Sie sind auf Seite 1von 24

ALPIN INVEST

FIRMENGRUPPE

Westendallee 77 – 91 in Berlin-Westend

Langfristiges Investment im altbewährten Denkmalobjekt

www.westend-invest.de
Wenn schon - dann Berlin
Ruth Sargardt

Die dynamische Entwicklung auf dem Berliner Immobilienmarkt hält weiter an

Auf dem Berliner Wohnmarkt setzte sich auch 2018 der Miet- und Preisanstieg fort. Die Angebotsmieten stiegen im Median um 8,8 %, 2017 waren es noch 5,6 %. Aktuell liegen
die inserierten Mieten in Berlin damit durchschnittlich bei 9,79 Euro/qm, wobei die einzelnen Stadtgebiete starke Unterschiede aufweisen. Die Angebotskaufpreise für Eigen-
tumswohnungen erhöhten sich um 12,6 % auf im Schnitt 3.706 Euro/qm. Dies ist ein Ergebnis des aktuellen Wohnmarktreports Berlin, der jährlich gemeinsam von der Berlin
Hyp AG und dem globalen Immobiliendienstleister CBRE herausgegeben wird.

2
Wegweiser

4 Weltmetropole Berlin

6 Charlottenburg – Westend

8 Westendallee 77 – 91

10 Denkmalobjekt als Investment

12 Eckdaten zum Objekt

13 Sanierungspläne und Instandhaltung

14 Wertsteigerung erzielen

16 Vermietung

18 Wohnungsbeispiele der Westendallee

21 Übersicht aller verfügbaren Wohnungen

22 Referenzen Alpin Invest

3
Berlin - Mehr Stadt braucht kein Mensch
Kerstin Kwiatkowski

4
Berlin – multikulturelle Weltstadt mit einzigartiger Anziehungskraft

Die Bundeshauptstadt Berlin ist weit über Deutschlands Grenzen bekannt und gleichermaßen beliebt für sein weltoffenes Image. Die kulturelle Vielfältigkeit, die geschichtliche
Prägnanz sowie die hochgeschätzte Toleranz dieser Weltmetropole sucht seinesgleichen. Hier kann jeder sein wie er möchte und seinen bevorzugten Lebensstil uneingeschränkt
ausleben. So verwundert es auch nicht, dass Berlin durch seine enorme Anziehungskraft einen stetigen Bevölkerungswachstum zu verzeichnen hat. Der bevölkerungsreichsten
deutschen Stadt mit aktuell rund 3,6 Mio. Einwohnern wird bis 2030 ein Einwohnerwachstum von etwa 200.000 Personen prognostiziert. Das Wachstum der Stadt bezieht sich
aber nicht nur auf die Bevölkerung, sondern auch auf Tourismus, Einzelhandelsumsatz, Projekt-, Bau- und Investitionsvolumen sowie Immobilienpreise. Berlin verjüngt sich
demografisch und profitiert zudem von einer kontinuierlichen Zuwanderung – alles hervorragende Aussichten für langfristige Investitionen auf dem Berliner Immobilienmarkt,
der im Vergleich zu anderen Teilen der Republik noch Immobilien zu erschwinglichen Preisen und attraktiven Renditen bietet.

5
U-Bhf. Ruhleben

Park Ruhwald
N

A 100

Westendallee
Sp
300 Meter an dau
er
Da
2 Brixplatz mm
Schloss Charlottenburg
DRK Kliniken Berlin
3

- 91 77
U-Bhf. Olympiastadion 1 Spandauer Damm
O
tto
-S
U-Bhf. Neu-Westend uh
r-A
4 llee

Königin-Elisabeth-Straße
Olympiastadion Berlin

Kaiser-Friedrich-Straße
llee

Schloßstraße
Re
i ch
ßena

ss
tr

Preu

e
S-Bhf. Olympiastadion
WESTEND
U-Bhf. Theodor-Heuss-Platz

Kaiserdamm

S-Bhf. Heerstraße

Berlin ZOB
Lietzensee
S-Bhf. Messe Nord
Jaffestraß

Neue Kantstraß
e
Funkturm Berlin Kantstraße

Lietzensee
e

Messegelände/ICC

S-Bhf. Westkreuz
Teufelsberg
Charlottenburg-
Wilmersdorf
CHARLOTTENBURG-
S-Bhf. Messe Süd
A 100 WILMERSDORF
amm
A 115 r stend
Kurfü
6
S-Bhf. Halensee
2

1 3 4

Westend – der heute bürgerliche Sitz des ehemaligen Westberliner Geldadels

Die Westendallee, gelegen im Ortsteil Westend im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf, wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Wohngebiet in damaliger Stadtrandlage erschlossen und
entwickelt. Trotz der schwierigen Situation nach dem Ersten Weltkrieg standen 1920 an der Westendallee schon eine ganze Anzahl Reihenhäuser. Nun wurde der Staat als Bauherr aktiv,
wie zum Beispiel die Reichsbank, die für ihre Beamtenschaft Siedlungsbauten errichten ließ. In den Jahren 1921 bis 1923 baute die Industriebau AG im Auftrag der Stadt und Land GmbH
den Wohnkomplex Westendallee 77 bis 91 nach Plänen, die das Entwurfsbüro der Reichsbank angefertigt hatte. Nahezu alle dort wohnenden Haushaltsvorstände waren Beamte dieser
Institution. Auch viele Prominente der 1930er Jahre wohnten rund um den heutigen Brixplatz, u. a. Joachim Ringelnatz und Max Schmeling. Sie schätzten hier vor allem die Lage im Grü-
nen und die schon damals gut ausgebaute Infrastruktur. Dies sind auch heute noch die Vorzüge dieser Wohngegend – eine Mischung aus ruhiger Lage in grüner Umgebung und dennoch
kurzen Wegen innerhalb der Stadt. In unmittelbarer Nähe befinden sich der Brixplatz, die Reichsstraße mit dem U-Bhf. Neu-Westend sowie das Gelände rund um das Olympiastadion.

7
77B 78 79 80 81 82
81 A

8
N
BRIXPLATZ

WESTENDALLEE

83 84 85 86 87 88 89 90 91
86 A

Eine Häuserzeile, 3 Wohnungseigentümergemeinschaften – in sehr guter Lage

Bei diesem Angebot handelt es sich um ein Portfolio aus insgesamt 30 Einheiten. Die 30 vermieteten Eigentumswohnungen stehen zum Erwerb als Kapitalanlage zur Verfügung.
Die angebotenen Einheiten erstrecken sich auf insgesamt 19 Häuser, die bereits in 3 Wohnungseigentümergemeinschaften aufgeteilt sind. Die gepflegten Einheiten der Westen-
dallee 77 bis 91 liegen im Berliner Ortsteil Westend, der zum sehr beliebten und gefragten Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf gehört. Die Häuser stehen unter Denkmalschutz,
was sich im gut erhalteten und gepflegten Gesamtzustand der Wohnanlage widerspiegelt. Das Ensemble zeichnet sich vor allem durch seine sehr gute und vor allem ruhige Lage
aus. Obwohl man in der Westendallee den Eindruck einer Stadtrandlage gewinnen könnte, weist diese Wohngegend trotz ihres ruhigen und beschaulichen Charms eine hervor-
ragende Verkehrsinfrastruktur auf. Neben zahlreichen Stationen des öffentlichen Nahverkehrs in unmittelbarer Nähe, die problemlos fußläufig erreicht werden können, bietet
die Lage auch schnellste Anbindungen an die Stadtautobahn.

9
10
Gut erhaltene Denkmalsubstanz als sichere Basis für Investments

Das etwa 1923 im typischen Gartenstadt Siedlungsbau erstellte Gebäudeensemble steht unter Denkmalschutz und erstreckt sich von der Westendallee 77 bis 91. Die zum Verkauf
stehenden 30 Eigentumswohnungen – überwiegend 3-Zimmer-Wohnungen – verteilen sich auf insgesamt 19 Häuser und sind über verschiedene Aufgänge des Ensembles zu
erreichen. Die meisten Wohnungen verfügen neben funktionalen Schnitten und Tageslichtbädern fast alle über nach Westen ausgerichtete Balkone oder Wintergärten und sind
in einem guten Erhaltungszustand. Neben den Mieterkellern stehen Abstellräume zur allgemeinen Nutzung zur Verfügung. Die Beheizung erfolgt über eine Gas-Etagenheizung.
Auf dem Grundstück befinden sich nach Westen gelegen teilweise gemeinschaftlich zu nutzende Grünflächen und Gartenanlagen. Der Bewuchs mit zahlreichen und vielfältigen
Bäumen und Sträuchern macht den Blick aus dem Fenster für die Bewohner zum Genuss.

11
Eckdaten zum Objekt

Altbau unter Denkmalschutz 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen

Baujahr 1921 – 1923 Wohnungsgrößen von ca. 66 m² bis ca. 114 m²

Gartengeschoss, HP, 1. OG und 2. OG teilweise gemeinschaftlich zu nutzende Grünflächen

30 Wohnungen laufende Nebenkosten: ca. 2,00 € /m² im Monat (ohne Heizkosten)

Gas-Etagenheizung davon sind ca. 1,30 € /m² umlagefähig

12
Sanierungspläne und Instandhaltungsrücklagen

Aktuelle Sanierungsmaßnahmen im Gemeinschaftseigentum


Die nachfolgenden Maßnahmen sind bereits von den Eigentumern bezahlt und werden bis Ende 2018 abgeschlossen sein.

Renovierung der Treppenhäuser

Wände, Decken, Trittstufen, Beleuchtungen, Sisal-Textilbodenbelag

Erneuerung der Elektrosteigleitungen

Einsetzen von Brandschutztüren

Erneuerung der Zählerschränke (digitale Stromzähler)

Verlegung von neuen Leitungen für das Kabelfernsehen

Weitere Maßnahmen, die zukünftig beschlossen werden könnten, wären beispielsweise die Überarbeitung der Häuserfassaden oder die Vereinigung der Gartenflächen. Bei den
Gartenflächen wäre es durchaus auch denkbar, den Gartenbesitzern zu jedem Grundstück Sondernutzungsrechte oder eine Pacht zu gewähren.
Aktuell befinden sich die Dächer in einem guten Zustand und bieten Ausbaupotenzial. Sollte sich die Wohnungseigentümergemeinschaft darauf einigen, so könnten beispiels-
weise die Dachgeschosse unter bestimmten Voraussetzungen auch zu Wohnzwecken ausgebaut werden.

13
Wertsteigerung erzielen
Mit überschaubaren Kosten erzielen Sie eine enorme Wertsteigerung
Im Rahmen des Verkaufs vermieteter Wohnungen in dem Projekt „Am Sprengelkiez“ wurde eine Wohnung rundum renoviert. Sie kann von Interessenten als Musterwohnung
besichtigt werden. Darüber hinaus ist die Musterwohnung auch ein Beispiel dafür, dass die zeitgemäße, moderne Renovierung einer kompletten Wohnung finanziell keine große
Hürde darstellen muss. Im folgenden Beispiel geben wir Ihnen einen ersten Überblick, welche Sanierungsmaßnahmen zu welchem Preis realisierbar sind.

Folgende Planungs- und Renovierungsmaßnahmen wurden in das BEISPIEL einbezogen:

Auswahl an Handwerksunternehmen

Koordination der Handwerker und Zeitplanung für die Umsetzung

Entrümpelung der Wohnung und Abbau der Sanitäreinrichtungen im Bad

Ausbesserung der Wände und Decken (Aufputz- bzw. Spachtelarbeiten, Q3-Verspachtelung)

Erneuerung von Wand- und Bodenfliesen

Aufarbeiten von Holzfenstern und -türen

Installation und Anschluss neuer Sanitäreinrichtungen, z. B. auch Handtuchheizkörper

Prüfen bzw. Erneuern von Elektroleitungen

Aufarbeiten der ursprünglichen Holzdielenböden und Holzleisten

Malerarbeiten an den Wänden und Decken, Abhängen von Decken und Installation von Deckenspots

Lackieren und/oder Verkleiden der Heizungsrohre

Daraus ergeben sich durchschnittliche Kosten für eine Wohnungsrenovierung in Berlin von: 280 – 330 €/m²
14
Machen Sie Gebrauch von unserem Netzwerk
Unsere langjährigen Partner aus Bauunternehmen und Handwerkern realisieren gerne Ihre Wünsche
Sollten auch Sie planen, Ihre neu erworbene Eigentumswohnung zu renovieren oder gar zu sanieren, um eine Wertsteigerung zu erzielen und Ihre Wohnung auf einen modernen
Stand zu bringen, stehen wir Ihnen gerne mit unserem persönlichen Rat zur Seite. Unser breitgefächertes Netzwerk besteht aus kompletten Bauunternehmen und einzelnen,
spezialisierten Handwerkern, wie beispielsweise Tischlern, Malern und Fliesenlegern. Gerne stellen wir den Kontakt zum passenden Spezialisten her, der die Renovierung mit
Ihnen sorgfältig plant, kalkuliert und auch ganz nach Ihren individuellen Wünschen umsetzt.

Beispiele einer Wohnungsrenovierung – Gerne helfen wir Ihnen durch unser kompetentes Netzwerk.

Unverbindliche Beispiele möglicher Renovierungsmaßnahmen.

15
Aktuelle Vermietungssituation
mit Ausblick auf die zukünftige Entwicklung in Berlin

IST-Miete Erzielbare Miete

Die IST-Miete in den aktuell vermieteten Wohnungen des Projekts “Westendallee Laut des Mietspiegels sind für die Lage der Wohnungen in der Westendallee bereits
77 - 91“ liegt derzeit bei rund 6 €/m² (NKM). heute durchschnittliche Nettokaltmieten von 11 €/m² bis 14 €/m² erzielbar.
Die genauen, aktuellen Mieteinnahmen der einzelnen Wohnungen lassen wir
Ihnen gerne auf Anfrage zukommen.

Entwicklung der Mietpreise in Berlin (netto kalt in €/m²)

Die Entwicklung der Mietpreise auf dem Berliner Wohnungsmarkt zeigt einen eindeutigen Trend nach oben. Aufgrund der aktuellen Wohnungslage und dem Wachstum der
Hauptstadt wird auch für die nächsten Jahre ein stetiger Mietpreisanstieg prognostiziert.

15 €/m²
14 €/m²
13 €/m²
12 €/m²
11 €/m²
10 €/m²
9 €/m²
8 €/m²
7 €/m²
6 €/m²

2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017

Quelle: www.wohnungsboerse.net 30 m² 60 m² 100 m²

16
Vermietungsservice für Sie
Als Erwerber/-in einer vermieteten Eigentumswohnung profitieren Sie von den zahlreichen Dienstleistungen,
z. B. bei der Vermietung Ihrer Wohnung durch einen unserer Partner.

Vermietung bei Mieterwechsel bzw. Neuvermietung


Wir unterstützen Sie professionell bei der Mietersuche und bei der Abwicklung, z. B. durch:

Standort- und Mietpreisanalyse

Bewertung des Standorts

Ermittlung der erzielbaren Miete

Effektive Mietersuche durch zielgruppengerechte Marketingmaßnahmen

Prüfung der vorhandenen Mieter- und Interessentenstruktur

Durchführung der Besichtigungstermine

Betreuung der Interessenten bis zum Abschluss des Mietvertrages

Übergabe an die Hausverwaltung

Preisübersicht für Mieterwechsel / Neuvermietungen

395,- €  * 495,- € *


bis 80 m2 Wohnfläche ab 81 m2 Wohnfläche

* Bruttopreise inkl. 19 % MwSt.


17
Winter-
garten

Wohnungsbeispiel
Zimmer

Zimmer

Bad

Abst.

Diele

Zimmer
Küche

Westendallee 83 – WE12

1. OG
3 Zimmer
ca. 72 m² WESTENDALLEE

77B 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91
81 A 86 A

18
Winter-
garten

Zimmer

Zimmer Wohnungsbeispiel
Bad

Diele

Keller

Zimmer Küche

Windfang Abst.

Keller

Westendallee 85 – WE37

Gartengeschoss
4 Zimmer
WESTENDALLEE
ca. 86 m²
77B 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91
81 A 86 A

19
Winter-
garten

Abst.

Zimmer
Zimmer

Wohnungsbeispiel
Küche

Bad

Diele

Zimmer

Zimmer

Westendallee 81 a – WE54

2. OG
4 Zimmer
ca. 115 m² WESTENDALLEE

77B 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91
81 A 86 A

20
Übersicht der verfügbaren Wohnungen in der Westendallee 77 – 91

WESTENDALLEE

77B 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91
81 A 86 A

WE ADRESSE LAGE ZiMMER m2 WFL. WE ADRESSE LAGE ZiMMER m2 WFL.

01 Westendallee 77 HP 3 ca. 70 m² 01 Westendallee 82 HP 3 ca. 70 m²

09 Westendallee 77 a 2. OG 3 ca. 66 m² 07 Westendallee 82 Gartengeschoss 2 ca. 76 m²

10 Westendallee 77 b HP 3 ca. 70 m² 12 Westendallee 83 1. OG 3 ca. 71 m²

13 Westendallee 77 b 1. OG 3 ca. 83 m² 17 Westendallee 83 Gartengeschoss 4 ca. 87 m²

14 Westendallee 77 b 2. OG 3 ca. 71 m² 20 Westendallee 84 HP 3 ca. 72 m²

15 Westendallee 77 b 2. OG 3 ca. 83 m² 37 Westendallee 85 Gartengeschoss 4 ca. 86 m²

16 Westendallee 78 HP 3 ca. 72 m²

18 Westendallee 78 HP 3 ca. 72 m²

24 Westendallee 78 2. OG 3 ca. 72 m²

25 Westendallee 79 HP 3 ca. 72 m²

27 Westendallee 79 HP 3 ca. 72 m²

30 Westendallee 79 1. OG 3 ca. 71 m² WE ADRESSE LAGE ZiMMER m2 WFL.

36 Westendallee 80 HP 3 ca. 72 m² 07 Westendallee 87 Gartengeschoss 3 ca. 70 m²

47 Westendallee 81 2. OG 3 ca. 71 m² 28 Westendallee 90 HP 3 ca. 71 m²

49 Westendallee 81 a HP 4 ca. 113 m² 37 Westendallee 90 Gartengeschoss 3 ca. 88 m²

50 Westendallee 81 a HP 3 ca. 113 m² 38 Westendallee 91 HP 3 ca. 71 m²

54 Westendallee 81 a 2. OG 4 ca. 114 m² 42 Westendallee 91 2. OG 3 ca. 71 m²

55 Westendallee 81 a Gartengeschoss 2 ca. 67 m² 44 Westendallee 91 Gartengeschoss 3 ca. 75 m²

Die Kaufpreise sowie den aktuellen Verfügbarkeitsstatus entnehmen Sie bitte der separaten Kaufpreisliste.
21
22
Vertrauen auf Erfahrung – unsere Referenzen

Unsere Leidenschaft sind Altbauten, deren innere und äußere Werte oft im Verborgenen liegen. Alte Gebäude sind oft eine unentdeckte Quelle für eine gute Geldanlage und für
beste Wohnqualität. Nutzen Sie unser Immobilienwissen – unabhängig davon, ob es sich um Denkmalschutzimmobilien aus der Gründerzeit, Wohnensembles aus den 30ern
bis hin zum modernen Neubau handelt. 25 Jahre Immobilien-Erfahrung – hierfür steht Frank Kammerer, Geschäftsführer der Alpin Invest. In dieser Zeit war er im An- und
Verkauf für verschiedene Bauträger tätig. Neben der Betreuung internationaler Opportunity Funds gehörte die Entwicklung von Due Dilligence-Konzepten zu seinen Aufgaben.
Mit der Alpin Invest setzt Herr Kammerer heute auf persönliche Betreuung durch ein Team von vernetzten Spezialisten. Dieses geballte Fachwissen gibt Sicherheiten für die
Käufer jeder neuen Immobilie.

23
ALPIN INVEST
FIRMENGRUPPE

Vertrieb
ALPIN Real Estate Projektentwicklungs- und Vertriebs GmbH & Co. KG
Pariser Straße 47, D - 10719 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 609 856 110


E-Mail: vertrieb@alpin-invest.de
Web: www.alpin-invest.de

www.westend-invest.de

Herausgeber
ALPIN Steucap Grundbesitz GmbH & Co. KG
Frankfurter Straße 12, D - 65189 Wiesbaden

Bildnachweise:
Seite 1: Fotolia_144824344_M © fotolia.com; Seite 4: Fotolia_86002827_XXL © fotolia.com; Seite 5: Fotolia_169552541_M © fotolia.com; Fotolia_14887490_M © fotolia.com; Fotolia_59948599_M © fotolia.com; Seite 7: Fotolia_161492163_M
© fotolia.com; Alle weiteren in diesem Exposé enthaltenen Fotos, Grafiken, Grundrisse und Karten © Alpin Real Estate Projektentwicklungs- und Vertriebs GmbH & Co. KG.

Die in diesem Exposé gemachten Angaben wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Die technischen Zahlen, z. B. die Berechnung der Wohnungsgrößen, sind den Plänen zur Abgeschlossenheitsbescheinigung entnommen. Rechtlich
maßgeblich sind jedoch ausschließlich der notarielle Kaufvertrag, die Teilungserklärung und die Grundlagenurkunde. Insgesamt nicht wesentlich wertmindernde Abweichungen von der Planung bzw. der Bau- und Ausstattungsbeschrei-
bung auf Grund von behördlichen Auflagen, durch den Bauablauf notwendig erscheinende Veränderungen zur Optimierung des Bauablaufs oder durch Veränderungen der Lieferprogramme von Zulieferern bleiben vorbehalten. Die
enthaltenen Möblierungs- und Gestaltungsvorschläge sind nicht Gegenstand des Lieferumfangs. Fotos in dem Exposé zeigen zumeist andere Referenzobjekte des Produktpartners. Eine Gewähr für die Richtigkeit der Berechnungen
und Angaben kann wegen eventueller Druck-, Schreib- und Übertragungsfehler im Rahmen rechtlicher Zulässigkeit nicht übernommen werden. Der Exposé-Herausgeber und Anbieter des Objektes haftet nicht für die Richtigkeit von
wirtschaftlichen und steuerlichen Prognosen, die durch Dritte erstellt wurden.