Sie sind auf Seite 1von 7

Schindler Leon 880986

Wälzlagertechnik

KBT Pendelrollenlager

Die KBT Pendelrollenlager bestehen aus zwei Rollenreihen die in einer gemeinsamen
konkaven Laufbahn in Außenring abrollen. Dabei sind sie in einem Käfig geführt. Sie
nehmen dynamische Winkelfehler bis zu 3,5 Grad auf. Sie sollen hohe und turbulente
Radialkräfte aufnehmen und auch bei starker Vibration verschleißbeständig sein.
Der Käfig besteht aus Stahlblech oder Polyamid, bei größeren Wellendurchmessern
aus einem Messing-Massivkäfig.
Da es sich um ein Pendelrollenlager handelt kann es hohe radiale und zusätzlich
axiale Kräfte aufnehmen.

Passende Einsatzgebiete währen hierfür z.B. Rüttler oder Kompressoren.

Quelle: https://www.knapp-waelzlagertechnik.de/
KNAPP Wälzlagertechnik GmbH
Eisentalstrasse 32
71332 Waiblingen
Leon Schindler 880986

Geteilte Zylinderrollenlager von SKF Cooper

Durch das geteilte Lager ist es möglich Lagerungen schneller und einfacher auszutauschen.
Dies ermöglicht auch den schnellen Austausch von Lagern an schwer zugänglichen Stellen und
vermindert die Ausfallzeit von Maschinen durch schnelleren Wechsel. Die Lager werden als Fest
und als Loslager in verschiedenen Größen angeboten. Ein Nachteil ist der erhöhte
Beschaffungspreis. Einsatzgebiete hierfür sind z.B. Bandförderer, Förderschnecken oder
Becherwerke.

Die Lager sind mittig getrennt, sodass die zwei Hälften einfach zu demontieren sind.

Quelle: https://cooperbearings.com/
Cooper Roller Bearings Company Ltd
Neuer Werkstoff bei NSK Motion & Controll

Mit der Lagerreihe BNEQARTET hat Nsk einen Lagerwerkstoff für Rillenkugellager entwickelt.
Mit diesem Werkstoff soll die doppelte Lebensdauer als mit herkömmlichen Werkstoffen erreicht
werden. Diese sollen bei Verunreinigungen, hoher Last und Hochtemperatur eingesetzt werden.
Einsatzgebiet sind laut Hersteller Haushaltsgeräte sowie Elektromotoren.

Quelle: https://www.nskeurope.de/

NSK Europe Ltd.


Welle-Nabe-Verbindung

Ringspann Schrumpsscheibe RLK 603 S

Hier wird eine spielfreie Verbindung von einer Hohlwelle zu einer Maschienenwelle hergestellt. Es
sollen Drehmomente sowie Axialkräfte übertragen werden können. Die spielfreie Verbindung soll
auch die bildung von Passungsrost verhindern sodass die Verbindung auch nach langer
Betriebsdauer noch problemlos zu lösen ist. Es sind Drehmomente von 18 Nm bis zu 156100 Nm
möglich. Anwendungen ist z.B eine Verbindung eines Motors zu einer Welle.

Durch das Anziehen der Schrauben werden die beiden Ringe zueinandergezogen und somit der
dreieckige Teil nach unten gedrückt, das bewirkt das die Hohlwelle und die Vollwelle aufeinander
gepresst weden und somit eine Reibschlüssige Verbindung entsteht.

Quelle: https://www.ringspann.de/
RINGSPANN GmbH
Selbstzentrierenden Stellmuttern und Spannsätze von Spieth

Bei extrem hohen Drehzahlen und hoher Dynamik treten hohe axiale und radiale Kräfte auf .
Deswegen sind hier Spielfreiheit und Rundlaufgenauigkeit extrem wichtig. Die Selbstzentrierenden
Stellmuttern und Spannsätze von Spieth sollen bei einem Außendurchmesser von 80mm bei einem
Spannsatz eine Rundlaufungenauigkeit von weniger als 8 µm haben. Die axiale
Spannkrafteinleitung wird in eine gleichmäßig selbstzentrierende radiale Spannkraft umgewandelt.
Anwendungsgebiete sind hier Werkzeugmaschienen oder andere Präzisionsmaschinen.

Durch das Anziehen der Schrauben werden die Kniehebel gegen innen die Welle und außen das
Zahnrad gepresst. Somit entsteht eine Reibschlüssige Verbindung.

Quelle: https://www.spieth-maschinenelemente.de/
Spieth-Maschinenelemente GmbH & Co. KG
Trantorque M

Trantorque M ist ein Nutloser Spannsatz. Er zeichnet sich durch eine präzise axiale und radiale
Positionierung der Bauteile aus. Er stellt eine Spielfreie Verbindung her und hat ein niedrieges
Massenträgheitsmoment. Gespannt wird das Systeme über eine einzelne Sicherungsmutter. Beim
Anziehen der Sicherungsmutter werden die Spannflächen zu einem nach innen gedrückt, um eine
gute Verbindung zur Welle herzustellen, sowie die äußeren Spannflächen nach außen gedrückt um
das Bauteil zu fixieren. Erhältlich sind zwei Serien, die Kleinserie von einem Durchmesser von 5
bis 16mm und die Standartserie von 17 bis 35 mm. Vorteil dieses Systems ist der geringe Bauraum
den er in Anspruch nimmt

Quelle https://leimbach-innovation.de/
R. Leimbach GmbH
Wälzlager

Kegelrollenlager für Extremanwendungen

Die Kegelrollenlager von Timken sind für den Hochleistungs-Einsatz ausgelegt; einschließlich
hochkorrosiver Umgebungen oder bei reduzierter Schmierung. Zur Auswahl stehen 1,2 oder 4-
Reihige Konfigurationen. Diese Lager von Timken sollen in hochVerschmutzten Umgebungen
eingesetzt werden können. Die Kegelrollenlager werden in einem Massivgehäuse geführt und es
gibt sie in Größen von 8 mm bis zu 3 m.

Quelle: https://www.timken.com/
The Timken Company