Sie sind auf Seite 1von 2

Bräuche und Feste im Dezember

Ordnen sie die Bilder den Texten zu. Achtung zu einem Text gibt es kein Bild. Zu einem Bild gibt es keinen Text.

Der Adventskranz A
Vier Wochen vor dem 24. Dezember beginnt der Advent. Die Familien binden einen Kranz
aus Tannenzweigen und stecken vier Kerzen darauf. Jeden Sonntag im Advent wird eine
weitere Kerze angezündet. Manche Familien haben nicht nur einen Adventskranz, sie
hängen auch Lichter in den Garten. Auch die Städte sind in dieser Zeit hell beleuchtet.

Das Klöpferlsingen B
In Bayern gehen jeden Donnerstag im Advent Kinder von Haus zu Haus und singen. Die
Menschen geben ihnen Schokolade, Bonbons und Lebkuchen.

Der Nikolaus C
Am 6. Dezember bekommen viele Kinder Besuch. Der Nikolaus kommt. Die Kinder singen
dem Nikolaus ein Lied. Der Nikolaus schimpft mit den ungezogenen Kindern und lobt die
braven Kinder. Er schenkt den braven Kindern auch Schokolade, Nüsse und Lebkuchen.
Oft begleitet ihn ein Krampus. Er gehört zu den Perchten.

Die Perchten D
Vor allem in Österreich ziehen vor Weihnachten gruselige Männer durch die Stadt. Die
Perchten. Sie tragen gruselige Masken, haben einen Stock oder eine Rute in der Hand und
sind mit Fellen bekleidet. Sie sollen den Winter austreiben. Auch wenn sie niemandem
etwas tun, sollte man sie nicht ärgern. Denn dann können sie böse werden.

Weihnachten
Am 24. Dezember ist der Heilige Abend. Das ist eines der wichtigsten Feste in
Deutschland. Am Heiligen Abend haben die Geschäfte vormittags noch offen. Am Abend
beginnt dann das Fest. Die Familien schmücken einen Tannenbaum mit Kugeln aus Glas,
Kerzen, Lametta und Strohsternen. Dann isst die Familie gemeinsam und singt
Weihnachtslieder. Das bekannteste Lied ist „Stille Nacht, heilige Nacht“ Schließlich dürfen
die Kinder den Christbaum bewundern und die Geschenke öffnen, die ihnen das Christkind
gebracht hat. In anderen Ländern Europas beschenken sich die Menschen erst am 25.
E
Dezember. Am 25. Und 26. Dezember besuchen die Familien die Verwandten.

Silvester F
Am letzten Tag des Jahres, dem 31. Dezember feiern die Menschen Silvester. An diesem
Tag geht man erst nach Mitternacht zu Bett, man geht tanzen, isst in einem Restaurant, oder
feiert mit Freunden und Verwandten. Erst um Mitternacht darf man die Feuerwerkskörper
anzünden. In den großen Städten treffen sich die Menschen oft an Plätzen und zünden die
Feuerwerkskörper. Punkt 0 Uhr trinken die Erwachsenen ein Glas Sekt und wünschen sich
ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr.

Die Sternsinger
Einige Tage vor dem 6. Januar gehen die Sternsinger von Haus zu Haus. Das sind Kinder,
die sich als Könige verkleiden. Sie sammeln Geld für Menschen, besonders Kinder, in
armen Ländern. Auch Frau Merkel empfängt jedes Jahr Sternsinger. G
Der Christkindlmarkt/Weihnachtsmarkt
In vielen Städten gibt es einen Christkindlmarkt. Dort kann man Kerzen und
Christbaumschmuck kaufen. Viele Besucher kommen aber um Lebkuchen und Bratwurst zu
essen und um Glühwein zu trinken. Kinder trinken Kinderpunsch. Der berühmteste H
Weihnachtsmarkt ist in Nürnberg. Dort Grüßt jedes Jahr das Nürnberger Christkind.
1. Kreuzen Sie die richtige(n) Antwort(en) an.

Der Adventskranz Das Klöpferlsingen Die Perchten


O ist aus Tannenzweigen O ist ein Norddeutscher Brauch O gibt es vor allem im
O hat vier Kerzen O ist ein Süddeutscher Brauch Alpenraum
O ist nur für Sonntage im O ist jeden Tag im Advent O nur Männer dürfen sich
Advent möglich verkleiden
O ist hell beleuchtet O Klöpferlsinger bekommen O wollen Menschen
Geld erschrecken
O bestrafen böse Kinder
Weihnachten
O den ganzen Heiligen Abend sind die Geschäfte geschlossen
O In Deutschland beschenken sich die Menschen am 25. Dezember
O In Deutschland beschenken sich die Menschen am 24. Dezember.
O In Deutschland bringt das Christkind den Kindern die Geschenke

2. Richtig, falsch oder nicht im Text? Verbessern Sie falsche Antworten.

R F N.T.
1. Jeden Sonntag im Advent werden die Kerzen auf dem Adventskranz O O O
angezündet.
Wird eine weitere Kerze
2. Der Nikolaus belohnt die braven Kinder. O O O
___________________________________________________________
3. Der Krampus steckt die bösen Kinder in einen Sack und bringt sie in den O O O
Wald.
___________________________________________________________
4. Die gruseligen Männer sollen den Winter austreiben. O O O
___________________________________________________________
5. Am Heiligen Abend schmücken die Menschen einen Tannenbaum. O O O
___________________________________________________________
6. An Weihnachten darf man nicht singen. O O O
___________________________________________________________

3. Antworten Sie.

a) Wann ist Silvester?

_________________________________________________________________

b) Wann darf man Feuerwerkskörper anzünden?

_________________________________________________________________

c) Warum gehen die Sternsinger von Haus zu Haus?

_________________________________________________________________

d) In welcher Stadt begrüßt ein Christkind die Weihnachtsmarktbesucher?

_________________________________________________________________