Sie sind auf Seite 1von 5

Klasse 6 - Découvertes, Série jaune Band 1

.Std. Wochen Kommunikative Kompetenzen Sprachliche Mittel Strategien Interkulturalität


Au début (fakultativer Vorkurs)
10 1-2 • sich begrüßen Begrüßungswortschatz • Wörter aus anderen Fremdsprachen • In einer französischen Stadt
• sich verabschieden Zahlen 1-12 erschließen
• sich vorstellen stimmhaftes und stimmloses -s-; Nasale
Unité 1 Bonjour, Paris ! - Moi et mes amis
14 3-6 • sich begrüßen; nach dem Befinden unbestimmter Artikel un, une, • Hörverstehen: Verstehen, worum es • Eine Straße in Paris Straßenbild in
fragen; sich entschuldigen être (Sg) geht (Globalverstehen, Wer, wo, was?) Frankreich
• Auffordern, warnen • Personalpronomen il/elle • Unterschiedliche Aussprache
• nach dem Namen fragen, sich • Zahlen 1-12 Städtenamen F-D
vorstellen • Wortschatz: Bonjour./ Au revoir. /
• Auffordern, entschuldigen, warnen Ça va? Je m’appelle … /Qui est-ce? /
• Herkunft angeben C’est …
• Die liaison
Unité 2 Copain, copine – Moi, mes amis et mes activités
16 7-11 • Fragen stellen • best. Artikel Singular • Ein Vokabelnetz anlegen • Ein Geschäft in Paris (maison de la
• mit elementaren Mitteln Vorlieben, • Verben auf -er • Mit dem Buch arbeiten presse)
Interessen und Freizeitaktivitäten • Personalpronomen Plural • Rugby als populärer Sport in
angeben sowie dazu Fragen stellen • Frage ohne Fragewort Frankreich
• Gegenstände benennen bzw. • Fragen mit Fragewort, Qui est-ce?,
erfragen; seine Familie vorstellen Qu’est-ce que c’est?, Que fait …?

• Subjektpronomen „on“
• Personen vorstellen; über Vorlieben • être
und Abneigungen sprechen
• Wortschatz: Gegenstände in der Schule;
• Médiation: Du findest französische
Musik und Sport
Briefpartner
• stimmhaftes und stimmloses -s-

1
.Std. Wochen Kommunikative Kompetenzen Sprachliche Mittel Strategien Interkulturalität

Plateau 1 (fakultativ)
Plaisir de lire
3 Révisions
On prépare le DELF

Unité 3 Bon anniversaire, Léo ! - Moi, ma famille et mes amis


16 12-15 • über seinen Geburtstag sprechen • Possessivbegleiter (mon, ma, mes ; ton, • Sich leichter verständigen können • Ein Geburtstag in Frankreich
• Besitzverhältnisse und ta, tes ; son,sa,ses) • Flüssig vorlesen (Read and look up) (Glückwünsche, Geburtstagslied
Zugehörigkeiten angeben • bestimmter Artikel Plural Geburtstagsbräuche)
• über die Familie, die eigene Person • unbestimmter Artikel Plural • Einkauf in der FNAC
und Freunde sprechen • Plural des Nomens
• fragen/sagen, was es gibt • avoir
• über die Familie sprechen • aimer / détester
• auf Vorschläge reagieren • Zahlen bis 39
• ein Personenportrait erstellen • Wortschatz: Familienmitglieder,
• Médiation: Du erklärst einen Zahlen 13-39; Monate, Datum
Veranstaltungshinweis. • Stummes und geschlossenes -e-

2
Std. Wochen Kommunikation Sprachliche Mittel Methoden Interkulturalität
Unité 4 Au collège Balzac – Moi et mon collège
20 16-20 • über die Schule sprechen • Präposition à + Artikel • Texte verstehen, Wörter erschließen • Die Schule in Frankreich und
• Uhrzeiten angeben • aller • Vokabelnetze erweitern Deutschland; das „collège“
• Tagesablauf berichten • Verneinung ne … pas Honoré de Balzac
• Orte angeben; den Weg • Possessivbegleiter (notre/nos; • Ein Tagesablauf und Schulalltag in
beschreiben votre/vos;leur/leurs) einem französischen Collège
• Vorlieben und Abneigungen • faire • Einen Stundenplan vergleichen
• einen Vorschlag machen • Wortschatz: Zahlen bis 60, Uhrzeit,
• Fragen, wo sich etwas befindet. Wochentage; Schule
• Médiation: Du erklärst Plakate • Stimmhaftes und stimmloses -sch-

3 Plateau 2 (fakultativ)
Plaisir d’écouter
Révisions
On prépare le DELF

Unité 5 Un samedi dans le cahier – Moi et mon quartier


20 21-25 • Gebote und Verbote aussprechen • futur composé • Das Wesentliche wiedergeben • Das Quartier des Batignolles im
• nach dem Weg fragen, • de + bestimmter Artikel (article (Sprachmittlung) 17 arr. von Paris
Wegbeschreibungen verstehen und contracté), • Einen Text gliedern und schreiben (W- • Kulturelle Unterschiede beim
geben • der Imperativ Fragen) Imbissangebot in Frankreich und in
• sich über Freizeitaktivitäten • Entscheidungsfragen mit est-ce que; Deutschland
verständigen Ergänzungsfragen mit Fragewort und
• über Vorhaben sprechen est-ce que
• einfache Dienstleistungsgespräche • prendre
(Bestellung aufgeben, Bedienung • Wortschatz: pourquoi - parce que
verstehen) Freizeitbeschäftigungen; Zeitangaben
• eine E-Mail verstehen und • Speisen und Getränke, Zahlen bis 100
beantworten • Die Bedeutung von Ausdrücken
• Fragen stellen, etwas begründen erschließen
• Kontaktaufnahme, nach dem
Befinden fragen
• Médiation: Ein Freizeitprogramm
erklären

3
Std. Wochen Kommunikation Sprachliche Mittel Methoden Interkulturalität
Unité 6 On va à la fête – Moi et les fêtes
20 26-30 • Sich zu einem Fest / gemeinsamen • passé composé der Verben auf –er und • Lesen: Das Wichtigste herausfinden • Der Bal du 14 juillet
Aktivitäten verabreden faire (Schlüsselwörter) • Der TGV
• Über Erlebnisse, über ein Fest • Adjektive (Angleichung, Stellung), auch • Einen Text zusammenfassen • Feste in Frankreich und
berichten kontrastiv zum D Deutschland
• Eine Person beschreiben • direktes und indirektes Objekt
• Informationen zu Aktivitäten, • mettre
Kleidung (Vorlieben) und Gefühlen • Wortschatz: Kleidung und Farben
austauschen • Aussprache: Offenes und geschlossenes
• Médiation: Du erklärst eine -e-
Durchsage/eine Zeitungsnotiz

Unité 7 P comme … Papa à Paris ! - Moi et ma ville


20 31-36 • über das Wetter sprechen • lire, écrire • Selbstständig arbeiten • Sehenswürdigkeiten und
• eine informelle Postkarte schreiben • Verneinung : ne … pas de …, ne… plus (Stationenlernen) Verkehrsmittel in Paris
• über Verkehrsmittel sprechen (de), ne …rien • Lautung durch Analogien erschließen • Der Flohmarkt von Saint-Ouen
• über einen Freizeitpark sprechen • beaucoup de, peu de • Der Parc Astérix
• Vorlieben und Abneigungen mit • Wortschatz: Wetter, Verkehrsmittel,
Abstufungen Mengenangaben
• ein Einkaufsgespräch führen • Die Aussprache neuer Wörter
erschließen

3 Plateau 1 (fakultativ)
Plaisir de lire
Révisions
On prépare le DELF

En plus – différenciation (fakultativ)

 Begrüßung, Befinden,  Verben auf -er; Adressatenbezug herstellen


Herkunft Personalpronomen (Sprachmittlung)
 Wohnort  Bestimmter und unbestimmter Artikel
 über Vorlieben sprechen Singular und Plural
 über sich u. seine Familie  aimer/détester + Bestimmter Artikel
sprechen, Altersangaben Singular und Plural

4
 Tagesablauf, Uhrzeit  avoir

 über Vorhaben sprechen  Possessivbegleiter (Sg)


 über Freizeitbeschäftigungen  Verben auf -er ; être
sprechen  Verneinung ne…pas
 von einem Fest erzählen  aller + Präposition; à + Artikel
 Personen beschreiben  futur composé
 Verkaufsmonolog  faire du
 Imperativ
 Passé composé; Verneinung
 Adjektive, Form und Stellung
 indirektes Objekt; article contracté
 Adjektive
 lire, écrire
 Mengenangaben
 Wortschatz: Familie, Schule,
Freizeitbeschäftigungen, Zeitangaben,
Kleidung