Sie sind auf Seite 1von 2

Was? Wie? Wann und wo?

Sind Sie bei uns richtig? Wie funktioniert der Unterricht? Wann findet der Kurs statt?

• Sie sind Lehrerin oder Lehrer, Erzieherin oder • Sie sitzen mit Ihrem Laptop oder PC zu Hause. Wir • Vom 16.03.2020 bis 22.07.2020; der Unterricht
Erzieher, Sozialpädagogin oder Sozialpädagoge? verbinden Sie über Ihr Internet und unsere findet zwischen 8:00 und 12:30 Uhr statt.
Sie haben Ihren Hochschulabschluss im Ausland Virtuelle Online Akademie VIONA® mit den
erworben? anderen Kursteilnehmenden und Ihrer Dozentin Was sind die Besonderheiten des Kurses?
oder Ihrem Dozenten.
• Sie leben in Rheinland­Pfalz und haben das • Der Kurs ist für Sie kostenfrei!
Sprachniveau B2? • Alle im Kurs können jederzeit miteinander
sprechen, an der virtuellen Tafel schreiben oder • Sie nehmen daran live, online und von zu Hause
• Sie möchten Ihre Sprachkenntnisse für die Arbeit auf andere Weise interaktiv zusammenarbeiten. aus teil.
im pädagogischen Bereich verbessern?
Was brauchen Sie? • Der Kurs umfasst 360 Unterrichtsstunden sowie
• Sie möchten sich auf eine TestDaF­Prüfung zwei Wochenendseminare.
vorbereiten und ein Sprachzeugnis erwerben? • Einen aktuellen PC oder Laptop mit Windows
Betriebssystem (7 oder 8) • Der Kurs schließt mit einer kostenlosen TestDaF
Haben Sie alle Fragen mit ja beantwortet? Prüfung in einem Testzentrum in Ihrer Nähe am
Dann sind Sie bei uns richtig! • Eine stabile Internetverbindung. Keine Sorge: Wir 22.07.2020 ab.
werden vorher einen Technik­Check durchführen.
Nehmen Sie an unserer virtuellen sprachlichen Wie melden Sie sich an?
Qualifizierung für Pädagoginnen und Pädagogen teil! Was bekommen Sie von uns?
• Sie kontaktieren eine der Anerkennungsbera­
Es handelt sich dabei um ein Blended­Learning­Lern­ • Ein Headset für den Unterricht am PC tungsstellen in Rheinland­Pfalz: www.iq­rlp.de/
konzept mit dem Ziel C1. Der Live­Online­Kurs wird beratung­neu/anerkennungs­und­qualifizierungs­
über unsere Virtuelle Online Akademie VIONA® durch­ • Die Bücher für den Kurs beratung
geführt.
• Und eine erfahrene Dozentin • Sie füllen gemeinsam mit Ihrer Beraterin/Ihrem
Was wollen wir gemeinsam mit Ihnen erreichen? Berater einen Anmeldebogen für uns aus.
So sieht unser virtuelles Klassenzimmer VIONA® aus:
• Ihre Kompetenzen im Sprechen, Schreiben, Lese­ Was passiert dann?
und Hörverstehen fördern
• Wir nehmen Kontakt mit Ihnen auf und prüfen
• Ihre Aussprache trainieren Ihre Voraussetzungen.

• Typische Kommunikationssituationen des pädago­ • Wir unterstützen Sie beim Ausfüllen der wich­
gischen Arbeitsalltags trainieren tigen Dokumente des IQ Förderprogramms.

• Mit Hilfe von Rollenspielen alternative Hand­ • Wir helfen Ihnen bei Fragen und leiten Sie durch
lungsstrategien entwickeln den Kurs.
Das Landesnetzwerk wird koordiniert durch:
ism Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz e.V.

Über das IBB

Das Institut für Berufliche Bildung (IBB) wurde im Haben Sie Interesse? Dann nehmen Sie gerne
Jahr 1985 gegründet und gehört heute zu den Kontakt auf!
größten privaten Weiterbildungsanbietern Deutsch­
lands. Bereits 1996 ist das Unternehmen als erster
überregionaler Bildungsträger in Deutschland nach Das Projekt wird durchgeführt von:

DIN ISO 9001 ff. zertifiziert worden.

Bereits seit 2015 ist das IBB Teilprojektträger im IQ


Landesnetzwerk Niedersachsen und bietet seit
Mitte 2018 auch virtuelle Sprachkurse für Pädago­ IBB Institut für Berufliche Bildung AG
ginnen und Pädagogen in Rheinland-Pfalz an. Bebelstraße 40
21614 Buxtehude
In der Virtuellen Online Akademie VIONA® treffen
sich täglich hunderte Teilnehmende, die in ganz Ansprechpartner:
Deutschland verteilt sind, um gemeinsam zu lernen Tammo Schäfer
und zu arbeiten. Das IBB ist damit einer der größten
deutschen Anbieter virtueller Lernszenarien in der Telefon: +49 (0)4161 5165-19
beruflichen Bildung. Telefax: +49 (0)4161 5165-99
E-Mail: tammo.schaefer@ibb.com
Das IBB arbeitet eng mit der IQ Fachstelle für Virtuelle sprachliche Qualifizierung für
„Berufsbezogenes Deutsch“ zusammen. www.iq-rlp.de/
Pädagoginnen und Pädagogen (C1)
Weitere Informationen gibt es im Internet unter Informationen zum Anerkennungsverfahren erhalten
www.ibb.com. Sie bei den IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsbera­
tungsstellen in Rheinland-Pfalz:

www.iq-rlp.de/beratung-neu/anerkennungs-und-quali­
fizierungsberatung

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifi­ Stand: Februar 2020


zierung (IQ)“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung
der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit
Migrationshintergrund ab. Daran arbeiten bundes­
weit Landesnetzwerke, die von Fachstellen zu
migrationsspezifischen Schwerpunktthemen unter­
stützt werden. Das Programm wird durch das
Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.
Partner in der Umsetzung sind das Bundesministeri­
um für Bildung und Forschung (BMBF) und die
Bundesagentur für Arbeit (BA). www.netzwerk-iq.de