Sie sind auf Seite 1von 1

Stahlbau 1 AB Baustatik und Stahlbau

Prof. Dr.-Ing. U. Starossek


Arbeitsblatt Nr. 3 Dr.-Ing. J. Priebe

1. Aufgabe: Für den unten dargestellten Querschnitt sind die Normalspannungsverteilung und
die Schubspannungsverteilung bekannt. Ermitteln Sie aus den Spannungsverteilun-
gen die Schnittgrößen M, N und V.
z 20 100 6,6
+
10
y 30
y 350

-
26,4

z 20 140
300
σ [ N / mm 2 ] τ [ N / mm 2 ]
2. Aufgabe: Ermitteln Sie für das dargestellte statische System die Normalspannungs- und
Schubspannungsverteilung im Profil HEA 240 (S235 JR) an der Stelle x mit der
größten Beanspruchung. Führen Sie einen Normalspannungs-, Schubspannungs-
und Vergleichsspannungsnachweis an dieser Stelle.
z
PS,k PS,k
x NS,k
y y

750 750 z
3000 HEA 240
z
Ständige Last: NS,k = 300 kN Veränderliche Last: PS,k = 80 kN
3. Aufgabe: Ermitteln Sie für das nachfolgend dargestellte System die maximal aufnehmbare
Kraft Fd unter den folgenden Voraussetzungen:
a) Ausnutzung des Querschnittes bis zum elastischen Grenzmoment
b) Ausnutzung des Querschnittes bis zum plastischen Grenzmoment
c) Ausnutzung des Querschnittes bis zum plastischen Grenzmoment und
Anwendung der Fließgelenktheorie
Betrachten Sie bei Ihren Berechnungen nur die Biegemomente. Eine Interaktion
von Biegemomenten und Querkraft darf hier vernachlässigt werden.
Fd Schnitt A-A
A z

y y

A z
IPE 450
3500 7000
S235 JR