Sie sind auf Seite 1von 1

Lernfeld 1: Stofl'e vereinen und zur Reaktion bringen (TM) Kerdwrrtei *

üler sr §§ il ä

llerr Löwenbein §n**ad*n ffiil:Kffi

Name: S*,'U., ", n,,ol*y


,10\
Datum: Dq Oq , lt HH
2000 g
n- 18,00 g/mol - LLL,7 mol

Dies bedeutet, dass in2kg Wasser 111,1 mol beinhaltet sind.

Aufgaben:
1. Berechnen Sie die Stoffmenge von 4kg Wasser.
2. Berechnen Sie die Stoffrnenge von2,5 kg Ammoniak §H:).
3. Berechnen Sie die Masse von 4 mol Wasserstoff (Hz)
4. Berechnen Sie die Masse von 72,4 mol Eisen(Il)-sulfat (FeSO+)
5. Berechnen Sie die Masse von20,45 mol Schwefelsäure (HzSO4)

Gemischte Aufgaben:

1. Wie groß ist die Stoffmenge einer 80 mL Natronlauge mit der Dichte von 1,483 glcm3?
2. Berechnen Sie die Stoffmenge von 200mL Schwefelsäure. Die Dichte der Lösung beträgt g:
1,099 glmL.
a
J. Berechnen Sie die Stoffmenge von 150mL Salpetersärne (HNOr). Die Dichte der Lösung
beträgt q: 1,099 glmL.
4. Wie viel kg Schwefelsäure der Dichte I,730 glcm3 müssen in ein stehendes zylindrisches
Geftiß vom inneren Durchmesser 1,75 m und einer Höhe von2 m eingeftillt werden, damit die

Säure 80% des Geftißes fiillt?


5. Wie viel kg Salpetersäure 30% ig der Dichte 1,194 g/cm3 müssen in ein stehendes
zylindrisches Geftiß vom inneren Durchmesser 1,75 m und einer Höhe von 1,5 m eingefüllt
werden, damit die Säure 75Yo des Geftißes flillt?

Bewerten