Sie sind auf Seite 1von 64

Christine Nack

Der Weinstock
im Garten
Wein- und Tafeltrauben
für den Hausgarten
Pilzresistente Sorten
Pflanzen - pflegen – genießen

AUGUSTUS VERLAG MÜNCHEN 2002


ISBN 3-8043-7225-2

Scan 11/2002
Einleitung 4 Für jeden Zweck
Wein im Garten 4 die richtige Sorte 19
Neue Chance für gesunde Trauben 5 Tipps zur Sortenauswahl 19
Empfohlene pilzwiderstandsfähige
Kulturgeschichte des Weins 7 Tafeltrauben in Haus- und Kleingärten . . . 22
Wein in der Mythologie 7 Empfehlung für den Anbau von
pilzwiderstandsfähigen Weintrauben . . . . 23
Nach der Sintflut pflanzt Noah
erst einmal Weinreben 8
Der kosmische Baum des Lebens 8 Gartenpraxis 25
Die erste Krise: der Dreißigjährige Krieg . . . 9 Klima und Standort 25
Die Katastrophe: Reblausinvasion Der Boden 26
und eingeschleppte Pilze 9 Das Pflanzen der Reben 27
Die Herkunft unseres Weines n Pflegearbeiten im ersten Jahr 30
Das zweite Jahr 31
Wein im Hausgarten 13 Das dritte und die folgenden Jahre 32
Wildstauden als Nachbarn für die Reben . 13 Die Rebenerziehung 33
Blühende Teppiche zu Füßen Allgemeine Tipps 35
der Kletterkünstler 14 Trotz aller Toleranz:
Wein als Kletterkünstler 14 Schädlinge und Krankheiten 38
Pergola und Laube:
Sichtschutz als Blickfang 15 Ernten und genießen 43
Zierreben: schön, robust und Ein Loblied auf das Blatt 43
manchmal auch essbar 16 Trauben ernten und lagern 44
Kultur im Kübel als Kompromiss 17 Die Heilkraft der Trauben 46
Traubensaft 49
Rosinen vom eigenen Weinstock 51
Traubenkerne und Trester 51
Wein Marke Eigenanbau 52
Alles Essig 55
Geistvolles Nebenprodukt:
Tresterbrände 57
Weintrinkerleben länger 57
Trauben in der Küche - Rezepte 59

Bezugsquellen, Adressen, Bücher 63


Register 64
Umweltattacken auf unse- Dosierung ist. Und da gilt es
Einleitung ren Organismus gefeiert. - wie so oft im Leben - das
Doch nicht nur in Trauben- rechte Maß zwischen zu viel
Die Weintraube: Sie ist für kuren kommt Vitis vinifera, und zu wenig herauszufin-
uns weit mehr als nur ein wie die Weinrebe botanisch den. Sie haben richtig gele-
schmackhaftes Obst, das heißt, zu neuen Ehren, auch sen: Wir können tatsächlich
sich - auch dank neuerer ihr gesundheitsfördernder auch zu wenig Wein trinken,
ernährungsphysiologischer Wert im Weinglas wird von wenn wir uns nämlich seine
Erkenntnisse - zunehmen- immer mehr wissenschaft- wundersame Wirkung auf
der Beliebtheit erfreut. Sie lichen Untersuchungen be- Herz und Kreislauf zunutze
wird als der Gesundheitstipp stätigt, wobei natürlich der machen wollen, doch davon
für die Haut im Kampf gegen gesunde Genuss eine Frage später mehr...
freie Radikale und sonstige der individuell „richtigen"
Wein im Garten
Ein Rebstock im Garten - Inbegriff von Lebensfreude
Noch vor wenigen Jahrzehn-
in der Verschmelzung von Natur und Kultur.
ten hatte die Verwirklichung
vom Traum „Wein im Gar-
ten" einen hohen Preis. Die-
ser Preis war der ständige
Kampf gegen Schädlinge,
ständiges Hantieren und
Experimentieren mit Chemi-
kalien, die den gefürchteten
Pilzerkrankungen und tie-
rischen Schädlingen den
Garaus machen sollten. Ein
Erfolg mit Nebenwirkungen,
denn Fungizide, Insektizide
und Herbizide sind Allzweck-
waffen, die Schädling und
Nützlinge gleichermaßen
vernichten.
Wenn Weintrauben wäh-
rend ihrer Vegetationszeit
mehr als ein Dutzend Mal
chemisch behandelt werden
- und das müssen sie un-
weigerlich, um nicht von
den auf sie spezialisierten
Schädlingen angegriffen zu
werden -, können Rückstän-
de in der Traube bleiben. Sie
verschwinden freilich durch
den natürlichen Abbau der
Substanzen (Metabolisie-
rung) und die biochemischen
Prozesse beim Keltern und
Gären. Beim Verzehr von
rohen, chemisch behandel-
ten Trauben jedoch fallen Wo alles begann: Versuchsfelder des Freiburger Weinbauinstituts
die mit der Weinbereitung auf dem Blankenhornsberg im Kaiserstuhl.
verbundenen Reinigungs-
prozesse weg - insofern ist
Misstrauen angebracht. ligen Pflanzen, zwischen Genuss ohne Reue
Abgesehen davon, ist es in- tierischen Schädlingen durch resistente Sorten
zwischen auch weitgehend und Nützlingen. Denn auch
verboten, im Privatgarten das ist klar: Toleranz ist Zum Glück haben die Bemü-
mit Gift zu hantieren. Im neben Geduld eine der hungen in staatlichen For-
Gegensatz zum professio- wichtigsten Eigenschaften schungsanstalten um die
nellen Winzer verfügt der für den Hobbygärtner, der Züchtung von widerstands-
Hobbygärtner in der Regel lernen muss, die Natur zu fähigen, resistenten Reb-
weder über die nötigen Fach- akzeptieren wie sie ist. sorten in den vergangenen
kenntnisse noch über das Und die unterscheidet nun Jahren enorme Fortschritte
technische Know-how, um einmal nicht zwischen Gut gemacht. Das Staatliche
die chemischen Präparate und Böse. Weinbauinstitut in Freiburg
in der richtigen Dosierung Weinanbau mit oder ohne hat sich bereits seit rund
auszubringen. Chemie, das ist weniger eine 50 Jahren mit der Züchtung
ideologische Frage als eine neuer, resistenter Wein-
Neue Chance für Frage der Vernunft. Die vie- und Tafeltrauben bundes-
gesunde Trauben len Lebensmittelskandale weit profiliert.
der vergangenen Jahre Durch gezielte Kreuzungen
Aus Verantwortung unserer haben mehr als deutlich wurden dabei Sorten ge-
Umwelt und unserer eigenen gemacht, dass nicht alles züchtet, die mit den Atta-
Gesundheit gegenüber soll- gesund ist, was gesund aus- cken von außen alleine
ten wir im Privatgarten auf sieht und - außen hui, innen klarkommen. Durch die
die chemische Keule verzich- pfui - dass die Optik ihr ge- Züchtung von weitgehend
ten. Statt Krieg zu führen, schmackliches Versprechen resistenten Sorten, wegen
sollten wir uns um eine oft nicht einhält. Der Mensch ihres gemischten Stamm-
natürliche Balance bemühen, ist bekanntlich, was er isst - baums auch „interspezifi-
um ein harmonisches Gleich- und wie oft wissen wir gar sche" Sorten genannt, wird
gewicht zwischen „guten" nicht genau, was wir im ein neues Kapitel in der Ge-
und „bösen" oder nützlichen, Einzelnen täglich herunter- schichte des Weinbaus auf-
indifferenten und nachtei- schlucken. geschlagen. Es steht unter
der Überschrift. „Zurück zur um die Bohnen haben, die
Natur" - der Aufbruch in auf dem Nachbarbeet wach-
eine neue, genussvolle Wein- sen und kann seine Kinder
zukunft hat begonnen. unbedenklich von der süßen
Pracht naschen lassen, die so
verlockend am Gartenzaun
Tolerante Reben
hängt, ohne auf Wartezeiten
erleichtern
zwischen chemischer Be-
das Gärtnerleben
handlung und Verzehr Rück-
Durch die Entscheidung sicht nehmen zu müssen.
für die neuen, widerstands- Kurzum: Es gibt nur Argu-
fähigen Sorten erspart sich mente für „die Neuen",
der Hobbygärtner viel kein einziges dagegen.
Kummer. Er kann auf den
(nebenbei auch nicht gerade Vor dem Hintergrund der
'Regent'ist eine widerstands-
billigen) Einsatz von Spritz- erst seit einem Jahr gülti- fähige Keltertraube mit
mitteln verzichten, braucht gen neuen Marktregelung zuverlässig hohem Ertrag.
keine Angst zu haben, dass innerhalb der Europäischen
er unfreiwillig auch Bienen, Union ( E U ) bekommen diese
Schmetterlingen und ande- Bemühungen zusätzliche standsfähigen Sorten
ren willkommenen Garten- Brisanz. Bislang war der ge- schmackhaft zu machen,
besuchern das Leben schwer werbliche Anbau von Tafel- freuen sich die Hobbygärt-
macht, muss keine Angst trauben für deutsche Winzer ner. Sie haben endlich die
nämlich tabu. Ein seit 1957 Auswahl aus einem Trau-
geltender Vorschriftenkata- bensortiment, das wirklich
Genuss mit gutem Gewissen:
log erlaubte den Anbau und Genuss ohne Reue ver-
Beeren aus dem eigenen
Verkauf von Tafeltrauben spricht - Sorten, die über-
Garten sind eine gesunde
Nascherei für unsere Kinder.
nur Winzern aus dem medi- haupt nicht behandelt wer-
terranen Raum. Diese markt- den müssen und dennoch
regulierende Maßnahme alle Eigenschaften besitzen,
zur Vermeidung von Über- auf die wir als Trauben- und
schüssen gilt seit August Weinliebhaber so großen
2000 nicht mehr. Für deut- Wert legen: Sie sehen schön
sche Winzer eröffnet sich aus, schmecken hervorragend
damit ein ganz neuer Markt: und sind obendrein noch
Sie dürfen jetzt nicht nur kerngesund. In dem vorlie-
Keltertrauben anbauen, genden Buch beschränken
sondern auch Trauben wir uns deshalb darauf,
zum Essen. resistente Sorten zu emp-
Während sich die Wein- fehlen, die sich in der Praxis
bauinstitute beeilen, ihren bewährt haben. Lassen Sie
Winzern die neuen, wider- sich verführen!
ihren Berufseid schwören,
Kulturgeschichte und die wie Hippokrates im
des Weins 6. Jahrhundert vor Christus
auch heute noch vor tauben
Ohren predigen, wenn sie
Vitis vinifera, wörtlich die davor warnen, allzu tief ins
„Wein tragende" Rebe, ent- Glas zu schauen.
wickelte sich im Laufe von
Jahrtausenden durch Selek- Wein in der
tion des Menschen aus der Mythologie
Vitis vinifera silvestris („im
Wald beheimatet") zur Wein und Weintrauben - sie Auf dem Innenbild dieser
Unterart Vitis vinifera sativa stehen für Genuss schlecht- Trinkschale wird Dionysos
von einem Flöte spielenden
(„anbauwürdige Rebe"). hin, für sinnliche Verführung
Silen umschmeichelt.
Selektierte, also dem Men- auf allen Ebenen, für Körper
schen Nutzen bringende und Geist. Sie sind uns auch
Weinreben wurden bereits Symbol für unseren eigenen für den Wein, sondern für
vor 8000 Jahren in Asien Ursprung, für den Beginn die Fruchtbarkeit insgesamt
angebaut, in Mesopotamien, unserer Kultur. Wohl jeder zuständig war.
von wo sie nach Südost- weiß, dass in der römischen In beiden Kulturen, im alten
europa gelangten. Mythologie Bacchus als Gott Rom wie im antiken Athen,
Der altgriechische Philosoph des Weines verehrt wurde, war Wein ein Symbol für
Platon beschreibt die Heil- während sein griechisches das Höchste und für die
kraft des Weines vor rund Pendant Dionysos nicht nur Verführung zugleich, war
2500 Jahren und lobt in
seinen „Nomoi" („Gesetze")
Schon in der antiken Mythologie ist Wein ein Symbol für die
dessen entspannende Wir- Ambivalenz des Lebens. Das römische Relief (Rheinisches Landes-
kung vor allem für ältere museum, Trier) stammt aus dem 3. Jh. und zeigt den Weingott
Männer. Dionysos samt Gemahlin Ariadne beim verführerischen Cenuss.
„Der Wein ist ein Ding, in
wunderbarer Weise für den
Menschen geeignet, voraus-
gesetzt, dass er bei guter
und bei schlechter Gesund-
heit sinnvoll und in rechtem
Maße verwandt wird, über-
einstimmend mit der Verfas-
sung der einzelnen Person."
Dieser kluge Satz stammt
von Hippokrates, jenem
berühmten antiken Arzt,
auf den Mediziner bis heute
heiliges und teuflisches Ge- er wirft sich zu Boden und Körpers," heißt es im Weis-
tränk, das einen „guten" und schläft nackt ein. Er wird von heitsbuch „Papyrus' Leiden".
einen „schlechten" Rausch seinem Sohn Harn wegen Auch in der antiken Welt
verursachen konnte. Beide seiner Blöße ausgelacht und galt Wein als Blut der Erde,
Gottheiten haben über Jahr- beschämt. der Weinstock wurde als
hunderte hinweg Poeten göttliche Pflanze verehrt,
und Literaten zu klugen Ver- Der kosmische als kosmischer Baum des
sen und manch kühner Idee Baum des Lebens Lebens.
inspiriert, wobei der allge- Mit den römischen Erobe-
meinste Spruch des antiken Im alten Ägypten setzte sich rungsfeldzügen gelangte
Alkaios wohl bis heute der der Weinanbau bereits vor der Wein aus dem Mittel-
konsensfähigste ist: „In Beginn unserer Zeitrech- meerraum über die Alpen
vino veritas", im Wein ist nung durch. „Wein, Weib nach Zentraleuropa - bis
Wahrheit... wer wollte und Essen erfreuen das heute erinnert der Name
das bezweifeln. Herz. Wer sie genießt ohne daran: „Wein" leitet sich vom
viel Aufhebens, wird in der lateinischen „vinum" ab. In
Nach der Sintflut Öffentlichkeit nicht getadelt. nachrömischer Zeit war es
pflanzt Noah erst Wer eines von ihnen ent- außer der Kirche vor allem
einmal Weinreben behrt, ist ein Feind seines Karl der Große, der den

In der Bibel wird der mytho-


Trinkfreuden derb und deftig: „Der Trinker" oder „Der Triumph
logische Faden weiterge-
des Bacchus" hat Diego Rodriguez de Silvay Veläzquez
sponnen: gleich nach der dieses Ölgemälde betitelt, bei dem der Gott des Weines auch
ersten großen Katastrophe, als Verführer zu Ekstase und Laster thematisiert wird.
als die Sintflut vorbei, die
Erde wüst und leer war und
die Arche ausgedient hatte.
Noah musste etwas unter-
nehmen und was fiel ihm
als Erstes ein? Er legte einen
Weinberg an. Mit Noah und
seinen ersten winzerischen
Aktivitäten begann alles auf
der Erde noch einmal von
vorne. Dieses Mal nicht im
Garten Eden, sondern auf
dem Weinberg als beglücken-
dem Paradies. Paradies und
Versuchung zugleich - mit
berauschenden Folgen.
Noah aber trinkt von dem
Wein offenbar zu viel, denn
flächenmäßigen Weinbau Die erste Krise: der Reblaus und Krankheiten
intensiv förderte. Aus dem Dreißigjährige Krieg verbreiteten sich in einer
13. und 14. Jahrhundert Rasanz und Aggressivität
stammen einige Fachbücher, Mit dem Dreißigjährigen in Europa, die diabolische
die sich im Wesentlichen auf Krieg (1618 bis 1648) kam die Ausmaße zu haben schien.
die Kenntnisse der Antike erste große Krise für den Binnen weniger Jahre waren
stützten. Weinanbau in Europa. Durch riesige Bestände in allen
Wie im alten Rom wurden erhebliche Verwüstungen mitteleuropäischen Ländern
auch im Mittel alter bevor- und die Enteignung von ausgerottet und die Anbau-
zugt rote Reben angebaut, Klöstern wurden die Anbau- flächen auf ein Minimum
eine Aufgabe, die vornehm- flächen drastisch einge- geschrumpft. Die Kulturrebe
lich Klöstern vorbehalten schränkt, vielerorts setzten Vitis vinifera hatte im Laufe
war, da sie über das nötige sich preiswertere Importe der Evolution gegen die bis
Land und Kapital verfügten. aus Südeuropa durch. dahin für sie unbekannten
Außerdem bekam der Wein Gegenspieler keinerlei eige-
Im Hochmittelalter wurde schmackhafte Konkurrenz. ne Abwehrkräfte entwickeln
Wein zum Getränk für eine An manchen Orten setzte können.
breitere Bevölkerung, da er sich Bier durch, auch weil
im Gegensatz zu Wasser dessen Rohstoffe schneller Gegen die Pilzkrankheiten
nicht einfrieren konnte und wachsen. Zugleich begann wurden allerlei Notlösungen
somit auch in kalten Win- Europa, die neuen, stimulie- versucht wie das Spritzen
tern mit langen Frostperi- renden Kolonialgetränke Tee mit Nikotin, Arsen und ande-
oden zur Verfügung stand. und Kaffee zu schätzen, die ren Stoffen, doch die „Reb-
In dieser Zeit entwickelten zur Zeit der beginnenden lausinvasion" kam einer
sich auch gastfreundliche Industrialisierung den tägli- Naturkatastrophe gleich.
Trinksitten, die sich bis heute chen Wein zur Mahlzeit zu 1874 wurde das unter- und
bewähren, wo ein Glas Wein verdrängen begannen. oberirdisch agierende Tier-
als Willkommens- und Ab- chen, das sich an den Reb-
schiedstrunk nach wie vor Die Katastrophe: wurzeln explosionsartig
beliebt ist. Reblausinvasion und vermehrt, erstmals in
Im 16. Jahrhundert hatte die eingeschleppte Pilze Deutschland festgestellt
Ausbreitung von Wein in und verbreitete sich wie
Europa (hier wird bis heute Mitte des 19. Jahrhunderts eine Epidemie.
am meisten Wein getrun- begann die zweite große Der damalige Reichskanzler
ken) ihren Höhepunkt er- Krise für die europäische Otto von Bismarck initiierte
reicht. Europäische Eroberer Weinkultur. Eine Krise mit eine Reblauskommission,
brachten Wein in die Kolo- verheerenden, weil existenz- die mit der Einführung
nialgebiete Südamerikas, bedrohenden Folgen: Aus amerikanischer Reben die
ins südliche Afrika und Nordamerika wurden die Weichen für die europäische
nach Neuseeland, wo es Reblaus sowie Echter (Oidium) Rebenkultur neu stellte.
bis heute ausgedehnte An- und Falscher Mehltau (Pero- Es begann die Ära der
baugebiete gibt. nospora) eingeschleppt. Pfropfreben.
Reben sind nicht selbst- Diese genetischen Schutz- konnte besiegt werden.
verständlich gesund mechanismen fehlen den Durch Pfropfen werden die
europäischen Reben. Wenn beiden Pflanzenteile in einer
Andere Länder, andere Schäd- man nun der Natur freien so genannten Rebschule
linge: Dass es in der Natur Lauf gelassen hätte, wären miteinander verbunden
komplexe Lebensgemein- alle Sorten der europäischen und wachsen im Jahr der
schaften gibt, in denen sich Kulturrebe Vitis vinfera ssp. Anzucht zusammen. Zum
bestimmte Schädlinge (Para- sativa in kurzer Zeit ganz Schutz vor Austrocknung
siten) auf bestimmte Ernäh- und gar vernichtet worden. werden die Pfropfreben vor
rer (Wirte) spezialisieren, ist Zum Erhalt der Kulturpflan- dem „Einschulen" von oben
völlig normal. Das kennen ze Rebe und des uralten bis über die Verwachsungs-
wir auch aus dem Hausgar- Kulturguts Wein müssten stelle mit Wachs (Paraffin)
ten: Die Möhrenfliege ärgert also Lösungen gefunden geschützt. Diese uralte Me-
uns nur bei den Mohren, der werden, die die Zerstörungs- thode zur Herstellung von
Kartoffelkäfer nur bei den kraft der neuen importier- neuem Pflanzmaterial hat
Kartoffeln und so weiter. ten Widersacher nachhaltig also nichts mit den neuer-
So, wie sich der pflanzliche lahmen würden. dings so gefeierten wie um-
oder tierische Schmarotzer strittenen gentechnischen
im Laufe der Evolution für Das Ei des Kolumbus: Verfahren zu tun. Es ist eine
einen bestimmten Wirt ent- unten amerikanisch, biotechnische Bekämpfungs-
schieden hat, so hat auch der oben europäisch methode zum Verhindern
unfreiwillige Ernährer im von Reblausschädigungen,
Laufe von Millionen von Im komplizierten Lebens- die im Laufe der Jahre
Jahren gelernt, mit seinem zyklus der Reblaus wird der immer weiter verfeinert
hungrigen Dauergast fertig Weinstock unterirdisch von wurde.
zu werden. Durch natürliche Wurzelrebläusen angebohrt, Der Reblaus konnte also ein
Selektion haben die jeweils oberirdisch von Blattreb- Schnippchen geschlagen
stärksten Wirte überlebt und läusen. Die Forscher fanden werden, gegen Pilzkrankhei-
allmählich ein eigenes Ab- bald heraus, dass die ameri- ten und andere Schädlinge
wehrsystem entwickelt. Das kanische Rebe an ihren entwickelte die Chemie-
war auch in Nordamerika Wurzeln annähernd immun industrie ein gewaltiges Sor-
nicht anders, wo sich die dort gegen die gefräßige Rhyllo- timent an chemischen Waf-
ursprünglich beheimateten xera vastatrix ist, während fen. Mehr und mehr setzt
amerikanischen Rebarten wie ihre europäischen Schwes- sich allerdings (und zum
zum Beispiel Vitis cinerea, tern genetisch gegen die Glück für alle Beteiligten)
Vitis riparia oder Vitis rupes- Blattreblaus gewappnet das Denken in ökologischen
tris an Echten und Falschen waren. Durch das Kombinie- Zusammenhängen und das
Mehltau sowie an die Reblaus ren eines amerikanischen Bemühen um eine nachhal-
gewöhnen und im natürli- Wurzelteils mit einem tige Kurskorrektur durch. Am
chen „Zweikampf" in ihrem europäischen Rebsteckling interessantesten ist hierbei
Genom verankerte Abwehr- war das Ei des Kolumbus der Ansatz, resistente Sorten
kräfte ausbilden konnten. gefunden - die Reblaus gezielt zu züchten.
Die Stellung der Reben im botanischen System.

Die Herkunft Wein" bezeichnet werden, Urmutter namens


unseres Weines aber nicht die Vorfahren Euvitis
unserer Kulturreben sind. Die Gattung Euvitis stammt
Die Familie der Rebenge- aus Nordamerika, Europa,
wächse (Vitaceae) umfasst Alle wilden Reben der Gat- Vorder- und Ostasien und
mit unseren Kulturpflanzen tung Vitis sind auf der Nord- hat ausnahmslos alle Kultur-
zwölf verschiedene Gattun- halbkugel der Erde beheima- reben hervorgebracht, so-
gen. Nur eine Gattung, Vitis, tet, die übrigen Gattungen wohl die Ertragssorten wie
ist für die Rebkultur bedeut- auf der Südhalbkugel. So auch die Unterlagsreben.
sam, bei den übrigen elf sind zum Beispiel am süd- Die größte Formenvielfalt
handelt es sich um reben- afrikanischen Kap Reben- gibt es in Nordamerika, der
ähnliche Verwandte, die schlingpflanzen der Gattung Heimat unserer Kreuzungs-
gemeinhin zwar als „Wilder Rhoicissus zu Hause. eltern. Zur Kultur sind sie
wegen ihres eigenartigen, übrigens auch seltsam rie- Vitis vinifera
im Geschmack völlig un- chenden) Beeren werden
tauglichen Buketts nicht zu Saft und Marmelade, Sekt Als einzige Rebenart taucht
geeignet. Ihre Resistenzgene und Wein verarbeitet. in Europa und Vorderasien
allerdings sind eine hoch- In Asien ist vor allem Vitis die uns schon bekannte
attraktive Mitgift für die amurensis von Interesse, die Vitis vinifera auf. Auch ihre
Aufnahme verwandtschaft- nach dem Amur benannt Unterarten, Vitis vinifera
licher Beziehungen nach wurde, dem Grenzfluss silvestris und Vitis vinifera
Europa. zwischen Sibirien und China. caucasica sind uns schon
Vitis amurensis gilt als ext- begegnet.
Gewappnet für die rem frosthart - was beim Vitis vinifera sativa, durch
Kälte Sibiriens Gedanken an sibirische menschliche Zuchtauswahl
Winter nicht verwundert. entstanden, trat mit der
Die einzige amerikanische Außerdem ist sie dank ihrer Kolonialisierung der Neuen
Art, die verwertbare Trauben genetischen Konstellation Welt weite Reisen an und
liefert, ist Vitis labrusca. widerstandsfähig gegen wurde auf andere Kontinen-
Ihre dicken, rotblauen (und Pilzerkrankungen. te verteilt. Vor allem Siedler
aus Deutschland, Frankreich
und Italien brachten mit
Der Kenner denkt an Eiswein: Frostharte Reben ermöglichen
dem Wein auch die Winzer-
den Weinbau auch in kühlen Gegenden.
kenntnisse nach Südameri-
ka, in die USA, nach Nord-
und Südafrika, Australien
und Neuseeland.
Die Vorfahren unserer Kul-
turweinsorten stammen
übrigens aus den Auwäldern
des südlichen Rheintals. Es
waren vermutlich die Römer,
die die ersten Kultursorten
züchteten. Bis in die Neu-
zeit führten wilde Vinifera-
Reben am Oberrhein ein
ungezügeltes, freies Leben.
Wie im Urwald rankten sie
sich an Bäumen empor,
krochen über deren Kronen -
und kamen den Menschen
ins Gehege, die im 17. und
18. Jahrhundert damit be-
gannen, Wälder wirtschaft-
lich zu nutzen.
Weinrebe gewählt haben,
Wein im ob sie nahezu ungehindert
Hausgarten in Höhe und Breite wachsen
kann oder ob Sie sie kurz am
Stock halten: Sie wird immer
Um es gleich vorwegzu- dominant sein. Das kleine
nehmen: Weinreben sind Stöckchen, das seine ersten
Einzelgänger, sie bevorzugen Triebe so unscheinbar und
keine bestimmten Pflanzen- harmlos der Sonne entge-
partnerschaften und eignen genreckt, wird im Wachstum
sich nicht für Mischkultur. sehr schnell alle anderen
Reben müssen frei und Pflanzen überflügeln.
möglichst sonnig stehen. Darum muss die Weinrebe
Dennoch können Sie Ihre in jeder Pflanzengemein-
Stöcke sozusagen aus schaft auch optisch die
egoistisch ästhetischen Königin bleiben.
Motiven in gesellige Runden
platzieren, ohne dass es da-
Wildstauden
bei zu nachbarschaftlichen
Auseinandersetzungen
als Nachbarn
kommt. für die Reben Ob im buchsumsäumten
Unabhängig davon, welche Wir sollten sie also keines- Extrabeet, an der Hauswand
Erziehungsform Sie für Ihre falls mit großblumigen oder einfach mittendrin:
Ein geeigneter Platz für
Prachtstauden kombinieren,
einen Rebstock findet sich
sondern uns auf das kon-
Wein im Hausgarten: in fast jedem Garten.
zentrieren, was der Weinre-
der Himmel auf Erden.
be auch an ihrem einst an-
gestammten Platz im Wald blühen bereits die ersten
von unten entgegenblühen Schneeglöckchen, Winter-
oder -grünen könnte. linge und wenig später die
Geeignete Partner sind Narzissen, sodass der Wein-
niedrige Wildstauden, Wild- stock auch während der
und Kletterrosen (hier be- sonst ereignisarmen Monate
sonders auf angemessene März und April einen hüb-
Entfernung achten!), schen Anblick bietet.
Zwiebelblumen, Gräser Um auch im Sommer auf
und Farne. Besonders die blühende Kontraste nicht
Frühjahrsblüher eignen sich verzichten zu müssen, kön-
für aparte Kombinationen, nen Sie niedrige und vor
denn wenn die noch winter- allem anspruchslose Stau-
kahle Rebe erst allmählich den neben Ihre Reben
mit dem Austrieb beginnt, pflanzen. Geeignet sind
etwa diverse Storchschnabel- Garten mit phantasievollen, Das wechselnde Spiel von
Arten (Geranium), Bergenien innovativen Akzenten bele- Farben und Formen im
(Bergenia), Funkien (Hosta) ben. Rhythmus der Jahreszeiten
oder auch Taglilien (Hemero- ist eine Wohltat für die Augen
callis). Wein als und für die Seele. Ein grünes
Kletterkünstler Kleid aus Tafeltrauben bie-
Blühende Teppiche tet zudem den unvergleich-
zu Füßen der Ein lebendiger Mantel für lichen Genuss, uns auch
Kletterkünstler unsere Hauswand aus Tafel- noch mit schmackhaften
trauben hat all die wunder- Früchten zu verwöhnen.
Räumen Sie auch Ihren Stau- baren Vorteile, die jede
den ausreichend Platz ein, Hausverkleidung aus Blät-
Rankhilfen für
damit sie sich in kleinen tern und Blüten bietet. Er
Kletterkünstler
Teppichen ausbreiten kön- wirkt als natürlicher Tempe-
nen, während der Wein raturausgleich, schützt das Unsere Tafeltrauben brau-
über ihnen turnt und immer Haus vor extremer Sonnen- chen stabile Stützen und
größere Ausmaße annimmt. hitze und wärmt bei Frost „Wegweiser", die sie in die
Bedenken Sie bei der Pflan- im Winter. Er reguliert von uns gewünschte Rich-
zenauswahl, dass sich Ihre Feuchtigkeit, Temperatur tung dirigieren. Geeignet
Rebstöcke schnell belauben und Luftströmungen und ist sind Holzspaliere aus
und darum nur Partner- eine sanfte, freundliche Ver- Lärchenholz, kesseldruck-
pflanzen in Frage kommen, bindung zwischen Innen- imprägniertem Holz oder
die mit einem schattigen und Außenwelt, zwischen mit umweltfreundlichen
oder halbschattigen Plätz- Wohnbereich und Natur. Holzschutzmitteln oder
chen zufrieden sind. Auch
robuste Rosen können sich
Ob Gartenzaun oder Hauswand - die Weinrebe erobert im Nu jedes
in gebührendem Abstand
Hindernis. Ein hübscher Kontrast: Unterpflanzung mit Tagetes.
zum Wein durchaus wohl
fühlen - interessant kann
eine solche Kombination
auch an der Wand sein,
wenn sich Wein und Rosen
irgendwo in luftigen Höhen
begegnen.
Gräser und Farne können
ebenfalls reizvolle Kontraste
bieten. Wenn Sie Mut zum
Experiment und keine Angst
vor möglichen Enttäuschun-
gen haben (die aber eher
die Entwicklung der Stauden
betreffen), können Sie Ihren
Pergola und Laube:
Sichtschutz
als Blickfang
Wie bei Pflege und Nähr-
stoffbedarf lassen sich
unsere vielseitig begabten
Tafeltrauben auch hinsicht-
lich ihrer Nutzung mit (Klet-
ter-) Rosen vergleichen. Sie
müssen nicht immer nur
„die Wände hochgehen",
sondern breiten sich tempe-
ramentvoll und beschwingt
über jedwedes Klettergerüst
aus, das wir ihnen anbieten.

Ob Pergola, ein Spalier, das


unseren Sitzplatz oder unse-
re Terrasse vor neugierigen
Blicken schützt, oder auch
ein frei stehender Rund-
bogen, der als einladender
Willkommensgruß am
Heiteres Duett: Weinreben mit Sommerblühern wie diese Geranien.
Eingang unseres Gartens
platziert ist: Unsere Tafel-

Lasuren behandelt, Draht- Mauer verankert und die


Egal, für welches Gerüst Sie
gitter, die aus Baustahl- Gerüste müssen so massiv sich entscheiden, es sollte
gewebe passend zurecht- sein, dass sie die Last der stabil genug sein, um die
geschnitten werden können; Pflanzen tragen können. Last des Weines zu tragen.
das Material muss rostfrei Zur Hauswand soll ein Ab-
sein oder mit einem Rost- stand von etwa 20 Zenti-
schutz behandelt, Kunst- metern eingehalten werden.
stoffgitter, im Handel ge- Die Gefahr, dass der Wein
kauft, dicke verzinkte oder das Mauerwerk beschädigt,
mit Kunststoff ummantelte besteht nicht, denn Wein-
Drähte, die straff gespannt reben sind Rankpflanzen,
und stabil befestigt werden. die sich um Drähte und
Stäbe winden, aber nicht
Alle Konstruktionen werden in das Mauerwerk ein-
mit starken Dübeln in der dringen.
trauben werden alle Kletter- im Garten. Sie können mit beim Genuss dieser Trauben
angebote willig annehmen Hilfe Ihrer Weinstöcke auch ist aber Vorsicht angebracht.
und sie rasch mit ihren Gartenbereiche voneinander Schließlich atmen die Früch-
langen Ranken erobern. trennen, romantische Über- te auch Auspuffabgase ein,
gänge von einem grünen die nolens volens im Carport
Paravents aus Wein Zimmer ins nächste schaffen, verströmt werden, und neh-
für die einzelnen Ihr Gartenhäuschen einklei- men sie in ihren Organis-
Gartenzimmer den oder auch Ihren Garten- mus auf. Wenn Sie aber aus
zaun von Wein umranken lediglich optischen Gründen
Auch hier ist wieder Ihre lassen. Allerdings sollte sich Ihren Wagen unter einem
Phantasie gefragt: Gestalten der Zaun nicht neben einer grünen Dach aus Tafeltrau-
Sie lauschige Sitzplätze und Straße befinden, denn wir ben parken wollen, ist dage-
bezaubernde „Hingucker" wollen ja gesunde Trauben gen nichts einzuwenden.
ernten, die nicht durch Schad-
stoffe von Autos belastet sind. Eine bessere Alternative ist
Grünes Zimmer im Freien:
Im Handel sind vorgefertigte möglicherweise die Verwen-
Weinumrankte Pergola.
Im Vordergrund eine „Trotte", Bauelemente aus Stahl oder dung von Zierreben, die auch
wie eine Traubenpresse hier imprägniertem Holz erhält- zur Gattung Vitis gehören,
im badischen Kirchzarten lich. Natürlich können ge- aber aus anderen, meist
auch genannt wird. schickte Heimwerker das außereuropäischen Unterar-
Gerüst für eine Pergola oder ten hervorgegangen sind.
einen Kletterbogen auch Die Zierreben haben den
selbst herstellen. In jedem Vorteil, dass wir uns nicht
Fall müssen die tragenden um einen ertragsorientier-
Pfosten auf stabilen Grund- ten Schnitt zu kümmern
konstruktionen befestigt brauchen und uns die auf-
werden. Üblich sind dafür wändige Erziehungsproze-
frostsichere Betonfundamen- dur ersparen können. Die
te, in die verzinkte Eisen- Zierreben sollen ja „nur"
schuhe eingelassen werden, schön aussehen, eine leben-
mit denen dann die Holz- dige Wandisolierung bilden,
stützen verschraubt werden. die Terrasse vor unerwünsch-
ten Blicken schützen oder
Zierreben: schön, den Carport unter seinen
robust und manch- großen, dekorativen Blättern
mal auch essbar verschwinden lassen, die
sich im Herbst in rötliches
Gelegentlich sieht man auch Gold verwandeln. Ihre Kultur
Carports, die mit einem grü- ist denkbar einfach, der
nen Dach aus Tafeltrauben Schnitt soll lediglich das
geschützt sind. So etwas schnelle Überwachsen der
lässt sich natürlich machen, „Zielfläche" unterstützen.
Japanische Rebe weißlichem oder rotbrau-
und Fuchsrebe nem Filz bedeckt.
Weitere geeignete Zierreben
Die rostrote Japanische Rebe sind die Uferreben (Viti ripa-
(Vitis coignetiae), deren ria], deren Blüten verführe-
große, grüne, herzförmige risch duften und deren
Blätter sich im Herbst in ein Blätter im Herbst in strah-
prachtvolles Orangerot ver- lendem Gelb leuchten. Die
färben, ist inzwischen in Uferrebe wird auch oft als
jeder gut sortierten Baum- Unterlage verwendet, ist
schule erhältlich. Blickfang anspruchslos und frosthart.
sind auch ihre tiefroten Trie- Sommerreben (Vitis aesti-
be, Ranken und die rostrot valis) bieten neben ihrer
behaarten Triebspitzen. Die Robustheit noch den Reiz
Zierrebe ist ausgesprochen essbarer Früchte, während
starkwüchsig und klettert die amerikanische Sandrebe
an ihren natürlichen Stand- (Vitis rupestris) wegen ihrer
orten in Japan und Korea Frostempfindlichkeit nur
mühelos bis in die Baum- für milde Lagen geeignet ist.
wipfel hinauf. Ihre Winter- Die Beschaffung der zuletzt
festigkeit macht sie auch genannten Zierreben könnte
für Nord- und Höhenlagen allerdings etwas Schwierig- Eine Weinrebe macht
attraktiv. keiten machen, am besten aus jedem Sitzplatz ein
Die Fuchsrebe (Vitis labrus- setzen Sie sich mit einer lauschiges Eckchen.
ca), eine amerikanische Rebschule in Verbindung
Wildart, ist auch zum Essen (Adressen im Anhang).
und zum Keltern geeignet, Kübelkultur freilich dennoch
allerdings ist der Geschmack Kultur im Kübel - und mag für Tafeltrauben-
gewöhnungsbedürftig. als Kompromiss Fans, die nun einmal über
Dank seiner Gesundheit und keinen eigenen Garten ver-
Frosthärte fließt das Blut Wein ist sowohl ober- wie fügen, auch vertretbarer
dieser auch als Labrador- auch unterirdisch ausge- Kompromiss und akzeptable
wein bezeichneten Art in sprochen wuchsfreudig. Notlösung sein.
vielen amerikanischen Wein- Die Kultur im engen Pflanz- Bei der Kultur im Kübel soll-
sorten, zahlreiche Kreuzun- gefäß entspricht nicht seiner ten einige wesentliche Punk-
gen werden auch als reine Natur und hat schon ein te beachtet werden:
Ziergehölze angepflanzt. wenig den Charakter von • Das Pflanzgefäß sollte min-
Unterdrückung. Die Pflanze destens 50 Zentimeter hoch
Die Fuchsrebe wächst sehr bedarf besonderer Pflege sein und Platz für 100 Liter
üppig und hat an der Unter- und Nahrung und vor allem Erde haben. Als Pflanzsubs-
seite dicht behaarte Blätter, des regelmäßigen, kräftigen trat kann mit Kompost
die Triebspitzen sind mit Schnitts. Möglich ist die vermischte Gartenerde
verwendet werden oder im Reben wie ein Miniatur- ihre Schwestern in der Erde.
Handel erhältliche Blumen- spalier an einem entspre- Sie sollten darum unbedingt
erde, am besten die so ge- chenden Gerüst erziehen. das ganze Pflanzgefäß in
nannte Einheitserde, die mit Andernfalls bietet sich die warme Damm-Matten ein-
ein wenig Sand vermischt Pfahlerziehung an. Geeignet packen und auch im Winter
werden sollte. sind stabile Bambusstäbe darauf achten, dass die
• Der Gefäßboden muss oder die Spiralstäbe, wie sie Pflanze ab und zu Wasser
unbedingt mit einer Schicht bei der Kultur von Tomaten bekommt. Sie hat ihre Ener-
Kieselsteine oder Tonscher- gern verwendet werden. giezufuhr zwar auf Spar-
ben abgedeckt werden, um • Die im Topf überwinternde flamme eingestellt, aber
den Wasserabfluss zu ge- Kübelpflanze ist dem Frost der Wurzelballen darf nicht
währleisten (Sie erinnern viel stärker ausgeliefert als völlig austrocknen.
sich: Reben sind robust, aber
Staunässe können sie über-
Ein Kompromiss für Gärtner ohne Garten: Erziehung im Kübel.
haupt nicht leiden).
• Im Kübel müssen Rebpflan-
zen kurz gehalten werden.
Schneiden Sie nach dem
Pflanzen die unbelaubten
Triebe auf zwei Augen zu-
rück. Im folgenden Jahr
kürzen Sie die Rebe auf
etwa 50 Zentimeter ein
und lassen höchstens drei
bis vier von den neuen
Trieben stehen.
• Da die Wurzeln nicht in
größeren Tiefen nach Nähr-
stoffen und Wasser graben
können, muss der Wein im
Kübel viel sorgfältiger und
regelmäßiger als der frei
im Garten wachsende mit
Nährstoffen und Wasser ver-
sorgt werden. Greifen Sie
auf fertige Dünger aus dem
Handel zurück oder mixen
Sie sich Ihren eigenen Dün-
gercocktail (siehe „Flüssige
Düngung mit Jauchen").
• Steht das Pflanzgefäß an
einer Wand, können Sie die
wäre zu dominant, zu sätti- setzung für gute Qualität
Für jeden gend im Wein (obwohl na- ist. Der Anbau von Kelter-
Zweck die türlich grundsätzlich auch trauben hingegen ist über
aus Tafeltrauben Wein ge- einen Hobbyumfang von
richtige Sorte wonnen und umgekehrt etwa vier bis zehn Pflanzen
Keltertrauben auch geges- hinaus aufgrund der gelten-
Was will ich und was ist im sen werden können ...). den Bestimmungen der
Rahmen der individuellen Auf der anderen Seite ist EU-Marktorganisation nur
Gegebenheiten möglich? bei den kleinrispigen Wein- in Verbindung mit einem
Diese Frage sollte jeder trauben eine eher „leise", so genannten Pflanzenrecht
Privatgärtner für sich be- dezente Fruchtnote gefragt. innerhalb von hierfür beson-
antworten, bevor er Setz- Sie enthalten mehr Zucker ders abgegrenzten weinbau-
linge in der Rebschule be- und mehr Säure als Tafel- fähigen Standorten möglich.
stellt. Grundsätzlich muss trauben und sollen ihr
man sich des Unterschieds typisches Aroma und Bukett Tipps zur
zwischen Tafel- und Wein- erst später, beim Keltern, Sortenauswahl
trauben bewusst sein. entfalten.
Wenn es Platz, Boden- und
Schon optisch unterscheiden Wer also weiß, dass er seine Klimaverhältnisse zulassen,
sich Tafeltrauben von Wein- Trauben ausschließlich zum sollten Sie sich für den An-
trauben durch ihren Wuchs. rohen Verzehr, zur Zuberei- bau mehrerer Sorten ent-
Die Rispen sind lockerer, die tung von kulinarischen Köst- scheiden. Kombinieren
Beeren größer. Der entschei- lichkeiten und zur Safther- Sie frühe, mittelfrühe und
dende Unterschied aber liegt stellung anbauen will, sollte späte Sorten, dann können
im Geschmack. Tafeltrauben sich gleich für Tafeltrauben Sie sich im Idealfall von
haben ein intensiveres entscheiden. Wer hingegen Mitte August bis Ende
Bukett als Weintrauben, sie den Ehrgeiz hat, sein eigener Oktober mit frischen Wein-
schmecken süßer, haben in Winzer zu werden und mit trauben aus dem eigenen
der Reifephase einen gerin- der Herstellung von Wein Garten versorgen und sich
geren Gehalt der stärker aus dem eigenen Garten zu an der unterschiedlichen
sauer schmeckenden Apfel- experimentieren, dem seien Beeren- und Laubfärbung
säure und weisen eine indi- die resistenten Weintrau- erfreuen.
viduell unterschiedlich aus- bensorten empfohlen.
geprägte Sortentypik auf- Widerstandsfähige
dies etwa durch ihren Mus- Für den Hobbywinzer ist Sorten
kat-, Pfirsich-, Birnen-, Man- zudem wichtig zu wissen,
del- oder Rosengeschmack. dass nach der derzeitigen Um gleich mit einem etwai-
Darum eignen sie sich her- Rechtslage der Anbau von gen Missverständnis auf-
vorragend zum Verzehr, Tafeltrauben - vergleichbar zuräumen: Wenn die Rede
aber weniger zum Keltern. mit anderen Obstarten -frei von „pilzwiderstandsfähi-
Ihre „laute" Note im Bukett, zulässig ist, wobei ein guter gen" Rebsorten ist, ist das
das vordergründige Aroma, Standort auch hier Voraus- nicht gleichbedeutend mit
absoluter Immunität gegen
Pilzerreger. Auch pilzwider-
standsfähige Sorten können
von Pilzen befallen werden,
so wie auch ein Mensch mit
einer Schutzimpfung den-
noch etwa ein Grippevirus
aufnehmen wird. Der Orga-
nismus der pilzwiderstands-
fähigen Sorten ist aber so
gut gegen bestimmte Krank-
heitserreger gerüstet, dass
die Rebstöcke mit den Traube umarmt ihr Frucht- 'FR 428-82r-' ist das ansehn-
holz: 'FR 484-87r' heißt diese liche Ergebnis einer gezielten
Krankheiten in gleichsam
Neuzüchtung, eine Kreuzung Heirat von Muttertraube
friedlicher Koexistenz leben
aus 'Solaris'als Mutter- und 'Cabernet Sauvignon' und
können, ohne geschädigt 'Dornfelder'als Vaterrebe. Vater 'Solaris'.
zu werden.
Um mit der Vokabel „resis-
tent" keine falschen Erwar- „interspezifisch", „resistent" Widerstandskraft gegen die
tungen zu wecken, ist in oder schlicht und verständ- Rebkrankheiten Echter und
Winzer- und Züchterkreisen lich „widerstandsfähig" - Falscher Mehltau genügend
darum häufiger von „Pilz- gemeint sind ebenjene euro- stark ausgeprägt ist.
widerstandsfähigkeit", „Pilz- päischen Sorten mit gerade
toleranz" oder „Pilzfestig- so viel Anteil an amerika- Eine Sisyphusarbeit:
keit" die Rede, doch egal ob nischem Erbgut, dass die Das Finden
neuer Sorten
'Cabernet Sauvignon' und Die Paarung von 'Solaris'
Französische Züchter, die
'Solaris'sind die Eltern dieser und 'Dornfelder' brachte
sich als erste an Kreuzungs-
Rebsorte mit dem Arbeitstitel diesen hübschen Nachwuchs:
'FR 437-82r'. 'FR 487-88r'.
experimente gewagt hatten,
haben es nicht geschafft,
einer entscheidenden Erb-
gutinformation von ame-
rikanischer Seite die Domi-
nanz zu nehmen. Gemeint
ist der Geschmack - er war
nicht akzeptabel und darum
gerieten diese ersten trans-
atlantischen Pflanzenbünd-
nisse in Verruf.
Es war das Verdienst deut-
scher Züchter, hartnäckig
„an der Traube" zu bleiben. Von etwa 50000 Sämlings-
Und in jahrelangen, un- pflanzen wurden in Einzel-
zähligen Versuchsreihen ge- stockernten seither mehr
lang schließlich der Durch- als 6000 Weine hergestellt.
bruch. Das Ergebnis: Derzeit wer-
Seit 1950 werden am Staat- den zehn pilzwiderstands-
lichen Weinbauinstitut Frei- fähige Neuzüchtungen bei
burg neue Sorten gezüchtet. Winzern erprobt, zwei Sor-
In mehr als 1000 Kreuzungs- ten sind zum allgemeinen
kombinationen wurden Anbau zugelassen.
seither rund 25000 Blüten- Ausschlaggebendes Krite-
stände kastriert und künst- rium bei der Selektion ist
lich bestäubt und mehr als der Geschmack, und da
eine halbe Million Sämlings- können es inzwischen
pflanzen im Gewächshaus immer mehr tolerante mit
aufgezogen. Nur ein bis herkömmlichen Sorten auf-
zwei Prozent dieser Jung- nehmen. Bis das Bundes-
pflanzen, die in den Ge- sortenamt „die Neuen"
wächshäusern künstlich offiziell zulässt, vergehen
mit den Erregern des Echten Jahre, in denen die Reb-
und Falschen Mehltaus stöcke weiterhin gründlich
infiziert werden, überleben auf Herz und Nieren getes- In den Versuchsanlagen des
und erhalten die Chance, tet werden. Der Weißwein Freiburger Weinbauinstituts
den weiteren Härtetest 'Phoenix' und der Rotwein werden die neuen Sorten
auf dem Weinberg zu be- 'Regent' (Letzterer ist nach einem Härtetest unterzogen.
Trotz der Ansteckungsgefahr
stehen. wie vor der Renner unter
durch kranke Reben in unmit-
telbarer Nachbarschaft bleiben
Die Amerikaner haben's drauf: Diese nicht veredelte, also die neuen Sorten gesund.
wurzelechte Sorte ist in ihrer Wuchsfreude kaum zu bremsen.

den neuen Roten) wurden


1995 und 1997 erstmals für
das Anbaugebiet Pfalz klas-
sifiziert. 1989 folgten 'Merz-
ling' und 'Johanniter' aus
Freiburg. Diese Sorten sind
in der Liste der zur gewerb-
lichen Anpflanzung zuge-
lassenen Rebsorten mit
Traditionssorten wie 'Ries-
ling' und 'Müller-Thurgau'
gleichgestellt.
Empfohlene pilz- Besonderheiten: Schutz
widerstandsfähige gegen Vögel und Wespen
erforderlich
Tafeltrauben in Haus-
und Kleingärten 'Decora'
Beerenfarbe: rosa
'Calastra' Wuchs: mittelkräftig,
Beerenfarbe: grün-gelb gedrungen, robust, aufrecht
Wuchs: enorm kräftig Trauben: mittelgroß, kom-
Trauben: mittelgroß, etwas pakt, gleichmäßig geformt
ungleichmäßig geformt Beeren: mittelgroß, fein
Beeren: groß, feinsüß bukettiert
Reife: früh 'Hecker' Reife: mittelfrüh
Besonderheiten: Blätter sehr Besonderheiten: dunkel-
groß, tiefgrün, rund, sehr grüne, spitzzackige Blätter
dekorativ, ideal zur Begrü- 'Palatina'
nung von Hauswänden und Beerenfarbe: goldgelb
Pergolen geeignet Wuchs: sehr kräftig, aufrecht
Trauben: groß, locker
'Hecker' Beeren: oval, goldgelb, leich-
Beerenfarbe: grün-gelb ter Muskat-Ton
Wuchs: kräftig Reife: mittelfrüh
Trauben: groß Besonderheiten: zuverlässig
Beeren: groß, elliptisch, hoher Ertrag
feinsüß
Reife: mittelfrüh 'Phoenix'
Besonderheiten: Wuchs Beerenfarbe: gelb
ähnelt der 'Gutedel'-Rebe, Wuchs: mittelstark
die zweimal im Stamm- Trauben: mittelgroß, 'Ganita'
baum des 'Hecker' vorkommt kompakt
Beeren: klein, feinschalig
Reife: spät 'Rosetta'
'Calastra'
Besonderheiten: süßer, Beerenfarbe: rosa
aromatischer Geschmack Wuchs: kräftig, kompakte
Laubwand
'Ganita' Trauben: mittelgroß, verhal-
Beerenfarbe: rosa ten bukettiert
Wuchs: kräftig, leicht filigran Beeren: mittelgroß, süß
Trauben: sehr groß, locker Reife: eher spät
Beeren: mittelgroß, fein Besonderheiten: für den
bukettiert familiären Verzehr zum Ende
Reife: sehr früh der Herbstsaison
'Rosetta' 'Rosina' 'Osella'

'Rosina' 'Osella' Besonderheiten: sehr hoher


Beerenfarbe: blau-rot Beerenfarbe: blau-rot Ertrag; wegen der frühen
Wuchs: kräftig, dunkelgrüne, Wuchs: kräftig, sehr dekora- Reife bei Vögeln, Wespen
spitzgezackte Blätter tive Blätter und Bienen sehr beliebt!
Trauben: mittelgroß, gleich- Trauben: groß, locker, gleich-
mäßig geformt mäßig geformt
Beeren: groß, knackig, fein Beeren: groß, knackig, süß Empfehlung für
bukettiert Reife: sehr früh den Anbau von pilz-
Reife: früh Besonderheiten: Schutz widerstandsfähigen
Besonderheiten: Schutz gegen Vögel und Wespen Weintrauben
gegen Vögel und Wespen erforderlich
erforderlich 'Johanniter'
'Muskat Bleu' Beerenfarbe: goldgelb
Beerenfarbe: blau Wuchs: ähnlich wie die
'Decora'
Wuchs: locker Mutterpflanze Riesling,
Trauben: länglich mittelkräftig, weitgehend
Beeren: groß, fest, lang aufrecht
Reife: spät Trauben: mittelgroß, kompakt
Besonderheiten: frosthart, Beeren: mittelgroß, rund
aromatischer Geschmack Reife: früh
Besonderheiten: winterhart
'Boskoop Glory'
Beerenfarbe: blau 'Merzling'
Wuchs: kompakt
Trauben: mittelgroß Beerenfarbe: grün-gelb
Beeren: weich, mittelgroß Wuchs: sehr kräftig, aufrecht
Reife: sehr früh Trauben: groß
'Johanniter' 'Solaris' 'Regent'

Beeren: mittelgroß, dünn- Besonderheiten: hohe Besonderheiten: zum


schalig Zuckerkonzentration der Verzehr wie zum Keltern
Reife: früh Moste; Pflanzgut kann vor- geeignet
Besonderheiten: winterhart erst nur über das Staatliche
Weinbauinstitut Freiburg Diese Sortenliste ist nicht
'Solaris' nach entsprechender Vorbe- vollständig, stellt aber eine
Beerenfarbe: grün-gelb stellung bezogen werden aktuelle Auswahl bewährter
Wuchs: kompakt, kräftig, Tafel- und Weintrauben für
nicht ganz aufrecht 'Bronner' den Hausgarten dar. Das
Trauben: mittelgroß Beerenfarbe: grün Sortiment wird durch weite-
Beeren: mittelgroß Wuchs: sehr kräftig re Züchtungserfolge erwei-
Reife: sehr früh Trauben: mittelgroß tert werden.
Beeren: mittelgroß
Reife: früh
'Merzling' 'Bronner'
Besonderheiten: frosthart,
leidet unter zu großer
Trockenheit; Pflanzgut kann
vorerst nur über das Staat-
liche Weinbauinstitut in
Freiburg erworben werden

'Regent'
Beerenfarbe: rot-blau
Wuchs: kompakt
Trauben: mittelgroß
Beeren: klein
Reife: spät
setzen und sich gründlich teten Sorten galten darum
Gartenpraxis überlegen, was er von ihr bisher 400 Höhenmeter als
erwartet und was er ihr magische Grenze - vor allem
Grundsätzlich ist die Rebe bieten kann. Durch ehrliches wegen der kurzen Vegeta-
ein recht anspruchsloses Abwägen im Vorfeld können tionsperiode und der winter-
Gewächs, das zuverlässig sich Gartenfreunde manch lichen Minusgrade.
und eifrig wächst, wenn es spätere Enttäuschung Wer nicht gerade im Kaiser-
bekommt, was es braucht, ersparen. Stuhl oder anderen warmen
nämlich humosen Boden, und sonnigen Gegenden
einen sonnigen Standort Klima und Standort Deutschlands wohnt, sollte
und Wasser. Bevor sich der sich sicherheitshalber gera-
Hobbygärtner nun Pflanzgut Es stimmt schon: Weinreben de bei einem „Kletterjob" für
besorgt und mit Spaten und lieben gemäßigte Klima- seinen Weinstock für eine
Tatendrang ausgestattet zonen, als Kinder des Mittel- Südseite entscheiden.
ans Werk geht, sollte er sich meerraums sind sie von
genauer mit den Bedürfnis- Sonne und Wärme verwöhnt. Wie bereits erwähnt, können
sen der Reben auseinander Für die in Europa beheima- wir uns viele Enttäuschun-
gen im Garten ersparen,
wenn wir uns mit den Be-
Weinstöcke wie dieses Prachtexemplar werden gut 50 Jahre alt und
älter, wenn sie sich an ihrem Standort optimal entwickeln können.
dürfnissen unserer Pflanzen
auseinander setzen, bevor
wir zum Spaten greifen.
Dazu gehören auch allmäh-
liche Veränderungen der
Licht- und Bodenverhält-
nisse im Umfeld unserer
Pflanze.

Doch jetzt kommt die frohe


Botschaft für Hobbygärtner
aus Bergregionen: Die neu-
en, pilzwiderstandsfähigen
Sorten gedeihen - wegen
ihrer nordamerikanischen
sowie asiatischen und da-
rum an Kälteperioden ge-
wohnten Urgroßeltern -
ohne weiteres in Höhen-
lagen bis zu 1000 Metern
und können auch Frost von
bis zu minus 20 Grad pro-
blemlos wegstecken.
Mediterranes Flair
auch in Höhenlagen
Wer einen Garten in höhe-
ren Lagen bewirtschaftet,
braucht künftig auf süd-
liches Flair durch einen
malerischen Weinstock an
seiner Hauswand nicht zu
verzichten. Allerdings sollte
die Vegetationsperiode April
bis Oktober weitestgehend
frostfrei sein und der Win-
terfrost die 20 Grad minus
nicht unterschreiten.
Wegen der kürzeren Vege-
tationszeit in Höhenlagen
sollten sich „Berggärtner"
für eine früh reifende Trau-
bensorte entscheiden. Es
empfiehlt sich zudem, die Gerade im Eingangsbereich verströmen Weinreben
Reben an einer warmen Süd- mediterranes Flair und Gastlichkeit.
wand zu ziehen. Günstig ist
zudem eine Bodenabdeckung
mit Kieseln oder Steinen, die Wer sich hinsichtlich des Zur Bodenverbesserung kann
Sonnenwärme speichern. Bei pH-Werts in seinem Garten- der angehende Hobbywinzer
Gefahr starker Fröste kön- bodens nicht sicher ist, so verfahren, wie auch bei
nen die Reben ähnlich wie sollte sich zu einer Boden- der Pflege von Gemüsebeet
Rosen mit Reisigabdeckun- untersuchung entschließen. und Blumenrabatte.
gen geschützt werden. Adressen von entsprechen-
den Labors können bei Gründüngung
Der Boden den örtlichen Landwirt- und Mulchen
schaftsämtern erfragt
Tafel- und Weintrauben werden. Mit der Verbesserung von
gedeihen in jedem guten Auf jeden Fall sollte der Boden Bodendurchlüftung und
Gartenboden, der allerdings vor der Pflanzung tiefgrün- Nährstoffversorgung kön-
zumindest etwas kalkhaltig dig gelockert werden. Stau- nen die Gärtnerin und der
sein sollte. Lediglich extrem nässe ist Gift für Reben, die Gärtner bereits im Herbst
saure Böden vertragen sie ja einst im lockeren, durch- beginnen. Es empfiehlt sich
nicht. Hier gedeihen dafür lässigen, mit viel Laubkom- eine Gründüngung, vor
Rhododendren und Azaleen post versorgten Waldboden allem, wenn auf dem Beet
prächtig. zu Hause waren. „Schichtwechsel" angesagt
ist, also alte Pflanzen ab- Die Düngepflanzen sät man zusätzlich mulchen. Beson-
geräumt oder abgeerntet im Spätsommer aus und ders im Sommer fördert eine
sind und der Boden sich re- lässt sie im Herbst einfach Abdeckung mit frischem
generieren soll. Gründün- auf dem Beet stehen. Die Rasenschnitt, Brennnessel-
gungspflanzen besitzen meisten frieren während blättern, Beinwellblättern
meist weit verzweigte oder des Winters ab und werden und anderen frischgrünen
tief reichende Wurzeln, mit im Frühjahr locker in die Pflanzenteilen das Boden-
denen sie auch verdichtete oberen Bodenschichten ein- leben und schützt die kost-
Böden auflockern können. gehackt. Winterroggen oder baren Bodenorganismen
Als Gründüngung eignen Klee dagegen überleben den gegen Hitze und ausschläm-
sich zum Beispiel Bienen- Winter und eignen sich eher mende Regengüsse.
freund (Phacelia) - eine für sehr leichte, sandige Auch beim Mulchen ist die
Pflanze, die mit ihren klei- Böden. Sie müssen mehrere Natur das beste Vorbild. Zu-
nen blauen Blüten hübsch Wochen vor der Pflanzung mindest in unseren frucht-
aussieht und Bienen in mit dem Spaten umgesto- baren Breiten gibt es in der
Scharen anlockt, Buchweizen chen und leicht in den Boden Natur kaum ein freies Plätz-
(Fagopyrum) oder Winter- eingegraben werden. chen, kaum nackten Boden.
roggen. Auch Kompost sollte bereits Entweder sind die Flächen
Leicht anzubauen sind zu- im Herbst ausgebracht wer- von herabfallendem Laub
dem Senf, Ölrettich und Raps, den. Wenn der Kompost bedeckt oder sie werden in
die so genannten Kreuzblüt- noch nicht ganz ausgereift kürzester Zeit „von allein"
ler also, die so schnell und ist, darf er auf keinen Fall begrünt. Wie aus dem Nichts
problemlos wachsen wie in den Boden eingearbeitet, breiten sich Wildkräuter
Kresse. Säen Sie diese Arten sondern sollte nur ober- aus und bedecken die
aber nur aus, wenn vorher flächlich ausgebracht wer- kahlen Stellen.
auf dem Beet keine anderen den. Das Material arbeitet Eine warme Mulchdecke ist
Kreuzblütler wie Kohl, Kohl- ja noch und dazu braucht nicht nur Schutz vor Witte-
rabi, Judaspfennig oder es Sauerstoff. Auch reifer, rungseinflüssen, sondern
Levkojen wuchsen. krümeliger Kompost wird verhindert also auch das
Manche Pflanzen sind in sachte in die Erdoberfläche übermäßige Ausbreiten von
der Lage, an ihren Wurzeln eingeharkt. Außer im Winter unerwünschtem Unkraut.
Stickstoff anzureichern, kann Kompost zu jeder Zeit
den wichtigsten, für das ausgebracht werden. Das Pflanzen
Wachstum verantwortlichen der Reben
Nährstofflieferanten. Eine warme
Leguminosen (Schmetter- Bodendecke nach dem Wir können unseren bewur-
lingsblütler) wie Lupinen, Vorbild der Natur zelten Rebstecklingen zwar
Klee, auch Erbsen, Bohnen durchaus im Herbst ihr neu-
und Wicken sind solche Stick- Statt Gründüngung können es Zuhause zuweisen, das
stoffsammelnden Pflanzen, Sie den Boden auch im Jahr Frühjahr, am besten April
die sich auf mageren Böden vor der Rebpflanzung mit und Mai, ist aber der geeig-
als Gründünger eignen. Kompost versorgen und netere Pflanzzeitpunkt. Der
kehrt von Ihnen erwartet,
damit sie sich wunschgemäß
entwickeln kann.
Das Pflanzgut sollte aus-
schließlich direkt beim
Winzer oder in Rebschulen
gekauft werden. Es emp-
fiehlt sich, die Pflanzen
rechtzeitig (das heißt sicher-
heitshalber einige Monate
vor dem Pflanzzeitpunkt)
vorzubestellen. Vor der Ver-
wendung nicht veredelter,
Beim Pflanzen sollte man darauf achten, dass sich
also wurzelechter Rebstöcke
die Pfropfstelle über der Erde befindet. wird ausdrücklich mit Ver-
weis auf die Reblausan-
fälligkeit gewarnt. Aus dem-
junge Rebstock hat dann falsch machen. Wie bei der selben Grund sollten sich
genügend Zeit, sich an den Rose müssen Sie sich auch Hobbygärtner auch vor der
Standort zu gewöhnen und beim Weinstock zunächst eigenständigen Vermehrung
in aller Ruhe Wurzeln zu darüber im Klaren sein, was ihrer Tafeltrauben durch
schlagen, ohne kurz nach Sie von der Pflanze erwarten Stecklinge hüten. (Eine Aus-
der Pflanzung dem Stress und was die Pflanze umge- wahl an Adressen von Ver-
längerer Nässe- und Frost- edelungsbetrieben und
perioden ausgesetzt zu sein. Rebschulen finden Sie im
Es kann losgehen: Der Setzling
Im Herbst gepflanzte Reben Anhang.)
ist angewachsen.
können sich im Frühjahr
zwar zeitiger entwickeln,
Ausreichend Platz
aber es besteht auch das
Risiko von Frost- und Nässe- Die wichtigste Anforderung
schäden. an Ihren Einfallsreichtum
Im Grunde genommen stellt sich beim Platzange-
brauchen Tafeltrauben keine bot, das Sie zur Verfügung
Sonderbehandlung, weder haben müssen. Der kleine
beim Pflanzen noch bei Rebstock soll schließlich in
Pflege und Schnitt. Wenn zehn Jahren Ihre Hauswand
Sie Ihren Weinstock ungefähr möglichst vollständig be-
wie eine Rose behandeln grünt haben, die Terrasse
und vor allem in den ersten überdachen oder in ange-
beiden Jahren einige Grund- nehmer Gesellschaft als
regeln beim Schnitt beach- traditioneller Weinstock im
ten, können Sie kaum etwas Gemüsegarten wachsen.
Denken Sie bei Ihren Planun- länger als immerhin 10 Me- an, setzt die Rebstöcke aber
gen also vor allem daran, ter, und das klappt natürlich auch nicht näher zueinan-
dass die Reben Platz brau- nur dann, wenn sie nicht der als einen Meter. Stöcke,
chen. Dies nach oben wie durch Beton, einen zu stei- die kurz gehalten und ihres
vor allem auch nach unten: nigen Untergrund oder den Ertrags wegen kultiviert und
Weinreben sind hinsichtlich Boden eines Pflanzgefäßes entsprechend geschnitten
ihres Wasserbedarfs nicht in ihrem Wuchs ausge- werden (senkrechter Kordon,
sonderlich anspruchsvoll, bremst werden. Bogenerziehung), sind mit
weil sie sich mit ihren lan- Wer seinen Wein an den 1 bis 1,5 Meter Abstand zum
gen Wurzeln selbst um die Wänden hinaufklettern Nachbarn zufrieden. Zwi-
nötige Wasserzufuhr küm- lassen möchte, sollte den schen den Reihen sollte
mern. (Sie kennen vielleicht Pflanzabstand zur Haus- der Abstand 1,5 bis 2 Meter
die Postkartenmotive vom wand so planen, dass der betragen.
Weinanbau auf der Kana- Stock genügend Regen Der bewurzelte Steckling
reninsel Lanzarote.- Dort abbekommt. Andernfalls sollte vor dem Pflanzen eini-
wird nicht bewässert und muss ausreichend bewäs- ge Stunden lang in Wasser
die Rebwurzeln suchen in sert werden. stehen. Wenn Sie nicht
20 bis 25 Metern Tiefe nach gleich nach dem Kauf Zeit
dem flüssigen Lebenselixier.) Oben und unten luftig zum Pflanzen haben, schla-
gen Sie ihn in Kompost ein,
In unseren Breiten werden Wichtig ist, dass unser Bo- sodass die Wurzeln nicht
die Wurzelausläufer selten den, in den wir vielleicht den austrocknen. (Eine Maß-
ausgereiften Kompost ein- nahme, die sich bei Pflanz-
gearbeitet haben, wirklich gut im Container erübrigt.)
Mit ihrem weit verzweigten
durchlässig ist und sich kei- Die Pflanzgrube für eine
Wurzelsystem bohrt die Rebe
Meter unter der Erde nach ne Staunässe bilden kann. einjährige Rebe sollte einen
Wasser und Nahrung. Luftig liebt es der Wein übri- Durchmesser von etwa
gens nicht nur unterirdisch, 20 bis 30 Zentimeter besit-
sondern auch oberirdisch. zen und 30 bis 40 Zentime-
Wo ihm ein leises Lüftchen ter tief sein. Der Boden des
um die Nase wehen kann, Pflanzlochs wird aufgelockert
wird es Schädlingen gern und die Erde mit Kompost
ungemütlich. und/oder gekaufter Pflanz-
Zwei bis drei Meter sollten erde vermengt. Wer es be-
Pflanzen auseinander stehen, sonders gut mit seinem
die als waagrechter Kordon Liebling meint, kann den
(siehe „Die Rebenerziehung") Erdaushub auch noch mit
und/oder als Mauerbegrü- Gesteins- oder Knochenmehl
nung gezogen werden. Bei mischen und die Grube
Pergolen und Laubengängen damit wieder auffüllen.
passt man den Pflanzab- Vor dem Pflanzen kürzen
stand den Gegebenheiten Sie die Wurzeln vor allem
seitlich und behutsam in der rebe durch ihre Anspruchs-
Länge ein, damit sie zu neu- losigkeit. Ob Sie sie wie im
em Austrieb angeregt wer- Weinberg kurz halten wol-
den. Dann wird der Steckling len, um einen Pfahl führen,
so in das mit Pflanzerde zum Hochstamm erziehen
oder reifem Kompost gepols- oder buschig werden lassen,
terte Pflanzloch gelegt, dass der Weinstock wächst in fast
sich die Wurzeln nach allen alle Richtungen: senkrecht,
Seiten gemütlich ausbreiten waagerecht, im Bogen - nur
können, zwei Triebaugen mit nicht nach unten.
Erde bedeckt werden und
sich die Veredelungsstelle
Die Laubarbeiten
etwa 3 bis 4 Zentimeter über
der Oberfläche befindet. Unabhängig davon, für wel-
che Wuchsform Sie sich ent-
Soll unser Steckling als Klet- schieden haben, beschrän-
terpflanze dienen, wird er ken sich die Laubarbeiten
schräg zur Wand oder zur im ersten Jahr auf das Aus-
Kletterhilfe gelegt, sodass brechen (auch Auspflücken,
er in die richtige Richtung Ausputzen oder Entgeizen
wachsen kann. genannt). Wir beginnen
Dass die Pflanzstelle sorg- damit, sobald der Rebstock Alter, gut gepflegter
sam festgetreten und reich- startklar zum Austrieb ist Weinstock am Pfahl
lich bewässert wird, versteht und die ersten „Gescheine"
sich von selbst. Bei anhalten- (Blütenstände) sichtbar sind.
der Trockenheit ist vor allem In der Regel lässt man nur das in der Fachsprache).
in der ersten Zeit nach dem einen Trieb stehen, den kräf- Dieser Pfahl soll mindestens
Pflanzen sorgfältig auf aus- tigsten. Die anderen werden so lang sein, wie der spätere
reichende Feuchtigkeit zu entfernt. Sie sollten damit Stamm der Rebe, also etwa
achten. bis nach den Eisheiligen einen Meter, unter Umstän-
(Mitte Mai) warten, damit den auch länger - je nach
Pflegearbeiten Sie sicher sind, keine späten Erziehungsart (siehe „Die
im ersten Jahr Frostschäden mehr befürch- Erziehung der Rebe...").
ten zu müssen.
Die wichtigsten Arbeiten am Der Trieb wird mit Bast, ein- Im Laufe des Wachstums im
jungen Rebstock beschrän- geweichtem Roggenstroh, ersten Jahr wird der Trieb
ken sich im Wesentlichen Papierbindegarn oder Bin- regelmäßig „entgeizt", eine
darauf, seine Wuchsrichtung sen auf die Stütze angebun- Arbeit, die Hobbygärtnern
zu beeinflussen -je nach- den, auf den Pfahl oder Stab vor allem aus der Kultur von
dem, was wir von ihm also, der den Weinstock zu Tomatenpflanzen bestens
wollen. Und auch in dieser seiner späteren Rankhilfe bekannt ist. Es werden alle
Hinsicht verblüfft die Wein- hinführt („aufheften" heißt Seiten- oder Geiztriebe
zwischen den Blattachseln reifen Kompost oder krüme- für die Anlage eines - meist
sorgsam weggebrochen. lige Muttererde. Sollte das wohl ebenerdigen - Mini-
Durch das Ausbrechen soll Rebholz dennoch in zu Weinbergs im Garten ent-
erreicht werden, dass sich kalten Wintern erfrieren, schieden haben.
das junge Stöckchen ganz treiben im Frühjahr aus dem
auf die Entwicklung eines geschützten Pfropfhals neue Schnittarbeiten
starken Haupttriebs konzen- Augen aus.
triert und keine Nährstoffe Im Frühjahr werden die Trie-
in unerwünschte Nebentriebe Das zweite Jahr be unseres bereits verholz-
verschwendet werden. ten Stämmchens auf die
Auch im zweiten Jahr steht Höhe des ersten Drahtes
Es empfiehlt sich zudem, der Aufbau eines kräftigen geschnitten. Der Trieb sollte
den jungen Weinstock durch Rebstocks im Mittelpunkt an der Schnittstelle bereits
eine ausgewogene Versor- unserer Bemühungen - die 8 bis 10 Millimeter stark
gung mit Nährstoffen so zu möglicherweise und mit sein. Triebe, die noch nicht
kräftigen, dass er sich an sei- etwas Glück bereits durch lang genug sind, werden
nem neuen Platz möglichst die Ernte erster Trauben dort angeschnitten, wo sich
wohl fühlt, sich optimal gekrönt werden können. das oberste Auge befindet.
entwickeln kann und so mit Früchte bilden sich nur an Nur beschädigte und krum-
etwaigen Attacken durch den Trieben, die aus den me Triebe sollten auf zwei
Schädlinge ohne fremde Knospen des Vorjahrestriebs bis drei Augen zurückge-
Hilfe fertig wird. wachsen. Wein fruchtet also schnitten werden, um der
am einjährigen Holz, das auf Pflanze zu einem neuen
Anhäufeln im zweijährigem Holz wächst. Anlauf für eine kräftige Ent-
Spätherbst Mehrjähriges Holz dient wicklung zu verhelfen.
dem Stockaufbau und der Die günstigste Zeit für diese
Hat unser Haupttrieb seine Erziehungsform. Das ein- ersten wichtigen Schnitt-
erste Vegetationszeit gut jährige Holz ist das Frucht- arbeiten ist die Zeit kurz
hinter sich gebracht, häufeln holz, das die Trauben bringt. nach dem Austrieb, wenn
wir im späten Herbst den die neuen Triebe bereits
Fuß des Stammes mit so Spätestens im zeitigen Früh- wenige Zentimeter lang
viel Erde an, dass die Ver- jahr des zweiten Jahres sind (nicht länger als sechs
edelungsstelle und der müssen wir uns für eine Zentimeter).
untere Stammbereich be- bestimmte Erziehungsart Gelegentlich wird auch der
deckt sind. Kratzen Sie dafür entscheiden. Falls noch nicht Schnitt vor dem Austrieb
aber nicht die Erde um den geschehen, ist es jetzt auch empfohlen, aber wie bei
Stock herum zusammen, höchste Zeit, die Unterstüt- Rosen ist es besser damit
sonst schädigen oder zungsvorrichtung anzubrin- zu warten, bis sich das
beschädigen Sie noch aus gen, entweder die Spalier- erste zarte Grün zeigt. Erst
Versehen den Wurzelbereich. hilfen für Wand, Pergola dann lässt sich mit großer
Am besten betten Sie die oder Gartenzaun oder die Sicherheit feststellen, wie
Füße Ihres Schützlings in Pflöcke im Beet, falls wir uns weit unser Haupttrieb aus-
gereift und in der Lage zu sollten auch von unten zwei Der Laubschnitt
kräftigem, gesundem Aus- bis drei Triebe herangezogen
trieb ist. Außerdem „bluten" werden, da einer allein zu Beim Laubschnitt kürzen wir
die Schnittstellen nicht üppig wachsen würde. die Triebe ein, die im Laufe
mehr, das heißt die Augen des Sommers zu lang ge-
können nicht mehr verkle- Das dritte und die worden sind und zu viel
ben. Allerdings fordert das folgenden Jahre Nährstoffe und Wasser
Anbinden der Stämmchen verbrauchen würden. Wenn
bei dieser Methode mehr Normalerweise sollte der die Triebe Trauben tragen,
Zeit und Sorgfalt, um die Stockaufbau jetzt weitgehend lassen wir mindestens acht
jungen Austriebe nicht zu abgeschlossen sein. Zu den bis zehn Blätter stehen, um
beschädigen. regelmäßig wiederkehren- eine ausreichende Ernäh-
den Arbeiten am Rebstock rung der Trauben zu gewähr-
Zum Anbinden der Stämm- gehören Laubarbeiten, leisten. Wichtig ist dies vor
chen empfehlen Fachleute Schnitt, Formierung des allem bei der Bogenerzie-
ein sechs Zentimeter breites, Fruchtholzes, Düngung hung am Pfahl, um dem
dehnbares Plastikband (im und Bodenpflege. Stock genügend Licht und
Handel als Römer- oder Poly- Zu den wichtigsten Laub- Luft zu verschaffen. Diese
band erhältlich). Es kann arbeiten zählt das Ausbrechen Arbeit ist bei der Spalier-
nicht einschneiden und aller überflüssigen Triebe erziehung nicht so wichtig,
muss nicht entfernt werden. am mehrjährigen Holz. weil sich die Reben hier ohne-
Bei der Verwendung von Man bezeichnet sie auch hin mehr oder weniger un-
Bast und anderem Binde- als Wasserschosse, weil sie gestört ausbreiten können.
material muss unbedingt keine Früchte tragen und Die Triebe sollen immer so
darauf geachtet werden, den Frucht tragenden Trie- eingekürzt werden, dass
dass die Pflanze nicht ein- ben nur unnötig Nährstoffe über den obersten Blüten
geschnürt und vor allem an und Platz rauben. Sie wer- noch mehrere Blätter blei-
den Austriebsstellen nicht den mit einer guten Schere ben, damit die Ernährung
verletzt wird. Je nach Bedarf oder einem scharfen Messer des Stockes nicht leidet
wird das Stämmchen zwei- unmittelbar am Holz abge- und die Trauben nicht un-
bis dreimal an den Pfahl schnitten. geschützt der Sonnenbe-
gebunden. Zu den regelmäßigen Arbei- strahlung ausgesetzt sind.
Anschließend werden alle ten während des Sommers Triebe, die keine Trauben
Triebe bis auf die obersten gehört das Heften der Trie- tragen, werden herausge-
drei bis fünf ausgebrochen. be, die an Spalieren und schnitten. Gegen Ende des
Die stehen gebliebenen sol- Drahtvorrichtungen befes- Winters wird die gesamte
len sich später ungehindert tigt und angebunden wer- Fruchtzone, also die Vorjah-
wie ein Fächer im Draht- den. Wir sorgen so für eine res-Tragrute mit ihren ein-
gerüst ausbreiten. Bei Reben, gleichmäßige Verteilung der jährigen Trieben, dicht am
deren Haupttrieb zuvor auf Triebe und fördern gleich- Zapfen abgeschnitten.
zwei bis drei Augen zurück- zeitig das Wachstum der Beim Ausgeizen konzentrie-
geschnitten werden musste, Trauben. ren wir uns auf die Trauben-
zone, wo wir die Nebentriebe sollte die ersten Schnitt- stehenden Flächen unge-
aus den Blattachseln ent- und Pflegemaßnahmen von ordnet überwuchern.
fernen. Fachleuten ausführen lassen Nach ihrem natürlichen
Durch das Entlauben im und dabei zuschauen und Wuchsverhalten strebt die
Spätsommer soll die Bildung lernen. Wenn man bedenkt, Rebe stets nach Höherem.
von Trauben optimiert wer- dass ein Weinstock leicht Die in der Spitze liegenden
den. Mit beginnender Trau- 50 Jahre und älter werden Knospen treiben also am
benreife werden die Blätter kann, lohnt sich ein gewisser kräftigsten aus.
in der Umgebung der Trau- Erziehungsaufwand in sei- In der verwirrenden Fülle
ben entfernt. So können die ner Kindheit. von Erziehungsmöglichkei-
Trauben schneller abtrock- ten basieren alle Schnittvari-
nen, die Gefahr von Fäulnis Die Rebenerziehung anten auf dem Prinzip von
ist geringer, die Beeren er- „Stamm und Kordon". Als
halten mehr Sonne und Luft. Vor allem in ihrer Jugend Kordons bezeichnet man
Schneiden und Erziehen von muss die ungestüme Wuchs- die waagerecht und senk-
Weinreben ist eine Wissen- freude unserer Reben in recht geführten Gerüstarme,
schaft für sich, klingt aber relativ strenge Bahnen ge- als Stamm das alte Holz,
komplizierter, als es in der lenkt werden. Die Rebe welches das lebenslange
Praxis ist. würde sonst außer Rand Grundgerüst des Weinstocks
Hobbygärtner sollten sich und Band wachsen, von bildet. Dieses Grundgerüst
nicht von den komplexen unten verkahlen, nicht den wird je nach Bedarf in die
Arbeitsgängen irritieren erwünschten Ertrag bringen Höhe geführt, bei Pergola-
lassen. Wer unsicher ist, und die ihr zur Verfügung erziehung oder Lauben-
gängen so hoch wie nötig,
bei der Kordonerziehung ist
Halbbogenerziehung am Spalierdraht.
der Stamm meist niedriger
als einen Meter.
Das Fruchtholz dagegen
wird jährlich im Frühjahr
(März) beschnitten. Man
unterscheidet im Wesent-
lichen zwischen:
• Bogenerziehung (mit
jeweils acht und mehr
Augen pro Fruchtrute),
• Streckererziehung (vier
bis acht Augen pro Frucht-
rute) und
• Zapfenerziehung (zwei bis
vier Augen pro Fruchtrute).
Diese grundsätzlichen
Unterscheidungen der
ten, um die Unterseite des
Kordonarmes wundfrei
zuhalten. Auf den Kordon-
armen, also dem Altholz,
entstehen Zapfen, indem
man den Vorjahrestrieb
T auf zwei bis drei Knospen
zurückschneidet. Aus den
oberen Augen wächst dann
die Fruchtrute, die später
den Ertrag liefert.

Spalierdrahtrahmen
Drahtrahmen mit Durchgang für Kordonerziehung am Haus.
Der unterste Draht wird
in 60 bis 90 Zentimeter Ab-
Wuchsform sind deshalb so Stamm aus zusätzlich ein stand zum Boden befestigt.
wichtig, weil die Form des bis zwei quer stehende Alt- An ihm befestigen Sie bei
Altholzes sozusagen für den holzarme heran und schnei- der Bogenerziehung das
Rest des Rebenlebens fest- den erst darauf das Frucht- Fruchtholz, bei der Kordon-
gelegt wird, während die holz an, als Strecker oder erziehung den Kordonarm.
Wachstumsweise des Zapfen (siehe oben). Weiterhin werden nach
Fruchtholzes im Laufe der oben mindestens drei Dräh-
Jahre variiert werden kann. Beim Zapfenschnitt werden te im Abstand von 20 bis
nur Triebe auf der Oberseite 25 Zentimetern gespannt
Die klassische Bogenerzie- der Kordonarme angeschnit- und gegebenenfalls mit
hung ist die einfachste Er-
ziehungsform und empfiehlt
Drahtrahmen für frei stehende Rebreihe in Kordonerziehung.
sich bei frei stehenden Reb-
reihen oder bei einem nied-
rigen Spalier. Auf dem etwa
einen Meterlangen Stamm
werden ein bis zwei Frucht-
ruten ausgewählt und als
flacher Bogen an der Unter-
stützungsvorrichtung be-
festigt. An dieser Rute wach-
sen die diesjährigen Triebe
mit Blüten und Früchten.
Nach einem ähnlichen Prin-
zip funktioniert die Kordon-
erziehung. Wir ziehen vom
Hilfe zusätzlicher Veranke- mes, den zweiten schneiden zen abgestimmt sein. Wein-
rungspfähle verbunden. wir als Zapfen an. gärtner können sich in der
Daran heften Sie im Laufe Entwickelt sich die Rebe Regel auf die Beigabe von
des Sommers die Frucht- wunschgemäß, sollte der Kompost konzentrieren.
ruten an. Stamm im vierten Jahr Auch wer mit organischen
etwa auf zwei Meter Höhe Düngern des Guten zu viel
Immer an der gewachsen sein. Nun be- tut, wird wenig Freude an
Wand entlang ginnen wir mit dem Aufbau den aufgeschwemmten
waagerechter Kordonarme Früchten mit geringem Aro-
Die Erziehungsarten für und formieren die Reben ma haben. Ob Weintraube,
größere Flächen basieren nach und nach so, dass Tomate oder Apfel: Der Ge-
auf den beschriebenen unsere Laube gleichmäßig schmack einer Frucht ist
Methoden, sie werden nur bewachsen wird. immer stark von der Nah-
den Gegebenheiten ange- rung, mit der sie versorgt
passt. So kann man an einer Allgemeine Tipps wurde, abhängig.
Wand im Abstand von 60 bis zur Kräftigung
80 Zentimetern zwei bis drei des Wein Stocks Die wichtigsten Nähr-
waagerechte Kordonarme stoffe im Einzelnen:
übereinander anlegen. Da Weinreben keine beson-
Für die Begrünung schmaler deren Ansprüche an die Stickstoff ist der wichtigste
Wandflächen, zum Beispiel Nährstoffversorgung stellen, Nährstoff, der zur Bildung
zwischen zwei Fenstern, sondern als eher bescheide- der lebenswichtigen Eiweiß-
eignet sich die Erziehung ne Esser gelten, genügt die verbindungen gebraucht
eines senkrechten Kordons. ausgewogene Versorgung wird und für das Wachstum
Die Fruchttriebe kürzen wir mit den Grundnahrungs- von Trieben und Blättern
mit Ausnahme des Haupt- mitteln. Vor einer Düngung verantwortlich ist. Das größ-
triebes an der Spitze auf mit chemischen Dünge- te Stickstoffreservoir ist die
Zapfenlänge ein. salzen wird ausdrücklich Luft, aus der bestimmte
Für Pergolen und Lauben gewarnt. Es besteht leicht Mikroorganismen im Boden
bauen wir unseren Stamm die Gefahr der Überdün- (so genannte Knöllchenbak-
in Etappen auf. Im zweiten gung. Die Wurzeln, die sol- terien vor allem) Stickstoff
Jahr schneiden wir vom ein- che mineralischen Präparate binden, um ihn organisch
jährigen Stämmchen eine leicht aufnehmen, haben umwandeln zu können.
Rute mit zehn bis zwölf praktisch nichts mehr zu Pflanzliche Stickstoffsamm-
Augen an und führen sie tun. Sie werden träge und ler wurden bereits bei der
senkrecht nach oben. Nach faul, die Widerstandsfähig- herbstlichen Gründüngung
dem Austreiben lassen wir keit der Pflanzen lässt nach, erwähnt. Als stickstoff-
die beiden obersten Triebe das Bodenleben verarmt. haltige organische Dünger
stehen und binden sie an. Die organische Düngung können Hornmehl und
Im Folgejahr benutzen wir sollte auf die individuellen Hornspäne empfohlen wer-
den kräftigeren von beiden Gartenverhältnisse und den den, die im Handel erhältlich
zur Verlängerung des Stam- Ernährungsbedarf der Pflan- sind.
Mist hat ebenfalls einen Überdüngung mit Phosphor Kalk bindet Säuren und
hohen Stickstoffanteil, er führt zu Störungen des aktiviert das Bodenleben.
sollte allerdings nie frisch, pflanzlichen Stoffwechsels, Er gehört zu den wichtigsten
sondern nur nach längerer der dann bestimmte Spuren- Bausteinen für eine Balance
Kompostierung ausgebracht elemente nicht mehr auf- im Boden. Kalkdünger sind
werden. Eine besonders nehmen kann und mit Wachs- Thomasmehl, Algenkalk und
hohe Stickstoffkonzentration tumsstörungen reagiert. Basaltmehl.
befindet sich in Geflügel-, Phosphormangel äußert Bei Überdüngung mit Kalk
Pferdemist-, Schaf- und Zie- sich in rötlich-braunen bis wird der Boden stark alka-
genmist. violetten Blattverfärbungen, lisch, die Pflanzen können
Überdüngung mit Stickstoff schlechter Wurzelbildung dadurch andere Nährstoffe
führt dazu, dass die Pflanzen und geringem Fruchtansatz. wie Eisen und Mangan
ins Kraut schießen und sehr schlechter aufnehmen. Kalk-
viel Blattmasse bilden. Da- Kali ist maßgeblich für die mangel zeigt sich in schlech-
runter leidet die Blüten- und Stabilität des Pflanzenge- tem Wurzel Wachstum - der
Fruchtbildung und die Pflan- webes verantwortlich und Boden wird sauer.
zen werden anfälliger gegen fördert die Wurzelbildung
Schädlinge und Krankheiten. und Frosthärte. Kali hat eine Spurenelemente sind für
Bei extremer Überdüngung wichtige Funktion beim Stoff- das Wachstum sehr wichtig,
kommt es zu regelrechten wechsel der Pflanzen. Es ist wenn sie auch nur - wie
Verbrennungen. an der Photosynthese und schon der Name sagt - in
Ein Stickstoffmangel ist er- der Bildung von Stärke und kleinen Mengen, eben in
kennbar an Kümmerwuchs Zucker entscheidend betei- Spuren, gebraucht werden.
und gelblicher Verfärbung ligt. Auch Kali ist in leben- Magnesium, Eisen und
besonders der älteren Blätter. digen Böden ausreichend Kupfer sind die wichtigsten
vorhanden. Holzasche, Algen- Spurenelemente, ohne die
Phosphor fördert vor allem produkte und Knochenmehl der pflanzliche Stoffwechsel
die Blüten- und Frucht- haben einen hohen Kalian- nicht auskommt. Spuren-
bildung. Phosphorverbin- teil, außerdem kann mit ver- elemente sind in einem ge-
dungen sind in humosen, kompostiertem Schweine- sunden Boden ausreichend
vitalen Böden so gut wie mist gedüngt werden. vorhanden.
immer in ausreichender Eine Überdüngung mit Kali In aller Regel sind Weinreben
Menge vorhanden. Zusätz- äußert sich in Wuchshem- mit regelmäßiger Beigabe
liche Phosphorgaben sollten mungen. Außerdem kann von Kompost zufrieden, der
Sie nur nach einer Boden- durch eine Überdosierung während des ganzen Jahres
untersuchung geben, wenn mit Kali Kalkarmut im Boden (außer im Winter) ausge-
Phosphormangel diagnosti- entstehen. bracht werden kann. Wer es
ziert wurde. Knochen- und Kalimangel ist an oft plötz- besonders gut mit seinen
Thomasmehl weisen zum lichem Wachstumsstopp Rebstöcken meint, kann den
Beispiel einen hohen Phos- zu erkennen. Warnsignal ist Kompost mit Guano, Holz-
phoranteil auf sowie Geflü- die bräunliche Verfärbung asche, Knochen- oder Stein-
gelmist oder Guanodünger. von Blatträndern. mehl mischen.
rade in der Nähe Ihrer Ter-
rasse aufstellen. Achten Sie
auch darauf, dass die Tonnen
überdacht stehen, damit sie
bei Regen nicht überlaufen,
andernfalls müssen Sie die
Tonne während der Nieder-
schläge abdecken.
Die Jauche ist fertig, wenn
sie nicht mehr schäumt -je
nach Sonneneinstrahlung
und Temperatur ist dies
nach ein bis zwei Wochen
der Fall.
Ökologischer Weinbau als Vorbild für den
Die Jauche darf auf keinen
Hobbygärtner: Düngung mit Trester. Fall unverdünnt auf den
Wurzelbereich der Pflanzen
ausgebracht werden, son-
Flüssige Düngung geschnitten werden - nur dern muss in einem Verhält-
mit Jauchen Samen tragendes Kraut ist nis von etwa 1: 10 verdünnt
nicht geeignet. sein.
Im frühen Sommer, bevor Die Brennnesseln werden Sie können auch von ande-
sich die Fruchtansätze bei klein geschnitten und in eine ren Krautern stärkende Pflan-
unseren Weinstöcken bilden, Holz- oder Kunststofftonne zenjauchen ansetzen und
kann eine Extradosis Flüssig- gefüllt. Die Tonne darf ruhig die Krauter miteinander kom-
nahrung nicht schaden. Er- zu zwei Dritteln mit Schnitt- binieren - der Phantasie und
fahrene Biogärtner werden gut gefüllt werden, es sackt Experimentierfreude sind da
über ihre eigenen Rezep- ohnehin in sich zusammen, keine Grenzen gesetzt. Für
turen für diverse Jauchen sobald das Gefäß mit Wasser die Nährstoffjauchen eige-
verfügen, die sie selbst an- aufgefüllt wird. Füllen Sie es nen sich vor allem Beinwell,
setzen. „Jauche-Neulingen" jedoch nicht ganz bis zum aber auch Kamille, Löwen-
sei vor allem die bewährte Rand, da die Jauche während zahn, Rainfarn, Zwiebeln
Brennnesseljauche empfoh- des Gärungsprozesses nach und Knoblauch.
len. Brennnesseln gibt es in oben schäumt. Abgesehen vom regelmä-
jedem Garten - falls nicht, Einmal täglich sollte die Jau- ßigen Anheften und Aus-
sollte ihnen ein eigenes che umgerührt werden. Es geizen sollten wir immer
Plätzchen eingeräumt wer- ist nicht zu vermeiden, dass wieder ausreichende Feuch-
den, um auf ihre heilende die Jauche während des Zer- tigkeit und Bodenlockerheit
und stärkende Wirkung setzungsprozesses riecht kontrollieren (hilfreich ist
nicht verzichten zu müssen. (genauer gesagt: sie stinkt). hier eine schützende Mulch-
Brennnesseln können wäh- Schon deshalb sollten Sie decke, deren Vorzüge bereits
rend des ganzen Jahres Ihre Jauchefässer nicht ge- gelobt wurden).
Trotz aller Toleranz:
Schädlinge und
Krankheiten
Obwohl wir uns für pilz-
widerstandsfähige Sorten
entschieden haben, heißt
das nicht, dass unserem
Weinstock nun gar keine
Gefahr mehr droht. Wir
können uns aber sicher sein,
dass unsere widerstands-
fähigen Stöcke allein mit
Schädlingen fertig werden,
sofern wir die Grundregeln
für ihre Kultur beachtet
haben.
Unsere Weinstöcke sind
eben „tolerant" gegenüber
Mehltau & Co., und wir soll-
ten es auch sein.
Lassen Sie sich also nicht
verunsichern, wenn Sie hier
und da ein paar Flecken auf
Ihren Weinblättern entde-
cken. Es kann aber nie scha-
den, die häufigsten Parasi-
ten zu kennen, von denen Harmonisches Miteinander soll in unserem Garten herrschen.
sich die meisten exakt auf Ein Admiral-Falter auf einer Rebe 'Muscat bleu'.
Wein spezialisiert haben.
Im Anschluss an die folgen-
den Kurzporträts der Wein- Pilzerkrankungen der Unterseite graubraun
widersacher geben wir Ihnen erscheinen. Später sind diese
zudem ökologisch verträg- Echter Mehltau Flecken von einem weißen
liche Tipps, die Ihren Wein- (Uncinula necator) Pilzgeflecht durchzogen, die
stöcken das Leben mit der Der Pilzerreger befällt alle sich im Sommer bei starkem
Gefahr von außen wesent- grünen Rebteile. Anzeichen Befall schwarz verfärben
lich erleichtern können. Das für Befall ist bereits im Früh- können. Auf den Blütenknos-
wichtigste ist, dass sich Ihre jahr ein weißer Belag der pen ist der Pilz ebenfalls als
Weinstöcke im Garten wohl- einzelnen Triebe. Blätter dünnes, weißes Geflecht
fühlen, dann besitzen sie haben zuerst auf der Ober- sichtbar, später wächst er
auch gute Abwehrkräfte. seite helle Flecken, die an in die Beeren hinein.
erste Befallsanzeichen sind und möglichst verbrannt
aufgehellte Ölflecke von ein werden, um eine weitere
bis zwei Zentimeter Durch- Ausbreitung zu verhindern.
messer an den Blättern Achten Sie darauf, dass es
erkennbar. An deren Unter- Ihre Reben luftig haben und
seite bildet sich ein weiß- schnell abtrocknen können.
licher Sporenrasen, sobald Dann können sich Pilzer-
in der Nacht die Luftfeuch- reger nicht so leicht aus-
tigkeit über 92 Prozent an- breiten.
steigt oder Regen fällt. Nach
einiger Zeit trocknen die
Blätter ein und fallen ab.
Gescheinsbefall zeigt sich
durch bräunliche Verfär-
bung der Blüten, die nach
unten verdreht sind und
Echter Mehltau zerstört die meist abfallen. Wird die
Haut, die Beere platzt auf. ganze Traube infiziert, ver-
färben sich die Beeren rot-
braun und werden schrum-
Falscher Mehltau pelig. Diese so genannten
(Plasmopara viticola) Lederbeeren sind charakte-
Dieser im 19. Jahrhundert ristisch für den Befall mit
mit Echtem Mehltau von Rebenperonospora.
Nordamerika nach Europa
eingeschleppte Pilzerreger Graufäule oder Im Gefolge von Verletzungen
fühlt sich dort am wohlsten, Beerenfäule oder Schädlingsbefall macht
wo es häufig regnet. Als (Botrytis cinerea) sich häufig Graufäule auf den
Graufäule wird von dem Beeren breit.
Schwächeparasiten Botrytis
Typisch Falscher Mehltau:
hervorgerufen, der sich
Lederbeeren. Stärkende Pflanzenbrühen
speziell in Wunden und
schwachem Gewebe ein- zum Vorbeugen
nistet. Im Gefolge eines Zur Stärkung der Eigenab-
Sauerwurmbefalls erscheint wehr und als Prophylaxe
dann häufig dieser Pilz. können die Reben mit
Schachtelhalmbrühe
Bekämpfung von gespritzt werden. Dafür
Pilzerkrankungen werden ein Kilogramm
Befallene Stellen (Triebe, frische oder 150 Gramm
Blätter, Gescheine, Reben) getrocknete Ackerschachtel-
sollten sorgsam entfernt halm-Pflanzen (auch Zinn-
Tierische Schädlinge
Einbindiger
Traubenwickler
(Clysia ambiguella)
Bekreuzter
Traubenwickler
(Lobesia botrana)
Die Raupen der ersten Gene-
ration schlüpfen während
der Heuernte, etwa Mitte bis
Ende Juni. Die rund einen
Millimeter große Raupe
frisst sich in den Blüten-
stand ein. Wenn die zweite
Generation Traubenwickler
aus den Eiern schlüpft -
etwa Ende Juli bis Anfang
August -, trägt die Rebe
bereits Beeren. Diese werden
von der so genannten Sauer-
wurmgeneration befallen.
Wie Pocken sehen die gelben Ausschläge aus, die die Rebpocken- Die Beeren werden gleich-
oder Blattgallmilbe auf dem Rebblatt hinterlässt. sam von innen leer gefres-
sen und beginnen häufig
zu faulen.
kraut genannt) für 24 Stun- Sonneneinstrahlung wegen
den in zehn Liter Wasser der Gefahr von Verbrennun- Bekämpfung
eingeweicht. Am nächsten gen zu vermeiden. Die vor- Die Raupen treten in der
Tag lässt man diese Brühe beugende Wirkung ist am Regel nicht gleich in Massen
etwa eine halbe Stunde lang größten, wenn die Spritzun- auf. Bei den wenigen Stö-
köcheln. Später wird sie gen von Frühjahr bis Som- cken, die im Garten kultiviert
durchgesiebt und vor dem mer regelmäßig wiederholt werden, können die gefräßi-
Ausspritzen mit der fünf- werden. gen Tierchen einfach mit
fachen Menge Wasser ver- Kräftigende Pflanzenbrühen, einer Stecknadel aufgepikst
dünnt. Die stark kieselsäure- die Pilzerreger abwehren, und so vernichtet werden.
haltige Kräuterbrühe wird lassen sich auch aus Knob- Bei größerem Befall hilft
bei trockenem, sonnigem lauch, Brennnesseln und eine besondere Methode zur
Wetter gespritzt. Die Brühe Beinwell herstellen. Sie Geburtenregelung, wie sie
sollte vorzugsweise in den können die Pflanzenextrak- sich bei den Winzern bes-
Abendstunden ausgebracht te auch miteinander tens bewährt hat: Konfusion
werden, um eine direkte mischen. im Liebesleben der hungri-
gen Motte. Damit das Weib- nach etwa 20 Tagen erwach-
chen von ihrem Partner sene Tiere, die zu Tausenden
gefunden werden kann, ver- Blätter ansaugen. Bei star-
strömt sie nämlich einen kem Befall können die
spezifischen Duftstoff Kümmertriebe mit löffel-
(Pheromon). Durch das Aus- artig gekrümmten Blättchen
bringen von synthetischem absterben. Ältere Blätter
Pheromon (in Raiffeisen- kräuseln und verformen
Genossenschaften oder im sich. Im Gegenlicht sind
guten Fachhandel erhältlich) die Fraßspuren der Kräusel-
wird das Mottenmännchen milben als sternartige Auf-
so verwirrt, dass es die hellungen sichtbar.
Orientierung verliert und
die Hochzeit ausfällt. Bekämpfung
Sofern die Gescheine nicht Oberirdisches Schadbild
Rebpockenmilbe, befallen sind, ist eine Be- der Blattreblaus.
Blattgallmilbe kämpfung meist überflüs-
(Eriophyes Vitis) sig. Praktischerweise haben
Die winzigen Milben (kleiner sich zudem Raubmilben Holzertrag und verzögert
als einen Millimeter) über- auf das Fressen von Pocken- die Reife. Die an der Wurzel
wintern in den Knospen und milben spezialisiert (eine lebende Reblaus (und nur
ziehen später auf die Blätter ähnliche Partnerschaft die kann Europäer-Reben
um. Durch ihren Speichel wie bei Läusen und Marien- gefährlich werden) ist etwa
produzieren sie beim Blät- käfern auf Rosen). Die Raub- 1,5 Millimeter groß und kann
terfraß pockenartige Erhe- milben erscheinen bei Befall bis zu 800 Eier ablegen. Sie
bungen, die anfangs gelblich mit Pockenmilben meist von vermehrt sich mit vier bis
bis rötlich, später bräunlich allein, die Nützlinge können fünf Generationen im Laufe
verfärbt sind. Auf der Blatt- aber auch in Rebschulen eines Jahres. Die Läuse ste-
unterseite sind die „Grüb- oder bei Winzern gekauft chen die Wurzeln an und
chen" mit dichtem Haarfilz werden. ernähren sich vom Zellsaft.
ausgefüllt. Oft liegen die
Pocken so dicht nebeneinan- Reblaus Bekämpfung
der, dass die Oberfläche (Phylloxera vastatrix) Durch die Einführung von
gewellt ist. Die Reblaus mit ihrem kom- Pfropfreben ist die Reblaus-
plizierten Lebensrhythmus gefahr gebannt, wir brau-
Kräuselmilbe tritt unterirdisch als Wurzel- chen uns darum um diesen
(Calepitrimerus vitis) reblaus auf, wo sie die Wur- Schädling eigentlich nicht
Die Winzlinge überwintern zeln anbohrt und der Rebe zu kümmern. Die amerika-
ebenfalls in den Knospen so ihre Nährstoffe entzieht. nischen Wurzeln, auf denen
und besiedeln später Trieb- Oberirdisch schwächt die unsere Reben wachsen,
spitzen und Blätter. Aus den Blattreblaus das Wachstum können sich gegen die Stich-
Eiern entwickeln sich bereits sowie den Frucht- und stellen der Läuse mit einer
den Wespen reife Trauben
besser schmecken und sie
das Bier dafür stehen lassen.
Leidlich verlässlich schützen
dichte Netze, mit denen die
Reben umhüllt werden. Be-
sonders kostbare Trauben
können auch mit einzelnen
Gazebeuteln geschützt
werden.

Vögel
So sehr wir sie lieben, die
fröhlichen Amseln, Dros-
seln, Spatzen und Stare, sie
zählen nun einmal zu den
häufigsten Beerendieben.
Wir würden ihnen ja
durchaus einen kleinen
Teil unserer Ernte abgeben,
das wirklich Unangenehme
an ihrer Traubenmahlzeit
Netze schützen vor gefiederten Leckermäulern. ist aber, dass die Vögel die
Beeren anpicken, die dann
anfangen zu tropfen und
Art Korkschicht wehren und verletzten Beeren zie- am Stock gären. Das kön-
und sich so selbst schützen. hen dann auch Bienen, Flie- nen wir natürlich selbst als
Der Vollständigkeit halber gen, Pilze und Bakterien an, Vogelfreunde und gut-
sei aber erwähnt, dass auch die das zerstörerische Werk mütige Biogärtner nicht
dieser Parasit seine natür- fortsetzen und unter Um- erlauben.
lichen Feinde hat, die sich ständen auch gesunde Sie können zwar versuchen,
kulinarisch auf ihn spezia- Beeren infizieren. die Vögel mit Flatterbändern
lisiert haben. Dazu zählen Die Bekämpfung von Wespen und Vogelscheuchen vom
Marienkäfer, Schwebfliegen ist nicht einfach. Manche Weinstock fern zu halten,
und verschiedene Milben. Gärtner haben gute Erfah- ehrlicherweise hilft aber
rungen mit flüssigen Fallen nur eines: Das Spannen
Wespen gemacht, indem sie Gefäße von Netzen (gibt es im Fach-
Wespen können im Reifesta- mit Zuckerwasser, Bier und handel). Die Netze steigern
dium unserer Trauben zur Wein aufstellen, um die zwar nicht gerade den Zier-
Plage werden. Sie beißen Plagegeister anzulocken wert unseres Weinstocks,
reife Beeren an und saugen und zu ertränken. Es ist aber anders lässt sich unsere
den Saft. Die angefressenen aber zu befürchten, dass Ernte nicht schützen.
Ernten und
genießen
Welche Vorstellung könnte
für Hobbygärtnerinnen und
Hobbygärtner wohl ver-
lockender sein, als die von
Tafeltrauben aus dem eige-
nen Garten? Sich das ganze
Jahr am wunderschönen
Anblick der Reben zu erfreu-
en, ihr Wachsen zu beo-
bachten und schließlich als
Krönung im Herbst eigene,
sonnengereifte, pralle,
duftende Trauben aus dem
feurig-roten Blattwerk an
der Pergola zu pflücken.
Dekorativ, vielseitig und schmackhaft:
Weinblätter aus ökologischem Anbau.
Ein Loblied
auf das Blatt
ter erfreuen sich zunehmen- Beigabe für viele Gerichte.
Da wir uns ja für den Anbau der Beliebtheit wegen ihrer Der säuerlich-würzige Ge-
von toleranten Sorten und heilenden Wirkung bei Venen- schmack von jungen, fein
für den Verzicht auf Chemie- erkrankungen und Krampf- gehackten Ranken gibt Sup-
einsatz entschieden haben, adern. Auszüge aus rotem pen, Salaten und Saucen
können wir auch die Wein- Weinlaub sind in Salben, einen besonderen Pfiff.
blätter unter ganz neuen Tropfen und Kapseln ver-
Aspekten betrachten. Natür- schiedener Hersteller ent- Blätter sammeln
lich sind sie in erster Linie halten. Die Weleda AG aus und konservieren
einfach schön, jedes Jahr Schwäbisch Gmünd hat
freuen wir uns aufs Neue an kürzlich ein eigenes Projekt Weinblätter werden am
ihrer herbstlichen Farben- ins Leben gerufen, bei dem besten im frühen Sommer
pracht. Aber unsere gesun- weinbaulich nicht mehr gesammelt, wenn das Gewe-
den und rückstandsfreien genutzte Flächen im Jagst - be noch zart ist. Die Blätter
Weinblätter können wir tal gezielt zur ökologischen können getrocknet werden
getrost auch nutzen - für Produktion von Weinlaub und eignen sich hervorra-
unsere Gesundheit und für verwendet werden. gend zur Zubereitung von
die Zubereitung leckerer In der Küche sind frische Tee, der ein wenig herb
Gerichte mit Weinblättern. oder konservierte Weinblät- schmeckt und bei Durchfall
Insbesondere rote Weinblät- ter Grundlage oder würzige helfen soll. Der Tee kann
frisch zubereitet werden oder Trauben ernten können Sie sich auf den
aus Blättern, die in einem und lagern monatelangen Genuss reifer
luftigen, trockenen Raum Trauben freuen.
schonend getrocknet wer- Die Ernte der Weintrauben Trauben sollten stets frisch
den und dann monatelang fällt natürlich und glück- genossen werden, dann ent-
haltbar sind. licherweise nicht auf einen falten sie ihr Aroma und die
Die gewaschenen und vom Zeitpunkt. Schon innerhalb gesunden Wirkstoffen am
Stiel befreiten Blätter kön- eines Stockes nicht - es besten. Dies ist ja der famo-
nen auch kurz (knapp eine dauert einige Wochen, bis se Vorteil gegenüber den
Minute lang) blanchiert er uns nacheinander, ab- notgereiften Importfrüch-
und mit kaltem Wasser ab- hängig von der unterschied- ten, abgesehen davon, dass
geschreckt werden. Dann lichen Sonneneinstrahlung, wir uns sicher sein können,
füllt man sie in ein Schraub- all seine reifen Trauben ge- uns und unseren Kindern
verschlussglas und erhitzt schenkt hat. Und da Sie, wirklich gesunden Genuss
sie im Sterilisiertopf auf liebe Gärtnerin und lieber zu gönnen. Unseren Reben
70 Grad. Anschließend lässt Gärtner, auf unsere Empfeh- können wir vertrauen,
man sie im Topf erkalten. lung hin vermutlich Sorten denn sie enthalten garan-
So sind die Blätter für etwa mit verschiedenen Reifezeit- tiert keine unerwünschten
zwei Jahre konservierbar. punkten gepflanzt haben, (Schad-)Stoffe.

Mit einer Gartenschere oder einem scharfen Messer Reifezeitpunkt


wird die Rebe abgeschnitten.
Die Trauben sind reif, wenn
sie ihre Farbe geändert ha-
ben, zum Beispiel von Grün
auf Gelb-Grün oder Rot-Blau
übergegangen sind. Mit zu-
nehmendem Zuckergehalt
schmecken die Beeren safti-
ger und süßer, sie schmücken
sich jetzt mit einem feinen,
sanft glänzenden Wachsüber-
zug und verströmen einen
individuell unterschiedlichen
Duft.
Sie werden schon selbst den
idealen Erntezeitpunkt he-
rausfinden, denn auf das
Vergnügen, erst hier und
dort zu naschen, zu verglei-
chen und sich letztlich für
den Schnitt einer Traube zu
rer ist, als ein Liter Wasser Genuss. Ihr Geruch ist von
(= 1000 Gramm). dezentem Adel und herber
Ein Traubensaft von 90 Öchs- Frische, sie schmecken un-
le hat zum Beispiel ein spe- vergleichlich köstlich und
zifisches Gewicht von 1.090, wie sie da so fein glatt,
das heißt, dass ein Liter da- weich und doch fest in der
von 1090 Gramm wiegt. Trau- Hand liegen wird selbst
ben schmecken am besten unser Tastsinn verwöhnt.
Eine Öchslewaage. bei 75 bis 90 Öchslegraden.
Dann ist das Verhältnis von
Lagerung
Zucker und Säuren so harmo-
entscheiden, werden Sie mit nisch, dass sich das Aroma Je nach Sorte beginnt die
Sicherheit nicht verzichten. am besten entwickeln kann. Ernte im August und kann
Bei weniger Öchsle schme- sich bis in den Oktober hin-
Die Öchslewaage cken die Trauben zu sauer, ziehen. Die zähen Trauben-
bei mehr zu süß. stiele sollten nicht von Hand
Wer ganz genau wissen will, Zur Öchslewaage gehört ein abgebrochen, sondern mit
wann der optimale Ernte- Messzylinder, der mit mög- einer speziellen Trauben-
zeitpunkt gekommen ist, lichst klarem Saft gefüllt schere geschnitten werden
muss sich eine Öchslewaage wird. Das Mostgewicht (eine normale Gartenschere
zulegen (so ermitteln auch lesen wir mit Hilfe der frei oder ein scharfes Küchen-
die Winzer den Zeitpunkt für schwebenden Senkspindel messer tut es auch).
die Lese). Sie ist nach ihrem an einer Skala ab. Frisch geerntet schmecken
Erfinder Ferdinand Öchsle Dieses doch recht aufwän- Trauben eindeutig am bes-
(1774-1852) benannt, einem dige Verfahren zur Bestim- ten, leider aber sind sie
Apotheker und Goldschmied mung des Erntezeitpunkts frisch nur bedingt haltbar.
aus Pforzheim, und dient der werden aber nur Perfektio- Bestenfalls kann man Trau-
Bestimmung der Dichte be- nisten anwenden, die ihren ben - luftig gebettet - in
ziehungsweise des spezifi- Geschmackssinn objektivie- einem kühlen Raum mit ho-
schen Gewichts von Zucker- ren oder ambitionierte Hob- her Luftfeuchtigkeit einige
lösungen. bygärtner, die sich als Win- Wochen lang aufbewahren.
Die Öchslewaage ist eine zer versuchen wollen. Die Unter Umständen können
Senkwaage oder Spindel, in meisten von uns werden bei Sie das „Verwelken" auch
deren unterem Bereich Blei der Beerenlese wohl einfach noch etwas weiter in die
oder Eisen als Gewichtsbe- der eigenen Nase folgen. Länge ziehen, wenn Sie die
lastung und meist noch das Die Ernte ist Krönung unse- Traube wie einen Blumen-
Thermometer ist. Die Öchs- rer Bemühungen, die der strauß ins Wasserglas stellen.
legrade zeigen an, um wie Rebstock gleich so mannig- Dann müssen Sie allerdings
viel Gramm ein Liter der ent- faltig belohnt. Schon der ein Stück des Holztriebs mit
sprechenden Flüssigkeit (in Anblick der edlen Früchte - abschneiden.
unserem Fall also Trauben- geborgen im wunderschön Sie dürfen die Trauben auf
saft) mehr wiegt, also schwe- gefärbten Blattwerk - ist ein keinen Fall waschen, bevor
Sie sie lagern. Auf den Bee- „ Weinstock. Die Blätter und Rosenöl, Raute und Essig
ren setzt sich ein Kondens- Ranken der Wein tragenden angewandt werden."
niederschlag ab, ein so ge- Reben, fein gestoßen ah (Dioskurides).
nannter Duftfilm. Dieser Umschlag, lindern Kopf-
Schutzfilm sollte bis zum schmerzen, mit Graupen Es wird wohl eher selten vor-
Verzehr erhalten bleiben Entzündung und Brand des kommen, dass wir uns auf
(kurz vor dem Essen sollten Magens; auch für sich allein die heilende Wirkung von
Sie die Beeren natürlich aufgelegt, sind sie kühlend Weintrauben bei Schlangen-
schon waschen). und adstringierend. Auch der bissen und Aussatz besinnen,
Damit ein reicher Erntesegen aus ihm gepresste Saft hilft, aber ihre gesundheitsför-
nicht zum Fluch wird, sollten getrunken, bei Dysenterie, dernden Eigenschaften wer-
Sie sich darauf einstellen, Blutauswurf, Magenschmer- den auch 2500 Jahre später,
nach einigen Jahren einen zen und falschem Appetit nachdem der griechische
so reichen Ertrag zu haben, schwangerer Frauen. Das- Arzt diese lexikalische Be-
dass Sie und Ihre Familie selbe leisten die in Wasser schreibung formulierte,
mit dem Essen nicht nach- mazerierten und getrunke- hoch gepriesen.
kommen. Sie müssen die nen Ranken. 100 Gramm Trauben ent-
Beeren also weiterverarbei- Die gummiartige Träne des- halten 67 Kalorien. Trauben
ten, wollen Sie sie nicht frei- selben, welche sich unten am sind ideale Begleiter für
willig den Vögeln überlassen Stamm ausscheidet und Kuren und Diäten, da sie
(was ja auch keine Schande erhärtet, zertrümmert den den Körper vollständig ent-
wäre...). Vermutlich aber Stein, wenn sie mit Wein ge- schlacken, aber alle wich-
sind Sie als Hobbygärtnerin nommen wird. Eingestrichen tigen Nährstoffe liefern.
und Hobbygärtner daran heilt sie Flechten, Krätze und
gewöhnt, begrenzt haltbare Aussatz, man muss aber vor- Zusammensetzung:
Gartenbeeren nach einer her die Stelle mit Natron rei- Wasser 81,1 %
wundersamem Metamor- nigen. Mit Öl dauernd einge- Kohlenhydrate 15,2%
phose als Saft, Gelee oder salbt, vertreibt sie die Haare, Proteine 0,7 %
Likör zu konservieren und besonders auch die aus den Fette 0,7 %
werden auch mit Ihren Trau- ungebrannten Zweigen aus- Rohfaser 1,5 %
ben so manches kulinarische schwitzende Flüssigkeit; auf-
Abenteuer erleben. gestrichen bringt diese auch Ein konkurrenzlos
Warzen weg. vitales Früchtchen
Die Heilkraft Die Asche ferner der Zweige
der Trauben und Trester (Pressrückstände Traubenzucker: Vier Fünftel
nach dem Keltern), mit Essig der Frucht bestehen aus
Schon vor mehr als 2000 ausgeschmiert, heilt die am Wasser, der Rest größten-
Jahren wurde nicht nur After gebildeten Geschwülste teils aus Kohlehydraten
der aus Trauben gekelterte und Feigwarzen. Die Trester und zwar in Form von rasch
Wein geschätzt, sondern endlich helfen bei Verrenkun- verfügbarem Traubenzucker
die ganze Pflanze galt als gen, Schlangenbiss und Milz- (Dextrose) und Fruchtzucker
Heilpflanze. entzündung, wenn sie mit (Fruktose). Dieser Zucker ist
Trauben-Attacke
auf freie Radikale

Vor allem die Kosmetikindus-


trie mit ihrem unerschöpf-
lichen Vorrat an Argumenten
gegen Falten und Wirkstof-
fen gegen Hautalterung
hat in den letzten Jahren
das Hohe Lied auf Antioxi-
dantien gesungen. Um zu
verstehen, warum diese
Stoffe so wichtig für die
Haut und den gesamten
Organismus sind (sie sind
Vielseitig, schmackhaft und ausgesprochen gesund: Weintrauben. es tatsächlich!), müssen wir
lernen, welche Rolle der
Sauerstoff in unserem
besonders leicht verdaulich B-Komplexes, der so wichtig Körper spielt, und warum
und schnell wirksam. Er geht ist für Haut und Haare, Vitamine und andere Mikro-
sofort ins Blut, hebt den Muskeln, Augen, Leber und nährstoffe lebenswichtig
Blutzuckerspiegel an und die Nerven. Außer Vitamin sind.
vertreibt Müdigkeit und B12, das nur in tierischer Ohne den Sauerstoff, den
Konzentrationsschwäche. Kost vorkommt, enthalten wir einatmen, würden wir
Spurenelemente: Trauben Trauben alle nötigen B-Vita- keine fünf Minuten über-
enthalten auch jede Menge mine. leben. Aber - wie so oft -
Spurenelemente, die wir Mineralstoffe: Die einmalige kann zu viel des Guten
zwar nur in ganz geringen Harmonie guter Stoffe in genau das Gegenteil bewir-
Dosierungen brauchen, dies der Traube wird durch ein ken. Zu viel Sauerstoff kann
aber unbedingt. Trauben ausgewogenes Angebot sogar tödlich sein, denn die-
tragen mit Jod, Zink, Kupfer, an wertvollen Mineralien ses Gas kann in unserem
Mangan und Selen zur komplettiert. Mit einem Körper aggressive Verbin-
Versorgung mit Spuren- recht hohen Anteil an dungen eingehen, die unse-
elementen bei. Letzteres Phosphor, Kalium, Natrium, re Zellen angreifen und
ist besonders wichtig, Kalzium und Magnesium schädigen. Diese hoch
denn die meisten von uns spendieren uns Weintrauben aktiven chemischen Verbin-
haben zu wenig Selen im lebenswichtige Bausteine dungen werden als „freie
Blut. für Knochen, Zähne und Radikale" bezeichnet. Sie
Vitamine: Trauben enthalten Bindegewebe, die zudem lassen unsere Haut „schrum-
Vitamin A und Vitamin C, wesentlich zur Regulierung peln", unsere Zellen „rosten",
ungeschlagen sind sie aber der Körperflüssigkeit bei- so wie Luft das Eisen rostig
als Lieferanten des Vitamin- tragen. macht - es oxidiert.
Traubenkur im Herbst

Als Alternative oder Ergän-


zung zur traditionellen
Frühjahrskur bietet sich eine
herbstliche Traubenkur an.
Wegen ihrer außerordent-
lichen Fülle an bioaktiven
Schutzstoffen für unsere
Gesundheit steht die Traube
ganz oben auf der Hitliste
der stärkenden und heilen-
den Früchte. Viele Menschen
schwören auf den Erfolg von
Traubenkuren, mit denen sich
Kurorte regelrecht profilieren
(berühmt ist etwa die Mera-
ner Traubenkur).
Wir aber haben jede Menge
Augenschmaus und Gaumenfreuden:
Traubenmost und frische Trauben.
gesunder, frischer, garantiert
rückstandsfreier Trauben in
unserem Garten und müs-
Glücklicherweise hat sich an Schadstoffen und Giften sen nicht erst verreisen, um
unser Organismus auf diese wie Autoabgase, Smog, unseren Körper einer gründ-
Ambivalenz des Sauerstoffs Chemikalien in unseren lichen Generalreinigung zu
eingestellt. Er nutzt die „gu- Wohnungen, Rauch und so unterziehen. Warum also
ten" Eigenschaften optimal weiter intensivieren den das Angenehme nicht mit
für die lebenserhaltende Angriff der freien Radikale. dem Nützlichen kombinie-
Verwandlung von Nahrung Je größer dieser „oxidative ren? Gönnen Sie sich und
in Energie und wehrt sich Stress" ist, desto mehr Anti- Ihrer Familie eine herbst-
gegen ein Übermaß durch oxidantien brauchen wir liche Traubenkur - die Sie
schützende Substanzen, die zu ihrer Abwehr. allerdings unter Umständen
als Antioxidantien bezeich- Zu den wichtigsten Antioxi- mit Ihrem Arzt abstimmen
net werden. dantien gehören Vitamin C, sollten.
Die Attacke der freien Radi- Vitamin E, Betacarotin , Zink, Der tägliche Traubenbedarf
kale auf unsere Zellen findet Selen und Glutathion. Trau- bewegt sich zwischen 300
ständig statt und ist Teil der ben enthalten gleich mehre- und 1000 Gramm, die in
Lebensprozesse. Allerdings re Antioxidantien - und da- Meran auf zwei Mahlzeiten
werden diese „natürlichen" rum wird so gern und immer verteilt und gegebenenfalls
Angriffe durch „unnatür- häufiger Traubenkernextrakt durch ein leichtes Abend-
liche" verstärkt. Die Umwelt- zur nahrungsergänzenden essen ergänzt werden. Die
belastungen mit ihrer Fülle Stärkung verabreicht. Trauben müssen ganz frisch
geerntet sein und werden bevor sie gepresst werden Konservieren
einzeln und langsam geges- können. Die Trauben sollten durch Erhitzen
sen. Jede Beere wird mit um die 70 Öchsle haben,
der Zunge zerdrückt und damit das Verhältnis von Der Saft wird auf etwa
sorgsam ausgelutscht, da Zucker und Säure im Saft 75 Grad erhitzt, um Schim-
Vitamine und Salze unter harmonisch ist. melpilze und Bakterien ab-
der Fruchtschale angerei- Beschädigte und angefaulte zutöten. Rote Rebsorten
chert sind. Schale und Kern Früchte müssen aussortiert müssen für ein bis zwei
werden anschließend aus- werden. Vor dem Pressen Minuten auf 85 Grad erhitzt
gespuckt - es sein denn, es werden die Stiele entfernt werden, damit die Zellen
soll noch eine starke Anre- und die Trauben gewaschen, platzen und den roten Farb-
gung des Darms bezweckt danach sollen sie gut ab- stoff freigeben. Sonst bleibt
werden. tropfen. der Saft von roten Beeren ähn-
Für kleinere Mengen genü- lich hell wie der von grünen.
gen die kleinen Saftpressen,
Multitalent aus der
die in fast jeder Küche zur Was ist Pektin?
Apotheke der Natur
Verfügung stehen. Bei grö-
Eine Traubenkur dient der ßeren Mengen lohnt sich Pektin gehört chemisch zu
allgemeinen Entschlackung, die Anschaffung einer den Mehrfachzuckern, den
Entgiftung und Stärkung. Obstpresse, die -je nach so genannten Polysacchari-
Sie ist besonders bei Vitamin- Ausführung - mit bis zu den. Diese Riesenmoleküle
mangel, Schwächezuständen 20 Kilogramm Früchten sind schwer zu spalten, sie
und nach schweren Krank- auf einmal gefüllt werden überstehen selbst längere
heiten angesagt. kann. Die Saftausbeute be- Hitzebehandlungen unbe-
Im Einzelnen regulieren trägt bei zehn Kilogramm schadet. Zum Abbau ist ein
Trauben den Blutzuckerspie- Trauben etwa sechs bis spezielles Enzym notwendig,
gel und senken den Choles- sieben Liter. das Enzym Pektinase, der
teringehalt, sie sind gut für Soll der ausgepresste Saft einzige Schlüssel, der in das
die Verdauung, unterstützen weiterverarbeitet werden, „Schloss" Pektin passt und
das Immunsystem, gelten etwa zu Gelee, muss er es knacken kann.
als Krebs hemmend, stärken nicht eigens geklärt werden. In den Pektinmolekülen ist
Herz und Kreislauf, halten Dann soll die natürliche unter anderem Methylalko-
die Arterien frei, festigen gelierende Wirkung durch hol chemisch gebunden,
Haut, Haare und Nägel - im Saft enthaltene Pektin- der durch die Einwirkung
kurzum, sie sind ein wahrer stoffe erhalten bleiben, der safteigenen Enzyme
Jungbrunnen. uch wer Wert auf die natür- freigesetzt wird. Das gleiche
liche Trübung seines Trau- geschieht durch den Zusatz
Traubensaft bensaftes legt, wird den von Antigel (erhältlich bei
Saft zum Konservieren ledig- der Firma Arauner). Die Frei-
Es versteht sich von selbst, lich erhitzen, aber keine setzung dieses Methylalko-
dass die Trauben sorgsam Enzyme hinzufügen, die hols (oder Methanols) ist für
verlesen werden müssen, das Pektin spalten. die Weinbereitung unerläss-
lieh. Der Anteil an Methyl- müssen unbedingt bis zum Das Einfrieren ist eine prak-
alkohol ist um so größer, Rand gefüllt werden. Falls tische und preiswerte Me-
je mehr Pektin eine Frucht ein Luftpolster bleibt, besteht thode für moderne Haus-
von Natur aus hat. die Gefahr von Schimmelbil- halte, die in der Regel über
Sie können den Saft kalt in dung an der Oberfläche. Gefriertruhen verfügen.
Flaschen füllen und diese im
Wasserbad (etwa im Einkoch- Saft in der Gefriertruhe Köstliches Gelee
topf oder im Kessel) erhit-
zen. Der Topf muss so hoch Ohne Wärmebehandlung Unser frisch gepresster Trau-
sein, dass die Flaschen bis bleibt Saft im Kühlschrank bensaft ist die Grundlage
zum Hals von Wasser um- höchstens drei Tage lang halt- für feines, aromatisches
geben sind. Hierbei dringt bar, dann setzt die Gärung Gelee. Ein leckerer Brotauf-
die Wärme verzögert in die ein und es entsteht Most strich für die ganze Familie,
Flaschen ein. Sobald die ge- oder Federweißer. aber auch eine nette Ge-
wünschte Temperatur er- Sie können die Säfte natür- schenkidee und ein hübsches
reicht ist, werden die Flaschen lich auch einfrieren - sie sind Mitbringsel.
aus dem Topf genommen, bei Minustemperaturen von Der Saft wird mit der gleichen
auf möglichst warme Flä- vier bis fünf Grad haltbar. Menge Zucker (bei fertigem
chen gestellt und sofort mit Dazu füllen Sie die Flüssig- Gelierzucker auf die Anga-
Gummikappen oder Kron- keit in Dosen oder Plastik- ben des Herstellers achten)
korken verschlossen. beutel um. Beachten Sie da- zum Kochen gebracht und
Alternativ zu diesem Verfah- bei, dass sich Saft beim Ge- eingedickt. Nach etwa 15 Mi-
ren können Sie den Saft in frieren ausdehnt. Sie müs- nuten machen Sie eine Ge-
einem Aluminium- oder sen also sowohl in den Dosen lierprobe. Sie können die
Edelstahltopf auf 75 Grad als auch in den Beuteln etwaige Übersüße des Ge-
erhitzen und mit Hilfe eines Raum für das sich vergrö- lees durch Zugabe von etwas
Gummischlauches in die ßernde Volumen frei lassen. Zitronensaft ausgleichen.
niedriger stehenden Fla-
schen abfüllen. Die absolut
Einfach zubereitet: Traubenmarmelade oder
sauberen Flaschen müssen
Gelee als köstlicher Brotaufstrich.
zuvor in etwa 50 Grad hei-
ßem Wasser vorgewärmt
worden sein.
Die vorgewärmten Flaschen
stellen Sie am besten in
eine flache Plastikwanne
(Wäschekorb). Die Gummi-
kappen werden in kochen-
dem Wasser steril gemacht
und mit Hilfe eines Kaffee-
löffels auf den Flaschenhals
aufgezogen. Die Flaschen
Rosinen vom len getrockneten Beeren aus
eigenen Weinstock Griechenland (nach der
Stadt Korinth benannt).
Eine einfache Möglichkeit, Sultaninen stammen aus
Weintrauben zu konservie- der Türkei, werden aber auch
ren, ist die Herstellung von aus Griechenland geliefert.
Rosinen. Wir lassen die zum Sie sind im Vergleich zu
Trocknen bestimmten Bee- Korinthen heller, größer
ren bis zur Überreife an der und saftiger.
Traube, aber sie lassen sich Außer Korinthen werden
auch an einem luftigen Platz Trockenbeeren in der Regel
im Haus und ohne weiteres geschwefelt. Üblich ist zu-
auch im Freien trocknen - es dem die Behandlung mit
muss aber heiß und natür- Schwefeldioxid, was aller-
lich wirklich trocken sein. dings kennzeichnungs-
In unseren Breiten ist es ver- pflichtig ist. Um etwaige
mutlich ratsam, den erfor- Nebenwirkungen (Durchfall,
derlichen Wasserentzug zu Kopfschmerzen) derartig
unterstützen, indem wir die behandelter Rosinen brau-
Trauben kurz in den Back- chen wir uns natürlich
ofen - möglichst mit zirku- nicht zu kümmern, wenn
lierender Luft - legen. Bei wir unseren Speiseplan
Rosinen sind kalorienreiche
einer nicht unterstützten mit eigenen Trockenfrüch-
Nährstofflieferanten.
Lufttrocknung müssen wir ten bereichern.
darauf achten, dass die
Früchte nicht faulen. Wenn Rosinen tanzen ... Manchmal muss man einige
Die Beeren schrumpeln zu Minuten warten, bis der
einem gesunden Trauben- Vermutlich werden nicht Rosinentanz im Wasserglas
konzentrat, das zu annä- nur Ihre Kinder Spaß an beginnt. Um so größer ist
hernd 75 Prozent aus Zucker einem kleinen Experiment die Bewunderung der Fami-
besteht, aber auch die meis- mit Rosinen haben, zu dem lie, wenn der kleine Zauber-
ten Wirkstoffe der Traube lediglich ein großes Glas, trick dann doch funktioniert.
enthält, vor allem Kalium, Mineralwasser und ein paar
Kalzium, Magnesium und Rosinen gebraucht werden. Traubenkerne
Eisen. Das Glas wird mit sprudeln- und Trester
Rosinen enthalten viermal dem Mineralwasser gefüllt.
so viel Kalorien wie Trauben Wenn wir die Rosinen hi- Das aus getrockneten Trau-
und sind darum eine Kraft- neinfallen lassen, sinken ben gepresste Traubenkernöl
nahrung für den gesamten sie zuerst zu Boden, dann hat mit 80 bis 90 Prozent
Organismus. aber steigen sie wieder einen sehr hohen Anteil an
Korinthen heißen die klei- hoch und beginnen, sich ungesättigten Fettsäuren
nen, meist kernlosen, dunk- lustig im Wasser zu drehen. und extrem wenig Linolen-
säure. Darum kann dieses Ein Kapitel für sich ist Tres- seiner Gartenkünste, Be-
kalt gepresste Öl im Gegen- ter, das Überbleibsel der lohnung für die Mühe, die
satz zu anderen kalt ge- Maische nach dem Pressen. Erfüllung eines großen
pressten Ölen stark erhitzt Der Rückstand aus Schalen, Traums: Der eigene Winzer
werden, je nach Trauben- Stielen und Kernen ist ein oder die eigene Winzerin
sorte auf mehr als 200 Grad. wertvoller Dünger und zu werden, Gästen köst-
Sein Rauchpunkt, die Tempe- außerdem die Grundlage lichen Rebensaft aus eigener
ratur also, bei der Öl zerstört für hochprozentige Genüsse. Herstellung kredenzen zu
wird und anfängt zu rau- Auf Tresterschnäpse (Grap- dürfen ...
chen, ist extrem hoch, des- pa) werden wir später noch Allerdings müssen eifrige
halb eignet sich Trauben- ausführlicher zu sprechen Hobbykellermeister dafür
kernöl auch zum Braten. kommen. einen nicht unerheblichen
Traubenkernöl ist ein hoch- Aufwand betreiben und ob
wertiges und auch recht Wein Marke das Produkt dann den Er-
teures Öl, dessen Preis sich Eigenanbau wartungen entspricht, kann
erklärt, wenn man die auf- an dieser Stelle natürlich
wändige Zubereitung be- Ob ernsthaftes Experiment nicht garantiert werden.
denkt. Zwei bis vier Samen- oder genüssliche Spielerei: Die Erwartungen an den
körner sitzen in jeder Beere. Wein, der aus eigenen Gar- Geschmack sollten vielleicht
Sie müssen gereinigt und tentrauben gekeltert wird - nicht übertrieben hoch sein.
getrocknet werden und set- das ist schon eine verfüh- Auf jeden Fall ist Ihre Haus-
zen beim kalten Abpressen rerische Vorstellung. Für marke unvergleichlich, ein
etwa die Hälfte des enthal- manchen die Krönung all Wein, den Sie Schluck für
tenen Öls frei - etwa fünf
bis zehn Prozent des Samen-
Mit Rotwein gegen den Herzinfarkt: Die heilende
gewichts. Wirkung von vergorenem Traubensaft
Mit seinem hohen Anteil auf unsere Gesundheit ist inzwischen unumstritten.
an Vitamin E, Procyandin
und Lezithin hat Trauben-
kernöl eine antioxidative
Wirkung, einen guten Ein-
fluss auf den Cholesterin-
spiegel im Blut und das
allgemeine Wohlbefinden.
Traubenkernöl ist wegen
seiner strukturverbessern-
den und heilenden Wirkung
für die Haut auch ein wert-
volles Kosmetikum. Es
schützt vor freien Radikalen
und damit vor vorzeitiger
Zellalterung.
Schluck mit besonderer An- • Flaschenbürste heißt das in der Fachspra-
dacht genießen werden. Und • Handverkorkapparat che), weil Rotwein mehr Gerb-
wenn es beim ersten Keltern • Naturkorken stoffe enthält und der Wein
nicht gleich ein exquisites bitter und hart schmecken
Tröpfchen wird, exklusiv Zu diesen einmaligen An- könnte.
wird es auf jeden Fall. schaffungen kommen noch
An dieser Stelle können wir Ausgaben für Rohstoffe Das Keltern
uns freilich nur auf das (Zucker, Hefe, Antigelier-
Vermitteln von Grundsätz- mittel) hinzu. Aus etwa elf Kilogramm
lichem beschränken. Verwie- Für einen gehaltvollen Wein Trauben werden etwa zehn
sen sei auf entsprechende sind mindestens 80, besser Liter Traubenmaische ge-
Fachliteratur und vor allem 90 Öchsle notwendig. Bei wonnen. Diese Masse wird
auf das „Kitzinger Wein- Zuckermangel, also bei einem mit 20 Millilitern Kitzinger
buch" von Paul Arauner. Mostgewicht unter 80 Öchs- Antigel und einem Kilo-
Aus dem Hause Arauner le, muss Zucker zugefügt gramm Kaliumpyrosulfit
stammen auch die nötigen werden. Das Verhältnis zwi- vermischt. Das Antigel baut
Zutaten, die als eigenes schen Mostgewicht und das kittende Pektin ab,
Sortiment in manchen Säure ist ganz entscheidend sodass die Zellen des Frucht-
Drogerien und Naturkost- für den Erfolg der Weinzu- fleisches aufgelöst werden
läden erhältlich sind. bereitung. Vom Mostgewicht können. Nach fünf bis zehn
Zur Herstellung von Saft ist der spätere Alkoholgehalt Stunden lässt sich die Mai-
und Wein sind keine beson- abhängig und ebenso der sche gut auspressen. Der
deren Fachkenntnisse erfor- Geschmack. beigefügte Schwefel soll
derlich, aber um die An- den Most bis zur Gärung
schaffung einer gewissen Aus Traubensaft vor unliebsamen biologi-
Grundausstattung kommt wird Most schen Veränderungen durch
der künftige Kellermeister Mikroorganismen und vor
nicht herum. Die Trauben können nach Braunfärbung durch Oxi-
Folgende Geräte müssen dem Waschen mit Hilfe dation schützen. Während
sich Hobbywinzer zulegen, eines Stampfers oder einer der Schwefelung bleibt die
bevor es ans Werk geht: Walzenmühle gequetscht Maische zugedeckt im Gär-
• Obstpresse (gemaischt) werden. Dabei behälter (Glasballon, Plas-
• Kunststoff-Fässer werden nur die Beeren, tikbehälter) stehen.
• Trichterfilter nicht aber die Kerne oder Das Trennen der Maische in
• Öchslewaage mit Mess- Stiele zerdrückt, damit keine ihre festen und flüssigen
zylinder Bitterstoffe frei werden, die Bestandteile heißt in der
• Handpressbeutel den Geschmack verschlech- Fachsprache Keltern. Die
• 25-l-Ballon tern können. Insbesondere älteste Methode des Kelterns
• Gummikappe mit Loch bei der Zubereitung von Rot- bestand im Treten der Trau-
• Hobby l-Gäraufsatz wein sollte man die Stiele ben mit den bloßen Füßen.
• Plastik- oder Gummi- zuvor entfernen („entrap- Das war sicher ein schonen-
schlauch (1,50 m lang) pen" oder auch „abbeeren" des Verfahren, aber nicht ge-
rade besonders hygienisch. Die Gärung etwa ein bis zwei Wochen
Die kleinen Mengen, die wir als Vorstufe den Feder-
zu verarbeiten haben, kön- Die Gärung ist ein chemi- weißen, je nach Gegend
nen gut manuell bewältigt scher Prozess, der durch auch „Suser" oder „neuer
werden. Wir füllen die Mai- Hefen in Gang gebracht Wein" genannt. Diese hefe-
sche in ein grobes Leinen- wird. Sie bewirken die Um- trüben, noch gärenden
säckchen oder ein Leintuch wandlung oder Aufspaltung Moste kann man nur in
(zum Kitzinger-Sortiment des in den Trauben enthal- offenen Flaschen aufbewah-
gehört ein Perlon-Filterbeu- tenen Zuckers in Alkohol. ren, da die entweichende
tel); das Keltern funktioniert Mit fortschreitender Gärung Kohlensäure jeden Korken
aber auch mit engmaschi- sinkt also der Zuckergehalt sofort heraustreiben würde.
gen Sieben. Der Saft muss zugunsten des Alkoholge- Sie schmecken erfrischend
ungehindert durchfließen halts. Das kann dauern, bis und süß zugleich, sind vita-
können und das Frucht- der gesamte Zucker umge- minreich und schmecken
fleisch zurückgehalten wandelt ist. Das Resultat ist besonders gut zu Speck-
werden. dann ein durchgegorener, und Zwiebelkuchen.
Jetzt wird der Saft auf sein trockener Wein mit relativ
Mostgewicht untersucht hohem Alkoholgehalt. Ent- Schwefeln und Klären
und das Säure/Zucker-Ver- hält ein Most - etwa aus
hältnis gegebenenfalls spät gelesenen, süßen Trau- Schon die Römer wussten,
optimiert. ben - mehr Zucker, als die dass ungeschwefelte Weine
Damit zehn Liter Most um Hefen bewältigen können, schnell schal und matt wer-
zehn Öchslegrade angerei- kommt die Gärung früh- den. Damit der Wein seine
chert werden, benötigt man zeitig zum Stillstand und fruchtige Frische behält,
etwa 240 Gramm Zucker. der Wein wird süß und muss er sofort nach der
Der Zucker wird im Most alkoholarm. Gärung durch Schwefel halt-
aufgelöst und zwar vor der bar gemacht werden. Außer-
Gärung. Entgegen landläu- Schmackhaftes dem enthält der junge Wein
figer Meinung wird der Zwischenprodukt: noch gewisse feste Stoffe,
Wein durch die Beigabe Federweißer die Aussehen und Geschmack
von Zucker nicht süßer, beeinträchtigen. Daher er-
sondern alkoholreicher. Unsere Vergärung bringen folgt drei bis spätestens vier
Soll ein zu hoher Säurege- wir mit Hilfe der Kitzinger Wochen nach Ende der Gä-
halt des Mostes reduziert Reinzuchthefe (etwa zwei rung der so genannte erste
werden, muss der Zucker in Gramm auf zehn Liter Mai- Abstich, dem weitere folgen
bis zu zwei Liter Wasser auf- sche) in Gang. Der Gärpro- können, je nach Gärverlauf.
gelöst werden. Der Säure- zess soll ständig kontrolliert Dabei wird der Wein in
gehalt kann auch durch die werden - kosten Sie also einen anderen Gärbehälter
Beigabe von Kalk verringert regelmäßig! Die Gärtempe- umgefüllt. Der Bodensatz
werden. Er wird in Wasser ratur muss etwa 15 Grad mit Hefe und festen Stoffen
eingerührt und mit dem betragen. Bei abklingender (so genannten Trubstoffen)
Most vermischt. Gärung erhalten Sie nach bleibt zurück. Danach wird
der Wein mit einem Gramm Alles Essig...
Kaliumpyrosulfit auf zehn
Liter geschwefelt. Das ist das gefürchtetste
Von nun an muss der Behäl- Ergebnis nach den Mühen
ter stets kühl und dunkel des Kelterns: Wenn der Wein
lagern. Allmählich stabilisiert nach Essig schmeckt.
sich die Säure, der Wein wird Essigsäure entsteht aus Hefen
klarer. Gegen Winterende und vor allem aus Bakterien,
wird zum zweiten Mal abge- die sich rasch vermehren
stochen und wiederum in und aus dem Wein nicht
gleicher Konzentration ge- mehr entfernt werden kön-
schwefelt. Etwa ein bis zwei nen. Gefährdet sind Weine,
Monate später kann der die bei zu hohen Tempera-
Wein in Flaschen abgefüllt turen vergären - zwischen
werden. 25 und 30 Grad.
Obwohl der typische Ver- Bereits in der Antike war es
schluss für Weinflaschen der daher auch eine beliebte
Naturkorken ist, wird sich Methode zur Essigherstel-
der Hobbywinzer der einfa- lung: Nichts zu tun. Im alten
cheren Handhabung wegen Ägypten ließ man Bier oder
vielleicht für Flaschen mit Wein an warmen Tagen offen
Drehverschluss entscheiden. stehen - und die Essigsäure-
bakterien machten sich
Weine sind empfindlich und fleißig an die Arbeit.
geschmacklich leicht beein- Die Gefahr, dass sich der
flussbar. Der Vorteil des Wein während des Garens Traubenessig aus
Naturkorkens ist, dass er bei „aus Versehen" in Essig ver- eigener Herstellung.
der Lagerung keine Fremd- wandelt, besteht in unseren
gerüche aufnehmen kann. Breiten aber nur selten, zu-
Nachteil ist die Gefahr von mal wir mit der Weinher- eigenen Weinessigs verwen-
Schimmel (falls der Korken stellung nach der Lese, also den. Im einfachsten Fall lässt
nicht ganz dicht ist) und im Herbst beginnen, und man den Wein einfach in
von Korkmotten, die ihre die für die Essigumwand- einem offenen Gefäß auf
Eier am Korken ablegen. lung nötige Wärme wird zu einer warmen Fensterbank
Unabhängig von der ge- dieser Jahreszeit nur selten stehen und wartet. Üblicher-
wählten Verschlussart ist die erreicht. weise ist der Wein aber ge-
Verwendung des Kitzinger Wenn wir aber ohnehin schwefelt, was die Essigsäu-
Weinhebers zum Abfüllen einen essigstichigen Wein rebakterien hemmt. Dann
ratsam. Er kann während der im Haus haben, können wir funktioniert das reine Nicht
gesamten Gärzeit auf dem aus der Not eine Tugend stun nicht und wir müssen
Ballon bleiben und erleich- machen und ihn als Grund- unserem Essig ein wenig auf
tert auch das Probieren. lage für die Zubereitung die Sprünge helfen.
SS l
Essigbakterien Das ist im Haushalt nicht durchlässigen Kaffeefilter
lieben Wärme möglich, auch das Einhalten oder einem Wattebausch ver-
der konstanten Temperatur schlossen sein, der ab und
Der Ehrlichkeit halber muss ist hier schwieriger. zu entfernt wird, um Sauer-
darauf hingewiesen werden, Wir behelfen uns, indem wir stoff zuzuführen.
dass die Essigherstellung, einen Ballon oder ein Stein- Unter guten Bedingungen
die ausschließlich auf einer gutfass mit einem halben hat sich der Alkohol nach
selbst hergestellten Essig- Liter Weinessig füllen und einigen Wochen in Essig ver-
grundlage beruht, ein recht einen halben Liter des wandelt. Unseren Weinessig
komplizierter Vorgang ist. erwärmten Weines zuschüt- können wir nun nach Belie-
Einfacher ist es, wenn wir ten. (Zur Essigherstellung ben mit Krautern anreichern
uns im Handel mit fertigem, eignen sich auch Gefäße aus und ihm unsere eigene Ge-
gutem Weinessig versorgen Holz, Glas oder Edelstahl. Sie schmacksnote verleihen.
oder als Starthilfe aktive sollten eine große Ober- Essig wird in Flaschen abge-
Essigbakterien kaufen. Aus fläche haben, damit mög- füllt und kühl gelagert.
einem einzigen Fläschchen lichst viel Sauerstoff seinen
„Essigmutter" (100 ml) kön- Weg zu den Bakterien fin- Na denn Prost: Ob selbst
nen 20 Liter Essig produziert det. Metallgefäße sind un- gekelterter Wein oder Wein
werden. geeignet, da es zu chemi- vom Winzer, Hauptsache,
Von entscheidender Bedeu- schen Reaktionen mit der er schmeckt.
tung bei der Essigherstel- Essigsäure kommt.)
lung sind Temperatur und Nach altem Hausrezept kön-
Luftsauerstoff. nen wir für zusätzlich saure
Basis für Essig sind immer Atmosphäre sorgen, indem
alkoholhaltige Flüssigkeiten. wir ein nussgroßes, in Leinen
Unser Wein sollte möglichst eingewickeltes Stückchen
hell sein und außer Essig- Sauerteig in das Fass hän-
bakterien möglichst wenig gen. Für Luftzufuhr sorgen
andere Mikroorganismen wir, indem wir unseren
enthalten. Um diese gegebe- Behälter täglich schütteln.
nenfalls abzutöten, ist ein Die Vermehrung der Essig-
Erhitzen des Weines auf bakterien regen wir an,
70 Grad empfehlenswert - indem wir den werdenden
nicht höher, weil der Alkohol Essig zwischendurch erneut
sonst verdunsten würde. mit unserem Konzentrat
Essigsäurebakterien lieben impfen.
die Wärme und fühlen sich Wir füllen schließlich solan-
bei etwa 30 Grad am wohls- ge leicht erwärmten Wein
ten. Bei der industriellen hinzu, bis unser Gefäß voll
Umwandlung von Alkohol in ist. Das Gefäß, in dem sich
Essigsäure wird der Behälter der werdende Essig befindet,
mit Luftsauerstoff begast. sollte nur mit einem luft-
Geistvolles bedeutsamsten Flüssigpro- zirrhose, Magengeschwüren,
Nebenprodukt: dukt, dem Wein. chronischen Nierenerkran-
Tresterbrände Alkohol, vor allem in Form kungen und Epilepsie leiden.
von Wein, ist die älteste
Streng genommen sind Medizin des Menschen. Das französische
Tresterschnäpse - besser Die Bedeutung von Weinen Paradoxon
bekannt als „Grappa", wie als konservierende Träger
sich aber nur Produkte aus für Heilkräuter ist unum- Auf neuere wissenschaft-
in Italien angebauten und stritten. Viele der gesund- liche Forschungen stützt
dort destillierten Trauben heitsfördernden Pflanzen- sich der Autor und Wein-
nennen dürfen - ein Neben- stoffe sind in Wasser schwer trinker Frank Jones bei
produkt aus der Weinher- oder gar nicht löslich, wohl seiner Behauptung, dass
stellung. Trester ist das, aber in Alkohol. In letzter die Wahrscheinlichkeit,
was übrig bleibt, nachdem Zeit kokettieren insbeson- früher zu sterben, bei Abs-
der Most aus der Maische dere Rotweintrinker immer tinenzlern höher sei als bei
gepresst wurde, also die lauter mit der Behauptung, maßvollen Trinkern. „Wer
gequetschten Trauben- dass auch der pure Genuss regelmäßig Wein trinkt,
schalen. des vergorenen Rebsaftes lebt länger." Diese so kühne
Diese enthalten Hefekultu- heilsam sei. wie sympathische These -
ren, die die Gärung in Gang die natürlich nicht als Legiti-
bringen. So funktioniert das Risikofaktor Alkohol mation für Alkoholiker miss-
beim Most und im Prinzip verstanden werden darf-
auch beim Trester, dem Seriöserweise wollen wir an erscheint uns einer genaue-
zusätzliche Hefe beigefügt dieser Stelle auf die erheb- ren Betrachtung wert.
wird, bevor ihm mit der lichen gesundheitsschädli- Von dem amerikanischen
Destillation Alkohol ent- chen Risiken hinweisen, die Biologen Raymond Pearl
zogen wird. sich bei übermäßigem Alko- stammt die u-förmige Kurve,
holkonsum ergeben. Alkohol die einen Zusammenhang
Weintrinker in Überdosen schwächt das zwischen Alkoholmenge
leben länger... Immunsystem, schädigt Herz, und Sterberate herstellt. Bei
Nerven und Gehirn. Chroni- einer angenommen Wahr-
„Nur die Dosis macht, dass scher Alkoholismus verur- scheinlichkeit von 1,0 für
ein Ding nicht giftig sei", sacht schwere Vergiftungen, Abstinenzler, an einer Herz-
wusste Paracelsus bereits im Leber- und Kreislaufschäden, krankheit zu sterben, sinkt
16. Jahrhundert, und auf die Sehbehinderungen und das Risiko für diejenigen,
Notwendigkeit, die Balance Neurosen. Abgesehen davon die zwei Gläser Alkohol pro
zwischen zu viel und zu sind die meisten alkoho- Woche trinken, auf 0,9. Mit
wenig zu finden, haben wir lischen Getränke Kalorien- auf bis zu ein bis zwei Gläser
schon mehrfach hingewie- bomben, weil sie viel Zucker am Tag steigendem Alkohol-
sen. Die Weinrebe ist eine enthalten. konsum nimmt die Sterbe-
Pflanze des rechten Maßes, Alkohol ist tabu für Men- häufigkeit stetig auf bis zu
und so ist es auch bei ihrem schen, die an Hepatitis, Leber- 0,6 ab. Nimmt der Alkohol-
konsum danach weiter zu, Insbesondere in Rotwein unseres Körpers spielen, ist
steigt die Kurve wieder an. sind darüber hinaus die be- hinlänglich bekannt.
Anfang der 90-er Jahre sorg- reits erwähnten hochwirk- Abgesehen von seiner posi-
te ein Bericht von Morley samen Antioxidantien ent- tiven Wirkung auf die
Safer im US-amerikanischen halten, die Blutplättchen Durchblutung soll Wein
Fernsehen für öffentliches weniger schnell aneinander vor Infektionen schützen
Aufsehen. Es ging darum, heften lassen und damit der können, insbesondere vor
dass Franzosen sozusagen Bildung von Blutpfropfen, Magen-Darm-Infektionen.
alles falsch machen, wenn die zum Herzinfarkt führen Und die in Wein enthaltenen
es um ihre Gesundheit geht. könnten, vorbeugen. Einfach Polyphenole und Enzyme
Sie joggen nicht, rauchen ausgedrückt: Ähnlich wie sollen sogar gegen Krebs
und essen zuviel Fetthaltiges. Aspirin macht Alkohol das helfen, indem sie das Wachs-
Trotzdem sind in Frankreich Blut „flüssiger" und vermin- tum von Krebszellen hem-
deutlich weniger Herzkrank- dert die Neigung von Throm- men, die DNA vor oxidati-
heiten als in den Vereinigten bose und Schlaganfall. vem Schaden bewahren
Staaten zu verzeichnen - ein und die normale Zellteilung
Phänomen, das als „franzö- Mit Wein gegen Krebs und -reifung fördern.
sisches Paradoxon" geläufig
wurde. Inzwischen kann es als un- Der gute Geist der Rebe
Eine Erklärung für dieses zweifelhaft nachgewiesen
Phänomen ist der regelmä- gelten, dass Wein nicht nur Zusammenfassend kann
ßige, große Alkoholkonsum die Herzgefäße schützt, festgehalten werden, dass
der Franzosen, und zwar sondern auch die arteriel- der Geist der Reben dann ein
in Form von Wein. len Blutgefäße, die das Ge- guter ist, wenn der mensch-
hirn und andere Organe liche Geist gut ist. Wenn
Mehr „gutes" Cholesterin versorgen. die Dosis stimmt, wenn
Epidemiologische Studien Wein maßvoll und mit Ver-
Wissenschaftlich ist nachge- aus der ganzen Welt haben stand genossen wird. Wein
wiesen, dass kleine Alkohol- wiederholt bewiesen, dass ist der ideale Begleiter zum
mengen den Anteil von wert- moderate Alkoholkonsumen- Essen, doch wie viel jeder
vollen Lipoproteinen, dem so ten länger und gesünder und jede nun trinken kann,
genannten „guten Choleste- (und vermutlich glück- darf oder sollte, dafür gibt
rin", im Blut erhöhen und licher ...) leben als diejeni- es keine allgemein verbind-
zugleich verhindern, dass gen, die abstinent leben - liche Formel.
sich schädliche Lipoproteine, und natürlich auch als die-
das so genannte „schlechte" jenigen, die zu viel trinken. In Frankreich und Italien,
Cholesterin, an den Gefäß- Dass weitere Faktoren wie wo Wein während des gan-
wänden anlagern und Arte- der Verzicht auf Nikotin, zen Tages getrunken wird
riosklerose verursachen. viel Bewegung an frischer und schon zum Mittagessen
Alkohol hat außerdem einen Luft und eine ausgewogene eine Karaffe Rotwein auf
positiven Einfluss auf die Ernährung eine große Rolle dem Tisch steht, gelten für
Blutgerinnung. bei der Gesunderhaltung einen Erwachsenen ein Liter
und mehr als „normal",
während deutsche Medizi-
ner diese Dosierung mehr-
heitlich als zu hoch ansehen.
Frauen vertragen weniger
als Männer, schwere Men-
schen mehr als leichte.
Faktoren wie Ernährung,
Stress und die individuelle
Konstituierung spielen
eine weitere Rolle.
Letztlich können der und
die Einzelne der Verantwor- Schmackhafter Menüauftakt oder einfach zwischendurch:
tung für ihre eigene Ge- Weinsuppe mit Trauben.
sundheit nicht enthoben
werden und müssen selbst Weinsuppe mit Trauben fen. In zwei Löffeln Butter
dafür sorgen, dass der Geist Eine erfrischende, leicht be- behutsam weich dünsten -
der Rebe ein guter Geist kömmliche Suppe, die sich sie soll auf keinen Fall bräu-
bleibt. In diesem Sinne: bestens als Start für ein nen. Eventuell mit etwas
Prosit! herbstliches (Weintrauben-) Wasser besprenkeln, falls
Menü eignet. sie anzubrennen droht. Die
Trauben in der Küche feinst gewürfelten Chilis mit-
- Rezepte Zutaten für vier Portionen: dünsten, schließlich mit Wein
2-3 Schalotten oder weiße ablöschen, Kurkuma einrüh-
Die Verwendung frischer Zwiebeln (mild) ren und zugedeckt auf klei-
Trauben in Müsli, Obstsala- 4 El Butter ner Flamme zehn Minuten
ten, Quark und als Kuchen- 7-2 Chilischoten köcheln lassen.
belag ist sehr vielseitig. Mit 1-2 TL Kurkuma Währenddessen die Trauben
Trauben und Rosinen lässt 500 g Weintrauben abzupfen, halbieren, entker-
sich darüber hinaus man- 2 Weißbrotscheiben nen und häuten. Die Weiß-
ches Gericht verfeinern und 7 Knoblauchzehe brotscheiben würfeln, in der
erhält eine besondere Note. 1-2 TL fein gehackte Petersilie restlichen Butter sanft zu
Unsere Vorschläge verstehen 7/2 / Weißwein Croütons bräunen, dabei
sich als Anregungen und 2 Eigelb die Knoblauchzehe durch
sollen Sie zu eigenen Krea- Muskat die Presse drücken und die
tionen inspirieren. So schen- Salz sehr fein gehackte Petersilie
ken Ihnen Ihre Tafeltrauben Pfeffer hinzugeben.
mediterranes Flair nicht geriebene Schale einer un- Eine kleine Schöpfkelle Sup-
nur im Garten, sondern behandelten Zitrone pe abnehmen und mit Eigelb
verzaubern auch Ihre Küche verquirlen. Wieder in die
in ein Paradies südlicher Die Schalotten oder Zwiebeln Suppe rühren, die jetzt noch
Gaumenfreuden. schälen und sehr fein wür- einmal erhitzt wird, aber
keinesfalls kochen soll, weil 40 Minuten kochen lassen; Senf
sonst das Eigelb gerinnt. Topf bis auf einen Spalt 3 EL Öl (oder 30 g Pflanzen-
Die Trauben in der Suppe zudecken. fett)
erwärmen und kräftig mit Gurke waschen, in Scheiben 7/2 / Fleischbrühe
Muskat, Salz, Pfeffer und hobeln, Tomaten waschen 100 ml Rotwein
abgeriebener Zitronenschale und achteln. Zwiebel in Rin- 1 EL Instant-Bratensauce
würzen. In Tassen oder Tellern ge schneiden. Weintrauben 4 EL Milch oder Sahne
anrichten, einen guten Ess- häuten, halbieren und dabei
löffel Croütons darüber entkernen. Salatblätter wa- Rouladenscheiben klopfen,
streuen und sofort genießen. schen, trockentupfen und mit Pfeffer und Salz würzen,
in kleine Stücke reißen. mit Senf bestreichen und
Geflügelsalat Das abgekühlte Hähnchen mit den Schinkenspeckschei-
mit Trauben von Haut und Knochen ben belegen. Weintrauben
Ein sommerlich leichtes befreien und in etwa drei und Mandeln darauf vertei-
Abendessen, zu dem wir Zentimeter große Stücke len. Rouladen aufrollen, mit
Stangenweißbrot reichen. schneiden. Alles locker in Rouladenklammern (oder
einer Schüssel mischen. Spießen) verschließen.
Zutaten für vier Portionen: Den Essig mit dem Trauben- Das Öl bei starker Wärmezu-
1 frisches Hähnchen (1 kg) saft, einigen Tropfen Ahorn- fuhr im Bratentopf erhitzen,
7 Bund Suppengrün sirup und Öl verrühren, die Rouladen hineinlegen
400 g Salatgurke mit Salz und Pfeffer ab- und rundherum in 10 bis
4 kleine Tomaten schmecken, über den Salat 15 Minuten gut anbraten.
1 Zwiebel träufeln und unterheben. Mit Fleischbrühe und Rot-
250 g blaue Weintrauben Salat mit Dill bestreuen. wein übergießen, aufkochen
200 g Eissalat und den Topf schließen. Den
3 EL Weinessig Rinderrouladen mit Herd auf kleinste Wärmezu-
2 EL naturreiner Traubensaft Weintraubenfüllung fuhr zurückschalten.
Ahornsirup Ein deftiges und doch nicht Rouladen in 75 bis 90 Minu-
Salz schweres Festessen, das ten gar schmoren. (Falls das
Pfeffer nicht nur sonntags schmeckt. Fleisch nicht gut genug ab-
3 EL Öl Dazu passen Reis und grüner gehangen sein sollte, kann
1 EL fein gehackter Dill Salat und ein leichter Weiß- die Garzeit länger sein!)
wein. Rouladen aus dem Topf
Das Hähnchen innen und nehmen und warm stellen.
außen gründlich kalt wa- Zutaten für vier Portionen: Den Schmorfond entweder
schen. Zwei Liter Wasser mit 4 Rinderrouladen pur über die Rouladen gie-
einem Teelöffel Salz zum 750 g grüne Weintrauben ßen oder nach Geschmack
Kochen bringen. Suppen- 3 EL gemahlene Mandeln mit Instant-Bratensauce bin-
grün putzen, waschen und (oder Haselnüsse) den, mit Milch oder Sahne
hinzufügen. Das Hähnchen 4 Scheiben Schinkenspeck abschmecken. Der Fond
einlegen, den sich bildenden Pfeffer kann bei Bedarf mit etwas
Schaum abschöpfen. Dann Salz Wasser verlängert werden.
Gefüllte Weinblätter
mit Reis
Die Weinblätter werden
als Beilage serviert und
schmecken warm so gut
wie kalt.

Zutaten für vier Portionen:


2 Zwiebeln
2 Tomaten
7 Tasse Wasser
Dill
250 g Reis
1/2 Tasse Olivenöl
Weinblätter
Salz
Pfeffer
Saft von 2 Zitronen

Zwiebeln schälen und klein


würfeln, Tomaten heiß über-
brühen, häuten und klein
schneiden. Zwiebelwürfel Ferienstimmung für den Magen mit gefüllten Weinblättern.
mit den Tomaten und dem
Wasser zugedeckt dünsten.
Dill waschen und klein mischung geben. Die seit- Deckel entfernen und mit
schneiden. Reis, Dill und lichen Blattränder jeweils dem passenden Deckel
zwei Esslöffel Öl zur Zwiebel- nach innen schlagen und schließen. Bei milder Hitze
Tomaten-Mischung geben, jedes Blatt vom Stielende 30 Minuten kochen.
salzen, pfeffern und alles bei her aufrollen. Die Röllchen
milder Hitze zehn Minuten dicht in mehreren Lagen in
kochen lassen. den Topf legen, mit dem Gefüllte Weinblätter
Blanchierte Weinblätter auf Zitronensaft und dem rest- mit Pinienkernen
den Boden des Topfes legen, lichen Olivenöl übergießen Eine typisch mediterrane
damit die Röllchen beim und so viel Wasser nachfül- Kreation, die Urlaubserinne-
Kochen nicht am Topf an- len, dass die Röllchen knapp rungen an Griechenland
setzen und zerreißen. Die mit Wasser bedeckt sind. weckt, ihrem Ursprungs-
übrigen Weinblätter mit Die gefüllten Weinblätter land, wo gern Joghurt dazu
der Rückseite nach oben mit einem Deckel, der klei- gegessen wird.
ausbreiten. Auf das untere ner als der Topf sein muss, Außerdem passt griechische
Ende jedes Blattes einen beschweren und aufkochen Zitronensauce zu diesem
Esslöffel von der Reis- lassen. Dann den kleinen Gericht.
Reis dazugeben und glasig
rösten. Zum Schluss kurz den
Curry mitrösten. Die heiße
Brühe hinzufügen und um-
rühren. Bei schwacher Hitze
etwa 40 Minuten lang ga-
ren, bis der Reis gerade eben
weich ist.
Die Pinienkerne grob hacken
und in der Butter etwas
rösten. Kerne, Krauter,
Chutneysauce und die
Zitronenschale unter den
Reis mischen.
Den halben Liter Wasser mit
dem halben Brühwürfel auf-
kochen und darin nach und
nach die Weinblätter blan-
chieren, mit dem Schaum-
löffel herausnehmen und
abtropfen lassen. Immer
Gefüllte Weinblätter mit Pinienkernen: lecker und gesund.
zwei Blätter mit der glän-
zenden Seite nach unten
aufeinander legen. Knapp
Zutaten für vier bis sechs abgeriebene Schale von einer einen Esslöffel Reis auf die
Portionen: unbehandelten Zitrone Blätter geben, mit einem
Für die Füllung: dritten Blatt abdecken und
1/2 / Wasser Für die Weinblätter: zusammenrollen.
7 Gemüsebrühwürfel 7/2 / Wasser Die Weinblattrouladen ne-
7 kleine Zwiebel 7/2 Gemüsebrühwürfel beneinander in einen brei-
2 EL Sonnenblumenöl Salz ten Topf legen und mit
300 g Naturreis Saft von 7/2 Zitrone Kräutersalz bestreuen.
1 TL Curry 30 g Butter Den Zitronensaft und so
50 g Pinienkerne Weinblätter viel Brühe dazugießen, dass
20 g Butter 7/2 Tasse Kochbrühe von den die Weinblätter bedeckt
2 EL gehackte Krauter (was Weinblättern sind. Butter in Flöckchen
der Garten hergibt: Petersilie, darüber verteilen. Zudecken
Thymian, Majoran, Ysop, Für die Füllung das Wasser und bei geringer Hitze
Basilikum, Bohnenkraut, mit dem Brühwürfel erhit- garen.
wenig Weinraute, Salbei, zen. Zwiebel schälen, fein Beim Anrichten mit Zitro-
Pfefferminze...) würfeln und in dem Öl nenscheiben verzieren und
3 EL Chutneysauce goldgelb schmoren lassen. mit Pinienkernen bestreuen.
Adressen Weingut Vorgrimmler Landwirtschaftliche Schule
St. Erentrudis-Straße 63 Arenenberg
Rebschulen und 79112 Freibug-Munzingen CH-8268 Salenstein
ökologische Tel. 07664/2489 Tel. 071/66 33 223
Winzerbetriebe C. und S. Schneider Bundesverband
Rebschule Pfeiffer Lörracher Straße 4 Ökologischer Weinbau
Zum Kurmittelhaus 12 79576 Weil am Rhein ECOVIN

35080 Bad Endbach Tel. o 76 21/728i 7 • Fax 78 014 Am Zuckerberg 19


Tel. 02776/7186 55276 Oppenheim
Spitalkellerei Konstanz
Tel. 06133/1640 • Fax 1609
Rebenveredelung Antes Brückengasse 16
78462 Konstanz Internet www.ecovin.de
Königsberger Straße 4
64646 Heppenheim Tel. 07531/288342 Universität Hohenheim
Tel. 06252/77101 Fachgebiet Weinbau
Weinkellerei Steinhauser
Raiffeisenstraße Emil-Wolff-Straße 25
Rebveredelung Kappner 70593 Stuttgart
Neugasse 10-12 88079 Kressbronn
Tel. 0711/4593 558
67435 Neustadt-Mussbach Tel. 07543/80 6l
Fax 0711/45 93 946
Tel. o 63 21/68 05 7- Fax 67 0151 Manfred & Robert Aufricht
Staatliches Weinbauinstitut Weinkundeweg
88709 Meersburg
Bundesanstalt für
Merzhauser Straße 119 Züchtungsforschung
79100 Freiburg Tel. 07532/6123
an Kulturpflanzen
Tel.0761/40165-0 • Fax -70 Staatsweingut Meersburg
E-Mail: poststelle@wbi.bwl.de Seminarstraße 6 Institut für Rebenzüchtung
Internet: www.landwirtschaft-mlr. 88709 Meersburg Geilweilerhof
baden-wuerttemberg.de/la/wbi/ Tel. 07532/356 • Fax 358 76833 Siebeldingen
start.htm E-Mail info@ Tel. 06345/410 • Fax 9190 50
Rebveredelung Alois Huber staatsweingut-meersburg.de Eidgenössische Forschungsanstalt
Hermannstraße 22 Weinbau Erich Gierer für Obst-, Wein- und Gartenbau
77876 Kappelrodeck Sonnenbichlstraße 31 CH-882oWädenswil
Tel. 07842/8593 • Fax 97582 88149 Nonnenhorn Tel. 0178/36111 • Fax 36341
Rebveredelung F. Henninger Tel. 08382/8291
Endingerstraße49 Rebschule Schmidt Literatur
79346 Endingen-Königschaffhausen Marktbreiter Straße 30
Werner Fader: Wein im Garten,
Tel. 07642/8760 • Fax 8760 97342 Obernbreit
blv, München 2000
Rebveredelung G. Dreher Tel. 09332/3452
Sylvia Winnewisser: Gesund und vital
Erzweg 7 Rebschule Steinmann
durch Weintrauben. Trias, Stuttgart
79424 Auggen Ochsenfurter Straße
1999
Tel. 07631/2755 • Fax 2862 97286 Sommerhausen
Tel.09333/225 • Fax 1764 Helga Buchter-Weisbrodt: Trauben.
Rebveredelung W. Ibert
Ulmer, Stuttgart 2001
Herrenstraße 24 Rebschule M. Auer
77955 Ettenheim-Wallburg Rebschulstraße 608 Hans Ambrosi u.a.: Farbatlas Reb-
Tel.07822/3624- Fax3624 CH-8215 Hallau sorten. Ulmer, Stuttgart 1998
Rebveredelung H. Gerhart Tel. 052/681 Frank Jones: Mit Rotwein gegen
Bahnhofstraße 29 Internet: www.rebschulen.ch Herzinfarkt. VGS, Köln 1996
79361 Sasbach-Jechtingen E-Mail: auer@rebschulen.ch
Paul Arauner: Weine und Säfte, Liköre
Tel. 07662/46g und Sekt selbstgemacht. Falken,
Niedernhausen 1985
Register Gescheine 30 Öchslegrade 45, 53 Streckerziehung 33
Gesundheit 46 Öchslewaage 45 Stützen 14
Alkohol 57 Grappa 57 Ökologie 4 f.
Alkoholismus 57 Graufäule (Botrytis Tafeltrauben 6,19
Anbinden 32 einem) 39 Pektin 49 - pilzwiderstands-
Anhäufeln 31 Gründüngung 26 Pergola 15,29,35 fähige 22 f.
Antigel 53 Pfahl 30 Taubenzucker 46
Antioxidantien 47 Hefe 53 Pflanzabstand 29 Traubenkerne 51
Apfelsäure 19 Herzerkrankungen 58 Pflanzen 27 f. Traubenkern-
Aufheften 30 Hippokrates 7 Pflanzenbrühe 39 extrakt 48
Ausbrechen 30 Hornmehl 35 Pflanzengemein- Traubenkur 48
Ausgeizen 30 schaften 13 f. Traubenlagerung 45
Japanische Rebe Pflanzenjauche 37 Trauben saft 49
Bacchus 7 (Vitis coignetiae) 17 Pflanzenrecht 19 Traubenwickler
Beerenfäule 39 Pflanzgut 28 - bekreuzter (Lobesia
Bienenfreund Kalium 36 Pflege 25 f., 30 f. botrana} 40
(Phacelia) 27 Kaliumpyrosulfit 53, 55 Pfropfhals 31 - einbindiger (Clysia
Blattgallmilbe Kalk 36 Pfropfen 10 ambiguella) 40
(Eriophyes Vitis) 41 Karl der Große 8 Phosphor 36 Trester 51
Boden 26 Keltern 53 f. Pilzerkrankungen 38 f. Tresterbrände 56
Bodenorganismen 27 Klettergerüste 14 Pilzerreger 20
ßodenunter- Klima 25 Platon 7 Überdüngung 36
suchung 26 Klöster 9 Uferrebe
Bodenverbesse- Kompost 27 Radikale, freie 47 (Vitis riparia) 17
rung 26 f. Kordonerziehung 29, Rankhilfen 14,30 Unterlagsreben 11
Bogenerziehung 33 33 Rebenerziehung 13, 33
Brennnesseljauche 37 Krankheiten 3 8 f. Reblaus (Phylloxera Vitaceae 11 f.
Bukett 19 Krebs 58 vastatrix) 9,41 Vitamine 47
Kreuzblütler 27 Rebpockenmilbe Vitis amurensis 11 f.
Chemikalien 4 f. Kreuzungen 20 (Eriophyes Vitis) 41 Vitis caucasia 11 f.
Cholesterin 58 Kübelkultur 17 f. Reifezeitpunkt 44 Vitis vinifera 7 f., 11 f.
Küchenrezepte 59 f. Rosinen 51 Vitis vinifera sativa 7 f.,
Dionysos 7 Kulturgeschichte 7 f. Rundbögen 15 11 f.
Drahtgitter 15 Vitis vinifera silvestris
Düngung 35 f. Lauben 15,29,35 Sandrebe (Vitis 7 f., 11 f.
Laubschnitt 32 rupestris) 17 Vögel 42
Ernte 43 f. Leguminosen 27 Schädlinge 38
Ertragssorten 11 Schnitt 28 Wasserbedarf 29
Essig 55 Maische 53 Schwefelung 53 f. Wasserschosse 32
EU-Markt- Mauerbegrünung 29 Sommerrebe (Vitis Wein 52 f.
organisation 19 Mehltau aestivalis) 17 Weinblätter 43
-echter 9,38 Sorten 5 f., 19 f. -gefüllt 61
Federweißer 54 -falscher 9,38 - interspezifische 5 Weinessig 55
Frost 25 Methanol 49 - neue 21 Weinsuppe 59
Fruchtholz 33 Mineralien 47 - widerstandsfähige 5 Weintrauben 6, 19
Fruchtzucker 47 Mist 36 Sortenwahl 19 f. - pilzwiderstands-
Fuchsrebe Most 53 Spalierdrahtrahmen 34 fähige 23 f.
(Vitis labrusca) 17 Mostgewicht 53 Spaliere 14 Wespen 42
Mulchen 26 Spritzmittel 4 f. Wildstauden 13
Gärbehälter 53 Mythologie 7 Spurenelemente 36,47
Gärung 54 Standort 25 Zapfenerziehung 33
Gelee 50 Nährstoffe 35 Stickstoff 35 Zapfenschnitt 34
Gerbstoffe 53 Netze 42 Stickstoffsammler 27 Züchtung 5 f.