Sie sind auf Seite 1von 1

Vortrag

Thema B – Auswirkungen der Arbeit in der Pflege auf das Privatleben (Schichtdienst,
psychische Belastung, Partner, soziales Leben)

Viele Leute denken, dass die Arbeit einer Krankenschwester leicht ist. Viele Leute unterschätzen
diese Arbeit. Meiner Meinung nach ist dieser Beruf sehr schwer und verantwortlich. Eine
Krankenschwester hat viele Aufgaben mit den Patienten und Dokumentation, aber auch viele
Aufgaben, die die Ärzte machen sollen. Das hat viele Auswirkungen auf das Privatleben. Zum
diesen Thema kann ich viele Vorteile und Nachteile erwähnen. Die Arbeit einer
Krankenschwester ist humän, menschlich, d.h. sie hilft den Pflegebedürftigen und Erkranken,
fühlt sich sehr hilfsreich und respektiert. An der Arbeit findet man viele neue Freunde, die zur
Familie werden, da man in einem Team arbeitet und die größte Zeit mit denen verbringt.
Trotzdem hat man eine große Verantwortung und viele Aufgaben, da es Personalmangel und
viele Patienten gibt. Dies hat zur Folge, dass man wegen Erschöpfung und Müdigkeit nervös ist
und keine Lust auf die Hobbys hat oder Zeit für die Familie, Freunde und Kinder. Das führt zu
Burn-Out. Die manchen Überstunden und arbeiten viel und haben Kontakt mit vielen Patienten,
die verschiedenen Krankheiten haben. Auch der Schichtwechsel führt zu Schlafstörungen,
gesundheitlichen Problemen und es ist aber sehr schlecht bezahlt.