Sie sind auf Seite 1von 1

Zusammenfassung des Textes „Aus der Mülltonne frisch auf den Tisch“

Von Jorge Bringas


07.06.2020

Der Artikel ist der Internetseite Geo.de entnommen und wurde von Jacqueline
Brzinzky geschrieben.

Der Text handelt von der Tatsache, dass Unmengen von noch essbaren Lebensmitteln
weggeworfen werden und wie sich Menschen dafür einsetzen, diese zu retten.

Zunächst beschreibt die Autorin, wie aus verschiedenen Gründen – sei es Transport,
rechtzeitige Verarbeitung oder Kühlung, oder weil die Produkte den Kriterien der
Kunden nicht entsprechen – die Mehrzahl der Lebensmittel weggeworfen wird.

Dann geht sie auf die karitativen Vereine ein. Diese wohltätigen Organisationen
sammeln einen großen Teil der weggeworfenen Lebensmittel und der Rest davon wird
von den Mülltauchern mitgenommen.
Anschließend schreibt die Autorin, dass die Mülltaucher essbare Reste sammeln, um
gegen die Wegwerfmentalität der heutigen Konsumgesellschaft zu protestieren.

Abschließend erwähnt die Autorin, dass der Mülltauchertrend in den USA entstanden
ist und dass dieser durch Foren im Internet bekannter geworden ist.

Die Verfasserin kann in ihrem Text zeigen, dass die Entsorgung von noch essbaren
Lebensmitteln ein Problem von großer Bedeutung ist und dass immer mehr Menschen
sich anschließen, etwas dagegen zu unternehmen.

Leider bleiben nach der Lektüre des Textes noch Fragen offen, z.B. wie steht die
Regierung zu diesem Thema? Und was für Maßnahmen hat sie bis jetzt ergriffen, die
Zahl der weggeworfenen Nahrungsmittel zu mindern?