Sie sind auf Seite 1von 2

Transkriptionen Arbeitsbuch

2 Lektion 10, 19 Florian: Ja, ich weiß, der Klub für Modellbau. Und?
vgl. Arbeitsbuch Julian: Die machen einen Wettbewerb für Schüler!
Und wir können mitmachen.
Florian: Echt? Und wie?
3 Lektion 10, 20 Julian: Wir fotografieren einfach die Modelle und
vgl. Arbeitsbuch schicken die Fotos per E-Mail an den Klub.
Florian: Hmm. Ich weiß nicht.
Julian: Na klar! Deine Modellflugzeuge sind super!
4 Lektion 1, 16a Florian: Deine auch.
1 Julian: Na, also! Dann los!
vgl. Arbeitsbuch

15 Dialog 2
5 2 Maja: Hallo Finn.
vgl. Arbeitsbuch Finn: Hi Maja!
Maja: Wie geht’s?
Finn: Na ja. Kunst ist echt langweilig. Der Kunstlehrer
6 3 ist so blöd.
vgl. Arbeitsbuch Maja: Echt? Ich finde Kunst super. Und zeichnen
macht doch Spaß!
Finn: Na ja …
7 4 Maja: Hey, ich hab eine Idee.
vgl. Arbeitsbuch Finn: Aha. Und was?
Maja: Du liest doch gern Mangas, oder?
Finn: Ja klar, das weißt du doch! Warum?
8 5
Maja: Möchtest du mit mir zusammen einen Manga-
vgl. Arbeitsbuch Zeichenkurs machen?
Finn: Einen was?
Maja: Einen Zeichenkurs. Da lernen wir, wie man
9 6
Mangas zeichnet.
vgl. Arbeitsbuch Finn: Hm. Ich weiß nicht. Ich kann doch gar nicht
zeichnen.
Maja: Doch, na klar, das lernst du! Wir brauchen nur
10 Lektion 11, 14
einen Block, einen Bleistift und einen Radier-
vgl. Arbeitsbuch gummi. Ist doch super, oder?

11 Lektion 11, 15 16 Lektion 13, 18


vgl. Arbeitsbuch vgl. Arbeitsbuch

12 Lektion 11, 16 17 vgl. Arbeitsbuch


vgl. Arbeitsbuch

18 Lektion 13, 19
13 Lektion 12, 21
vgl. Arbeitsbuch
vgl. Arbeitsbuch

19 Lektion 13, 20
14 Modul Nico – Training Hören, 2
vgl. Arbeitsbuch
Dialog 1
Julian: Hi Florian!
Florian: Hi Julian. Was gibt’s? 20 Lektion 14, 20
Julian: Sag mal, Flo, du und ich, wir basteln doch vgl. Arbeitsbuch
Modellflugzeuge, oder?
Florian: Ja, klar. Warum?
Julian: Cool. Und du fotografierst auch gern, oder? 21 Lektion 14, 21
Florian: Ja, manchmal, warum fragst du? vgl. Arbeitsbuch
Julian: Du kennst doch den MSK Hannover …

Beste Freunde, Lehrerhandbuch © 2014 Hueber Verlag 1/2


Transkriptionen Arbeitsbuch

22 Lektion 14, 22a 32 Lektion 16, 21


vgl. Arbeitsbuch vgl. Arbeitsbuch

23 Lektion 15, 19a 33 Lektion 17, 19


vgl. Arbeitsbuch

34 Lektion 17, 20
24 Lektion 15, 20 1
1 vgl. Arbeitsbuch; Hinweis, dass es zweimal gespro-
vgl. Arbeitsbuch chen wird?

25 2 35 2
vgl. Arbeitsbuch vgl. Arbeitsbuch

26 3 36 3
vgl. Arbeitsbuch vgl. Arbeitsbuch

27 Modul Kati – Training Hören, 2 37 4


Und jetzt kommen die Tipps für unsere jungen vgl. Arbeitsbuch
Hörerinnen und Hörer. Ihr tanzt gern? Dann seid ihr
richtig bei „Let’s dance!“. An dem Wochenende 29./30.
Juni macht das Stadttheater Husum einen Tanz-Work- 38 Lektion 18, 20
shop. Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 15 vgl. Arbeitsbuch
Jahren sind willkommen. Ihr trainiert zusammen mit
professionellen Tanzlehrern und lernt moderne Tanz-
39 Lektion 18, 21
formen wie Hip-Hop und Jazz. Der Workshop beginnt
am Samstag um 10 Uhr. Ihr braucht nur ein T-Shirt und vgl. Arbeitsbuch
eine Gymnastikhose, bitte keine Sportschuhe!
Getränke und Snacks gibt es hier. Und am Sonntag um
40 Lektion 18, 22
17:30 Uhr machen wir eine kleine Show für eure Eltern!
Also los: Kommt ins Stadttheater zu „Let’s dance!“! vgl. Arbeitsbuch

28 Lektion 16, 19 41 Modul Lukas – Training Hören, 2

vgl. Arbeitsbuch Nachricht 1


Guten Tag! Mein Name ist Linus Martens. Ich habe Ihre
Anzeige im Supermarkt gelesen und möchte gern mit
29 Lektion 16, 20 Ihrem Hund spazieren gehen. Ich bin 14 Jahre alt und
1 liebe Tiere. Meine Oma hat auch einen Hund, er heißt
vgl. Arbeitsbuch Max und ich war schon oft mit ihm spazieren. Ich
wohne in der Hubertusstraße und habe Montag- und
Mittwochnachmittag von halb drei bis Viertel nach
30 2 vier Zeit. Sie können mich gern anrufen. Meine
vgl. Arbeitsbuch Nummer ist 0178/325696647. Danke. Tschüss!

31 3 42 Nachricht 2
vgl. Arbeitsbuch Hey Timo! Hier ist Kira. Ich möchte dich für Freitag,
den siebten August, zu meinem Geburtstag einladen.
Wir treffen uns um 15:30 Uhr am Spielplatz im Westpark.
Zuerst machen wir ein großes Picknick und dann gehen
wir alle zusammen ins Open-Air-Kino. Es kommen
zehn Leute. Der Film ist eine Überraschung. Ich hoffe,
du kommst! Bitte ruf mich kurz an, ja? Tschüüsss!

Beste Freunde, Lehrerhandbuch © 2014 Hueber Verlag 2/2