Sie sind auf Seite 1von 2

Frau Richter ist 75 Jahre alt.

Frau Richter erzählt, dass sie beruflich Köchin war, und früher sehr gut
und auch oft für ihren gesamten Familien- und Bekanntenkreis gekocht hat. Dies sei nach ihrer
beruflichen Tätigkeit ihr Hobby geblieben. In letzter Zeit habe sie jedoch zu nichts mehr Lust und
hatte am liebsten nur mehr geschlafen. Dies wurde auch von ihrem Ehemann bestätigt. Sie wiegt
bei einer Körpergröße von 165 cm mittlerweile 90 kg.

Frau Richter wurde zur Blutzuckerkorrektur mittels Insulin ihres Diabetes mellitus Typ II stationär
aufgenommen. Sie ist seit drei Monaten. Die Patientin leidet seit längerer Zeit an
Allgemeinsymptomen wie Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Sie hat auch in sehr kurzer Zeit
mehrere Kilos an Gewicht zugenommen, was sie sehr negativ bewertet. Sie isst mit Vorliebe
Süßspeisen und des Abends trinkt sie sehr gerne Bier. Sie wird aufgrund einer Hyperglykämie von
400 mg/dl in die Klinik eingewiesen, welcher mittels Insulin-Perfusor reduziert werden konnte. Zur
Beratung soll Frau Richter noch zwei Tage im Krankenhaus verbringen. Laut Information des
Hausarztes spritzt Frau Richter morgens 20 IE und abends 12 IE Depotinsulin, Diätetisch werden ihr
26 KE empfohlen.

Mrs Richter is 75 years old. Mrs. Richter tells us that she was a professional cook and used to cook
very well and often for her whole family and friends. This remained her hobby after her
professional activity. Lately, however, she hasn't been in the mood for anything anymore and has
preferred to just sleep. This was also confirmed by her husband. With a height of 165 cm, she now
weighs 90 kg.

Mrs. Richter was admitted as an in-patient for blood sugar correction with insulin of her diabetes
mellitus type II. She has been in hospital for three months. The patient has been suffering from
general symptoms of fatigue and exhaustion for a long time. She has also gained several kilos of
weight in a very short time, which she evaluates very negatively. She loves to eat desserts and in
the evening she likes to drink beer. She is admitted to the clinic because of a hyperglycaemia of
400 mg/dl, which could be reduced by means of an insulin perfusor. Ms Richter is to spend two
more days in hospital for counselling. According to information from the family doctor, Ms Richter
injects 20 IU in the morning and 12 IU of depot insulin in the evening. She is recommended a diet
of 26 KE.  Kohlenhydrat-Einheiten??

Weight: 198.4 pounds BMI is 33.1, indicating your weight is in the Obese

normal weight range would be from 111 to 149 pounds.

Beobachtungskriterien

Blutzuckerspiegel

Leistungsminderung- nichts mehr Lust und

Müdigkeit- hatte am liebsten nur mehr geschlafen

Gewichtskontrolle- Sie ist Übergewicht


ABEDL

 Kommunizieren können—
 Sich bewegen können--
 Vitale Funktionen des Lebens--
 Sich pflegen können--
 Essen und Trinken --
 Ausscheiden können—
 Sich kleiden können—
 Ruhen und schlafen können-

Prophylaktischen Maßnahmen
 Pneumonieprophylaxe –
 Thromboseprophylaxe—
 Sturzprophylaxe—
 Obstipationsprophylaxe—
 Dekubitusprophylaxe—
 Kontrakturenprophylaxe—

Beratungsschwerpunkte

 Umgang mit Medikamenten und mögliche Nebenwirkungen informieren


 Richtige Ernährung
 Risikofaktoren wie
 Arzttermin vereinbaren