Sie sind auf Seite 1von 2

Marcus et Quintus cum Attico ambulant (II)

M. und Q. spazieren mit Atticus (II)


De M. Tullii patria
Über die Heimat des Marcus Tullius

A.: Hic locus, Marce Tulli, vere amoenus est; natura huius loci vere pulchra est.
Dieser Ort, M. T., ist wirklich schön; die Beschaffenheit dieses Ortes ist wahrhaft schön.

Recte tu hoc loco delectaris, amice.


Mit Recht wirst du durch diesen Ort efreut, Freund.

M.: Me non modo amoenitas huius loci, huius insulae, illius oppidi, horum hortorum, illarum
villarum, sed etiam alia causa delectat.
Mich erfreut nicht nur die schöne Lage dieses Ortes, dieser Insel, jener Stadt, dieser Gärten, und jener
Landhäuse, sondern auch eine andere Sache.

A.: Quae ista causa est?


Welche ist diese Sache?

M.: Haec est mea et Quinti, fratris mei, germana patria.


Dieses ist meine und des Quintus, meines Bruders, wahre Heimat.

Hoc loco natus ex familia antiquissima sum.


An diesem Ort geboren, bin ich aus einer sehr alten Familie.

Vide hanc villam! In hac villa natus sum.


Seh dieses Landhaus! In diesem Landhaus bin ich geboren.

A.: Ipse sum huic loco (dativ) nunc amicus atque illi villae, ubi tu natus est.
Ich selbst bin nun diesem Ort freundlich gesinnt und Jenem Landhaus, wo du geboren bist.
dativ

Movemur enim locis illis, ubi amicorum adsunt vestigia.


Wir werden nämlich durch jene Orte bewegt, wo die Spuren der Freunde vorhanden sind.

Itaque, cum in Graecia sum, non aedificiis pulchris, non verbis librisque philosophorum
moveor, sed memoria clarorum virorum.
Daher, wenn ich in Griechenland bin, werde ich nicht durch die schönen Gebäude, nicht durch Bücher und
Worte der Philosophen bewegt, sondern duch die Errinnerung an berühmte Männer.

Cur hunc locum vestram germanam patriam appellas?


Warum nennst du diesen Ort eure wahre Heimat?

Num duas habetis patrias, tu et frater tuus?


Ihr habt doch nicht etwas zwei Heimaten, du und dein Bruder?

Hoc scire volo; explica, quaeso, amice!


Dieses will ich wissen; erkläre, bitte, Freund!

Num explicare non potes aut non vis?


Kannst du oder willst du etwas erklären?

M.: Explicare et possum et volo; etiam pueris notum est.


Ich kann und ich will erklären; sogar den Knaben ist es bekannt.
Quamquam ex hoc municipio orti sumus, tamen duas habemus patrias:
Obwohl wir aus dieser Landstadt stammend sind, haben wir trotzdem zwei Heimaten:

in altera nati sumus, alterius (gen.)cives sumus.


in einer von beiden sind wir geboren, der anderen Bürger sind wir.

Ita et Tusculanis, id est incolis municipii Tusculi, duae sunt patriae: Tusculum et Roma; et
Tusculani sunt et Romani.
So auch den Tusculanern; das heißt den Einwohnern der Landstadt Tusculum, sind zwei Heimaten: Tusculum
und Rom; sie sind sowohl Tusculaner als auch Römer.

Den Tusculanern sind zwei Heimatstädte; Die Tusculaner besitzen zwei Heimatstädte.
Dativ possesivus

A.: Utram patriam magis amatis?


Welche Heimat liebt ihr mehr?

M.: Magis amare debemus illam Romanam patriam; nam haec patria, ubi nati sumus, in illa
patria Romana continetur.
Wir müssen jene römische Heimat mehr lieben, denn diese Heimat, wo wir geboren sind, ist in jener römischen
Heimat enthalten.

Si illa Romana patria libera et integra est, nos liberique nostri liberi et integri esse possumus.
Wenn jene römische Heimat frei und unversehrt ist, können wir und unsere Kinder frei und unversehrt sein.

Q.: Quis autem aequare potest amicum nostrum Atticum?


Wer aber kann unseren Freund Atticus erreichen (gleichkommen)?

A.: Num me irridere vultis?


Ihr wollt mich doch nicht etwa verspotten?

Unam tantum habeo patriam; non enim Tusculi aut in alio municipio, sed Romae natus sunt.
Ich habe nur eine einzige Heimat; nämlich nicht in Tusculum oder in einer anderen Landstadt, sondern in Rom
bin ich geboren.

M.: Minime te irridere volumus.


Keineswegs wollen wir dich verspotten.

Romae natus es, sed Athenis plerumque habitas.


Du bist in Rom geboren, aber du wohnst meistens in Athen.

Tua patria est et Roma et Athenae, immo vero totus mundus.


Deine Heimat ist sowohl Rom als auch Athen, ja sogar die ganze Welt.

Itaque mundanus appellari potes, id est incola et civis non unius tantum patriae, sed totius
mundi.
Und so kannst du Weltbürger genannt werden, das heißt nicht nur Einwohner und Bürger einer Heimat, sondern
der ganzen Welt.