Sie sind auf Seite 1von 7

2.

Bestimmungsgemäße
Verwendung
HAMMEL Zerkleinerer Typ VB 950 DK

Stand 30.01.2012

Seite

2.1. Beschreibung des Zerkleinerers 2


2.2. Bestimmungsgemäße Verwendung 4
2.3. Technische Daten 6
2.4. Lärmemissionen 7

Seite 1 von 7
VB 950 DK 2. Bestimmungsgemäße Verwendung

2.1. Beschreibung des Zerkleinerers


Der HAMMEL Zerkleinerer VB 950 DK ist eine hydraulisch arbeitende Recyclingmaschine mit
zwei langsam laufenden Werkzeugwellen. Die beiden speziellen, ineinandergreifenden Werk-
zeuge mit ihren aggressiven Reißhaken und Klingen ziehen das über einen Trichter direkt auf
die Wellen aufgegebene Material ein. Das zu zerkleinernde Material wird gerissen, gebrochen
und fällt direkt auf das Horizontalband. Wird bei schwierigem Material der hydraulische
Enddruck erreicht, schaltet die Hydraulik automatisch auf Reversieren. Dabei drehen sich die
Werkzeugwellen rückwärts, werfen das Material auseinander und reinigen sich gleichzeitig.
Nach einer wählbaren Zeit schalten die Wellen wieder auf Vorwärtslauf um und führen den
normalen Brechvorgang weiter.

Über das Austragsband wird das gebrochene Material ausgeworfen.

Als Antrieb wird ein Dieselmotor eingesetzt.

Der HAMMEL Zerkleinerer ist mit einer Funkfernsteuerung ausgerüstet, die für den Benutzer ein
gefahrloses Bedienen des Zerkleinerers im normalen Schredderbetrieb gewährleistet.

Optional kann der Zerkleinerer mit einem Überbandmagneten und mit einer Wasserbedüsung
ausgerüstet sein.

 Der Überbandmagnet sondert aus dem zerkleinerten Material Eisenmetallteile aus, indem

diese von einem starken Magneten (in der Regel ein Dauermagnet) aus dem zerkleinerten
Material herausgezogen und über ein Förderband seitlich abgeworfen werden.
 Die Wasserbedüsung dient dazu, den entstehenden Staub beim Schreddern zu binden.

Der Zerkleinerer ist für den semimobilen Einsatz auf Recyclingplätzen vorgesehen und kann
auf diesen mit seinem Kettenfahrwerk verfahren werden. Der Transport über öffentliche Stra-
ßen ist nur mit Tiefladern möglich.

HAMMEL Recyclingtechnik GmbH Tel: +49 3695 6991-0


Leimbacher Straße 103 Fax: +49 3695 6991-23
D-36433 Bad Salzungen
Seite 2 von 7
VB 950 DK 2. Bestimmungsgemäße Verwendung

Die folgende Zeichnung zeigt die wichtigsten Bauteile des Zerkleinerers:

1 2 3
2 4 1 5 6 7 8

9 10 11
5 12 13 14 15 16 17 18

1 Trichtererhöhung Haupttrichter (Option)


2 Austragsband
3 Hydraulikzylinder Band klappen
4 Haupttrichter
5 Schlagtaster <NOT-HALT> (beidseitig)
6 Kipptrichter
7 Trichtererhöhung Kipptrichter (Option)
8 Schalldämpfer
9 Schallschutzregister, dahinter Hauptkühler
10 Bandantrieb Austragsband
11 Überbandmagnet (Option)
12 Horizontalband
13 Hackergehäuse mit Werkzeugwellen
14 Werkzeugwellen
15 Schaltkasten
16 Kettenfahrwerk
17 Seitlicher verbauter Hydraulikölkühler
18 Dieseltanktüren, dahinter Motor

HAMMEL Recyclingtechnik GmbH Tel: +49 3695 6991-0


Leimbacher Straße 103 Fax: +49 3695 6991-23
D-36433 Bad Salzungen
Seite 3 von 7
VB 950 DK 2. Bestimmungsgemäße Verwendung

2.2. Bestimmungsgemäße Verwendung

Die Betriebssicherheit des Zerkleinerers ist nur bei bestimmungsgemäßer Verwendung gewährleistet.

Das Betreiben der Maschine in explosionsgefährdeten Zonen und/oder das Beschicken der Maschine
mit explosionsgefährdetem Material ist verboten.

Die Maschine und ihre Umgebung sind regelmäßig von Staub und anderen anhaftenden Materialien
zu befreien.

Der Betreiber hat für eine ausreichende Be- und Entlüftung zu sorgen, um die Entstehung explosions-
fähiger Atmosphären zu verhindern.

Der HAMMEL Zerkleinerer wurde ausschließlich dafür konzipiert, um

Holz, Altholz, Grünschnitt, Hausmüll, Sperr- und Gewerbemüll, leichten Aluminiumschrott und -profile (kein
massives Aluminium), leichten Metallschrott

in wiederverwertbare Spangrößen zu zerkleinern.

Andere Verwendungen, als oben aufgeführt, sind verboten. Bei sachwidrigen Gebrauch kön-
nen Gefahren auftreten. Solche sachwidrigen Verwendungen sind z.B.

 das Beschicken mit Störstoffen, wie z.B.


- Autobatterien
- Gasflaschen
- Feuerlöschern
- Munition bzw. explosiven Körpern
- Druckbehältern
- Kanister mit feuergefährlichen Stoffen usw.
 Zerkleinern von Gegenständen, Körpern oder ähnlichen aus massiven Eisen- bzw. Nichtei-
sen sowie Metallblechen mit einer Dicke von mehr als 3 mm;
 Bestücken mit Gestein, Beton, Quarz u.a.
 Zerkleinern von E-Motoren u.a. Geräten
 Zerkleinern von radioaktiven Quellen, Ölfässern und anderen umweltgefährdenden und
toxischen Stoffen und Gegenständen

HAMMEL Recyclingtechnik GmbH Tel: +49 3695 6991-0


Leimbacher Straße 103 Fax: +49 3695 6991-23
D-36433 Bad Salzungen
Seite 4 von 7
VB 950 DK 2. Bestimmungsgemäße Verwendung

Die Zerkleinerung von Fahrzeugkarosserien ist nur mit einer speziellen Ausrüstung möglich und be-
darf der Zustimmung des Herstellers. Beachten Sie dabei folgendes:

 Beim Zerkleinern von Karosserien ist mit einem erhöhten Verschleiß des Zerkleinerers, ins-
besondere von Werkzeugwellen und Gegenrechen, zu rechnen.
 Die Karosserien dürfen keine
- kompakten Eisenteile, wie Motor, Getriebe, Radachsen u.a.,
- Kraftstoff- und Öltanks,
- Airbags und andere explosive Bauteile mehr enthalten.
 Die Karosserien müssen fett- und ölfrei sein.
 Täglich nach Arbeitsschluss müssen Sie den Stollengurt des Austragsbandes mit einem star-
ken Wasserstrahl reinigen.

Die Zerkleinerung von Steinen, Bahnschwellen mit Platten, Papierrollen ab 1 m Durchmesser sowie Aluminium
ist nur mit einer speziellen Ausrüstung möglich und bedarf der Zustimmung des Herstellers.

Bei der Zerkleinerung kann es durch mechanisch erzeugte Funken, elektrostatische Entladung
und heiße Oberflächen zur Entstehung von Zündquellen kommen.

Der Betrieb des Zerkleinerers ist nur bei Tageslicht zulässig. Soll der Zerkleinerer auch bei
Dunkelheit oder innerhalb von Gebäuden betrieben werden, muss der Betreiber für ausrei-
chend Beleuchtung sorgen (gute Sichtbarkeit der Bedienelemente und bei Aufgabe des Mate-
rials).

Der Betrieb des Zerkleinerers ist nur bei Umgebungstemperaturen zwischen -10°C (14°F) und
+45°C (113°F) zulässig.

HAMMEL Recyclingtechnik GmbH Tel: +49 3695 6991-0


Leimbacher Straße 103 Fax: +49 3695 6991-23
D-36433 Bad Salzungen
Seite 5 von 7
VB 950 DK 2. Bestimmungsgemäße Verwendung

2.3. Technische Daten


Technische Daten

Ausführung Mobil auf Kettenfahrwerk


Lackierung RAL 3020 (rot)

Gewicht Gewicht der Maschine ca. 43000 kg


Gewicht des Überbandmagneten einschl. Halterung (Option) ca. 2370 kg

Abmaße Gesamthöhe (ohne Austragsband und Trichtererhöhung) ca. 3220 mm


Gesamtbreite ca. 3060 mm
Gesamtlänge
Austragsband ausgeklappt ca. 14600 mm
Austragsband eingeklappt ca. 12600 mm
Gesamthöhe mit gehobenem Kipptrichter (ohne Trichtererhöhung) ca. 6600 mm
4245

4046
3214
33°

600 600
3000 6790 4480 1995 1057
14322
3053

2745 4933
2781

Antrieb Motor Caterpillar C-18


Leistung 522 kW/ 710 PS
Leerlaufdrehzahl ca. 850 min-1
Arbeitsdrehzahl ca. 1900 min-1
Bordspannung 24 V

HAMMEL Recyclingtechnik GmbH Tel: +49 3695 6991-0


Leimbacher Straße 103 Fax: +49 3695 6991-23
D-36433 Bad Salzungen
Seite 6 von 7
VB 950 DK 2. Bestimmungsgemäße Verwendung

Technische Daten

Werkzeugwellen Rotordurchmesser ca. 870 mm


Ausführung 8-teilig 10/10 Scheiben (Metall)
Arbeitsbreite Wellen 2445 mm
Drehzahl der Wellen im Automatikbetrieb ohne ca. 22 min-1
Material

Horizontalband Gurtbreite 1400 mm


Gurtform Glattgurt

Austragsband Gurtbreite 1400 mm


Gurtform Stollengurt
Veränderung der Abwurfhöhe hydraulisch

Überbandmagnet Typ nicht verbaut STEINERT UMP 90/100

Funkfernsteuerung Typ ABITRON Z501202.D

Kettenlaufwerk Typ VALUEPART VT171SON

2.4. Lärmemissionen
Von der Maschine geht (ermittelt nach DIN 45635 Teil 1) bei Nenndrehzahl im Automatikbe-
trieb (mit Austragsband, ohne Shreddergut) folgender Luftschall aus:

Lärmemissionen

Gemessener Schallleistungspegel LWA = ca.113 dB(A)


Garantierter Schallleistungspegel LWA = ca.114 dB(A)
Schalldruckpegel in 1m Abstand (ohne Shreddergut) LpAmax = ca. 87 dB(A)

HAMMEL Recyclingtechnik GmbH Tel: +49 3695 6991-0


Leimbacher Straße 103 Fax: +49 3695 6991-23
D-36433 Bad Salzungen
Seite 7 von 7