Sie sind auf Seite 1von 2

Der Kameramörder Arbeitsblatt zur Klassenlektüre

Der Kameramörder – Arbeitsblatt


Vor dem Lesen:
1.) Was erwartet man von einem Roman mit diesem Titel?

2.) Mit welchen Entwicklungen rechnet man, nachdem man den Klappentext gelesen hat?

„Mit seiner Lebensgefährtin besucht der Erzähler ein befreundetes Paar in der Steiermark. In den Medien
wird über einen Doppelmord an zwei Kindern berichtet, den der Mörder mit einer Videokamera
aufgenommen haben soll. Und während die vier Freunde zwischen Fernseher und Kartenspiel, Küche und
Gesprächen hin und her pendeln, wird ganz in ihrer Nähe fieberhaft nach dem Mörder gesucht.“.

3.) Thomas Glavinic verwendet für seinen Roman den Protokollstil. Wie wirkt dieser auf die
LeserInnen und wieso ist dieser so widersprüchlich?

4.) Charakterisiere die Hauptpersonen stichwortartig.

 Ich-Erzähler

 Lebensgefährtin Sonja Wagner

 Heinrich

 Eva

5.) Analysiere die medienkritische Perspektive von Abbildung 1 https://einesammlung.de/der-kameramoerder/


Glavinics Roman. Welcher Kritik werden diese durch
Glavinics Roman ausgesetzt?
Der Kameramörder Arbeitsblatt zur Klassenlektüre

Abbildung 2
https://www.fischerverlage.de/autor/thoma
s-glavinic-1005895
6.) Schau dir das Interview mit Thomas Glavinic, das im Zuge der
Filmpremiere bei der Diagonale geführt wurde, an. (https://www.youtube.com/watch?
v=VzZWeF5x2-o)

 Glavinic meint, dass er unter anderem mit seinem Werk ausdrücken wollte, dass alle Menschen Monster
sein können. Nimm Stellung zu dieser Aussage.

 Der Autor betont immer wieder die besondere sprachliche Gestaltung seines Romans. Liste jene Elemente
auf, die sprachlich auffällig waren. (Keine Stilmittel! Wortwahl, Ironie, Stil…)

 Glavinic sagt im Interview: „Wir alle schauen uns doch schaurige Dinge an.“ Versuche, Beispiele für diese
„schaurigen“ Dinge aus deiner Alltagswelt oder jener deiner Bekannten/Freunde zu finden.

7.) Erörtere, inwiefern dieser Roman deiner Meinung nach sinnbildlich für die heutige Gesellschaft ist
(oder eben nicht).

8.) Welche Fragen bleiben für dich nach dem Lesen offen?