Sie sind auf Seite 1von 10

Nach der Zeit fragen und sie sagen

Entschuldigen Sie, bitte (êntshool-di-gen zee, bi-te) (Excuse me, please)

Wie viel Uhr ist es? (vee feel oohr ist ês?) (What time is it?)
Wie spät ist es? (vee shpait ist ês?) (What time is it?)

Zeit mit der 12-Stunden-Uhr sagen

Zur vollen Stunde (on the hour)

Es ist . . . Uhr. (ês ist . . . oohr.) (It’s . . . o’clock.)

Es ist vier Uhr (It’s four o’clock)

Vor und nach der Stunde (Before and after the hour)

Viertel (feer-tel) (quarter)


nach (nâH) (past/after)
vor (fohr) (to/before)

Es ist Viertel nach. . .. (ês ist feer-tel nâH. . ..) (It’s quarter past. . ..)
Es ist Viertel vor. . .. (ês ist feer-tel fohr. . ..) (It’s quarter to. . ..)

Es ist Viertel nach vier (It’s a quarter past four)


Es ist Viertel vor vier (It’s a quarter to four)

halb (hâlp) (half)


Es ist halb. . .. (ês ist hâlp. . ..) (It’s half an hour before. . ..)

Es ist halb fünf. (ês ist hâlp fuenf.) (It’s half past four)

Ein paar Minuten vorher und nachher

nach (nâH) (past/after) und vor (fohr) (to/before)

Es ist fünf Minuten vor zwölf. (ês ist fuenf mi-nooh-ten fohr tsverlf.)
(It’s five minutes to twelve.)

Es ist zwanzig Minuten nach sechs. (ês ist tsvân-tsiH mi-nooh-ten nâH zêks.)
(It’s twenty minutes past six.)

Verwendung des 24-Stunden-Systems

Mitternacht (mit-er-nâHt) (midnight)


null Uhr (nool oohr) (literally: zero hour)

Es ist 15 Uhr dreißig. (ês ist fuenf-tseyn oohr dray-siH.) (It’s fifteen hours and thirty.)

Es ist 21 Uhr fünfzehn. (ês ist ayn-oont-tsvân-tsiH oohr fuenf-tseyn.)


(It’s twenty-one hours and fifteen.)

Es ist 22 Uhr vierundvierzig. (ês ist tsvay-oont-tsvân-tsiH oohr feer-oontfeer-tsiH.)


(It’s twenty-two hours and forty-four.)

Es ist null Uhr siebenunddreißig. (ês ist nool oohr zee-ben-oont-dray-siH.)


(It’s zero hours and thirty-seven.)

Tageszeiten

✓ der Morgen (dêr mor-gen) (morning; 4:00 a.m. to noon)


✓ der Vormittag (dêr fohr-mi-tahk) (morning; 9:00 a.m. to noon)
✓ der Mittag (dêr mi-tahk) (noon; 12 noon to 2:00 p.m.)
✓ der Nachmittag (dêr nâH-mi-tahk) (afternoon; 2:00 p.m. to 6:00 p.m.)
✓ der Abend (dêr ah-bent) (evening; 6:00 p.m. to 12:00 a.m.)
✓ die Nacht (dee nâHt) (night; 12:00 a.m. to 4:00 a.m.)

Doppelkoffer

morgen (tomorrow)
der Morgen (morning)
morgen früh (mor-gen frue) (tomorrow morning)

Apropos Tage. . .
✓ heute (hoy-te) (today)
✓ gestern (gês-tern) (yesterday)
✓ vorgestern (fohr-gês-tern) (the day before yesterday)
✓ morgen (mor-gen) (tomorrow)
✓ übermorgen (ue-ber-mor-gen) (the day after tomorrow)

heute Morgen (hoy-te mor-gen) (this morning)


heute Vormittag (hoy-te fohr-mi-tahk) (this morning)
gestern Abend (gês-tern ah-bent) (yesterday evening/last night)

Ein Jahr hat 12 Monate. (ayn yahr hât tsverlf moh-nâ-te.) (A year has 12 months.)

Ein Monat hat 30 oder 31 Tage. (ayn moh-nât hât dray-siH oh-der aynoont-dray-siH tah-ge.)
(A month has 30 or 31 days.)

Der Februar hat 28 oder 29 Tage. (dêr fey-broo-ahr hât âHt-oont-tsvântsiH oh-der noyn-oont-
tsvân-tsiH tah-ge.) (February has 28 or 29 days.)

Eine Woche hat 7 Tage. (ayn-e voH-e hât zee-ben tah-ge.) (A week has seven days.)
1. Montag, acht Uhr, anrufen Herr Hegele
2. ____________________________________________________________________________
3. ____________________________________________________________________________
4. ____________________________________________________________________________
5. ____________________________________________________________________________
6. ____________________________________________________________________________
7. ____________________________________________________________________________
8. ____________________________________________________________________________
9. ____________________________________________________________________________

Vergangenheitsform auf Deutsch: haben oder sein

Präteritum
Pronomen Ende
ich -te
du -test
er/sie/es -te
wir -ten
ihr -tet
sie -ten
Ich sagte (I said)
du sagtest (you said)
er sagte (he said)
wir sagten (we said)
ihr sagtet (you [plural] said)
sie sagten (they said)

Verbstämme, die mit -D oder -T enden, fügen zur Erleichterung der Aussprache vor allen
Endungen ein -E hinzu.
Pronomen Kosten Reden
Ich kostete redete
Du kostetest redetest
Er/sie/es kostete redete
Wir kosteten redeten
Ihr kostetet redetet
Sie kosteten redeten

Pronomen Sein Haben Werden


Ich war Hatte wurde
Du warst hattest wurdest
Er/sie/es war hatte wurde
Wir waren hatten wurden
Ihr wart hattet wurdet
Sie waren hatten wurden

Löschen Sie für die Modalverben den im Infinitiv gefundenen Umlaut, bevor Sie die Endungen
hinzufügen. Mögen ändert das g ebenfalls in ch.

Pronomen Können Müssen Dürfen Sollen Wollen Mögen


Ich konnte musste durfte sollte wollte mochte
Du konntest musstest durftest sollten wollten mochten
Sie/er/es konnte musste durfte sollte wollte mochte
Wir konnten mussten durften sollten wollten mochten
Ihr konntet musstet durftet solltet wolltet mochtet
Sie konnten mussten durften sollten wollten mochten
Can Have to Allow to Should Want to Like

in conversational German, sein, haben, werden, wissen and the modal verbs are preferred in
the simple past tense than in the present perfect tense. In addition, the simple past tense is
commonly used in clauses that begin with als (when).

Sein is used to form the past tense with the following group of words :

verbs of movement: gehen (to go), laufen (to run), fliegen (to fly) etc.

verbs that show the change of state: sterben (to die), aufwachen (to wake up), einschlafen (to
fall asleep) etc.

a few random verbs that don’t belong to the two other groups and you just need to remember
them: bleiben (to stay), passieren (to happen), sein (to be), werden (to become).

haben / sein + Partizip Perfekt

machen > gemacht


lernen > gelernt
sagen > gesagt

ich habe Deutsch gelernt ich bin nach Hause gegangen.


du hast Deutsch gelernt du bist nach Hause gegangen
er/sie/es hat Deutsch gelernt er/sie/es ist nach Hause gegangen.
wir haben Deutsch gelernt wir sind nach Hause gegangen.
ihr habt Deutsch gelernt ihr seid nach Hause gegangen.
sie/Sie haben Deutsch gelernt sie/Sie sind nach Hause gegangen.

Hier ist die Liste der an den häufigsten verwendeten Verben, die sein als Hilfsverb in Perfekt
benötigen:

Verben Englisch Perfekt Sätze


Fahren Go/drive -ist gefahren Sie ist nach Berlin gefahren.
Fliegen Fly -ist geflogen Ich bin nach Deutschland geflogen.
Gehen Go -ist gegangen Wir sind zur Schule gegangen.
Kommen Come -ist gekommen Wann bist du gestern nach Hause gekommen?
Laufen Run/walk -ist gelaufen Ich bin schnell gelaufen.
Reisen Travel -ist gereist Wir sind noch nie nach Japan gereist.
Warden Hitch hike -ist gewandert Ich bin in Österreich gewandert.
Sein To be -ist gewesen Sie ist in der Schweiz gewesen.
Werden Become -ist geworden Meine Freundin ist Lehrerin geworden.
Springen Jump -ist gesprungen Die Katze ist auf den Tisch gesprungen.
Sterben Die -ist gestorben Meine Katze ist gestorben.
Ziehen Move -ist gezogen Wir sind nach London gezogen.
Aufwache Wake up -ist ge Wann seid ihr heute aufgewacht?
n

Verben Englisch Perfekt Sätze


Aufstehen Get up -ist aufgestanden Ich bin heute zu spät aufgestanden.
einschlafe Fall asleep ist eingeschlafen Bist du gestern spät eingeschlafen?
n
Passieren Happen -ist passiert Was ist gestern passiert?
Bleiben Stay -ist geblieben Ich bin gestern zu Hause geblieben.
HABEN- oder SEIN-Übungen

Übung 1. Füllen Sie die richtige Form der Verben mit sein aus:

1. Warum _______________ du so spät _______________? (aufwachen)


2. Ich _______________ gestern nach London _______________. (fahren)
3. Wann _______________ ihr in die USA _______________? (reisen)
4. Ich _______________ bei meinen Freunden in Berlin _______________. (bleiben)
5. Sie _______________ Ärztin _______________. (werden)
6. Du _______________ zu spät _______________. (kommen)
7. Wir _______________ nach München _______________. (fliegen)
8. Wohin _______________ du gestern nach der Arbeit _______________? (gehen).
9. Mein Hund _______________vor 2 Jahren _______________. (sterben)
10. Sie _______________ nach Australien_______________. (ziehen).

Übung 2. Geben Sie das richtige Hilfsverb ein: haben oder sein.

1. Sie _______________ nach Hause gegangen.


2. Wir _______________ unsere Familie besucht.
3. Ich _______________ Pizza gegessen.
4. Wann _______________ sie eingeschlafen?
5. Mit wem _______________ du Tennis gespielt?
6. Mein Opa _______________ in der Schule gearbeitet.
7. Meine Oma _______________ leider gestorben.
8. Was_______________ ihr am Wochenende gemacht?
9. Ich _______________ in die Schweiz gereist.
10. Was _______________ am Wochenende passiert?

Übung 3. Verwenden Sie das richtige Hilfsverb und Partizip Perfekt in den Sätzen.

1. Sie _______________ zur Arbeit mit dem Bus_______________. (fahren)


2. _______________ du diesen Film schon_______________? (sehen)
3. Wir_______________ gestern Pizza_______________. (essen)
4. Ich_______________ meine Tasche nicht_______________. (finden)
5. Wir_______________ mit dem Flugzeug nach Australien_______________. (fliegen)
6. _______________ dir das Buch gut_______________? (gefallen)
7. Wir_______________ zusammen Fußball_______________. (spielen)
8. Was_______________ du im Supermarkt_______________? (kaufen)
9. Meine Familie_______________ vor einem Jahr ins Ausland_______________. (ziehen)
10. Er_______________ früher bei Google_______________. (arbeiten)
11. Seine Freunde_______________ ihn am Wochenende_______________. (besuchen)
12. Ich_______________ im Juli nach Kroatien_______________. (reisen)
13. Wie viel Kaffee_______________ du schon heute_______________? (trinken)
14. Wer_______________ dieses Buch_______________? (schreiben)
15. Deine Kinder_______________ so groß_______________! (werden)

Antworten
Übung 1:

1. Warum bist du so spät aufgewacht? (aufwachen)


2. Ich bin gestern nach London gefahren. (fahren)
3. Wann seid ihr in die USA gereist? (reisen)
4. Ich bin bei meinen Freunden in Berlin geblieben. (bleiben)
5. Sie ist Ärztin geworden. (werden)
6. Du bist zu spät gekommen. (kommen)
7. Wir sind nach München geflogen. (fliegen)
8. Wohin bist du gestern nach der Arbeit gegangen? (gehen).
9. Mein Hund ist vor 2 Jahren gestorben. (sterben)
10. Sie ist nach Australien gezogen. (ziehen).

Übung 2:

1. Sie ist nach Hause gegangen.


2. Wir haben unsere Familie besucht.
3. Ich habe Pizza gegessen.
4. Wann ist sie eingeschlafen?
5. Mit wem hast du Tennis gespielt?
6. Mein Opa hat in der Schule gearbeitet.
7. Meine Oma ist leider gestorben.
8. Was habt ihr am Wochenende gemacht?
9. Ich bin in die Schweiz gereist.
10. Was ist am Wochenende passiert?

Übung 3:

1. Sie ist zur Arbeit mit dem Bus gefahren.


2. Hast du diesen Film schon gesehen?
3. Wir haben gestern Pizza gegessen.
4. Ich habe meine Tasche nicht gefunden.
5. Wir sind mit dem Flugzeug nach Australien geflogen.
6. Hat dir das Buch gut gefallen?
7. Wir haben zusammen Fußball gespielt.
8. Was hast du im Supermarkt gekauft?
9. Meine Familie ist vor einem Jahr ins Ausland gezogen.
10. Er hat früher bei Google gearbeitet.
11. Seine Freunde haben ihn am Wochenende besucht.
12. Ich bin im Juli nach Kroatien gereist.
13. Wie viel Kaffee hast du schon heute getrunken?
14. Wer hat dieses Buch geschrieben?
15. Deine Kinder sind so groß geworden!