Sie sind auf Seite 1von 1

Exotisches Superfood nicht überschätzen! | krone.at 29.08.

2019, 22)19

KRANKHEITSVORBEUGUNG?

Exotisches Superfood nicht überschätzen!

(Bild: Africa Studio/stock.adobe.com)

Lebensmittel, die besonders reich an speziellen Nährstoffen sind, nennt man auch ,,Superfood". Meistens handelt es
sich um exotische Produkte in Form von Püree oder Extrakten, etwa Chiasamen, Acai- oder Gojibeeren.

Diese Nahrungsmittel sollen das Herz stärken und den menschlichen Körper leistungsfähiger machen, den Alterungsprozess verlangsamen
sowie Krebserkrankungen hintanhalten. Durchaus gibt es Studien, die ihnen positive Eigenschaften zuerkennen, trotzdem sind die
Wissenschaftler skeptisch, wie das „deutschesGesundheitsportal.de“ berichtet. Dr. Susanne Weg-Remers, Leiterin des
Krebsinformationsdienstes des Deutschen Krebsforschungszentrums, meint, dass etwa exotische Früchte einer abwechslungsreichen
Ernährung dienen. ,,Aber dass diese Produkte vor Krankheiten wie Krebs schützten, ist eher unwahrscheinlich und mangelt jeder
wissenschaftlichen Grundlage". Auch einheimische P[anzen können uns übrigens mit gesundheitsfördernden Nährstoffen versorgen. Kohl,
rote Rüben, Beeren, Karotten, Zwiebel und Äpfel sind das Superfood vor unserer Haustüre.

Außerdem gibt das Europäische Informationszentrum für Lebensmittel (EUFIC) allgemeine Tipps zur Vorbeugung chronischer Krankheiten
wie Diabetes, Krebs und Herzleiden:

Getreideprodukte aus Vollkorn verwenden


Täglich 400 g Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte essen
Zucker- und fettreiche Mahlzeiten vermeiden
Pro Woche max. 500 g Fleisch konsumieren, möglichst nicht verarbeitet
Hände weg von Fertigprodukten!
Maximal 6 g Salz am Tag

Chahat Chawla, Kronen Zeitung

krone.at

https://www.krone.at/1981600 Страница 1 из 1