Sie sind auf Seite 1von 2

Test powtórzeniowy XI

I. Napisz zdania w czasie Imperfekt!

1. Der Opa hebt den schweren Koffer.


2. Mein Bruder leidet unter starken Schmerzen.
3. Der Schüler schließt die Tür.
4. Das verzeihe ich dir nicht.

II. Napisz zdania w czasie Perfekt!

1. Meine Eltern schicken mir Geld.


2. Das Studienjahr ist zu Ende.
3. Der Deutschunterricht fällt aus.
4. Er bekommt gute Noten.

III. Zamień na stronę bierną nie zmieniając czasu!

1. Vor der Operation musste ihn der Arzt gründlich untersuchen.


2. In dieser Woche hat sie dem Kind das Buch gegeben.
3. Diesen Film sehen viele Leute.
4. Man warnte ihn vor einem neuen Krieg.

IV. Uzupełnij odpowiednimi spójnikami!

1. Immer .......................... ich nach Berlin kam, schien die Sonne.


2. Er spricht laut und deutlich, .................................. verstehen ihn alle.
3. .............................................. er die Fahrkarte gekauft hat, geht er zum Zug.
4. Sie ging zur Arbeit, ......................... sie sich schwach fühlte und Fieber hatte.

V. Uzupełnij przyimki!

1. Ich bin .................... dieser Literatur seit langem interessiert.


2. Ich habe meinen Eltern .................... die Hilfe gedankt.
3. Ich wohne noch ....................... meinen Eltern.
4. Der Wagen fuhr ....................... den Baum.

VI. Utwórz pytania do podkreślonych części zdania!

1. Ich fahre mit den Eltern meines Freundes an die See.


2. Er geht ohne seinen Hut fort.
3. Sie sieht durch das Fenster auf die Straße.
4. Das Bild ist in dem Prospekt.

VII. Postaw treści zawarte w nawiasach w odpowiednim przypadku!

1. Du solltest dich (deine Faulheit) schämen.


2. Diese Übersetzung bedarf (das Wörterbuch)
3. Ich weiche (kein Narr) aus.
4. Dieser Lärm stört (ich).

VIII. Uzupełnij sensownie zdania!

1. ............................. er betrunken ist, fährt er mit dem Auto nach Hause.


2. Im Sommer ............................... die Sonne am stärksten.
3. Du musst ............... ........................ Platz herumfahren.
4. ............................... doch endlich ruhig, ich möchte jetzt schlafen.
5. Wir haben .................... lange über den Film unterhalten.
6. Achten Sie bitte ........................, dass alles richtig gemacht wird.
7. Die Mutter ........................ das Brot und gab jedem eine Scheibe.
8. Der Präsident Österreichs heißt ........................... .................................... .
9. Wien liegt an .................... ........................... .
10. Die BRD hat über .................................... Millionen Einwohner. (słownie)
Lösungsteil

I. Imperfekt
1. Der Opa hob den schweren Koffer.
2. Mein Bruder litt unter schweren Schmerzen.
3. Der Schüler schloss die Tür.
4. Das verzieh ich dir nicht.

II. Perfekt
1. Meine Eltern haben mir das Geld geschickt.
2. Das Studienjahr ist zu Ende gewesen.
3. Der Deutschunterricht ist ausgefallen.
4. Er hat gute Noten bekommen.

III. Passiv
1. Vor der Operation musste er vom Arzt gründlich untersucht werden.
2. In dieser Woche ist dem Kind von ihr das Buch gegeben worden.
3. Dieser Film wird von vielen Leuten gesehen.
4. Er wurde vor einem neuen Krieg gewarnt.

IV. Konjunktionen
1. wenn
2. darum / deshalb / deswegen
3. Nachdem
4. obwohl

V. Präpositionen
1. an
2. für
3. bei
4. gegen

VI. Fragesätze
1. Mit wessen Eltern fährst du an die See?
2. Ohne was geht er fort?
3. Wodurch sieht sie auf die Straße?
4. Was ist in dem Prospekt?

VII. Kasus
1. deiner Faulheit
2. des Wörterbuchs
3. keinem Narren
4. mich

VIII. Ergänzen
1. Obwohl
2. scheint
3. um diesen / um den
4. Sei / Seid
5. uns
6. darauf
7. schnitt / kaufte usw.
8. Heinz Fischer (2009)
9. der Donau
10. zweiundachtzig (2009)

[test: Elżbieta Ponikwia]


[digitalizacja + klucz: Marcin Perliński]
Test może być dowolnie kopiowany i rozpowszechniany, choć podanie informacji o autorze byłoby ludzką przyzwoitością.
Precz z kapitalistycznym zeszmaceniem!