Sie sind auf Seite 1von 2

Prof. Dr. habil.

MIHAELA ZAHARIA
Universität Bukarest – Fremdsprachenfakultät – Lehrstuhl für Germanistik

OPTIONALKURS/ CURS OPŢIONAL


III A + B; I. Sem.; 2020-2021

REISEN UND REISENDE IN FILM UND KUNST IM


EUROPÄISCHEN/ DEUTSCHEN RAUM

<Wenn man aber den Menschen der Zukunft fragen wird, ob er schon
in den Tropen gewesen sei – ah, was Tropen, sagt er, die Tropen bin
ich!> (Robert Müller – Tropen)

I: THEMEN:
1) Einleitung:
Reisen und Reiseliteratur. Eine Ästhetik des Diversen. Der Reiz des Fremden. Reisen und
Exotismus. Reisen in Gefahr: das Ende der Reisen?

2) Victor Segalen, die Ethnographie und das Theoretisieren der Exotik (Les Immémoriaux)

3) Arthur Rimbaud, Paul Gauguin und ihre Sehnsucht nach der Fremde

4) Robert Müller: Tropen. Der Mythos der Reise. Urkunden eines deutschen Ingenieurs

5) Johann Wolfgang von Goethe und Italien: „Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn?"

6) Alexander von Humboldt, Carl Friedrich Philipp von Martius und (Latein-)Amerika

7) Ernst Jünger und die Entomologie

8) Werner Herzogs „ekstatische Wahrheit“. Popol Vuh und die Mayas

9) Doris Dörries Vorstellungen der Fremde

II. BIBLIOGRAPHIE:
II A: PRIMÄRLITERATUR:
Dörrie, Doris: Das blaue Kleid, Zürich: Diogenes 2002;
Samsara, Erzählungen, Zürich: Diogenes 1998;
Hanami. Kirschblüten Ein Filmbuch, Zürich: Diogenes 2008;
Gauguin, Paul: Noa Noa, dt. von Luise Wolf. Verlag von Bruno Cassirer, Berlin 1908
(Online lesen bei: https://archive.org/stream/noanoaga00gauguoft#mode/2up);
Goethe, Johann Wolfgang von: Gedichte, in: Goethes Werke, Kleine Ausgabe in zehn
Bänden, hrsg. von Robert Petsch, Erster Band, Bibliographisches Institut Leipzig,
o. J.;
Ders.: Italienische Reise. Zweiter römischer Aufenthalt. In: Goethes Werke, Kleine Ausgabe
in zehn Bänden, hrsg. von Robert Petsch, Zehnter Band, Bibliographisches
Institut Leipzig, o. J.;
Herzog, Werner: Fitzcarraldo. Filmbuch, Schirmer/ Mosel 1982;
Humboldt, Alexander von: Ansichten der Natur, hrsg. von Adolf Meyer-Abich, Stuttgart:
Philipp Reclam jun. 1969, Nachwort S. 147-168;
Jünger, Ernst: Subtile Jagden, mit 10 Farbstiftzeichnungen von Walter Linsenmaier, Stuttgart:
Klett-Cotta 1995;
Martius, Carl Friedrich Philipp von: Beiträge zur Ethnographie und Sprachenkunde Amerika´s
zumal Brasiliens. Mit einem Kärtchen über die Verbreitung der Tupis und die
Sprachgruppen, Leipzig: Friedrich Fleischer 1867;
Ders.: Frey Apollonio. Ein Roman aus Brasilien, erlebt und erzählt von Hartoman. Nach der
handschriftlichen Urschrift von 1831, mit einem einführenden Vorwort zu Autor und
Auffindung des Manuskripts versehen und mit zahlreichen Anmerkungen und
Erklärungen zum Text herausgegeben von Erwin Theodor Rosenthal, Berlin: Dietrich
Reimer Verlag 1992;
Müller, Robert: Tropen. Der Mythos der Reise. Urkunden eines deutschen Ingenieurs,
Berlin: Zenodot Verlagsgesellschaft mbH 2007;
Rimbaud, Arthur: Sämtliche Dichtungen (Oeuvres complètes, Gallimard 1972) .
Zweisprachige Ausgabe, München: Deutscher Taschenbuch Verlag 1997;
Segalen, Victor: Les Immémoriaux (Maori: une civilisation du Pacifique), Plon 1982

II B: SEKUNDÄRLITERATUR:
Badenberg, Nana/ Honold, Alexander/ Parr, Rolf/ Schwarz, Thomas (Hgg.): “Tropische
Tropen – Exotismus. Kulturrevolution”, Nr. 32/ 33, Dez. 1995;
Magill, Daniela: Literarische Reisen in die exotische Fremde. Topoi der Darstellung von
Eigen- und Fremdkultur, Frankfurt a.M./ Bern/ New York/ Paris: Peter Lang 1989;
Segalen, Victor: Die Ästhetik des Diversen. Versuch über den Exotismus, Frankfurt a.M.:
Fischer Taschenbuch 1994

II C1: FILME:
Doris Dörrie:
Erleuchtung garantiert, Regie: Doris Dörrie, 1999, 105´;
Hanami. Kirschblüten, Regie: Doris Dörrie, 2008, 122´;
Kirschblüten & Dämonen, ein Film von Doris Dörrie, München: Constantin Film, 116´, Deutschland
2018;
Werner Herzog:
Cobra Verde (nach dem Buch von Bruce Chatwin: Der Vizekönig von Ouidah), Deutschland 1987,
106´; Königin der Wüste, USA 2015, 128´
II C2: DOKUMENTARE:
Ein abenteuerliches Herz. Ernst Jünger, das Porträt, von Gero von Boehm und Rolf
Hochhuth, ZDF 1995, 90´;
Expedition Humboldt. Ein deutsches Genie in Lateinamerika. Eine Reisereportage von
Thomas Aders und Stefan Schaaf, 3sat edition, ARD 2009

DESCRIEREA CURSULUI OPŢIONAL

REISEN UND REISENDE IN FILM UND KUNST IM


EUROPÄISCHEN/ DEUTSCHEN RAUM

Într-o perioadă inedită pentru omenire, cînd însăși existența umană e pusă în pericol, a călători
devine deodată un deziderat, o proiecție într-un timp și un spațiu deocamdată necunoscute. Cu atât mai
interesant și mai motivant pare acum studiul călătoriilor întreprinse de călătorii de drumuri lungi la
capete de lume aflate doar aparent într-un antagonism paradoxal, care mai mult le leagă decât le
separă.
Cursul opțional cu tema: REISEN UND REISENDE IN FILM UND KUNST IM
EUROPÄISCHEN/ DEUTSCHEN RAUM își propune să pornească de la probleme de estetică, până
la cele de antropologie și etnografie, cu iradieri tematice ce merg de la științele naturale (botanică,
geologie, entomologie) și până la literatură, pictură și film.
Cursul vrea să ofere studenților filologi în an terminal evadarea într-un spațiu/ studiu interdisciplinar,
realizat diacronic și sincronic, și, ca atare, familiarizarea cu spectaculosul pur reprezentat à la longue
de CĂLĂTORII ȘI CĂLĂTORI.