Sie sind auf Seite 1von 4

Gymnasium: Info Langue Hauptaufgabe Nr .1 Name:........................................

Schuljahr : 2019/2020 Datum: …………………………


Fach: Deutsch Dauer: eine Stunde dreißig
Minuten
Lehrerin: Rim FILALI

Herr Kahler ist Ingenieur. Frau Kahler ist Sekretärin. Herr und Frau Kahler haben zwei
Kinder. Michael, 7, ist Schüler, seine Schwester Susanne, 5, geht noch nicht in die Schule.
Die Familie hat ein Haus in Dülmen bei Münster.
Das Haus ist sehr groß und liegt sehr schön. Es hat eine Terrasse, einen Balkon, einen Garten
und eine Garage. Das Haus hat ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer, ein Esszimmer, ein
Arbeitszimmer, ein Gästezimmer, zwei Kinderzimmer, eine Küche, ein Bad, eine Toilette und
einen Flur.
Das Wohnzimmer ist sehr groß. Es ist sehr schön und hell. Da sieht die Familie fern und hört
Musik. Das Schlafzimmer ist auch groß. Aber die Möbel sind alt und unmodern. Im
Schlafzimmer schlafen die Eltern. Das Esszimmer ist schön und die Möbel sind alle neu und
modern. Die Kinderzimmer sind klein und dunkel. Da schlafen die Kinder, lernen und spielen.
Die Küche ist sehr modern und hell. Da kocht die Mutter das Essen für die Familie.

Leseverstehen.
1. Richtig oder falsch. Kreuzen Sie an. ……/3
Richtig Falsch
a. Das Haus hat keinen Garten. … …
b. Das Haus hat sieben Zimmer … …
c. Das Haus von Familie Kahler ist klein. … …
d. Das Haus hat einen Balkon und eine Terrasse. … …

2. Was ist richtig? Kreuzen Sie an.


Die Möbel sind O alt und modern O neu und unmodern O alt und unmodern
Die Kinderzimmer sind O klein und hell O groß und dunkel O klein und dunkel

3. Antworten Sie in Satzform ……/3

a. Was machen die Kinder im Kinderzimmer?


→……………………………………………………………………………………………
b. Wie ist das Wohnzimmer?
→……………………………………………………………………………………………

I. Wortschatz

1-Schreiben Sie in Buchstaben! ( 1.5 Pt )

6:………………… 11:……………………
30:………………. 45:…………………….
60:………………… 98:……………….
2. Ergänzen Sie die Lücken mit dem richtigen Wort aus der Liste. ...…./3,5
ruhig – Supermarkt – danke – Miete – Wohnung – Zimmer – Küche

Dortmund, 23. August


Liebe Imra,
…………………… für deinen netten Brief. Endlich, haben wir eine
neue……………………... Du weißt, wir haben fast sechs Monate gesucht. Bernd, Sven und
ich sind jetzt natürlich sehr glücklich, denn endlich haben wir mehr Platz.
Es ist nämlich eine sehr große Wohnung und sie liegt relativ zentral, in der Nähe vom
Stadtpark. Die Umgebung ist ……………………..und sehr grün, aber leider ist es bis zum
nächsten ……………………… ein bisschen weit.
Wir haben vier ………………… , ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer und ein
Kinderzimmer für Sven und dann sogar einen kleinen Arbeitsraum und eine große
…………………. und ein Badezimmer. Die Zimmer sind groß und hell. Einen großen Garten
haben wir auch.
Die …………………….ist nicht zu teuer. € 465, nämlich plus Nebenkosten, also plus
Wasser, Elektrizität und Gas.
Grüß alle herzlich.
Deine Marlies.

3. Was passt zusammen? Schreiben Sie. ……./3,5


1. Sport a. mieten 1. …..
2. Musik b. trinken 2. …..
3. spazieren c. treiben 3. …..
4. Ein Haus d. sein 4. …..
5. Eine Pizza e. essen
6. Einen Tee f. gehen 5. …..
7. hungrig und durstig g. hören 6. …..
7. …..

Grammatik:
1.Kreuzen Sie die richtige Antwort an (X). …../4
1  Mama, O darf O darfst O dürfen ich jetzt o Nein, duO muss O musst O müsst noch
fernsehen? aufräumen.
.
2  Warum O will O wollt O wollen deine o Sie O muss O müsst O müssen sehr früh
Freunde Ulrike und Eva früh nach Hause aufstehen
. gehen?

3  O Kann O Kannst O Könntdeine Tochter o Nein, sieO kann O können O könnt nur
kochen? Kaffee kochen.
.
4  Mario. Du O darfst O dürft O dürft morgen ins Kino gehen. Aber zuerst O musst O
müssen O müsstdu deine Hausaufgaben machen.
.
o Ok, Mama

2 „Wann?, wie lange?, wie spät?, wie viel?/ wie viele? Fragen Sie.
………./3
…………………………………………………………………………………………. ?
Um 22:30 Uhr schlafe ich meistens.
…………………………………………………………………………………………. ?
Es ist 12:15 Uhr.
…………………………………………………………………………………………. ?
Mein Haus kostet 590 Euro pro Monat.
…………………………………………………………………………………………. ?
Ich sehe abends bis 23:30 Uhr fern.
…………………………………………………………………………………………. ?
Für mein neues Haus kaufe ich 2 Stühle.

3.Konjugieren Sie die Verben (1.5p)


Das ist Aleksander Siankovski. Aleksander(lernen) …………………. Deutsch. Er
(wohnen)……………………… in Dresden, Dorfstraße 20. Die Postleitzahl (sein)……………………
01099.
Familie Siankovski (kommen) ………………………… aus Minsk. Minsk (liegen)
…………………… im Zentrum von Weißrussland. Aleksander (sprechen) ……………………………. vier
Sprachen : Weißrussisch, Russisch, Englisch und ein bisschen Deutsch.
3/ Ergänzen Sie :  mein / meine / deine / Ihre! ( 3 Punkte )

a) Das ist _________ Familie: _______ Vater, _______ Mutter, ________ Bruder und _________ Schwester.
b) ■ Wie heißen ________ Kinder, Robert?
● ________ Sohn heißt Max und ________ Tochter heißt Alexandra.
c) ■ Entschuldigen Sie, Frau Dalfert, wie ist ________ Adresse? Wie ist_______ Telefonnummer?
● Ich wohne in München. ____________ Adresse ist Römerstraße 22.
____________ Telefonnummer ist 174 300 32 49.

Aufsatz
Stellen Sie sich vor :
Name und Vorname _ Wohnort_ Land_ Alter _ Sprache_ Beruf _
Hobbys
……………………………………………………………………………………………………………
……………………………………………………………………………………………………………
……………………………………………………………………………………………………………
……………………………………………………………………………………………………………
……………………………………………………………………………………………………………
……………………………………………………………………………………………………………
……………………………………………………………………………………………………………
……………………………………………………………………………………………………………
…….

Das könnte Ihnen auch gefallen