Sie sind auf Seite 1von 7

TIẾNG ĐỨC – DU HỌC ĐẠI HỌC – DU HỌC NGHỀ

BỘ ĐỀ LUYỆN TIẾNG ĐỨC A2

ĐỀ 2:
I. LESEN (30 Minuten)
1. Teil 1
Sie hören fünf Ansagen am Telefon. Zu jedem Text gibt es eine Aufgabe.
Ergänzen Sie die Telefonnotizen.
Sie hören jeden Text zweimal.
Beispiel
0 Werkstatt
Auto abholen
Zeit: ab 8.30 Uhr 
Lösung:  ab 8.30 Uhr

2. Teil 2
Lesen Sie den Text und die Aufgaben 1-4. Sind die Aussagen richtig oder falsch? Kreuzen
Sie an.
Unsere Serie: „Vom Lehrling zum Firmenchef"
Heute: Werner Niefer, Vorstandsvorsitzender

Mercedes-Benz AG von 1989 bis 1993


Werner Niefer hat nie ein Gymnasium besucht. Und doch ist er Chef
von dem Weltunternehmen Mercedes-Benz geworden.
Niefer kommt 1928 in Plochingen bei Stuttgart zur Welt. Dort besucht
er die Grund- und Hauptschule. Von seinen Brüdern wird einer Koch,
der andere übernimmt das Gasthaus der Eltern. Niefer selbst macht
nach der Hauptschule von 1943 bis 1946 bei Mercedes in Stuttgart
eine Lehre als Werkzeugmacher. Diese Lehre beendet er mit so guten
Noten, dass er auch ohne Abitur die Fachhochschule besuchen darf.
Zwischen 1948 und 1952 studiert Niefer Maschinenbau in Esslingen.
Nach dem Studienabschluss geht Niefer zurück in seine alte Firma
und macht dort schnell Karriere: 1969 wird er Geschäftsführer der
Motoren- und Turbinen Union (MTU), 1976 Chef der „Produktion
Personen- wagen" für das In- und Ausland und 1989 schließlich Vorstandsvorsitzender.
Werner Niefer stirbt 1993 in Stuttgart.

1
TIẾNG ĐỨC – DU HỌC ĐẠI HỌC – DU HỌC NGHỀ

1. Werner Niefer hat eine Ausbildung als Koch gemacht.


Richtig Falsch
2. Nach der Lehre hat er das Fachabitur gemacht.
Richtig Falsch
3. Er hat sein Studium beendet.
Richtig Falsch
4. 1976 ist er Chef für die Produktion von Personenwagen in der ganzen Welt geworden.
Richtig Falsch

3. Teil 3
Lesen Sie die Internetanzeigen a-h und die Aufgaben 1-5.
Welche Anzeige passt zu welcher Situation? Für eine Aufgabe gibt es keine passende
Lösung. Schreiben Sie hier den Buchstaben X.
0. Sie lieben Italien und möchten dort Urlaub in den Bergen machen.

Situation 0 1 2 3 4 5
Anzeige f

1. Sie suchen einen Urlaub für Ihre Familie. Ihre Kinder möchten viel Sport machen.
2. Sie möchten im Winter Urlaub in der Schweiz machen, aber nicht Skifahren.
3. Sie suchen im Hotel mit vielen Sport- und Freizeitmöglichkeiten.
4. Sie möchten im Urlaub Boot fahren.
5. Sie möchten eine deutsche Region kennen lernen und viel zu Fuß gehen.

a b
www.reisen-für-kids.de www.hotel-stelzer.de
Hip-Hop - mach mit! Wellness-Hotel Stelzer
Tanzlehrer der Chicago im sonnigen Bayern
Dance School zeigen euch, Großes Freizeitangebot,
wie es geht. Schwimmbad, Golf- und
Jugendliche ab 16 Jahren Tennisplätze am Haus.
Unterbringung in der Reitstunden auf Anfrage!
Jugendherberge Leonstein All-Inklusive-Angebote
1
TIẾNG ĐỨC – DU HỌC ĐẠI HỌC – DU HỌC NGHỀ

c
www.hirsch-reisen.ch d
Ski-Spaß im www.wandern-in-
Wallis/Schweiz deutschland.de
Ski-Hütte St. Leonhard Wandern im Erzgebirge
Am Tag Skifahren, am Natur pur auf 197
Abend an der Bar nette Kilometern -an der deutsch-
Leute treffen. böhmischen Grenze,
Die Hütte liegt direkt im Entdecken Sie eine
Skigebiet. Lift nur 100 m wunderschöne Ferienregion!
entfernt.

f
e
www.segeltörn.de www.dolomiten-italien.it
Segeln am Müritzsee Abenteuer Dolomiten
Sommer-Bergspaß mit
Segeln für Anfänger und
Mountain-Bike- und Kletter-
Fortgeschrittene im
Touren
Herzen Mecklenburgs.
Übernachtung in traditionellen
Übernachtung in Hotels,
Berghütten mit italienischem
Ferienhäusern oder
Flair
-wohnungen

g
h
www.schloss-kraiburg.at
www.fußballcamp.de
Golfschule mit Golfkurs
Fußball-Camp Atterstedt
in Kärnten/Österreich Sie machen Urlaub. Ihre
Golfen in herrlicher Kinder spielen Fußball mit
Landschaft am Millstätter See. Profis.
Hotel Schloss Kraiburg, großes Übernachtung in günstigen
Wellness-Angebot. Günstige Ferienwohnungen
Saisonpreise.
II. HÖREN
1. Teil 1 (CD 1-3)
Sie hören drei Ansagen am Telefon. Zu jedem Text gibt es eine Aufgabe. Ergänzen Sie
die Telefonnotizen. Sie hören jeden Text zweimal.
1. Anne ……………………………………
Flug nach Tunis 2. Alex
Preis für Flug? Wochenende Fahrt in die Berge

1
TIẾNG ĐỨC – DU HỌC ĐẠI HỌC – DU HỌC NGHỀ

Treffen heute wo? ………………………………………………


3. Frau Lang
Flug nach Basel
Abflug wann?.............................
Ankunft wann?...........................

2. Teil 2: Radiodurchsagen (Cd 4-6)


Sie hören drei Informationen aus dem Radio. Zu jedem Text gibt es eine Aufgabe.
Kreuzen Sie an. Sie hören jeden Text einmal.
a. Wie ist das Wetter in Norddeutschland morgen?
Es regnet.
Es ist windig.
Es ist sonnig.
b. Was soll Herr Reimer machen?
Sofort nach Hause fahren.
Seine Mutter anrufen.
Seine Frau anrufen.
c. Worauf sollen die Autofahrer auf der Autobahn zwischen München und Lindau
aufpassen?
Es regnet stark.
Es gibt einen Stau.
Es gibt ein Tier auf der Autobahn.

3. Teil 3: Besuch in Traunstadt (Cd 7)


Falko ist zwei Tage zu Besuch bei seinem Freund Michael in Traumstadt und möchte sich
die Stadt ansehen. Leider muss Michael arbeiten und kann nicht mitgehen. Er sagt ihm,
was er in Traunstadt sehen kann und erklärt ihm den Weg.
Zu diesem Gespräch gibt es sechs Aufgaben. Was sagt Michael seinem Freund? Wo sind
die Gebäude und Plätze? Ordnen Sie zu und notieren Sie den Buchstaben. Hören Sie das
Gespäch zweimal.

1
TIẾNG ĐỨC – DU HỌC ĐẠI HỌC – DU HỌC NGHỀ

0 1 2 3 4 5
Gebäude/ Stadt- Michaelikirch Rathaus Stadt- Stadtpark Stadtcafé
Ort theater e museum
Lösung a

a. in der Fußgängerzone links f. in der Rathausgasse


b. vor dem Marktplatz g. am Anfang der Rathausgasse
c. in der Mitte vom Marktplatz h. am Ende der Rathausgasse
d. links von der Kirche i. rechts vom Stadtmuseum
e. hinter der Kirche j. in der Mitte vom Stadtpark

III. SCHREIBEN
1. Teil 1:
Verrückte Partys
Tanz auf dem Balkon!
Wie viele Leute passen auf
einmal zwei Meter und
tanzen Hip-Hop?
Großer Party- Test in Susis
Einzimmerwohnung.
Nächsten Samstag ab 22 Uhr.
Dies ist Einladung Nr. 131

Schreiben Sie eine Antwort zu einer Einladung. Wählen Sie drei Punkte aus und
schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze.
 Jemanden mitbringen  Essen und Getränke
 CDs  Kleidung
2. Teil 2:
Ihr Freund Antonio aus Spanien arbeitet ab September bei einer deutschen Firma.
Jetzt muss er ein Konto bei einer Bank eröffnen. Sie helfen ihm dabei.
Schreiben Sie die fehlenden Informationen in das Formular unter.

1
TIẾNG ĐỨC – DU HỌC ĐẠI HỌC – DU HỌC NGHỀ

IV. SPRECHEN
1. Teil 1: - Sich vorstellen
1
TIẾNG ĐỨC – DU HỌC ĐẠI HỌC – DU HỌC NGHỀ

Stellen Sie sich mit mindestens sechs Sätzen vor. Sie müssen aber nicht zu allen
Stichwörtern etwas sagen. Der Prüfer stellt Ihnen anschließend zwei zusätzliche Fragen.

Name?
Alter?
Land?
Wohnort?
Sprachen?
Beruf?
Hobby?

2. Teil 2: Einen Ausflug planen


Sie möchten mit ein paar Freunden aus Ihrem Deustchkurs am Samstag einen Ausflug
machen. Überlegen Sie, wohin Sie fahren könnten. Jeder bekommt ein Aufgabenblatt mit
Vorschlägen.

Am See wandern Schifffahrt auf einem See

Ausflug

Fahrradtour von Ein Schloss anschauen


zu Hause aus
3. Teil 3:
Fragen Sie und antworten Sie zum Thema ,,Geburtstag und Geschenke‘‘.
 Wann…?
 Wer…?
 Was…?
 Wem…?
 Für wen…?