Sie sind auf Seite 1von 14

Grundlagen der Wärme- und Stoffübertragung

Organisatorisches
• Vorlesung: Prof. Dr.-Ing. Irina Smirnova
 Montag 12:30 - 14:00

 K - DE15 0506

• Übungen: M. Sc. Philip S. Pein (ab 18.10.2019)


 Freitag 13:15 – 14:00

 I – DE22 Audimax 2

• Tutorien: Lars Treder und Sven Brauer (ab KW 43, Einteilung im StudIP)
 Mo 14:15 – 15:45, N - ES40, 0009

 Di 16:30 – 18:00, N - ES40, 0008

 Do 11:30 – 13:00, M - ES42, 0526

 Do 14:15 – 15:45, A – SBC1, A0.18.1

Grundlagen
2
Organisatorisches
• Prüfungsleistung: schriftliche Klausur 120 Minuten
• Fragen: irina.smirnova@tuhh.de
philip.sidney.pein@tuhh.de
und Tutoren
Lars Treder (lars.treder@tuhh.de)
Sven Brauer (sven.brauer@tuhh.de)
• Semesterbegleitende Aufgaben
 Bearbeitung in Basisgruppen (5 Studierende pro Gruppe)
 Bei Erreichen von mind. 50 % der Punktzahl in jeder
Semsterbegleitenden Aufgabe werden 5 Punkte auf die Klausur
angerechnet
 Die Bonuspunkte werden nur beim ersten Versuch nach Erhalt der
Punkte angerechnet (Bei Nichtbestehen der Klausur verfallen die
Punkte)
 Die Bonuspunkte werden erst nach Bestehen der Klausur angerechnet
 Klausur: 60 Punkte insgesamt, mind. 30 Punkte zum Bestehen

Grundlagen
3
Wärme- und Stoffübertragung: Literatur

1. H.D. Baehr und K.Stephan “Wärme- und Stoffübertragung”

über die Bibliothek online verfügbar

2. VDI-Wärmeatlas (verschiedene Auflagen)

 Alle weiteren Unterlagen (Vorlesungsfolien, … )


https://e-learning.tu-harburg.de/studip Passwort: WUST-2019

Grundlagen
5
Grundidee der Vorlesung
• Verstehen, warum ein Ingenieur sich mit der Übertragung von
Wärme oder von Stoffen beschäftigen soll

• Lernen, welche Arten der Wärmeübertragung es gibt und wie man


diese beschreiben/korrelieren kann

• Analogie zwischen Wärme- und Stoffübertragung entdecken

• Die erlernten Gleichungen/Konzepte auf die Stoffübertragung


ausdehnen

• Konzept der dimensionslosen Kennzahlen nutzen

• Die erlernten Gesetzmässigkeiten zur Lösung praktischer Probleme


aus dem Industriealltag anwenden

• Grundlegende Typen von Apparaten, in den Wärme- und


Stoffübertragung realisiert wird, kennenlernen

Grundlagen
6
Wo braucht man Wärmeübertragung?

Alltag

http://www.aos.wisc.edu/~aalopez/aos101/wk5.html

Grundlagen
7
Wärmeübertragung: Alltag

http://www.schuster-heizung.de/
Grundlagen
8
Stoffübertragung: Alltag

Verdunstung von Wasser von der Ozeanoberfläche

http://www.tutorvista.com/content/physics/physics-i/heat/evaporation.php
Grundlagen
9
Industrielle Praxis: Wärmeübertrager
Ziele:
-Produkt / Eduktströme auf gewünschte Temperatur bringen
- Prozesse mit Energie versorgen
- Abwärme aus den Apparaten abführen
-…
• Wärmeübertrager sind fast in jedem verfahrenstechnischen Prozess notwendig

http://www.acusim.com

Grundlagen
10
Industrielle Praxis: Wärmeübertrager

Beispiel: Rohrbündelwärmeübertrager

http://www.paei.com

Grundlagen
11
Industrielle Praxis: Stoffübertragung
Beispiel: Destillationskolonnen ( VL Thermische Grundoperationen

http://www.glogster.com
http://www.odfjell.com/

Grundlagen
12
Gliederung der Vorlesung

Grundlegende Begriffe und Gesetze der Wärmeübertragung (1/2)

• Verschiedene Arten der Wärmeübertragung


• Wärmeleitung
• Stationäre, geometrisch eindimensionale Wärmeleitung
•Konvektiver Wärmeübergang
• Wärmeübergangskoeffizient; Bestimmung von Wärmeübergangskoeffizienten

• Dimensionslose Kennzahlen
• Wärmedurchgang
• Wärmedurchgangskoeffizient
• Mehrschichtige Wände
• Wärmedurchgang durch Wände mit vergrößerter Oberfläche

Grundlagen
13
Gliederung der Vorlesung

Grundlegende Begriffe und Gesetze der Wärmeübertragung (2/2)

•Wärmeübertrager
• Bauarten und Stromführungen
• Allgemeine Berechnungsgleichungen. Dimensionslose Kennzahlen
• Gegenstrom- und Gleichstrom-Wärmeübertrager
• Kreuzstrom-Wärmeübertrager

• Wärmestrahlung

Grundlagen
14
Gliederung der Vorlesung

Grundlegende Begriffe und Gesetze der Stoffübertragung

• Verschiedenen Arten der Stoffübertragung


• Diffusion
• Einseitige Diffusion, äquimolare Diffusion
• Konvektiver Stoffübergang
• Stoffübergangstheorien
• Die Filmtheorie
• Grenzschichttheorie

• Stoffdurchgang

• Stoffübertrager

Grundlagen
15