetric flow of air and
belastung der Umgebung zu minimieren und zum the associated odour nuisance to the environment
anderen, um die Kosten für die hohe Luftbewe- and, for another, in order to minimise the costs of
gung zu minimieren, welche zur Sicherstellung the high air movement required for ensuring the
der aus produktionstechnischen Gründen erfor- high constancy of room temperature and humidity
derlichen hohen räumlichen Temperatur- und requisite for production reasons.
Feuchtekonstanz der Luft benötigt wird.
• Produktionsbedingte hohe Belastung der Umluft • Production-related heavy loading of the recircula-
mit organischen Tabakpartikeln im Feinstaubbe- ted air with organic tobacco particles in the fine-
reich, welche einen Nährstoff für Mikroorganis- dust range, which form a nutrient for microorga-
men bilden und zu einem massiven Wachstum nisms and can cause massive growth of germs in
von Keimen im Umlaufwasser der Sprühdüsenbe- the circulating water of the jet spray humidifiers.
feuchter führen können.
Zur Vermeidung hygienischer Mängel beim Betrieb The following industry-specific requirements are to
von RLT-Anlagen in der Tabakindustrie sind fol- be met in order to prevent hygiene defects in the op-
gende branchenspezifische Anforderungen einzuhal- eration of ventilation and air-conditioning plant in the
ten: tobacco industry:
• Beim Einsatz von Umlauf-Sprühdüsenbefeuch- • When circulating jet spray humidifiers are used,
tern sind in Luftströmungsrichtung gesehen vor air filters of at least filter class F7, as far as possi-
den Befeuchtern Luftfilter mindestens der Filter- ble however of filter class F9 in accordance with
klasse F7, möglichst jedoch der Filterklasse F9 DIN EN 779 are to be provided before the humi-
gemäß DIN EN 779 vorzusehen, um den Eintrag difiers, looking in the airflow direction, in order to
von feinen Tabakpartikeln über die Umluft zu ver- prevent or minimise the entry of small tobacco
meiden bzw. zu minimieren. Die Koloniezahl im particles via the recirculated air. The colony num-

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 51 –

Umlaufwasser ist halbmonatlich mittels Dip- ber in the circulating water is to be determined
Slides zu bestimmen. Eine Verlängerung des Prüf- fortnightly using dip slides. No extension of the
intervalls ist nicht zulässig. Bei einmaliger Über- testing interval is permissible. In the event of the
schreitung der maximal zulässigen Koloniezahl maximum permissible colony number in the cir-
im Umlaufwasser ist der Befeuchter zu entleeren, culating water being exceeded once, the humi-
zu reinigen, zu desinfizieren und anschließend mit difier is to be emptied, cleaned, disinfected and
Wasser der geforderten Qualität wiederzube- then refilled with water of the required quality. If
füllen. Bei wiederholter Überschreitung des the germ guide value is repeatedly exceeded, the
Keimrichtwertes ist die Ermittlung und dauerhafte determination and permanent elimination of the
Beseitigung der Ursache(n) für die Grenzwert- cause(s) of excess is necessary.
überschreitung erforderlich.
• Die Koloniezahl auf der Oberfläche des Zuluftka- • The colony number on the surface of the intake-
nals ist regelmäßig (während des Befeuchterbe- air channel is to be checked regularly (at least
triebes mindestens monatlich) zu überprüfen. Bei fortnightly during humidifier operation). When
Hinweisen auf eine mikrobielle Vermehrung auf there are indications of microbial multiplication
der Kanaloberfläche, ist der betreffende Kanalbe- on the channel surfaces, the relevant area of the
reich wischdesinfizierend zu reinigen. channel is to be cleaned by wipe disinfection.
• Die Koloniezahl in der Zuluft ist mindestens 2 × • The colony number in the intake air is to be deter-
jährlich stichpunktartig während des Befeuchter- mined at least twice annually by random sampling
betriebes zu bestimmen. Bei Überschreitung der during humidifier operation. If the colony number
Koloniezahl in der Zuluft im Vergleich zur Au- in the intake air as compared with the outside air
ßenluft ist die Ursache für die Koloniezahlerhö- is exceeded, the cause is to be located and perma-
hung zu lokalisieren und dauerhaft zu beseitigen. nently eliminated.

6.2 Holzwirtschaft (z. B.: Schreinereien, Tischle- 6.2 Timber industry (e. g. joinery, furniture
reien, Möbelfabriken): making):
Bei Entstaubern und Absauganlagen kann die gerei- In the case of dust removers and extraction plant, the
nigte Luft in die Arbeitsräume nur dann zurück- cleaned air in the work rooms can only be returned if
geführt werden, wenn die Umluft eine Holzstaub- the recirculated air does not exceed a wood-dust con-
konzentration von 0,2 mg/m3 (bei 50 % Umluft) bzw. centration of 0.2 mg/m3 (in the case of 50 % recircu-
0,1 mg/m3 (bei 100 % Umluft) nicht überschreitet. lated air) or 0.1 mg/m3 (in the case of 100 % recircu-
lated air).

6.3 Textilindustrie 6.3 Textile industry


Die RLT-Anlagen differieren nach Art des verarbeite- Ventilation and air-conditioning plant differ widely in
ten Rohmaterials und den Produktanforderungen design, structure and operation, depending on the na-
stark in Konzeption, Aufbau und Betrieb. ture of the processed raw material and the product
requirements.
Neben primären maschinentechnischen Maßnahmen Besides primary mechanical measures for dust reduc-
zur Staubreduzierung (wie Einhausungen und Ab- tion (such as enclosures and extraction systems,
saugungen, die hier nicht geregelt werden) ist durch which are not dealt with here), the fastest possible
die konstruktive Ausführung der RLT-Anlagen eine capture and leading-off of the dust emitted into the air
schnellstmögliche Erfassung und Abführung der in is to be implemented by means of the constructional
die Luft emittierten Stäube zu realisieren. Zur Ver- execution of the ventilation and air-conditioning
meidung von Faserablagerungen sind dabei die für plant. At the same time, in order to prevent fibre de-
den Fasertransport erforderlichen Luftgeschwindig- position, the air speeds required in the channels for
keiten in den Kanälen einzuhalten. fibre transport are to be maintained.
Anlagen für den Transport von Fasermaterial sind Plant for the transport of fibre material are not
nicht Gegenstand dieser Richtlinie, sollen jedoch covered by this guideline but, because of their poss-
wegen der möglichen Beeinflussung raumlufttechni- ible effect on ventilation and air-conditioning plant
scher Parameter bei der Planung mit der Konzeption parameters, they should in planning be matched to
der RLT-Anlage abgestimmt werden. In vielen Fällen the design of the ventilation and air-conditioning
ist eine klare Trennung von Prozess- und Raumluft- plant. In many cases, a clear separation of process
technik nicht möglich.Da die Anlagen aus energeti- and ventilation and air-conditioning technology is not

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 52 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

schen Gründen für Umluftbetrieb konzipiert werden possible. Since, for energy reasons, plant must be de-
müssen, wird die Qualität der Zuluft wesentlich von signed for recirculated-air operation, the quality of
der Effizienz der Abluftfilterung beeinflusst. the intake air is substantially affected by the effi-
ciency of the outlet-air filtering.
Die Auswahl des richtigen Filtersystems und -medi- The selection of the correct filter system, filter
ums sowie der ordnungsgemäße Betrieb (insbeson- medium, operation (particularly humidification sys-
dere der Befeuchtungssysteme) und Wartung sind die tems) and maintenance are the decisive hygiene crite-
entscheidenden hygienischen Kriterien. ria.
Bei der Verarbeitung von Naturfasern sind in der Tex- In the processing of natural fibres in the textile indus-
tilindustrie folgende Anlagenkonfigurationen und try, the following plant configurations and hygiene
hygienische Besonderheiten zu beachten: peculiarities are to be respected:
Die mit Stäuben beaufschlagte Abluft wird gefiltert The outlet air impinged on by dust is filtered and,
und nach der (meist Umlaufsprüh-) Befeuchtung after humidification (usually by circulating spray
größtenteils als Umluft benutzt. humidifiers), is mostly used as recirculated air.
Technologiebedingt können in den Zuluftkanälen re- For reasons of technology, relative air humidity of
lative Luftfeuchten von 85–100 % erforderlich sein. 85–100 % in the intake-air channels may be neces-
sary.
Aus energetischen, Platz- und Produktionsgründen For reasons of energy, space and production, filter
werden nicht Filtermaterialien der normierten Filter- materials of the standardised filter classes are not
klassen angewandt, sondern meistens Trommelfilter, used but mostly drum filters whose filter medium
deren Filtermedium aus Nesseltuch, Wirkpelz oder consists of coarse, untreated cotton cloth, artificial
Nadelfilz besteht. fur or needle felt.
Umlaufsprühbefeuchter werden nicht nur als Be- Circulating spray humidifiers are used not only as
feuchter, sondern auch als Kühler und Luftwäscher humidifiers, but also as coolers and air washers (2nd
(2. Filterstufe/Nassfilter) verwendet. Die hier aus der filter stage/wet filter). The pollution introduced here
Abluft eingetragenen Verschmutzungen (oftmals in from the outlet air (often as a function of the raw
Abhängigkeit zum verarbeiteten Rohstoff) können material being processed), particularly in the case of
insbesondere bei unzureichender Wartung und insufficient servicing and maintenance of the ventila-
Instandhaltung der RLT-Anlage zu Keimwachstum tion and air-conditioning plant, can cause germ
innerhalb der Befeuchtungseinheit führen. Dieses growth within the humidification unit. This risk
Risiko ist insbesondere bei der Verarbeitung von exists in particular in the case of the processing of un-
nicht vorbehandelten Pflanzen- oder Tier-Fasern ge- treated plant or animal fibres, which by their nature
geben, die naturbedingt keimbehaftet sind. Deshalb are germ-laden. Measures for the reduction of the
sind Maßnahmen zur Reduzierung des Verkeimungs- germ risk are therefore indispensable.
risikos unabdingbar.

6.4 Druck und Papier 6.4 Printing and paper processing

6.4.1 Papiererzeugung 6.4.1 Paper making


Bei der Papiererzeugung handelt es sich um einen In paper making, there is a drying process in which
Trocknungsprozess, bei dem durch die Luft hohe large quantities of water are to be led off by the air. In
Mengen an Wasser abzuführen sind. Es ist hierbei be- this regard, particular attention is to be given to the
sonders auf die Luftführung zu achten, feuchte und air duct: moist and thermally laden air is to be led off
thermisch belastete Luft soll vom Arbeitsbereich weg out of the work area and out of the room. The pro-
aus der Halle abgeführt werden. Die Prozess- und cess-air and room-air technology are to be matched in
Hallenlufttechnik sind aufeinander abzustimmen, um order to prevent a reduction in quality of the air in the
eine Qualitätsminderung der Luft im Arbeitsbereich work area.
zu verhindern.
Es ist auf einen ausreichenden Luftwechsel zu ach- Attention is to be given to sufficient air change. recir-
ten, Umluftanlagen sind zu vermeiden. Sind Umluft- culated-air plant is to be avoided. If recirculated-air
anlagen erforderlich, können auf Grund der Art der plant is necessary, air filters of the Class G4, one-
Stäube Luftfilter der Klasse G4, einstufig, eingesetzt stage, may be used on the basis of the type of the dust.
werden.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 53 –

6.4.2 Druck und Papierverarbeitung 6.4.2 Printing and paper processing


Die richtige Einstellung der Luftfeuchtigkeit ist eine The correct adjustment of humidity is an important
wichtige Rahmenbedingung bei der Produktion und framework condition in the production and process-
Weiterverarbeitung von Papier und Karton, es sind ing of paper and card, so humidification appliances
daher prinzipiell Befeuchtungseinrichtungen instal- are installed in principle.
liert.
Unter besonderen Bedingungen, beispielsweise mit Under particular conditions, for example in dust-
Staub belastete Räume, kann eine Reinigung in kur- laden rooms, cleaning at short intervals (down to
zen Intervallen (bis zu 1 Woche) notwendig werden. 1 week) may be necessary.

6.5 Automobilindustrie 6.5 Automobile industry


In Ausnahme zu Abschnitt 4.3.6. wird nach Zuluft- As an exception to Section 4.3.6. a further filter stage
ventilatoren nur dann eine weitere Filterstufe not- after intake-air ventilators is necessary only if en-
wendig, wenn danach produktionsbedingt erhöhte hanced production-related requirements are applica-
Anforderungen gelten (z. B. Reinraum, Lackiererei). ble (e. g. clean room, paint shop).

Tabelle 3. Matrix zum aktuellen Stand in den einzel- Table 3. Matrix showing current status in individual
nen Branchen industries
Siehe Branche Filter See Industry Filters
Ab- section:
schnitt:

6.1.1 Lebensmittelindustrie Stufe: F5 6.1.1 Food industry 1. stage: F5


Tabakindustrie Stufe: F7 Tobacco industry 2. stage: F7

Nahrungmittelindustrie einstufig: F7 oder F5 Food industry one-stage: F7 or F5


Lebensmittel- und zweistufig: G4/F7 Food and drink two-stage: G4/F7
Getränke

6.2 Holzwirtschaft G oder C 6.2 Timber industry G or C

6.3 Textilindustrie Trommelfilter 6.3 Textile industry Drum filters


F5/einstufig F5/one-stage

6.4.1 Papiererzeugung Einstufig: G4 6.4.1 Paper making one-stage: G4


zweistufig: G4/F5 two-stage: G4/F5

6.4.2 Druck und Papierverar- F5/einstufig 6.4.2 Printing and paper pro- F5/one-stage
beitung cessing

Pharmaindustrie 1. Stufe: F5 oder F7 Pharmaceuticals 1st stage: F5 or F7


industry 2nd stage: F7 or F9
2. Stufe: F7 oder F9

Entsorgungsbetriebe F5/einstufig Waste-disposal firms F5/one-stage

Metallverarbeitung F5/einstufig Metal working F5/one-stage

Oberflächentechnik in Vorfilterstufe: F5 und Surface finishing in the Pre-filtering stage: F5


der Automobilindustrie Deckenfilter: F5 besser automobile industry and Ceiling filters: F5
F6 (Zweistufig) oder better F6 (two-stage) or
1. Vorfilterstufe G4 oder 1. pre-filtering stage G4
F5 or F5
2. Vorfilterstufe F5 oder 2. pre-filtering stage F5
F6 or F6
Deckenfilter: F5 besser Ceiling filters: F5 better
F6 (dreistufig) F6 (three-stage)

KfZ-Reparaturkabinen- Vorfilterstufe G3 oder G4 Car-repair industry Pre-filtering stage G3 or


branche und Deckenfilter F5 G4 and ceiling filter F5

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


– 54 – VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 All rights reserved © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002

Anhang A Messverfahren Annex A Measurement methods


Gemäß Abschnitt 3.6 des Blattes 1 bzw. Abschnitt In accordance with Section 3.6 of Part 1 or Section
5.2.8 des Blattes 3 der VDI 6022 können luftführende 5.2.8 of Part 3 of VDI 6022, air-conducting surfaces
Flächen als sauber eingestuft werden, wenn die luft- can be classified as clean if the air-conducting sur-
führenden Flächen unter anderem als „besenrein“ be- faces can among other things be designated “broom
zeichnet werden können. clean”.
Unter „besenrein“ sind die in Tabelle A1 unter The dust concentrations stated in Table A1 under
„mittlerem bis niedrigen Standard“ genannten Staub- “medium to lower standard” are to be understood as
konzentrationen zu verstehen. Zur Bestimmung des “broom clean”. In order to determine the degree of
Verschmutzungsgrades der Lüftungskanäle ist die pollution of the ventilation channels, the dust surface
Staubflächendichte in g/m2 auf der luftführenden concentration in g/m2 on the air-conducting surface is
Oberfläche messtechnisch zu ermitteln. to be determined by metrological methods.
Auf Grund der Vielzahl an praktisch angewandten Because of the great number of dust-measurement
Staubmessverfahren zur Bestimmung der Staubflä- methods used in practice for determining dust surface
chendichte ist darauf zu achten, dass nur Messverfah- concentration, attention is to be given to ensuring that
ren eingesetzt werden, die eine Erfassung des auf der only measurement methods are used that ensure cap-
Kanaloberfläche vorhandenen Staubes sicherstellen ture of the dust existing on channel surfaces and that
und gut reproduzierbar sind, gegebenenfalls unter are easily reproducible, using if appropriate solvents
Verwendung von Lösemitteln, die rückstandsfrei und that evaporate without residue and have no influence
ohne Einfluss auf das Messergebnis verdunsten. on the measurement result.

Anzahl und Ort der Staubflächendichte- Number and place for determination of dust sur-
bestimmung face concentration
Die Bestimmung der Staubflächendichte erfolgt da- The determination of dust surface concentration
bei als Dreifachbestimmung jeweils im Bereich des takes place as a threefold determination in each case
Kanalbodens am Kanalanfang, jedoch erst nach einer in the area of the bottom of the channel at the start of
Entfernung von mindestens der Länge des fünffachen the channel, but only after a distance equal to at least
hydraulischen Durchmessers zu Einbauten und five times the hydraulic diameter from fittings and
Strömungshindernissen. Wenn die Einhaltung dieses obstacles to flow. If compliance with this distance is
Abstandes nicht möglich ist, ist ersatzweise eine not possible, as an alternative a fourfold determina-
Vierfachbestimmung und eine anschließende arith- tion and a subsequent averaging of the measurement
metische Mittelung der Messergebnisse zulässig. Die results is permissible. Sampling is to be done in the
Probenahme ist in der Mitte der Kanalbreite oder, middle of the channel width or, if this is not access-
wenn diese nicht zugänglich ist, so nahe wie möglich ible, as close as possible to it. If dust surface concen-
davon zu wählen. Überschreitet die Staubflächen- tration on the air-conducting surface exceeds the
dichte auf der luftführenden Oberfläche den in value stated in Table A 1 under “Lower standard”, the
Tabelle A1 unter „niedriger Standard“ angegebenen surface is to be cleaned, at least in the affected area.
Wert, so ist diese zumindest im betroffenen Bereich After cleaning, at least “medium standard” should be
zu reinigen. Nach der Reinigung sollte mindestens reached.
der „mittlere Standard“ erreicht werden.
Es können auch andere als die hier genannten Staub- Other dust-measurement methods than those stated
messverfahren verwendet werden, wenn aus der here may be used if research has performed measure-
Forschung Vergleichsmessungen zu den hier aufge- ments comparable with the methods listed here and
führten Verfahren durchgeführt und entsprechende has defined corresponding detection efficiencies.
Abheberaten definiert wurden.

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger


Alle Rechte vorbehalten © Verein Deutscher Ingenieure, Düsseldorf 2002 VDI 6022 Blatt 3 / Part 3 – 55 –

Tabelle A1. Vergleich verschiedener Messverfahren und Definition von „besenrein“


Verfahren Bemerkung Abheberate Staubkonzentration in g/m2
(Faktor)

Besenrein

Niedriger Standard Mittlerer Standard

Vlies-Rotationsverfahren Lösungsmittel 1 20,0 10,0

Saugverfahren mit Spachtel 0,9 18,0 9,0

Wischverfahren JADCA mit Lösungsmittel 0,8 16,0 8,0

Wischverfahren JADCA ohne Lösungsmittel 0,5 10,0 5,0

Tape gravimetrisch 0,35 7,0 3,5

Saugverfahren mit Bürste 0,15 3,0 1,5

Saugverfahren Wintest 0,1 2,0 1,0

Saugverfahren NADCA/HVCA 0,02 0,4 0,2

Table A1. Comparison of various measurement methods and definition of “broom clean”
Procedure Note Detection efficiency Dust concentration in g/m2
(factor)

Broom clean

Lowerstandard Medium standard

Fleece-rotation method solvent 1 20.0 10.0

Vacuum with spatula 0.9 18.0 9.0

Wipe method JADCA with solvent 0.8 16.0 8.0

Wipe method JADCA without solvent 0.5 10.0 5.0

Tape gravimetrically 0.35 7.0 3.5

Vacuum with brush 0.15 3.0 1.5

Vacuum Wintest 0.1 2.0 1.0

Vacuum NADCA/HVCA 0.02 0.4 0.2

Schrifttum/Bibliography
VDI 6022 Blatt 1 : 1998-07 Hygienische Anforderungen an Raum- VDI 6022 Blatt 2 : 1999-12 Hygienische Anforderungen an Raum-
lufttechnische Anlagen – Büro und Versammlungsräume (Hygienic lufttechnische Anlagen – Anforderungen an die Hygieneschulung
standards für ventilation and air-conditioning systems – Offices and (Hygienic standards for ventilation and air-conditioning systems –
assembly rooms). Berlin: Beuth Verlag Standard for hygiene training). Berline: Beuth Verlag

Lizenzierte Kopie von elektronischem Datenträger