Sie sind auf Seite 1von 1

Heutzutage neigen Männer und Frauen dazu, sich einen schönen Körper zu wünschen, hochgezogen

und schlank. Aber wozu kann es führen? Sport ist Stress. Und wer anders denkt. Stress ist die
Reaktion des Körpers auf ungünstige physische und psychische Faktoren. Es begleitet uns bei der
Arbeit, auf der Straße, während wir die Nachrichten verfolgen und ähnliches. Angst hat einen
negativen Einfluss auf unsere emotionale Sphäre und körperliche Gesundheit. In schweren Zeiten
werden viele Menschen sehr glatt. Es hat mit der erhöhten Produktion von Cortisol, dem
Stresshormon, zu tun. Dieses Hormon kann Muskeln in Fettgewebe umwandeln. Es ist die
natürliche Reaktion des Körpers auf Stresssituationen. So entstehen neue Komplexe, der Mensch
beginnt, mit dem Kopf in den Sport einzutauchen, ohne darüber nachzudenken, was zu
übermäßigem Training und zur Verhöhnung des Körpers führen kann. Es ist bekannt, dass
übermäßige Belastung zu beschleunigter Alterung führt. Wenn Sie sich zu viel bewegen, ist in erster
Linie Ihr Schlaf gestört. Sie wachen morgens kaum auf, können 12-14( zwölf bis vierzehn) Stunden
lang schlafen, und von Zeit zu Zeit stört Sie die Schlaflosigkeit. Gleichzeitig stellen Sie eine
emotionale Instabilität fest, die sich in häufigen Stimmungswechseln, Reizbarkeit und
unvernünftigen Aggressionsattacken äußert. Es stellt sich heraus, dass wenn Sie Stress haben, dann
gewinnen Sie übergewicht, fangen an, Sport zu treiben, aber im übermaß für ein schnelleres
Ergebnis, dann haben Sie wieder Stress und zusätzlich viele Krankheiten. Allerdings sind nicht alle
Menschen darauf fixiert und lieben sich selbst so, wie Sie sind, sei es mit geschwollenen Beinen
oder übergewichtig. Die Bewegung Body Positivity setzt sich für die Abschaffung unrealistischer
und diskriminierender Schönheitsideale ein.
Die Bewegung setzt sich dafür ein, jeden Körper zu akzeptieren, unabhängig von seinem Aussehen.
Dadurch sollen sich die Ansichten zu Produkten und Dienstleistungen wie etwa von Fitnessstudios
und „Health Clubs“ ändern. Aber jeder muss seine Wahl treffen und alles mit bedacht ohne
Fanatismus tun.