Sie sind auf Seite 1von 64

HALFEN HIT ISO-ELEMENT

FÜR DEN ANSCHLUSS STAHL AN BETON


Produktinformation Technik

HIT-SC 20
EXTREM ANPASSUNGSFÄHIG
Wussten Sie, dass sich Tintenfische ihrer
Umgebung extrem gut anpassen können?
Sie kommen durch die schmalsten Lücken
und können sich dank ihrer Tentakel überall
entlang hangeln. Der HIT-Stahlanschluss
nutzt seine langen Stäbe lieber, um sich
fest im Beton zu verankern. Doch auch
er ist anpassungsfähig – vor allem wenn es
um Bautoleranzen geht!

Mehr erfahren Sie auf


www.halfen.com!

NEU: HIT ISO-ELEMENTE


FÜR DEN ANSCHLUSS
STAHL AN BETON
Für filigrane, an Beton angeschlossene Stahl-
konstruktionen gibt es ab sofort den neuen
HALFEN HIT-Anschluss Stahl an Beton. Damit
reduzieren Sie Wärmebrücken bei gleichzeitig
hoher Lastübertragung. Die Iso-Elemente lassen
sich zudem stufenlos in der Höhe justieren, um
Bautoleranzen ganz einfach auszugleichen.
© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de
INHALTSVERZEICHNIS
Vorgestellt: HALFEN Iso-Elemente für den Anschluss Stahl an Beton 4
Ihre Vorteile auf einen Blick 5
Baustoffe/Prüfzeugnisse 7
Hinweise zur Bemessung 8
Hinweise zur Lageprüfung 11
Hinweise zur Einbauhilfe 12

1 HIT-HP SDV / HIT-SP SDV 13


Tragstufenpalette 14
Tragfähigkeitswerte 15
Produktbeschreibung 20
Bauseitige Anschlussbewehrung 22
Verformung 24
Achsabstand, Randabstand 25
Einbauanleitung Rohbau 27

2 HIT-HP SMV / HIT-SP SMV 29


Tragstufenpalette 30
Tragfähigkeitswerte 31
Produktbeschreibung 33
Bauseitige Anschlussbewehrung 34
Verformung 35
Achsabstand, Randabstand 36
Einbauanleitung Rohbau 38

3 HIT-HP SZV / HIT-SP SZV 40


Tragstufenpalette 41
Tragfähigkeitswerte 42
Produktbeschreibung 43
Bauseitige Anschlussbewehrung 44
Achsabstand, Randabstand 45
Einbauanleitung Rohbau 47

4 Konstruktion und Montage des Anschlussbauteils 49


Bauseitige Stirnplatte mit Knagge 50
Anschlussträger 52
Montage und Höhenjustierung 53
Montage Stahlbau 54
Dehnfugenabstand 55

5 Bauphysik 56
Kennwerte der Wärmebrücken 57
Thermische Kennwerte gemäß bauaufsichtlicher Zulassung 58
Wärmebrückenkennwerte für HIT-HP und Mauerwerk mit WDVS 62
Wärmebrückenkennwerte für HIT-SP und Mauerwerk mit WDVS 63

Adressen / Technische Beratung 64

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 3


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
Einführung

Vorgestellt: HALFEN HIT Iso-ElemenT für den Anschluss Stahl an Beton


Bei Stahlbalkonen, Vordächern oder Verschattungssystemen Die Elemente sind in folgenden Varianten verfügbar:
werden Stahlkonstruktionen an Stahlbetondecken ange-  HIT-SDV als Anschluss für frei auskragende Stahl-
schlossen. Durch die hohe Wärmeleitfähigkeit von Stahl ist konstruktionen zur Aufnahme von positiven und
in der Fuge eine effiziente thermische Trennung notwendig, negativen Biegemomenten und positiven Querkräften
um Wärmebrücken und damit einen höheren Energiever-  HIT-SMV als Anschluss für frei auskragende Stahl-
brauch sowie Bauschäden durch Tauwasser und Schimmel- konstruktionen zur Aufnahme von negativen Biege-
bildung auszuschließen. momenten und positiven Querkräften
HALFEN HIT Iso-Elemente als Anschlüsse für Stahl an
 HIT-SZV als Anschluss für gestützte Stahlkonstruktionen
Beton reduzieren Wärmebrücken auf ein Minimum und
an Decken aus Stahlbeton zur Aufnahme von positiven
über tragen gleichzeitig hohe Lasten.
Querkräften
 Die Elemente stehen in zwei Varianten für 80 mm (HIT-HP)
Den Kern der Elemente bildet ein statisch wirksames
Fachwerk aus Druck-, Zug- und Querkraftstäben, die und 120 mm (HIT-SP) dicke Dämmfugen zur Verfügung.
bauwerksseitig im tragenden Betonbauteil verankert sind. HIT-SMV und HIT-SZV können durch intelligente Bügel-
Balkonseitig sind die Zug- und Druckstäbe mit metrischen führung bestens bei Filigrandeckenplatten eingesetzt werden,
Anschlussgewinden versehen. Ergänzt wird das System da die kurzen Ankerköpfe nicht in Berührung mit Element-
durch eine Schräglochplatte zur stufenlosen Höhenjustierung decken kommen.
des Anschlussbauteils.
Die tragende Konstruktion wird dicht von einem nicht Alle Typen werden mit einer integrierten Einbauhilfe
brennbaren Dämmblock aus Mineralwolle umschlossen, ausgeliefert, um Montage und Justierung an der Schalung
der wesentlich zur thermischen Trennung beiträgt. zu erleichtern.
Ein robuster Verwahrkasten aus PVC umhüllt das
Dämmmaterial und schützt vor mechanischen Beschädi-
gungen und Wettereinflüssen. Für die Dauerhaftigkeit
und den Korrosionsschutz sind die Tragglieder in der
Fuge und balkonseitig aus nichtrostendem Stahl gefertigt.

HIT-HP SMV-2M16
Zugstab als abbrennstumpf-
Zwei Dämmstärken geschweißte Stabverbindung
(80 mm und 120 mm)
Nichtrostender Stahl in der Fuge

Verwahrkasten aus
robustem Kunststoff

Querkraftstab aus
nichtrostendem Stahl,
Integrierter Bügel senkrecht angeschlossen
metrische Gewinde als
Befestigungselemente Ankerkopf
Stahlbau-Stirnplattenanschluss

Bewegliche Schräglochplatte für


Ausgleich der Bautoleranzen Dämmkörper aus mineralischer Steinwolle
(nicht entflammbar)

4 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
Ihre Vorteile bei Planung und Einbau

Ihre Vorteile auf einen Blick


▸ Sichere Planung und Bemessung

• Bauaufsichtliche Zulassung inklusive Bestimmung


V/SZ
SMV V
/SZV
SDV/SM
P SDV/
P/SP
HALFEN HIT-H
g HALFEN HIT-HP/SP SDV/SMV/SZV
Typenprüfun

Oeq
Zulassung Z-15.7-336

der äquivalenten Wärmeleitfähigkeit ( eq)


• Typengeprüft
• Chi-Werte für Mauerwerk mit WDVS verfügbar,
weitere auf Anfrage
V-SZ
T_HIT-SDV-SM

Z_HIT-SDV-SMV-SZV 09/19

▸ Robuster Verwahrkasten

• Sicher und stabil für den baustellengerechten Einbau


• Witterungsbeständig mit zuverlässigem Schutz
des Dämmkerns aus Mineralwolle
• Robuster Kasten für sichere Montage der
anzuschließenden Stahlteile

▸ Integrierte Einbauhilfe

• Einbauhilfe standardmäßig vormontiert


HIT-
T
HP/
SP
SDV
-
11/1
9
-
Art-

kons einbauctio y!
Nr.0

rac

g
trukt uen! n,

ute eerin
r
the Stahl onstr accu

of r
das
565

36
Offi , Berlin Instit Engin
instru ion

ased
s.
.1

ction
50-0

the incre

ion
in der uigke -c
it

Z-15.7-3
tage Gena steel

n
truct
ssen
003

infor re erhö n of with


by

ved

DIBt* rman
la

Cons
n
fied

zuge
0

llatio

späte mit llatio ent

htlich ro

beachte
*Ger
ufsic lly appr
speci

insta elem

rks-
Mon hter
insta

ng
as

leme HIT

Baua fficia
d

TragweDV )
place

eanleitu
HIT-E a the

der
later
on

For ll
nt
be

= 0,035
insta

W/(m·K
mati

T SPS
must

Montag
Angabe
eine

r
orcem eer.

der
ent

IT- terial:
the
reinf engin

n ma
Für

ge

s:
trags ran

gemäß
rve

tufe

inweise
te l

•H
r load
on-si tura

Obse

n. ung
ur

insulatioämmstoff
The struc

kraft

Shea

einbaue Einbauh the


of Wärmed
SDV Bewehr
the

2
Quer
öhe t [cm]

ige ivity it des


...
[cm]

- HP
enth heigh

planung
2
021

Bauseit conduct
HITT
Elem ent

1 rrmal itfähigke
0
Elem

021

[cm]

the
Elem B widt

the Wärmele
...… 8
020

ent
Elem B
r reite

ffor der
LE R

[cm]
-E N TTO

load entb
T

Mom ent ge

v ngswert
value
Mom ran
EN

O TO EC

tufe

Design
IS BE NN

-
enten

...
M

Trags

Bemessu
ITT AN CCO

]
[mm

25

• Hilfestellung für Montage und Justierung an der Schalung


2M1 2
2M2
]
H HL TE

[mm

120
6
N STAT RE

80 To
T
FE USS NC

- SP
H SC TOT HIT

p
AL HL COC

- HP
AN EEL pe
ST y

Ob
TyT
p
TTy

en

• Keine Extra-Kosten und kein separater Bestellaufwand

▸ Vertikale Justierung der Stahlkonstruktion


mittels Schräglochplatte

• Integrierte Stahlplatte mit schrägen Langlöchern


für Ausrichtung durch seitlichen Hammerschlag
• Stufenlose Justierung
• Robuste Ausführung für Baustellenbedingungen
bestens geeignet

▸ Sichere Auflagerung der Knagge

• Schräglochplatte mit Fase für ebene Auflagerfläche


der anzuschließenden Stirnplatte mit Knagge
• Kein ungewolltes Verschieben oder Verdrehen
• Sichere, kraftschlüssige Weiterleitung der Lasten

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 5


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 Typenübersicht – Wärmedämmende Anschlüsse

1 Auskragende Balkonplatten
SDV

HIT-HP SDV / HIT-SP SDV


Übertragung von wechselseitigen
Biegemomenten sowie positiven
Balkon Decke
2 Querkräften
HIT-SDV
• Dämmstärken 80 mm / 120 mm
→ Seite 13 Stahlbalkon
SMV

2 Auskragende Balkonplatten

HIT-HP SMV / HIT-SP SMV


3
Übertragung von negativen
Momenten und positiven
Balkon Decke
Querkräften
HIT-SMV
SZV

• Dämmstärken 80 mm / 120 mm
Stahlbalkon
→ Seite 29

3 Gelenkig gelagerte, gestützte Balkonplatten


4
KONSTRUKTION

HIT-HP SZV / HIT-SP SZV


Reine Querkraftübertragung in
die positive Richtung
Balkon Decke
• Dämmstärken 80 mm / 120 mm
HIT-SZV
→ Seite 40
Stahlbalkon

5
4 Konstruktion
BAUPHYSIK

HIT-HP/SP SDV, SMV, SZV


• Konstruktion und Montage des
Anschlussbauteils
→ Seite 49

5 Bauphysikalische Kennwerte

HIT-HP/SP SDV, SMV, SZV


• Bauphysik
→ Seite 56

6 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
Baustoffe / Prüfzeugnisse
1

Baustoffe des HIT-Elementes

SDV
Zug-/Druckstäbe Abbrennstumpfgeschweißte Stabverbindung, bestehend aus einer Kombination von
Betonstahl B500 nach DIN 488 und einem nichtrostenden Stabstahl der Festigkeits-
klasse S690 bzw. nichtrostendem Betonstahl B500 NR mit metrischem Teil- oder
Vollgewinde auf Seite des Stahl-Anschlussbauteils
Drucklager Nichtrostender Stabstahl der Festigkeitsklasse S690 mit metrischem Teil- oder 2
Vollgewinde auf Seite des Stahl-Anschlussbauteils und Ankerkopf auf Betonseite
Querkraftstäbe Nichtrostender Betonstahl B500NR oder abbrennstumpfgeschweißte Stabverbin-
dung, bestehend aus einer Kombination von nichtrostendem Betonstahl B500 NR

SMV
und Betonstahl B500
Positionsblech Nichtrostender Stahl der Festigkeitsklasse S460
Schräglochplatte Nichtrostender Stahl der Festigkeitsklasse S235
Zubehörteile Unterlegscheiben aus nichtrostendem Stahl der Festigkeitsklasse S460,
Schraubenmuttern aus nichtrostendem Stahl der Festigkeitsklasse A4-80 3
Verwahrkästen Kunststoff nach DIN EN ISO 1163
Dämmstoff Steinwolle (WLG 035) der Baustoffklasse A1 – nicht brennbarer Dämmstoff,

SZV
gemäß DIN 4102-14 oder der Euroklasse A1 nach DIN EN 13501-1

Baustoffe des tragenden Betonbauteils

Beton Geeignet für Betonfestigkeiten ≥ C20/25


Bauseitige Bewehrung Betonstahl B500 4
Baustoffe des anzuschließenden Stahlbauteils

KONSTRUKTION
Stahl Stahl gemäß DIN EN 1993 oder nichtrostender Stahl gemäß der Zulassung Z-30.3-6
Erforderliche Mindestfestigkeit der Stahlsorte der Balkonseite: S 235

Prüfzeugnisse

Bauaufsichtliche Zulassungen 5
HIT-HP/SP SDV DIBT Berlin: Zulassung Nr. Z-15.7-336
HIT-HP/SP SMV
BAUPHYSIK

HIT-HP/SP SZV

Typenprüfung
Typengeprüft durch die Prüfnummer S-WUE/100358
LGA Landesgewerbeanstalt Bayern

Zulassungen und Typenprüfungen im Internet HALFEN HIT-HP/


Typenprüfung
PS
SP V/SMV/S
DV
SDV/SM ZV
V/SZV
HALFEN HIT-HP/SP SDV/SMV/SZV
HALFEN
ZulassungHIT-HP/SP
Z-15.7-336 SDV/SMV/SZV
Approval Z-15.7-336

Sie finden die Zulassungen und Typenprüfungen unter halfen.de/Downloads/Druckschriften.


Oder einfach den Code einscannen, das gesuchte Dokument auswählen und zum
PDF-Download anklicken. T_HIT-SDV-SMV-SZ

ETA_HTA 09/19-E

Z_HIT-SDV-SMV-SZV 09/19

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 7


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 Bemessung

Hinweise zur Bemessung


SDV

Der Anschluss wird als tragendes Verbindungselement mit Bei indirekter Lagerung des HIT-Elements ist die Weiterleitung
wärmedämmender Funktion zwischen tragenden Bauteilen der Kräfte vom Anschlusselement in das tragende Bauteil
aus Stahlbeton und Anschlussbauteilen aus Stahl verwendet. gesondert durch den Tragwerksplaner nachzuweisen.
2 Das Dämmelement ist nicht für die Übertragung von Torsions-
Die tragende Konstruktion bildet ein Stahlbetonbauteil momenten ausgelegt. Daher ist beim Einbau eine torsions-
gemäß DIN EN 1992-1-1 (Mindestfestigkeitsklasse C20/25; freie Lagerung sicherzustellen. Eine gegenseitige Verdrehung
Rohdichte 2.000 kg/m³ – 2.600 kg/m³). Das Anschlussbauteil benachbarter Dämmelemente ist auszuschließen.
SMV

ist eine Stahlkonstruktion gemäß DIN EN 1993 (z. B. Balkone,


Vordächer). Das Element dient zur Übertragung vorwiegend Die Tragfähigkeiten werden für die Standard-Elementhöhe an-
ruhender Lasten. gegeben. Stahlbetondecken mit größeren als den angegebenen
Standard-Betondeckungen sind möglich, die Elementtragfähig-
Das tragende Betonbauteil und das anzuschließende keiten sind dabei stets für den möglichen inneren Hebelarm zi
Stahlbauteil sind vom Tragwerksplaner gemäß geltendem auszuwählen.
3 Regelwerk zu bemessen. Die Konstruktion und der statische
Nachweis erfolgen gemäß DIN EN 1992-1-1 für das tragende
∅/2+cv,o cv,o
Bauteil bzw. gemäß DIN EN 1993 für das Anschlussbauteil.
Für den Nachweis sind die Einwirkungen auf die angeschlosse-
SZV

ne Konstruktion gemäß DIN EN 1991 zu ermitteln.


h d zi

∅/2+cv,u cv,u

4 Innerer Hebelarm und Bauteilhöhe


KONSTRUKTION

HALFEN HIT-HP SDV 2M16


HALFEN HIT-SP SMV 2M16 SDV 2M22
SZV 2M16

HIT Höhe h [mm] Innerer Hebelarm zi [mm] Innerer Hebelarm zi [mm]

180 113 108

200 133 128


5 220 153 148

240 173 168


BAUPHYSIK

260 193 188

280 213 208

Korrosionsschutz größer ist als die des nichtrostenden Stahls. Ein Versagen
Die verwendeten nichtrostenden Stähle entsprechen des Anschlusses infolge Kontaktkorrosion ist demnach aus-
der Korrosionswiderstandsklasse III/mittel. geschlossen.
Die Verwendung der HALFEN HIT Anschlüsse Stahl Kürzen der Gewindestangen
an Beton in Verbindung mit verzinkten bzw. mit Die Gewindestangen dürfen so abgeschnitten werden, dass
Korrosionsschutzanstrich versehenen Stirnplatten ist mindestens zwei Gewindegänge nach dem Verschrauben
hinsichtlich Kontakt-Korrosionsbeständigkeit unbe- sichtbar bleiben.
denklich, da die Fläche der Stirnplatte wesentlich

8 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
Bemessung
1

Anschlussdetails HIT-SDV / HIT-SMV

SDV
Die HIT-SDV und HIT-SMV Elemente werden mit einer Stan- Maßgebend für die Konstruktion des Anschlussbauteils sind
dardbreite von b = 250 mm geliefert. die horizontalen und vertikalen Achsabstände der Zug- und
Kleinere Breiten im Bereich 220 ≤ b ≤ 250 mm sind als Druckstäbe. Der Achsabstand der Zugstäbe beträgt 70 mm
Sonderkonstruktion auf Anfrage möglich. bei allen Elementen, derjenige der Druckstäbe 115 mm.
Der vertikale Abstand zi ergibt sich aus der gewählten 2
Vom Tragwerksplaner ist nachzuweisen, dass die Bemessungs- Elementhöhe h:
werte der Einwirkungen im gewählten Schnitt den ausgewiese-
nen Widerstand nicht überschreiten. M16: zi = h − 67

SMV
M22: zi = h − 72

250 250

90 70 90 90 70 90 3
27

36

SZV
zi
h

zi
h

4
40

36

67,5 115 67,5 67,5 115 67,5

KONSTRUKTION
Maße in [mm]

Abstände im HIT-SDV und HIT-SMV mit M16-Gewinde Abstände im HIT-SDV mit M22-Gewinde

Für die HIT-SDV und HIT-SMV Elemente sind die Bemessungswerte der Widerstände im Grenzzustand der Tragfähigkeit 5
für zwei Schnitte ausgewiesen:
BAUPHYSIK

Schnitt A-A Bemessungsschnitt gemäß Z-15.7-336 Schnitt B-B Schnitt am Übergang zum Stahlbauteil
(Schnittpunkt in der Achse von Zug- und (Hinterkante Stirnplatte des Anschlussbauteils)
Querkraftstäben)
Bemessungsschnitt A-A Bemessungsschnitt B-B

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 9


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 Bemessung

Bei den HIT-SDV und HIT-SMV Elementen besteht im  Zwischenwerte können linear interpoliert werden.
SDV

Schnitt B-B eine Abhängigkeit zwischen der Momenten-  Extrapolation für größere Querkraftwerte (VEd > VRd,4)
tragfähigkeit und der Querkraft. ist nicht möglich.  
Die Tabellen weisen daher vier Wertepaare VRd / MRd auf.

MB–B
2 MRd,B (VRd,B,1)

MRd,B (VRd,B,2)
SMV

MRd,B (VRd,B,3)

MRd,B (VRd,B,4)
nicht zulässig

VB–B
SZV

VRd,B,1 VRd,B,2 VRd,B,3 VRd,B,4


(= max VRd)
Abb.: Abhängigkeit von Momenten und Querkräften in Schnitt B-B

Anschlussdetails HIT-SZV
4
Das HIT-SZV Element wird mit einer Standardbreite
KONSTRUKTION

von b = 250 mm geliefert. Kleinere Breiten im Bereich


220 ≤ b ≤ 250 mm sind auf Anfrage möglich.
Maßgebend für die Konstruktion des Anschlussbauteils
sind die horizontalen Achsabstände der Druckstäbe –
der Achsabstand der Druckstäbe beträgt 115 mm bei
h

allen Elementen.

5
40

67,5 115 67,5


BAUPHYSIK

Abb.: Abstände im HIT-SZV mit M16 Gewinde

Bemessungsschnitt A-A

Die Bemessungswerte der Tragfähigkeit werden für


die Hinterkante der Stirnplatte des Anschlussträgers
angegeben, Schnitt A-A.

10 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
Lageprüfung
1

Hinweise zur Lageprüfung

SDV
2

SMV
falsch: horizontale falsch: horizontale falsch: vertikale richtig!
Ausrichtung gekippt! Ausrichtung gedreht! Ausrichtung gekippt!
3

SZV
4

KONSTRUKTION
falsch: Elemente springen, horizontal zur Betonkante, nach vorne oder nach hinten richtig: Elemente an
einer Achse ausrichten

5
BAUPHYSIK

falsch: vertikale Ausrichtung gekippt richtig: vertikale Aus-


richtung korrekt

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 11


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 Einbauhilfe

Hinweise zur Einbauhilfe


SDV

HALFEN Bohrschablonen zum Download


Alternativ stehen zum Einmessen die HALFEN Bohrschablonen
als PDF-Dokumente zum kostenlosen Download zur Verfü-
gung. Die Schablonen können ausgedruckt und beim Ein-
HIT
T
-
HP/
SP
SDV

messen und Bohren direkt an der Schalung bzw. den Profilen


-
11/
19

2
-
Art

y!
-Nr.

rac

of ring
llati stru auen n,
r
the Stah keit accu
056

in tu neer
ucti das

einb ctio
instr n !

stru

Berl Insti Engi


in der auig l-con d
5.15

-336
ons.

ktio

tion tage Gen stee ease

te

*, n n
0-0

the incr

DIBt rrma ctio

Z-15.7
ssen
insta lkon
003

*Ge stru

ten
ere erhö on with
by

h ved
la
on
ified

Con
zuge
0

spät mit llati ent

beach
Mon hter of

htlic ror
ufsic app
spec

eine r insta elem

erks-
ally

itung
as

V
Für Elemlate HIT

Baua ffici
ed

Tragw
Offi

K)
plac

HIT- a the

SD e der
geanle
For ll
ent
be

W/(m·= 0,035
insta
rma

- SP
t

Monta
mus

info

Angab r
HITT
eme .

der
forc neer
nt

terial:
the

ise
gstu ge

ma
rein engi

fttra ran

on toffs:
fe

gemäß
erve

r
ite al

hinwe
rkra load
ur
on-s ctur

Obs

en. rung
V• insulatidämms
r
The stru

Shea

Einbau the
SD g einbauBeweh of Wärme
the

2
Que
[cm ]
öhe ht [cm

itige tivity des


]

- HP
planun ...
enth heig

Bause conduc gkeit


HITT
Elem ent

1 rrmal leitfähi 0212


Elem

load entb ] h
Elem B widt]

the
[cm

the Wärme 0210


Elem B
ent
r reite

ffor rt der
[cm

0208
T
Mom ent ge

CTOR
T value
v
Mom ran

ungswe ...……
ente e

EN
stuf

Design
[mm n-

Bemess ...
NNE
Trag
]

CCO BETON EM 25
]

EL
[mm

120 2M22
ETE AN To
T
NCRT HL ISO-
80 2M16
HIT

T - SP p

befestigt werden.
C STA
CO
pe

- HP
T USS HI
TO
TTyy

Obe
p

EL N
TTy

STE CHLLFE n
ANS
HA

Beim Ausdruck der Dateien ist auf die richtige Skalierung des
Achtun
Attenti g! Korrekt
on!
Correcter Einbau
installa der
tion Schrägl
of the ochplat
Logo inclined te:
Logo vorne! hole
front! plate:
Fase
Bevelleoben!
U - 575 - 11/19
0565.150-00033

d edge
up!
SMV

Ausdrucks zu achten: Einstellung der Seitenanpassung sollte


Abbildung: HIT-HP SDV und Einbauhilfe „tatsächliche Größe“ bzw. 100 % sein (siehe untere Abb.).
Nach dem Druck Kontrollmaß (2×2 cm) noch einmal prüfen.

Mitgelieferte Transportsicherung als Einbauhilfe 70 mm

Jedes HIT-Element Anschluss Stahl an Beton wird mit einer


3 Transportsicherung ausgeliefert, die zusätzlich als Einbauhilfe
verwendet werden kann.
Achtung! Bei den Druckereinstellungen zur
Seitenanpassung folgende Einstellung verwenden:
Bohrschablone für folgende HIT Anschlüsse Stahl an Beton: tatsächliche Größe (100%)

Zunächst schützt die Platte beim Transport vor Beschädigung


SZV

Template for the following HIT Steel to concrete connectors: Kontrollmaß nach dem Ausdruck unbedingt prüfen:

Important! In your printer settings for the page ad-


HIT - HP SDV - 2M16 - 0208 - 18
des Dämmkörpers sowie vor gegenseitiger Verschiebung der
justment use the following setting:
HIT - HP SDV - 2M16 - 0210 - 18
HIT - HP SMV - 2M16 - 0208 - 18 actual size (100%)
HIT - HP SMV - 2M16 - 0210 - 18 Verify the box dimensions after printing:

Anschlussgewinde. Im Besonderen muss die gegenseitige HIT - SP SDV - 2M16 - 0208 - 18

20 mm
HIT - SP SDV - 2M16 - 0210 - 18
HIT - SP SMV - 2M16 - 0208 - 18
Verschiebung auch während des Betoniervorgangs verhindert HIT - SP SMV - 2M16 - 0210 - 18
20 mm
werden. Daher sollte entweder die Platte beim Betonieren auf
dem Element verbleiben oder das Element durch bauseitig
4 erstellte Schalelemente bzw. Justierbohlen durchgesteckt und 115 mm

verschraubt werden.
KONSTRUKTION

Verbleiben die Einbauhilfen auf den Elementen, können


sie direkt zum Ausrichten verwendet und mit der bauseitigen Druckername

Schalung verbunden werden. Die seitlichen Überstände


können bei Bedarf an der Schalung befestigt werden.
Sollen die Elemente direkt durch Schalelemente oder Justier-
bohlen bzw. -profile durchgesteckt werden, so können die
5 Bretter abmontiert und als Schablone zum Einmessen der
Bohrlöcher und Elementabstände verwendet werden.
BAUPHYSIK

90° 90°

70 mm 70 mm

Achtung! Bei den Druckereinstellungen zur Achtung! Bei den Druckereinstellungen zur
Seitenanpassung folgende Einstellung verwenden: Seitenanpassung folgende Einstellung verwenden:
Bohrschablone für folgende HIT Anschlüsse Stahl an Beton: tatsächliche Größe (100%) Bohrschablone für folgende HIT Anschlüsse Stahl an Beton: tatsächliche Größe (100%)
Template for the following HIT Steel to concrete connectors: Kontrollmaß nach dem Ausdruck unbedingt prüfen: Template for the following HIT Steel to concrete connectors: Kontrollmaß nach dem Ausdruck unbedingt prüfen:

Important! In your printer settings for the page ad- Important! In your printer settings for the page ad-
HIT - HP SDV - 2M16 - 0208 - 18 HIT - HP SDV - 2M16 - 0208 - 18
justment use the following setting: justment use the following setting:
HIT - HP SDV - 2M16 - 0210 - 18 HIT - HP SDV - 2M16 - 0210 - 18

90°
actual size (100%) actual size (100%)
HIT - HP SMV - 2M16 - 0208 - 18 HIT - HP SMV - 2M16 - 0208 - 18
HIT - HP SMV - 2M16 - 0210 - 18 Verify the box dimensions after printing: Verify the box dimensions after printing:

90°
HIT - HP SMV - 2M16 - 0210 - 18
HIT - SP SDV - 2M16 - 0208 - 18 HIT - SP SDV - 2M16 - 0208 - 18
20 mm

20 mm

HIT - SP SDV - 2M16 - 0210 - 18 HIT - SP SDV - 2M16 - 0210 - 18


HIT - SP SMV - 2M16 - 0208 - 18 HIT - SP SMV - 2M16 - 0208 - 18
HIT - SP SMV - 2M16 - 0210 - 18 HIT - SP SMV - 2M16 - 0210 - 18
20 mm 20 mm

115 mm
1 2 3 4 5 6 115 mm

Abbildungen: oben: Ausrichtung der Bohrschablone an Schalelement


unten: Einbauhilfe an Schalelement – ausgerichtet
Unsere Bohrschablonen finden Sie als PDF-Datei
zum kostenlosen Download unter:
Bitte beachten: Größenanpassung beim Ausdruck ► www.halfen.com ► Produktbereiche ► Bau
der Bohrschablone deaktivieren und Maße der aus- ► Bewehrungstechnik ► HIT Anschluss Stahl an Beton
gedruckten Schablone überprüfen! ► Produktinformationen ► Montageanleitungen

12 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-HP SDV, HIT-SP SDV
1

 Element zum Anschluss von Stahlträgern an Stahlbetonkonstruktionen


1

SDV
 Übertragung von wechselseitigen Biegemomenten sowie positiven Querkräften

TYPENGEPRÜFT

SMV
3

SZV
4

KONSTRUKTION
Balkon Decke

HIT-SDV

Stahlbalkon

HIT-HP SDV – High Performance mit 80 mm Dämmstärke 5


HIT-SP SDV – Superior Performance mit 120 mm Dämmstärke Anwendung: Frei auskragender Balkon
BAUPHYSIK

Inhalt Typ Seite


Tragstufenpalette HIT-HP SDV, HIT-SP SDV 14
Tragfähigkeitswerte HIT-HP SDV, HIT-SP SDV 15
Produktbeschreibung HIT-HP SDV, HIT-SP SDV 20
Bauseitige Anschlussbewehrung HIT-HP SDV, HIT-SP SDV 22
Verformung HIT-HP SDV, HIT-SP SDV 24
Achsabstand, Randabstand HIT-HP SDV, HIT-SP SDV 25
Einbauanleitung Rohbau HIT-HP SDV, HIT-SP SDV 27

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 13


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-HP SDV, HIT-SP SDV

Tragstufenpalette
SDV

Es werden Kombinationen aus zwei Momenten- und drei Querkrafttragstufen angeboten. Die folgenden Kombinationen
von Zug- und Querkraftstäben sind für HIT-HP (80 mm Dämmstärke) und HIT-SP (120 mm Dämmstärke) ausführbar.

Elementbreite B = 25 cm
2
Anzahl und Durchmesser der Anzahl und Durchmesser der Anzahl und Durchmesser der Querkraftstäbe
Anschlussgewinde balkonseitig Zug- und Druckstäbe deckenseitig
2 ∅8 2 ∅10 2 ∅12
SMV

2M16 2∅14 ● ●

2M22 2∅20 ● ● ●

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Tragfähigkeitswerte für ausgewählte Elemente. ● = HP und SP

Grundtypen – Bestellbeispiel
SZV

Bestellbeispiel
HIT-Sonderkonstruktionen
HIT- HP SDV - 2M16 - 0208 - 18 Unser Technischer Innendienst unterstützt Sie gerne,
die von Ihnen gewünschte Ausführung mit
HIT- SP SDV - 2M22 - 0212 - 28 HALFEN HIT Iso-Elementen als Sonderkonstruktion
zu realisieren. Kontakt: → siehe Katalogrückseite
4
     
KONSTRUKTION

Typenbezeichnung
Produktgruppe
Fugenbreite 80 mm (HP) bzw. 120 mm (SP)
Anschluss-Typ
Momenten-Tragstufe
Querkraft-Tragstufe
5 Elementhöhe [cm]
BAUPHYSIK

Technische Angaben

balkonseitig deckenseitig min. Betondeckung deckenseitig [mm]


Elementbezeichnung ausführbare
HIT-HP/HIT-SP Elementhöhe h [cm] Zugstäbe Druckstäbe Querkraftstäbe
Gewinde [mm] [mm] [mm] cv,oben cv,unten

SDV-2M16-0208 2 M16 2 ∅14 2 ∅14 2 ∅ 8 20 33


SDV-2M16-0210 2 M16 2 ∅14 2 ∅14 2 ∅10 20 33
SDV-2M22-0208 18–28 2 M22 2 ∅20 2 ∅20 2 ∅ 8 26 26
SDV-2M22-0210 2 M22 2 ∅20 2 ∅20 2 ∅10 26 26
SDV-2M22-0212 2 M22 2 ∅20 2 ∅20 2 ∅12 26 26

14 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-HP SDV
1

Widerstände im Grenzzustand der Tragfähigkeit

SDV
/
Querkrafttragfähigkeit / Momententragfähigkeit Betonfestigkeit: C20/25 ≥ C25/30 80

16
Schnitt A-A Schnitt B-B für gewählte Querkraft
HIT-HP SDV 2M16-0208
VRd,A [kN] VRd,B [kN] 2

Bemessungswerte 33,5 33,5 10,0 10,0 20,0 20,0 30,0 30,0 33,5 33,5

SMV
Elementhöhe MRd,A MRd,B
[mm] [kNm] [kNm]
−13,9 −15,1 −12,5 −13,7 −11,1 −12,3 −9,7 −10,9 −9,2 −10,5
180
12,5 14,7 12,5 14,7 12,5 14,7 12,5 14,7 12,5 14,7
−16,0 −17,8 −14,4 −16,2 −12,8 −14,7 −11,3 −13,1 −10,7 −12,6
200
14,6 17,1 14,6 17,1 14,6 17,1 14,6 17,1 14,6 17,1 3
−18,1 −20,5 −16,3 −18,8 −14,6 −17,0 −12,9 −15,3 −12,3 −14,7
220
16,7 19,5 16,7 19,5 16,7 19,5 16,7 19,5 16,7 19,5
−20,2 −23,2 −18,3 −21,3 −16,4 −19,4 −14,5 −17,5 −13,8 −16,8

SZV
240
18,8 22,0 18,8 22,0 18,8 22,0 18,8 22,0 18,8 22,0
−22,3 −25,8 −20,2 −23,8 −18,1 −21,7 −16,1 −19,6 −15,3 −18,9
260
20,9 24,4 20,9 24,4 20,9 24,4 20,9 24,4 20,9 24,4
−24,4 −28,4 −22,1 −26,2 −19,9 −24,0 −17,7 −21,7 −16,9 −21,0
280
23,0 26,9 23,0 26,9 23,0 26,9 23,0 26,9 23,0 26,9
Tragfähigkeitswerte für weitere Elemente finden Sie in der Typenprüfung auf www.halfen.de sowie auf Anfrage. Kontaktdaten siehe Katalogrückseite.
4

KONSTRUKTION
16
Schnitt A-A Schnitt B-B für gewählte Querkraft
HIT-HP SDV 2M16-0210
VRd,A [kN] VRd,B [kN]

Bemessungswerte 52,3 52,3 30,0 30,0 40,0 40,0 50,0 50,0 52,3 52,3

Elementhöhe MRd,A MRd,B


[mm] [kNm] [kNm]
5
−13,9 −15,1 −9,7 −10,9 −8,3 −9,6 −6,9 −8,2 −6,6 −7,8
180
12,5 14,7 12,5 14,7 12,5 14,7 12,5 14,7 12,5 14,7
BAUPHYSIK

−16,0 −17,8 −11,3 −13,1 −9,7 −11,6 −8,1 −10,0 −7,8 −9,6
200
14,6 17,1 14,6 17,1 14,6 17,1 14,6 17,1 14,6 17,1
−18,1 −20,5 −12,9 −15,3 −11,1 −13,6 −9,4 −11,8 −9,0 −11,4
220
16,7 19,5 16,7 19,5 16,7 19,5 16,7 19,5 16,7 19,5
−20,2 −23,2 −14,5 −17,5 −12,6 −15,6 −10,7 −13,7 −10,2 −13,2
240
18,8 22,0 18,8 22,0 18,8 22,0 18,8 22,0 18,8 22,0
−22,3 −25,8 −16,1 −19,6 −14,0 −17,6 −11,9 −15,5 −11,5 −15,0
260
20,9 24,4 20,9 24,4 20,9 24,4 20,9 24,4 20,9 24,4
−24,4 −28,4 −17,7 −21,7 −15,4 −19,5 −13,2 −17,3 −12,7 −16,8
280
23,0 26,9 23,0 26,9 23,0 26,9 23,0 26,9 23,0 26,9
Tragfähigkeitswerte für weitere Elemente finden Sie in der Typenprüfung auf www.halfen.de sowie auf Anfrage. Kontaktdaten siehe Katalogrückseite.

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 15


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-HP SDV

Widerstände im Grenzzustand der Tragfähigkeit


SDV

/
Querkrafttragfähigkeit / Momententragfähigkeit Betonfestigkeit: C20/25 ≥ C25/30 80

22
2 HIT-HP SDV 2M22-0208
Schnitt A-A
VRd,A [kN]
Schnitt B-B für gewählte Querkraft
VRd,B [kN]

Bemessungswerte 33,5 33,5 10,0 10,0 20,0 20,0 30,0 30,0 33,5 33,5
SMV

Elementhöhe MRd,A MRd,B


[mm] [kNm] [kNm]
−27,4 −29,5 −26,0 −28,1 −24,7 −26,8 −23,3 −25,4 −22,9 −24,9
180
16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8
−32,5 −35,0 −31,0 −33,4 −29,4 −31,9 −27,9 −30,4 −27,4 −29,9
3 200
18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0
−37,1 −40,4 −35,4 −38,7 −33,7 −37,0 −32,0 −35,3 −31,4 −34,8
220
21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2
−41,4 −45,7 −39,5 −43,9 −37,7 −42,0 −35,8 −40,1 −35,2 −39,5
SZV

240
24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4
−45,6 −50,3 −43,6 −48,2 −41,5 −46,2 −39,5 −44,2 −38,8 −43,5
260
26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6
−49,7 −54,7 −47,5 −52,5 −45,4 −50,4 −43,2 −48,2 −42,5 −47,5
280
4 29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8
Tragfähigkeitswerte für weitere Elemente finden Sie in der Typenprüfung auf www.halfen.de sowie auf Anfrage. Kontaktdaten siehe Katalogrückseite.
KONSTRUKTION

22
Schnitt A-A Schnitt B-B für gewählte Querkraft
HIT-HP SDV 2M22-0210
VRd,A [kN] VRd,B [kN]

Bemessungswerte 52,3 52,3 30,0 30,0 40,0 40,0 50,0 50,0 52,3 52,3

5 Elementhöhe MRd,A
[kNm]
MRd,B
[kNm]
[mm]
−27,4 −29,5 −23,3 −25,4 −22,0 −24,1 −20,6 −22,7 −20,3 −22,4
180
BAUPHYSIK

16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8
−32,5 −35,0 −27,9 −30,4 −26,4 −28,9 −24,8 −27,3 −24,5 −27,0
200
18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0
−37,1 −40,4 −32,0 −35,3 −30,3 −33,6 −28,6 −32,0 −28,2 −31,6
220
21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2
−41,4 −45,7 −35,8 −40,1 −33,9 −38,3 −32,1 −36,4 −31,6 −36,0
240
24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4
−45,6 −50,3 −39,5 −44,2 −37,5 −42,1 −35,4 −40,1 −35,0 −39,6
260
26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6
−49,7 −54,7 −43,2 −48,2 −41,0 −46,1 −38,9 −43,9 −38,4 −43,4
280
29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8
Tragfähigkeitswerte für weitere Elemente finden Sie in der Typenprüfung auf www.halfen.de sowie auf Anfrage. Kontaktdaten siehe Katalogrückseite.

16 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-HP SDV, HIT-SP SDV
1

Widerstände im Grenzzustand der Tragfähigkeit

SDV
/
Querkrafttragfähigkeit / Momententragfähigkeit Betonfestigkeit: C20/25 ≥ C25/30 80

22
Schnitt A-A Schnitt B-B für gewählte Querkraft
HIT-HP SDV 2M22-0212
VRd,A [kN] VRd,B [kN] 2

Bemessungswerte 75,3 75,3 50,0 50,0 60,0 60,0 70,0 70,0 75,3 75,3

SMV
Elementhöhe [mm] MRd,A [kNm] MRd,B [kNm]
−27,4 −29,5 −20,6 −22,7 −19,2 −21,3 −17,9 −20,0 −17,2 −19,3
180
16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8
−32,5 −35,0 −24,8 −27,3 −23,3 −25,8 −21,8 −24,3 −21,0 −23,5
200
18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0
−37,1 −40,4 −28,6 −32,0 −26,9 −30,3 −25,2 −28,6 −24,3 −27,7
220
21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2
3
−41,4 −45,7 −32,1 −36,4 −30,2 −34,5 −28,3 −32,7 −27,4 −31,7
240
24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4

SZV
−45,6 −50,3 −35,4 −40,1 −33,4 −38,1 −31,4 −36,1 −30,3 −35,0
260
26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6
−49,7 −54,7 −38,9 −43,9 −36,7 −41,7 −34,6 −39,6 −33,4 −38,4
280
29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8
Tragfähigkeitswerte für weitere Elemente finden Sie in der Typenprüfung auf www.halfen.de sowie auf Anfrage. Kontaktdaten siehe Katalogrückseite.

4
Widerstände im Grenzzustand der Tragfähigkeit

KONSTRUKTION
/
Querkrafttragfähigkeit / Momententragfähigkeit Betonfestigkeit: C20/25 ≥ C25/30 120

16
Schnitt A-A Schnitt B-B für gewählte Querkraft
HIT-SP SDV 2M16-0208
VRd,A [kN] VRd,B [kN]

Bemessungswerte 28,1 28,1 10,0 10,0 20,0 20,0 25,0 25,0 28,1 28,1 5
Elementhöhe [mm] MRd,A [kNm] MRd,B [kNm]
BAUPHYSIK

−13,9 −15,1 −12,0 −13,3 −10,2 −11,5 −9,3 −10,6 −8,7 −10,0
180
12,5 14,7 12,5 14,7 12,5 14,7 12,5 14,7 12,5 14,7
−16,0 −17,8 −13,9 −15,7 −11,8 −13,7 −10,8 −12,6 −10,2 −12,0
200
14,6 17,1 14,6 17,1 14,6 17,1 14,6 17,1 14,6 17,1
−18,1 −20,5 −15,8 −18,2 −13,5 −15,9 −12,3 −14,7 −11,6 −14,0
220
16,7 19,5 16,7 19,5 16,7 19,5 16,7 19,5 16,7 19,5
−20,2 −23,2 −17,6 −20,6 −15,1 −18,1 −13,8 −16,8 −13,0 −16,0
240
18,8 22,0 18,8 22,0 18,8 22,0 18,8 22,0 18,8 22,0
−22,3 −25,8 −19,5 −23,1 −16,7 −20,3 −15,3 −18,9 −14,5 −18,0
260
20,9 24,4 20,9 24,4 20,9 24,4 20,9 24,4 20,9 24,4
−24,4 −28,4 −21,3 −25,4 −18,3 −22,4 −16,8 −20,9 −15,9 −20,0
280
23,0 26,9 23,0 26,9 23,0 26,9 23,0 26,9 23,0 26,9
Tragfähigkeitswerte für weitere Elemente finden Sie in der Typenprüfung auf www.halfen.de sowie auf Anfrage. Kontaktdaten siehe Katalogrückseite.

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 17


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-SP SDV

Widerstände im Grenzzustand der Tragfähigkeit


SDV

/
Querkrafttragfähigkeit / Momententragfähigkeit Betonfestigkeit: C20/25 ≥ C25/30 120

16
Schnitt A-A Schnitt B-B für gewählte Querkraft
2 HIT-SP SDV 2M16-0210
VRd,A [kN] VRd,B [kN]

Bemessungswerte 43,9 43,9 25,0 25,0 30,0 30,0 40,0 40,0 43,9 43,9
SMV

Elementhöhe MRd,A MRd,B


[mm] [kNm] [kNm]
−13,9 −15,1 −9,3 −10,6 −8,4 −9,7 −6,6 −7,8 −5,8 −7,1
180
12,5 14,7 12,5 14,7 12,5 14,7 12,5 14,7 12,5 14,7
−16,0 −17,8 −10,8 −12,6 −9,8 −11,6 −7,7 −9,6 −6,9 −8,7
200
3 14,6 17,1 14,6 17,1 14,6 17,1 14,6 17,1 14,6 17,1
−18,1 −20,5 −12,3 −14,7 −11,2 −13,6 −8,9 −11,3 −8,0 −10,4
220
16,7 19,5 16,7 19,5 16,7 19,5 16,7 19,5 16,7 19,5
−20,2 −23,2 −13,8 −16,8 −12,5 −15,5 −10,0 −13,0 −9,0 −12,0
240
SZV

18,8 22,0 18,8 22,0 18,8 22,0 18,8 22,0 18,8 22,0
−22,3 −25,8 −15,3 −18,9 −13,9 −17,5 −11,1 −14,7 −10,1 −13,6
260
20,9 24,4 20,9 24,4 20,9 24,4 20,9 24,4 20,9 24,4
−24,4 −28,4 −16,8 −20,9 −15,3 −19,4 −12,3 −16,4 −11,1 −15,2
280
23,0 26,9 23,0 26,9 23,0 26,9 23,0 26,9 23,0 26,9
4 Tragfähigkeitswerte für weitere Elemente finden Sie in der Typenprüfung auf www.halfen.de sowie auf Anfrage. Kontaktdaten siehe Katalogrückseite.
KONSTRUKTION

22
Schnitt A-A Schnitt B-B für gewählte Querkraft
HIT-SP SDV 2M22-0208
VRd,A [kN] VEd,B [kN]

Bemessungswerte 28,1 28,1 10,0 10,0 20,0 20,0 25,0 25,0 28,1 28,1

Elementhöhe MRd,A MRd,B


[mm] [kNm] [kNm]
5
−27,4 −29,5 −25,6 −27,7 −23,9 −26,0 −23,0 −25,1 −22,4 −24,5
180
16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8
BAUPHYSIK

−32,5 −35,0 −30,5 −33,0 −28,4 −30,9 −27,4 −29,9 −26,8 −29,3
200
18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0
−37,1 −40,4 −34,8 −38,2 −32,6 −35,9 −31,4 −34,8 −30,7 −34,1
220
21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2
−41,4 −45,7 −38,9 −43,2 −36,4 −40,7 −35,2 −39,5 −34,4 −38,7
240
24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4
−45,6 −50,3 −42,9 −47,5 −40,1 −44,8 −38,8 −43,4 −37,9 −42,6
260
26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6
−49,7 −54,7 −46,8 −51,8 −43,9 −48,9 −42,4 −47,4 −41,5 −46,5
280
29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8
Tragfähigkeitswerte für weitere Elemente finden Sie in der Typenprüfung auf www.halfen.de sowie auf Anfrage. Kontaktdaten siehe Katalogrückseite.

18 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-SP SDV
1

Widerstände im Grenzzustand der Tragfähigkeit

SDV
/
Querkrafttragfähigkeit / Momententragfähigkeit Betonfestigkeit: C20/25 ≥ C25/30 120

22
Schnitt A-A Schnitt B-B für gewählte Querkraft
HIT-SP SDV 2M22-0210
VRd,A [kN] VRd,B [kN] 2

Bemessungswerte 43,9 43,9 25,0 25,0 30,0 30,0 40,0 40,0 43,9 43,9

SMV
Elementhöhe MRd,A MRd,B
[mm] [kNm] [kNm]
−27,4 −29,5 −23,0 −25,1 −22,1 −24,2 −20,3 −22,4 −19,6 −21,7
180
16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8
−32,5 −35,0 −27,4 −29,9 −26,4 −28,9 −24,4 −26,9 −23,6 −26,1
200
18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0 3
−37,1 −40,4 −31,4 −34,8 −30,3 −33,7 −28,0 −31,4 −27,2 −30,5
220
21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2
−41,4 −45,7 −35,2 −39,5 −33,9 −38,3 −31,4 −35,8 −30,5 −34,8

SZV
240
24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4
−45,6 −50,3 −38,8 −43,4 −37,4 −42,1 −34,7 −39,4 −33,6 −38,3
260
26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6
−49,7 −54,7 −42,4 −47,4 −41,0 −46,0 −38,0 −43,1 −36,9 −41,9
280
29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8
Tragfähigkeitswerte für weitere Elemente finden Sie in der Typenprüfung auf www.halfen.de sowie auf Anfrage. Kontaktdaten siehe Katalogrückseite.
4

KONSTRUKTION
22
Schnitt A-A Schnitt B-B für gewählte Querkraft
HIT-SP SDV 2M22-0212
VRd,A [kN] VRd,B [kN]

Bemessungswerte 59,0 59,0 40,0 40,0 50,0 50,0 55,0 55,0 59,0 59,0

Elementhöhe MRd,A MRd,B


[mm] [kNm] [kNm]
5
−27,4 −29,5 −20,3 −22,4 −18,5 −20,6 −17,6 −19,7 −16,9 −19,0
180
16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8 16,1 18,8
BAUPHYSIK

−32,5 −35,0 −24,4 −26,9 −22,4 −24,9 −21,4 −23,9 −20,6 −23,1
200
18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0 18,7 22,0
−37,1 −40,4 −28,0 −31,4 −25,8 −29,2 −24,7 −28,0 −23,8 −27,1
220
21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2 21,5 25,2
−41,4 −45,7 −31,4 −35,8 −28,9 −33,3 −27,7 −32,0 −26,7 −31,0
240
24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4 24,2 28,4
−45,6 −50,3 −34,7 −39,4 −32,0 −36,6 −30,6 −35,3 −29,5 −34,2
260
26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6 26,9 31,6
−49,7 −54,7 −38,0 −43,1 −35,1 −40,1 −33,7 −38,7 −32,5 −37,5
280
29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8 29,7 34,8
Tragfähigkeitswerte für weitere Elemente finden Sie in der Typenprüfung auf www.halfen.de sowie auf Anfrage. Kontaktdaten siehe Katalogrückseite.

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 19


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-HP SDV, HIT-SP SDV

Produktbeschreibung HIT-HP/SP SDV-2M16


SDV

Typ HIT-HP/SP SDV-2M16-0208 mit Einbauhilfe


Querschnitt
18

∅14
20
“
27

 Zugstäbe
180 ≤ h ≤ 280

∅8
‘   Druckstäbe
’
h − 67

’  Querkraftstäbe
’
  konstruktive Montagestäbe
 Einbauhilfe

∅14
SMV

33
40

15 HP: 80 200
SP: 120
HP: 904
SP: 944
Draufsicht

3
∅8
67,5

4 ∅14
350
250
115
70

M16
M 16
SZV

67,5

∅8

487
74 HP: 80 750
SP: 120 Maße in [mm]
4
Typ HIT-HP/SP SDV-2M16-0210 mit Einbauhilfe
Querschnitt
KONSTRUKTION

18
“
20
27

∅14

 Zugstäbe
180 ≤ h ≤ 280

∅10

’ ‘   Druckstäbe
h − 67

’  Querkraftstäbe
’
  konstruktive Montagestäbe
 Einbauhilfe
∅14
33
40

5 15 HP: 80 200
SP: 120
HP: 904
SP: 944
BAUPHYSIK

Draufsicht
∅10
67,5

∅14
350
250
115
70

M16
M 16
67,5

∅10

609
74 HP: 80 750
Maße in [mm]
SP: 120

20 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-HP SDV, HIT-SP SDV
1

Produktbeschreibung HIT-HP/SP SDV-2M22

SDV
Typ HIT-HP/SP SDV-2M22-0208 und HIT-HP/SP SDV-2M22-0210 mit Einbauhilfe
Querschnitt 18

26
“

∅20
∅8 / ∅10
h − 72 36
180 ≤ h ≤ 280

’ ‘ 
’
’
  Zugstäbe 2
 Druckstäbe
36

 Querkraftstäbe

∅20
26

 konstruktive
15 HP: 80 200 Montagestäbe

SMV
SP: 120  Einbauhilfe
HP: 1894
SP: 1934
Draufsicht

∅20
67,5

∅20
350
250
115
70

M22
M 22

SZV
∅20
67,5

∅20
∅8: 487
∅10: 609
970
89 HP: 80 1725 Maße in [mm]
SP: 120
4
Typ HIT-HP/SP SDV-2M22-0212 mit Einbauhilfe

KONSTRUKTION
Querschnitt
18
26

“
∅20
36
180 ≤ h ≤ 280

∅12

‘ 
36 h − 72

’ ’

’  Zugstäbe
 Druckstäbe
5
∅20

 Querkraftstäbe
26

 konstruktive
15 HP: 80 200 Montagestäbe
SP: 120
HP: 1894
 Einbauhilfe
BAUPHYSIK

SP: 1934
Draufsicht
∅12

∅20
67,5

∅20
350
250
115

M22
M 22
70

∅20
67,5

∅20
∅12

731
970
89 HP: 80 1725
SP: 120 Maße in [mm]

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 21


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-HP SDV, HIT-SP SDV

Bauseitige Anschlussbewehrung HIT-HP/SP SDV-2M16


SDV

Querschnitt


2

SMV

Draufsicht
3 Abb.: Übergreifung mit bauseitiger Anschlussbewehrung
SZV


4 

KONSTRUKTION

30 mm

Position : ≥ 2∅14; Länge der Stäbe ergibt sich aus der Zugkraftdeckung gemäß Tragwerksplanung
Position : ≥ 2∅14; Ist nur bei abhebenden Momenten erforderlich.
Länge der Stäbe ergibt sich aus der Zugkraftdeckung gemäß Tragwerksplanung
5
BAUPHYSIK

Bauseitige Bewehrung nach Angaben Konstruktive Bewehrung des freien Plattenrandes


des Tragwerksplaners. nach EN 1992-1-1

22 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-HP SDV, HIT-SP SDV
1

Bauseitige Anschlussbewehrung HIT-HP/SP SDV-2M22

SDV
Querschnitt
30 1521

 2

SMV

Maße in [mm]

Draufsicht
Abb.: Übergreifung mit bauseitiger Anschlussbewehrung
3

SZV

  4

KONSTRUKTION
30 mm

Position : ≥ 4∅14; Länge der Stäbe ergibt sich aus der Zugkraftdeckung gemäß Tragwerksplanung
Position : ≥ 4∅14; Ist nur bei abhebenden Momenten erforderlich.
Anzahl, Durchmesser und Länge der Stäbe gemäß Tragwerksplanung
Position : Bügel ≥ 20∅6; Abstand s = 80 mm 5
70

BAUPHYSIK

6
19
70
h−40
h−40

196

Maße Bügel (20 Stück ∅6 mm)


Maße in [mm]

Konstruktive Bewehrung des freien Plattenrandes


Bügelanordnung gemäß DIN EN 1992-1-1; 8.7.4.2
nach EN 1992-1-1

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 23


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-HP SDV, HIT-SP SDV

Verformung
SDV

Für die Elemente HIT-HP/SP SDV werden die aus elastischer Stabwerksverformung im Dämmfugen- und Krafteinleitungsbereich
resultierenden Verdrehungen in der Fuge M infolge eines einwirkenden Einheitsmoments MEd = 1 kNm gegeben.

Die erforderliche Einbau-Überhöhung zum Ausgleich der elastischen Verformungen des Anschlusselements kann abgeschätzt
werden mit
2
 
ü = M · lk · MEd
  Balkon Decke
SMV

mit ü = Überhöhung [mm]


M = Verdrehungen infolge MEd = 1 kNm;
Tabellenwerte in [‰/kNm]
80
lk = Stützweite Kragträger [m] L (120)
80

MEd = Bemessungswert des einwirkenden Moments [kNm]


im Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit (GZG)
3
L = Kraglänge [m]
lk = Stützweite Kragträger [m]
SZV

Weitere Verformungsanteile aus Verformung der angeschlossenen Stahlkonstruktion sind vom Tragwerksplaner bei der Ermitt-
lung der Gesamtüberhöhung zu berücksichtigen. In den unten stehenden Tabellen finden sich die M-Werte [‰/kNm] gemäß
Zulassung Z-15.7-336.

4 HIT-HP SDV
HP SDV-2M22-0208
αM [‰/kNm] HP SDV-2M16-0208
HP SDV-2M22-0210
KONSTRUKTION

für Elementhöhe h [mm] HP SDV-2M16-0210


HP SDV-2M22-0212

180 0,885 0,572


200 0,639 0,407
220 0,483 0,305
240 0,378 0,236
260 0,304 0,189
5 280 0,249 0,154
BAUPHYSIK

HIT-SP SDV
SP SDV-2M22-0208
αM [‰/kNm] SP SDV-2M16-0208
SP SDV-2M22-0210
für Elementhöhe h [mm] SP SDV-2M16-0210
SP SDV-2M22-0212

180 1,003 0,639


200 0,724 0,455
220 0,547 0,340
240 0,428 0,264
260 0,344 0,211
280 0,282 0,172

24 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-HP SDV, HIT-SP SDV
1

Achsabstand

SDV
HIT-Typ Achsabstand ea ≥ [mm]

HIT-HP SDV 250*


HIT-SP SDV 250*
*kleinere Abstände auf Anfrage als Sonderkonstruktion 2

SMV
ea

SZV
Randabstand 4

KONSTRUKTION
HIT-Typ Abstand eR [mm]

HIT-HP SDV-2M16-0208 11
HIT-HP SDV-2M16-0210 22
HIT-HP SDV-2M22-0208 11
HIT-HP SDV-2M22-0210 22
HIT-HP SDV-2M22-0212 33
eR

HIT-SP SDV-2M16-0208 11 5
HIT-SP SDV-2M16-0210 22
HIT-SP SDV-2M22-0208 11
BAUPHYSIK
250

HIT-SP SDV-2M22-0210 22
HIT-SP SDV-2M22-0212 33
eR

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 25


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-HP SDV, HIT-SP SDV

Abstand zu einer Außenecke


SDV

HIT-Typ Abstand eE [mm]

HIT-HP SDV-2M16-0208 11
HIT-HP SDV-2M16-0210 22

2 HIT-HP SDV-2M22-0208 11
HIT-HP SDV-2M22-0210 22
HIT-HP SDV-2M22-0212 33
HIT-SP SDV-2M16-0208 11
SMV

HIT-SP SDV-2M16-0210 22
HIT-SP SDV-2M22-0208 11
HIT-SP SDV-2M22-0210 22
HIT-SP SDV-2M22-0212 33

3
eE

eE
SZV

Höhenversatz bei einer Außenecke

4 Um die Montage der HIT-SDV Elemente an einer Außenecke durchzuführen ist es notwendig, die Elemente höhenversetzt
anzuordnen. Der erforderliche Höhenversatz wird durch bauseitige Dämmstreifen, 20 mm hoch, realisiert.
KONSTRUKTION

 
20

20

h
h

5
20

20
BAUPHYSIK

250 250

Bei HIT-SDV 2M22 sind in den 20 mm Höhenversatz


keine Toleranzen berücksichtigt. Daher empfehlen wir

bei diesen Typen einen Versatz von 25 mm.

 

26 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-HP SDV, HIT-SP SDV
1

Einbauanleitung Rohbau

SDV
1 1 Einbau der unteren Bewehrungslage (z. B. eine Matte).
Einbau des HIT-Elementes von oben.
ea ea

2
HIT-Element für eine spätere Montage der Stahl-
konstruktion mit erhöhter Genauigkeit einbauen!

SMV
2 2 Ausrichtung der Einbaulage

Auf die exakte waagerechte und senkrechte


Einbaulage achten!
3

Auf korrekte Höhe der Schalung achten!

SZV
3 3 Prüfen der waagerechten und senkrechten Ausrichtung
Die mitgelieferten Einbauhilfen sind zum Ausrichten der
Elemente verwendbar; die seitlichen Überstände können
bei Bedarf an der bauseitigen Schalung befestigt werden.
4
Alternativ: Herstellung bauseitiger Justierhilfen (z. B. Brett
oder U-Profil). Zum Einmessen der Bohrlöcher und Element-

KONSTRUKTION
abstände auf den Justierhilfen können die mitgelieferten
Einbauhilfen oder alternativ die HALFEN Bohrschablonen
verwendet werden.

4a 4 Einbau Schalung
a Betonage gegen Schalung

5
BAUPHYSIK

4b b Betonage gegen Randdämmung

Unsere Bohrschablonen finden Sie als pdf-Datei zum


kostenlosen Download unter:
► www.halfen.com ► Produktbereiche ► Bau
► Bewehrungstechnik ► HIT Anschluss Stahl an Beton
► Produktinformationen ► Montageanleitungen

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 27


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-HP SDV, HIT-SP SDV

Einbauanleitung Rohbau
SDV

5a HIT-HP/SP SDV-2M16 5 Einbau bauseitige Bewehrung

a Einbau bauseitige Bewehrung für HIT-HP/SP SDV-2M16

2 Querschnitt ≥ 2 ∅14
Bauseitige Bewehrung nach Angaben der
Tragwerksplanung.
SMV

Konstruktive Bewehrung des freien Plattenrandes


nach EN 1992-1-1
Draufsicht

≥ ∅14

30 mm
SZV

5b HIT-HP/SP SDV-2M22 b Einbau bauseitige Bewehrung für HIT-HP/SP SDV-2M22

Bauseitige Bewehrung nach Angaben der


4 Querschnitt ≥ 2 ∅20 Tragwerksplanung.
KONSTRUKTION

Konstruktive Bewehrung des freien Plattenrandes


nach EN 1992-1-1
20 ∅6
s = 80 mm

Draufsicht
Bügelanordnung gemäß DIN EN 1992-1-1; 8.7.4.2
≥ ∅20
5
BAUPHYSIK

30 mm

6 6 Einbringen des Betons

Für die Gewährleistung der Lagesicherheit


der HIT-Elemente ist beim Betonieren auf
gleichmäßiges Füllen und Verdichten zu achten.

28 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-HP SMV, HIT-SP SMV
1

 Element zum Anschluss von Stahlträgern an Stahlbetonkonstruktionen


2

SDV
 Übertragung von negativen Biegemomenten und positiven Querkräften

TYPENGEPRÜFT

SMV
3

SZV
4

KONSTRUKTION
Balkon Decke

HIT-SMV

Stahlbalkon

HIT-HP SMV – High Performance mit 80 mm Dämmstärke


HIT-SP SMV – Superior Performance mit 120 mm Dämmstärke Anwendung: Frei auskragender Balkon 5
BAUPHYSIK

Inhalt Typ Seite


Tragstufenpalette HIT-HP SMV, HIT-SP SMV 30
Tragfähigkeitswerte HIT-HP SMV, HIT-SP SMV 31
Produktbeschreibung HIT-HP SMV, HIT-SP SMV 33
Bauseitige Anschlussbewehrung HIT-HP SMV, HIT-SP SMV 34
Verformung HIT-HP SMV, HIT-SP SMV 35
Achsabstand, Randabstand HIT-HP SMV, HIT-SP SMV 36
Einbauanleitung Rohbau HIT-HP SMV, HIT-SP SMV 38

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 29


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-HP SMV, HIT-SP SMV

Tragstufenpalette
SDV

Es werden Kombinationen aus einer Momenten- und zwei Querkrafttragstufen angeboten. Die folgenden Kombinationen von
Zugstäben, Druckstäben in der Ausführung als Ankerkopf und Querkraftstäben sind für HIT-HP 80 mm und HIT-SP 120 mm
Dämmstärke ausführbar.

Elementbreite B = 25 cm
2
Anzahl und Durchmesser der Anzahl und Durchmesser der Anzahl und Durchmesser der Querkraftstäbe
Anschlussgewinde balkonseitig Zugstäbe deckenseitig
2 ∅8 2 ∅10
SMV

2M16 2∅14 ● ●

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Tragfähigkeitswerte für ausgewählte Elemente. ● = HP und SP

3
SZV

Grundtypen – Bestellbeispiel

Bestellbeispiel
HIT-Sonderkonstruktionen
HIT- HP SMV - 2M16 - 0208 - 18 Unser Technischer Innendienst unterstützt Sie gerne,
4 HIT- SP SMV - 2M16 - 0210 - 28 die von Ihnen gewünschte Ausführung mit
HALFEN HIT Iso-Elementen als Sonderkonstruktion zu
realisieren. Kontakt: → siehe Katalogrückseite
KONSTRUKTION

     

Typenbezeichnung
Produktgruppe
Fugenbreite 80 mm (HP) bzw. 120 mm (SP)
Anschluss-Typ
Momenten-Tragstufe
5 Querkraft-Tragstufe
Elementhöhe [cm]
BAUPHYSIK

Technische Angaben

balkonseitig deckenseitig min. Betondeckung deckenseitig


Elementbezeichnung ausführbare [mm]
Elementhöhe h
HIT-HP/HIT-SP Zugstäbe Druckstäbe Querkraftstäbe Bügel
[mm] Gewinde cv,oben cv,unten
[mm] [mm] [mm]

SMV-2M16-0208 2 M16 2 ∅14 Ankerkopf 2 ∅ 8 2 ∅ 8 20 33


180–280
SMV-2M16-0210 2 M16 2 ∅14 Ankerkopf 2 ∅10 2 ∅ 8 20 33

30 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-HP SMV
1

Widerstände im Grenzzustand der Tragfähigkeit

SDV
/
Querkrafttragfähigkeit / Momententragfähigkeit Betonfestigkeit: C20/25 ≥ C25/30 80

16
HIT-HP SMV 2M16-0208
Schnitt A-A
VRd,A [kN]
Schnitt B-B für gewählte Querkraft
VRd,B [kN]
2

Bemessungswerte 33,5 33,5 10,0 10,0 20,0 20,0 30,0 30,0 33,5 33,5

SMV
Elementhöhe MRd,A MRd,B
[mm] [kNm] [kNm]

180 −13,6 −15,1 −12,2 −13,7 −10,8 −12,3 −9,4 −10,9 −9,0 −10,5

200 −16,0 −17,8 −14,4 −16,2 −12,8 −14,7 −11,3 −13,1 −10,7 −12,6

220 −18,1 −20,5 −16,3 −18,8 −14,6 −17,0 −12,9 −15,3 −12,3 −14,7 3
240 −20,2 −23,2 −18,3 −21,3 −16,4 −19,4 −14,5 −17,5 −13,8 −16,8

260 −22,3 −25,8 −20,2 −23,8 −18,1 −21,7 −16,1 −19,6 −15,3 −18,9

SZV
280 −24,4 −28,4 −22,1 −26,2 −19,9 −24,0 −17,7 −21,7 −16,9 −21,0

Tragfähigkeitswerte für Betongüte C30/37 finden Sie in der Typenprüfung auf www.halfen.de sowie auf Anfrage. Kontaktdaten siehe Katalogrückseite.

Schnitt A-A Schnitt B-B für gewählte Querkraft


16 4
HIT-HP SMV 2M16-0210
VRd,A [kN] VRd,B [kN]

KONSTRUKTION
Bemessungswerte 52,3 52,3 30,0 30,0 40,0 40,0 50,0 50,0 52,3 52,3

Elementhöhe MRd,A MRd,B


[mm] [kNm] [kNm]

180 −13,6 −15,1 −9,4 −10,9 −8,1 −9,6 −6,7 −8,2 −6,3 −7,8

200 −16,0 −17,8 −11,3 −13,1 −9,7 −11,6 −8,1 −10,0 −7,8 −9,6
5
220 −18,1 −20,5 −12,9 −15,3 −11,1 −13,6 −9,4 −11,8 −9,0 −11,4

240 −20,2 −23,2 −14,5 −17,5 −12,6 −15,6 −10,7 −13,7 −10,2 −13,2
BAUPHYSIK

260 −22,3 −25,8 −16,1 −19,6 −14,0 −17,6 −11,9 −15,5 −11,5 −15,0

280 −24,4 −28,4 −17,7 −21,7 −15,4 −19,5 −13,2 −17,3 −12,7 −16,8

Tragfähigkeitswerte für Betongüte C30/37 finden Sie in der Typenprüfung auf www.halfen.de sowie auf Anfrage. Kontaktdaten siehe Katalogrückseite.

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 31


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-SP SMV

Widerstände im Grenzzustand der Tragfähigkeit


SDV

/
Querkrafttragfähigkeit / Momententragfähigkeit Betonfestigkeit: C20/25 ≥ C25/30 120

16
Schnitt A-A Schnitt B-B für gewählte Querkraft
2 HIT-SP SMV 2M16-0208
VRd,A [kN] VRd,B [kN]

Bemessungswerte 28,1 28,1 10,0 10,0 20,0 20,0 25,0 25,0 28,1 28,1
SMV

Elementhöhe MRd,A MRd,B


[mm] [kNm] [kNm]

180 −13,6 −15,1 −11,8 −13,3 −10,0 −11,5 −9,1 −10,6 −8,5 −10,0

200 −16,0 −17,8 −13,9 −15,7 −11,8 −13,7 −10,8 −12,6 −10,2 −12,0

3 220 −18,1 −20,5 −15,8 −18,2 −13,5 −15,9 −12,3 −14,7 −11,6 −14,0

240 −20,2 −23,2 −17,6 −20,6 −15,1 −18,1 −13,8 −16,8 −13,0 −16,0

260 −22,3 −25,8 −19,5 −23,1 −16,7 −20,3 −15,3 −18,9 −14,5 −18,0
SZV

280 −24,4 −28,4 −21,3 −25,4 −18,3 −22,4 −16,8 −20,9 −15,9 −20,0

Tragfähigkeitswerte für Betongüte C30/37 finden Sie in der Typenprüfung auf www.halfen.de sowie auf Anfrage. Kontaktdaten siehe Katalogrückseite.

4 Schnitt A-A Schnitt B-B für gewählte Querkraft 16


HIT-SP SMV 2M16-0210
VRd,A [kN] VRd,B [kN]
KONSTRUKTION

Bemessungswerte 43,9 43,9 25,0 25,0 30,0 30,0 40,0 40,0 43,9 43,9

Elementhöhe MRd,A MRd,B


[mm] [kNm] [kNm]

180 −13,6 −15,1 −9,1 −10,6 −8,2 −9,7 −6,3 −7,8 −5,6 −7,1

200 −16,0 −17,8 −10,8 −12,6 −9,8 −11,6 −7,7 −9,6 −6,9 −8,7
5
220 −18,1 −20,5 −12,3 −14,7 −11,2 −13,6 −8,9 −11,3 −8,0 −10,4

240 −20,2 −23,2 −13,8 −16,8 −12,5 −15,5 −10,0 −13,0 −9,0 −12,0
BAUPHYSIK

260 −22,3 −25,8 −15,3 −18,9 −13,9 −17,5 −11,1 −14,7 −10,1 −13,6

280 −24,4 −28,4 −16,8 −20,9 −15,3 −19,4 −12,3 −16,4 −11,1 −15,2

Tragfähigkeitswerte für Betongüte C30/37 finden Sie in der Typenprüfung auf www.halfen.de sowie auf Anfrage. Kontaktdaten siehe Katalogrückseite.

32 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-HP SMV, HIT-SP SMV
1

Produktbeschreibung

SDV
Typ HIT-HP/SP SMV-2M16-0208 mit Einbauhilfe
Querschnitt 18

∅14
”

20
27

 Zugstäbe
180 ≤ h ≤ 280

∅8
’ ‘   Drucklager
h − 67

 Querkraftstäbe 2
∅8

konstruktiver
Montagestab
“
40

Bügel
  Einbauhilfe

SMV
15 HP: 80 30
SP: 120
HP: 904
SP: 944
Draufsicht

∅8
3
67,5

∅8
350
250
115
70

M16
M 16
6

SZV
∅8
67,5

∅8

487
74 HP: 80 750 Maße in [mm]
SP: 120
4
Typ HIT-HP/SP SMV-2M16-0210 mit Einbauhilfe
Querschnitt

KONSTRUKTION
20

”
20

∅14
27

∅10
180 ≤ h ≤ 280

‘ 
’
h − 67

∅8

 Zugstäbe
 Drucklager
“  Querkraftstäbe
40

  konstruktiver 5
Montagestabe
15 HP: 80 30
SP: 120
Bügel
 Einbauhilfe
BAUPHYSIK

HP: 904
SP: 944
Draufsicht
∅10
67,5

∅14
∅8
350

250
115
70

M16
M 16
6
∅14
∅8
67,5

∅10

609
74 HP: 80 750 Maße in [mm]
SP: 120

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 33


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-HP SMV, HIT-SP SMV

Bauseitige Anschlussbewehrung
SDV

Querschnitt – Ortbeton

 
2
SMV

Querschnitt – Elementplatte


3
100 mm
SZV

Draufsicht – Ortbeton
4
KONSTRUKTION



5 30 mm
BAUPHYSIK

Position : ≥ 2∅14; Länge der Stäbe ergibt sich aus der Zugkraftdeckung gemäß Tragwerksplanung
Position : 2∅8; bereits im Element enthalten

Abb.: Übergreifung mit bauseitiger Anschlussbewehrung

Bauseitige Bewehrung nach Angaben des Konstruktive Bewehrung des freien Plattenrandes
Tragwerksplaners. nach DIN EN 1992-1-1, horizontal mind. 1 ∅8 mm
im Bereich der Ankerköpfe

34 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-HP SMV, HIT-SP SMV
1

Verformung

SDV
Für die Elemente HIT-HP/SP SMV werden die aus elastischer Stabwerksverformung im Dämmfugen- und Krafteinleitungsbereich
resultierenden Verdrehungen in der Fuge M infolge eines einwirkenden Einheitsmoments MEd = 1 kNm gegeben.
 
Die erforderliche Einbau-Überhöhung zum Ausgleich der elastischen Verformungen des Anschlusselements kann abgeschätzt
werden mit:
2
 
ü = M · lk · MEd
Balkon Decke
 

SMV
mit ü = Überhöhung [mm]
M = Verdrehungen infolge MEd = 1 kNm;
Tabellenwerte in [‰/kNm] 80
80
lk = Stützweite Kragträger [m] L (120)

MEd = Bemessungswert des einwirkenden Moments [kNm]


im Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit (GZG)
L = Kraglänge [m] 3
lk = Stützweite Kragträger [m]

SZV
Weitere Verformungsanteile aus Verformung der angeschlossenen Stahlkonstruktion sind vom Tragwerksplaner bei der
Ermittlung der Gesamtüberhöhung zu berücksichtigen. In den unten stehenden Tabellen finden sich die M-Werte [‰/kNm]
gemäß Zulassung Z-15.7-336 4

KONSTRUKTION
HIT-HP SMV

αM [‰/kNm]
HP SDV-2M16-0208 HP SDV-2M16-0210
für Elementhöhe h [mm]

180 0,604 0,604


200 0,436 0,436
220 0,330 0,330
240 0,258 0,258 5
260 0,207 0,207
280 0,170 0,170
BAUPHYSIK

HIT-SP SMV

αM [‰/kNm]
SP SMV-2M16-0208 SP SMV-2M16-0210
für Elementhöhe h [mm]

180 0,722 0,722


200 0,521 0,521
220 0,394 0,394
240 0,308 0,308
260 0,248 0,248
280 0,203 0,203

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 35


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-HP SMV, HIT-SP SMV

Achsabstand
SDV

HIT-Typ Achsabstand ea ≥ [mm]

HIT-HP SMV-2M16-0208 295


HIT-HP SMV-2M16-0210 295

2 HIT-SP SMV-2M16-0208 295


HIT-SP SMV-2M16-0210 295
SMV

ea

3
SZV

4 Randabstand
KONSTRUKTION

HIT-Typ Abstand eR [mm]

HIT-HP SMV-2M16-0208 22,5


HIT-HP SMV-2M16-0210 22,5
HIT-SP SMV-2M16-0208 22,5
HIT-SP SMV-2M16-0210 22,5
eR

5
BAUPHYSIK

250
eR

36 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-HP SMV, HIT-SP SMV
1

Abstand zu einer Außenecke

SDV
HIT-Typ Abstand eE [mm]

HIT-HP SMV-2M16-0208 22,5


HIT-HP SMV-2M16-0210 22,5
HIT-SP SMV-2M16-0208 22,5
2
HIT-SP SMV-2M16-0210 22,5

SMV
3
eE

SZV
eE

Höhenversatz bei einer Außenecke 4

KONSTRUKTION
Um die Montage der HIT-SMV Elemente an einer Außenecke durchzuführen ist es notwendig, die Elemente in der Höhe
versetzt anzuordnen. Der erforderliche Höhenversatz wird durch bauseitige Dämmstreifen, 20 mm hoch, realisiert.

 
20

20

5
h
h

20

BAUPHYSIK
20

250 250

 

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 37


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-HP SMV, HIT-SP SMV

Einbauanleitung Rohbau
SDV

1 1 Einbau der unteren Bewehrungslage (z. B. eine Matte).


ea ea Einbau des HIT-Elementes von oben.

2
HIT-Element für eine spätere Montage der Stahl-
konstruktion mit erhöhter Genauigkeit einbauen!
SMV

2 2 Ausrichtung der Einbaulage

Auf die exakte waagerechte und senkrechte


Einbaulage achten!
3

Auf korrekte Höhe der Schalung achten!


SZV

3 3 Prüfen der waagerechten und senkrechten Ausrichtung


Die mitgelieferten Einbauhilfen sind zum Ausrichten der
Elemente verwendbar; die seitlichen Überstände können
bei Bedarf an der bauseitigen Schalung befestigt werden.
4
Alternativ: Herstellung bauseitiger Justierhilfen (z. B. Brett
oder U-Profil). Zum Einmessen der Bohrlöcher und Element-
KONSTRUKTION

abstände auf den Justierhilfen können die mitgelieferten


Einbauhilfen oder alternativ die HALFEN Bohrschablonen
verwendet werden.

4a 4 Einbau Schalung
a Betonage gegen Schalung

5
BAUPHYSIK

4b b Betonage gegen Randdämmung

Unsere Bohrschablonen finden Sie als pdf-Datei zum


kostenlosen Download unter:
► www.halfen.com ► Produktbereiche ► Bau
► Bewehrungstechnik ► HIT Anschluss Stahl an Beton
► Produktinformationen ► Montageanleitungen

38 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-HP SMV, HIT-SP SMV
1

Einbauanleitung Rohbau

SDV
5 5 Einbau bauseitige Bewehrung

Bauseitige Bewehrung nach Angaben der


Tragwerksplanung.
Querschnitt ≥ 2 ∅14 2

Konstruktive Bewehrung des freien Plattenrandes

SMV
nach DIN EN 1992-1-1, horizontal mind. 1 ∅8 mm
im Bereich der Ankerköpfe

Draufsicht

≥ ∅14
3

SZV
30 mm

6 6 Einbau bauseitige Bewehrung einer Elementplatte

4
Bauseitige Bewehrung nach Angaben der

KONSTRUKTION
Querschnitt Tragwerksplanung.
≥ 2 ∅14

Konstruktive Bewehrung des freien Plattenrandes


nach DIN EN 1992-1-1, horizontal mind. 1 ∅8 mm
im Bereich der Ankerköpfe
≥ 100 mm

5
BAUPHYSIK

7 7 Einbringen des Betons

Für die Gewährleistung der Lagesicherheit


der HIT-Elemente ist beim Betonieren auf
gleichmäßiges Füllen und Verdichten zu achten.

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 39


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-HP SZV, HIT-SP SZV

 Element zum Anschluss von Stahlträgern an Stahlbetonkonstruktionen


3
SDV

 Übertragung von positiven Querkräften

TYPENGEPRÜFT

2
SMV

3
SZV

4
KONSTRUKTION

Balkon Decke

HIT-SZV

Stahlbalkon
HIT-HP SZV – High Performance mit 80 mm Dämmstärke
HIT-SP SZV – Superior Performance mit 120 mm Dämmstärke
5
Anwendung: Gelenkig aufgelagerter Balkon
BAUPHYSIK

Inhalt Typ Seite


Tragstufenpalette HIT-HP SZV, HIT-SP SZV 41
Tragfähigkeitswerte HIT-HP SZV, HIT-SP SZV 42
Produktbeschreibung HIT-HP SZV, HIT-SP SZV 43
Bauseitige Anschlussbewehrung HIT-HP SZV, HIT-SP SZV 44
Achsabstand, Randabstand HIT-HP SZV, HIT-SP SZV 45
Einbauanleitung Rohbau HIT-HP SZV, HIT-SP SZV 47

40 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-HP SZV, HIT-SP SZV
1

Tragstufenpalette

SDV
Es werden Kombinationen mit drei Querkrafttragstufen angeboten. Die Druckstäbe sind als Ankerkopf von der Betonseite aus-
gebildet. Folgende Kombinationen der Querkraftstäben sind für HIT-HP 80mm und HIT-SP 120mm Dämmstärke ausführbar.

Elementbreite B = 25 cm
2
Anzahl und Durchmesser der Anzahl und Durchmesser der Querkraftstäbe
Anschlussgewinde balkonseitig
2 ∅8 2 ∅10 2 ∅12

SMV
2M16 ● ● ●

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Tragfähigkeitswerte für ausgewählte Elemente. ● = HP und SP

SZV
Grundtypen – Bestellbeispiel

Bestellbeispiel 4
HIT-Sonderkonstruktionen
HIT- HP SZV - 0208 - 18 Unser Technischer Innendienst unterstützt Sie gerne,

KONSTRUKTION
HIT- SP SZV - 0212 - 28 die von Ihnen gewünschte Ausführung mit
HALFEN HIT Iso-Elementen als Sonderkonstruktion zu
realisieren. Kontakt: → siehe Katalogrückseite

    
Typenbezeichnung
Produktgruppe
Fugenbreite 80 mm (HP) bzw. 120 mm (SP)
5
Anschluss-Typ
Querkraft-Tragstufe
BAUPHYSIK

Elementhöhe [cm]

Technische Angaben

balkonseitig deckenseitig min. Betondeckung deckenseitig [mm]


Elementbezeichnung ausführbare
HIT-HP/HIT-SP Elementhöhe h [mm] Druckstäbe Querkraftstäbe Bügel
Gewinde [mm] [mm] cv,oben cv,unten

SZV-0208 2M16 Ankerkopf 2 ∅ 8 2 ∅8 ≥ 20 33


SZV-0210 180–280 2M16 Ankerkopf 2 ∅10 2 ∅8 ≥ 20 33
SZV-0212 2M16 Ankerkopf 2 ∅12 2 ∅8 ≥ 20 33

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 41


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-HP SZV, HIT-SP SZV

Widerstände im Grenzzustand der Tragfähigkeit


SDV

Querkrafttragfähigkeit Betonfestigkeit: C20/25 ≥ C25/30 80

16
Schnitt A-A
2 HIT-HP SZV
VRd,A [kN]

Bemessungswerte HP SZV-0208 HP SZV-0210 HP SZV-0212


SMV

Elementhöhe
33,5 33,5 52,3 52,3 75,3 75,3
180–280 mm
Tragfähigkeitswerte für Betongüte C30/37 finden Sie in der Typenprüfung auf www.halfen.de sowie auf Anfrage. Kontaktdaten siehe Katalogrückseite.

3
SZV

4 Querkrafttragfähigkeit Betonfestigkeit: C20/25 ≥ C25/30 120


KONSTRUKTION

16
Schnitt A-A
HIT-SP SZV
VRd,A [kN]

Bemessungswerte SP SZV-0208 SP SZV-0210 SP SZV-0212

5 Elementhöhe
180–280 mm
28,1 28,1 43,9 43,9 56,8 56,8

Tragfähigkeitswerte für Betongüte C30/37 finden Sie in der Typenprüfung auf www.halfen.de sowie auf Anfrage. Kontaktdaten siehe Katalogrückseite.
BAUPHYSIK

42 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-HP SZV, HIT-SP SZV
1

Produktbeschreibung

SDV
Typ HIT-HP/SP SZV-0208 mit Einbauhilfe
Querschnitt 18
“

∅8
 Querkraftstäbe
180 ≤ h ≤ 280

’ ‘   Drucklager
 Bügel 2
∅8

 konstruktiver Montagestab
 Einbauhilfe
40

SMV
15 HP: 80 30
SP: 120
HP: 641
Draufsicht SP: 681

∅8
3
67,5

∅8
350
250
115

M16

SZV
∅8
67,5

∅8

74 HP: 80 487
Maße in [mm]
SP: 120

4
Typ HIT-HP/SP SZV-0210 mit Einbauhilfe
Querschnitt

KONSTRUKTION
18
“
∅10
180 ≤ h ≤ 280

‘   Querkraftstäbe
’  Drucklager
∅8

 Bügel
 konstruktiver Montagestab
40

 Einbauhilfe

5
15 HP: 80 30
SP: 120
HP: 763
BAUPHYSIK

SP: 803
Draufsicht
∅10
67,5

∅8
350
250
115

M16
∅8
67,5

∅10

74 HP: 80 609
Maße in [mm]
SP: 120

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 43


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-HP SZV, HIT-SP SZV

Bauseitige Anschlussbewehrung
SDV

Querschnitt – Ortbeton

2
SMV

Konstruktive Bewehrung des freien Plattenrandes nach


DIN EN 1992-1-1 , horizontal mind. 1 ∅8 mm im
3 Bereich der Ankerköpfe

Querschnitt – Elementplatte
SZV

4
100 mm
KONSTRUKTION

Bauseitige Bewehrung nach Angaben des Tragwerksplaners.

Draufsicht – Ortbeton
BAUPHYSIK

44 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-HP SZV, HIT-SP SZV
1

Achsabstand

SDV
HIT-Typ Achsabstand ea [mm]

HIT-HP SZV-0208
HIT-HP SZV-0210
HIT-HP SZV-0212
250 2
HIT-SP SZV-0208
HIT-SP SZV-0210
HIT-SP SZV-0212

SMV
ea

SZV
4

KONSTRUKTION
Randabstand

HIT-Typ Abstand eR [mm]

HIT-HP SZV-0208 11
HIT-HP SZV-0210 22
HIT-HP SZV-0212 22
HIT-SP SZV-0208 11 5
HIT-SP SZV-0210 22
eR

HIT-SP SZV-0212 22
BAUPHYSIK
250
eR

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 45


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-HP SZV, HIT-SP SZV

Abstand zu einer Außenecke


SDV

HIT-Typ Abstand eE ≥ [mm]

HIT-HP SZV-0208 11
HIT-HP SZV-0210 22

2 HIT-HP SZV-0212 22
HIT-SP SZV-0208 11
HIT-SP SZV-0210 22
HIT-SP SZV-0212 22
SMV

3
eE
SZV

eE

Höhenversatz bei einer Außenecke


4
Um die Montage der HIT-SZV Elemente an einer Außenecke durchzuführen ist es notwendig, die Elemente in der Höhe
KONSTRUKTION

versetzt anzuordnen. Der erforderliche Höhenversatz wird durch bauseitige Dämmstreifen, 20 mm hoch, realisiert.

 
20

5

180
180
BAUPHYSIK

20

250 250

 

46 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
HIT-HP SZV, HIT-SP SZV
1

Einbauanleitung Rohbau

SDV
1 1 Einbau der unteren Bewehrungslage (z. B. eine Matte).
Einbau des HIT-Elementes von oben.
ea ea

2
HIT-Element für eine spätere Montage der Stahl-
konstruktion mit erhöhter Genauigkeit einbauen!

SMV
2 2 Ausrichtung der Einbaulage

Auf die exakte waagerechte Einbaulage achten!


3

Auf korrekte Höhe der Schalung achten!

SZV
3 3 Prüfen der waagerechten und senkrechten Ausrichtung
Die mitgelieferten Einbauhilfen sind zum Ausrichten der
Elemente verwendbar; die seitlichen Überstände können
bei Bedarf an der bauseitigen Schalung befestigt werden.
4
Alternativ: Herstellung bauseitiger Justierhilfen (z. B. Brett
oder U-Profil). Zum Einmessen der Bohrlöcher und Element-

KONSTRUKTION
abstände auf den Justierhilfen können die mitgelieferten
Einbauhilfen oder alternativ die HALFEN Bohrschablonen
verwendet werden.

4a 4 Einbau Schalung
a Betonage gegen Schalung

5
BAUPHYSIK

4b b Betonage gegen Randdämmung

Unsere Bohrschablonen finden Sie als pdf-Datei zum


kostenlosen Download unter:
► www.halfen.com ► Produktbereiche ► Bau
► Bewehrungstechnik ► HIT Anschluss Stahl an Beton
► Produktinformationen ► Montageanleitungen

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 47


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 HIT-HP SZV, HIT-SP SZV

Einbauanleitung Rohbau
SDV

5 5 5 Einbau bauseitige Bewehrung

Bauseitige Bewehrung nach Angaben der


Tragwerksplanung.
2 Querschnitt

Konstruktive Bewehrung des freien Plattenrandes


nach DIN EN 1992-1-1, horizontal mind. 1 ∅8 mm
SMV

im Bereich der Ankerköpfe

Draufsicht
3
SZV

4 6 6 Einbau bauseitige Bewehrung einer Elementplatte


KONSTRUKTION

Bauseitige Bewehrung nach Angaben der


Tragwerksplanung.
Querschnitt

Konstruktive Bewehrung des freien Plattenrandes


nach DIN EN 1992-1-1, horizontal mind. 1 ∅8 mm
≥ 100 mm
im Bereich der Ankerköpfe
5
BAUPHYSIK

7 7 Einbringen des Betons

Für die Gewährleistung der Lagesicherheit


der HIT-Elemente ist beim Betonieren auf
gleichmäßiges Füllen und Verdichten zu achten.

48 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
Konstruktion und Montage des Anschlussbauteils
1

SDV
 Konstruktion und Montage des Anschlussbauteils

SMV
3

SZV
4

KONSTRUKTION
5
BAUPHYSIK

Inhalt Seite
Bauseitige Stirnplatte mit Knagge 50
Anschlussträger 52
Montage und Höhenjustierung 53
Montage Stahlbau 54
Dehnfugenabstand 55

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 49


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 Konstruktion und Montage des Anschlussbauteils

Bauseitige Stirnplatte mit Knagge


SDV

Zur Auflagerung und Befestigung des Anbauteils am vom Tragwerksplaner innerhalb der vorgegebenen Grenzen
HIT Iso-Element ist bauseits eine Stirnplattenkonstruktion mit bestimmt. Die maximale Dicke der Stirnplatte ts,max richtet
einer Knagge vorzusehen. Die Dicke der Stirnplatte ts wird sich nach der möglichen Klemmlänge des HIT-Elementes.

2 Knagge
≥30

15
SMV

Maße in [mm]

Anschlussgewinde Klemmlänge

3 M16 ≤30 mm

M22 ≤40 mm
SZV

Bauseitige Knagge

Von der bauseitigen Stirnplatte werden die Querkräfte


durch eine bauseitige Knagge übertragen.
4
Randbedingungen für die Auflagerknagge:
KONSTRUKTION

 hmin.Knagge = 30 mm
 bmin.Knagge = 50 mm
 tKnagge = 15 mm
 Mindestfestigkeit der Stahlsorte fyk = 235 N/mm² 3D-Darstellung einer Stirnplatte
 Schweißnaht aw,min = 4 mm, dicht schweißen mit angeschweißter Knagge

5
70 ts ≤ 30 mm
70 ts ≤ 40 mm
BAUPHYSIK

18 18
24 24
15
28

≥50 15
fyk ≥ 235 N/mm2 ≥50
fyk ≥ 235 N/mm2
zi
≥30

zi
4

18 ≥30

18
4

24
18
27

4
27

4
28

dicht 4 4
34

schweißen dicht
schweißen

115
115

50 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
Konstruktion und Montage des Anschlussbauteils
1

Bauseitige Stirnplatte mit Knagge

SDV
Lochbild für HIT-SDV und HIT-SMV mit Gewinde M16
(HIT-HP/SP SDV-2M16, HIT-HP/SP SMV-2M16)
Das Lochbild der Stirnplatte ist abhängig vom Stabdurch-
messer und der Höhe des HIT-Elementes.
70 ts ≤ 30 mm

Die Langlöcher ermöglichen eine vertikale Bewegung der


2
18 18
Platte um bis zu 10 mm. Die Abmessungen der Stirnplatte
werden vom Tragwerksplaner bestimmt, dabei sind die
15 Abstände der Langlöcher zur Aussenkante der Stirnplatte
28

SMV
≥50 zu prüfen.
fyk ≥ 235 N/mm2
zi
≥30

Die Stirnplatte mit der dargestellten Knagge ist für abheben-


4

18
de Kräfte nicht ausgelegt. Die Fertigung der Stirnplatte sollte
18
27

4 4 nach örtlichem Aufmaß der einbetonierten HIT-Elemente


28

dicht
erfolgen. Bauseitiger Korrosionsschutz erfolgt erst nach den
schweißen
erforderlichen Schweißarbeiten.
3
115

SZV
Lochbild für HIT-SZV mit Gewinde M16 Lochbild für HIT-SDV und HIT-SMV mit Gewinde M22
(HIT-HP/SP SZV-2M16) (HIT-HP/SP SDV-2M22, HIT-HP/SP SMV-2M22)

ts ≤ 30 mm 70 ts ≤ 40 mm

4
24 24

KONSTRUKTION
34

15 15
≥50 ≥50
fyk ≥ 235 N/mm2 fyk ≥ 235 N/mm2
zi
15 ≥30
18 ≥30

4
24
4

18
27
27

4 4 4
4
34
28

28

dicht dicht
schweißen schweißen
5
115 115
BAUPHYSIK

HIT-HP/SP Anschlussgewinde M16 HIT-HP/SP Anschlussgewinde M22

HIT Höhe h [mm] 180 200 220 240 260 280 HIT Höhe h [mm] 180 200 220 240 260 280

zi = Lochabstand [mm] 113 133 153 173 193 213 zi = Lochabstand [mm] 108 128 148 168 188 208

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 51


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 Konstruktion und Montage des Anschlussbauteils

Anschlussträger
SDV

Form und Abmessung des Anschlussträgers werden vom obersten Lage im Langloch der Stirnplatte, bzw. dem unteren
Tragwerksplaner bestimmt. Flansch und dem Gewinde in der untersten Lage zu beachten.
Für einen Anschluss mit Stahlprofilen ist ein Mindestabstand Aus dem Mindestabstand hLF und einer Höhentoleranz von
hLF zwischen dem oberen Flansch und dem Gewinde in der 10 mm ergeben sich die minimalen Größen der Stahlprofile.
2

min. hLF
SMV

min. hLF
SZV

Folgende Mindestgrößen der Stahlprofile werden für die jeweilige Höhe des HIT-Elements je nach Anschlussgewinde empfohlen:
4
HIT-HP/SP min hLF = 25 mm
KONSTRUKTION

SDV-2M16
IPE HEA HEB HEM
SMV-2M16

180 200 220 220 220


200 220 240 240 240
220 240 260 260 260
240 270 280 280 280
260 300 300 300 300
5
280 300 320 320 320
BAUPHYSIK

HIT-HP/SP min hLF = 30 mm

SDV-2M22 IPE HEA HEB HEM

180 200 220 220 220


200 220 240 240 240
220 240 260 260 280
240 270 280 280 280
260 300 300 300 300
280 300 320 320 320

52 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
Konstruktion und Montage des Anschlussbauteils
1

Montage und Höhenjustierung

SDV
Vor der Montage des Anschlussbauteils wird ein örtliches
Aufmaß am Rohbau empfohlen (Lage der einbetonierten Folgendes sollte vor Beginn der Stahlmontage
HIT-Elemente und Position der Anschlussgewinde ist zu prüfen). am Anschlussbauteil geprüft werden:
 sind die Lage und die Größe der Anschlusslöcher
Die Ausführung der Stirnplatte gemäß Abbildung auf wie vorgegeben? 2
Seite 50 ermöglicht einen stufenlosen vertikalen Toleranz-  ist die Auflagerknagge an der Stirnplatte
ausgleich jeweils bis max. 10 mm.
vorhanden?
 sind Lage und Größe der Auflagerknagge

SMV
Die Höhenjustierung erfolgt mit Hilfe der mitgelieferten
anforderungsgemäß?
Schräglochplatte. Eine horizontale Bewegung der Stirnplatte
(z. B. durch Hammerschlag) bewirkt eine vertikale Bewegung
der Stirnplatte.
Um eine Toleranz in beide Richtungen zu erwirken, wird eine
mittige Anordnung wie bei Abbildung B dargestellt empfohlen.
3

SZV
4
Abbildung A: Bolzen unten im Abbildung A: Bolzen mittig im Abbildung A: Bolzen oben im
Langloch ausgerichtet Langloch ausgerichtet Langloch ausgerichtet

KONSTRUKTION
Die Gewindestangen dürfen so gekürzt werden, dass mindestens zwei Gewindegänge nach dem Verschrauben sichtbar bleiben.

5
BAUPHYSIK

Schräglochplatte für Gewinde M16 Schräglochplatte für Gewinde M22

Bitte Hinweise auf Aufkleber beachten!


Korrekter Einbau der Schräglochplatte: Fase oben, HALFEN-Logo vorne.

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 53


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 Konstruktion und Montage des Anschlussbauteils

Montage Stahlbau
SDV

1 1 Anbringen der Stahlträger

Bauseitige Stirnplatte nur mit Knagge montieren

2
SMV

2 2 Hinweise auf Aufkleber beachten


Korrekter Einbau der Schräglochplatte:
HALFEN-Logo vorne, Fase oben.
3
SZV

3 3 Anschrauben der Stahlträger


Zuerst die oberen Schrauben, dann die unteren Schrauben
anbringen.
4
1.
KONSTRUKTION

2.

4 4 Kontrolle der planmäßigen Lage des Stahlanschlusses

Neigungskontrolle nach Angaben der Tragwerks-


5 planung durchführen! (waagerechte Lage oder
planmäßige Überhöhung berücksichtigen)
BAUPHYSIK

Bauseitige Bewehrung nach Angaben der


Tragwerksplanung.

5 5 Nachjustieren und Schrauben anziehen

Die Gewindestangen dürfen so gekürzt werden,


dass mindestens zwei Gewindegänge nach dem
Verschrauben sichtbar bleiben.

54 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
Konstruktion und Montage des Anschlussbauteils
1

Dehnfugenabstand

SDV
Der Ermittlung der zulässigen Fugenabstände nach der Für Innenecken gilt die Begrenzung auf 0,5 sjoint je Seite.
allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Z-15.7-336 ist sjoint bezieht sich auf Außenkante HIT zu Außenkante HIT.
eine mit den Stahlträgern fest verbundene Balkonplatte Überstände rechts und links können hinzugerechnet werden.
zugrunde gelegt. In diesem Fall sind im außenliegenden
Bauteil Dehnfugen anzuordnen. Auf die Einhaltung der Dehnfugen kann verzichtet werden,
2
wenn die Verschieblichkeit zwischen der Balkonplatte und
Der Fugenabstand darf bei geraden, frei auskragenden den einzelnen Stahlträgern durch konstruktive Maßnahmen
Balkonplatten den Wert sjoint [m] nicht überschreiten. wie beispielsweise das Anlegen von Langlöchern in den Quer-

SMV
Bei Balkonkonstruktionen, die über eine Außenecke verlaufen, trägern sichergestellt wird.
sind die fugenlosen Anschlussbereiche auf jeweils maximal
0,5 sjoint zu begrenzen.

3
Zugstabdurchmesser Sjoint max. Dehnfugenabstand [m]
in der Fuge
[mm] HIT-HP (80 mm) HIT-SP (120 mm)

SZV
M16 9,8 16,5

M22 7,9 13,3

KONSTRUKTION
5
BAUPHYSIK

s joint

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 55


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 Bauphysik

5
SDV

 Bauphysik

Das Temperaturfeld im Horizontalschnitt durch die Decke, Im Innenbereich erfolgt keine Unterschreitung des Taupunktes,
hier als Isothermen-Verlauf dargestellt, zeigt die hervorragen- somit wird die Tauwasserbildung verhindert.
den Dämmeigenschaften der HIT Anschlüsse Stahl an Beton. Durch diese bauphysikalisch einwandfreie Ausführung werden
2
Diese Anschlüsse bilden eine wirksame thermische Trennung Zwangsspannungen infolge der thermischen Ausdehnung
der außenliegenden Balkonkonstruktion. der Balkonkonstruktion deutlich reduziert und Schäden wie
beispielsweise Risse in der Deckenplatte verhindert.
SMV

3 −5,0 °C
−2,2 °C
0,5 °C
3,3 °C
6,0 °C

SZV

8,8 °C
11,6 °C
14,3 °C
17,1 °C
19,8 °C

4
KONSTRUKTION

5
BAUPHYSIK

Inhalt Seite
Kennwerte der Wärmebrücken 57
Thermische Kennwerte gemäß bauaufsichtlicher Zulassung 58
Wärmebrückenkennwerte für HIT-HP und Mauerwerk mit WDVS 62
Wärmebrückenkennwerte für HIT-SP und Mauerwerk mit WDVS 63

56 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
Bauphysik
1

Kennwerte der Wärmebrücken

SDV
Äquivalente Wärmeleitfähigkeit λeq
Komplexe Bauelemente – wie auch die HALFEN Iso-Elemente Zur Berechnung des Primär-Energiebedarfes eines Gebäudes
– bestehen aus unterschiedlichen Baustoffen mit unterschied- können die λeq-Werte nicht direkt verwendet werden.
lichen Wärmeleitfähigkeiten. Mit Hilfe einer Wärmebrücken-Software kann der punkt-
bezogene Wärmedurchgangskoeffizient  bestimmt und
2
Eine detaillierte Berücksichtigung derartiger Konstruktionen damit die Transmissionsverluste berechnet werden.
ist sehr aufwendig. Vereinfacht kann ein homogener, quader- Hierfür sind die thermischen Randbedingungen nach
förmiger Ersatzkörper mit in der Dämmfuge gleichen Abmes- DIN EN ISO 6946 sowie DIN 4108 Beiblatt 2 einzuhalten.

SMV
sungen verwendet werden. Diesem Ersatzkörper wird eine
äquivalente Wärmeleitfähigkeit λeq zugewiesen, so dass der Wärmedurchgangskoeffizient 
gesamte Wärmestrom beider Systeme identisch ist. Punktuelle Wärmebrücken sind Störungen in der Gebäude-
Die Bestimmung der λeq-Werte basiert auf detaillierten hülle, die auf einen Punkt bezogen werden können.
dreidimensionalen Wärmebrückenberechnungen. Der durch diese Wärmebrücke verursachte Wärmeverlust wird
mit einem punktbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten
Die Berechnung der äquivalenten Wärmeleitfähigkeit ist in -Wert definiert.
3
der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Z-15.7-336 des Somit sind die -Werte wichtige Größen zur Beurteilung
Deutschen Institutes für Bautechnik definiert. des Energieverlustes von punktuellen Wärmebrücken.
Die Werte für einen Wandaufbau Mauerwerk mit Wärme-

SZV
dämmverbundsystem (WDVS) befinden sich auf der Seite 62.

KONSTRUKTION
5
BAUPHYSIK

Abbildung: Querschnitt mit HALFEN HIT-Element,


angeschlossen an einer Innendecke.

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 57


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 Bauphysik

Thermische Kennwerte gem. bauaufsichtlicher Zulassung


SDV

Die thermischen Kennwerte äquivalenter Wärmeleitfähigkeit bis 28 cm sind auf Grundlage der allgemeinen bauaufsicht-
λeq und äquivalentem Wärmedurchlasswiderstand Req für alle lichen Zulassung Z-15.7-336 berechnet worden und stehen
HIT-Elemente Anschluss Stahl an Beton für die Höhen 18 cm in der folgenden Tabelle zur Verfügung.

Äquivalente Äquivalenter Wärme-


2 Typ HIT
Höhe
[mm]
Fugenbreite
[mm]
Wärmeleitfähigkeit durchlasswiderstand
λeq [W/(mK)] Req [m²K/W]
HIT-HP SDV-2M16-0208

HIT-HP SDV-2M16-0208-18 180 80 0,314 0,255


SMV

HIT-HP SDV-2M16-0208-20 200 80 0,286 0,280

HIT-HP SDV-2M16-0208-22 220 80 0,263 0,304

HIT-HP SDV-2M16-0208-24 240 80 0,244 0,327

HIT-HP SDV-2M16-0208-26 260 80 0,228 0,350

3 HIT-HP SDV-2M16-0208-28 280 80 0,215 0,373

HIT-HP SDV-2M16-0210

HIT-HP SDV-2M16-0210-18 180 80 0,333 0,240

HIT-HP SDV-2M16-0210-20 200 80 0,304 0,263


SZV

HIT-HP SDV-2M16-0210-22 220 80 0,279 0,286

HIT-HP SDV-2M16-0210-24 240 80 0,259 0,309

HIT-HP SDV-2M16-0210-26 260 80 0,242 0,331

HIT-HP SDV-2M16-0210-28 280 80 0,227 0,352


4 HIT-HP SDV-2M22-0208

HIT-HP SDV-2M22-0208-18 180 80 0,531 0,151


KONSTRUKTION

HIT-HP SDV-2M22-0208-20 200 80 0,482 0,166

HIT-HP SDV-2M22-0208-22 220 80 0,441 0,181

HIT-HP SDV-2M22-0208-24 240 80 0,407 0,196

HIT-HP SDV-2M22-0208-26 260 80 0,379 0,211

HIT-HP SDV-2M22-0208-28 280 80 0,354 0,226

HIT-HP SDV-2M22-0210
5 HIT-HP SDV-2M22-0210-18 180 80 0,551 0,145

HIT-HP SDV-2M22-0210-20 200 80 0,499 0,160


BAUPHYSIK

HIT-HP SDV-2M22-0210-22 220 80 0,457 0,175

HIT-HP SDV-2M22-0210-24 240 80 0,422 0,190

HIT-HP SDV-2M22-0210-26 260 80 0,392 0,204

HIT-HP SDV-2M22-0210-28 280 80 0,367 0,218

HIT-HP SDV-2M22-0212

HIT-HP SDV-2M22-0212-18 180 80 0,575 0,139

HIT-HP SDV-2M22-0212-20 200 80 0,521 0,154

HIT-HP SDV-2M22-0212-22 220 80 0,477 0,168

HIT-HP SDV-2M22-0212-24 240 80 0,440 0,182

HIT-HP SDV-2M22-0212-26 260 80 0,409 0,196

HIT-HP SDV-2M22-0212-28 280 80 0,382 0,209

58 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
Bauphysik
1

Thermische Kennwerte gem. bauaufsichtlicher Zulassung

SDV
Äquivalente Äquivalenter Wärme-
Höhe Fugenbreite
Typ HIT Wärmeleitfähigkeit durchlasswiderstand
[mm] [mm]
λeq [W/(mK)] Req [m²K/W]
HIT-HP SMV-2M16-0208

HIT-HP SMV-2M16-0208-18 180 80 0,314 0,255


2
HIT-HP SMV-2M16-0208-20 200 80 0,286 0,280

HIT-HP SMV-2M16-0208-22 220 80 0,263 0,304

SMV
HIT-HP SMV-2M16-0208-24 240 80 0,244 0,327

HIT-HP SMV-2M16-0208-26 260 80 0,228 0,350

HIT-HP SMV-2M16-0208-28 280 80 0,215 0,373

HIT-HP SMV-2M16-0210

HIT-HP SMV-2M16-0210-18 180 80 0,333 0,240


3
HIT-HP SMV-2M16-0210-20 200 80 0,304 0,263

HIT-HP SMV-2M16-0210-22 220 80 0,279 0,286

HIT-HP SMV-2M16-0210-24 240 80 0,259 0,309

SZV
HIT-HP SMV-2M16-0210-26 260 80 0,242 0,331

HIT-HP SMV-2M16-0210-28 280 80 0,227 0,352

HIT-HP SZV-0208

HIT-HP SZV-0208-18 180 80 0,202 0,396


4
HIT-HP SZV-0208-20 200 80 0,186 0,431

KONSTRUKTION
HIT-HP SZV-0208-22 220 80 0,172 0,465

HIT-HP SZV-0208-24 240 80 0,161 0,497

HIT-HP SZV-0208-26 260 80 0,151 0,528

HIT-HP SZV-0208-28 280 80 0,143 0,558

HIT-HP SZV-0210

HIT-HP SZV-0210-18 180 80 0,222 0,360

HIT-HP SZV-0210-20 200 80 0,204 0,393


5
HIT-HP SZV-0210-22 220 80 0,189 0,424
BAUPHYSIK

HIT-HP SZV-0210-24 240 80 0,176 0,455

HIT-HP SZV-0210-26 260 80 0,165 0,484

HIT-HP SZV-0210-28 280 80 0,156 0,512

HIT-HP SZV-0212

HIT-HP SZV-0212-18 180 80 0,247 0,324

HIT-HP SZV-0212-20 200 80 0,226 0,354

HIT-HP SZV-0212-22 220 80 0,209 0,383

HIT-HP SZV-0212-24 240 80 0,194 0,411

HIT-HP SZV-0212-26 260 80 0,182 0,439

HIT-HP SZV-0212-28 280 80 0,172 0,465

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 59


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 Bauphysik

Thermische Kennwerte gem. bauaufsichtlicher Zulassung


SDV

Äquivalente Äquivalenter Wärme-


Höhe Fugenbreite
Typ HIT Wärmeleitfähigkeit durchlasswiderstand
[mm] [mm]
λeq [W/(mK)] Req [m²K/W]
HIT-SP SDV-2M16-0208

HIT-SP SDV-2M16-0208-18 180 120 0,314 0,382


2
HIT-SP SDV-2M16-0208-20 200 120 0,286 0,420

HIT-SP SDV-2M16-0208-22 220 120 0,263 0,456


SMV

HIT-SP SDV-2M16-0208-24 240 120 0,244 0,491

HIT-SP SDV-2M16-0208-26 260 120 0,228 0,525

HIT-SP SDV-2M16-0208-28 280 120 0,215 0,559

HIT-SP SDV-2M16-0210

HIT-SP SDV-2M16-0210-18 180 120 0,333 0,360


3
HIT-SP SDV-2M16-0210-20 200 120 0,304 0,395

HIT-SP SDV-2M16-0210-22 220 120 0,279 0,430

HIT-SP SDV-2M16-0210-24 240 120 0,259 0,463


SZV

HIT-SP SDV-2M16-0210-26 260 120 0,242 0,496

HIT-SP SDV-2M16-0210-28 280 120 0,227 0,528

HIT-SP SDV-2M22-0208

HIT-SP SDV-2M22-0208-18 180 120 0,531 0,226


4
HIT-SP SDV-2M22-0208-20 200 120 0,482 0,249
KONSTRUKTION

HIT-SP SDV-2M22-0208-22 220 120 0,441 0,272

HIT-SP SDV-2M22-0208-24 240 120 0,407 0,295

HIT-SP SDV-2M22-0208-26 260 120 0,379 0,317

HIT-SP SDV-2M22-0208-28 280 120 0,354 0,339

HIT-SP SDV-2M22-0210

HIT-SP SDV-2M22-0210-18 180 120 0,551 0,218


5 HIT-SP SDV-2M22-0210-20 200 120 0,499 0,240

HIT-SP SDV-2M22-0210-22 220 120 0,457 0,262


BAUPHYSIK

HIT-SP SDV-2M22-0210-24 240 120 0,422 0,284

HIT-SP SDV-2M22-0210-26 260 120 0,392 0,306

HIT-SP SDV-2M22-0210-28 280 120 0,367 0,327

HIT-SP SDV-2M22-0212

HIT-SP SDV-2M22-0212-18 180 120 0,575 0,209

HIT-SP SDV-2M22-0212-20 200 120 0,521 0,230

HIT-SP SDV-2M22-0212-22 220 120 0,477 0,252

HIT-SP SDV-2M22-0212-24 240 120 0,440 0,273

HIT-SP SDV-2M22-0212-26 260 120 0,409 0,293

HIT-SP SDV-2M22-0212-28 280 120 0,382 0,314

60 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
Bauphysik
1

Thermische Kennwerte gem. bauaufsichtlicher Zulassung

SDV
Äquivalente Äquivalenter Wärme-
Höhe Fugenbreite
Typ HIT Wärmeleitfähigkeit durchlasswiderstand
[mm] [mm]
λeq [W/(mK)] Req [m²K/W]
HIT-SP SMV-2M16-0208

HIT-SP SMV-2M16-0208-18 180 120 0,314 0,382


2
HIT-SP SMV-2M16-0208-20 200 120 0,286 0,420

HIT-SP SMV-2M16-0208-22 220 120 0,263 0,456

SMV
HIT-SP SMV-2M16-0208-24 240 120 0,244 0,491

HIT-SP SMV-2M16-0208-26 260 120 0,228 0,525

HIT-SP SMV-2M16-0208-28 280 120 0,215 0,559

HIT-SP SMV-2M16-0210

HIT-SP SMV-2M16-0210-18 180 120 0,333 0,360


3
HIT-SP SMV-2M16-0210-20 200 120 0,304 0,395

HIT-SP SMV-2M16-0210-22 220 120 0,279 0,430

HIT-SP SMV-2M16-0210-24 240 120 0,259 0,463

SZV
HIT-SP SMV-2M16-0210-26 260 120 0,242 0,496

HIT-SP SMV-2M16-0210-28 280 120 0,227 0,528

HIT-SP SZV-0208

HIT-SP SZV-0208-18 180 120 0,202 0,594


4
HIT-SP SZV-0208-20 200 120 0,186 0,647

KONSTRUKTION
HIT-SP SZV-0208-22 220 120 0,172 0,697

HIT-SP SZV-0208-24 240 120 0,161 0,746

HIT-SP SZV-0208-26 260 120 0,151 0,793

HIT-SP SZV-0208-28 280 120 0,143 0,838

HIT-SP SZV-0210

HIT-SP SZV-0210-18 180 120 0,222 0,540

HIT-SP SZV-0210-20 200 120 0,204 0,589


5
HIT-SP SZV-0210-22 220 120 0,189 0,636
BAUPHYSIK

HIT-SP SZV-0210-24 240 120 0,176 0,682

HIT-SP SZV-0210-26 260 120 0,165 0,726

HIT-SP SZV-0210-28 280 120 0,156 0,768

HIT-SP SZV-0212

HIT-SP SZV-0212-18 180 120 0,247 0,486

HIT-SP SZV-0212-20 200 120 0,226 0,531

HIT-SP SZV-0212-22 220 120 0,209 0,575

HIT-SP SZV-0212-24 240 120 0,194 0,617

HIT-SP SZV-0212-26 260 120 0,182 0,658

HIT-SP SZV-0212-28 280 120 0,172 0,698

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 61


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
1 Bauphysik

Wärmebrückenkennwerte für HIT-HP und Mauerwerk mit WDVS


SDV

Für den Wandaufbau „Mauerwerk mit Wärmedämmverbund- Oberflächentemperatur si sowie Temperaturfaktor fRSi für
system (WDVS)“ sind die Wärmebrückenkennwerte punkt- HIT Anschlüsse Stahl an Beton berechnet worden und stehen
bezogener Wärmedurchgangskoeffizient  und minimale in der Tabelle unten zur Verfügung.

2 Bauteileaufbau
Wandaufbau
1 Putz außen
2 Dämmung
SMV

3 Tragschicht
7 5 4 Putz innen
2 3
6 Deckenaufbau

8 5 Estrich
6 Dämmung
3 1 4 7 Randdämmstreifen
8 Tragschicht

Uungestört = 0,193 W/(m²K)


Darstellung der Wandkonstruktion:
Mauerwerk mit Wärmedämmverbundsystem WDVS
SZV

Höhe Fugenbreite λeq Req min. si fR,Si 


Typ HIT
[mm] [mm] [W/(mK)] [m²K/W] [°C] [-] [W/K]
HIT-HP SDV-2M16-0208
HIT-HP SDV-2M16-0208-20 200 80 0,286 0,280 18,710 0,948 0,115
4 HIT-HP SDV-2M16-0208-28 280 80 0,215 0,373 18,760 0,950 0,123
HIT-HP SDV-2M16-0210
KONSTRUKTION

HIT-HP SDV-2M16-0210-20 200 80 0,304 0,263 18,680 0,947 0,121


HIT-HP SDV-2M16-0210-28 280 80 0,227 0,352 18,730 0,949 0,128
HIT-HP SDV-2M22-0210
HIT-HP SDV-2M22-0210-20 200 80 0,499 0,160 18,400 0,936 0,168
HIT-HP SDV-2M22-0210-28 280 80 0,367 0,218 18,470 0,939 0,179
HIT-HP SDV-2M22-0212
HIT-HP SDV-2M22-0212-20 200 80 0,521 0,154 18,360 0,934 0,175
5 HIT-HP SDV-2M22-0212-28 280 80 0,382 0,209 18,440 0,938 0,183
HIT-HP SMV-2M16-0208
HIT-HP SMV-2M16-0208-20 200 80 0,286 0,280 18,710 0,948 0,115
BAUPHYSIK

HIT-HP SMV-2M16-0208-28 280 80 0,215 0,373 18,760 0,950 0,123


HIT-HP SMV-2M16-0210
HIT-HP SMV-2M16-0210-20 200 80 0,304 0,263 18,680 0,947 0,121
HIT-HP SMV-2M16-0210-28 280 80 0,227 0,352 18,730 0,949 0,128
HIT-HP SZV-0208
HIT-HP SZV-0208-20 200 80 0,186 0,431 18,920 0,957 0,083
HIT-HP SZV-0208-28 280 80 0,143 0,558 18,930 0,957 0,090
HIT-HP SZV-0210
HIT-HP SZV-0210-20 200 80 0,204 0,393 18,880 0,955 0,089
HIT-HP SZV-0210-28 280 80 0,156 0,512 18,900 0,956 0,096
HIT-HP SZV-0212
HIT-HP SZV-0212-20 200 80 0,226 0,354 18,840 0,954 0,095
HIT-HP SZV-0212-28 280 80 0,172 0,465 18,870 0,955 0,103

62 © 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de


HALFEN HIT ANSCHLUSS STAHL AN BETON
Bauphysik
1

Wärmebrückenkennwerte für HIT-SP und Mauerwerk mit WDVS

SDV
Höhe Fugenbreite λeq Req min. si fR,Si 
Typ HIT
[mm] [mm] [W/(mK)] [m²K/W] [°C] [-] [W/K]
HIT-SP SDV-2M16-0208
HIT-SP SDV-2M16-0208-20 200 120 0,286 0,420 18,910 0,956 0,806 2
HIT-SP SDV-2M16-0208-28 280 120 0,215 0,559 18,950 0,958 0,084
HIT-SP SDV-2M16-0210
HIT-SP SDV-2M16-0210-20 200 120 0,304 0,395 18,890 0,956 0,085

SMV
HIT-SP SDV-2M16-0210-28 280 120 0,227 0,528 18,930 0,957 0,088
HIT-SP SDV-2M22-0210
HIT-SP SDV-2M22-0210-20 200 120 0,499 0,240 18,640 0,946 0,126
HIT-SP SDV-2M22-0210-28 280 120 0,367 0,327 18,710 0,948 0,131
HIT-SP SDV-2M22-0212
HIT-SP SDV-2M22-0212-20 200 120 0,521 0,230 18,620 0,945 0,130 3
HIT-SP SDV-2M22-0212-28 280 120 0,382 0,314 18,680 0,947 0,135
HIT-SP SMV-2M16-0208
HIT-SP SMV-2M16-0208-20 200 120 0,286 0,420 18,910 0,956 0,806

SZV
HIT-SP SMV-2M16-0208-28 280 120 0,215 0,559 18,950 0,958 0,084
HIT-SP SMV-2M16-0210
HIT-SP SMV-2M16-0210-20 200 120 0,304 0,395 18,890 0,956 0,085
HIT-SP SMV-2M16-0210-28 280 120 0,227 0,528 18,930 0,957 0,088
HIT-SP SZV-0208
HIT-SP SZV-0208-20 200 120 0,186 0,647 19,070 0,963 0,055
4
HIT-SP SZV-0208-28 280 120 0,143 0,838 19,090 0,964 0,058
HIT-SP SZV-0210

KONSTRUKTION
HIT-SP SZV-0210-20 200 120 0,204 0,589 19,050 0,962 0,059
HIT-SP SZV-0210-28 280 120 0,156 0,768 19,060 0,962 0,063
HIT-SP SZV-0212
HIT-SP SZV-0212-20 200 120 0,226 0,531 19,010 0,960 0,065
HIT-SP SZV-0212-28 280 120 0,172 0,698 19,030 0,961 0,069

5
BAUPHYSIK

© 2020 HALFEN · HIT-SC 20 · www.halfen.de 63


ADRESSEN
VERTRIEB
HALFEN Vertriebsgesellschaft mbH · Liebigstr. 14 · 40764 Langenfeld
Telefon: 02173 970 -0, Telefax: 02173 970 -225, E-Mail: info@halfen.de

TECHNISCHE BERATUNG
HALFEN Vertriebsgesellschaft mbH, Technischer Innendienst · Liebigstr. 14 · 40764 Langenfeld
Telefon: 02173 970 -DW siehe Produktbereich, Telefax: 02173 970 -225, E-Mail: siehe Produktbereich

VERANKERUNGSTECHNIK  Halfenschienen  Kantenschutzwinkel


Telefon: 02173 970 - 9020  Gezahnte Halfenschienen  DEMU Hülsenanker
E-Mail: ti.stahlbeton@halfen.de  Curtain Wall System  Produkte für den Aufzugsbau
 Halfenschienen zur Geländerbefestigung  Dübelsysteme
 Maueranschlussschienen  Zubehör Halfenschienen
 Halfenschienen zur Profilblechbefestigung  Allgemeines Zubehör

BEWEHRUNGSSYSTEME  Balkonanschlüsse  Schalldämmprodukte


Telefon: 02173 970 - 9031
E-Mail: ti.stahlbeton@halfen.de
Telefon: 02173 970 - 9030
E-Mail: ti.stahlbeton@halfen.de
 Schraubanschlüsse  Fertigteilverbindungen
 Bewehrungsanschlüsse  Durchstanz- und Querkraftbewehrung
 Stahlbauanschlüsse und Stahlkonsolen  Querkraftdorne
 Rückbiegeanschlüsse  Justierhilfen
 Stützenschuhe

TRANSPORTANKERSYSTEME  Kugelkopfanker  Hülsenanker


Telefon: 02173 970 - 9025  FRIMEDA Transportanker
E-Mail: ti.tpa@halfen.de

VORGEHÄNGTE BETONFASSADE  Fassadenplattenanker-System SL30  Brüstungsplattenanker

© 2020 HALFEN Vertriebsgesellschaft mbH,


gilt auch für auszugsweise Vervielfältigung
Telefon: 02173 970 - 9026  Fassadenplattenanker  Winkelplattenanker
E-Mail: ti.fassade@halfen.de  Horizontalanker

BETON-SANDWICHFASSADE  Drahtanker  Fertigteilanschluss


Telefon: 02173 970 - 9026  Flachanker  Justierhilfen
E-Mail: ti.fassade@halfen.de

VERBLENDMAUERWERK  Konsolanker  Luftschichtanker


Telefon: 02173 970 - 9035  Winkel  Gerüstanker
E-Mail: ti.fassade@halfen.de  Sturzeinbauteile  Zubehör Verblendmauerwerk

NATURSTEINFASSADE  Natursteinanker  Dübelsysteme


Telefon: 02173 970 - 9036  Einmörtelanker  Zubehör Natursteinfassade
E-Mail: ti.fassade@halfen.de  Naturstein-Unterkonstruktionen

STABSYSTEME  Zug- und Druckstabsysteme


Telefon: 02173 970 - 9020
E-Mail: ti.stahl@halfen.de

PDF 02/20
INDUSTRIETECHNIK  Montageschienen  Wandelbares Positionssystem
Telefon: 02173 970 - 9021  Zubehör Montageschienen  Installationsraster
E-Mail: ti.stahl@halfen.de  Modulare Rohrhalterungs-Systeme  Dübelsysteme
 Zubehör Modulare Rohrhalterungs-Systeme  Allgemeines Zubehör

INTERNET
www.halfen.de • Produkte • News/Presse • Druckschriften • Software • Service • Referenzobjekte • Kontakt/Adressen • Unternehmen
R - 103 - 02/20

HINWEIS ZU DIESEM KATALOG


Technische und konstruktive Änderungen vorbehalten
Die Informationen in diesem Druckerzeugnis basieren auf dem uns bekannten Stand der Technik zur Zeit der Drucklegung.
Technische und konstruktive Änderungen bleiben zu jeder Zeit vorbehalten. Die HALFEN Vertriebsgesellschaft mbH übernimmt
für die Richtigkeit der Angaben in diesem Druckerzeugnis und eventuelle Druckfehler keinerlei Haftung.
Das Qualitätsmanagementsystem der HALFEN GmbH ist für die Standorte in Deutschland, Frankreich, Niederlande, Österreich,
Polen, der Schweiz und der Tschechischen Republik zertifiziert nach ISO 9001:2015, Zertifikat-Nr. 202384-2016-AQ-GER-DAkkS. www.dnvgl.com