Sie sind auf Seite 1von 2

Seite 1 von 2 Stand: Mai 2019

Visum zur Arbeitsplatzsuche

I. GRUNDLEGENDES

Dieses Visum ermöglicht es interessierten Fachkräften aus Drittstaaten, die einen


Hochschulabschluss besitzen, für maximal sechs Monate zur Arbeitsplatzsuche nach
Deutschland zu kommen, um vor Ort eine ihrer Qualifikation entsprechende Arbeit zu
finden. Sobald ein Arbeitsplatz gefunden ist, kann direkt vor Ort die Arbeits- und
Aufenthaltserlaubnis beantragt werden.
Allgemeine Informationen zur Fachkräftemigration finden Sie im Fachkräfteportal
www.make-it-in-germany.com

Die Regelbearbeitungszeit beträgt ca. 6-8 Wochen, in Einzelfällen auch länger.

Im Hinblick auf die große Anzahl an Visumsanträgen bitten wir um Ihr Verständnis,
dass in der Regelbearbeitungszeit eingehende Sachstandsanfragen nicht
beantwortet werden.

Bitte beachten Sie ferner die folgenden Hinweise, um eine zügige Bearbeitung Ihres
Antrages zu gewährleisten:

• Merkblatt Grundlegende Informationen zur Visumsbeantragung


• Termine können auf der Website der Botschaft kostenfrei gebucht werden.
• Unvollständig eingereichte Anträge können nicht bearbeitet werden.
• Flugbuchungen sind zur Visumsbeantragung nicht erforderlich – bitte buchen Sie
den Flug erst nach Erhalt des Visums.
• Bitte beachten Sie, dass die deutschen Honorarkonsuln keine Visumsberatung
vornehmen.

I. EINZUREICHENDE UNTERLAGEN

− zwei vollständig in deutscher Sprache ausgefüllte und unterschriebene


Antragsformulare

________________________________________________________________________________
Alle Angaben in diesem Merkblatt beruhen auf den Erkenntnissen und Einschätzungen der Botschaft im Zeitpunkt der Textabfassung.
Für die Vollständigkeit und Richtigkeit, insbesondere wegen zwischenzeitlich eingetretener Veränderungen, kann keine Gewähr
übernommen werden.

Anschrift: Postadresse: Telefon: (0052) 55-52 83 22 00 E-Mail:


Horacio 1506 Apdo. Postal M 10792 (Visaanfragen werden am Telefon info@mexi.diplo.de
Col. Los Morales Sección Alameda 06000 Ciudad de México nicht beantwortet)
Del. Miguel Hidalgo Website:
11530 Ciudad de México Telefax: (0052) 55-52 83 22 31 www.mexiko.diplo.de
Seite 2 von 2 Stand: Mai 2019

− zwei vollständig in deutscher Sprache ausgefüllte und unterschriebene Erklärungen


zu den Zusatzangaben zur Erreichbarkeit und Vertretung
− zwei aktuelle biometrische Passfotos (Bitte beachten Sie die Mustertafel für
Passfotos auf unserer Homepage)
− Original-Reisepass und zwei einfache Kopien (A4 bzw. tamaño carta):
o Der Reisepass muss zum Zeitpunkt der Antragstellung noch mindestens ein
Jahr gültig sein und mindestens zwei vollkommen freie Seiten (ohne Visa
oder Stempel) aufweisen.
− zusätzlich für nicht-mexikanische Staatsangehörige:
o gültiger mexikanischer Langzeit-Aufenthaltstitel und zwei einfache
Kopien (A4 bzw. tamaño carta)
− zwei einfache Kopien (A4 bzw. tamaño carta) des Krankenversicherungs-
nachweises (Mindestdeckung 30.000,- EUR für Schengener Staaten,
Versicherungsschutz muss ab Einreise in die Schengener Staaten und für den
gesamten Aufenthaltszeitraum bestehen)
− deutscher Original-Hochschulabschluss und zwei einfache Kopien (A4 bzw.
tamaño carta)
oder
anerkannter ausländischer Original-Hochschulabschluss mit Apostille und
offizieller deutscher Übersetzung und zwei einfache Kopien (A4 bzw. tamaño carta),
− ANABIN-Ausdruck und zwei einfache Kopien (A4 bzw. tamaño carta),
− Angabe des Ortes, von dem aus mit der Arbeitsplatzsuche begonnen werden soll
sowie
− Nachweis ausreichender finanzieller Mittel in Höhe von monatlich mindestens
720,- EUR zur Verfügung stehen. Der Nachweis über diese Mittel ist im Voraus zu
erbringen. Bei einem geplanten Aufenthalt zur Arbeitsuche für sechs Monate sind
daher finanzielle Mitteilung in Höhe von mindestens 4.320,- EUR nachzuweisen.

Um eine schnelle Bearbeitung zu gewährleisten, bitten wir Sie, die Dokumente in


o.g. Reihenfolge einzureichen.

Im Einzelfall behält sich die Botschaft vor, weitere Unterlagen nachzufordern. Eine
Bearbeitung des Antrages durch die Botschaft erfolgt erst nach vollständiger Vorlage der
benötigten Unterlagen.

II. GEBÜHR

Die Gebühr für das Visum beträgt 75,- EUR, zahlbar in bar in mexikanischen Pesos.
________________________________________________________________________________
Alle Angaben in diesem Merkblatt beruhen auf den Erkenntnissen und Einschätzungen der Botschaft im Zeitpunkt der Textabfassung.
Für die Vollständigkeit und Richtigkeit, insbesondere wegen zwischenzeitlich eingetretener Veränderungen, kann keine Gewähr
übernommen werden.

Anschrift: Postadresse: Telefon: (0052) 55-52 83 22 00 E-Mail:


Horacio 1506 Apdo. Postal M 10792 (Visaanfragen werden am Telefon info@mexi.diplo.de
Col. Los Morales Sección Alameda 06000 Ciudad de México nicht beantwortet)
Del. Miguel Hidalgo Website:
11530 Ciudad de México Telefax: (0052) 55-52 83 22 31 www.mexiko.diplo.de