Sie sind auf Seite 1von 2

Die Nationalversammlung Ecuadors steht Marokkos Anstrengungen um

die Stabilität seines regionalen Umfelds bei

Rabat-Der Präsident der Nationalversammlung der Republik Ecuador, César


Litardo Caicedo, stellte am Dienstag in Rabat die Erklärung auf, dass die
gesetzgebende Institution Marokkos Anstrengungen zur Förderung der Stabilität
seines regionalen Umfelds beisteht.

Während seiner Gespräche mit Hakim Benchamach, dem Präsidenten der


Beraterkammer, hob Herr Caicedo hervor, dass die Achtung der Souveränität
der Staaten und die Nichteinmischung in deren inneren Angelegenheiten zu den
Säulen der Außenpolitik seines Landes gehören und dass die
Nationalversammlung Ecuadors „deren Unterstützung zur am 30. Oktober 2020
verabschiedeten Resolution des UNO-Sicherheitsrates sowie zu Marokkos
Anstrengungen beibringt, die Stabilität seines regionalen Umfelds durch
friedlichen Einsatz sicherzustellen".

Dieser friedliche Einsatz "steht im Einklang mit dem Völkerrecht und den
Mechanismen des friedlichen Zusammenlebens und der Entwicklung der Völker
in dem Sinne, dass er die Freizügigkeit der Zivil-und-Handelsbewegung mit
Afrika garantieren sollte", stellte der in einer Pressemitteilung der
Beraterkammer zitierte Parlamentsbeamte die Behauptung auf.

Bezugnehmend auf die Entwicklung der Lage an den marokkanisch-


mauretanischen Grenzen stellte der Präsident der Nationalversammlung der
Republik Ecuador die Angabe auf, dass er sich während einer früheren
Begegnung mit Herrn Benchamach in Quito einen detaillierten Einblick in die
historische Realität des Landes sowie in die Entwicklungen und die Neuheiten
des Konflikts-Dossiers verschafft habe.

Er hob überdies die Bedeutung der Anstrengungen des Königreichs zur


Unterstützung und zur Verstärkung der Beziehungen zwischen den Staaten des
Südens hervor, im Besonderen zwischen Afrika und Lateinamerika.

Herr Benchamach stellte seinerseits in den Mittelpunkt, dass Marokko keine


Mühe gespart habe, den Weg für eine diplomatische Lösung zu ebnen, indem es
die Aufmerksamkeit der internationalen Gemeinschaft und der Vereinten
Nationen auf die Schwere der Straftaten der Milizen der Front Polisario und auf
die Gefahr lenkte, die die regionale Sicherheit und Stabilität belauert.
„Nachdem Marokko Zurückhaltung und Geduld aufgebracht hat und mit der
Verschließung des Grenzübergangs angesichts der Aktionen und der
Handlungen der Banditen der Milizen konfrontiert war, hatte es keine andere
Wahl vor sich, als seine legitime Pflicht wahrzunehmen, den Durchgang
abzusichern und die freizügige Zivil-und-Handelsbewegung wiederherzustellen,
sodass die Bewegungsfreizügigkeit auf Geheiß seiner Majestät des Königs
Mohammed VI., obersten Chefs und Generalstabschefs auf der Ebene El
Guerguarat auf friedlichem Wege wiederhergestellt wurde, ohne eine einzige
Kugel abzufeuern und ohne die Sicherheit der Zivilbevölkerung aufs Spiel zu
setzen“, betonte der Präsident der Beraterkammer ihm entgegen.

In diesem Kontext erinnerte Herr Benchamach an das Telefongespräch seiner


Majestät des Königs mit dem UNO-Generalsekretär António Guterres am 16.
November 2020, feststellend, dass das Königreich den Anstrengungen vom
Herrn Guterres im Rahmen des politischen Prozesses weiterhin beistehen
werde: „Das muss auf der Basis klardefinierter Kriterien wieder aufgenommen
werden, indem die tatsächlichen Parteien in diesen regionalen Konflikt mit
einbezogen werden, um eine realistische und gängige Lösung im Rahmen der
Souveränität des Königreichs Marokko erzielen zu dürfen.“

Während dieser Begegnung, bei der andere Themen gemeinsamen Interesses


und die Mittel zur Förderung der Beziehungen zwischen den beiden
gesetzgebenden Institutionen erörtert wurden, war Herr Caicedo in Begleitung
des Präsidenten der Freundschaftsgruppe Marokko-Ecuador, José Serrano
Salgado, und im Beisein der Mitglieder dieser Gruppe innerhalb der
marokkanischen Beraterkammer.

Quellen:

http://www.corcas.com

http://www.sahara-online.net

http://www.sahara-culture.com

http://www.sahara-villes.com

http://www.sahara-developpement.com

http://www.sahara-social.com