Sie sind auf Seite 1von 3

Wortschatz zum Thema “Kino”

 bewältigen – перебороти щось(преодолеть)


 kiffen – курити траву
 vererben –успадковувати
 erniedrigen -принижувавати
 innig – щирий,від усієї душі
 köstlich – превосходно, изысканно о еде
 stürzen auf akk. –накинутися
 ersetzen -замінювати
 der Ruhm -слава
 einsam -самотній
 der Hauptdarsteller –виконавець головної ролі
 die Überlieferung – легенда,переказ
 widersprüchlich -суперечливий
 beabsichtigen – мати намір щось робити
 verwirrend- заплутаний
 vermischen- змішувати
 ermorden- вбивати
 das Reich- імперія
 die Alkoholvergiftung- алкогольне отруєння
 die Leinwand- екран
 Für welche Forstellung?-на який сеанс?
 die Titelrolle- головна роль
 der Breitwandfilm- широкоекранний фільм
 übrig -зайвий
 ausverkaufen- розпродати
 Weltgeltung-всесвітня слава
 erweisen-виявляти
 sich wagen – відважуватися
 der Schaum –піна,накип
 fegen-підмітати
 höllisch-адський
 lohnt es sich…?-чи варто…?
 der Boden-1)земля2)грунт3)дно4)підлога
 teuflisch-диявольский
 schwärmen -
 beeindrucken-произвести сильное впечатление
 der Beleuchter -освітлювач
 der Vertragabschluss –укладання угод
 anknüpfen –зав*язувати
 die Verfilmung
 versäumen -
 die Vorführung -перший сеанс
 der Stummfilm -німий фільм
 aufführen -демонструвати

Thema „Kino“

Die Filmkunst spielt eine sehr große Rolle im Leben der Menschen. Der
Vorgänger von Kino und die Grundlage dafür war die Fotografie. Zu den
Entwicklungen der Brüder Lumiere gehört die Vorführ- und Aufnahmeapparatur.
Die erste Filmvorführung fand im Jahre 1895 in Paris statt.  

Natürlich waren die ersten Filme nicht so vollkommen wie sie heute sind. Das
waren schwarzweiße Stummfilme. Die ersten Farbfilme erschienen erst in einigen
Jahrzehnten danach.

Über die heutige Filmkunst kann man sagen, dass sie die ganze Welt erobert hat.
Täglich werden in unzähligen Filmtheatern der Welt Tausende von verschiedenen
Filmen vorgestellt. Durch die Filmkunst erkennt man die Welt. Es gibt viele Arten
von Filmen für verschiedene Zwecke — für Information und Ausbildung, für
Unterhaltung und Entspannung . Man unterscheidet Abenteuerfilme, Komödien,
Krimis, Science Fiction, Dramas, Westerns, Horrorfilme, Actionfilme, Trickfilme,
Psychodramas, Reportagen, Dokumentarfilme, Fernsehserien, Kulturfilme,
Lehrfilme.

Jedem Film liegt ein Drehbuch zugrunde, welches genaue Texte,


Szenenbeschreibungen und Anweisungen für Regisseure und Kameramänner
enthält. Die Filmproduktion kostet nicht wenig Geld, weil viele Menschen sich
daran beteiligen. Das sind Regisseur und seine Assistenten, Kameramann und
seine Assistenten, Dekorateure, Filmtonmeister, Maskenbildner, Schauspieler und
andere.

Die Filmkunst bietet den Menschen diverse Kenntnisse über den Erdenlauf, ruft
verschiedenartige menschliche Gefühle hervor, ermöglicht den Menschen, das
Geschehen persönlich mitzuerleben. Und natürlich findet jeder Mensch seinen
Lieblingsfilm.

Was mich persönlich betrifft schaue ich mir Komödien mit Vergnügen an, und ich
hasse Horrorfilme. Der letzte Film, der einen Eindruck hinterlassen hat, war ein
Film mit dem Titel "Grönland". Der Hauptheld ist Gerard Butler. In diesem Film
wurde gezeigt, wie ein liebender Vater versucht, seine Frau und sein Kind vor dem
Fall des Kometen zu retten. Der Wert dieses Films ist enorm, deswegen ich jedem
empfehle, ihn zu sehen.

Ich möchte hinzufügen, dass die Filme bei jedem Menschen andere Emotionen
hervorrufen. Jemand hat Angst, jemand hat Freude, jemand hat Enttäuschung,
jemand hat Kraft und Spiritualität.

Ohne Filme wäre unser Leben langweilig. Wenn ich eine Möglichkeit hätte, Filme
zu drehen, würde ich es mit großer Freude tun.