Sie sind auf Seite 1von 1

Materialien für die Körperpflege

 Die Handtücher und Waschlappen des Patienten können in einer Gesundheitseinrichtung


verwendet werden. Voraussetzung ist ein regelmäßiger Handtuchwechsel. Handtücher und
Waschlappen in verschiedenen Farben eignen sich gut, um die Zuordnung zu den mit ihnen
gewaschenen Körperbereichen zu erleichtern.
 Private Seifen und Hautpflegeprodukte wie Lotionen oder Gesichtspflegeprodukte können
ebenfalls weiterhin verwendet werden.
 Die Materialien gehören auf einen Nachttisch oder einen separaten Rolltisch. Bevor das Material
dort platziert wird, sollte die Oberfläche desinfiziert und private Utensilien aus dem Weg
geräumt werden.
 Die Vorbereitung umfasst auch das Schließen des Fensters, das Erhöhen der Raumtemperatur
bei Bedarf und die Schaffung eines Bereichs, der ein wenig Privatsphäre bietet - eine bewegliche
Trennwand. Ein Türschild könnte dieses Problem beheben
Materialien für die Körperpflege:
• 2-3 Handtücher
• 2 Waschlappen (WL) in zwei Farben
• 3-5 Einwegwaschlappen
• Flüssigseife oder Syndet (oder ein Stück Seife eines Patienten)
• Hautpflegeprodukte für Patienten
• frische Kleidung für Bedürftige
• frische Bettwäsche (falls erforderlich)
• 1 Waschschüssel
• möglicherweise Inkontinenzmaterialien
• Spiegeln und Kämmen
• Bürste zur Haarpflege
•Handdesinfektionsmittel
•Wegwerf Handschuhe
• Einwegschürze (falls vorhanden)
• Flächendesinfektionsmittel