Sie sind auf Seite 1von 1

Verhaltens- und Hygieneregeln für den Schulvormittag

Auf dem Schulgelände und im Schulgebäude immer Mundschutz tragen!

Im Klassenraum

 Die Abstandzonen müssen unbedingt eingehalten werden und werden nur einzeln
betreten (vor dem Waschbecken, der Tafel, am Lehrerpult).
 Jacken über den Stuhl hängen, Schuhe werden nicht gewechselt.
 Die Kinder waschen sich nach Ankunft und nach der Hofpause
einzeln die Hände (beide Waschbecken auf der Etage nutzen).

 Husten und Niesen immer nur in die Armbeuge!


 Die Türen bleiben geöffnet, die Türklinken werden nicht angefasst.
 Die Kinder sitzen einzeln an Tischen, der Abstand der Tische beträgt
mindestens 1,5 Meter.
 Die Kinder stehen im Unterricht nur nach Aufforderung und mit hochgezogenem
Mundschutz von ihren Plätzen auf. Während der Arbeit an den Plätzen, darf der
Mundschutz runtergezogen werden. Keine Partner- und Gruppenarbeit!
 Jedes Kind benutzt ausschließlich eigenes Arbeitsmaterial (es wird nichts getauscht),
bringt ein eigenes Getränk und Frühstück mit.
 Arbeitsblätter werden nur von Lehrkräften ausgeteilt.
 Der Raum wird regelmäßig und in der Pause gut gelüftet -
Stoßlüftung!

Während der Hofpause

 Immer Mundschutz tragen!


 Beim Spielen Abstand halten, keine Gruppenspiele, Ballspiele nur zu zweit, auf der
Nestschaukel immer nur ein Kind, höchstens zwei Kinder auf dem Klettergerüst, jede
Klasse hat eigene Pausenkiste
 Auf dem zugewiesenen Pausenhof bleiben!
 Die Lehrkräfte einer Klasse sprechen sich für die
Aufsicht während der Hofpause ab!