Sie sind auf Seite 1von 7

UNIVERSIDAD PEDAGÓGICA Y TECNOLÓGICA DE COLOMBIA

VICERRECTORÍA ACADÉMICA
INSTITUTO INTERNACIONAL DE IDIOMAS
guía para el desarrollo de clases virtuales

Deutschkurs 1 Lektion 3 Erste Gespäche Aussage, Circa 8 Stunden


Verneinung, Frage

OBJETIVOS:

I. REPASAR: PRESENTACIÓN PERSONAL.

II. APRENDER: CONJUGACIÓN DE LOS VERBOS REGULARES.

III. APRENDER: PREGUNTA CERRADA Y RESPUESTA (REGISTRO INFORMAL Y


FORMAL).

IV. APRENDER: PREGUNTA ABIERTA Y RESPUESTA (REGISTRO INFORMAL Y


FORMAL).

V. APRENDER: HABLAR DE UNA TERCERA PERSONA (SING) Y HACER


PREGUNTAS CERRADAS Y ABIERTAS EN TERCERA PERSONA.

VI. CONVERSACIÓN: COMBINAR PREGUNTAS Y RESPUESTAS.

VII. CONVERSACIÓN: SALUDAR Y PREGUNTAR, CÓMO UNO ESTÁ.

1
I. REPASO: PRESENTACIÓN PERSONAL

Sich vorstellen – presentarse

Ich heiβe Peter / Peter Müller.


Ich bin Peter / Peter Müller.
Mein Vorname ist Peter.
Mein Nachname / Familienname ist Müller.
Mein Name ist Müller / Peter Müller / (Peter).

Ich komme aus Deutschland /Kolumbien.


Ich wohne in Tunja.

Ich arbeite als Dozent.


Ich arbeite nicht.
Ich bin Student / Studentin.
Ich studiere Design.
Ich studiere nicht.

Ich spreche Spanisch, Englisch, Italienisch, Französisch und ein bisschen Deutsch.

Kinderpädagogik Grundschulpädagogik
Sozialpädagogik Sonderpädagogik
Sozialarbeit Soziologie
Erziehungswissenschaften Psychologie
Sport Architektur
Bauingenieurwesen Bergbau
Elektrotechnik Regionalplanung
Umweltbau Ökologie
Biochemie Biologie
Chemie Geographie
Informatik Mathematik
Physik Ökonomie = Volkswirtschaftslehre (VWL)
Landwirtschaft Betriebswirtschaftslehre (BWL)
Rechtswissenschaften = Jura Kunst
Literatur Tiermedizin
….. auf Lehramt Design
Buchhaltung korrektive Pädagogik
Fremdsprachen Geschichte
Kulturwissenschaften Journalistik
Medizin Ingenieurwesen
Philosophie Auβenhandel

2
II. GRAMÁTICA EN USO: CONJUGACIÓN DE LOS VERBOS REGULARES
(véase el PDF)

Wohnen arbeiten heiβen


vivir trabajar llamar(se)

ich yo -e wohne arbeite heiβe


du tú -st wohnst arbeitest heiβt
Peter er él -t
Laura sie ella -t wohnt arbeitet heiβt
es “ello” -t
wir nosotro(a)s -en wohnen arbeiten heiβen
ihr vosotro(a)s -t wohnt arbeitet heiβt
Peter und Laura sie ello(a)s -en wohnen arbeiten heiβen
Sie Usted(es) -en

3
III. GRAMÁTICA EN USO: PREGUNTA CERRADA Y RESPUESTA

REGISTRO INFORMAL
Verbo Pregunta cerrada Afirmación/Negación (Ja/Nein)

heiβen Heiβt du Peter? Ja/Nein. Ich heiβe nicht Peter.


sein Bist du Peter? Ja/Nein. Ich bin nicht Peter.

sein Ist dein Vorname Peter? Ja/Nein. Mein Vorname ist nicht Peter.
sein Ist dein Nachname Müller? Ja/Nein. Mein Nachname ist nicht Müller.

kommen Kommst du aus Kolumbien? Ja/Nein. Ich komme nicht aus Kolumbien.
wohnen Wohnst du in Tunja? Ja/Nein. Ich wohne nicht in Tunja.

arbeiten Arbeitest du als Dozent(in)? Ja/Nein. Ich arbeite nicht als Dozent(in).
arbeiten Arbeitest du? Ja/Nein. Ich arbeite nicht.
sein Bist du Student(in)? Ja/Nein. Ich bin kein(e)∗ Student(in).
studieren Studierst du Design? Ja/Nein. Ich studiere kein∗ Design.
studieren Studierst du? Ja/Nein. Ich studiere nicht.

sprechen Sprichst du Spanisch? Ja/Nein. Ich spreche kein∗ Spanisch.

REGISTRO FORMAL
Verbo Pregunta cerrada Afirmación/Negación (Ja/Nein)

heiβen Heiβen Sie Peter? Ja/Nein. Ich heiβe nicht Peter.


sein Sind Sie Peter? Ja/Nein. Ich bin nicht Peter.

sein Ist Ihr Vorname Peter? Ja/Nein. Mein Vorname ist nicht Peter.
sein Ist Ihr Nachname Müller? Ja/Nein. Mein Nachname ist nicht Müller.

kommen Kommen Sie aus Kolumbien? Ja/Nein. Ich komme nicht aus Kolumbien.
wohnen Wohnen Sie in Tunja? Ja/Nein. Ich wohne nicht in Tunja.

arbeiten Arbeiten Sie als Dozent(in)? Ja/Nein. Ich arbeite nicht als Dozent(in).
arbeiten Arbeiten Sie? Ja/Nein. Ich arbeite nicht.
sein Sind Sie Student(in)? Ja/Nein. Ich bin kein(e)∗ Student(in).
studieren Studieren Sie Design? Ja/Nein. Ich studiere kein∗ Design.
studieren Studieren Sie? Ja/Nein. Ich studiere nicht.

sprechen Sprechen Sie Spanisch? Ja/Nein. Ich spreche kein∗ Spanisch.

∗ En el caso de negación del sustantivo en alemán se prefiere utilizar negación con artículo negativo “kein-“
en vez de la partícula “nicht”. Veremos este tema la próxima semana.

4
IV. GRAMÁTICA EN USO: PREGUNTA ABIERTA Y RESPUESTA

REGISTRO INFORMAL
Verbo Pregunta abierta Respuesta
(solicitar informacion) (dar la información solicitada)

heiβen Wie heiβt du? Ich heiβe Peter.


sein Wer bist du? Ich bin Peter.

sein Wie ist dein Vorname? Mein Vorname ist Peter.


sein Wie ist dein Nachname? Mein Nachname ist Müller.

kommen Woher kommst du? Ich komme aus Kolumbien.


wohnen Wo wohnst du? Ich wohne in Tunja.

machen Was machst du beruflich? Ich arbeite als Dozent(in).


sein Was bist du von Beruf? Ich arbeite als Dozent(in).

studieren Was studierst du? Ich studiere Medizin.

sprechen Welche Sprachen sprichst du? Ich spreche Spanisch.

REGISTRO FORMAL
Verbo Pregunta abierta Respuesta
(solicitar informacion) (dar la información solicitada)

heiβen Wie heiβen Sie? Ich heiβe Peter.


sein Wer sind Sie? Ich bin Peter.

sein Wie ist Ihr Vorname? Mein Vorname ist Peter.


sein Wie ist Ihr Nachname? Mein Nachname ist Müller.

kommen Woher kommen Sie? Ich komme aus Kolumbien.


wohnen Wo wohnen Sie? Ich wohne in Tunja.

machen Was machen Sie beruflich? Ich arbeite als Dozent(in).


sein Was sind Sie von Beruf? Ich arbeite als Dozent(in).

studieren Was studieren Sie? Ich studiere Medizin.

sprechen Welche Sprachen sprechen Sie? Ich spreche Spanisch.

5
V. GRAMÁTICA EN USO: HABLAR DE UNA TERCERA PERSONA (SING)
PREGUNTAS CERRADAS Y ABIERTAS

Peter (er), Laura (sie)

Verbo Pregunta cerrada Afirmación/Negación (Ja/Nein)

heiβen Heiβt er Peter? Ja/Nein. Er heiβt nicht Peter.


heiβen Heiβt sie Laura? Ja/Nein. Sie heiβt nicht Laura.

sein Ist sein Vorname Peter? Ja/Nein. Sein Vorname ist nicht Peter.
sein Ist ihr Vorname Laura? Ja/Nein. Ihr Vorname ist nicht Laura.

kommen Kommt er/sie aus Kolumbien? Ja/Nein. Er/sie kommt nicht aus Kolumbien.
wohnen Wohnt er/sie in Tunja? Ja/Nein. Er/sie wohnt nicht in Tunja.

arbeiten Arbeitet er/sie als Dozent(in)? Ja/Nein. Er/sie arbeitet nicht als Dozent(in).
arbeiten Arbeitet er/sie? Ja/Nein. Er/sie arbeitet nicht.
sein Ist er/sie Student(in)? Ja/Nein. Er/sie ist kein(e)∗ Student(in).
studieren Studiert er/sie Design? Ja/Nein. Er/sie studiert kein∗ Design.
studieren Studiert er/sie? Ja/Nein. Er/sie studiert nicht.

sprechen Spricht er/sie Spanisch? Ja/Nein. Er/sie spricht kein∗ Spanisch.

∗ En el caso de negación del sustantivo en alemán se prefiere utilizar negación con artículo negativo “kein-“
en vez de la partícula “nicht”. Veremos este tema la próxima semana.

Verbo Pregunta abierta Respuesta


(solicitar informacion) (dar la información solicitada)

heiβen Wie heiβt er? Er heiβt Peter.


heiβen Wie heiβt sie? Sie heiβt Laura.

sein Wie ist sein Vorname? Sein Vorname ist Peter.


sein Wie ist ihr Vorname? Ihr Vorname ist Laura.

kommen Woher kommt Peter/Laura? Peter/Laura kommt aus Kolumbien.


wohnen Wo wohnt Peter/Laura? Er/sie wohnt in Tunja.

machen Was macht er/sie beruflich? Er/sie arbeitet als Dozent(in).


sein Was ist er/sie von Beruf? Er/sie arbeitet als Dozent(in).
studieren Was studiert er/sie? Er/sie studiert Medizin.

sprechen Welche Sprachen spricht er/sie? Er/sie spricht Spanisch.

6
VI. CONVERSACIÓN: COMBINAR PREGUNTAS Y RESPUESTAS.

und – y aber – pero oder - o

Arbeitest du oder studierst du? Ich arbeite und studiere.


Ich studiere aber ich arbeite nicht.
Wo wohnst du? Ich wohne in Sogamoso, aber ich studiere in Tunja.
Welche sprachen sprichst du? Ich spreche Spanisch und ich lerne Deutsch.

Woher kommst du und wo wohnst du? Ich komme aus Tunja aber ich wohne in Bogotá.

VII. CONVERSACIÓN: SALUDAR Y PREGUNTAR, CÓMO UNO ESTÁ.

1. Saludo: Hallo! Hi!


Guten Morgen!
Guten Tag!
Guten Abend!

Despedida: Gute Nacht!


Tschüs! Ciao!
Auf Wiedersehen!
Bis bald!
Bis später!

2.
Wie geht es dir? Cómo te va?
Und dir?

Wie geht es Ihnen? Cómo le va (a usted)?


Und Ihnen?

Wie geht’s? Cómo te/le va?

Danke, gut.
Es geht mir: super / prima / sehr gut / gut / einigermaβen / nicht so gut / schlecht /sehr schlecht.
Es geht.
Geht so.
So so la la
Mal so, mal so.

TAREAS PARA SEMANA 4:


VIII. LIBRO GUÍA “MENSCHEN”, TEMAS 1 Y 2.
IX. NÚMEROS.