Sie sind auf Seite 1von 2

HAMBURG

Siedlung
 Sie kommt in Norddeutschland an der Mündung der Alster und der Bille in die Elba. Die
Stadt ist sowohl in der Fläche als auch als zweite Bevölkerung in Deutschland.
 Sie grenzt im Norden an das Land Schleswig-Holstein und im Süden an das Land
Niedersachsen. Es gehört auch, verwaltungstechnisch zum Sektor "Hamburg Mitte", zu
den Inseln Neuwerk, Scharhörn, Nihörn und dem Nationalpark "Hamburgisches
Wattenmeer" an der Mündung von Elba.
 Hamburg liegt in Norddeutschland an den Müngungen der Bille und der Alster in der
Unterelbe, die etwa 100 Kilometer weiter nordwestlich in der Nordsee mündet.
 100 = ein hundert

Erdkunde
 Der Flusshafen liegt hauptsächlich am südlichen Ufer des nördlichen Arms, gegenüber den
Bezirken Altona und St. Pauli. Die beiden Seen im Zentrum der Stadt sind auf einen Damm der
Alster zurückzuführen: der große See heißt Aussenalster und der kleine Binnenalster; Letzteres
ist vom historischen Zentrum der Stadt umgeben.
 Fließendes Wasser:
 Alster, mit Zuflüssen: Wandse, Eilbek, Osterbek, Goldbek, Tarpenbek, Isebek
 Elba mit vielen Armen: Norden, Süden, Taubenelbe, Gose Elbe, etc.
 Bille

Politik
 Der Bürgermeister der Stadt, in Hamburg Erster Bürgermeister ernannt, ist auch der
Ministerpräsident der Regierung des Landes (im Hamburger Senat ernannt).
 Das Hamburger Parlament heißt Bürgerschaft.
 Als Bundesland ist Hamburg auch im Bundesrat vertreten.

Sehenswürdigkeiten
 Die berühmteste der vielen Hamburger Kirchen, St. Michael es wurde im Barockstil zwischen
1750 (sechzhen hundert funfzig) und 1762 (sechzhenhundert zweiundsechzig) erbaut und ist
eines der wichtigsten Wahrzeichen der Stadt. Etwa 2.425 (vierundzwanzig hundert
funfundzwanzig) Menschen wurden in seiner Krypta begraben.
 Der Friedhof Ohlsdorf, der größte Landfriedhof der Welt, ist einer der wichtigsten. Mit einer
Fläche von 966 (nein hundert sech uns sechzig) Hektar und bis zu 12 Kapellen gab es mehr als
1,5 (ein comma funf) Millionen Bestattungen in 280.000 (zwei hundert achtzig tausend)
Grabstätten. Auf dem Friedhof befindet sich auch der Hamburger Commonwealth Graves
Commission Cemetery, auf dem mehr als 400 alliierte Kriegsgefangene begraben sind, sowie
viele, die bei Kämpfen auf deutschem Territorium ums Leben kamen.
 Bergedorf Schloss: Innerhalb der Hamburger Stadtgrenzen gibt es nur ein einziges authentisches
Schloss. Nach einer langen Geschichte beherbergt die mittelalterliche Festung heute ein Museum.
Es gibt jedoch keine Aufzeichnungen darüber, wie das ursprüngliche Schloss aussah, so dass
Experten nur über ihr Aussehen spekulieren können.
 Die Elbphilharmonie ist ein im November 2016 fertiggestelltes Konzerthaus in Hamburg. Sie
wurde mit dem Ziel geplant, ein neues Wahrzeichen der Stadt und ein „Kulturdenkmal für alle“
zu schaffen.

Neugier
 Die Vielzahl der Flüsse und Kanäle wird von etwa 2.500 (zwei tausend funf hundert) Brücken
überquert, wobei Hamburg die Stadt mit den meisten Brücken in Europa ist, mehr wie Venedig
(400) (vier hundert), Amsterdam (1.200) (ein tausend zwei hundert) und London zusammen
(daher der Spitzname "Venedig des Nordens").
 Mit einer Fläche von 755 (sieben hundert funf und funfzig) Quadratkilometern ist die Fläche Von
Hamburg siebenmal so groß wie Paris und doppelt so groß wie London.
 Mehr als 13.000 (dreizehn tausend) Schiffe betreten den riesigen Hamburger Hafen an der Elba.
Der Hamburger Hafen der größte Hafen Deutschlands, der zweitgrößte in Europa und der dritte
in der Welt (nach New York und London).
 Was Hamburg zu einer einzigartigen Stadt macht, ist der Mangel an Wolkenkratzern. Es gibt
keine Gebäude mit mehr als 10 Etagen hier.
 14%(vierzehn prozent) der Stadt besteht aus Grünflächen wie Parks, Naturschutzgebieten und
Gärten. Darüber hinaus ist etwa die Hälfte der Metropolregion in Grün eingewüllt! Deshalb
wurde Hamburg mit dem Titel "die grünste Stadt Deutschlands" "gekrönt".
 Der Stadtbezirk Altona in der Stadt Hamburg gehörte zwischen 1640 und 1864 zu Dänemark, so
dass die Grenze zwischen Deutschland und Dänemark fast zwei Jahrhunderte lang durch St.
Pauli führte. Sie können noch heute die alte Abgrenzungslinie in den Straßen sehen, wenn Sie
genau hinsehen!
 Der Hamburger Hafen ist fast so groß wie Kopenhagen. Kopenhagen könnte 8,5 Mal in die Stadt
Hamburg passen.
 Die Stadt Blankenese, westlich der Hamburger Innenstadt an der Elbe, hat ein Viertel namens
"Treppenviertel", wo Sie mehr als 5000 Stufen finden!