Sie sind auf Seite 1von 30

Transkript zum Kursbuch

Kapitel 1 Moment mal Person 4


Ich bin 16 Jahre alt und seit einem Jahr bin ich Mitglied
im Verein der Münchner Volkssternwarte. Für die Sterne
Modul 2  Aufgabe 2a und das Weltall habe ich mich schon als Kind interessiert
1.2
Ihr hört gleich Aussagen von vier Personen zum Thema und bin immer fasziniert, wenn ich durch die großen
„Vereine“. Entscheidet beim Hören, welche Aussage (A, B Teleskope schau’. Aber mit diesem Hobby war ich eher
oder C) zu welcher Person (1–4) passt. Lest nun zunächst alleine. Hier in der Volkssternwarte kann ich mich mit
die Aussagen A, B und C. Ihr habt dazu 30 Sekunden anderen austauschen, die die gleichen Interessen haben
Zeit. wie ich. Das finde ich super. Es werden auch viele
Vorlesungen zum Thema „Astronomie“ angeboten – das
Person 1 lasse ich mir meistens nich’ entgehen – und es kostet
Ich bin 17 Jahre alt und mache gerade mein Abitur. Ich auch nichts. Vor kurzem hatten wir z. B. eine Mond-
bin lange Zeit ganz bewusst kein Vereinsmitglied finsternis, das war so interessant!
gewesen, weil ich immer gegen diese Vereinsmeierei
war. Aber dann bin ich über einen Freund auf Capoeira Modul 2  Aufgabe 2b
1.3
aufmerksam geworden. Das ist ein akrobatischer Kampf- Ihr hört die vier Personen gleich ein zweites Mal.
Sport-Tanz aus Brasilien. Alleine kann man das nicht Entscheidet beim Hören, welche der Aussagen A–F zu
machen, also habe ich mich im Verein angemeldet, welcher Person passt. Zwei Aussagen bleiben übrig. Lest
teuer ist das übrigens auch nicht. Mir gefällt es richtig zunächst die Aussagen A–F. Ihr habt dazu eine Minute
gut, vor allem weil es mich vom Abistress ablenkt und Zeit.
die Leute hier auch andere Themen haben als meine
Schulfreunde. Das tut mir richtig gut und die Bewegung Aussagen der Personen 1 bis 4 siehe Track 1.2.
natürlich auch!
Modul 4  Aufgabe 5a
Person 2 $$ Hallo, seid wieder einmal herzlich willkommen bei
1.4

Ich bin 21 Jahre alt, studiere im fünften Semester Jura in „Neustart – dem jungen Ratgeber“ – Die Sendung,
Passau und bin in der Amnesty International Hochschul- die sich um eure Fragen kümmert! Und unsere heu-
gruppe aktiv. Im Moment motiviere ich Kommilitonen tige Frage hat uns Jonas Bahr getwittert. Er schreibt:
und Kommilitoninnen zum Briefeschreiben. Schon seit „Ich gehe fürs Studium nach Dortmund und brauche
Jahren beteiligen wir uns immer am 10. Dezember an ein WG-Zimmer. Ich habe gehört, dass es jetzt richti-
einem der Briefmarathons. Uns geht es darum, ge WG-Castings gibt. Worauf sollte ich da achten?“
möglichst viele Briefe zu schreiben, mit der Bitte um Ja, lieber Jonas, wie dir geht’s jetzt gerade nicht we-
Freilassung einer bestimmten Person, die aus unserer nigen von euch. Fürs Studium oder eine Ausbildung
Sicht zu Unrecht im Gefängnis ist. Amnesty macht fast kehren viele dem elterlichen Heim den Rücken und
alles mit Briefen. Wenn da für einen Menschen ein wollen am liebsten in eine WG ziehen. Doch heute
ganzer Sack voll Post aus der ganzen Welt kommt, dann können sich die meisten WGs ihre Mitbewohner un-
bewirkt man da vielleicht schon was. ter vielen Bewerbern aussuchen. Also richtig, Jonas,
in manchen Städten gibt es mittlerweile sogar Cas-
Person 3 tings für ein Zimmer. Und mancher Neustudent fragt
Ich bin 24 Jahre alt, studiere Wirtschaftswissenschaften sich, wie das alles überhaupt klappt mit dem Haus-
und kümmere mich um das Gemeinschaftsleben im halt, putzen, lernen und feiern mit Leuten, die man
Münchner Olympiadorf. Ich bin der erste Vorsitzende noch gar nicht kennt. Dazu kann uns aber heute un-
des Vereins der Studenten im Olympiadorf. Hier wohnen ser Gast weiterhelfen: Arne Wissmann. Hallo.
etwa 1.800 Studenten und in unserem Verein haben wir ?? Hallo.
eine eigene Kneipe, einen Club, eine Bouldergruppe $$ Arne, du bist Tutor im Studentenwerk der Universität
und eine Werkstatt. Das macht schon viel Arbeit, oft Dresden und berätst Neulinge an der Uni in Wohn­
fünfzehn Stunden pro Woche, aber ich lerne da auch fragen. Die meisten von deinen Schützlingen woh-
viel fürs Leben. Außerdem habe ich viel Kontakt mit den nen wahrscheinlich in einer WG, oder?
anderen Menschen. Bei uns ist der Vereinsgeist wichtig ?? Ja, genau. Ich geb’ den Leuten Tipps, die das Zusam-
und hier entstehen Freundschaften, die man – glaube menleben einfacher machen. Und erklär’, wie sie Pro-
ich – woanders nicht so leicht finden kann, jedenfalls bleme von vornherein vermeiden können.
nicht in dieser Tiefe.

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
1
Transkript zum Kursbuch
Modul 4  Aufgabe 5d ◼◼ Top 6!
1.5 $$ Gelten deine Tipps denn für alle WGs? ?? Dein WG-Tag ist heilig: Wer zusammen lebt, sollte
?? Das meiste gilt für alle. Aber bei den privaten WGs auch zusammen etwas unternehmen. Findet mit eu-
außerhalb von Studentenwohnheimen muss man rer WG einen festen Termin, an dem ihr regelmäßig
sich meistens erst einmal in der WG um das Zimmer außerhalb der Wohnung etwas gemeinsam macht.
bewerben. Da sollte man von Anfang an ein paar Das kann das gemeinsame Sonntagsfrühstück im
Dinge beachten. Dazu beraten wir die Studenten Uni-Café sein oder der monatliche Gang ins Kino.
natürlich auch gerne. ◼◼ Top 7
$$ Gibt’s so was wie goldene Regeln? ?? Pflege deine Freundschaften: Es ist wahnsinnig ge-
?? Ja, kann man sagen. mütlich in deiner WG? Schön für dich. Mitbewohner
$$ Und die haben wir für euch zusammengefasst: müssen aber nicht beste Freunde werden. Halt’
Hier kommen unsere Top Ten zum Thema: So wird es Kontakt zu deinen Freunden, triff sie regelmäßig.
was in der WG! Eine WG kann auch mal nerven. Dann brauchst du
◼◼ Top 1 vielleicht freundschaftliche Hilfe oder eine Couch
?? Ehrlich bleiben: Bei der Bewerbung nicht mit Begeis- zum Übernachten.
terung fürs Putzen glänzen, wenn dich der Haushalt ◼◼ Top 8
nur wenig interessiert. Ihr teilt ja euren Alltag und ?? Meins ist nicht deins: Du konntest dem Eintopf dei-
dein wahrer Charakter kommt schneller ans Tages- nes Mitbewohners nicht widerstehen? Da ist Ärger
licht, als du denkst. So wird das Zusammenleben vorprogrammiert, wenn dein Mitbewohner später
keine schöne Sache. selbst hungrig vor dem leeren Topf steht. Dann soll-
◼◼ Top 2 test du schnell eine Entschuldigung parat haben und
?? Gleich und gleich gesellt sich gern: Such dir eine WG, Ersatz aus der Pizzeria besorgen. Prinzipiell gilt also:
in der die Leute zu dir passen. Ihr solltet mindestens Finger weg von dem, was nicht deins ist.
eine Gemeinsamkeit haben. Das kann ein ähnliches ◼◼ Top 9
Studienfach, ein Hobby oder eure Vorliebe für Bio- ?? Partylöwe ja – Nervensäge nein: Coole Party und
Lebensmittel sein. Egal! Wer über ein gemeinsames noch keine Lust zu schlafen? Ja, das kommt vor. Dann
Thema reden kann, der kommt einfach leichter zu- setzt man sich doch gerne noch bei guter Musik mit
sammen. netten Leuten in die Küche. Aber um vier Uhr mor-
◼◼ Top 3 gens? Das treibt die Mitbewohner in einen Wutanfall
?? Nicht meckern, sondern anpacken: Oft zeigt sich und kann zu peinlichen Szenen führen. Also: Rück-
schon nach den ersten Tagen, dass die saubere Woh- sicht geht vor Coolness!
nung aus dem Casting in Staub, Dreck und Müll ver- ◼◼ Top 10
sinkt. Ja, das sollte besprochen werden. Aber denk ?? Gehen, wenn’s noch schön ist: Eigentlich ist alles
daran, dass ein Teil des Drecks auch von dir kommt. okay und trotzdem fühlst du dich nicht wohl? Dann
Also bitte keine Zettel mit Mahnungen. Lieber nach- gibt es sicher bessere Wohn-Kombinationen für dich.
geben, anpacken und Probleme offen ansprechen. Sieh dich um, frag nach, such was anderes und warte
◼◼ Top 4 auf keinen Fall so lange, bis ihr euch am WG-Küchen-
?? Putzplan einhalten: Meistens hilft ein klarer Putzplan, tisch gar nichts mehr zu sagen habt.
die Aufgaben fair aufzuteilen. Keiner hat wirklich $$ Danke, Arne, für deine zehn goldenen Regeln.
Lust auf den Abwasch oder auf Kloputzen. Aber wer ?? Bitte, gerne.
dran ist, der macht’s! Und wenn du mal keine Zeit $$ Na, wenn ich an meine WGs denke, da hab’ ich ’ne
hast, kannst du das besprechen und Dienste tau- Menge falsch gemacht.
schen. ?? Na ja, aber man kann ja daraus lernen.
◼◼ Top 5 $$ Okay, Leute. Vielleicht macht ihr ja erst gar keine Feh-
?? Lerne teilen: Dein Zimmer ist voll mit Schokolade, ler und folgt diesen Top Ten. Wir machen weiter mit
Chips, Müsli, Obst – alles ist in Sicherheit. Aber wie der nächsten Frage von …
weit soll das gehen? Nimmst du auch deine eigene
Rolle Toilettenpapier mit zum Klo? Organisiert lieber Kapitel 2 Hast du Worte?
eine Haushaltskasse und zahlt gemeinsam für die
Dinge, die ihr alle braucht: Zwiebeln, Mehl, Spülmit-
tel oder eben Toilettenpapier. Modul 2  Aufgabe 2a
1.6–8
$$ Und weiter geht es mit … Ihr hört jetzt ein Interview, in dem sich die Radioredak-
teurin Martina Wulff und Dr. Richard Traber über das

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
2
Thema „Schlagfertigkeit“ unterhalten. Dabei geht Herr in denen sich der Angreifer sicher fühlt. Also z. B. im
Traber auch auf einige Strategien ein, um schlagfertig zu Bekanntenkreis, im Verein oder bei der Arbeit. Und
reagieren. Zu diesem Gespräch sollt ihr zehn Aufgaben dann eher in der Kaffeeküche oder im eigenen Büro
lösen. Ihr hört das Gespräch zuerst einmal ganz, danach mit wenigen Kollegen anstatt in der großen Mitarbei-
in Abschnitten noch einmal. Insgesamt hört ihr das tersitzung. Aber egal, ob Kinder oder Erwachsene,
Gespräch also zweimal. Seht euch nun die Aufgaben der Verlauf der Kommunikation ist gleich.
dazu an. Dazu habt ihr 90 Sekunden Zeit. $$ Aha, wie läuft das denn ab?
$$ Hallo und herzlich willkommen bei „Sprich mit mir!“. ?? Es gibt sozusagen einen Täter und ein Opfer. Eine
In unserer Sendung rund um die Kommunikation Person versucht, die andere zu erniedrigen. Oft, um
haben wir auch heute wieder einen interessanten anderen gegenüber ihre Macht zu demonstrieren. Es
Gast im Studio, Herrn Dr. Richard Traber. Herzlich ist nicht die Absicht des Angreifers, jemanden zu ei-
willkommen. ner Äußerung herauszufordern. Aus Kindermündern
?? Hallo Frau Wulff, ich freue mich über die Einladung. hört man dann so etwas wie „Fettklopps“, Erwachse-
$$ Ja, wir freuen uns auch, Sie hier zu haben. Sie sind ne kennen Äußerungen wie „Schönes Kostüm. Passt
Trainer für Schlagfertigkeit. Eine sprachliche Fähig- gar nicht zu Ihnen.“ Jetzt könnte vom kommunikati-
keit, die viele gerne hätten, aber die leider nicht alle ven Gegenüber alles Mögliche kommen, ein Gegen-
beherrschen. angriff, ein Contra. Oft passiert aber gar nichts. Man
?? Ja, richtig. Jemandem Paroli bieten zu können, sucht nach der passenden Antwort, einem fehlen die
macht das Leben leichter. Schlagfertig ist aber nicht Worte und man bleibt sprachlos. Oft versucht man
jeder von uns. der Situation auszuweichen und flieht. Dann trium-
$$ Ja, stimmt. Manchmal könnte man das gut brauchen, phiert der Angreifer, er hat sein Ziel erreicht. Das
um sich zu wehren. Welche Menschen werden denn Opfer ist unfähig zu handeln und fühlt sich furcht-
oft verbal angegriffen? bar.
?? Eigentlich alle Menschen, die nicht spontan genug $$ Wie geht es dann weiter? Das ist doch sicher nicht
auf eine mündliche Äußerung verbal kontern kön- das Ende.
nen. Das fällt einem natürlich besonders dann auf, ?? Wenn der Täter sich immer wieder Erfolg von seinen
wenn man verbal angegriffen wird. Das geht ja Angriffen verspricht, wird er es sicher wiederholt ver-
schon mit Hohn und Spott in der Schule los. Aber suchen. Das Opfer fühlt sich immer schlechter, ver-
auch Erwachsene kennen solche Situationen, wenn liert an Selbstbewusstsein, wird manchmal sogar
sich z. B. Kollegen bei der Arbeit über einen lustig krank. In diesem Fall braucht es Unterstützung von
machen. Das kann dann sogar bis zu Erfahrungen anderen.
mit Mobbing gehen und trifft jeden: Kinder, Jugend- $$ Aber so weit muss es nicht kommen. Es gibt auch
liche und Erwachsene. andere Auswege aus der Situation. Zum Beispiel Ihr
$$ Aber es gibt doch Unterschiede bei den Altersstufen. Schlagfertigkeitstraining.
Erwachsene attackieren und reagieren doch sicher ?? Ja, aber nicht nur meins. Es gibt viele Kommunika-
ganz anders als Kinder. tionstrainer, die dabei helfen können, sich verbal zu
?? Ja, natürlich. Beginnen wir mal mit den Schülern. In wehren. Der Trainer Matthias Pöhm hat für Schüler
deutschen Schulen sind Hänseleien an der Tagesord- einen Ratgeber geschrieben, mit vielen Tipps, um
nung. Laut einer Studie leiden 30 Prozent der Kinder schlagfertiger zu werden. Davon können auch
zwischen 9 und 14 Jahren unter verbalen Angriffen Erwachsene lernen. Pöhm geht davon aus, dass
und fühlen sich ausgegrenzt. Meistens geht es dabei die beste Abwehr darin besteht, den Angreifer zu
um das Äußere: die Kleidung, das Aussehen oder die überraschen.
Figur. Manchmal auch um die Noten. Kinder sind bei $$ Und wie macht man das dann konkret?
ihren Angriffen anders als Erwachsene. Sie sind viel ?? Pöhm nennt fünf Abwehrstrategien, die man einset-
direkter und haben weniger Hemmungen. Die Atta- zen kann, wenn ein Schüler zum Beispiel zum ande-
cken sind also meistens wirklich gemein und verlet- ren sagt: „Hey, du stinkst.“ Die erste Strategie ist, so
zend. Pöhm, zu überraschen, indem man übertreibt. Der
$$ Und bei den Erwachsenen? angegriffene Schüler könnte mit einer Übertreibung
?? Auch hier sollte nicht unterschätzt werden, wie viele zustimmen und sagen: „Ja, du hast recht. Warte erst
Menschen sich durch öffentliche Kommentare ihrer einmal bis ich die Schuhe ausgezogen habe!“ Die
Mitmenschen verletzt fühlen. Nur sind diese meist zweite Strategie ist das Ironisieren. Der Angegriffene
versteckter, subtiler und finden oft nicht für alle hör- gibt sich gleichgültig und sagt gelangweilt: „Ach ja?
bar, wie auf dem Schulhof, statt, sondern in Räumen, Wenn du das sagst wird es wohl stimmen.“ Schwieri-

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
3
Transkript zum Kursbuch
ger ist dann schon die dritte Strategie, nämlich das aussuchen können und in denen sie für sich passende
Kontern. Dabei antworte ich etwas, was den anderen Techniken und Äußerungen lernen können.
selbst schlecht dastehen lässt. Aber, und das ist wich- $$ Und wie setzen sich die Gruppen zusammen?
tig, er muss erst einen Moment nachdenken, bevor ?? Danach, wie leicht oder schwer es den Jugendlichen
ihm die Botschaft klar wird. Zum Beispiel: „Na, dann fällt, Contra zu geben. Manche stürzen sich gleich in
passen wir ja gut zusammen.“ Verwirren ist die vierte die Kommunikation und wollen sprechen, andere
Strategie. Man reagiert einfach mit einem anderen fangen erst einmal mit der Körperhaltung an.
Thema. Der andere muss den Eindruck haben, er hätte $$ Wieso das?
im Gespräch gerade etwas verpasst. Zum Beispiel: ?? Sich nicht mehr klein fühlen, fängt mit dem Körper
„Aber das kann man doch gar nicht essen.“ an. Gerade stehen, den anderen in die Augen
$$ Ah, ganz schön raffiniert … Und die fünfte Strategie? schauen … das macht kein Opfer. Im Training sollte
?? Ja, die letzte Strategie ist schon fast eine rhetorische man dann auch noch üben, wie man sich gegen ver-
Kunst, nämlich den anderen ins Leere laufen zu las- bale Angriffe unempfindlicher macht. Und es lohnt
sen. Dazu geht man auf seinen Angriff ein und zieht sich auch nicht, auf jeden Unsinn zu reagieren. Da
einen eigenen Nutzen daraus. Auf „Hey, du stinkst!“ sollte man abwägen, ob es nicht auch mal sinnvoll
antworte ich z. B. „Klar, dann kommen mir Leute wie ist, etwas zu überhören.
du nämlich nicht zu nah!“ $$ Sehr interessant. Das finden auch unsere Zuhörer,
$$ Das hört sich in der Theorie ja schon einmal gut an. die in unserer Sendung mit unserem Experten
Aber funktioniert das auch in der Praxis? diskutieren können. Die erste Anruferin kommt aus
?? Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man Bochum. …
Schlagfertigkeit tatsächlich lernen kann. Aber man ?? Ja, gerne. Wer ist denn in der Leitung? …
muss trainieren, trainieren, trainieren. Am wichtigs-
ten ist, dass man sich nicht mehr vor problemati- Modul 4  Aufgabe 1c
1.9
schen Situationen versteckt, sondern aktiv in die A
Offensive geht. Jeder kann das trainieren. Man kann (In der Familie haben wir immer Schwäbisch
erst einmal vor dem Spiegel anfangen und dann gesprochen. Das war ganz normal. Wenn ich mit meinen
auch mit Freunden oder der Familie üben. Schlag- Eltern und Geschwistern spreche, ist das immer noch im
fertigkeit kommt nicht von heute auf morgen, son- Dialekt.)
dern Schritt für Schritt. Bei uns dahoim hän mir immer Schwäbisch gschwätzt.
$$ Kann denn jeder lernen, Contra zu geben? Jeder Des isch ganz normal gwese. Mit meine Leit und meine
Mensch ist doch anders. Gschwischter schwätz i au heit immer no bloß
?? Ja, und deshalb muss auch jeder für sich ausprobie- Schwäbisch.
ren, mit welchen Strategien und mit welchen Sätzen B
er oder sie sich am wohlsten fühlt. Die Lieblingssätze, Ich spreche meinen Dialekt lieber als Hochdeutsch, auch
um jemandem die Stirn zu bieten, sollten einem gut wenn sich viele über ihn lustig machen. Es ist doch toll,
gefallen und für möglichst viele Situationen leicht einen Dialekt zu sprechen.
zu variieren sein. Was gut im Training funktioniert C
hat, wie man gehandelt und was man gesagt hat, In miner Stadt spielt der Dialekt eine wichtige Rolle.
sollte man am besten in ein Trainingsbuch schreiben. Viele Bands singen auf Kölsch.
Der Fokus sollte also auf dem erfolgreichen Handeln D
liegen. Scheitern und Fehler sind gut zum Lernen, Dialekt ist da ganz normal. Der red’ eigentlich jeder, das
gehören aber nicht ins Trainingsbuch. g’hört zum normale’ Lebbe dazua.
$$ Und das können auch Jugendliche bei Ihnen lernen? E
?? Ja, richtig, ich biete Kommunikationsseminare für Meine Oma hat mit mir Platt gesnakt, deshalb kann ich
unterschiedliche Konfliktsituationen an, in denen das. Mit mein’ Freunden klön’ ich aber auf Hochdeutsch.
man gerne schlagfertiger sein und etwas verändern F
möchte. Für Jugendliche z. B. in der Schule, in der Bei uns auf’m Land sprechen noch viele Leude Dialekt
Ausbildung, aber auch in alltäglichen Konfliktsitua- und ich mach (= mag) des.
tionen in der Familie oder mit Freunden …Je nach G
Situation sind sehr unterschiedliche Angriffe mög- Ich liab’ den Dialekt. Witze und lustige G’schichten
lich, denen ich meine verbale Abwehr anpassen funktionieren im Dialekt vui besser.
muss. Da gibt es große Unterschiede. Darum gibt es
verschiedene Veranstaltungen, die die Jugendlichen

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
4
Modul 4  Aufgabe 1d E
1.10 A Meine Oma hat immer Platt mit mir gesprochen, hat es 1.14
Also, in meiner Kindheit haben wir zu Hause nur Dialekt mir so beigebracht. Ich selbst spreche es aber eigentlich
gesprochen. Und auch jetzt spreche ich eigentlich mit gar nich’ mehr, weil ich kaum Leute kenne, die das noch
meiner Familie nur Dialekt, sonscht vermeid’ ich den sprechen können. In meinem Umfeld spricht eigentlich
Dialekt eher und sprech’ Hochdeutsch. Also in der keiner mehr Platt, was ich wirklich schade finde. Wäre
Uni, da sprech’ ich fascht nur Hochdeutsch. Auch weil echt traurig, wenn das komplett verschwindet. Damit
da natürlich viele Studenten sind, die aus anderen stirbt ja irgendwie auch ein Stück Heimat und Geschichte.
Regionen in Deutschland oder aus dem Ausland Aber ich habe gehört, es gibt jetzt Kurse für Kinder in
kommen und die verstehen natürlich unseren Dialekt Kindergärten und Schulen, damit das nicht passiert.
net so gut. Eigentlich g’fällt mir mein Dialekt ja, aber Wobei ich ja denke, ein’ Dialekt muss man eigentlich
irgendwie komme ich mir doch immer ’n bisschen natürlich lernen, in der Familie, mit Freunden. Na ja, aber
unmodern vor, wenn ich Dialekt sprech’. Ich weiß auch besser als nichts.
net so richtig, wieso. Denn man liest ja immer wieder,
dass Dialekte wieder „in“ sind. F
Ich sprech’ gern und oft Dialekt, auch im Büro. Wenn ich 1.15

B allerdings mit Leuten zu tun hab’, die betont Hoch-


1.11 Die meisten Leute mögen ja den Klang von unserem deutsch sprechen, bemühe ich mich auch, so zu
Dialekt hier nich’ so gerne. Oft genug muss er für blöde sprechen. Manchmal ärger’ ich mich aber auch d’rüber
Witze herhalten. Das stört mich natürlich schon und sprech’ erst recht meinen Dialekt. Bei uns gibt es ja
manchmal, wenn sich alle über unseren Dialekt lustig auch viel Musik oder Theaterstücke im Dialekt. Also, für
machen. Ich selbst spreche aber gerne Dialekt. Im mich ist des scho’ einfach a Stück Heimat. Schön find’
Dialekt gibt’s viel bessere, also irgendwie buntere, ich, dass Dialekte insg’samt wieder besser ang’sehen
präzisere Ausdrücke als auf Hochdeutsch. Manche sind und wieder einen höheren Stellenwert haben.
Situationen kann man halt einfach mit Dialekt viel
besser beschreiben als mit Hochdeutsch, weil die G
Ich liebe es, Dialekt zu sprechen. Es gibt so viele spezielle 1.16
Wörter besser passen. Aber jeder sollte natürlich auch
gut Hochdeutsch sprechen können. Wenn jemand nur Ausdrücke, die in der Hochsprache gar nicht vorkommen,
Dialekt sprechen kann, find’ ich das och nich’ so gut. besonders schön kann man Übertreibungen und Ironie
ausdrücken oder Witze machen. Außerdem zeigt es auch,
C dass man zusammen gehört, es verbindet die Menschen
1.12 Dialekte sind doch was Schönes, damit kann man seine von einer Region. Das finde ich wichtig.
Herkunft zeigen, das hat was mit Identität zu tun und
gehört auch einfach zu meiner Stadt. Ich spreche gern Kapitel 3 Schule und dann?
Dialekt und freue mich immer, wenn ich jemanden
treffe, mit dem ich Dialekt sprechen kann. Und das ist
hier gar nicht selten. Es gibt ja hier auch viele Bands, die Modul 2  Aufgabe 3
1.17
nur im Dialekt singen und die bekannten Lieder kann Ihr hört jetzt ein Telefongespräch. Die angehende
hier jeder mitsingen. Und den Karneval kann man sich Studentin Anna Sokolová ruft bei Herrn Weber in der
doch ohne Dialekt überhaupt nich’ vorstellen. Studienberatung der Fachhochschule Worms an. Sie hat
einige Fragen zu ihrem zukünftigen Studium. Angaben
D zum Inhalt des Gesprächs findet ihr in der Aufgabe.
1.13 Ich spreche eigentlich selten Hochdeutsch. Hoch- Notiert während des Hörens die Informationen, die Herr
deutsch wirklich nur, wenn es sein muss. Der Dialekt ist Weber auf die Fragen von Frau Sokolová hin gibt. Zu
bei uns weit verbreitet und eher schon eine eigene diesem Gespräch sollt ihr zehn Aufgaben lösen. Ihr hört
Sprache als ein Dialekt. Es gibt sehr viele Wörter, die bei das Gespräch einmal. Seht euch nun die Aufgaben dazu
uns ganz anders heißen als auf Hochdeutsch. Wir an und lest auch die Beispiele. Dazu habt ihr 90 Sekunden
schreiben auch oft im Dialekt und in den Medien wird Zeit.
häufig Dialekt gesprochen. Also, hier ist das ganz $$ Fachhochschule Worms, Studienberatung, guten
normal. Wenn jemand keinen Dialekt spricht, weiß man Tag. Sie sprechen mit Herrn Weber.
gleich, dass er nicht von hier ist. ?? Guten Tag, Herr Weber. Mein Name ist Anna Sokolová.
Ich komme aus Košice. Ich bin zurzeit Au-pair-Mäd-

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
5
Transkript zum Kursbuch
chen in Regensburg und möchte im nächsten Jahr, geht, dass Sie in Englisch das Niveau B1 des Europäi-
im Wintersemester, an Ihrer Fachhochschule Touris- schen Referenzrahmens erreicht haben.
tik und Verkehrswesen studieren. Und da wollte ich ?? Ah, Niveau, davon habe ich schon mal gehört. Ich
mich einfach mal erkundigen, ob das geht. glaube, eine Freundin lernt gerade in der Volkshoch-
$$ Was für einen Schulabschluss haben Sie denn? schule Deutsch in einem B1-Kurs.
?? Ich habe in der Slowakei das staatliche Gymnasium in $$ Na, sehen Sie. Und dort können Sie sicherlich auch
Poprad besucht. Das Gymnasium hat eine bilinguale die geforderte Englischprüfung ablegen. Fragen Sie
Sektion, wo der Unterricht auf Deutsch und Slowa- doch mal in der Volkshochschule nach.
kisch erteilt wird. Deshalb konnte ich das slowaki- ?? Ja, das werde ich gleich morgen tun. Eine letzte
sche und das deutsche Abitur ablegen. Frage hätte ich noch: Wenn ich im nächsten Jahr im
$$ Gut. Dann haben Sie ja das Abitur. Das ist nämlich Wintersemester mit dem Studium beginnen möchte,
eine Zulassungsvoraussetzung. bis wann muss ich mich dann beworben haben?
?? Ach so, was sind denn die anderen? $$ Die Bewerbungsfristen sind ganz leicht zu merken:
$$ Neben dem Abitur brauchen Sie ein abgeschlosse- Wenn Sie im Wintersemester beginnen wollen,
nes kaufmännisches Praktikum, das „Vorpraktikum“, müssen Sie Ihre Unterlagen bis 15. Juli eingeschickt
am besten in den Bereichen Touristik, Verkehrswe- haben. Für das Sommersemester gilt der 15. Januar.
sen oder in nahestehenden Branchen und natürlich Ach, und noch etwas: Es stehen pro Semester nur
Englischkenntnisse. 62 Studienplätze zur Verfügung. Derzeit gibt es aber
?? Könnten Sie mir erklären, was das für ein Praktikum viel mehr Bewerber. Aus diesem Grund müssen wir
sein muss? nach bestimmten Kriterien auswählen.
$$ Ja, klar. Also, das sogenannte Vorpraktikum hat den ?? Ach so, und welche sind das?
Sinn, dass unsere Studenten noch vor ihrem Studium $$ 80 Prozent der Studienplätze vergeben wir nach
die Praxis kennenlernen und sich mit betriebswirt- Notendurchschnitt, 20 Prozent für die Wartezeit.
schaftlichen Zusammenhängen der Touristik und ?? Wartezeit?
des Verkehrswesens vertraut machen. $$ Ja, wenn Sie für das Wintersemester abgelehnt wur-
?? Wissen Sie auch, wo man genau so ein Praktikum den, weil die 62 Plätze weg sind, dann kommen Sie
machen kann? auf die Warteliste.
$$ Da gibt es viele Möglichkeiten, z. B. bei Reiseveran- ?? Ach, so ist das. Sagen Sie mir dann Bescheid?
staltern, in Reisebüros, in Hotels, in Kurbetrieben, $$ Sie bekommen in allen Fällen von unserer Fachhoch-
aber auch im Messe- und Kongresswesen. schule einen schriftlichen Bescheid.
?? Okay, das habe ich mir notiert. Und noch eine Frage: ?? Gut, dann bin ich jetzt ja bestens informiert. Ich
Wie lange muss so ein Praktikum dauern? danke Ihnen für Ihre Geduld. Sie haben mir wirklich
$$ Mindestens zwölf Wochen, also ein Vierteljahr. Was sehr geholfen.
Sie genau gemacht haben und wie lange, müssen Sie $$ Gern geschehen. Und wenn Sie noch Fragen haben,
uns durch ein Zeugnis oder eine Bescheinigung dann rufen Sie einfach noch mal an.
nachweisen. ?? Vielen Dank. auf Wiederhören.
?? Gut, dann habe ich dafür ja noch ein bisschen Zeit.
Ich dachte nämlich schon, so ein Praktikum müsste Modul 4  Aufgabe 2a
1.18
länger dauern. $$ In Deutschland ist es an den meisten Schulen üblich,
$$ Nein, nein, länger nicht. Und wenn das Praktikum dass die Schülerinnen und Schüler in der neunten
noch zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung läuft, dann oder zehnten Klasse ein Praktikum machen. Dieses
müssen Sie sich nur das voraussichtliche Ende des dauert in der Regel zwischen einer und drei Wochen.
Praktikums bescheinigen lassen. Diese Bescheini- Auch später machen viele ein Praktikum, entweder
gung reichen Sie einfach mit Ihren Bewerbungs­ freiwillig oder weil es Teil der schulischen oder uni-
unterlagen bei uns ein. versitären Ausbildung ist. Aber warum sollen sie ei-
?? Ach, super, dass das geht. Sie hatten vorhin gesagt, gentlich ein Praktikum machen? Beginnt der Ernst
dass ich auch Englischkenntnisse brauche? des Lebens nicht früh genug, wenn man richtig in
$$ Ja, Englisch ist Pflichtsprache. das Arbeitsleben eintritt? Frau Neumann, Sie sind
?? Hm, ich hab’ im Gymnasium Englisch als zweite in der Berufsberatung für Schülerinnen und Schüler
Fremdsprache gelernt, aber ich hab’ keine Prüfung tätig. Warum sind Praktika sinnvoll?
gemacht. ?? Nun, ein Praktikum ist in vielerlei Hinsicht sinnvoll.
$$ Na, eigentlich ist das so: Wir verlangen mit den Be- Man lernt einen Beruf, den man interessant findet,
werbungsunterlagen ein Zeugnis, aus dem hervor- aus der Nähe kennen und kann so besser entschei-

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
6
den: Wäre dieser Beruf etwas für mich? Will ich das durfte so gut wie gar nichts machen, nur überall zu-
später mal machen? Entspricht er wirklich meinen In- schauen. Beachtet hat mich da eigentlich niemand.
teressen und Fähigkeiten? Es dient also in erster Linie Also keiner hat mir mal was erklärt oder so. Wenn ich
der Berufsorientierung. Man kann in eine Firma rein- mal etwas zu tun hatte, dann waren das so tolle Dinge
schnuppern und den Arbeitsalltag kennenlernen. wie Kopieren oder ein Regal aufräumen. Super … Das
Das ist ein wichtiger Punkt. Aber es ist generell eine konnte ich auch vor dem Praktikum schon. Also, die
gute und wichtige Erfahrung, sich in der Arbeitswelt zwei Wochen sind echt langsam vorbeigegangen und
zu behaupten. Man trainiert den Umgang mit Kolle- am Ende war ich froh, wieder in der Schule zu sein.
gen und Kolleginnen, mit Menschen, die man ja gar ◼◼ Ich bin Vincent und ich finde schon, dass ich von
nicht kennt. Man lernt sich aber auch selbst ein biss- meinem Praktikum profitiert habe. Ich war in einer
chen besser kennen, man entdeckt vielleicht Stärken Schreinerei und konnte vom ersten Tag an richtig mit
an sich, die einem noch gar nicht bewusst waren. anpacken, das hat Spaß gemacht. Mit dem Team
$$ Und man kann womöglich erste wichtige berufliche dort habe ich mich auch gut verstanden. Die Leute
Kontakte knüpfen. da waren total nett und haben mich wirklich gut auf-
?? Richtig. Viele finden über ein Praktikum auch eine genommen. Nach den drei Wochen hat der Chef
spätere Lehrstelle oder einen Nebenjob. Und es mich gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, in dem
macht sich natürlich gut im Lebenslauf, wenn man Betrieb eine Ausbildung zu machen. Darüber habe
außer der Schullaufbahn auch schon ein bisschen ich mich echt gefreut und werde das wahrscheinlich
Berufserfahrung angeben kann. auch machen, wenn ich die Schule beendet habe.
$$ Stichwort Lebenslauf. Ist es denn für ein Praktikum Studieren kann ich ja auch später noch.
notwendig, eine komplette Bewerbung zu verschi- △△Also, ich heiße Julia und meine Erfahrungen, was das
cken? Praktikum betrifft, waren leider nicht so toll. Ich wollte
?? Das kommt darauf an, wo man ein Praktikum macht. unbedingt in ein Hotel, weil ich später gern etwas
Gerade bei kleineren Betrieben genügt es oft, mit Tourismus machen möchte. Deshalb war ich echt
einfach vorbei zu gehen und sich vorzustellen. happy, als ich die Zusage von dem bekanntesten
Die großen Unternehmen bestehen doch meistens Hotel bei uns in der Stadt bekam. Aber leider haben
auf eine komplette Bewerbung, also Lebenslauf, sich meine Erwartungen nicht erfüllt. Ich hatte das
Bewerbungsschreiben und das letzte Zeugnis. Gefühl, dass ich nur als billige Arbeitskraft eingesetzt
$$ Es ist ja auch ganz gut, wenn man so früh wie mög- werde. Die ganze Zeit musste ich dem Reinigungsper-
lich lernt, wie so etwas aussieht. sonal helfen oder in der Küche Gemüse schnippeln.
?? Ganz genau. In den Schulen wird das vor dem Prakti- Ansonsten habe ich eigentlich nichts mitbekommen.
kum intensiv geübt und oft gibt es auch Noten dafür. Das war echt ziemlich ernüchternd. Trotzdem halte
Und in vielen Schulen wird auch nach dem Prakti- ich weiterhin an meinem Traumberuf fest und pro-
kum ein Praktikumsbericht verlangt, in dem die biere es einfach noch einmal in einem anderen
Schülerinnen und Schüler über ihre Erfahrungen und Hotel.
Tätigkeiten berichten. $$ Positive oder negative Erfahrungen? Was habt ihr
erlebt? Ruft uns an unter …
Modul 4  Aufgabe 2b
1.19
$$ Wir haben uns mal umgehört, welche Erfahrungen Kapitel 4 Wirtschaftsgipfel
Jugendliche bei einem Praktikum machen.
▶▶ Hallo, ich heiße Lilly und ich habe letztes Jahr ein
Praktikum in einem größeren Unternehmen ge- Modul 1  Aufgabe 2
2.2
macht. Und ich kann sagen, ich habe viel gelernt. Es $$ Guten Abend, meine Damen und Herren. Ich be-
gab zwei Mitarbeiter, die speziell für die Praktikanten grüße Sie recht herzlich hier im Goethe-Institut zu
zuständig waren und die haben sich super um mich unserer Vortragsreihe: „Regionen in Deutschland“.
gekümmert. Ich konnte in verschiedene Abteilungen Ich freue mich ganz besonders, Herrn Prof. Böttger
reinschnuppern und habe zumindest einen Eindruck von der Ruhr-Universität Bochum begrüßen zu dür-
davon bekommen, welche Tätigkeiten so anfallen fen. Er wird uns in seinem Vortrag eines der wichtigs-
und wie die Abläufe sind. Außerdem habe ich ge- ten Ballungsgebiete Deutschlands vorstellen: das
lernt, wie man formelle Briefe schreibt und mit Kun- Ruhrgebiet. Bitte schön, Prof. Böttger.
den kommuniziert. ?? Vielen Dank, Frau Dr. Förster, für die Einladung. Das
?? Mein Name ist Tobias und ich muss leider sagen, dass Ruhrgebiet, meine Damen und Herren, ist, wie Sie
mir mein Praktikum relativ wenig gebracht hat. Ich vielleicht schon wissen, das größte Ballungsgebiet in

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
7
Transkript zum Kursbuch
Deutschland, was ich zu Beginn meines Vortrags mit te Phase ein: der Beginn der Kohlekrise. Sie fragen
einigen Daten und Fakten belegen möchte. Das sich sicher nach den Gründen für diesen überra-
Ruhrgebiet hat eine lange Geschichte, die eng mit schenden Umschwung, meine Damen und Herren.
der Geschichte des Kohlebergbaus verbunden ist. Die Erklärung ist ganz einfach: Der Anteil der Kohle
Einige Quellen belegen, dass bereits im späten 12. aus dem Ruhrgebiet an der Weltproduktion war stark
Jahrhundert in der Nähe von Aachen Steinkohle zurückgegangen. Dafür gab es mehrere Gründe.
abgebaut wurde. Etwa um 1370 begann man auch im Kohle konnte plötzlich in anderen Ländern wesent-
Gebiet des heutigen westlichen Ruhrgebiets mit der lich preiswerter gefördert werden, denn die Abbau-
Kohleförderung. Historiker glauben, dass die Men- gebiete waren ergiebiger und man konnte die Kohle
schen damals wegen einem Mangel an Holz dazu ge- dort einfacher abbauen. Außerdem gingen wichtige
zwungen waren, sich neue Energiequellen zu suchen. Teile des Absatzmarktes verloren, da Kohle nun
Seit der Entdeckung der Steinkohle hat das Ruhrge- durch Öl und Erdgas ersetzt wurde. So stellte zum
biet – auch Revier, Pott, Ruhrpott oder Kohlenpott Beispiel einer der wichtigsten Käufer – „Die deutsche
genannt – eine rasante Entwicklung genommen. Bundesbahn“ – seine Züge auf elektrischen Antrieb
Es umfasst eine Fläche von 4.435 km². Die größte Aus- um, weshalb keine Kohle mehr benötigt wurde. Da-
dehnung von Osten nach Westen beträgt 116 km, die durch war das Angebot an Steinkohle zeitweise weit
von Norden nach Süden 67 km. Mit knapp über fünf höher als die Nachfrage. Die Kohlekrise blieb natür-
Millionen Einwohnern ist das Ruhrgebiet die bevölke- lich nicht ohne Folgen, meine Damen und Herren.
rungsreichste Region Deutschlands. Zählt man die Das möchte ich im dritten Teil meines Vortrags erläu-
umliegenden Städte dazu, sind es sogar fast 10 Millio- tern.
nen Einwohner. Das Ruhrgebiet ist also sehr dicht Die unmittelbare Folge war, dass durch den Rück-
besiedelt, und besteht aus vielen großen Städten, gang des Steinkohlebergbaus viele Menschen ihre 2.4

die fast oder ganz zusammengewachsen sind. Die Arbeitsplätze verloren. Sie mussten umschulen, sich
bekanntesten und größten sind Dortmund, Essen, neu qualifizieren oder in Frührente gehen. Die Koh-
Duisburg, Bochum und Gelsenkirchen. In den letzten lekrise hatte aber auch längerfristige Folgen für die
70 Jahren hat sich das Ruhrgebiet drastisch verän- gesamte Region. Mit ihr setzte der ökonomische
dert: Von einer durch den Zweiten Weltkrieg zerstör- Wandel des Ruhrgebiets ein. Um den Veränderun-
ten Trümmerlandschaft wurde es zu einer Region der gen Rechnung zu tragen, wurden in den Jahren 1961
Dienstleistungen. Ja, wie ist es dazu gekommen, mei- bis 1994 mehr und mehr Arbeitsplätze im Dienstleis-
ne Damen und Herren? Das möchte ich im zweiten tungssektor geschaffen. Vor dem Beginn der Kohle-
Teil meines Vortrages darlegen. krise arbeiteten die meisten Menschen in der Roh-
Die Entwicklung des Ruhrgebietes zu einem Dienst- stoffverarbeitung. Anfang der 90er-Jahre gab es
2.3 leistungssektor verlief in zwei Phasen. Zur ersten wesentlich mehr Beschäftigte im Dienstleistungssek-
Phase, der sogenannten Revitalisierungsphase, ge- tor. Handel, Verkehr und Nachrichtenübermittlung,
hört der Zeitraum zwischen 1947 und 1957. Nach Banken und Versicherungen sowie Gaststätten und
dem Ende des Krieges stieg die Bevölkerungszahl bis das Hotelgewerbe entwickelten sich enorm. Groß-
1950 rasch an. Der Grund: Es gab viele Arbeitsplätze städte wie Dortmund und Essen wurden immer
im Bergbau, der in dieser Zeit seinen Höhepunkt er- mehr zu Dienstleistungszentren mit einem großen
reichte. Kohle war der wichtigste Grundstoff für alle Angebot im Bereich Kultur und Bildung. Zusammen
anderen Wirtschaftszweige und spielte beim wirt- mit Bochum sind diese Städte heute auch die wich-
schaftlichen Wiederaufbau der Bundesrepublik eine tigsten Verwaltungszentren des Ruhrgebiets. Mitt-
entscheidende Rolle. Das Ruhrgebiet der Nach- lerweile macht der Dienstleistungssektor mit mehr
kriegszeit war das Aushängeschild der bundesdeut- als zwei Dritteln der Beschäftigten den höchsten
schen Wirtschaft: Seine Kohle und sein Stahl waren Anteil an Arbeitsplätzen im Ruhrgebiet aus. Da die
der Motor des Wirtschaftswunders. Rund ein Drittel Kohlekrise die Menschen zum Umdenken zwang, be-
aller Beschäftigten arbeitete im Bergbau. Weil die gann mit dem Ausbau des Dienstleistungssektors
Menschen nun wieder mehr Geld zur Verfügung auch ein bildungspolitischer und kultureller Wandel.
hatten, blühte der Handel in der Region auf. So ent- Innerhalb kürzester Zeit entstanden ab den 60er-
wickelte sich zum Beispiel die Stadt Essen im ersten Jahren in Bochum, Dortmund, Essen, Duisburg und
Nachkriegsjahrzehnt zur größten Einkaufsstadt der Hagen neue Universitäten. Dazu kamen acht Fach-
Region. Doch der Aufstieg hielt nicht lange an. Bis hochschulen, die Folkwang-Hochschule für Musik,
zum Beginn des wirtschaftlichen Abschwungs vergin- Theater und Tanz sowie je drei forschungsnahe
gen nur wenige Jahre. 1957 setzte nämlich die zwei- Fraunhofer- und Max-Planck-Institute. Mit weit mehr

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
8
als 150.000 eingeschriebenen Studenten ist das ?? Ha, ha … Ich muss morgen einen Kurzvortrag zum
Ruhrgebiet mittlerweile zur dichtesten Hochschul- Thema „Globalisierung“ halten. Keine Ahnung, was
landschaft Europas geworden. Auch im kulturellen der Begriff so richtig bedeutet. Du studierst doch
Bereich hat das Ruhrgebiet in den letzten Jahrzehn- Wirtschaft. Du müsstest das doch eigentlich wissen …
ten eine enorme Entwicklung vollzogen. Die Region $$ Ja, okay, schon klar, ich helfe dir. Weißt du denn
bietet heute ein dichtes Netz an kommunalen Thea- schon, womit du beginnen willst?
tern und Opernhäusern. Dazu kommen zahlreiche ?? Na ja, zuerst will ich beschreiben, was Globalisierung
kleine Theatergruppen auf mehr als 150 freien Büh- bedeutet. Ich habe mal im Internet recherchiert.
nen. Große Festivals wie die „Ruhrfestspiele“ in Reck- Aber diese langen Erklärungen verstehe ich alle nicht
linghausen, das „Theaterfestival Ruhr“ oder die so richtig.
„Ruhr-Triennale“ haben das Ruhrgebiet weit über sei- $$ Okay. Dann überleg doch zuerst mal, welches Wort
ne Grenzen hinaus bekannt gemacht. Eine weitere in „Globalisierung“ steckt.
herausragende Leistung in der kulturellen Entwick- ?? Na „global“, oder?
lung hat die „Internationale Bauausstellung Emscher- $$ Genau. Und das bedeutet: weltweit. Du nutzt doch
Park (IBA)“ vollbracht. Einer der Schwerpunkte dieses soziale Medien, oder?
Projekts, das zehn Jahre dauerte, war die Restaurie- ?? Ja, klar.
rung alter Industriedenkmäler, z. B. stillgelegter $$ Durch diese modernen Kommunikationstechnolo-
Zechen. Während der Kohleförderung wurde in den gien und das Internet können Menschen fast gleich-
Zechen schwer gearbeitet. Doch heute werden die zeitig weltweit miteinander kommunizieren und
Bauwerke kulturell genutzt und sind auf der „Route Informationen, Fotos und Filme austauschen. Du
der Industriekultur“ zu touristischen Highlights ge- kannst hier in Berlin eine Nachricht schreiben, die
worden, die große Besucherströme anziehen. Und dann Sekunden später z. B. von deinem Freund in
zum Schluss möchte ich nicht vergessen zu erwäh- Vancouver gelesen wird.
nen, dass die Region einen weiteren kulturellen ?? Ja, das ist echt toll.
Schub durch die Ernennung von Essen zur „Kultur- $$ Das stimmt. Die Welt ist dadurch irgendwie kleiner
hauptstadt Europas 2010“ bekam. Damit bin ich am geworden. Diese technischen Möglichkeiten nutzen
Ende meines Vortrags angekommen, meine Damen aber nicht nur jedem Einzelnen, sondern natürlich
und Herren. Wenn Sie Fragen haben, stehe ich Ihnen auch der Wirtschaft und der Politik.
gerne zur Verfügung. Vielen Dank für Ihre Aufmerk- ?? Und wie?
samkeit! $$ Na überleg mal: Firmen können sehr schnell Informa-
tionen austauschen und mit Partnern in der ganzen
Modul 1  Aufgabe 3a Welt zusammenarbeiten. Viele Produkte, die wir ver-
2.5
1 Seit der Entdeckung der Steinkohle hat das wenden oder essen, stammen nicht aus Deutsch-
Ruhrgebiet eine rasante Entwicklung genommen. land, z. B. Südfrüchte, Jeans, Smartphones oder
2 Während der Kohleförderung wurde in den Zechen Computer. Diese Produkte werden in anderen Län-
schwer gearbeitet. dern angebaut oder hergestellt und anschließend
3 Bis zum Beginn des wirtschaftlichen Abschwungs mit Flugzeugen, Schiffen oder Zügen nach Deutsch-
vergingen nur wenige Jahre. land gebracht. Einige Produkte haben manchmal
4 Die Kohle spielte beim wirtschaftlichen eine Weltreise hinter sich, bevor sie in Deutschland
Wiederaufbau der Bundesrepublik eine ankommen. Nimm doch z. B. das Tablet, mit dem du
entscheidende Rolle. hier arbeitest.
5 Vor dem Beginn der Kohlekrise arbeiteten die ?? Ist das auch weit gereist?
meisten Menschen in der Rohstoffverarbeitung. $$ Ja klar. Viele Teile deines Tablets werden in Asien
6 Nach dem Ende des Krieges stieg die produziert und dann in die USA geschickt, wo sie
Bevölkerungszahl bis 1950 rasch an. zusammengebaut werden.
?? Und von dort aus kommt es dann nach Deutschland,
Modul 3  Aufgabe 1a und b wo es verkauft wird.
2.6
$$ Hallo Max, du bist ja schon zu Hause. Hattest du $$ Genau.
früher Schluss? ?? Also ist mein Tablet schon weiter gereist als ich!
?? Hi Christian, ja Englisch ist ausgefallen. Der Lehrer ist $$ Das kann man so sagen.
krank. ?? Dann ist Globalisierung doch aber perfekt. Denn wir
$$ Und dann lernst du gleich wieder? Wow, mein Bruder als Kunden profitieren von diesem großen Angebot.
bessert sich.

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
9
Transkript zum Kursbuch
$$ Na ja … Aber fragst du dich nicht, warum dein Tablet $$ Das ist ja super! Aber ich würde jetzt noch nicht zu
eine solche Strecke zurückgelegt hat und warum viel machen, sondern die drei Wochen auch noch
man es nicht in Deutschland produziert? abwarten.
?? Mmh, ich vermute mal, weil es billiger ist, bestimmte ?? Aber dazu bin ich viel zu aufgeregt, irgendwas muss
Teile im Ausland zu produzieren. ich unbedingt machen! Ich denke, ich werde schon
$$ Richtig. Dein Tablet wäre viel teurer, wenn man es mal ein paar Dinge organisieren. Ich könnte schon
hier herstellen würde, weil die Firmen höhere Pro- mal das Dankesschreiben an meine Unterstützer auf-
duktionskosten hätten. setzen. Wer das Projekt finanziert, erhält Sachleistun-
?? Aber dann hat Globalisierung ja auch negative Sei- gen, wie z. B. Gutscheine für einen Cafébesuch. Die
ten. Denn wenn Firmen ins Ausland gehen, dann kann ich ja schon mal vorbereiten.
gibt es ja bei uns weniger Arbeitsplätze. Oder? $$ Ja, das kannst du tatsächlich jetzt schon machen.
$$ Genau. Und die Arbeitsbedingungen in anderen ?? Und dann spreche ich mit der Vermieterin von dem
Ländern sind oft mit unseren nicht vergleichbar. Die alten Straßenbahnhäuschen. Vor allem für die Reno-
sind oft schlechter. Das darf man nicht vergessen. vierungskosten benötige ich ja das Geld. Ich bin ge-
?? Ja, und die langen Transportwege, die die Waren spannt, was sie sagt, wenn sie erfährt, dass ich das
zurücklegen, wirken sich sicher nicht gerade positiv Geld zusammenbekommen habe. Ich bin wirklich
auf unsere Umwelt aus. froh, dass die Besitzerin meine Idee so gut fand,
$$ Genau, das ist auch eine negative Seite der Globali- dass sie mich gleich selbst unterstützt hat!
sierung. $$ Echt? Das ist ja super. Mensch, das freut mich wirk-
?? Also ich denke, ich hab´s kapiert. Wir alle wollen lich, dass es bei dir geklappt hat. Ich wünsche dir
immer ein möglichst großes Angebot und möglichst ganz viel Glück!
billig einkaufen und freuen uns über Schnäppchen ?? Danke, und dann kann ich ja auch noch überlegen,
und so. Aber superbillig ist eben meist nicht fair. was ich mache, wenn ich noch mehr Geld bekomme.
$$ Stimmt, wir sollten alle beim Einkaufen darauf ach- Das werde ich natürlich auch nur zweckgebunden
ten, woher die Produkte kommen, welchen Weg sie ausgeben.
zurückgelegt haben und für wie viel sie hier verkauft $$ Ja, klar … Ich hatte ja auch mal eine Aktion gestartet,
werden. aber leider ist für meine Idee nicht genug Geld zu-
?? Danke für die vielen Ideen, du hast mir echt gehol- sammengekommen.
fen. ?? Echt? Das wusste ich gar nicht. Was für eine Idee hat-
$$ Gerne. Wenn du nachher noch Fragen hast, ich bin test du denn?
noch bis 8 zu Hause …. $$ Ach, die Idee finde ich immer noch ganz gut – aber
es hat halt nicht geklappt: Ich wollte einen regiona-
Modul 4  Aufgabe 4a und b len Päckchen- und Brieflieferservice aufbauen. Es
2.7
$$ Hallo Aylin, wie geht’s? fahren ja jeden Tag viele Menschen kreuz und quer
?? Hi Sebastian. Mir geht es sehr gut, danke! Ich hab’ durch die Stadt, z. B. um zur Arbeit zu kommen. Da
doch vor ein paar Monaten eine Crowdfunding- war meine Idee, dass es doch toll wäre, wenn diese
Aktion gestartet. Stell dir vor, gestern hat meine Leute auf ihren Wegen, die sie ja sowieso zurück-
Aktion die Mindestsumme erreicht! legen, auch gleich Dinge transportieren, die sonst
$$ Echt? Das ist ja super, Mensch, herzlichen Glück- extra hin und her gefahren werden müssen. Und für
wunsch! Du wolltest ein Café aufmachen, oder? den Mitnahmeservice von Briefen, Päckchen oder
?? Ja. Also kein normales Café, sondern ein kleines Café, Paketen bekommen sie dann eine kleine Aufwands-
in dem’s nur veganen Kuchen gibt und guten Kaffee. entschädigung. „Eh auf dem Weg“ wollte ich es nen-
Ich bin schon ganz aufgeregt und weiß gar nicht, nen.
was ich als Erstes machen soll. ?? Die Idee ist doch wirklich super. Das is’ ja auch viel
$$ Wie lange läuft deine Aktion denn noch? umweltfreundlicher, wenn die Dinge nicht extra hin
?? Die Aktion war auf sechs Monate begrenzt und sie und her gefahren werden. Warum hat es denn nicht
läuft seit gut fünf Monaten, jetzt also noch drei geklappt? Ich meine, da könnte ja jeder was mitneh-
Wochen. Aber eigentlich kann ich jetzt schon los- men, ganz egal, ob er mit dem Auto, Fahrrad oder
legen, da das Ziel ja auf jeden Fall erreicht ist. Aber mit öffentlichen Verkehrsmitteln fährt.
mal sehen, vielleicht bekomme ich ja noch viel mehr $$ Habe ich mir auch gedacht – und wie gesagt, die
Geld zusammen, das wäre natürlich toll. Idee finde ich ja eigentlich immer noch gut. Aber
wahrscheinlich hatte ich die Idee noch nicht so rich-
tig durchdacht. Ich müsste mich z. B. erst mal mit den

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
10
Firmen in meiner Umgebung absprechen und klä- ?? Hallo Philipp. Sehr gerne doch und Grüße an alle da
ren, wie viele Kurierfahrten die so im Schnitt benöti- draußen.
gen und wie schnell die Lieferungen dann sein müs- $$ Also Lena, vielleicht kannst du kurz erst etwas zu
sen. Eigentlich habe ich schon vor, dass ich das diesem Tag sagen. Ich glaube, viele kennen ihn gar
nochmal angehe, aber eben dann viel strukturierter. nicht.
So im Nachhinein betrachtet, war meine Aktion wirk- ?? Ja klar. Also der Name: „Safer Internet Day“ sagt
lich nicht überzeugend dargestellt – und auch nicht ja schon, dass wir uns an diesem internationalen
soooooo toll bis ins Detail geplant. Und das ist ja Aktionstag Gedanken machen sollen, wie man das
doch wichtig. Ich habe seitdem viele Aktionen beob- Internet sicherer und natürlich auch besser machen
achtet und glaube, dass ich jetzt schon ziemlich ge- könnte. In jedem Jahr steht dieser Tag unter einem
nau weiß, worauf man bei einer Aktion achten muss, bestimmten Motto. Dieses Jahr ist das Motto:
damit sie überhaupt eine Chance hat. Außerdem respektvoller Umgang im Internet.
hatte ich die App, über die man sich dann als Paket- $$ Und warum dieses Motto?
lieferer anmelden kann und über die auch die Pakete ?? Na ja, wenn wir anderen Menschen im Alltag begeg-
„aufgegeben“ werden können, noch nicht so richtig nen, dann gibt es bestimmte Regeln, wie wir mitein-
ausgefeilt. Da habe ich inzwischen ein besseres Kon- ander umgehen. Wir begrüßen uns, fragen uns ge-
zept entwickelt und auch schon weiter program- genseitig, wie es uns geht. Auch wenn man sich im
miert … Internet nicht persönlich gegenübersteht und die
?? Ah, du hast also doch noch weiter an der Idee gear- Kommunikation anonymer ist, gibt es dennoch Ver-
beitet? Ich glaube, du wirst das noch irgendwann haltensregeln, an die sich jeder halten sollte. Höflich-
schaffen. Und wenn du so fit bist, dass du die App keit und Respekt gehören auch dazu. Ich bin sicher,
selber programmieren kannst, das ist doch super! dass der eine oder andere von euch auch im Netz
Vielleicht tun wir uns ja auch zusammen und mit schon mit Beleidigungen, Beschimpfungen, Diskri-
deiner Idee können wir dann auch meine Kuchen minierungen oder falschen Darstellungen konfron-
ausliefern. tiert worden ist. Darum ist es notwendig, über dieses
$$ Ja, das ist doch eine gute Idee. Also, dann mach du Thema zu sprechen. Gegenseitiger Respekt ist viel zu
mal dein veganes Café auf und ich versuche es viel- wichtig, als dass man darauf im Internet verzichten
leicht wirklich nochmal. Und dann lassen wir deine könnte.
Kuchen von Privatleuten ausliefern.
?? Super, das finde ich eine tolle Idee – hoffentlich Modul 1  Aufgabe 2b
2.9
kannst du deine Geschäftsidee auch bald umsetzen! $$ Aber es gibt doch im Internet Regeln für den res-
$$ Ja, schauen wir mal – ich bleibe dran und gebe dir pektvollen Umgang miteinander, oder?
Bescheid, wenn ich die Aktion nochmal starte. ?? Ja klar, die Netiquette.
?? Mach das, ich warte drauf! $$ Netiquette?
$$ Ok! Also ciao und viel Glück mit deinem Café – ich ?? Netiquette ist ein Kunstwort, das sich aus „Net“ für
drück dir die Daumen, dass es gut läuft. Internet, und dem Wort „Etiquette“ zusammensetzt,
?? Danke. Ciao! was so viel heißt wie Höflichkeitsregeln. Darunter
versteht man Regeln bzw. Tipps für das Verhalten
Kapitel 5 Ziele im Internet – insbesondere in Chatrooms, Foren und
sozialen Netzwerken. Sie basieren auf Höflichkeit,
Respekt und Anstand – also wie im realen Leben.
Modul 1  Aufgabe 2a $$ Das heißt, mit anderen Worten steht darin, dass wir
2.8
$$ Da sind wir wieder … wie immer am Montagnach- uns im Netz nicht anders benehmen sollen als im
mittag mit unserer Sendung „Nachgehakt“. Schön, wirklichen Leben, also zu Hause, in der Schule, in der
dass ihr wieder reinhört. Wisst ihr eigentlich, welcher Freizeit. Also bestenfalls gut …
Tag morgen ist? Ja schon klar: Dienstag. Aber ein ?? Ja genau. Die Netiquette ist eine Sammlung von
ganz besonderer Dienstag. Morgen ist Safer Internet mehr oder weniger genau definierten Verhaltensre-
Day. Er findet jedes Jahr im Februar statt und zwar geln innerhalb des Internets. Nahezu jedes Forum
immer am zweiten Tag in der zweiten Woche. Der und jeder Chatroom hat seine eigene Netiquette. Die
Safer Internet Day ist ein weltweiter Aktionstag, der Richtlinien sind allerdings größtenteils gleich. Und es
von der EU initiiert wurde. Zu Gast bei uns ist Lena, geht immer auch darum, wie man im Internet höflich
die zusammen mit ihrer AG an unserer Schule diesen mit seinen Mitmenschen umgeht.
Tag mitorganisiert. Hallo Lena, schön, dass du da bist. $$ Kannst du denn Beispiele für solche Regeln nennen?

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
11
Transkript zum Kursbuch
?? Klar, also eine der wichtigsten Regeln ist: „Denke an der Schule mit einem Vortrag zum Thema „Verhal-
stets daran, dass hinter jedem Bildschirm ein echter tensregeln im Internet“. Anschließend finden in drei
Mensch sitzt. Versuche deshalb zu anderen, die du in Räumen parallele Workshops statt. Da geht es dann
Foren, Chats oder in sozialen Netzwerken triffst, im- richtig praktisch zu mit vielen Beispielen und Tipps.
mer freundlich zu sein.“ Natürlich hat jeder auch mal $$ Was für Workshops sind das denn?
einen schlechten Tag. Aber man sollte trotzdem ver- ?? Bei uns an der Schule wird es morgen Workshops
suchen, sich an diese Regeln zu halten. Dann bringen geben, die von Experten der Polizei, zwei Medien-
andere dir auch eher Freundlichkeit und Geduld pädagogen und einem Psychologen durchgeführt
entgegen. Und wenn du dich einmal wirklich über werden. Die Workshops beleuchten neben den Ver-
etwas ärgerst, schreib nicht sofort etwas Ärgerliches haltensregeln im Netz auch das Thema „Fake News“.
zurück! Überlege erstmal, wie du angemessen Der Workshop dazu heißt: „Fake oder Fakt? Wie man
reagieren kannst. Bleib cool und lass dich nicht pro- Falschmeldungen im Internet erkennen kann.“ Ein
vozieren! weiterer Workshop beschäftigt sich mit dem Thema
$$ Aber oft muss man ja sehr schnell reagieren. Da fällt „Mobbing im Internet“. Dabei geht es besonders da-
dann schon das eine oder andere unüberlegte Wort. rum, was man genau unter Cybermobbing versteht,
?? Niemand kann dich zwingen, gleich zu antworten, was der Unterschied zum normalen Mobbing ist und
Also leg erstmal eine Pause ein und lies später noch was passende Gegenmittel sein können. Ich denke,
mal, was dich geärgert hat. Überleg gut, ob es Sinn gerade dieses Thema ist zu wichtig, als dass es im
macht, überhaupt darauf zu antworten. Am besten Programm fehlen sollte. Außerdem wird es in der
ist es, manche Äußerungen zu ignorieren und den ganzen Schule Stände geben, an denen wir über
Leuten nicht noch mehr Möglichkeit zu bieten, wei- wichtige Themen zur Internetsicherheit aufklären.
ter in diesem Stil zu posten. $$ Wann beginnen denn die Workshops und in welchen
$$ Aber es gibt ja User, die bewusst Beiträge posten, die Räumen finden sie statt?
provozieren. Dabei werden z. B. gezielt falsche Be- ?? Dazu gibt es Programmaushänge in der ganzen
hauptungen aufgestellt oder Beleidigungen gepostet. Schule. Denkt bitte daran, euch für die Workshops
?? Du sprichst von Trollen? anzumelden. Es gibt nicht mehr viele Plätze. Tragt
$$ Trolle? euch dazu einfach in die Listen ein.
?? Ja. Trolle sind, äh, Internetuser, die nicht wirklich mit- $$ Okay, Lena. Danke für die vielen Infos und dass du
diskutieren wollen, sondern vielmehr emotional pro- heute bei uns warst.
vozieren möchten. Dabei schrecken sie auch nicht ?? Bitte, gerne doch und ich hoffe, dass der Tag morgen
davor zurück, falsche Infos zu posten oder Nachrich- für alle interessant wird.
ten zu fälschen. Ihr kennt den Begriff der „Fake
News“. Damit kann man Personen oder Firmen sehr Modul 1  Aufgabe 3a
2.11
schaden. Deshalb sollte man solche Fake News nicht 1. Falschmeldungen sind viel zu bedrohlich, um leicht-
auf die leichte Schulter nehmen. Falschmeldungen fertig damit umzugehen.
sind viel zu bedrohlich, um leichtfertig damit umzu- 2. Persönliche Daten sind viel zu kostbar, um sie
gehen. Darauf reagiert man am besten mit entspre- bedenkenlos ins Netz zu stellen.
chenden Fakten. 3. Gerade dieses Thema ist zu wichtig, als dass es im
$$ Oft geben wir solchen Usern ja auch Futter: Wir stel- Programm fehlen sollte.
len Fotos und persönliche Daten bedenkenlos ins 4. Gegenseitiger Respekt ist viel zu wichtig, als dass
Netz … man darauf im Internet verzichten könnte.
?? Genau, da hast du leider recht. Hier sollte sich wirk-
lich jeder merken: Erst nachdenken, und dann erst Modul 4  Aufgabe 5a
posten. Persönliche Daten sind viel zu kostbar, um Person 1
2.12
sie bedenkenlos ins Netz zu stellen. Dadurch hinter- Ich arbeite jetzt seit drei Jahren hier ehrenamtlich an der
lässt man Angriffspunkte. Uni. Jeder, der neu an der Uni ist, weiß: Aller Anfang ist
schwer. Bis man sich richtig zurechtgefunden hat und
Modul 1  Aufgabe 2c weiß, wie alles funktioniert, was man wo bekommt, wo
2.10
$$ Das alles waren ja schon ganz schön viele nützliche man sich wann anmelden muss, welche Seminare und
Infos zum Verhalten im Internet. Dazu wird sicher Module man belegen muss usw. Damit ist ja erst mal
morgen auch beim Safer Internet Day noch einiges jeder überfordert. Bei uns gibt es viele internationale
auf dem Programm stehen, oder? Studenten und jeder kann sich vorstellen, dass die erste
?? Ja klar. Der Safer Internet Day startet bei uns morgen

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
12
Zeit an der Uni noch schwerer ist, wenn man aus einem Fußball zu spielen. Und das ging ja auch nur, weil andere
anderen Land kommt. ihre Freizeit geopfert haben, um die Kinder- und
Vor ein paar Jahren wurde deshalb hier ein Verein Jugendmannschaften zu trainieren. Nur so funktioniert
gegründet, um den internationalen Studenten das ja ein Verein. Also, durch Menschen, die sich einbringen.
Einleben an der Uni, aber auch im deutschen Alltag Na ja, und seit einem halben Jahr gehe ich noch einmal
allgemein ein bisschen zu erleichtern. Wir haben ein pro Woche ins Altenheim. Wir mussten in der Schule ein
sogenanntes Buddy-System organisiert. D. h., ich bin im zweiwöchiges soziales Praktikum machen und da war
Moment zum Beispiel so eine Art Pate von einem ich in einem Altenheim und da gehe ich jetzt noch
Studenten aus Brasilien. Wir treffen uns regelmäßig und einmal pro Woche hin. Meine Arbeit dort ist einfach und
ich versuche, ihm bei allen uni-organisatorischen angenehm. Ich sitze mit den alten Leuten im Aufent-
Dingen zu helfen. Aber wir reden auch über kulturelle haltsraum, wir trinken Kaffee, unterhalten uns oder
Unterschiede, Missverständnisse usw. Mittlerweile sind spielen Karten. Viele Menschen dort sind, glaube ich,
wir eigentlich auch ganz gut befreundet. Ich war selbst recht einsam und haben nicht so viel Ansprache und
ein Jahr als Austauschstudent in den USA. Ich weiß also, freuen sich, wenn ich komme.
wie das ist, wenn man irgendwo allein und neu ist und
eigentlich keine Ahnung hat, wie bestimmte Dinge Person 4
ablaufen. Ich hatte auch einen Buddy und das hat mir Bevor ich hier angefangen habe, habe ich eine sechs- 2.15

wirklich sehr geholfen. monatige Ausbildung zur Vorbereitung absolviert. Ich


berate ehrenamtlich Jugendliche, die in einer Krise
Person 2 stecken, nicht mehr ein und aus wissen, die also z. B.
2.13 Also, ich mag Tiere wirklich sehr und wollte auch immer Depressionen haben oder Essstörungen. Wir sehen und
selbst gern einen Hund oder eine Katze haben. Wir hören uns aber gar nicht. Das Ganze läuft über E-Mail,
wohnen aber in einer kleinen Wohnung und deshalb die Jugendlichen können mir Dinge schreiben, die sie
haben meine Eltern das leider nicht erlaubt. Das Tier- sonst vielleicht niemandem sagen können. Weil das
heim ist bei uns um die Ecke und irgendwann bin ich alles anonym abläuft, trauen sich die Jugendlichen eher,
dort einfach mal vorbeigegegangen und habe gefragt, über ihre Probleme zu berichten. Und man weiß ja von
ob ich vielleicht irgendwo helfen könnte. Seitdem gehe sich selbst, dass es gut tut, wenn man seine Probleme
ich mindestens zweimal pro Woche dorthin, manchmal einfach mal jemandem erzählen kann. So richtig sein
auch dreimal. Ich helfe zum Beispiel, die Käfige der Tiere Herz ausschütten kann. Ich bin selbst erst 24, also noch
zu reinigen und das Futter vorzubereiten. Ganz wichtig ziemlich nah an der Lebenswelt der Betroffenen dran.
ist aber auch, einfach Zeit mit den Tieren zu verbringen, Manchmal ist es für mich natürlich auch schwierig, die
also sie zu streicheln, mit ihnen zu reden und zu spielen. Geschichten nicht zu sehr an mich rankommen zu
Besonders die Katzen und Hunde genießen das. Seit ich lassen. Oft denke ich noch zuhause über alles nach und
18 geworden bin, gehe ich auch mit den Hunden frage mich, wie es den Jugendlichen geht. Manchmal
spazieren. Das ging vorher aus Versicherungsgründen mache ich mir auch Sorgen, ob meine Antworten
nicht. Ich genieße diese Zeit mit den Tieren sehr. Für wirklich richtig waren. Aber glücklicherweise gibt es
mich ist das ein guter Ausgleich zum Schulstress. Wenn auch für mich immer einen Ansprechpartner in der
ich mit den Tieren zusammen bin, vergesse ich die Beratungsstelle. Und eigentlich macht es mir Freude,
ganzen Alltagsprobleme und kann mich total entspan- wenn ich einfach, indem ich da bin, jemandem helfen
nen. Vielleicht mache ich nach der Schule auch ein kann.
Freiwilliges Ökologisches Jahr, das kann man auch im
Tierheim machen, mal sehen. Kapitel 6 Gesund und munter
Person 3
2.14 Also, in meinem Fußball-Verein engagiere ich mich Modul 1  Aufgabe 2b
2.16
schon länger. Für mich ist es ganz normal, mich da $$ Die medizinische Forschung beschäftigt sich schon
einzubringen, zum Beispiel habe ich bei der Renovie- seit Jahrhunderten mit der Frage, wie gut Medika-
rung des Vereinsheimes mitgeholfen oder ich brate mente wirken und wie sie eingesetzt werden kön-
Würstchen beim Sommerfest. Seit einem Jahr bin ich nen. Heute stellt sich auch häufiger die Frage da-
auch Trainer einer Kindermannschaft. Zweimal die nach, ob wir denn zur Heilung immer eine Tablette
Woche trainiere ich die Kids und das macht echt Spaß. oder eine Spritze mit viel Chemie brauchen. Diese
Außerdem kann ich so auch etwas zurückgeben. Ich Kontroverse ist heute Abend unser Thema, meine
selbst habe mit fünf Jahren angefangen, im Verein Damen und Herren. Willkommen bei „Trends in der

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
13
Transkript zum Kursbuch
Medizin“! Wie viel Medikament braucht der Mensch, Modul 1  Aufgabe 2c
Frau Dr. Schill? $$ Das möchten wir natürlich genauer wissen. Wie hän- 2.17
?? So viel wie nötig, so wenig wie möglich, würde ich gen Ihrer Meinung nach diese Aspekte im Einzelnen
empfehlen. zusammen? Wie und wie stark wirken Placebos, Frau
$$ Sie forschen aktiv an der Wirkung von Medikamen- Dr. Schill?
ten. Woher wissen wir denn, dass Medikamente uns ?? Wissenschaftliche Studien zeigen, dass bei einer
auch wirklich helfen? Therapie mit Medikamenten die psychologischen
?? Bevor ein Medikament auf den Markt kommt, muss Faktoren einen sehr großen Einfluss auf die Wirkung
es in zahlreichen Studien getestet werden. Dabei haben. Nur die Vorstellung davon oder der Glaube
soll es zeigen, dass es uns nützt und wenig schadet. daran, ein Schmerzmittel zu bekommen, kann das
Die neuen Mittel müssen beweisen, dass sie mehr Schmerzempfinden bei uns unterdrücken.
leisten, als wenn wir sogenannte Placebos nehmen. $$ Was lösen Placebos denn genau im Menschen aus?
$$ Aha, wie unterscheiden sich denn Placebos von ?? Placebos gibt es in unterschiedlichen Farben und
anderen Medikamenten? Arten: als Tabletten, Pillen, Kapseln oder als Spritzen.
?? Das ist schnell erklärt. Bei Placebos handelt es sich Bei den Tabletten und Pillen spielt die Farbe eine
um Präparate ohne Wirkstoffe. Als Pillen bestehen besondere Rolle. Ich nenne einfach mal ein paar Bei-
sie meist zum größten Teil nur aus Zucker. Theore- spiele: Es konnte nachgewiesen werden, dass weiße
tisch können sie also die Heilung einer Krankheit gar Pillen eine geringere Wirkung zeigen als bunte. Blaue
nicht beeinflussen. Medikamente eignen sich auch ohne Wirkstoff her-
$$ Und praktisch? vorragend als Beruhigungsmittel. Rot hat eine akti-
?? Praktisch werden sie in Studien eingesetzt, um die vierende Wirkung und wirkt bei Rheuma oder Be-
Wirkung von echten Medikamenten zu überprüfen. schwerden im Herz-Kreislauf-Bereich. Kapseln wirken
Für die Medizin war schon immer wichtig, dass nicht grundsätzlich stärker als Tabletten. Doch der Spit-
mehr Wirkstoff als notwendig eingesetzt und kein zenreiter unter den Placebos ist die Spritze. Sie kann
unwirksames Medikament verwendet wird. Die gegen alle Beschwerden eingesetzt werden. Schon
Placebos sollten bei den Tests die Kontrolle überneh- in dem Augenblick, in dem der Patient die Spritze
men, also das Mittel sein, das keine Wirkung hat. sieht, werden Stoffe im Gehirn freigesetzt, die den
Heute wissen wir aber, dass Placebos sehr wohl Schmerz reduzieren.
etwas bewirken können. Die Erkenntnisse gehen $$ Unglaublich! Wirken denn Placebos unter allen Um-
sogar so weit, dass sie so wirken wie das eigentliche ständen gleich gut?
Medikament, das viel Chemie enthält. ?? Nein, auf keinen Fall. Nimmt ein Patient zum Beispiel
$$ Tauchen wir also ein in die wissenschaftliche Be- ein Scheinmedikament, zu dem er zuvor die angebli-
trachtung und Analyse der Placebos. Zuvor würde chen Nebenwirkungen gelesen hat, kann auch eine
ich Sie jedoch bitten, den Zuhörern eine Definition negative Wirkung eintreten, der sogenannte Noce-
für Placebos zu geben. bo-Effekt. Allein die Erwartung der Nebenwirkungen
?? Gerne. Hier müssen wir erst einmal zwischen der kann dazu führen, dass der Patient diese auch tat-
klassischen und der heutigen Definition unterschei- sächlich spürt.
den. Die klassische Definition lautet: „Placebos sind $$ Oh, das will natürlich keiner! Aber man muss doch
Medikamente ohne pharmazeutischen Wirkstoff.“ verhindern können, dass es überhaupt so weit
Heute erweitert man diese Definition jedoch. Man kommt.
beschäftigt sich nämlich zusätzlich damit, welche ?? Sicher. Damit dieser Effekt nicht eintritt, ist es für die
Rolle der Patient selbst bei einer möglichen Wirkung Patienten wichtig, vorher über die Wirksamkeit des
spielt. Aktuell kann man Placebos also als „eine kom- Präparats informiert zu werden. Die Wirkung des
plexe Interaktion, eine Wechselwirkung zwischen Placebos geht immer mit der Aufklärung über die
dem Präparat und dem Menschen“ definieren. Hier positive Wirkung des Medikaments einher. Für den
wird besonders untersucht, welche Rolle die Kom- erwünschten Placebo-Effekt ist also das Arzt-Patien-
munikation zwischen Arzt und Patient spielt, wenn ten-Gespräch ein entscheidender Faktor. Das haben
dieser ein Placebo einnimmt, und welche konkreten uns auch immer wieder Patienten bestätigt. Im
Wirkungen man messen kann. Die Forschung ist der Nachgespräch waren sie sehr zufrieden und berich-
Ansicht, dass sie interessante Erkenntnisse gewon- teten, dass sie für die Gespräche sehr dankbar gewe-
nen, aber auch neue Forschungsfragen aufgeworfen sen sind und ihrem behandelnden Arzt treu geblie-
hat. ben sind.

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
14
$$ Ist es nicht unglaublich, wie weit der Placebo-Effekt Serien und Zeitschriften. Warum sollten speziell diese
reicht? Shows sich negativ auf unsere Gesundheit auswirken?
?? Ja, tatsächlich! Wie wichtig das Zusammenwirken Der erste Aspekt, auf den ich in diesem Zusammenhang
von Gespräch, Verständnis und Heilung ist, haben hinweisen möchte, ist das eingangs erwähnte Phäno-
wir alle schon erlebt. Viele erinnern sich sicher, als men, dass sehr viele von uns diese Shows ansehen, auch
Kind bei Krankheit verwöhnt und bei Schmerzen ge- um am nächsten Tag in der Schulpause mitreden zu
tröstet worden zu sein. Und da wurde mancher mit können, denn: Diese Shows sind Gesprächsstoff – viel
wenigen oder auch ganz ohne Medikamente wieder mehr und wichtiger als so manche Serie oder Kinofilme.
gesund. Es ist also ein soziales Element, diese Shows anzusehen –
$$ Da könnte der ein oder andere sich natürlich fragen, wer sie verpasst, kann am nächsten Tag nicht mitreden
wozu wir dann die Flut der herkömmlichen Medika- und ist ausgegrenzt. Das erzeugt fast schon einen
mente überhaupt noch brauchen. Um darauf eine sozialen Druck und wenn man das weiterdenkt, sagen
Antwort zu bekommen, begrüße ich bei mir im Stu- sogar manche, dass die Zeit, in der die Shows gesendet
dio einen weiteren Gast, nämlich Herrn Professor … und gesehen werden müssen, für viele verlorene Zeit ist,
da sie dann nicht anderen Hobbys – wie z. B. einem
Modul 4  Aufgabe 3b und c Sport – nachgehen können.
2.18–22
Also, in meinem Referat geht es um Castingshows und Ich möchte das allerdings nicht so unkommentiert
darum, ob und wie sich diese Shows auf unsere Gesund- stehen lassen, denn das soziale Moment ist ja auch
heit auswirken können. Das Thema „Gesundheit“ betrifft durchaus positiv: Man kann auch sagen, dass diese
ja jeden Einzelnen von uns, auch wenn wir oft das Gefühl Shows Familien und Freunde zusammenbringen und
haben, uns nicht um unsere Gesundheit kümmern zu man sich ihretwegen Zeit für eine gemeinsame Aktivität
müssen. nimmt. Ich finde, dass dieser Aspekt bei all den kritischen
Wie bin ich auf das Thema „Castingshows und Gesund- Stimmen zu den Shows oft zu wenig beachtet wird.
heit“ gekommen? Das eben genannte soziale Phänomen zeigt aber auch
Nun, es ist ja kein Geheimnis, dass viele von uns deutlich, dass diese Shows einen starken Einfluss auf uns
mindestens einmal in der Woche einen festen Termin haben, auch wenn wir das meistens nicht zugeben
haben: nämlich eine Castingshow. Es ist ein Muss, sich wollen und behaupten, dass wir uns nur über die Show-
diese Show anzusehen, und zwar zur ausgestrahlten teilnehmer oder auch die Mitglieder der Jury amüsieren.
Sendezeit und nicht etwa später im Internet in der Sie prägen uns mehr als wir zugeben möchten und
Mediathek. Die meisten von uns treffen sich dafür mit erfolgreiche Teilnehmer erreichen – wenn auch oft nur
Freunden oder sehen die Show zusammen mit ihrer für kurze Zeit – einen Idol-Charakter. Viele von uns
Familie. Castingshows sind also ein richtiges Event und wollen so sein, wie sie: Schlank und schön, bzw. muskel-
das schon seit Jahren. bepackt. Wir versuchen also doch, ihnen nachzueifern
Von welchen Shows ich spreche, wisst ihr alle: Allen und wünschen uns, so auszusehen oder so talentiert zu
voran – besonders bei den Mädchen, aber auch die sein, wie sie.
Jungs sehen sie oft – „Germanys Next Topmodel“. Was kann dieser Wunsch bei Jugendlichen bewirken?
Aber auch „Deutschland sucht den Superstar“, hier Wie Studien mit magersüchtigen Jugendlichen gezeigt
werden talentierte Musiker gesucht. Oder auch Aben- haben, spielen solche Shows tatsächlich eine sehr große
teuershows wie „Das Dschungelcamp“, in denen die Rolle als Auslöser für ein gestörtes Essverhalten, das auf
Teilnehmer zeigen müssen, wie gut sie in der angeb- dem Wunsch basiert, sehr schlank zu sein. So werden
lichen Wildnis zurechtkommen. die Shows, in denen Top-Models gecastet werden, als
Schön und gut, aber zurück zur eigentlichen Frage: erster Grund, noch deutlich vor Zeitschriften oder
Was haben diese Shows mit unserer Gesundheit zu tun? anderen Medienereignissen, genannt, wenn es um die
Um diese Frage zu beantworten, möchte ich einen Frage geht, was für die Betroffenen der Auslöser war,
Blick auf das Schönheitsideal werfen, das in all diesen mit ihrem Aussehen und ihrem Körper nicht mehr
Shows – nicht nur wenn es um Top-Models geht – zufrieden zu sein. Diese Unzufriedenheit trifft aber
vermittelt wird. Es lässt sich sehr einfach zusammen- leider häufig auch völlig „normale“ Jugendliche, die
fassen: Frauen sind super schlank und haben lange dann übertriebenen Idealen nacheifern und im
Haare, Männer sind sportlich und haben Muskeln. schlimmsten Fall untergewichtig werden.
Ich finde die Frage berechtigt, ob das schlimm ist, denn Bei jungen Männern ist dieses Problem seltener.
genau dieses Schönheitsideal wird ja nicht nur in Häufiger ist hier der übertriebene Fitnesswahn. Aus
solchen Shows vermittelt, sondern z .B. auch in Filmen, einem anfangs sicherlich gesunden Ansporn heraus,
sportlich und fit zu sein, werden manche regelrecht

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
15
Transkript zum Kursbuch
süchtig nach ihrem Fitnessprogramm, kennen kaum sollten wir mit den Zahlen trotzdem nicht sein. Was
noch andere Freizeitaktivitäten, vernachlässigen für ihr kann man also noch tun? In unserer Diskussion wollen
Fitnesstraining Freundschaften und nehmen im wir uns mit den folgenden Fragen beschäftigen: Was
schlimmsten Fall auch gesundheitsschädigende Mittel sind die Ursachen dafür, dass Kinder und Jugendliche
ein, die den Muskelaufbau beschleunigen. kriminell werden? Und wenn wir mehr über die
Wie sollten wir nun also mit solchen Shows umgehen? Gründe wissen, sollten wir auch weiterfragen: Welche
Und welchen Einfluss hat die individuelle Persönlichkeit Maßnahmen wirken der Jugendkriminalität entge-
jedes einzelnen von uns auf die Auswirkungen, die diese gen? Wo sollte man noch stärker aktiv werden? Und
Shows auf unsere Gesundheit haben? welche Maßnahmen haben keinen positiven Effekt?
Meiner Meinung nach kann man diese Shows nicht Dabei sollten wir uns neben den jugendlichen Tätern
generell verurteilen und für gesundheitliche Probleme auch mit den anderen Personen beschäftigen, die di-
Jugendlicher verantwortlich machen. Denn schließlich rekt oder indirekt am Thema „Jugendkriminalität“
gab es solche Probleme auch schon, bevor das erste beteiligt sind. Welche Rolle spielen einerseits Freun-
dieser Sendeformate im Fernsehen gezeigt und dann de und Familie, andererseits aber auch die Justiz,
erfolgreich wurde. Es wäre also aus meiner Sicht falsch, Polizei, Schule und soziale Institutionen? Das sind
den Shows dafür die alleinige Verantwortung zuzu- alles große Fragen, zu denen ich mir Gäste ins Studio
schreiben. geladen habe, die sich intensiv mit dem Thema
Auf der anderen Seite ist es aber eine Tatsache, dass diese „Jugendkriminalität“ beschäftigen. Ich begrüße Frau
Shows in unserem Alltag sehr präsent sind. Deswegen Tamara Koops, Strafrichterin aus Duisburg, Frau
wäre es auch falsch, zu leugnen, dass sie Auswirkungen Nadine Marani, Polizistin auf den Straßen von Frank-
auf die Gesundheit mancher Zuschauer haben können. furt am Main, und aus Berlin Herrn Hannes Wolfrath,
Wichtig erscheint mir besonders, die Individualität eines der als Streetworker täglich mit Kindern und Jugend-
jeden Einzelnen. Wer – wie es für viele Heranwachsende lichen arbeitet. Danke, dass Sie gekommen sind und
ja auch schon immer typisch war und auch in Zukunft sich für unser Gespräch Zeit genommen haben.
sein wird – unzufrieden mit sich ist oder auch einfach ?? N’Abend.
nur unsicher, der ist natürlich gefährdeter, durch solche ▶▶ Hallo!
Shows verleitet zu werden, seiner Gesundheit zu ◼◼ Gern.
schaden. Ein selbstsicherer und zufriedener Mensch ist
dazu sicherlich nicht so leicht bereit. Modul 2  Aufgabe 3b
2.24
Deswegen ist mein Fazit, dass wir mehr aufeinander $$ Am Anfang steht also eine ganz grundlegende Fra-
achten sollten. Familien und Freunde sollten die Augen ge, nämlich die nach den Ursachen. Junge Menschen
offen halten und die Dinge ansprechen, wenn sie merken, neigen ja häufig mal dazu, über die Stränge zu schla-
dass jemand immer mehr abnimmt, oder plötzlich nur gen. Aber kriminell wurden deswegen die wenigs-
noch im Fitnessstudio zu finden ist. Wir sollten nicht ten. Herr Wolfrath …
wegschauen und es sollte uns nicht egal sein, dann ?? Die Ursachen sind vielschichtig. Meistens fängt es
können wir auch gemeinsam mit Freunden oder der mit ganz alltäglichen Situationen an. Also, ich be-
Familie viel Spaß beim Ansehen solcher Shows haben. schreibe jetzt einfach eine Szene im Mietshaus: Ein
Vielen herzlichen Dank für eure Aufmerksamkeit und ich Vater und seine Kinder sitzen auf dem Balkon. Den
freue mich, wenn ihr Fragen oder Anmerkungen zu Vater stört, dass der Nachbar im Garten unten grillt.
meinem Referat habt. Es qualmt und stinkt. Erst brüllt der Vater dem Nach-
barn lautstark Drohungen zu, dann geht er in den
Kapitel 7 Recht so! Garten, wirft den Grill um und geht auf den Nach-
barn los. Der Vater hat gewonnen. Die Kinder lernen,
dass man sich in Konflikten mit Gewalt durchsetzen
Modul 2  Aufgabe 3a kann – und das oft ohne Konsequenzen oder Strafen.
2.23
$$ Alle Jahre wieder führen wir sie, die Diskussion um $$ Konsequenzen und Strafen sind ein gutes Stichwort.
jugendliche Kriminelle. In den Medien hören wir im- Frau Koops, da frage ich Sie als Jugendrichterin: Kön-
mer wieder von Schlägereien in der U-Bahn, Sachbe- nen Strafen helfen, weitere Straftaten zu verhindern?
schädigungen oder Gewalt auf dem Schulhof, aber ▶▶ Ich würde sagen, ja und nein. Wenn ein Täter direkt
auch von Erziehungsmaßnahmen für straffällige und unmittelbar nach seiner Tat bestraft wird, kann
Jugendliche, die nur allzu oft scheitern. Inzwischen er lernen, dass sein Handeln Folgen hat, und zwar
zeigt sich aber auch eine erfreulichere Tendenz: Seit ziemlich negative für ihn. Eine Studie hat zwölf Jahre
Jahren nimmt die Jugendkriminalität ab. Zufrieden lang 3.400 Jugendliche begleitet. Dabei wurde be-

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
16
obachtet, wie sich Kriminalität und Straftaten im Lauf auch mal zuhört.
der Jahre, also im Alter zwischen 13 und 24, entwi- ◼◼ Ja, mit Ihren Kollegen haben wir bei uns in Frankfurt
ckelt haben. Im Bereich „Strafen“ gab es ein erstaun- gute Erfahrungen gemacht. Gerade Jugendliche,
liches Ergebnis: Strafen beugen Straftaten nicht vor. die noch nicht oder nur in leichten Fällen mit dem
Sie schrecken nicht ab. Gesetz in Konflikt geraten sind, können positiv be-
$$ Würden Sie dennoch härtere Strafen fordern? einflusst werden. Bei den Intensivtätern ist das aber
▶▶ Nein, wozu? Wir haben in Deutschland eine Vielzahl oft ganz anders. Darunter fallen zwar nur wenige Ju-
an Strafmöglichkeiten: Es beginnt mit der Ermah- gendliche, aber die haben eine sehr aktive kriminelle
nung, geht weiter mit Sozialdiensten und gezielten Karriere und sind leider auch häufiger gewalttätig.
Erziehungsmaßnahmen, aber natürlich auch bis zum $$ Und die kommen gar mehr nicht aus der Kriminalität
Jugendarrest. Mir wäre aber viel wichtiger, dass es heraus?
erst gar nicht zu einer Bestrafung kommen muss. ▶▶ Sagen wir mal so … Sie sind schon stärker mit dem
Dafür müssen Jugendamt, Polizei und Justiz mit den Gesetz in Konflikt als andere. Sie brauchen einfach
Familien und auch den Schulen zusammenarbeiten. länger, um sich aus ihrer aktuellen Situation zu be-
$$ Nun haben wir in unserer Runde je auch eine Vertre- freien und keine Straftaten mehr zu begehen. Bei
terin der Polizei. Frau Marani, wie schätzen Sie die den vorhin genannten „leichten Fällen“ können wir
Wirkung von Strafen ein? schon durch kleinere Maßnahmen und Gespräche
◼◼ Strafen können als Maßnahme gegen Kriminalität verhindern, dass es wirklich zum Prozess kommt.
eine wichtige Rolle spielen. Aber wie Ihnen, Frau Aber auch den Intensivtätern kann man Unterstüt-
Koops, ist uns die Prävention wichtiger. Die Studie zung geben. Neben den sozialen Bindungen sollte
von Klaus Boers und Jost Reinecke ist uns natürlich man ihre Bildung oder den Beginn einer Berufsaus-
auch bekannt. Und dort wird ja nachgewiesen, dass bildung fördern. Mit dem Eintritt in den Beruf sinkt
sich die Jugendkriminalität in den meisten Fällen im nämlich bei Intensivtätern die Kriminalitätsrate.
Lauf der Jahre von alleine erledigt. $$ Gilt das nicht für alle Jugendliche?
$$ Und da spielt die Polizei dann keine Rolle mehr? ▶▶ Ja, sicher. Darum ist es auch so wichtig, dass es Eltern
◼◼ Na ja, in den Köpfen der Jugendlichen passiert schon nicht egal ist, wenn ihre Kinder die Schule schwän-
eine ganze Menge, wenn sie bei einer Straftat er- zen.
wischt werden und plötzlich der Polizei gegenüber- $$ Na ja, das kommt ja schon mal vor.
stehen. ▶▶ Ein paar Mal vielleicht, aber wenn das Fernbleiben
$$ Wenn ich noch einmal auf die erwähnte Studie zu- den Abschluss gefährdet oder die Jugendlichen den
rückkommen darf … Ja, die Studie sagt, dass die Anschluss an die Klasse und die Schule verlieren,
meisten jungen Straftäter später keine mehr sind. dann müssen auch die Eltern aktiv werden. Wer
Was ich daran aber außerdem sehr interessant fand, glaubt, nicht mehr in die Schule zu wollen oder zu
war, dass dort auch Zahlen von Straftaten genannt können, der läuft Gefahr, den Kontakt zu Freunden
wurden, die nie bei der Polizei oder in einem Gericht und eine Perspektive für die Zukunft zu verlieren.
bekannt geworden sind. Da ist es umso erstaunli- ?? Deshalb bieten wir bei uns auch Förderkurse und
cher, dass sich der Drang, kriminell aktiv zu werden, kostenlose Nachhilfe an, damit die Schüler wieder
mit dem Älterwerden offenbar von selbst legt. in der Schule aufholen können. Nicht alle Familien
▶▶ Aber das spricht doch umso mehr dafür, dass beson- können sich professionelle Nachhilfestunden leisten.
ders das soziale Umfeld positiven Einfluss auf die ▶▶ Ja, und weil Bildung und Wissen so elementare Fak-
Jugendlichen hat. Freunde, Familie, Klassenkamera- toren sind, um Kriminalität zu verringern oder zu
den, vermutlich auch die Schule generell. An dieser vermeiden, wird der Schulbildung und Berufsaus-
Stelle sollten viel mehr Präventiv-Maßnahmen einge- bildung auch im Jugendarrest und in den Erzie-
setzt werden. hungsheimen große Aufmerksamkeit geschenkt.
$$ Herr Wolfrath, können denn Sie als Streetworker Ein- ◼◼ Alles bestimmt richtig, aber am wichtigsten sind
fluss auf die Jugendlichen nehmen? doch wohl die Werte und die Regeln, die Jugendli-
?? Mal ja und mal nein. Wichtig sind erst mal die Fami­ che brauchen. Wir sind ja auch oft in Schulen, halten
lien oder die Freunde. Wenn das soziale Umfeld den Vorträge und führen Diskussionen. Das finden die
Kids Werte wie „Das ist erlaubt.“ und „Das ist verbo- meisten Schüler total interessant. Und manche mel-
ten.“ vermitteln kann und das auch selbst so vorlebt, den sich später auch bei uns und suchen unsere Hil-
dann ist schon viel gewonnen. Manchmal können wir fe. An die Eltern kommen wir aber nicht so leicht ran.
einspringen, wenn der positive Einfluss fehlt. Wir sind ▶▶ Also, wir sprechen hier von Jugendlichen, die beson-
zwar kein Ersatz, aber oft der einzige Erwachsene, der ders in jüngeren Jahren kriminell handeln. Und in

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
17
Transkript zum Kursbuch
diesen Jahren haben die Eltern die Verantwortung, Die Sekretärin seufzte unter ihrer roten Lockenmähne
auch juristisch. Sie haben Pflichten, Aufgaben und und wies Petersen einen Besucherstuhl neben der
Verantwortung gegenüber ihren Kindern. Daran soll- Sitzgruppe zu. Endlose Minuten … Dann wurde er zum
te sich auch der aggressive Vater auf dem Balkon erin- Chef vorgelassen. Der wippte lässig in seinem weißen
nern. Ledersessel. Fossner in voller Lebensgröße, ein Schrank
von einem Mann, früher Boxtrainer, heute Boss von
Modul 2  Aufgabe 3c 1.000 Mitarbeitern. Die Firma war aber nicht sein
2.25
$$ Zu Beginn der Sendung habe ich ja schon darauf hin- Verdienst, es war das Geld seiner Frau, das seine
gewiesen, dass nach Untersuchungen die Jugendkri- Geschäfte möglich machte.
minalität seit Jahren immer weiter abnimmt. Zum ?? Was gibt’s denn so Dringendes, dass Sie nicht ein
Ende möchte ich Sie alle einmal danach fragen, was andermal wiederkommen können? Aber kurz bitte,
für Sie die Gründe dafür sind. Frau Marani? ich hab meine Zeit nicht gestohlen.
◼◼ Nun, zum einen greifen hier sicher Maßnahmen, die $$ Ja … Mein Name ist Freddy Petersen. … Ähm, ich
erst einige Jahre brauchten, um sich zu etablieren. bin vorbestraft. Vor zwei Jahren bin ich aus der Haft
In Schulen arbeiten heute Sozialarbeiter, es gibt entlassen worden und hier in der Firma habe ich
Hilfsangebote für Jugendliche und ihre Familien. eine neue Chance bekommen, beim Sicherheits-
Wir von der Polizei bieten Elternsprechstunden an dienst.
und suchen den Kontakt zu den Jugendlichen über ?? Ja, ist ja gut und schön – und weiter?
die Schule. $$ Also, ich mache Nachtdienst. Leider, ich weiß auch
$$ Frau Koops? nicht, wie das passieren konnte, bin ich neulich bei
▶▶ Bei Gericht arbeiten wir eng mit der Polizei und der der Arbeit eingeschlafen. Ganz kurz nur, aber jetzt
Staatsanwaltschaft zusammen und setzen dabei will mich der Personalchef entlassen.
mehr darauf, mit den Jugendlichen zu kooperieren ?? Und? Warum erzählen Sie mir das alles?
und ihnen bei ihren Problemen zu helfen, statt nur $$ Bitte, Herr Fossner. Das wird nie wieder vorkommen.
eine Strafe zu verhängen. Ich brauche die Arbeit. Ich bekomme doch nichts an-
$$ Und Herr Wolfrath? deres mehr mit meiner Vorstrafenliste. Das ist meine
?? Wir Streetworker, aber auch andere, arbeiten seit einzige Chance.
Jahren intensiv daran, Jugendlichen klar zu machen, ?? Heulen Sie mir nicht die Ohren voll. Ich bin doch kein
welche Konsequenzen ihre Handlungen haben oder Sozialverein und für so Jammerlappen wie Sie ist hier
haben können. Gleichzeitig bemühen wir uns aber, sowieso kein Platz.
ihnen Anerkennung und eine positive Perspektive Petersen zuckte zusammen. Fossner hatte es nicht
für die Zukunft zu geben. Nachhilfe oder andere Be- anders gewollt. Er nahm seinen Mut zusammen, drückte
treuungsaktivitäten für Jugendliche sind da nur ein das Kreuz durch, saß jetzt aufrecht mit schmalen Augen
Bruchteil der Möglichkeiten. und vorgestrecktem Kinn.
$$ Und damit sind wir schon wieder am Ende unserer $$ Tut mir leid, dass ich dann davon Gebrauch machen
Sendung angelangt. Ich danke meinen Gästen im muss. Aber wenn Sie mich rauswerfen, werde ich der
Studio für die anregende Diskussion. Weitere Infor- Presse einen Tipp geben, der sie brennend interes-
mationen zum Thema finden Sie wie gewohnt auf sieren dürfte. Dann wird alle Welt erfahren, was für
unserer Homepage unter www… krumme Dinger hier in der Firma laufen. Ich weiß
nämlich von Ihren Schmuggelgeschäften.
Modul 4  Aufgabe 3 ?? Ach, Sie bluffen doch nur.
2.26
Abschnitt 1 $$ Da täuschen Sie sich gewaltig, Herr Fossner. Ich habe
Petersen fühlte sich elend, seine Hände schwitzten, der die gefälschten Lieferpapiere und die gelieferten
Mund war trocken und die Knie weich. Nervosität und Waren der letzten Wochen gecheckt, die Beweise
auch Angst hatten sich in den letzten Minuten bei ihm kopiert und sicher deponiert. Das dürfte nicht nur
eingeschlichen, bevor er allen Mut zusammennahm und Journalisten interessieren. Fossner … Sie schmug-
in das Vorzimmer vom Chef eintrat. geln Waren in ganz großem Stil. Wenn das raus-
$$ Morgen … Ich möchte zu Herrn Fossner. Petersen kommt, können Sie den Laden hier dicht machen.
mein Name, vom Sicherheitsdienst. Entweder ich behalte meinen Job oder ich gehe
Mit abschätzigem Blick musterte ihn die Sekretärin. damit an die Presse.
◼◼ Das passt gerade ganz schlecht. Herr Fossner hat im Fossner wurde blass – polizeiliche Ermittlungen wären
Moment überhaupt keine Zeit. sein Ruin. Und selbst wenn die Polizei nicht auftauchte,
$$ Es ist aber wirklich dringend. Es geht um was Privates. so wusste er wie jeder andere in der Firma, dass mit

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
18
seiner Frau nicht zu spaßen war. Sollte ihr auch nur ein und ließ den Umschlag im Auto verschwinden. Dann
Verdacht zu Ohren kommen, so würde sie Fossner gingen sie gemeinsam ein Stück durch den trüben
kurzerhand vor die Tür setzen. Schließlich war es ihr Novemberregen bis zu dem kleinen Café am Bahnhof.
Geld, das hier auf dem Spiel stand. Von ihrem guten Ruf An einem Ecktisch konnten sie dort ungestört die
einmal ganz abgesehen. Fossner würde also die Firma Details besprechen. Fassungslos hörte Jahnke zu. Dann
verlieren und all den Luxus, den das Vermögen seiner verdüsterte sich seine Miene.
Frau ihm bot. ▶▶ Meine Güte, Freddy, du bist so gut wie tot. Ist dir das
klar?
Abschnitt 2 $$ Aber, meinst du wirklich, er würde so weit gehen?
2.27 Tagsüber auf Vorrat für die Nachtschicht zu schlafen ▶▶ Ich kenne Fossner ziemlich gut. Der fackelt nicht
war für Petersen nie ein Problem gewesen, aber heute lange. Mir schwant Böses, gestern hab ich ihn im
bekam er kein Auge zu. Seit Stunden wälzte er sich hin Blauen Papagei, du weißt schon die Kneipe im West-
und her und ihm wurde immer klarer, dass er wieder end, gesehen, zusammen mit Andy Holzmann.
einmal alles falsch gemacht hatte. $$ Mit wem?
Es war der absolute Wahnsinn, diesen skrupellosen ▶▶ Mann … Holzmann … Kennst du doch … Im Knast
Fossner so unter Druck zu setzen. Er wusste doch, was nannten sie ihn die Eisenkralle. Saß wegen schwerer
über ihn erzählt wurde. Der ging, ohne mit der Wimper Körperverletzung. Stand auch schon mal unter
zu zucken, über Leichen. Mordverdacht, aber beweisen konnten sie ihm
$$ Oh Gott, ich bin so ein Idiot. Jetzt bin ich ein ständi- nichts.
ges Risiko für ihn. Er wird mich gnadenlos ausschalten. Petersen wurde flau in der Magengegend. Natürlich
Petersen hatte wegen verschiedener kleinerer erinnerte er sich an Holzmann. Er hatte ihn schon lange
Betrugsgeschichten eine Haftstrafe verbüßt. Er war nicht mehr gesehen. Aber er wusste, was das für ein Typ
dumm genug gewesen, sich damals erwischen zu war. Holzmann galt als extrem gewalttätig. Er hatte
lassen, gewalttätig war er nicht. Aber er hatte genügend früher sein eigenes Boxstudio, in dem Fossner Trainer
Fantasie, um sich ausmalen zu können, was passieren war. Fossner und Holzmann. Zwei Kumpel wie Pech und
würde. Schwefel.
Nächtliches Eindringen auf das Firmengelände. Holzmann hatte wegen der vielen Vorstrafen dann
Eindeutige Sache: Der Sicherheitsmann vom Nacht- irgendwann seine Lizenz verloren. Jetzt, hieß es, ließ er
dienst überrascht den Eindringling. Es kommt zu einem sich für gutes Geld fürs „Grobe“ anwerben.
Handgemenge, bei dem der Wachmann unglücklicher-
weise das Zeitliche segnet. Ja, es ist ganz einfach, Abschnitt 4
Petersen ohne großes Aufsehen und viele Fragen Während sie redeten, hatte sich das Lokal langsam 2.29

loszuwerden. Wer würde schon ahnen, dass es sich um gefüllt. Jahnke stand auf und ging auf die Toilette.
einen Mord handelte und der Chef selbst der Auftrag- Petersen holte sich noch eine Cola von der Theke, bevor
geber war? er wieder an seinen Tisch zurückkehrte. Eben hatte sich
In äußerster Anspannung verbrachte Petersen seinen ein Mann auf den dritten Stuhl an ihrem Tisch gesetzt
nächsten Nachtdienst. Jedes Geräusch auf dem und sein Getränk, ebenfalls eine Cola, vor sich auf dem
weitläufigen Firmengelände ließ ihn zusammen- Tisch abgestellt.
zucken … Aber nichts geschah. Und als der Morgen ** Hier ist doch noch frei?
graute, wusste er, was zu tun war. Petersen nickte. Er brachte kein Wort heraus. Es war
Holzmann! Da wurde Petersen von hinten angestoßen
Abschnitt 3 und wandte den Kopf. Jahnke stand hinter ihm.
2.28 Er brauchte Zeit, bis er seine Situation und die diversen ▶▶ Hallo Andy, lange nicht gesehen. Kennst du mich
und obskuren Schmuggelgeschäfte seines Chefs in den noch?
ihm zur Verfügung stehenden Worten aufgeschrieben ** Klar, Knastis vergesse ich nie.
hatte. Zusammen mit den Kopien aus dem Versteck in ▶▶ Was treibst du denn so?
der Tiefkühltruhe steckte er seine Erklärung in einen ** Alles Mögliche. Geschäfte eben, mal hier, mal da.
großen Umschlag, klebte ihn zu und machte sich auf Die beiden redeten über belangloses Zeug. Petersen
den Weg. Hinter der alten Post traf er wie verabredet versuchte, seine Fassung wiederzufinden, seine Hände
seinen Freund Bodo Jahnke, einen ehemaligen Mit- zitterten, der kalte Schweiß stand ihm auf der Stirn.
häftling. Sie hatten zusammen eine Zelle geteilt, Fragen schossen ihm durch Kopf: Was wollte Holzmann?
Petersen vertraute ihm blind und übergab ihm den War er in Fossners Auftrag hier? Sollte er ihn, Petersen,
Umschlag mit knappen Anweisungen. Jahnke nickte beseitigen?

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
19
Transkript zum Kursbuch
Petersen hätte fast seine Cola verschüttet. Abgesichert Und wird uns der Alltag hier zu grau
war er, die Infos hatte sein Freund Jahnke. Nun musste Pack ich dich ein, wir sind dann mal raus
er veranlassen, dass Fossner seinen Killer zurückpfiff. Hallo Lieblingsmensch, ein riesen Kompliment
Dafür, dass du mich so gut kennst
Abschnitt 5 Bei dir kann ich ich sein, verträumt und verrückt sein
2.30 Petersen stand wortlos auf, ging vor die Tür und kramte Na na na na na na
sein Handy aus der Tasche. Hektisch wählte er Fossners Danke Lieblingsmensch, schön dass wir uns kennen
Nummer. Jahnke war ihm inzwischen gefolgt. Absolut niemand darf’s erfahren, aber dir vertrau’
$$ Jetzt geh doch endlich dran! ich’s an
?? Hallo? Weil du’s sicher aufbewahrst meine Area 51
$$ Hier Petersen. Herr Fossner. Falls Sie mit dem Gedan- Und manchmal drehen wir uns im Kreis
ken spielen, mich aus dem Weg zu räumen, verges- Aus ’ner Kleinigkeit wird Streit
sen Sie’s. Ich habe mich abgesichert. Wenn mir was Aber mehr als 5 Minuten kann ich dir nicht böse sein,
passiert, landet ein sehr aufschlussreiches Schreiben yeah
bei der Polizei. Mach’ ich dir was vor, fällt’s dir sofort auf
Fossner wurde immer nervöser. Wieder und wieder Lass ich mich hängen dann baust du mich auf
versuchte er, Holzmann zu erreichen. Manchmal wiegt der Alltag schwer wie Blei
?? Geh doch endlich ran. Nun mach schon. Doch sind wir zu zweit, scheint alles so leicht!
Niemand meldete sich. Fossner wusste, wie Holzmann Hallo Lieblingsmensch, ein riesen Kompliment
vorgehen wollte. Sie hatten alles bei ihrem Treffen Dafür, dass du mich so gut kennst
gestern im Blauen Papagei besprochen. Fossner hatte Bei dir kann ich ich sein, verträumt und verrückt sein
Holzmann bereits eine hohe Summe als Vorschuss Na na na na na na
gezahlt. Danke Lieblingsmensch, schön dass wir uns kennen
Der Plan war doch eigentlich so perfekt gewesen: Zeiten ändern sich und wir uns gleich mit
Holzmann wollte ein langsam wirkendes Gift verwen- Du und ich so jung auf diesem alten Polaroid Bild
den, das man nicht schmeckte und das im Körper nicht Das letzte Mal als wir uns sahen, ist viel zu lang her
nachweisbar war. Dieses Gift sollte Petersen zum Doch jetzt lachen wir, als wenn du nie weg gewesen
Schweigen bringen. wärst
▶▶ Sieh mal. Was ist denn da los? Hallo Lieblingsmensch, ein riesen Kompliment
Petersen blickte zum Eingang des Cafés, in dem man Dafür, dass du mich so gut kennst
kurz Holzmann sehen konnte. Er hatte nur wenige Bei dir kann ich ich sein, verträumt und verrückt sein
Schritte gemacht, dann taumelte er und brach Na na na na na na
schließlich zusammen. Jetzt lag er wie tot in der Tür, Danke Lieblingsmensch, schön dass wir uns kennen
umringt von Leuten, die versuchten, ihm zu helfen.
▶▶ Der sieht nicht gut aus, der Holzmann. Hab ich mir’s Modul 2  Aufgabe 2a
3.3
doch gedacht. Ihr hört gleich einen Vortrag von Dr. Marc Lehmann. Er
Petersen konnte nicht folgen und schaute Jahnke nur beschäftigt sich mit der Glücksforschung und schreibt
ungläubig an. Ratgeber für ein glückliches Leben. Lest die Aufgaben
▶▶ War es also doch richtig, seine Cola gegen deine Cola 1–8. Dafür habt ihr zwei Minuten Zeit. Notiert beim
zu vertauschen. … Habt ihr beide nicht gemerkt, Hören bei jeder Aufgabe die richtige Lösung. Hört den
was? Vortrag zweimal.
Heute geht es um das Thema Glück. Und passend zum
Kapitel 8 Du bist, was du bist Thema ist heute, am 20. März, der Weltglückstag. Glück
zu empfinden, gehört zu den positiven Emotionen. Was
Glück ist, darüber gibt es unterschiedliche Ansichten
Manchmal fühl’ ich mich hier falsch, wie ein Segelschiff
3.2 und auch falsche Annahmen. Der Weltglückstag soll uns
im All
daran erinnern, dass Glück viel mehr bedeutet, als reich
Aber bist du mit mir an Bord, bin ich gerne
und berühmt zu sein. Der Zusammenhalt und die
durchgeknallt
Geselligkeit, aber auch das sich Weiterentwickeln
Selbst der Stau auf der A2 ist mit dir blitzschnell vorbei
entfachen dieses Gefühl, das der Duden beschreibt als
Und die Plörre von der Tanke
eine „angenehme und freudige Gemütsverfassung, in
Schmeckt wie Kaffee auf Hawaii, yeah
der man sich befindet, wenn man in den Besitz oder
Auch wenn ich schweig’, du weißt Bescheid
Genuss von etwas kommt, was man sich gewünscht hat“
Ich brauch’ gar nichts sagen, ein Blick reicht
© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
20
oder als einen „Zustand der inneren Befriedigung und zu finanzieren, dann lebt man ohne elementare Sorgen.
Hochstimmung“. Das befreit und macht glücklich. Umfragen zeigen aber,
Für erwachsene Menschen stellt Glück oft ein Lebensziel dass größere Geldmengen, mit denen man z. B. ein Auto
dar. Kinder und Jugendliche dagegen nehmen das finanzieren kann, also etwas über das Notwendige
Glück, wie es kommt, streben aber selten aktiv danach. hinaus, keine weiteren Glückgefühle erzeugen. Ein Leben
Auch ich habe in meiner Jugend nicht weiter darüber im Luxus mit noch mehr Eigentum und Sicherheit trägt
nachgedacht, außer, wenn ich zum Beispiel mit mehr ebenso wenig zum Glück bei.
Glück als Verstand einen Test in der Schule bestanden Nachgewiesen ist in der Forschung dagegen der glücks-
habe, ohne vorher gelernt zu haben. Als es nach dem fördernde Einfluss von Aktivität. Auch, wenn wir in uns
Abitur um die Frage ging, welches Studium mich in stressigen Situationen danach sehnen, mehr Zeit zum
interessieren könnte, dachte ich zwar schnell an Nichtstun zu haben, sollten wir uns lieber auch einmal
Psychologie. Ein konkretes Ziel hatte ich aber nicht vor physisch anstrengen oder Sport treiben, statt körper-
Augen. Die Neuropsychologie und besonders die liche Herausforderungen zu vermeiden. Noch wichtiger
Forschung zu den Emotionen und dem Glück hat mich ist es, geistig aktiv zu sein und sich mit neuen Themen
erst später als Erwachsener im Laufe meines Studiums zu beschäftigen. Ein Alltag, der nicht immer gleich ist,
interessiert und fasziniert. sondern Abwechslung bietet, und in dem unser Geist
Wie funktioniert das nun mit dem Glück? Die Wissen- wachsen und lernen kann, erzeugt Glück.
schaft sagt: Glück entsteht im Gehirn. Wenn uns etwas Leider ist nicht pauschal zu sagen, was jeden einzelnen
passiert, das sich als besser als erwartet herausstellt, von uns glücklich macht. Was jedoch nicht dazu bei-
wird der Glücksstoff Dopamin erzeugt. Dopamin trägt, haben nordamerikanische Wissenschaftler aufge-
veranlasst die Neuronen, Stoffe zu produzieren, die uns klärt: Wer sich das Glücklichsein zum Ziel setzt und seine
euphorisch machen. Gleichzeitig lenkt unser Gehirn Energie darauf konzentriert, täglich nach dem Glück zu
seine Aufmerksamkeit darauf, sich zu merken, was diese jagen, der hat den Eindruck, dass dabei Zeit verloren
positive Emotion erzeugt hat. Wir empfinden Glück und geht und das macht unzufrieden und erzeugt das
lernen zur gleichen Zeit, was uns glücklich gemacht hat. Gegenteil von Glück. Besser wäre es, wenn wir Strate-
Die Glücksgefühle nehmen mit der Zeit auch wieder ab. gien entwickeln, die uns im Alltag mehr Zeit verschaffen
Und das ist auch gut so, denn sonst wäre unser Gehirn würden. Damit hätten wir die Möglichkeit, uns zu
überlastet und würde andere Funktionen vernach- entspannen, Dinge zu tun, die neue Perspektiven eröff-
lässigen. nen. Und damit den Weg zu mehr Gelassenheit und
Wovon wird nun beeinflusst, ob und wie oft wir Glück vielleicht eben auch … zum Glück.
empfinden?
Drei Faktoren spielen hier eine Rolle. Zum einen das Gen Modul 3  Aufgabe 2a
3.4
SLC6A4, das die Wahrnehmung des Glücks beeinflusst. $$ Da sind wir wieder mit unserem Jugendmagazin.
Aber auch die Lebensumstände und unsere Entschei- Toll, dass ihr wie an jedem Mittwochnachmittag rein-
dungen und Handlungen haben Einfluss. Wenn man hört. Auch heute haben wir ein wichtiges Thema
bedenkt, dass die Lebensumstände, die außerhalb ausgesucht und dazu eine Expertin eingeladen. Sie
unseres Einflusses liegen, nur zu etwa 10 Prozent unser ist Sozialpädagogin und Psychologin. Herzlich will-
Glücksempfinden bestimmen, ist es doch beruhigend kommen, Frau Dr. Uhlemann. Schön, dass Sie gekom-
zu wissen, dass es zu einem größeren Teil, nämlich zu 40 men sind.
Prozent in unserer eigenen Hand liegt, Situationen zu ?? Danke. Ich freue mich, heute in eurer Sendung zu
schaffen, in denen wir Glück empfinden. Der größte Teil, sein und bin gespannt auf eure Fragen.
nämlich die restlichen 50 Prozent, werden laut inter- $$ Ja, ich glaube, dass es viele Fragen zu unserem heu-
nationaler Studien von unseren Genen bestimmt. tigen Thema geben wird. Frau Dr. Uhlemann, Sie
Was macht uns denn glücklich? Die UNO berichtet, dass haben uns ein interessantes Beispiel dazu aus Ihrer
weltweit Glück oft ausreichend Essen, ein Platz zum Praxis mitgebracht. Erzählen Sie doch mal.
Schlafen oder die Chance auf grundlegende Bildung ?? Im letzten Jahr kamen die Eltern von Phillip zu mir.
bedeutet. Also ganz elementare Dinge des täglichen Sie machten sich um ihren Sohn große Sorgen. Er
Lebens. Die Glücksforscher nennen aber auch andere hatte immer zu den besten in seiner Klasse gehört,
Faktoren wie Geselligkeit, Gesundheit, Kinder oder auch war in allen Fächern richtig gut, sein Lieblingsfach
Geld. Wohlstand und Konsum hat einen hohen Stellen- war Mathe. Ganz plötzlich ließ Phillip in der Schule
wert in der Gesellschaft. Es ist jedoch erwiesen, dass nach. Er vergaß die Hausaufgaben, wirkte desinteres-
Geld nur in Maßen glücklich macht. siert und unkonzentriert und hatte keine Lust mehr
Sichert das Geld, die wichtigsten Bedürfnisse des Alltags zu lernen. Die Folge war: Es hagelte plötzlich eine

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
21
Transkript zum Kursbuch
schlechte Note nach der anderen. Und das sogar in ihr Handeln ja immer als harmlos und tun so, als ob
seinem Lieblingsfach Mathe. Seine Mutter berich- durch ihr Handeln nichts weiter passieren würde.
tete, dass er sich veränderte: Er aß weniger als früher $$ Da sind wir bei der Frage, wer eigentlich mobbt und
und schlief nachts schlecht. Dadurch war er tagsüber was das Umfeld, z. B. die Mitschüler und Mitschüle-
müde und abgespannt. Die Mutter erzählte auch, rinnen in der Klasse, dazu sagen.
dass sich sein Wesen verändert hat: Oft reagierte er ?? Mobber haben die Fähigkeit, ganze Gruppen, z. B.
auf Kleinigkeiten impulsiv, ja schon fast aggressiv, ihre eigene Klasse, gut einschätzen zu können, und
reagierte aber nicht, wenn man ihn auf seine Verän- wissen genau, wer wozu bereit ist. Meistens gibt es
derungen ansprach und zog sich insgesamt zurück. bei den Mobbern eine Person, die der Chef oder die
Die Eltern dachten, dass Philipp ernsthafte Probleme Chefin ist und zwei bis drei andere, die für sie oder
haben muss. Er wollte aber nicht darüber reden. ihn das Opfer angreifen. Und natürlich gibt es die Zu-
Sie wussten nicht mehr, was sie tun sollten und wie schauer, die zwar in der Überzahl sind, aber oft selbst
sie Philipp helfen könnten. Deswegen kamen sie in Angst haben, angegriffen zu werden. Sie überspie-
meine Sprechstunde und baten mich um Hilfe. len ihre Angst, indem sie einfach Beifall klatschen
$$ Tja, was meint ihr, was ist los mit Phillip? Schreibt uns und so tun, als ob sie die Angriffe gut finden würden.
im Chat auf unserer Homepage. Wir sind auf eure Und der Rest der Klasse schweigt, weil er denkt, dass
Vermutungen gespannt und machen jetzt erst mal das Mobben enden wird, wenn man dazu einfach
ein bisschen Musik … nichts sagt und so tut, als ob es gar nicht existiert.
Aber gerade dadurch wird Mobbing erst ermöglicht.
Modul 3  Aufgabe 2c $$ Sind die Mobber denn eher Jungen oder mobben
3.5
$$ Toll, dass ihr uns so viele Chatbeiträge geschickt Mädchen genauso?
habt. Sophie hat uns z. B. geschrieben: „Philipp könnte ?? Sowohl Jungen als auch Mädchen mobben, aber die
krank sein. Vielleicht nimmt er auch Drogen. Dafür Vorgehensweise ist nicht identisch. Während Mäd-
sprechen die Appetitlosigkeit und die Schlafstörun- chen fast ausschließlich auf psychologischer Ebene
gen.“ Paul meint: „Phillip dürfte gleich mehrere Prob- mobben, neigen Jungen dabei mehr zu körperlicher
leme haben, über die er mit seinen Eltern nicht reden Gewalt. Mädchen mobben oft stumm, indem sie ihr
möchte.“ Und Nele vermutet: „Phillip kann gemobbt Opfer einfach ignorieren. Oft erfindet die Mobberin
werden. Seine Reaktionen sind typisch dafür.“ Sie auch Lügen oder streut über das Mobbingopfer
selbst war schon in einer ähnlichen Situation und Gerüchte. Auch Beleidigungen und Beschimpfungen
weiß, wie man sich da fühlt. Hat Nele recht, Frau Dr. gehören eher zu weiblichem Mobbingverhalten.
Uhlemann, was ist los mit Phillip? Jungen nutzen dagegen ganz andere Methoden:
?? Ich habe lange mit Phillip gesprochen und es stellte Neben körperlicher Gewalt erpressen sie von ihrem
sich wirklich heraus, dass er seit längerer Zeit von Opfer Geld oder nehmen ihm wertvolle Gegenstän-
Mitschülern gemobbt wurde. de weg bzw. Gegenstände, die dem Opfer wichtig
$$ Ah, und was ist Mobbing eigentlich genau, was ver- sind. Eine besondere Form des Mobbings, die ich
steht man darunter? hier nennen möchte, ist das Cybermobbing, das un-
?? Mobbing kommt aus dem Englischen von „to mob“, ter Jugendlichen sehr verbreitet ist. Beim Cybermob-
was so viel heißt wie: jemanden fertigmachen. Dabei bing wird das Opfer im Internet oder über das Handy
wird die gemobbte Person schikaniert, belästigt, be- beleidigt, bedroht oder belästigt.
leidigt oder muss Dinge tun, die sie nicht freiwillig
tun möchte. Das Ziel ist dabei eindeutig: Das Opfer Modul 3  Aufgabe 2d
3.6
soll ausgegrenzt werden. $$ Dass Mobbing schlimme Folgen haben kann, dazu
$$ Manchmal hat man aber auch das Gefühl, dass das haben wir ja schon einiges in dem Fall von Phillip
Wort Mobbing gerade „modern“ ist und öfters vor- gehört. Können Sie dazu vielleicht noch etwas mehr
eilig benutzt wird. Nicht jeder Konflikt ist ja gleich sagen?
Mobbing. Wo ist denn da die Grenze? Wo hört ein ?? Mobbing kann gravierende Folgen für die Opfer ha-
Konflikt auf, wo fängt Mobbing an? ben. Sehr häufig sind Schulangst oder Angst, in die
?? Natürlich gibt es ganz normale Konflikte im Alltag, Arbeit zu gehen, Leistungsabfall, psychosomatische
auch Streitereien, manchmal auch Aggressionen. Erkrankungen, Isolation und schwindendes Selbst-
Mobbing ist allerdings ein kontinuierlicher zielge- bewusstsein. Aus mangelndem Selbstbewusstsein
richteter Prozess, wobei ganz entscheidend ist, wie kann dann langfristig eine Depression entstehen –
das Opfer sich fühlt und wie das Opfer diese Hand- mit all ihren schwerwiegenden Konsequenzen.
lungen wahrnimmt. Der oder die Mobber bewerten

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
22
$$ Was kann denn nun eine betroffene Person gegen ?? Es gab mit allen Seiten Gespräche: mit Phillip, den
die Mobber tun? Mobbern und dem Rest der Klasse. Wir haben ein
?? Das wichtigste ist, dass das Opfer den Mut haben Anti-Mobbing-Projekt in der Klasse durchgeführt,
muss, sich an eine Person zu wenden, die helfen in dem jede Seite die andere Rolle angenommen hat
kann. Dazu zählen Lehrer, Schulpsychologen, Eltern und so gespürt hat, was das Opfer ertragen muss.
und Freunde. Viele Opfer schämen sich, dass sie ge- Nach diesem Projekt ist die Klasse viel gefestigter
mobbt werden und leiden still. Es ist jedoch wichtig, und weiß, dass sie Mobbing nicht mehr zulassen
dass sie anderen Personen, denen sie vertrauen, von darf. Und Phillip geht es nun wieder besser.
den Mobbing-Vorfällen erzählen. Auch der Kontakt $$ Das ist gut zu hören. Vielen Dank erst einmal Frau
mit Betroffenen im Internet kann helfen, das Selbst- Dr. Uhlemann. Wenn ihr Fragen habt, dann schickt
bewusstsein wieder zu gewinnen und aus der Opfer- sie uns. Dr. Uhlemann wird sie im Anschluss an die
rolle herauszukommen. Oft ist dabei ein Mobbing- Sendung beantworten. Aber zunächst ein bisschen
Tagebuch sehr nützlich. Musik …
$$ Ein Mobbing-Tagebuch?
?? Ja, damit ist gemeint, dass man alle Vorfälle doku- Modul 4  Aufgabe 2c
3.7
mentiert. Man schreibt in diesem Tagebuch wer $$ Hallo! Da sind wir wieder. Unser Thema heute: Gren-
wann was wo und wie gesagt oder gemacht hat. zen überwinden. Also eure persönlichen Grenzen …
Auch das Sammeln von Nachrichten ist wichtig. So Viele finden es cool, wenn andere Leute Dinge tun,
haben Opfer die Möglichkeit, das Mobbing nachzu- die man so eigentlich nicht jeden Tag macht. Bei der
weisen. Denn das ist meistens sehr schwer, weil man Formel 1 mitfahren, im Meer tauchen lernen oder
sehr leicht behaupten kann, dass das Opfer nur so bei einer Modenschau auf dem Catwalk mitlaufen.
empfunden hat und das gar nicht so gemeint war. Und warum machen wir das nicht? Grund dafür kann
$$ Und was kann die Schule gegen Mobbing tun? die eigene Bequemlichkeit oder auch Unsicherheit
?? Niemand sollte denken, das ist ein netter und gut sein. Kann ich das? Ist das peinlich, wenn ich das
in die Klasse integrierter Junge, der kann keine Prob- nicht schaffe? Wir haben vier Jugendliche im Studio,
leme mit anderen Mitschülern haben. Wenn es bei die sich überwunden und etwas Neues ausprobiert
einem Schüler oder einer Schülerin zu solchen Ver- haben. Hallo und herzlich willkommen.
änderungen wie bei Philipp kommt, sollte man auch ?? Hallo.
Mobbing in Betracht ziehen. Im Fall von Mobbing ◼◼ Hallo.
sollten Lehrer immer einen klaren Standpunkt bezie- ▶▶ Hey.
hen. Sie sollten den Zuschauern und dem Täter er- $$ Stellt euch doch bitte einmal mit Namen vor und
möglichen, sich in die Rolle des Opfers zu versetzen, sagt uns kurz, was ihr gemacht habt.
und ihnen die psychischen Folgen klarmachen. Leh- ?? Hi, ich heiße Sofia Holzer. Ich bin 18 Jahre alt und ich
rer müssen Schüler ermutigen, über Mobbing-Vorfälle habe bei einem Astronautentraining teilgenommen.
zu berichten. Opfer müssen geschützt und unter- ◼◼ Mein Name ist Erno Thon. Ich bin 18 und ich habe
stützt werden, Täter sind zur Rede zu stellen und eine Radiosendung alleine moderiert.
aktiv in die Lösung mit einzubeziehen. Um das alles ▶▶ Hallo, ich bin Fritz Ehringer. Ich bin 16 Jahre alt und
zu erreichen sind Klassenregeln für einen fairen Um- ich habe ausprobiert, wie sich blinde Menschen im
gang miteinander oft sehr nützlich. Alltag zurechtfinden.
$$ Und die Eltern? ▶▶ Okay … Ich heiße Emma Ostermann. Ich bin 17 Jahre
?? Eltern sollten die Warnsignale kennen. Sie sollten ihr alt. Ja … und ich war in einem Survival-Camp und
Kind ernst nehmen, wenn es z. B. nicht mehr in die habe ein Wochenende ohne Handy, Strom und Bett
Schule gehen will, morgens plötzlich Magenschmer- überlebt.
zen hat, viel krank ist oder Schulsachen beschädigt $$ Da fange ich gleich mal mit Emma an. Wie bist du auf
nach Hause bringt. Bei Mobbing-Verdacht sollten sie die Idee mit dem Camp gekommen? 3.8
nicht vorschnell mit dem Täter Kontakt aufnehmen, ▶▶ Ich habe davon in unserer Zeitung gelesen. Das Camp
sondern die Schule informieren und fordern, dass wurde über unseren Naturschutz-Verein angeboten.
gehandelt wird. Sie können sich an die Schulleitung, Ich fand das spannend, irgendwie aufregend und
den Elternbeirat oder eine Beratungsstelle wenden. konnte mir das nicht so richtig vorstellen, Tag und
$$ Das waren jetzt wirklich viele interessante und – wie Nacht in der Natur zu verbringen und sich selbst zu
ich finde – sehr hilfreiche Informationen. Aber unsere versorgen. Und alles ohne mein Handy und den Kon-
Zuhörer und mich würde schon interessieren, ob sich takt zur normalen Welt.
Phillip aus seiner Mobbing-Situation befreien konnte? $$ Und du hast es trotzdem gemacht?

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
23
Transkript zum Kursbuch
▶▶ Ja … ich hatte schon etwas Angst, aber ich war ein- einmal kritisch nachfragen musste, war es eine Über-
fach zu neugierig, ich habe mich angemeldet und windung. Ich war total aufgeregt. Und in dem gan-
bin hingegangen. zen Stress kam ich zwischendrin komplett aus
$$ Und du Fritz? Du hast ja auch eine Art Experiment meinem Konzept. Ich stotterte und stammelte nur
gemacht. „Äh, ja … hm …“ Am liebsten wäre ich im Erdboden
▶▶ Ja, genau. Meine Cousine hatte die Idee. Sie hat eine versunken. Gott sei Dank haben wir vor der Sendung
starke Sehbehinderung, kann aber noch ein bisschen einen Plan gemacht, wie eine Art Fahrplan mit den
sehen. Sie wohnt in einem Wohnheim, das diesen wichtigsten Fragen. Ohne den Plan bist du verloren.
Kurs angeboten hat. $$ Hört sich ja stressig an. Im Wald war es sicher ent-
$$ Und wozu macht man den Kurs? spannter, oder, Emma?
▶▶ Dadurch lernen Menschen, die sehen können, was ▶▶ Na ja, so einen Stress gab es da natürlich nicht. Aber
Sehbehinderte oder Blinde jeden Tag leisten müs- du musst den ganzen Tag etwas tun. Ein Dach bau-
sen, wo man Hilfe braucht und wo Unterstützung en, Holz sammeln, Feuer machen, Essen suchen,
fehlt. Wasser holen. Der Tag ist ganz anders als sonst. Und
$$ Sofia … du hast ja auch etwas gemacht, was mit Handys gab es natürlich auch nicht. Das war für man-
unseren Sinnen zu tun hat. Oder? che schon nach einem Tag ein großes Problem. Ich
?? Ja, aber nicht nur. Klar denken alle beim Astronauten- fand es einfach komisch. Man bekommt gar nichts
training immer an das tolle schwerelose Schweben. mehr mit. Aber es war ja immer viel zu tun. Und wirk-
Das macht auch sehr viel Spaß. Aber richtig fasziniert lich zur Ruhe kommt man erst in der Nacht. Aber mit
hat mich die eigentliche Arbeit der Astronauten, die der Dunkelheit kam dann auch die Angst.
vielen Experimente, echt cool. $$ Die Angst? Wovor denn?
$$ Und wo kann man so etwas machen? ▶▶ Das ist ja das Verrückte, eigentlich gibt es im Wald
?? Ich habe das mit meinem Vater zusammen gemacht. nichts Gefährliches … und trotzdem, immer war ir-
Der hat das über einen Anbieter im Internet gebucht. gendwo ein Geräusch, ein Rascheln, ein Knacken …
Das war ein tolles Geschenk und ich habe mich super Da ging mit mir echt die Phantasie durch. Ich habe
gefreut! kaum geschlafen. Hätte ich ein Handy gehabt, wer
$$ Kommen wir mal auf den Boden zurück. Erno, du weiß, vielleicht hätte ich meine Eltern gebeten, mich
hast eine Radiosendung moderiert. Alleine … Ich am nächsten Tag abzuholen.
weiß, was das bedeutet. Dazu braucht man Mut. $$ Angst im Dunkeln … hm … Ich hätte ja mehr Angst
◼◼ Ja stimmt. Ich wollte ausprobieren, ob ich das alleine vor dem Essen …
schaffen kann. Ich habe schon früher Schülerradio ▶▶ Ja, ich musste mich beim Essen schon überwinden.
gemacht, aber nie die Moderation. Manchmal habe Wir haben Beeren und Kräuter gesammelt und In-
ich Probleme vor anderen zu sprechen, da traue ich sekten und Fische gefangen. Alles war okay, nur die
mich nicht so richtig. Insekten waren eklig. Die konnte ich nicht essen. Im
$$ Ist das wahr? Das ist jetzt nicht mein Eindruck. Wald gibt es genug zu essen, wir mussten es nur er-
◼◼ Doch, schon. Andere können das immer nicht richtig kennen. Ich wusste zum Beispiel oft nicht, was essbar
glauben. Bei Referaten haben meine Lehrer das aber ist und was nicht. Schon ein komisches Gefühl.
auch schon bemerkt. Deshalb habe ich ein Prakti- $$ Da hast du ja eine Menge gelernt. Und du sicher
kum bei einem Sender gemacht und dabei hatte ich auch, Fritz, bei deinem Selbstversuch.
auch ein Sprechtraining. Das hat echt was gebracht. ▶▶ Das kann man wohl sagen. In dem Verein, der den
Und da gab es dann dieses Angebot für die Modera- Kurs anbietet, habe ich zuerst eine Brille bekommen,
tion. Und ich habe nicht lange gezögert. die die Augen vollkommen abdunkelt. Und dann ei-
$$ Wie waren deine Erfahrungen? nen langen Stock, mit dem man beim Gehen immer
◼◼ Es war viel schwerer als ich gedacht habe. Die Tech- tastet, ob ein Gehweg zu Ende ist oder ein Hindernis
nik war weniger das Problem, da konnten mir die kommt.
Leute im Studio auch gut helfen. Schwierig waren $$ Und wie ging das?
die Interviews. ▶▶ Zuerst gar nicht. Ich war völlig irritiert und hatte voll-
$$ Wieso? kommen die Orientierung verloren. Meine Trainerin
◼◼ Man weiß nicht so genau, welche Antworten auf in dem Kurs dachte schon, ich würde kneifen. Aber
die Fragen kommen. Und man muss sehr spontan so schnell gebe ich nicht auf. Und mit jedem Schritt
reagieren und trotzdem die wichtigsten Fragen stel- wurde ich dann auch sicherer. Im Laufe des Tages
len. Es darf keine Pausen geben. Besonders dann, wurden meine anderen Sinne extrem geschärft. Ich
wenn ich etwas genauer wissen wollte und auch hörte mehr, tastete immer intensiver und roch auch

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
24
mehr. Das ist schon krass. Und mit jedem Schritt und dung nicht alles gut hinbekommen habe. Aber die
jeder Bewegung habe ich so viele Hindernisse und Erfahrung, dass ich die Moderation doch noch ganz
Probleme erkannt … eigentlich sind unsere Städte gut geschafft habe und die Sendung auch gesendet
gar nicht sicher für Menschen, die schlecht sehen. wurde, das macht mich einfach sehr stolz. Für mich
$$ Apropos Sinne. Sofia … Wie ging es dir denn bei persönlich war es gut, dass ich mich überwunden
dem Gedanken, dass dich die Schwerelosigkeit er- habe und gemacht habe, was ich wirklich machen
wartet? wollte. Nämlich eine Sendung selbstständig mode-
?? Na ja, erstmal nicht soo toll … Schon in dem Mo- rieren und vor großem Publikum sprechen. Ich kann
ment, in dem ich die ganze Schutzkleidung angezo- es nur empfehlen.
gen habe, bekam ich etwas Angst. Wir haben mit $$ Und zum Abschluss dein Fazit, Sofia.
einem Training für die Schwerelosigkeit angefangen. ?? Ich hatte viel Spaß, obwohl ich mich am Anfang
Erst einmal wurden Übungen für das Fliegen trai- schlecht gefühlt habe. Einmal schwerelos schweben,
niert. Wie hältst du Arme und Beine? Wie drehst du das ist echt krass. Es gibt auch Flüge, in denen man
den Körper? Und dann kam das Schweben. Dafür noch realistischer die Schwerelosigkeit erleben kann,
mussten wir in eine große Röhre aus Glas. Von unten aber für mich hat es auch so gereicht. Mich hat beim
kam extrem stark Luft, die uns vom Boden abgeho- Training aber echt überrascht, wie spannend Natur-
ben hat. In der Luft konnte man richtig schweben. wissenschaften sein können. Das ist die positive Er-
Ich stand in meinem Anzug und meinem Helm vor kenntnis über mich: Mathe, Physik, … ich komme!
der Röhre und habe gesehen, dass manche super $$ Und damit vielen Dank an euch alle. Wir verabschie-
Spaß dabei hatten und andere aber auch richtige den uns, sind aber in unserem Chat weiter für eure
Probleme. Ich hatte mir das viel leichter vorgestellt. Fragen da. Jetzt folgt gleich das Wetter mit …
Aber als ich dann dran war, war es einfach fantas-
tisch. Du spürst kein Gewicht mehr und schwebst.
Also ich war erstmal platt und habe nur gegrinst.
Kapitel 9 Die schöne Welt der Künste
$$ Und dann?
?? Ja, dann kam das Training. Wir hatten kleine Auf­ Modul 2  Aufgabe 2a
3.9
gaben, die wir machen mussten. Zum Beispiel sich $$ Hallo und willkommen zu „Film ab!“ Heute möchten
drehen, mit Partner fliegen usw. Sich gleichzeitig auf wir euch unsere drei Lieblingsfilme für Jugendliche
seinen Körper und die Aufgaben zu konzentrieren ist vorstellen. Wir, das sind wie immer …
total schwer. Am Anfang war es lustig, aber dann ?? Laura …
wurde es total anstrengend. Ich habe wirklich Res- ◼◼ Sami und …
pekt vor den Astronauten. Und als wir wieder am $$ Arne vom Morgenradio „Aufgewacht!“ Ich fange
Boden waren gab es natürlich noch sehr viele Infor- gleich mal mit meinem Film-Favoriten an: „Simpel“.
mationen. Wirklich spannend. Anders als der Titel vielleicht vermuten lässt, ist die
$$ Ihr hört euch ja alle sehr engagiert an und niemand Situation, in der sich die Protagonisten befinden,
von euch hat aufgegeben. Könnt ihr diese Aktionen alles andere als simpel oder einfach.
denn weiter empfehlen? Was ist euer Fazit? Emma? Worum geht es? Zwei junge Erwachsene, Brüder,
▶▶ Tja … ich finde, dass man das mal in der Schule in leben in Ostfriesland bei ihrer Mutter. Einer der bei-
der Projektwoche machen könnte. Es reicht ja eine den, Barnabas, ist seit seiner Geburt geistig behin-
Nacht im Wald. Ich hatte zwar viel Spaß mit den dert und verhält sich wie ein Dreijähriger. Sein
Leuten. Aber ich hatte es mir doch irgendwie roman- jüngerer Bruder Ben kümmert sich rührend um ihn
tischer vorgestellt. Was ich positiv fand …? Dass ich und die beiden sind unzertrennlich. Als die Mutter
viel gelernt habe und dass es nicht geregnet hat! stirbt, soll Barnabas in einem Heim untergebracht
$$ Und du Fritz? Dein Resümee? werden, der Dorfpolizist kommt, um ihn abzuholen.
▶▶ Ich fand die Situation manchmal lustig, weil ich mich Ben lässt das nicht zu und flieht mit Barnabas, sie
so blöd angestellt habe und manchmal schockie- verbringen eine Nacht im Freien und machen sich
rend, weil ich, ohne was zu sehen, keine Kontrolle auf den Weg nach Hamburg, um ihren Vater zu
mehr hatte. Da hatte ich echt Panik. Ich würde es suchen, den sie seit 15 Jahren nicht mehr gesehen
aber immer wieder machen. Ich hätte nicht gedacht, haben. Als die beiden Brüder den Vater finden und
dass ich in so kurzer Zeit so viel Neues erkennen und Ben sich mit ihm streitet, läuft Barnabas weg und
erfahren könnte. steigt in den nächsten Zug. Ben macht sich auf die
$$ Erno, wie ist es mit dir? Suche nach ihm und bekommt dabei Hilfe von zwei
◼◼ Na ja, ich war schon enttäuscht, dass ich in der Sen- neuen Freunden, die sie auf der Reise kennengelernt

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
25
Transkript zum Kursbuch
haben. Die Tragikkomödie „Simpel“ von Regisseur sein Handy funktionieren nicht mehr und seine Geld-
Markus Goller basiert auf dem gleichnamigen Ro- karte ist gesperrt. Er hat keine andere Wahl. Er macht
man der Französin Marie-Aude Murail. Sie erzählt sich auf, im echten Leben, ohne die vertrauten tech-
sehr gelungen die Geschichte der beiden jungen nischen Hilfsmittel, nach den Tätern zu suchen. Da-
Männer. Die Schauspieler Frederick Lau als Ben und bei lernt er Karo kennen, die ebenfalls gehackt
David Kross als Barnabas spielen ihre Rollen sehr wurde – und kommt ihr natürlich im Laufe des Films
überzeugend und beide erhielten den Bayerischen auch näher. Gemeinsam erleben die beiden eine
Darstellerpreis. Kurzum, ich kann den Film wirklich abenteuerliche Reise zu einem abgelegenen Ort in
empfehlen, er ist sehr lustig und auch traurig – auf den Bergen. Und mehr und mehr vermischt sich die
jeden Fall gute Unterhaltung. Welt des Computerspiels mit der Realität. Mehr will
?? Und ich habe auch endlich wieder einen richtig gu- ich eigentlich gar nicht zur Handlung verraten, denn
ten Film gesehen! Es geht um einen Film, den ich das müsst ihr selber sehen. Übrigens hat der Film
schon lange sehen wollte: „Tschick“, die Verfilmung vier Auszeichnungen erhalten (z. B. den LEO Jugend-
des gleichnamigen Romans von Wolfgang Herrn- filmpreis), ich bin mit meiner Begeisterung für den
dorf. Der Film erzählt die schräge Geschichte von Film also nicht alleine.
zwei Jungen aus Berlin. Beide sind eher Einzelgän- $$ Ja, das war’s von uns für heute. Vielen Dank, dass ihr
ger: Da ist der 14 Jahre alte Maik, den alle langweilig eingeschaltet habt und wir hören uns beim nächsten
finden. Seine Eltern kümmern sich vor allem um ihre Mal bei „Film ab!“.
eigenen Probleme und lassen Maik in den Sommer-
ferien alleine zu Hause. Und da ist Andrej Tschichat- Modul 4  Aufgabe 4a
3.10
schow, der sich kurz „Tschick“ nennt. Er ist neu in der $$ Hallo hier bei unserem Studentenradio zur Sendung
Klasse und wirkt verwahrlost. Beide sind nicht zur „Lesezeit“. Heute möchten wir euch verraten, was wir
Geburtstagsfeier des beliebtesten Mädchens der bei einer Straßenumfrage zum Thema „Leseverhal-
Klasse eingeladen. Tschick akzeptiert das nicht und ten“ herausgefunden haben. Wir haben insgesamt
überredet Maik, mit ihm in einem gestohlenen Lada 83 Jungen und Mädchen zu ihrem Leseverhalten
zur Party zu fahren. Danach beginnt für beide eine befragt. Dabei haben wir herausgefunden, dass 24
Freundschaft und eine verrückte Reise durch Ost- der befragten Jugendlichen viel lesen, 53 manchmal
deutschland auf dem Weg zu Tschicks Großvater. und nur sechs haben geantwortet, dass sie gar nicht
Unterwegs freunden sie sich mit dem Mädchen Isa lesen. Das ist ein überraschendes und erfreuliches
an. Sie begleitet die beiden einige Tage. Die Reise Ergebnis, denn oft hört oder liest man ja, dass junge
endet unsanft mit einem Unfall. Tschick ist ver- Leute zu wenig lesen … Aber hören wir mal ein paar
schwunden, Maik hat Ärger mit der Polizei und seine Aussagen dazu:
Eltern trennen sich – aber als die Ferien vorbei sind, ?? Hallo, entschuldige bitte, wir machen eine Umfrage
ist er kein Außenseiter mehr. Mir hat der Film sehr zum Thema „Lesen“, dürfen wir dich fragen, was du
gut gefallen und damit bin ich nicht alleine: Er hat liest?
zahlreiche Auszeichnungen bekommen, unter ande- ◼◼ Klar, gerne. Also, ich lese eigentlich ganz gerne und
rem den Deutschen und Europäischen Filmpreis. ich glaube sogar viel. Ich mag gerne Fantasy-Ge-
Kein Wunder, die Schauspieler sind super, die Bilder schichten und je dicker die Bücher sind, umso besser!
sind beeindruckend und ich musste lachen und auch Außerdem lese ich jeden Tag Zeitung auf meinem
fast weinen. Ein toller Film! Smartphone und dann lese ich natürlich noch stän-
◼◼ So, zu guter Letzt habe ich auch noch einen Film dig Kurznachrichten von meinen Freunden und Hin-
für euch. Ich will euch „offline – Das Leben ist kein weise in verschiedenen Computerspielen und so –
Bonuslevel“ vorstellen. Der Film spielt ganz wunder- aber das meintet ihr nicht unbedingt bei der Frage,
bar mit den verschiedenen Welten von Gamern: der oder?
Welt in den Spielen und der realen Welt. Und das ist ?? Doch klar, uns interessiert, was ihr insgesamt lest,
richtig gut gemacht, mit Spannung und Action und egal welches Medium.
ohne „moralischen Zeigefinger“. Aber hier erst mal ◼◼ Ah ok, also ich recherchiere natürlich auch oft im
die Story: Jan – gespielt von Moritz Jahn – ist leiden- Internet. Da lese ich dann auch recht viel, z. B. über
schaftlicher Gamer und verbringt seine Zeit am liebs- mein Hobby oder für die Schule.
ten am Computer in der Rolle des heldenhaften ?? Danke, und du? Darf ich dich auch gleich fragen,
Kriegers Fenris. Kurz bevor er ein wichtiges Turnier was du liest?
spielen kann, wird er gehackt und fliegt nicht nur aus ▶▶ Also, ich lese am liebsten Magazine: Musikmagazine
dem Spiel, sondern auch sein Internetzugang und und Modehefte. Die lese ich meistens online, dann

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
26
nervt meine Mutter nicht wegen dem ganzen Altpa- auch nicht.
pier … Hm, äh, ich lese fast alles auf meinem Smart- ?? Verstehe. Danke.
phone oder Tablet. Bücher lese ich selten, eigentlich $$ Das waren einige typische Antworten, die wir zum
nur für die Schule. Thema „Lesen“ bei unserer Umfrage bekommen
?? Danke – und du, was liest du und wie oft? haben. Wenn ihr wollt, ruft uns gerne an und berich-
◀◀ Ich? Also ich lese gerne. Vor allem Bücher – und zwar tet, was ihr lest und wann – vielleicht ist ja ein wichti-
echte Bücher! Meinen E-book-reader habe ich nur im ger Aspekt zu diesem noch Thema zu kurz gekom-
Urlaub dabei, damit ich nicht so viele Bücher mit- men? Wir freuen uns über euren Anruf oder eure
schleppen muss. Ich lese fast alles: Abenteuerroma- Nachricht.
ne, Fantasy, historische Romane, Krimis, Liebesge-
schichten und, und, und! Zeitung lese ich selten,
eigentlich nur morgens im Bus die Schlagzeilen in
Kapitel 10 Erinnerungen
einer App, wenn mir langweilig ist, weil ich nieman-
den aus meiner Schule treffe. Und dann lese ich Modul 2  Aufgabe 1c
3.11
natürlich auch Kurznachrichten von meinen Freun- $$ Hey, Pia macht eine Party. Ich hoffe, die wird so gut
dinnen. Das is’ halt sehr praktisch, mit den Gruppen, wie die vor zwei Jahren.
da können wir uns viel schneller verabreden und so. ?? Vor zwei Jahren? Ich kann mich gar nicht mehr so gut
?? Danke. Darf ich dich auch fragen, was du liest? an die Party erinnern. Hat es da nicht die ganze Zeit
△△ Hallo, also, ich lese eigentlich nur das, was ich wirk- geregnet?
lich lesen muss, also Nachrichten auf meinem Handy $$ Ne, nur ganz kurz und dann war das Wetter super.
oder Studienunterlagen. Über das Weltgeschehen Und es war total heiß. Wir haben im Garten geges-
informiere ich mich lieber mit meiner Nachrichten- sen.
App, das geht viel schneller, als Zeitung lesen. Bü- ?? Hmh, stimmt, wir haben Pizza bestellt und die kam
cher habe ich noch nie gerne gemocht, ich finde das dann ewig nicht.
langweilig, ich sehe lieber Filme oder spiele irgend- $$ Echt? Das weiß ich gar nicht mehr. Weißt du noch,
was. Na ja, wenn ich ganz viel Zeit habe, dann lese wie Tom seine Akrobatikkünste vorführen wollte und
ich manchmal einen Comic, aber das ist wirklich sel- dann in die Büsche gefallen ist?
ten. ?? Nein, das war nicht Tom, das war Pias Bruder Nils.
?? Darf ich fragen, ob es einen Grund dafür gibt, dass $$ Nee, das war Tom. Ganz sicher.
dir das Lesen keinen Spaß macht? ?? Na ja, kann sein. Aber ich weiß noch, dass ich zu spät
△△ Hm, darüber habe ich noch nicht nachgedacht. nach Hause kam und dann richtig Ärger bekommen
Keine Ahnung, vielleicht liegt es auch daran, dass ich habe.
in der Schule das Vorlesen immer gehasst habe. Ich $$ Ich weiß gar nicht mehr, wann ich da zu Hause sein
fand es schlimm, wenn mich alle angesehen haben musste.
und darauf gewartet haben, dass ich laut vorlese. Ich ?? Vielleicht kommt ja auch Mona zu der Party. Die war
bin dann immer total nervös geworden und habe doch damals auch da.
mich ständig versprochen und verlesen. Das war $$ Wirklich? Ich kann mich nicht daran erinnern, dass sie
wirklich schlimm – also wenn ich irgendwann mal da war. Pia und Mona sind ja auch nicht so beson-
Spaß am Lesen hatte, dann ist der durch das laut ders gut befreundet.
Vorlesen müssen bestimmt verloren gegangen. ?? Doch, die war sicher da.
?? Ah, das kann ich gut verstehen, ich konnte auch nie $$ Egal. Also, du kommst doch zu der Party am Sams-
gut vorlesen. Und wie ist das bei dir? Was liest du? tag, oder?
** Ich? Och, ich lese nicht viel und nicht wenig. Also im ?? Ja, klar. Das wird bestimmt gut.
Urlaub lese ich auch mal einen Roman oder Fantasy-
Geschichten, aber sonst lese ich eigentlich vor allem, Modul 2  Aufgabe 2a
um mich über irgendwas zu informieren. Da bin ich Ihr hört jetzt ein Radiointerview. Darin unterhält sich die
3.12–15
dann auch manchmal in der Bibliothek, aber meis- Redakteurin Sabrina Schneider mit dem Neurowissen-
tens recherchiere ich im Internet. schaftler Herrn Prof. Hans Joachim Jakobsen vom
?? Ok. Darf ich fragen, warum du nur im Urlaub ein kulturwissenschaftlichen Institut Essen über falsche
Buch liest? Erinnerungen. Zu diesem Gespräch sollt ihr zehn
** Na ja, wir gehen im Urlaub meistens Campen, da Aufgaben lösen. Ihr hört das Gespräch zuerst einmal
haben wir dann keinen Fernseher … also muss ich ganz, danach in Abschnitten noch einmal. Insgesamt
lesen – denn das WLAN funktioniert im Zelt meistens

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
27
Transkript zum Kursbuch
hört ihr das Gespräch also zweimal. Seht euch nun die nicht, dass es auch wirklich so stattgefunden hat.
Aufgaben dazu an. Dazu habt ihr 90 Sekunden Zeit. $$ Das heißt, unser Gedächtnis spielt uns Streiche?
$$ So war es, ich habe es selbst erlebt!“ Dieser Gedanke Es täuscht uns?
ist oft trügerisch, denn auf unser Gedächtnis ist nicht ?? Ja, was völlig normal ist. Falsche Erinnerungen entste-
immer Verlass. Oft glauben wir, uns an Dinge zu erin- hen nicht absichtlich. Von der Fülle an Informationen,
nern, die wir nie erlebt haben. Zu diesem interessan- die täglich auf uns einströmt, kann sich unser Gehirn
ten Thema haben wir heute den Neurowissenschaft- nur einen Bruchteil dauerhaft merken. So entstehen
ler Herrn Prof. Hans Joachim Jakobsen zu Gast. Wissenslücken. Kommen neue Informationen hinzu,
Er untersucht am kulturwissenschaftlichen Institut die zum bereits vorhandenen Wissen passen, ordnet
Essen „falsche“ Erinnerungen. Guten Morgen, Herr sie das Gedächtnis dort automatisch ein. So kommt
Professor Jakobsen. es, dass man bei länger zurückliegenden Ereignissen
?? Guten Morgen, Frau Schneider. oft nicht mehr weiß, ob man von ihnen nur gelesen
$$ Herr Professor Jakobsen, was genau sind falsche oder gehört oder sie tatsächlich selbst erlebt hat.
Erinnerungen? $$ Sie sagten, unser Gehirn merkt sich einerseits nur ei-
?? Um diesen Begriff zu klären, sollte man zunächst ein- nen Bruchteil. Andererseits aber stürmen ständig un-
mal wissen, was Erinnerungen sind. Wenn wir uns er- endlich viele Informationen auf uns ein. Welche die-
innern, dann rekonstruieren wir sehr selektiv früher ser Informationen merken wir uns denn?
wahrgenommene Informationen. Woran wir uns er- ?? Es gibt eine Art Filter, welche Erlebnisse im Langzeit-
innern, hängt stark davon ab, wie unsere Verfassung gedächtnis landen und welche nicht. Dieser Filter
im Moment des Erinnerns ist. Ein glücklicher Mensch sind unsere Gefühle. Das, was einmal einen emotio-
wird sich eher an gute Erlebnisse erinnern, ein de- nalen Eindruck hinterlassen hat und dadurch als be-
pressiver Mensch eher an trostlose. Unter falschen deutsam eingestuft wurde, wird gespeichert. Natür-
Erinnerungen oder Pseudoerinnerungen – wie sie in lich kann auch die jeweilige Situation, in der das
der Wissenschaft bezeichnet werden – versteht man Wissen abgerufen wird, das Wissen selbst verändern.
Gedächtnisinhalte, die nicht einem vergangenen tat- Viele Leute schmücken – beispielsweise auf einer Par-
sächlich erlebten Geschehen entsprechen und den- ty – eine Geschichte aus ihrer Jugend ein wenig aus,
noch als tatsächlich so erlebt empfunden werden. um ihr Gegenüber zu beeindrucken. Erzählen sie die-
Falsche Erinnerungen können entweder rein fiktiv se Story wieder und wieder, schmücken sie sie weiter
sein oder aber in wesentlichen Punkten vom tatsäch- und weiter aus, glauben sie irgendwann selbst, dass
lichen Geschehen abweichen. sich alles so zugetragen hat, wie sie es erzählen.
$$ Das heißt dann also: Falsche Erinnerungen sind frei $$ Nun zeigt das Experiment mit dem Heißlufballon
erfunden? aber auch, dass es durchaus möglich ist, die Erinne-
?? Nicht unbedingt. Ein Teil der Erinnerungen kann rungen anderer Menschen zu manipulieren.
durchaus richtig sein. Ist es Ihnen noch nie passiert, ?? Sie haben recht. Mit einfachen Mitteln wie Fotos,
dass Sie im Fernsehen etwas Besonderes gesehen Filmen oder glaubhaften Erzählungen kann man na-
haben, und das Gefühl hatten, es selbst so ähnlich hezu jedem falsche Erinnerungen einpflanzen. Dies
erlebt zu haben, weil Ihnen die durch die Fernseh- funktioniert aber nur begrenzt. Die neuen Informa-
sendung hervorgerufenen inneren Bilder sehr real tionen müssen in einen bereits vorhandenen Kon-
vorkamen? Sie erinnern sich daran und wissen plötz- text passen, damit das Gehirn Verknüpfungen erstel-
lich nicht mehr, woher diese Erinnerungen kommen. len kann. Meist sind es nämlich Details, an die wir
Es gibt dazu viele interessante wissenschaftliche Ex- uns nicht mehr erinnern können; eine zentrale Idee
perimente. In einem Experiment wurden Probanden oder ein grober Eindruck bleiben. Wir als Wissen-
zum Beispiel Fotos vorgelegt, auf denen sie als Kind schaftler hoffen, dass wir mit diesen Erkenntnissen in
in einem Heißluftballon zu sehen waren. Bei den Bil- Zukunft besser gegen psychische Erkrankungen
dern handelte es sich allerdings um Montagen, also oder Demenzerkrankungen vorgehen können.
Fälschungen. In Wahrheit waren die Versuchsperso- $$ Das ist ja interessant. Könnten Sie das noch etwas
nen nie mit einem Heißluftballon gefahren. Dennoch genauer erklären?
glaubte die Hälfte der Probanden später, das auf ?? Unser Gedächtnis behält angenehme Eindrücke eher
dem Foto Festgehaltene wirklich erlebt zu haben. Sie in Erinnerung, wohingegen negative leichter ver-
konnten sich genau an die aufregende Ballonfahrt blassen. Ein sehr wirkungsvoller Mechanismus, auf
erinnern, das Ereignis sogar detailliert beschreiben. den in Psychotherapien zurückgegriffen wird: Der
Das Experiment zeigt: Allein der Glaube, etwas Patient lernt in den Sitzungen, die eigene Vergan-
Bestimmtes erlebt zu haben, bedeutet noch lange genheit mit mehr positiven Attributen zu besetzen,

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
28
indem er sich an schöne Erlebnisse erinnert. Nega- nur noch wenig zu tun hat.
tive Erinnerungen werden dann überlagert. So kön- $$ Dürften dann Aussagen vor Gericht nicht so eine
nen wir uns die Strategien unseres Gehirns ganz große Bedeutung haben?
bewusst zunutze machen. ?? Man sollte sich lieber auf objektive Tatsachen verlas-
$$ Sind diese angenehmen Erinnerungen auch die Be- sen – von der Bremsspur bis zum Fingerabdruck.
gründung dafür, dass sich ältere Menschen so gut an Dem widerspricht wiederum unser menschliches
ihre Kindheit erinnern, aktuelle Informationen aber Selbstverständnis. Wir sind es gewohnt, anderen
relativ schnell vergessen? Menschen eher zu glauben als irgendwelchen ge-
?? Das, was neu ist, also neue Erfahrungen, Dinge, die nauen oder ungenauen Messdaten. Deshalb schal-
man vorher noch nicht erlebt hat, hinterlassen den ten wir manchmal auch ganz unbewusst unseren
stärksten Eindruck. Wenn man ältere Menschen Verstand aus.
fragt, woran sie sich erinnern, dann nennen sie in der $$ Vielen Dank, Herr Professor Jakobsen, für dieses inte-
Regel Ereignisse, die sich zwischen dem 15. und 25. ressante Gespräch. Wenn Sie, liebe Hörerinnen und
Lebensjahr zugetragen haben. In diese Zeit fallen Hörer, Fragen an Professor Jakobsen haben, dann
wichtige Entscheidungen. Das Verhältnis zu den können Sie ihn jetzt in unserer Telefonsprechstunde
Eltern ändert sich, man lernt Lebenspartner kennen, erreichen unter …
gründet eine Familie, startet in den Beruf. All das
wird oft abgerufen und wieder eingespeist und fes- Modul 3  Aufgabe 1
3.16
tigt sich somit im Gedächtnis. Daran, wie man einen $$ Ja, hallo?
seiner vielen Freunde kennengelernt hat, wird man ?? Hallo Milena, ich bin’s, Ella.
sich später gegebenenfalls weniger gut erinnern $$ Hallo, wie geht’s?
können. Die Experten sagen dazu „Last in, first out.“, ?? Ja, ganz gut, danke. Du, ich muss dir was erzählen:
was so viel heißt wie: „Was zuletzt ins Gehirn einge- Mir ist gestern was ganz Komisches passiert.
speist wurde, ist zuerst wieder weg.“ $$ Echt, was denn?
$$ Kommen wir zurück zu den falschen Erinnerungen. ?? Ich hab’ dir doch neulich von unserem neuen Mit-
Stellen sie für Historiker, die ja zu einem guten Teil schüler in der Klasse erzählt. Erinnerst du dich?
auf Erinnerungen angewiesen sind, nicht ein Pro- $$ Ja, klar. Du warst ja recht begeistert … und? Lass
blem dar? mich raten: Ihr habt euch getroffen.
?? Ja, gerade Historiker kennen dieses Problem. Bei ?? Na ja, ja, eigentlich schon, aber dann auch wieder
Berichten von Zeitzeugen können sie oftmals nur nein!
schwer unterscheiden, ob der Betreffende damals $$ Hä? Also, was jetzt? Habt ihr euch nun getroffen,
wirklich dabei war oder den einen oder anderen Fakt oder nicht?
den Medien entnommen hat. Manche Zeitzeugen ?? Jein! Pass auf: Kennst du das Café an der Grünbrü-
wollen manchmal bestimmte Details auch nicht nen- cke?
nen, manche tendieren dazu, dunkle Stellen der $$ Ja, klar, kenne ich! Und da hast du ihn getroffen,
eigenen Vergangenheit zu vertuschen – manchmal oder?
ganz unbewusst. ?? Das hast du gut gesagt: Ich habe ihn getroffen.
$$ Und was ist mit Zeugenaussagen vor Gericht? Diese $$ Wie? Du hast ihn getroffen? Er wird dich doch wohl
basieren doch auch immer auf Erinnerungen? auch gesehen haben.
?? Stimmt, besonders problematisch sind falsche Erin- ?? Ja, gesehen schon, aber er hat mich, glaube ich, nicht
nerungen, wenn es um Zeugenaussagen geht. Im- erkannt.
mer wieder werden Fälle bekannt, in denen Verbre- $$ Ja, habt ihr denn nicht miteinander geredet?
chensopfer bei Gegenüberstellungen Unschuldige ?? Doch, natürlich. Ich habe ihn natürlich angesprochen
als Täter identifiziert haben. Die Betroffenen sehen und ihn gefragt, was er hier macht, ob er oft her-
einen Menschen, der dem Täter ähnlich sieht – und kommt und so weiter, bla, bla, bla. Das Übliche halt.
sind sich plötzlich sicher, dass er es war. Ihr Gehirn $$ Ja, und er?
hat einige Basisinformationen gespeichert, zum Bei- ?? Er hat ganz brav geantwortet, aber ich glaube, er hat
spiel: Der Täter war groß, dunkelhaarig und hatte überhaupt nicht kapiert, wer ich bin. Da bin ich mir
einen Bart. Bei einer Gegenüberstellung werden die- sicher! Er war zwar sehr nett, aber irgendwie nicht so
se originalen, oftmals jedoch schwammigen Erinne- locker wie in der Schule.
rungen mit neuen Informationen vermischt. Das $$ Na, er hat vielleicht auf jemanden gewartet. Wahr-
Gedächtnis setzt sie wie Puzzleteile zu einem voll- scheinlich wollte er dich schnell loswerden …
ständigen Bild zusammen, das mit der Wahrheit oft ?? Das habe ich auch gedacht, aber er war es, der mich

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
29
Transkript zum Kursbuch
in ein Gespräch über meine Hobbys verwickelt hat
und mich ausfragen wollte. Dabei haben wir in der
Schule doch schon drüber gesprochen und er hat
sich dafür total interessiert. Ich habe zuerst gedacht,
er macht Witze, und habe ihm deshalb irgendeinen
Blödsinn erzählt. Aber irgendwann habe ich dann
gemerkt, dass er mich wirklich nicht erkannt hat.
Kannst du dir das vorstellen? Ich war echt enttäuscht
und bin dann relativ schnell gefahren.
$$ Komisch! Bist du sicher, dass er es war? Es scheint sich
um eine Verwechslung zu handeln, oder?
?? Nein, nein, ganz sicher, er war es. Ich hab’ ihn ja beim
Namen gerufen.
Ich meine, wir sehen uns jetzt seit fünf Wochen
jeden Tag in der Schule. Und er versteht es immer,
mich zum Lachen zu bringen. Wie soll ich mich denn
verhalten, wenn ich ihn morgen wiedersehe? Ich
bin wirklich sauer. Der braucht erst gar nicht nett zu
lächeln!
$$ Ach, er hat sich inzwischen sicherlich erinnert, wen
er da getroffen hat, und die ganze Sache dürfte ihm
echt peinlich sein. Du wirst sehen, er spricht dich
bestimmt darauf an. Er hat sich einfach zu entschul-
digen!
?? Meinst du? Und wenn nicht?
$$ Ach, mach dir mal keine Sorgen. Und wenn nicht,
dann frag ihn doch einfach, was er am Wochenende
gemacht hat. Dann wird ihm sicher ein Licht aufge-
hen. Das Missverständnis ist bestimmt schnell auf-
zuklären.
?? Also, ich glaube inzwischen gar nix mehr! Unsere
Freundschaft hat gerade erst angefangen und jetzt
droht sie schon kaputt zu gehen. Das kann doch
alles nicht wahr sein! Na ja, ich werde dir berichten!
$$ Mach das. Ich bin echt gespannt! Und sonst so?
Gehst du morgen eigentlich auch mit ins Kino?
Wir wollten doch …

© Ernst Klett Sprachen 2019. Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Aspekte | junior C1, Transkript zum Kursbuch
30