Sie sind auf Seite 1von 104

Dichter denken:

Ideen für den Stadtrand


Wohnen in Paris:
eine Bestandsaufnahme 4.2020
Think denser: Living in Paris:
Ideas for the Periphery A Current Assessment

Nachverdichtung
Densification
Editorial 1

Verdichtung im urbanen Raum


Urban Densification

„Tuned Suburb“:
Collage einer Instant

Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt am Main; ©Ron Herron, VG-Bild-Kunst Bonn, 2020


City von Archigram,
1968 (gedruckte
Fotos, Farbfolie,
Spritztechnik, Tusche
etc. auf festem Karton)

“Tuned Suburb”:
Collage by Archigram
on the Instant City
(1968). Printed photos,
coloured foil, spraying
technique, ink, etc. on
mountboard.

Knallbunte Blasen wuchern in Ron Herrons „Tuned Suburb“ aus Colourful blobs emerge from the rooftops of Ron Herron’s
den Hausdächern. Die Collage von 1968 zeigt eine Zukunfts- “Tuned Suburb”. The collage from 1968 shows a futuristic vision
vision für die Nachverdichtung in der Peripherie – und sie greift of densification along urban peripheries, and in many ways it
dem heutigen Zustand urbaner Zentren in vielen Aspekten vor- anticipates the situation faced by cities today. Since Archigram,
aus. Seit den Utopien von Archigram ist die Notwendigkeit zu the need for densification has grown dramatically. Existing
mehr Dichte dramatisch gewachsen. Dächer werden aufge- buildings are gaining extra floors, gaps are being filled, parking
stockt, Lücken gefüllt, Parkplätze in Baugrundstücke verwandelt lots are becoming building plots and vacant spaces converted
und leerstehende Räume umgebaut und neu genutzt. and repurposed.
Unsere April-Ausgabe zur Nachverdichtung zeigt aktuelle Our April issue on densification shows current projects in
Projekte in Berlin, Köln und Hamburg sowie in London, Amster- Berlin, Cologne and Hamburg as well as in London, Amsterdam
dam und Bahrain. Sie alle setzen gelungene Strategien für and Bahrain, which are successfully creating more space for
mehr Raum zum Wohnen und Arbeiten oder für Bildung in dicht education, living and working in densely populated city centres.
besiedelten Stadtzentren um und lassen sich jeweils auf In each case they have successfully confronted difficult condi-
schwierige Voraussetzungen ein, etwa auf winzige Baulücken tions, i.e. infill development of building gaps or scraps of land
und schwer zugängliche Restflächen, die kaum belichtet sind. that are dark and hard to access. Meanwhile, former industrial
Oder auf die Umnutzung von leerstehenden Industriegebäuden, buildings are being converted into microlofts or family apart-
in denen Microlofts oder Familienwohnungen entstehen. Nach ments. Now as then, existing stock offers enormous potential
wie vor bietet auch der Bestand ein enormes Potenzial zur for densification.
Nachverdichtung! Our documentations are supplemented with interviews
Unsere Dokumentationen haben wir durch Interviews und and information on the building process, which replace our
Informationen zum Bauprozess ergänzt, die zusätzliche Einbli- Technology section in this issue.
cke ermöglichen. You are likely well aware of how the coronavirus has
Sicher haben Sie bereits gemerkt, dass der Coronavirus impacted the international trade fair calendar. The Light &
auch Auswirkungen auf den internationalen Messekalender hat. Building trade fair in Frankfurt am Main has been postponed
Die Light & Building in Frankfurt am Main wurde auf September to September, and Salone del Mobile in Milan will now take
verschoben, der Salone del Mobile in Mailand findet nun im place in June. We will keep you informed of any developments
Juni statt. Wir halten Sie auf dem Laufenden! in this matter.

Sandra Hofmeister Sandra Hofmeister


zredaktion@detail.de zredaktion@detail.de
2 Inhalt Contents 4.2020 ∂

1 Editorial

20 Impressum
Imprint

82 Projektbeteiligte & Hersteller


Project Teams & Suppliers

100 Contributors

schnepp renou
10
Im Pariser Viertel In the Clichy-Batignolles
Clichy-Batignolles sind district of Paris, 3,400
in den letzten Jahren apartments have
3400 Wohnungen ent- been built over the
standen. Reicht das, past few years – is it
um den Mangel zu be- enough to meet the
heben? Andrew Ayers housing shortage?
analysiert die Situation Andrew Ayers analyses
in der französischen the situation in the
Hauptstadt. French capital.

Magazin
Reports
Gerade einmal 3 m
misst der Raum zwi-
4 Fliegende Raute schen zwei Brandwän-
Flying Diamond den, in die Wolfgang
Zeh in Köln ein Stadt-
haus mit sechs Ebe-
8 Schöneres Wohnen, besseres Leben nen gesetzt hat.
Better Living, Better Life The gap between the
two firewalls where
Wolfgang Zeh in
10 Wohnen in Paris Cologne inserted a
Living in Paris 6-floor townhouse
measures just 3 m.

14 DETAIL research
Akzeptanz von Dichte
Acceptance of Density

18 Jetzt einreichen: DETAIL Preis 2020


Submit Your DETAIL Prize Entry 2020

Produkte
Products
86 Bauphysik
Building Physics

36
Wolfgang Zeh

94 Bäder und Klimatechnik


Bathrooms and HVAC
4.2020 3

Nachverdichtung
'HQVLÀFDWLRQ

Essay
22 Dichter denken
Think denser
Andreas Müsseler

Dylan Perrenoud
Dokumentation
Documentation
30 Hofhaus in London (GB)
54
Das Architekturzen- The House of Architec-
trum in Bahrain von tural Heritage in
Courtyard House in London (GB) Leopold Banchini und Bahrain by Leopold
Russell Jones Noura Al-Sayeh füllt Banchini and Noura
den Raum einer Sei- Al-Sayeh nestles be-
tengasse zwischen tween two traditional
36 Stadthaus in Köln (DE) zwei traditionellen buildings on a narrow
Häusern. street.
Town House in Cologne (DE)
Wolfgang Zeh

44 Wohnanlage in Hamburg (DE)


Housing Development in
Hamburg (DE)
Limbrock Tubbesing Architekten

54 Architekturzentrum in Bahrain (BH)


Architecture Centre in Bahrain (BH)
Leopold Banchini, Noura Al-Sayeh

60 Erweiterung der Kunstakademie


in Amsterdam (NL)
Extension of the Academy of Art,
Amsterdam (NL) Das Guggenheim New
York zeigt „Countrysi-
Studio Paulien Bremmer | de, The Future“, ein
Fedlev, Hootsmans Architectuurbureau Forschungsprojekt
von Rem Koolhaas
und OMA.
68 Microloft in der Keksfabrik (GB)
The exhibition “Country-
Microloft in the biscuit factory (GB) side, The Future”, a re-
suprblk studio search project by Rem
Pieternel van Velden

Koolhaas and OMA, is


on view at the Guggen-
74 Industrielofts in Berlin (DE) heim in New York.
Industrial Lofts in Berlin (DE) detail.de/
Eyrich-Hertweck 4-2020-koolhaas
4 Magazin Reports 4.2020 ∂

Fliegende Raute Mit weit auskragendem Dach setzt das Restaurant


Halftime von Cobe ein Zeichen auf dem Adidas-
Flying Diamond Campus in Herzogenaurach. With its cantilevered
roof, the Halftime building by Cobe makes its mark
Text: Jakob Schoof on the Adidas Campus in Herzogenaurach.

adidas

Im Lauf der letzten 20 Jahre hat der Sportartikelher- Over the last 20 years, sports- tects. But instead of receiving
steller Adidas eine ehemalige US-Militärbasis am wear manufacturer Adidas has direct commissions, design
Stadtrand von Herzogenaurach bei Nürnberg zum developed its corporate campus teams must outshine their peers
Unternehmenscampus umgebaut. Dabei setzt die on former US military base at the in competition proceedings.
Firma zunehmend auf die Entwürfe namhafter Archi- edge of Herzogenaurach near Architectural milestones include
tekten. Diese werden jedoch nicht direkt beauftragt, Nuremberg, Germany. The com- the Laces office building by
sondern müssen sich in Wettbewerbsverfahren gegen pany has increasingly looked to Kadawittfeldarchitektur (2012)
ihresgleichen durchsetzen. Meilensteine auf diesem the designs of renowned archi- and the recent Arena administra-
Mitarbeiterrestaurant in Herzogenaurach Canteen in Herzogenaurach 5

Weg waren 2012 das Bürogebäude Laces von Kada-


wittfeldarchitektur und zuletzt der Verwaltungsbau
Arena von Behnisch Architekten (Detail 10-2019).
Das Halftime-Gebäude von Cobe und ihrem
Münchner Partnerbüro CL Map fungiert seit einigen
Monaten als kulinarische Anlaufstelle und zentraler
Veranstaltungsort für die rund 5600 Mitarbeiter vor
Ort. Seit dem Architektenwettbewerb von 2014 ist
der Gebäudeentwurf bemerkenswert unverändert
geblieben: eine rhombische, aus Betonfertigteilen
zusammengesetzte Dachkonstruktion, die weit über

Rasmus Hjortshøj – Coast


die ziehharmonikaartig geknickten Fassaden hin-
auskragt. Mit einer Fläche von 168 × 103 m ist das
Dach deutlich größer als ein Fußballfeld. Seine
Abmessungen sind jedoch nur aus der Vogelper-
spektive zu erahnen. Aus der Sicht eines Fußgän-
gers wirkt der Baukörper aufgrund seiner spitzwink-
ligen, vielfach gebrochenen Form deutlich kleiner
als er ist. Auch die Topografie des Geländes hilft, Das Drohnenfoto of- A drone photo reveals
fenbart die differen- the differentiated roof
die wahre Gebäudegröße zu kaschieren. Im zwei- zierte Dachstruktur mit structure, which fea-
geschossigen Nordteil ist die untere Ebene des den schmalen Ober- tures slender skylight
lichtstreifen über dem strips across the interi-
Hauses ins Terrain eingegraben. Der eingeschos- Innenraum. or space.
sige südliche Bereich hingegen öffnet sich mit bis
zu 7 m hohen Räumen zu einem künstlichen See.
Dieser bildet eine dezente Barriere zwischen unter-
nehmensinternem und öffentlichem Bereich und
dient zugleich als Wärme- und Kältereservoir für die tion building by Behnisch Ar- prominent feature is its rhom-
Heizung und Kühlung des Neubaus. chitekten (Detail 10-2019). boid, grid-like concrete roof,
For the past few months, which cantilevers well beyond the
Sportliche Innenraumgestaltung the Halftime building by Cobe jagged facade. With an area of
Im Halftime-Gebäude sind neben der Kantine für bis and lead consultants CL Map 168 × 103 m, the roof is consid-
zu 2000 Essen pro Tag auch ein Mehrwecksaal mit has served as a culinary contact erably larger than a soccer field,
1500 Plätzen, ein VIP-Bereich mit Showroom sowie point for the 5,600 employees at but its dimensions can only be
zwölf Konferenz- und Workshopräume untergebracht. the campus as well as a main guessed at from a bird’s-eye
Mit wenigen Ausnahmen haben diese Räume intensi- event venue. The winning design view. From the pedestrian’s per-
ven Außenbezug, wozu auch die zahlreichen ringsum from the competition in 2014 spective, the building appears
verglasten Innenhöfe beitragen. Die Innenarchitektur has remained remarkably un- much smaller than it is, due to
variiert zwischen nüchtern und verspielt: Während die changed. The building’s most the many sharp folds in its form.
The topography of the surround-
ing landscape also helps con-
ceal the building’s true size. At
the northern end of the building,
Grundriss the lower of the two levels sub-
Obergeschoss
Maßstab 1:1250
merges into the terrain, while the
Floor plan single-level southern end fea-
Upper floor
Scale 1:1250
tures spaces up to 7 m high that
look onto an artificial lake. The
lake serves as a discreet barrier
between the internal and public
parts of the building. It also
serves as a heat and cold reser-
voir for heating and cooling the
new building.

Sporty interior design


In addition to the employee can-
teen, which serves up to 2,000
meals per day, the Halftime
building houses a multipurpose
hall with 1,500 seats, a VIP area
with a showroom, and 12 confer-
ence and workshop rooms. Most
of these spaces enjoy a strong
6 Magazin Reports 4.2020 ∂

Besprechungsräume mit Alpenhüttenflair und Unter- Sichtbeton in


Schwarzweiß: Über
wasseratmosphäre einzelne Sportarten thematisieren der Freiterrasse am
und der Veranstaltungssaal von raumhohen Spros- See ergänzen sich
das auskragende
senwänden umgeben ist, bestimmt im Mitarbeiter- Dach und die Wand-
restaurant vor allem die eindrucksvolle Dachkon- scheiben, die es tra-
gen, zu einem Kom-
struktion den Raumeindruck. Dabei handelt es sich plementärkontrast.
um eine Koproduktion der Architekten mit den Trag-
Exposed concrete in
werksplanern von Knippers Helbig. So einheitlich black and white: Above
dieser fliegende Teppich auf den ersten Blick erschei- the open-air lakeside
terrace, the cantile-
nen mag, besteht er doch aus zwei konstruktiv vered roof and support-
grundverschiedenen Teilen. Das ringsum über die ing wall panels com-
bine for a complemen-
Fassaden auskragende Vordach ist ein Trägerrost tary contrast.
aus 12 cm schlanken Betonträgern, die biegesteif auf
den Außenwänden befestigt sind. Schwarzer und
weißer Sichtbeton sowie die großzügigen Glasflächen

Rasmus Hjortshøj – Coast


in den Fassaden nehmen hier bereits die reduzierte
Materialpalette vorweg, die auch die Innenräume
über weite Strecken prägt.
Das Dach über dem Innenraum ist dagegen
aus V-förmigen, je 16 m langen Betonfertigteilen
zusammengesetzt und wird von mächtigen, vorge-
spannten Stahlbetonträgern in Gebäudequerrich-
tung getragen, die auf Stahlbetonstützen aufliegen.
Lineare Akustikabsorber zwischen den V-Trägern
kaschieren die haustechnischen Leitungen und visual connection to the outside, a school gym. In the staff can-
betonen die Längsausrichtung des Gebäudes. Die also thanks to the many glazed teen, the main feature is the im-
lichte Weitläufigkeit und die gleichmäßige natürliche courtyards. The interior blends pressive roof structure, realized
Belichtung der Innenräume lässt vergessen, dass sober and playful elements. in collaboration with structural
nur 30 % der Dachfläche verglast sind — eine Maß- Meeting rooms have sporty engineers Knippers Helbig. At
nahme, die vor allem sommerlicher Überhitzung ent- themes such as a swimming pool first glance, the “flying carpet”
gegen wirken soll und zur Zertifizierung des Neu- or an alpine hut, and the wall roof appears like a single unit;
baus mit dem Label Leed in Gold beigetragen hat. bars lining the event hall evoke it actually consists of two struc-
turally unique parts. The canopy
that cantilevers over the facades
is a grid of slender 12 cm con-
crete girders rigidly fixed to the
outer walls. Black and white
exposed concrete and the
generous glass surfaces in the
facades anticipate the minimalist
material mix used in much of
the interior.
Meanwhile the roof above
the interior is composed of
V-shaped precast concrete
beams, each 16 m long, sup-
ported by large, pre-stressed re-
inforced concrete girders running
crosswise over the space atop
reinforced concrete columns.
Linear acoustic absorbers be-
tween the V-beams conceal
building services and underscore
Rasmus Hjortshøj – Coast

the building’s longitudinal orien-


tation. Indoors, the spaciousness
and even exposure to natural
light makes it easy to forget that
only 30 % of the roof surface is
glazed – a measure intended to
Bis zu 7 m hoch öffnet verteilt. Wenige große The ground floor can- A few large concrete
counteract overheating, espe-
sich der Speisesaal Betonstützen tragen teen has ceilings up to columns support the cially in summer, and which has
auf der unteren Ebene. das Dach mit seinen 7 m high. Food stations roof, which consists
Die Essensausgaben V-förmigen Betonfer- are distributed around of V-shaped precast
also contributed to the building’s
sind darin wie Inseln tigteilen. the space like islands. concrete beams. Leed Gold certification.
LED-Pendelleuchten-Tiefstrahler – der Spezialist für eine Vielzahl
von lichttechnischen Anforderungen in großen Räumen. Zusätzlich
zum freistrahlend weichen Lichtanteil können nach unten ein
Downlight und nach oben ein Uplight separat angesteuert werden.
Die Leuchten sind DALI steuerbar und wahlweise auch in einer
RGBW-Version erhältlich. Mehr auf www.bega.com

Das gute Licht.


Für Räume mit wahrer Größe.
8 Magazin Reports 4.2020 ∂

Schöneres Wohnen, besseres Leben


Better Living, Better Life

Text: Theresa Mörtl Das private Wohnzimmer als Showroom der eigenen
Persönlichkeit: 100 Jahre Interieurs im Vitra Design Museum
The private living room as a showroom of your personality:
100 years of interiors at Vitra Design Museum

Karl Lagerfelds Monte


Carlo-Apartment
mit Entwürfen von
Memphis, Monaco,
1982

Karl Lagerfeld’s
Memphis-styled apart-
ment in Monte Carlo,
Monaco, 1982

Jacques Schumacher

Wohnen ist einem ständigem Wandel unterworfen The living experience has al- Looking back a century, debates
und weist sehr unterschiedliche Ausprägungen ways been an important topic in on social background and af-
aus, regional, sozial, individuell. Die eigenen vier society, and today more than fordable housing were particu-
Wände sind erfahrbares Spiegelbild unseres ever. Over the years, our own larly influential. Parallel to that
Lebensstils und werden auch als solche inszeniert. four walls have gone from discourse, Adolf Loos and Mies
Diese Entwicklung in der Innenarchitektur themati­ being a private retreat to the van der Rohe revolutionized tra-
siert die Ausstellung „Home Stories“ im Vitra Design heart of our social lives, and in- ditional spatial planning with their
Museum. 20 ikonische Rauminszenierungen werden creasingly reflect our personal innovative designs. Addressing
einander gegenübergestellt, die retrospektiv die lifestyle choices. This develop- the three-dimensionality of space
Meilensteine der vergangenen 100 Jahre des Interior ment in interior design is the they introduced the concept of
Designs repräsentieren. theme of the exhibition “Home open floor plans. After the First
Vor 100 Jahren prägten soziale und politische Stories” at the Vitra Design World War, this experimental ap-
Debatten das Thema Wohnen. Parallel dazu revo­ Museum. The exhibition show- proach to design was embraced
lutionierten Adolf Loos sowie Mies van der Rohe cases 20 iconic home interiors by the furniture industry. Avant-
die traditionelle Raumordnung mit ihren innovativen that represent milestones from garde trends not only informed
Entwürfen: Erstmals wurde der Raum in seiner Drei­ the past 100 years of interior the latest materials and house-
dimensionalität wahrgenommen und das Konzept design. hold appliances, but also laid the
Home Stories, Vitra Design Museum 9

offener Grundrisse zum Thema gemacht. Dieser


experimentelle Gestaltungswille setzte sich nach
dem ersten Weltkrieg in der Einrichtungsbranche
endgültig durch. Die avantgardistischen Strömungen
etablierten nicht nur neuartige Materialien und tech­
nische Alltagsgeräte im Wohnbereich, sondern leg­
ten insbesondere den Grundstein für die Entwicklun­
gen der 1960er­ bis 1980er­Jahre.

Postmoderne und Ikea

picture alliance/Associated Press


Unter dem postmodernen Einfluss verlagerte sich
die Tendenz zu radikalen Traditionsbrüchen und ein­
zelnen Möbelstücken wurde ein besonderer Bedeu­
tungs­ und Symbolgehalt zugesprochen. In den
1960er­Jahren setzte Andy Warhols Loft­Living den
absoluten Trend. Diese Art zu wohnen und zu arbei­
ten galt als hip für die Aussteiger aus dem bürgerli­
chen Spießeralltag. Das gilt auch für den Hexacube
von Georges Candilis und Anja Blomstedt von 1972, Richard Nixon und Richard Nixon and
Nikita Chruschtschow Nikita Khrushchev at
eine Art Kunststoff­Wabe, die sich je nach Bedarf während der American the American National
erweitern lässt. Die größte Trendwende in der Möbel­ National Exhibition, Exhibition in Moscow,
Moskau, 1959 1959
branche brachten wohl die ersten Ikea­Kaufhäuser in
den 1970er­Jahren. Gegründet 1947 als kleines Ver­
sandhaus, definierte der schwedische Einrichtungs­
konzern das Verständnis des Wohnraums neu und
wandelte das Mobiliar zum kurzlebigen Konsumgut. groundwork for the develop- Perhaps the most striking change
Unter dem ständigen Einfluss sozialer Platt­ ments in interior design that fol- in the furniture industry has been
formen wie Airbnb, Instagram oder Pinterest wer­ lowed from the 1960s to 1980s. brought about by the advent of
den wir zum ständigen Tapetenwechsel innerhalb The influence of postmod- Ikea. The multinational furniture
der eigenen vier Wände verführt oder vielmehr ernism led to radical breaks in company has redefined people’s
aufgefordert. So ist die Kommerzialisierung des tradition and individual furniture understanding of living space
Wohnraums zur neuen Herausforderung der pieces took on special meaning and transformed furniture into a
Raumgestaltung geworden und zudem wird diese and symbolism. These develop- short-lived consumer good. To
künftig von immer kleineren Grundrissen und ments led to Andy Warhol’s loft this day, the company’s concept
dem steigenden Anspruch an Funktionalität gefor­ living trend and George Candil- continues to meet the demands
dert werden. Schlussendlich stellt uns der Rück­ is’s modular Hexacube, which of consumer society in terms of
blick in die Geschichte des Interior Designs vor die sparked ideas on modular and both individualization and the
Frage „Wie wollen wir wohnen?“ mobile living. constant desire for change.
Under the persisting influ-
ence of social platforms such as
Airbnb, Instagram and Pinterest,
we are seduced – or rather sum-
Finn Juhl, Grundriss moned – to repeatedly change
seines Hauses mit ge-
planter Erweiterung,
the scenery inside our own living
Ordrup, 1968 zone. Interior design is faced
Floor plan with planned
with new challenges brought on
extension of the home by the commercialization of living
of Finn Juhl in Ordrup
(Copenhagen), 1968
space as well as ever-smaller
floor plans and increasing de-
mands for functionality. Ulti-
mately, a look back into the his-
tory of interior design confronts
us with the question: How do we
want to live?
Home Stories. 100
Jahre, 20 visionäre In-
terieurs, Vitra Design
Museum, Weil am
Rhein, bis 23.8.2020

Home Stories. 100


Years, 20 Visionary W
Interiors, at Vitra Weitere Fotos der
Design Museum in Ausstellung
Pernille Klemp

Weil am Rhein. Further photos of


On view until 23.8.2020 the exhibition
detail.de/
zdesign-museum.de 4-2020-homestories
10 Magazin Reports 4.2020 ∂

W A
er über das Paris der 2020er-Jahre schreibt, nyone wanting to discuss 2020s Paris must first
muss erst einmal definieren, was er damit define what they mean. Are we referring to the
genau meint: das eigentliche, 105,4 km2 historic 105.4 km 2 of “Paris intra muros”, which,
große Stadtgebiet, das heute von etwas mehr als since 1860, constitute the official city and are home to
2,1 Millionen Menschen bewohnt wird? Die Métropole 2.1 million people? Or do we mean the Métropole du
du Grand Paris mit ihren über 130 Gemeinden, die Grand Paris, which counts 7.0 million souls living in both
rund 7,0 Millionen Menschen zählt? Oder die gesam- Paris proper and 130 of its adjacent communes? Or the
te Île-de-France mit ihren etwa 12,1 Millionen Einwoh- entire Île-de-France, whose inhabitants number some-
nern? Die Antwort lautet natürlich: alle drei, wenn wir where in the order of 12.1 million? The answer, of course,
uns ein genaues Bild von den Herausforderungen is all three, if we are to get anything approaching an
machen wollen, denen Paris und sein Umland in den accurate picture of the challenges facing the Paris region
nächsten zehn Jahren gegenüberstehen. over the decade to come.

Wohnen Living
in in
Paris Paris
Text: Andrew Ayers

Rund um Paris wird viel gebaut, doch Innovationen


sind rar – außer bei Prestigeprojekten wie dem
Olympischen Dorf für 2024, das weitgehend aus
Holz errichtet wird. There is a lot of construction
around Paris, but innovations are rare, except for

Schnepp Renou
prestige projects such as the Olympic Village for
2024, which will be built largely of wood.

Mit 54 ha ist Clichy- Clichy-Batignolles is


Batignolles das größte the largest new devel-
Neubauviertel in Paris. opment district in Paris.
Paris schrumpft, das Umland wächst Am Rand des zentra- This residential tower
len Parks steht dieser by Querkraft and Sam
Während die Stadt Paris seit Langem Einwohner ver- Wohnturm von Quer- Architecture is located
liert, wächst die Île-de-France nach wie vor – heute kraft und Sam Archi- at the edge of the
tecture. central park.
leben dort 1,25 Millionen Menschen mehr als 1999.
Das belastet die Infrastruktur der Region enorm.
Sowohl die Metro als auch die Regionalbahn RER
operieren an der Kapazitätsgrenze, ebenso das Stra- A shrinking city in a growing region
ßennetz. Als Reaktion auf diese Situation beschloss While Paris intra muros has long been losing inhabitants,
Nicolas Sarkozy, der französische Präsident von the Île-de-France has been gaining them– 1.25 million more
2007–12, den Bau einer neuen Super-Metro, des since 1999– which is putting the region’s infrastructure
Grand Paris Express (GPE). Neben der Erweiterung under enormous strain. Both the metro and the regional
der bestehenden Linien umfasst er ein riesiges train network are saturated, as are the roads. In response to
neues Ringbahnsystem, das die große Schwäche these challenges, Nicolas Sarkozy, French president from
des derzeitigen, fast ausschließlich radialen Netzes 2007–2012, ordered the construction of a new super-metro,
beheben soll. Ursprünglich sollte der GPE 2020 fer- the Grand Paris Express (GPE). As well as extending
tiggestellt sein, verzögerte sich dann jedoch. Das existing lines, it will provide a giant suburban orbital system,
derzeitige, mehrfach überarbeitete Projekt sieht den intended to remedy the great weakness of the current
Wohnen in Paris Living in Paris 11

Bau von 68 neuen Bahnhöfen und 200 km Gleisstre- network, which is almost exclusively radial. Initially sched-
cke vor, die nach und nach zwischen 2024 und 2030 uled for 2020, the GPE has fallen far behind schedule: the
in Betrieb genommen werden sollen. revised project of 68 new stations served by 200 km of track
Der GPE wird sich auf die Immobilienpreise und is due to open progressively between 2024 and 2030.
den Wohnungsbau in der Region auswirken. Aber The GPE will obviously have a major impact on both
auch der demografische Wandel wird Wirkung zei- property prices and future housing construction in the re-
gen: Das Bevölkerungswachstum in der Île-de-France gion, as too will shifting demographics. Population growth
ist nicht auf die Zuwanderung zurückzuführen – die in the Île-de-France is not due to immigration but to the
Wanderungsbilanz der Region ist negativ –, sondern high birth rate; in fact, more people are leaving the region
auf die hohe Geburtenrate. Schätzungen zufolge wird than arriving. If estimates prove correct, by 2030 the
die Île-de-France bis 2030 12,4 Millionen Einwohner Île-de-France will have 12.4 million inhabitants, more of
zählen, von denen mehr unter 20 als über 60 Jahre whom will be under 20 than over 60. In Paris intra muros,
alt sein werden. In der Stadt Paris ist der Bevölke- the population is falling due to the high cost and scarcity
rungsrückgang auf die hohen Kosten und die Knapp- of housing (sales prices now average €10,000/m 2 and
heit von Wohnraum zurückzuführen. Die Preise für rents have rocketed too), particularly for families, a trend
Wohnimmobilien liegen inzwischen bei durchschnitt- exacerbated by the Airbnb phenomenon. Since the 2001
lich 10 000 €/m2, die Mieten sind ebenfalls stark ange- arrival of the Socialists in the City Hall, an effort has been
stiegen, und das Airbnb-Phänomen verstärkt den made to stem family flight through the creation of social
Wohnungsmangel noch. housing – just over 100,000 social-sector dwellings have
Seit die Sozialisten 2001 die Stadtregierung either been built or co-opted in that time, bringing the stock
übernahmen, versucht Paris, die Familienflucht durch to 22 % of primary residences in the capital. The goal is
neue Sozialwohnungen einzudämmen. Etwas mehr 25 % by 2025, but it won’t be enough to compete with scar-
als 100 000 davon wurden seither neu gebaut oder city on the commercial market, the waiting list for social
im Bestand erworben, sodass heute 22 % aller Erst- dwellings intra muros currently standing at 200,000. In a city
wohnsitze in der Stadt Sozialwohnungen sind. Bis where population density averages over 20,000 people/km2
2025 sollen es 25 % sein, aber das wird angesichts (immensely higher than, say, Berlin’s 3,900/km 2), massive
einer Warteliste von 200 000 Sozialwohnungsberech- construction is not an option– unless, of course, building-
tigten nicht ausreichen, um die Knappheit zu über- height restrictions are waived. But, in the current political

System 900
Neue Oberflächen

Menschen das Leben erleichtern – mit individuellen Konzepten, die Selbstständigkeit


und Sicherheit ermöglichen, ohne dabei den ästhetischen Anspruch zu verlieren – das
ist es, was uns antreibt. Gutes Design bedeutet für HEWI auch, Optionen zu bieten.
Erhältlich ist System 900 mit einer Oberfläche aus Edelstahl oder Chrom sowie mit
Pulverbeschichtung in Weiß, Grautönen oder Tiefschwarz.

Barrierefrei | Armaturen | Mobiliar | Waschtische | Accessoires | Beschläge www.hewi.de/system-900


12 Magazin Reports 4.2020 ∂

winden. In einer Stadt mit einer Bevölkerungsdichte climate, it seems unlikely that, outside of a few “prestige”
von über 20 000 Einwohnern pro km2 – ein Vielfaches projects, construction will be permitted to rise more than
der 3900 pro km2 von Berlin – sind Neubau und the 50 m currently authorized in certain peripheral sectors
Nachverdichtung in großem Umfang nicht mehr of the outer arrondissements.
möglich; es sei denn, die bisherigen Höhenbegren- The non-intra muros métropole, on the other hand,
zungen für Gebäude werden aufgehoben. Allerdings is far less densely built, as is the wider Île-de-France,
scheint es im derzeitigen politischen Klima unwahr- 64 % of whose territory is classified as rural. In 2009,
scheinlich, dass sie, von einigen Prestigeprojekten Sarkozy announced a construction target of 70,000 new
abgesehen, auf mehr als 50 m steigen werden. So homes per year in the region, which was made law in 2010

Nach den Spielen 2024 soll das Olympi-


sche Dorf 6000 Menschen beherbergen
und ebenso viele Arbeitsplätze bieten.
After the Games of 2024 the Olympic Village
Eiffage/Nexity/CoBe/Koz/Dream/SOA/Barrault Pressacco

will become home to 6,000 people, as well


as providing 6,000 jobs.

Das Olympische Dorf The Olympic Village


für die Sommerspiele for the Summer Games
2024 entsteht in den of 2024 is being built
Gemeinden Saint- in the communes of
Denis und Saint-Ouen Saint-Denis and Saint-
nördlich von Paris. Ouen north of Paris.

viel sind derzeit in einigen Randgebieten der äußeren for a period of 25 years. But cruising speed was only
Arrondissements erlaubt. finally reached in 2016, when construction of 71,000
Der Rest der Île-de-France ist jedoch deutlich dwellings was begun. The average distance of these new
weniger dicht bebaut. Allein 64 % ihrer Fläche sind homes from the Cathedral of Notre-Dame is 20 km, sug-
als ländlich eingestuft. 2009 kündigte Sarkozy gesting that development is strongly conditioned by exist-
70 000 Neubauwohnungen pro Jahr in der Region ing transport infrastructure linking the suburbs to Paris
als Zielvorgabe an. 2010 wurde diese für 25 Jahre in intra muros. Moreover, rather than individual houses,
einem Gesetz festgeschrieben, aber erst 2016 erst- which dominated production in the 1970s and 1980s, the
mals erreicht. Die Neubauwohnungen sind durch- new dwellings mostly take the form of condominiums.
schnittlich 20 km von der Kathedrale Notre-Dame
entfernt und die Bewohner daher stark von funktio- Few innovations in the housing sector
nierenden Nahverkehrsverbindungen in die Innen- One might think, given the urgent demand as well as the
stadt abhängig. In der Mehrzahl handelt es sich bei environmental and demographic challenges, that the Paris
den neuen Wohngebäuden nicht um Einfamilienhäu- region would be a hotbed of innovative housing solutions.
ser wie noch in den 70er- und 80er-Jahren, sondern But architects across the board are complaining that
um Geschosswohnbauten. dwellings are becoming more and more standardised and
ungenerous, whether in the private or social sectors. One
Wenig innovativer Wohnungsbau oft-cited reason is the increasingly complex norms and
Angesichts des dringenden Wohnraumbedarfs sollte regulations, which push up the cost per m 2 of living rooms
man meinen, dass die Region Paris ein Hotspot des and bedrooms; couple that with the profit margins de-
innovativen Bauens wäre. Doch ganz im Gegenteil manded by developers, and homes inevitably become for-
beklagen Architekten eine zunehmende Standardi- mulaic, play-it-safe rabbit hutches. In the once-trail-blazing
sierung und Nivellierung im Wohnungsbau. Ein oft social sector, a shift occurred at the turn of the millennium
genannter Grund sind die immer komplizierteren which has accelerated since the 2008 crash: where, in the
Vorschriften, die die Baukosten in die Höhe treiben. past, French social-housing organisations built dwellings
In Verbindung mit den von den Bauträgern geforder- themselves, rising land prices and falling government
ten Renditen führen sie dazu, dass Neubauwohnun- contributions have forced them to associate with private-
gen in der Regel wie schematische, auf Nummer sector developers for the construction of new social-sector
Sicher geplante Kaninchenställe wirken. Im einst so homes. While such operations sometimes allow architects
innovativen Sozialwohnungsbau setzte um die Jahr- opportunity for experimentation with façade treatments,
tausendwende eine Verschiebung ein, die sich seit they leave very little latitude where the size, layout and
der Finanzkrise 2008 weiter beschleunigt hat: Wäh- typological characteristics of apartments are concerned.
Wohnen in Paris Living in Paris 13

rend die sozialen Wohnungsbaugesellschaften früher Occasionally, however, when pushed by strong political
selbst im Neubau aktiv waren, zwingen sie steigende forces, the housing market can be forced to innovate. A
Grundstückspreise und die sinkende staatliche För- striking example of this is Paris’s Olympic Village– cur-
derung dazu, sich für den Bau neuer Sozialwohnun- rently being planned for a 50-ha brownfield site in the
gen mit privaten Bauträgern zusammenzuschließen. communes of Saint-Denis and Saint-Ouen– which is set to
In diesen Projekten können Architekten gelegentlich be completed in late 2023, just in time for the 2024 sum-
noch mit der Fassadengestaltung experimentieren, mer games. Since all the world’s TV cameras will zoom in
haben aber kaum Spielräume bei Wohnungsgrößen on it, the authorities are aiming to create exemplary hous-
und -typologien. ing. In a country where concrete is king, the village will be
Gelegentlich wird der Wohnungsmarkt jedoch almost entirely in timber, with a view to reducing its car-
von starken politischen Kräften zu Innovationen bon footprint by 40 % and to kick-starting the French tim-
gezwungen. Ein Beispiel ist das Olympische Dorf für ber-construction industry. Moreover, like the 2012 London
die Sommerspiele 2024, das derzeit für eine 50 ha Olympic Village, it has been programmed to evolve: once
große Brachfläche in den Gemeinden Saint-Denis the 16,000-strong sports teams have left, it will become
und Saint-Ouen in Planung ist. Da die Neubauten home to 6,000 people, as well as accommodating 6,000
im Rampenlicht der Öffentlichkeit entstehen, wollen jobs. Typologically daring it doubtless won’t be, but
die Behörden hier ein Beispiel setzen. Während in clearly we can expect many more developments like it in
Frankreich sonst der Betonbau dominiert, soll das the Paris region over the course of the decade to come.
olympische Dorf fast komplett in Holzbauweise ent-
stehen, sein CO2-Fußabdruck dadurch um 40 %
sinken und die französische Holzbaubranche einen
wichtigen Impuls erhalten. Wenn die 16 000 Sportler ANDREW AYERS stu- The Architecture of he works as an archi-
dierte Architekturge- Paris, einem Architek- tectural journalist and
das Dorf verlassen haben, wird es 6000 Menschen schichte in London turführer über Paris educator. He is the as-
beherbergen und 6000 Arbeitsplätze bieten. Größere und lebt heute in von der galloromani- sociate editor of Pin-Up
Frankreich, wo er als schen Zeit bis heute. magazine and author
typologische Experimente sind auch dort nicht zu Autor, Journalist und of The Architecture of
erwarten, aber in puncto Holzbau dürfen wir im Hochschullehrer ar- ANDREW AYERS stud- Paris, a guide to the
beitet. Er ist Associate ied history of architec- city’s built fabric from
Laufe des nächsten Jahrzehnts weitere vergleich- Editor des Pin-up Ma- ture in London and now Gallo-Roman times to
bare Projekte in Paris erwarten. gazine und Autor von lives in France, where the present day.

DU KOORDINIERST
DANIELA ROLLMANN,
ARCHITEKTIN
INNENARCHITEKTIN


Arbeitet seit DEN PROZESS.
WIR VERSCHAFFEN
20 Jahren mit
Vectorworks.
Vertraut auf
BIM dank hoher

DIR DEN
Planungssicherheit.

ÜBERBLICK.
Digitale Fertigung war der Grund für die
Einführung des ersten BIM-Projekts bei
Rollmann Architekten: Ihre Arbeit Kita am
Forum erforderte absolute Planungssicherheit
aufgrund einer hochpräzisen digitalen Vorfertigung.
BIM hat ihnen diese fehlerfreie Planung ermöglicht.

ES BEGINNT MIT DIR.

ES-BEGINNT-MIT-DIR.COM
14 DETAIL research 4.2020 ∂

Am wohlsten fühlen sich Anwohner in dichten Wohnformen, wenn sie sich die frei
verfügbaren Zwischenräume individuell aneignen können. Residents in dense living
conditions feel most at ease if they can appropriate freely available intermediate spaces
as they wish.

Porosität: Eine bewegte


Silhouette, niedrige
Hofgebäude oder enge
und weite Räume erlau­
ben ein visuelles Ab­
schweifen (Dreieck, Zü­
rich, Bauplan, Albers +
Cerliani, arc Architek­
ten, Fahrländer + Fries,
Kaspar Fahrländer).

Porosity: a moving
silhouette, low court-
yard buildings or com-
binations of narrow
and wide spaces allow
for visual digression
(Dreieck, Zurich,
Bauplan, Albers +
Cerliani, arc Architek-
ten, Fahrländer + Fries,
Kaspar Fahrländer).

Andréa Zemp Nascimento

Akzeptanz von Dichte From 2015 to 2018, an interdisci-


plinary team from the Lucerne
University of Applied Sciences
creasingly important in the con-
text of urban densification.

Acceptance of Density and Arts (HSLU) investigated


different design options for with-
Interplay of intermediate space
The researchers at Lucerne con-
drawal and interaction in dense sidered the extended facade
Text: Bettina Sigmund residential settlements in the “In- space as relevant to the resi-
terface Facade Space” research dents’ ability to exchange or
project. Under the direction of withdraw. This space extends
Angelika Juppien and Richard from the edge of the user’s fa-
Im Forschungsvorhaben Interface Fassadenraum Zemp from the Competence Cen- cade to the one opposite and the
befasste sich ein interdisziplinäres Team der Hoch- tre Typology & Planning in Archi- internal spaces behind them
schule Luzern (HSLU) von 2015 bis 2018 mit indivi- tecture (CCTP), the team defined (graphic). From the structural
duellen Gestaltungsmöglichkeiten von Rückzug und the appropriation and individual preconditions, the informal ap-
Interaktion in dichten Wohnsiedlungen. Unter Lei- adaptability of extended facade propriation and curated use of
tung von Angelika Juppien und Richard Zemp vom space – the interface between these spaces, emerges an inter-
Kompetenzzentrum Typologie & Planung in Architek- private and public space – as an play of exchange and withdrawal
tur (CCTP) definierte das Team die Aneignung und important prerequisite for the ac- that allows many different stages
individuelle Anpassbarkeit der Zwischenräume – der ceptance of dense living condi- of encounter and action to coex-
Schnittstelle zwischen dem privaten und dem öffent- tions. A topic that is becoming in- ist. The spaces follow an as-
Interface Fassadenraum I nterface Facade Space 15

lichen Raum – als wichtige Voraussetzung zur Ambivalenz: Private


und öffentliche Flächen
Akzeptanz von verdichteten Wohnformen. Ein überschneiden sich
Thema, das bei der städtebaulichen Nachverdich- und fordern Teilhabe
(Dreieck, Zürich).
tung immer wichtiger wird.
Ambivalence: private
and public areas
Wechselspiel des erweiterten Fassadenraums intersect and call for
Als relevant für den Austausch und den Rückzug der participation (Dreieck,
Zurich).
Bewohnenden betrachten die Forscherinnen und For-

Angelika Juppien
scher der Hochschule Luzern den erweiterten Fassa-
denraum. Dieser umfasst neben der Gebäudehülle
und dem Zwischenraum bis zur gegenüberliegenden
Fassade auch die dahinter liegenden Innenräume
(Grafik). Aus der baulichen Voraussetzung, der infor- Kompensation: Attrak-
tive öffentliche Räume
mellen Aneignung und der kuratierten Bespielung die- kompensieren dichte
ser Räume entsteht ein Wechselspiel aus Austausch Wohnsituationen
(Himmelrich II, Luzern,
und Rückzug, das die Koexistenz vieler unterschiedli- Umbau 2009 Arbeits-
cher Begegnungs- und Aktionsstadien erlaubt. Die gemeinschaft Artur
Bucher mit Beat Züsli).
Räume folgen einer Sowohl-als-auch-Logik: Private,
halbprivate und öffentliche Zonen überlappen und Compensation: attrac-
tive open spaces
durchdringen sich. Dies macht die Gestaltung des compensate for dense
Zwischenraums sehr komplex und benötigt sorgfältig living conditions
(Himmelrich II, Lu-
und differenziert geplante Übergänge, die auch nach-

Angelika Juppien
cerne, Redesign 2009,
trägliche Anpassungen zulassen. a joint project by Artur
Bucher and Beat Züsli).
Basis der Erhebung, die baulich-räumliche und
soziale Aspekte verbindet, waren neun ausgewählte
Wohnquartiere in den Schweizer Kantonen Zürich,
Zug und Luzern. Die individuellen Nutzungsmöglich-
keiten der Räume spielen ebenso eine Rolle wie die
Wahrnehmung der Nutzerinnen und Nutzer. Denn,
so die Ausgangsthese, das Gefühl für verfügbaren
Raum hängt zu einem großen Teil von der Möglich- well-as logic: Private, semi- the available space depends
keit ab, den eigenen Rückzug und Austausch mit private and public zones over- greatly on them being able to in-
dem Umfeld individuell gestalten zu können. Durch lap and penetrate one another. dividually shape their withdrawal
uniforme Räume aus glatten Fassaden, Abstands- This makes the design of the in- or exchange with the environ-
grün und Verbotsschilder blieben viele Chancen termediate space very complex, ment. Uniform spaces with plain
ungenutzt. Prallen öffentliche und private Zonen requiring careful, nuanced plan- facades, green setbacks and
ohne eine frei gestaltbare Pufferzone aufeinander, ning of the transitions, which prohibition signs leave many
führe die Angst vor mangelnder Kontrolle über die must also allow for subsequent opportunities untapped. Public
eigene Umwelt nicht selten zur Ablehnung verdichte- adjustments. and private zones colliding with-
ten Bauens. „Auch die Architekturpsychologie bestä- The survey, which com- out a freely configurable buffer
tigt, dass das Wohlbefinden keineswegs proportio- bines structural, spatial and so- zone leads to user anxiety over
nal zur eigenen Quadratmeterzahl ist, sondern cial aspects, was based on nine their inadequate control of their
vielmehr davon abhängt, ob wir die Beziehung von selected residential districts in own environment and not infre-
privater und öffentlicher Sphäre individuell gestalten the Swiss cantons of Zurich, Zug quently to the rejection of densi-
können“, erläutert Angelika Juppien. and Lucerne. The available op- fied buildings. “Architectural
tions for the use of these spaces psychology also confirms that
Vokabular des Zwischenraums are as important as the percep- well-being is by no means pro-
Im Forschungsprojekt wurde nach wiederkehrenden tions of them by their users. Ac- portional to personal square me-
baulich-räumlichen Aspekte als auch Nutzungsstrate- cording to the initial thesis, this is tres but depends much more on
gien gesucht, die sich für die Regulierung von Rück- because how users feel about whether we can individually de-
termine the relationship between
private and public spheres,” ex-
plains Angelika Juppien.
Erweiterter Fassadenraum
Extended facade space
Vocabulary of intermediate
Erweiterter Fassaden-
space
raum mit Gebäudehül-
le, Zwischenraum bis The research project looked for
zur gegenüberliegen-
recurring structural and spatial
HSLU-CCTP

den Fassade und den


Innenräumen dahinter. aspects as well as usage strate-
gies that have proven their worth
Extended facade space
with building envelope, in regulating withdrawal and ex-
intermediate space up
change. The result is a reference
to the opposite facade privat halb-öffentlich öffentlich halb-öffentlich privat
and interiors behind. private semi-public public semi-public private work that gives impetus for the
16 DETAIL research 4.2020 ∂

zug und Austausch bewährt haben. So entstand ein planning of dense living, divided eye-catchers. Distance-creating
Nachschlagewerk, das Impulse für die Planung dich- into block, ground floor, balcony elements, or “interval”, act as
ten Wohnens gibt, unterteilt in die Wohnsituationen and maisonette situations. Con- buffer spaces and shift the
Blockwohnen, Parterrewohnen, Balkonwohnen und trary to the vocabulary of urban boundaries of private living, as
Maisonettwohnen. planners, the categories porosity, do patios, courtyards and balco-
Entgegen des üblichen Planervokabulars glie- camouflage, alternatives, com- nies. The term “flirt” refers to
dern die Kategorien Porosität, Tarnung, Alternativen, pensation, ambivalence, interval stepping over boundaries: defy-
Kompensation, Ambivalenz, Intervall und Flirt ver- and flirt structure different op- ing the rules and thereby becom-
schiedene Handlungsoptionen. Die der Physik, Bio- tions for action. Borrowed from ing “actors of the action”.
logie, Musik oder Psychologie entliehenen Begriffe physics, biology, music or psy- The resulting reference
stehen dabei für unterschiedliche Verhaltensstrate- chology, the terms stand for dif- work is an examination of living
gien. Das Geflecht von Quartier, Außenraum und ferent behaviour strategies. together in compact spaces. It
Wohnung wird beispielsweise nach seiner Durch- The interweaving of the seeks not to instruct how to de-
lässigkeit und der gegenseitigen Durchdringung neighbourhood, outdoor space sign these spaces but rather to
bewertet – diese sogenannte „Porosität“ bezieht sich and dwelling is assessed, for ex- encourage planners to consider
auf bauliche Strukturen, aber auch auf eine Haus- ample, according to permeability the interweaving of the home, out-
ordnung, die Spielräume lässt. Unter „Tarnung“ wird and mutual penetration. This door space and the neighbour-
unter anderem die Strategie verstanden, die Auf- “porosity” relates to structural hood. Photos of case studies,
merksamkeit der Bewohner bewusst zu lenken, bei- configurations, but also to com- floor plans and insights into com-
spielsweise durch das Setzen von Blickfängen. Als munal rules that leave room for munal rules transfer the theoreti-
„Intervall“, also Abstand schaffende Elemente, wir- manoeuvre. “Camouflage” here cal research approaches vividly to
ken Pufferräume, die die Grenze zum privaten Woh- is the strategy of deliberately real building situations. The over-
nen verschieben wie Patios, Höfe oder Balkone. Als drawing the residents’ attention, all conclusion: boundaries must
sogenannter „Flirt“ werden Grenzüberschreitungen for example by providing be movable and negotiable.
definiert – sich über die Regeln und Ordnungen
hinwegzusetzen und dadurch zu „Akteuren des
Geschehens“ zu werden.
Das entstandene Nachschlagewerk ist eine Aus- Forschungsteam Richard Zemp
einandersetzung mit dem Zusammenleben auf eng- Hochschule Luzern (Co­Projektleitung
Research team Co-project manager)
stem Raum. Es liefert keine konkreten Planungsan- Lucerne University Amelie Mayer, Peter Aus From
weisungen, sondern regt dazu an, über das Geflecht of Applied Sciences Schwehr, Timo Walker, „Vokabular des
and Arts Franziska Winterberger, Zwischenraums –
von Wohnung, Außenraum und Quartier nachzuden- Lorenz Zahler Gestaltungsmöglich­
ken. Fotos der Fallstudien, Grundrisse und Einblicke Technik & Architektur, keiten von Rückzug
Kompetenzzentrum Soziale Arbeit, Institut und Interaktion in
in Hausordnungen übertragen die theoretischen For- Typologie & Planung für Soziokulturelle dichten Wohngebie­
schungsansätze anschaulich auf konkrete bauliche in Architektur (CCTP): Entwicklung (ISE) Alex ten“, Park Books,
Angelika Juppien Willener, Sarah Fux Zürich 2019,
Situationen. Das übergeordnete Fazit könnte lauten: (Co­Projektleitung 212 Seiten Pages,
Grenzen müssen verschieb- und verhandelbar sein. Co-project manager) zhslu.ch Text deutsch German

Alternativen: Eine viel­


gliedrige Erschließung
schafft Wahlmöglich­
keiten für die Bewoh­
ner (Limmatwest,
Zürich, Kuhn Fischer
Partner Architekten).

Alternatives: a multi-
tiered development
creates choices for
the residents (Limmat-
west, Zurich, Kuhn
Fischer Partner Ar-
chitekten).
Maurice K. Grünig
18 Magazin Reports 4.2020 ∂

Jetzt einreichen: Noch bis zum 30. April können Architektur-, Bauingenieur- und
Tragwerkplanungsbüros sowie Hochschulen aus der ganzen
Welt Projekte zum Detail Preis 2020 einreichen. Prämiert wer-
Detail Preis 2020 den in der 9. Auflage der renommierten Auszeichnung reali-
sierte Projekte, bei denen das gestalterische Gesamtkonzept

Submit Your Detail und die konstruktive Detaillierung schlüssig ineinandergreifen.


Erstmals gibt es in diesem Jahr auch einen Preis für ein gebau-
tes Projekt einer Hochschule. Wie in der Vergangenheit können
Prize Entry Now auch Leser votieren.
Die Entscheidung, welche Projekte prämiert werden, trifft
eine fünfköpfige Jury. In diesem Jahr sind dies Louisa Hutton
von Sauerbruch Hutton (Berlin), Kim Herforth Nielsen von 3XN
(Kopenhagen), Anna Ramos von der Fundació Mies van der
Rohe (Barcelona), Jacob van Rijs von MVRDV (Rotterdam) und
Detail-Chefredakteurin Sandra Hofmeister.
Es können realisierte Projekte jeglichen Gebäudetyps
eingereicht werden, gleichgültig, ob es sich um Neubauten,
Sanierungen, Umbauten oder Erweiterungen handelt. Der Jury
kommt es vor allem auf die baukulturellen und technischen
Qualitäten an. Einzige Bedingung: Das Projekt muss nach dem
1. Januar 2017 fertiggestellt worden sein. Einreichungen sind
ausschließlich online unter detail.de/detailpreis möglich.

Fundació Mies van der Rohe


sauerbruchhutton
Michela Morosini

Die Jury des Detail


Preises 2020 von links
oben im Uhrzeigersinn:
The Detail Prize 2020
jury, clockwise from
top left:

Sandra Hofmeister,
Louisa Hutton,
Barbra Verbij
Tuala Hjarnø

Anna Ramos,
Jacob van Rijs,
Kim Herforth Nielsen

Architecture offices, civil engi- prize will also be awarded for an terdam) and Detail Editor-in-Chief
y neering offices, structural design outstanding project built by an Sandra Hofmeister.
detail.de/detailpreis
detail-online.com/ offices and architecture schools architecture school. And as in Projects for any type of
detailprize
from all over the world still have previous years, there will once building can be submitted, re-
until 30 April to submit projects again be a Reader's Prize. The gardless of whether they are new
for the Detail Prize 2020. This will prize winners will be chosen by a buildings, renovations, conver-
be the 9th time that the competi- jury of five. This year, the jury sions or extensions. The jury is
tion has been held, with the re- members are Louisa Hutton of particularly interested in cultural
nowned prize awarded for pro- Sauerbruch Hutton (Berlin), Kim and technical qualities. The only
jects in which the overall design Herforth Nielsen of 3XN (Copen- condition: The project must have
concept and detailing are hagen), Anna Ramos of Fundació been completed after 1 January
brought together in a coherent Mies van der Rohe (Barcelona), 2017. Submissions are only pos-
way. For the first time this year, a Jacob van Rijs of MVRDV (Rot- sible online.
Wenn Aussicht
und Möglichkeiten
grenzenlos sind.
More than a view.
Schiebesysteme von Schüco.

Mehr Licht, mehr Transparenz, mehr Raum für Ihre Ideen.


Schüco Schiebesysteme schaffen offene Wohnräume und neue
Perspektiven. Und mit ihren schlanken Profilen und großzügigen
Glasflächen ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten. Entdecken
Sie mehr auf: www.schueco.de/view
20 Impressum Imprint 4.2020 ∂

∂ Morosini, Dylan Perrenoud, Picture


Alliance/Associated Press,
Schnepp Renou, SAGA / A. Wolf,
Abonnementverwaltung und
Adressänderungen
Subscriptions and Address Changes:
All rights reserved. No liability is ac­
cepted for unsolicited manuscripts or
photos. Reproduction only with per­
Zeitschrift für Architektur + Jens-Gerhard Schnabel, Jacques Vertriebsunion Meynen, mission. No guarantee can be given
Baudetail Schumacher, Johannes Schwartz, Grosse Hub 10, 65344 Eltville, for the completeness or correctness
Review of Architecture + Urban Catalyst, Barbra Verbij, Deutschland Germany of the published contributions.
Construction Details Pieternel van Velden, Jeroen Ver- Tel. +49 (0) 61 23-92 38-211
ISSN 0011-9571/B 2772 recht, Nicolas Worley, Andréa Fax: +49 (0) 61 23-92 38-212 Die Beiträge in DETAIL sind urheber-
Zemp Nascimento, Wolfgang Zeh rechtlich geschützt. Eine Verwertung
Abonnentenkontakt dieser Beiträge oder von Teilen
DETAIL Business Information GmbH Autoren dieser Ausgabe Subscriptions Contact: davon (z. B. Zeichnungen) ist auch
Messerschmittstraße 4, Authors of this issue: mail@detail.de oder or im Einzelfall nur in den Grenzen der
80992 München Munich, Germany Andreas Müsseler, Theresa Mörtl, detailabo@vertriebsunion.de gesetzlichen Bestimmungen des
Tel. +49 (0)89 381620-0 Bettina Sigmund Urheberrechtsgesetzes in der je-
Fax: +49 (89) 381620-877 DETAIL erscheint 10× jährlich am weils geltenden Fassung zulässig.
www.detail.de www.detail­online.com Übersetzungen 18. Dezember / 2. März / 1. April / 1. Sie ist grundsätzlich vergütungs-
Translations: Mai / 2. Juni / 15. Juli / 1. September / pflichtig. Zuwiderhandlungen unter­
Postanschrift Peter Green, Alisa Kotmair, 1. Oktober / 2. November / liegen den Strafbestimmungen des
Postal Address: Raymond Peat, Marc Selway 1. Dezember / plus 2 × jährlich das Urheberrechts.
Postfach PO Box: 500205, Sonderheft DETAIL inside Any use of contributions in whole or in
80972 München Munich, Germany Leitung Portfoliovermarktung DETAIL appears 10 times a year on part (including drawings) is permitted
Manager Portfolio Marketing: 18 December / 2 March / 1 April / solely within the terms of relevant
Geschäftsführung Simone Bittner 1 May / 2 June / 15 July / 1 September / copyright law and is subject to fee
Managing Director: Tel. +49 (0)89 381620-849 1 October / 2 November / 1 December payment. Any contravention of these
Michael Hengstmann, Ralph plus 2 special issues of DETAIL inside conditions will be subject to penalty
Schwehr, Markus Wolf Anzeigendisposition as defined by copyright law.
Advertisement Scheduling: Bezugspreise: Abonnement
Redaktion Petra Meyer (Leitung Manager), 10 Ausgaben zzgl. 2 Sonderhefte Wissenschaftliche Partner von
Editorial: Tel. +49 (0)89 381620-824 DETAIL interior DETAIL Research Academic Partners
Tel. +49 (0)89 381620-866 Tel. +49 (0)89-38 16 20-0 Prices for 10 issues DETAIL plus of DETAIL Research:
redaktion@detail.de 2 special issues DETAIL inside: Bergische Universität Wuppertal
Detail Projekte Inland Germany: € 205 Eidgenössische Technische
Dr. Sandra Hofmeister (Chefredak- Detail Projects: Ausland Other countries: Hochschule Zürich
teurin Editor­in­Chief, V. i. S. d. P., Marion Arnemann-Mangold € 205 / CHF 251 / £ 142 / US$ 259 Hochschule für angewandte
SaH), Jakob Schoof (stellvertreten- (Leitung Manager), Studenten Students: Wissenschaft und Kunst
der Chefredakteur Deputy Editor­in­ Tel. +49 (0)89 381620-858 Inland Germany: € 109 Hildesheim/Holzminden/Göttingen
Chief, JS), Sabine Drey (SD), Tho- Ausland Other countries: Karlsruher Institut für Technologie
mas Jakob (TJ), Frank Kaltenbach Konzeption Detail Projekte € 109 / CHF 137 / £ 76 / US$ 133 Rheinisch-Westfälische Technische
(FK), Heike Kappelt (HK), Julia Conception Detail Projects: Hochschule Aachen
Liese (JL), Leonie Spies (Praktikan- Anna Bendl DETAIL Einzelheft Technische Universität Braunschweig
tin Intern), Peter Popp (PP), Sabina DETAIL single issues: Technische Universität Dortmund
Strambu (SAS), Edith Walter (EW), Projektleitung € 20,90 / CHF 28 / £ 15 / US$ 26 Technische Universität Dresden
Heide Wessely (HW), Barbara Zettel Project Management: DETAIL interior Einzelheft Technische Universität
(BZ) Signe Decker, Sophia Di Latte, DETAIL interior single issue: Kaiserslautern
Verena Skrawek, Martina Zwack € 20,90 / CHF 28 / £ 15 / US$ 26 Technische Universität München
Brigitte Bernhardt (BB) Universität Stuttgart
(freie Mitarbeit Freelance Contributors) Vertrieb und Marketing Ausland zzgl. MwSt., falls zutreffend. Weißensee Kunsthochschule Berlin
Distribution & Marketing: Alle Preise zzgl. Versandkosten.
Assistenz Kristina Weiss (Leitung Manager) Abonnements 6 Wochen vor Ablauf Cover 4.2020:
Editorial Assistants: Irene Schweiger (Vertrieb Distri­ kündbar. Für Studentenabonne- Stadthaus in Köln (DE)
Michaela Linder, Laura Oberhofer, bution), ments gilt: Studienbescheinigung Town House in Cologne (DE)
Jasmin Rankl Tel. +49-(0)89-38 16 20-837 erforderlich.
Other countries plus VAT, if applicable. Architekten Architects:
Redaktion Produktinformationen CAD-Zeichnungen All prices plus shipping costs. Wolfgang Zeh
Product Informations: CAD drawings: Proof of student status must be
produkte@detail.de Alle CAD-Zeichnungen der Zeitschrift provided to obtain student rates.
4.2020
sind mit dem Programm
Dichter denken: Wohnen in Paris:
Ideen für den Stadtrand eine Bestandsaufnahme
Think dense : Living in Pari :
Ideas for the periphe y A current assessme t

Gestaltung erstellt. All CAD drawings of the jour­ Konto für Abonnementzahlungen
Design: nal were produced with VectorWorks®. Bank details for subscriptios:
strobo B M (Matthias Friederich, Deutsche Bank München
Julian von Klier, Monnier Ostermair), Auslieferung an den Handel BLZ 700 700 10 · Konto 193 180 700 Nachverdichtung

München Munich, Delivery to Trade: IBAN: DE24700700100193180700


Deutschland Germany VU Verlagsunion KG SWIFT: DEUTDEMM
Meßberg 1, 20086 Hamburg,
CAD-Zeichnungen Deutschland Germany Bei Nichtbelieferung ohne Ver-
CAD­Drawings: schulden des Verlages oder infolge
Dejanira Ornelas Bitterer, Marion Repro von Störungen des Arbeitsfriedens
Griese, Barbara Kissinger, Martin Reprographics: bestehen keine Ansprüche gegen
Hämmel, Emese M. Köszegi Martin Härtl OHG, München Munich, den Verlag.
Deutschland Germany No claims can be accepted for non­
Rana Aminian, Irini Nomikou, Ralph delivery resulting from industrial dispu­
Donhauser Druck tes or where not caused by an omissi­
(freie Mitarbeit Freelance Contributors) Printing: on on the part of the publishers.
W. Kohlhammer Druckerei GmbH +
Herstellung Co. KG, Stuttgart, Zurzeit gilt Anzeigenpreisliste Nr. 52
Production, DTP: Augsburger Straße 722 Verbreitete Auflage IV. Quartal 2019:
Peter Gensmantel (Leitung Mana­ 70329 Stuttgart 18 544 Exemplare + 3131 Exemplare
ger), Michael Georgi, Cornelia Kohn, Deutschland Germany aus früheren Berichtszeiträumen
Roswitha Siegler, Simone Soesters Current valid advertising rates are
Auslandsversand über IMX listed on Rate Card No. 51. Circula­
Fotografen dieser Ausgabe International distribution by IMX tion 4th Quarter 2019: 18,544 copies
Photographers of this issue: + 3131 copies from previous report­
Barrault Pressacco, Boris Becker, ing periods.
Deutsches Architekturmuseum,
Frankfurt am Main; Oreo Cho, Dieses Heft ist auf chlorfrei-
Susanne Frank, Rory Gardiner, gebleichtem Papier gedruckt.
Sebastian Glombik, Jesus Granada This journal is printed on chlorine­free
BIS Images, Maurice K. Grünig, bleached paper.
Michael Heinrich, ©Ron Herron,
VG-Bild-Kunst Bonn 2020, Tuala Alle Rechte vorbehalten.
Hjarnø, Rasmus Hjortshøj – Coast, Nachdruck nur mit Genehmigung.
Florian Holzherr, Angelika Juppien, Für Vollständigkeit und Richtigkeit
Pernille Klemp, Hangjae Lee, Sara aller Beiträge wird keine Gewähr
L’Esperánce, Udo Meinel, Michela übernommen.
4.2020

22 Essay

Dichter denken
Think denser

30 Dokumentation
Documentation

Russell Jones
Wolfgang Zeh
Leopold Banchini,
Noura Al-Sayeh
Eyrich-Hertweck
Limbrock Tubbesing
Architekten
Studio Paulien Bremmer |
Fedlev mit Hootsmans

Jeroen Verrecht
Architectuurbureau
suprblk studio

Nachverdichtung
Densification
22 Essay 4.2020 ∂

Cedric Price fonds, Canadian Centre for Architecture


Dichter denken
Think Denser
Text: Andreas Müsseler

Oben: „The city as an


Bundesarchiv Bild 183-1983-0225-309

egg“, Skizze von


Cedric Price, ca. 2001
Links: Wohnungselend
in Berlin um 1900

Above: The city as an


egg, sketch by Cedric
Price, around 2001
Left: Miserable living
conditions in Berlin
around 1900
Dichter denken Think Denser 23

Wie können lockere periphere Stadtstrukturen und innerstädtische Gewerbegebiete


nachverdichtet werden? Wie werden sie so lebenswert wie unsere dichten, identitäts-
stiftenden Kernstädte? Diese Frage sieht Andreas Müsseler als historische Chance.
How can loose structures at urban peripheries and urban industrial areas be densified?
How can they become as liveable as our dense, distinctive city centres? The author sees
this issue as a historic opportunity.

Seit vielen Jahren wird die Diskussion um die Stadt 1 Charles Dickens, For many years, the debate about the city has mainly
Oliver Twist, Köln
hauptsächlich über die Frage der Dichte geführt. 1839
focused on issues of density. Structural density is
Gemeint ist meist die bauliche Dichte, gemessen als 2 Alfred Döblin, Berlin
often mentioned in this context, measured in terms of
Alexanderplatz,
Geschossflächenzahl (GFZ). Sie steht als Flächen- Berlin 1929
floor space ratio (FSR). This area parameter is pri-
kennwert in erster Linie stellvertretend für eine wirt- 3 Jason Lutes, Berlin – marily used to indicate an economic parameter: land
Die Gesamtausgabe,
schaftliche Kenngröße, die Ausnutzung des Bodens. Hamburg 2019
use. High building density is also associated with an
Nachrangig wird mit einer hohen baulichen Dichte urban living environment, and usually in a positive
1 Charles Dickens,
zugleich eine urbane Lebenswelt assoziiert. Meist Oliver Twist, London
sense, invoking images of today’s European cities.
positiv konnotiert schwingt dabei das Bild der euro- 1839 But images of working-class slums in European
2 Alfred Döblin, Berlin
päischen Stadt mit. Alexanderplatz, Berlin
cities at the beginning of industrialization,1 or the
Ruft man sich aber die Bilder der Arbeitersied- 1929 living conditions in Berlin as a “city of stone” in the
3 Jason Lutes, Berlin,
lungen in europäischen Städten zu Beginn der Montreal, 2018
early 19th century,2 show that complex, real-life
Industrialisierung ins Gedächtnis1 oder die Lebens- issues underlie the mathematically clear concept of
verhältnisse im steinernen Berlin zu Beginn des structural density. The main issue is actually social
19. Jahrhunderts,2 so wird deutlich, dass neben density, which, with regard to the European city, can
dem vermeintlich mathematisch klaren Begriff der be either oppressive and threatening, or inspiring and
baulichen Dichte reale und vielschichtigere Unter- invigorating – and sometimes both at the same time.3
töne existieren. Im Zentrum der Wahrnehmung
steht tatsächlich die soziale Dichte, die mit Blick auf Density in Germany over the years
die europäische Stadt bei unveränderter baulicher Given the living conditions in the late 19th-century, it is
Dichte bedrängend und bedrohlich wirken kann easy to understand why light and air were priorities in
oder auch inspirierend und belebend, manchmal urban development after the Second World War, lead-
beides zugleich.3 ing to clear spatial separation of functions and uses.
At the same time, the German Federal Land Use
Die deutsche Dichte durch die Geschichte Ordinance (BauNVo) of 1962 set clear upper limits for
Mit Blick auf die Lebensbedingungen Ende des 19. building density. A substantial amount of today’s build-
Jahrhunderts ist der Wunsch des städtebaulichen ing stock (50 %) was built on this basis in the post-war
Neubeginns nach dem zweiten Weltkrieg nach Licht years, up until the energy crisis in the early 1970s.
und Luft für jedermann nachvollziehbar. In der Folge These new development areas were located in periph-
werden Nutzungen, wo möglich, strikt voneinander eral rings around the historically grown cities with a
getrennt (Funktionstrennung). Gleichzeitig wird das surprisingly low building density (FSR 1.0 to 1.2).
Maß der baulichen Nutzung in der 1962 eingeführten Meanwhile, the city centres were rebuilt in their original
Baunutzungsverordnung nach oben eng begrenzt. ANDREAS MÜSSELER
density (FSR 2.5 and higher). Although planned, sub-
Auf dieser Grundlage entstehen in den Nachkriegs- ist Büroleiter von sidized and built with the best of intentions, these new
Meili, Peter Architek-
jahren bis zur Energiekrise Anfang der 1970er-Jahre ten in München und
settlements showed that a narrow concept of density
wesentliche Teile des heutigen Baubestands (50 %). Leiter des Forschungs- limited to area parameters left essential social and cul-
projekts „Tafelwerk
Diese Neubaugebiete lagerten sich in peripheren des Massenwoh-
tural questions unanswered. The inhospitable environ-
Ringen um die historisch gewachsenen Städte und nungsbaus der ment of these modern but non-urban neighbourhoods
1960/1970er-Jahre“ an
Siedlungen mit einer erstaunlich geringen baulichen der TU München.
soon came under heavy criticism.4
Dichte (GFZ 1,0 bis 1,2), während die Kernstädte in Growing social prosperity was accompanied
ANDREAS MÜSSELER
ihrer ursprünglichen Dichte wiederaufgebaut wurden is a Managing Director
by a drastic change in the occupancy density of
(GFZ 2,5 und höher). Obwohl mit den besten at Meili, Peter Architek- individual apartments. During the German Empire, in
ten in Munich and
Absichten geplant, gefördert und gebaut, zeigt sich leads a research pro-
Berlin a single room was often occupied by ten or
in diesen neuen Siedlungen, dass die Verengung ject on mass housing in more people; today whole apartments are often
the 1960s and 1970s at
des Dichtebegriffs auf einen Flächenkennwert zu the Technical University
occupied by just one or two people. This change can
viele Aspekte in den Hintergrund drängt und wesent- of Munich (TUM). be measured by the average consumption of living
24 Essay 4.2020 ∂

Jesus Granada

Boris Becker
Die Dachaufstockung Bei der Schließung ei- 4 Alexander Mitscher-
der Architekten Grupo ner nur 5,50 m breiten lich, Die Unwirtlich-
Aranea erstreckt sich Baulücke in Köln reizte keit der Städte The
über zwei Gebäude Manuel Herz die maxi- Inhospitality of Our
der engen Altstadt mal zulässige Kubatur Cities: Anstiftung
von Cehegín in der durch die freie Form zum Unfrieden Incite-
spanischen Provinz des Baukörpers aus. ment to Strife, Frank-
Murcia. furt 1965
When closing a build- 5 Hartmut Häußer-

The roof extension by ing gap in Cologne that mann, Walter Siebel,
Grupo Aranea extends was only 5.5 m wide, Neue Urbanität New
over two buildings in Manuel Herz took ad- Urbanity, Berlin 1987
the narrow historic vantage of the maxi-
centre of Cehegín in mum permissible cuba-
the Spanish province of ture with an asymmetri-
Murcia. cal building structure.
Jens-Gerhard Schnabel / Knopp Wassmer Architekten

Knopp Wassmer Knopp Wassmer


Architekten stockten Architekten added a
ein schlichtes Münch- floor to a simple
ner Vorstadthaus von Munich suburban
1853 um ein Geschoss house from 1853 to
mit Maisonettewoh- create a maisonette
nung auf. apartment.
Dichter denken Think Denser 25

liche soziale und kulturelle Fragen unbeantwortet space per capita, which has tripled from about 15 m2
lässt. Die Unwirtlichkeit dieser zwar modernen aber in 1950 to about 45 m2 per person today. It is clear
unstädtischen Quartiere wird alsbald heftig kritisiert.4 that density as a measure must therefore be funda-
Mit steigendem Wohlstand ändert sich die Bele- mentally reconsidered.
gungsdichte der einzelnen Wohnungen über die
Jahre drastisch. Während im Berlin der Kaiserzeit The nature of the city
ein Zimmer häufig mit zehn oder mehr Personen Even if urbanity as an expression of urban coexist-
belegt ist, werden heute Wohnungen oft von nur ein ence eludes all planning measures, there is hope
bis zwei Personen bewohnt. Messbar wird diese Ver- that dense, mixed-use quarters will serve as the basis
änderung anhand des durchschnittlichen Wohnflä-
chenverbrauchs pro Kopf, der sich von ca. 15 m2 im
Jahr 1950 auf aktuell etwa 45 m2 pro Person verdrei- Das Feld der Dichte muss grundsätzlich
facht hat. Es ist offensichtlich, dass daher das Feld
der Dichte grundsätzlich neu justiert werden muss.
neu diskutiert werden.
Density as a measure must be fundamentally
Die Natur der Stadt
Auch wenn sich Urbanität als Ausdruck städtischen
reconsidered.
Miteinanders jeder Planung entzieht, ist die Hoff-
nung nicht unbegründet, mit dichten, mischgenutz- for high-quality urban living and also help to solve
ten Quartieren den Boden für qualitätvolle städtische the current housing shortage. This is because the
Lebensverhältnisse zu schaffen und gleichzeitig der city is a space of non-simultaneity, difference and
aktuellen Wohnungsnot entgegenzuwirken. Denn disparity,5 which by its very nature only emerges
Stadt ist der Raum von Ungleichzeitigkeit, Ungleich- when a corresponding critical mass has been
wertigkeit und Ungleichheit,5 die naturgemäß nur reached. The introduction of the “urban area” in the
dann zutage tritt, wenn eine entsprechende kritische Land Use Ordinance (BauNVo) of 2017, allowing
Masse erreicht ist. Die Einführung des Urbanen greater building density (FSR up to 3.0) and mixture

1980 1990

32 m 2 ≈ 36 m2
Wohnfläche in m 2
1970 pro Einwohner in 2000

≈ 25 m 2 Deutschland
≈ 42 m2
Living space in m 2
1961 per inhabitant in 2010
Germany
20 m2 45 m2
1950 2016

≈ 15 m2 47,7 m2

Gebietes in der BauNVo 2017 belegt, dass wir heute of functions, shows that we are again striving for cit-
mit höherer baulicher Dichte (GFZ bis 3,0) und einer ies worth living in.
zusätzlich angestrebten Funktionsmischung wieder As cities undergo redensification, the task of
die Hoffnung auf lebenswerte Städte verbinden. architecture and urban planning is to create spaces of
Gerade in den beengten Verhältnissen der wie- both retreat and public exchange, particularly in
der dichter werdenden Stadt ist es die Aufgabe von crowded urban environments. Above all, they should
Architektur und Städtebau, für die Menschen Räume respect the individual’s freedom to choose one’s own
des Rückzugs ebenso wie des öffentlichen Aus- degree of privacy. Ultimately, they define the face of
tauschs zu schaffen. Vor allem aber sollte sie immer the city through building exteriors as the boundaries
die Freiheit respektieren, den Grad der Privatheit of public space. Facades mark the transition between
selbst wählen zu dürfen. Und nicht zuletzt definiert the public and the private, and simultaneously repre-
sie das Gesicht der Stadt über die Hülle der Gebäu- sent the built expression of the community.
26 Essay 4.2020 ∂

de als Umgrenzung des öffentlichen Raums. Die 'V *HVFKRVVÁlFKH Urban space and architecture must constantly adapt to
Quartiersperimeter
Fassaden markieren gleichzeitig den Übergang zwi- Ds = floor area / neigh-
changing conditions. Above all, it is structural change,
schen Öffentlichem und dem Privatem und reprä- bourhood perimeter in the sense of an ongoing development of the built
sentieren den gebauten Ausdruck der Gemeinschaft. space, which remains inherent in the nature of the city
Städtischer Raum und Architektur müssen sich today. Perhaps it is the privilege of our generation, after
immer wieder neu an geänderte Bedingungen more than 70 years of peace, to experience the city as
anpassen. Es ist dabei vor allem die bauliche Verän- a process that is infinitely slow but steadily progress-
derung im Sinne einer kontinuierlichen Weiterent- ing. Even today, the city must be understood and care-
wicklung des gebauten Raums, die bis heute selbst- fully developed in terms of the specific qualities of its
verständlich in der Natur der Stadt liegt. Vielleicht ist different neighbourhoods and buildings which help to
es das Privileg unserer Generation, nach über 70 shape its identity. However, it is also important to iden-
Jahren des Friedens Stadt wieder als unendlich Ds 0.23 tify existing deficits in relation to current needs, and to
langsamen, aber doch beständig voranschreitenden Berlin address them in a differentiated manner. We have
Privatstraße
Prozess erleben zu dürfen. Auch heute ist Stadt in already practiced this process for centuries in our
ihren vielen identitätsstiftenden spezifischen Quali- urban centres, and take it for granted. The task now is
täten der jeweiligen Quartiere und Gebäude zu to take this understanding of the city into the urban
begreifen und sorgsam weiterzuentwickeln. Ebenso peripheries with their ageing post-war housing devel-
gilt es aber auch, vorhandene Defizite gegenüber opments. After more than 50 years, these areas have
aktuellen Anforderungen zu erkennen und differen- outgrown the status of the new, modern settlement,
ziert zu beschreiben. In unseren Kernstädten haben having themselves become a contentious part of lived
wir diesen Prozess über Jahrhunderte bereits einge- history. But these settlements are what first enabled the
übt und erachten ihn als selbstverständlich. Es gilt Ds 0.43 European city to become today’s diverse conglomerate
nun, dieses Verständnis von Stadt in die großen Wien Vienna of various structures and habitats reaching beyond the
Pilotengasse
Peripherien der Nachkriegsbebauung mit ihrem in urban centres, and it is conceivable that this diversity is
die Jahre gekommen Bestand an Nachkriegsarchi- its greatest opportunity to meet future challenges. In
tekturen zu tragen. Diese Bereiche sind dem Status her research on "Urban Density and Urban Space" at
der neuen „modernen“ Siedlung nach über 50 Jah- ETH Zurich, Susanne Frank studied a range of possible
ren entwachsen. Sie sind selbst zu einem streitba- urban spaces with similar structural densities. A striking
ren Teil gelebter Geschichte geworden. Erst mit den difference emerged between perceived and built den-
städtischen Siedlungsflächen der Nachkriegszeit ist sity, for example between villa districts with single-fam-
die Europäische Stadt heute über die Kernstädte ily housing, mass housing estates and perimeter block
hinaus ein vielfältiges Konglomerat unterschied- developments (FSR approx. 1.0 each).
lichster Strukturen und Lebensräume geworden und Ds 0.85
es ist denkbar, dass in dieser Vielfalt ihre größte Berlin Post-war periphery and industrial zones
Achtermannstraße
Chance zur Bewältigung zukünftiger Herausforde- As during most periods of growth, a main focus of the

Meili, Peter Architek-


ten verwandelten eine
Gewerbebrache in
München in Wohnun-
gen unterschiedlicher
Preisklassen.

Meili, Peter Architekten


transformed a formal
industrial area in
Munich into apartments
in different price cate-
gories.
Florian Holzherr
Dichter denken Think Denser 27

rungen liegt. Die Bandbreite möglicher Stadträume discussion on urban areas today is the amount of
mit ähnlichen baulichen Dichten hat Susanne Frank housing still needed, with building density as an indica-
in ihrer Forschung „Stadtdichte und Stadtraum“ an tor of maximum land use. Nevertheless, we should
der ETH Zürich anhand von Beispielen geringer bis resist the impulse to build mass housing as quickly and
hoher Dichte untersucht und eine frappierende cheaply as possible on greenfield sites outside the city
Differenz zwischen gefühlter und gebauter Dichte gates. Fortunately, there has been a shift in the public
beispielsweise für das Villenquartier, die Großwohn- perception of energy and land consumption in housing.
siedlungen und genossenschaftliche Blockstruk- The recent push for sustainable solutions shows that
turen (GFZ jeweils ca. 1,0) aufgezeigt (siehe Ds 1.28 the quality of our living space is increasingly important
Schwarzpläne). Zürich Zurich today, as it will be for future generations. We are there-
Scheuchzerstraße
fore more than ever called upon to look inwards
Nachkriegsperipherie und Gewerbegebiet instead of always seeking growth and solutions outside
Wie in den meisten Wachstumsperioden steht auch the residential centres. The extensive post-war periph-
heute in den Ballungsräumen die Quantität fehlen- eries of our cities are a large and mainly forgotten
den Wohnraums im Vordergrund der Diskussion und resource with relatively low building density. The further
damit auch die bauliche Dichte als Kennziffer maxi- development of these peripheral urban structures may
maler Bodennutzung. Dennoch sollten wir dem be a historic opportunity. On the one hand, this would
Reflex für einen Moment widerstehen, auf der grü- mean avoiding additional land use. On the other hand,
nen Wiese vor den Toren unserer Städte schnell, viel the large post-war peripheries, with their functionally
und möglichst billig Wohnraum herzustellen. Glückli- separate and loose building arrangements, offer
cherweise beginnt sich seit Kurzem auch die öffentli- Ds 1.44 opportunities for considerable structural densification
che Wahrnehmung des in der Ökobilanz relevanten Berlin and the development of urban habitats.
Senftenberger Ring
Energie- und Flächenverbrauchs durch unsere Sied- This also applies to former industrial zones,
lungstätigkeit zu verändern. Das Ringen um nach- whose outdated commercial structures can be trans-
haltiges Wirtschaften zeigt, dass es heute zuneh- formed into lively mixed-use quarters. In contrast to
mend auch um die Qualität unseres Lebensraums large conversion areas owned by the railway or former
geht, ebenso wie um die Lebensqualität nachfolgen- military barracks, these are structures in small-scale
der Generationen. Wir sind daher mehr denn je auf- ownership. The reactivation of these areas requires
gefordert, den Blick nach innen zu richten anstatt new strategies to expand the range of uses through
Wachstum und Entlastung immer weiter außerhalb housing. Having residential and commercial areas
der Siedlungskerne zu suchen. Und die umfassen- side by side opens up a new realm of possibilities that
den Nachkriegsperipherien unserer Städte sind ein can be used creatively, not by planning but above all
großes und weithin vergessenes Land mit relativ Ds 2.02 by the users. In addition to offering a wide range of
geringer baulicher Dichte. In der Weiterentwicklung München Munich opportunities, it is also important to achieve a critical
Pariser Platz
dieser peripheren Stadtstrukturen liegt eine vielleicht mass through appropriate building density, to make
historische Chance. Einerseits kann weiterer Flä- the many offers profitable in the first place. Using the
chenverbrauch vermieden werden, andererseits bie- new spaces qualitatively and in a way that promotes a
ten die großen Nachkriegsperipherien in ihrer funkti- sense of identity remains the task of architecture.
onsgetrennten und lockeren Aneinanderreihung The same applies to the large residential areas
Möglichkeiten für eine erhebliche bauliche Nachver- built during the post-war period, such as the expansive
dichtung und die Entwicklung städtischer Räume. housing estates of the 1960s and 1970s with their
Dies gilt auch für Industriebrachen, deren über- open, landscaped structures. Their well-considered
holte gewerbliche Strukturen sich zu lebendigen expansion can make pending energy efficiency
mischgenutzten Quartieren wandeln können. Anders upgrades to existing building stock more economically
als die großen Konversionsflächen der Bahn oder viable, while making the most of the often green but
der Kasernen geht es dabei um Strukturen in klein- Ds 3.18 indifferent spaces in between buildings, and better dis-
teiligem Besitz. Die Reaktivierung dieser Areale Wien Vienna tinguish public and private spaces. In contrast to the
Wollzeile
erfordert neue Strategien, um die Nutzungsbreite development of industrial zones, which are often asso-
durch Wohnen zu erweitern. Durch die Parallelität ciated with cool loft space, the post-war residential set-
All site plans: S. Frank, Stadtdichte und Stadtraum, Dis. ETH Zürich, 2015

von Wohnen und Gewerbe entsteht ein Möglich- tlements tend to be saddled with more difficult condi-
keitsraum, der nicht durch die Planung, sondern pri- tions. The first thing to do here is to underscore the
mär durch die Nutzer kreativ bespielt werden kann. existing qualities of the floor plans, which remain exem-
Außerdem geht es neben der Vielschichtigkeit der plary today, as well as the well-conceived, high-quality
Angebote auch darum, durch entsprechende bauli- architecture. Due to multi-layered owner and tenant
che Dichte eine kritische Masse zu erreichen, die structures, the further development of these areas not
viele Angebote erst rentabel macht. Die so entste- only requires bold planning approaches, but above all
henden Räume qualitätvoll und identitässtiftend zu the willingness of all stakeholders to accept changes
bespielen, bleibt die Aufgabe der Architektur. and work together to address emerging challenges.
Gleiches gilt für die großen Allgemeinen Wohn- Ds 4.72
gebiete der Nachkriegszeit, wie beispielsweise die Berlin Old quality, new context
Potsdamer Platz
Großwohnsiedlungen der 1960er- und 1970er-Jahre The example of the Weltquartier (Global Neighbour-
mit ihren offenen, durchgrünten Strukturen. Ihre ent- hood) in Hamburg shows that infill development
schlossene Erweiterung kann die anstehende ener- encompasses a wide variety of tasks that go beyond
28 Essay 4.2020 ∂

SAGA / A. Wolf
Im Rahmen der Inter- zwei neue Kopfbauten The Wilhelmsburg Architekten have add-
nationalen Bauaus- ergänzten. In insge- Weltquartier (Global ed two new end build-
stellung (IBA) 2013 samt 75 öffentlich ge- Neighbourhood) was ings. A mix of families,
entstand in Hamburg förderten Wohneinhei- built in Hamburg as couples and singles
das Weltquartier Wil- ten mischen sich hier part of the 2013 Inter- live here in a total of
helmsburg, das Ger- Familien, Paare und national Building 75 publicly subsidized
ber Architekten durch Singles. Exhibition (IBA); Gerber housing units.

Studien zur Nachver-


dichtung in Neuper-
lach; Masterthesis von
Hangjae Lee an der
Professur für Entwer-
fen, Umbau und Denk-
PDOSÁHJH780

Studies on densifica-
tion in Neuperlach
(Munich); master’s
thesis by Hangjae Lee
at the Chair of Building
History, Building Ar-
chaeology and Conser-
A B vation, TUM

Varianten der Nach-


verdichtung
A Ausgangslage
B Blockstruktur
C Hochhäuser
D Mäander

Various densification
options
A Initial situation
B Block structure
C High-rise buildings
D Meander
Hangjae Lee

C D
Dichter denken Think Denser 29

getische Sanierung des Bestands wirtschaftlich


machen und gleichzeitig helfen, die oft zwar grünen
aber indifferenten Zwischenräume zu fassen und
Öffentliches stärker von privaten Räumen zu tren-
nen. Anders als in den Gewerbebrachen, denen oft
der Nimbus des coolen Lofts anhaftet, starten die
Wohngebiete der Nachkriegsjahre eher mit schwie-
rigeren Voraussetzungen. Hier gilt es zunächst, die
vorhandenen Qualitäten der bis heute mustergülti-
gen Grundrisse, aber auch der durchdachten und
qualitätvollen Architektur in den Vordergrund zu
stellen. Aufgrund der vielschichtigen Eigentümer-
und Mieterstrukturen wird zur Weiterentwicklung
dieser Flächen nicht nur planerischer Mut benötigt,

Urban Catalyst
sondern vor allem die Bereitschaft aller Beteiligten,
sich auf Veränderungen einzulassen und entste-
hende Fragen gemeinsam zu lösen.

Alte Qualität in neuem Kontext


Am Beispiel des Weltquartiers in Hamburg wird sich-
bar, dass die Aufgaben der baulichen Nachverdich-
tung über konventionelle Planungsprozesse hinaus
Stadt ist ein unendlich langsamer aber
äußerst vielfältig sind und ein erheblicher Teil des doch beständig voranschreitender Prozess.
durch die erhöhte Bodenausnutzung entstehenden
Mehrwertes in bestehender Gemengelage letztend-
7KHFLW\LVDSURFHVVWKDWLVLQÀQLWHO\VORZ
lich für den Weg der integrativen Weiterentwicklung but steadily progressing.
reinvestiert werden muss. Die zeitliche und soziale
Komplexität sowie die finanziellen Unwägbarkeiten
solcher Projekte lösen den Reflex aus, neues Bau-
land vor den Toren der Städte auszuweisen. Tatsäch-
lich beschränken sich realisierte Beispiele städti- conventional planning processes. It also makes clear
scher Weiterentwicklung außerhalb der Kernstädte that a considerable part of the added value created
bisher auf wenige Leuchtturmprojekte. through densification of existing mixed-use areas must
Dennoch liegen die Vorteile des Erhalts und ultimately be reinvested in further integrative develop-
der Weiterentwicklung vorhandener Infrastrukturen ment. The temporal and social complexity as well as
gegenüber weiterem Flächenverbrauch nicht nur in unforeseeable financial consequences of such pro-
technisch funktionaler Hinsicht auf der Hand, son- jects may trigger the impulse to designate new build-
dern auch aufgrund des geschichtlichen und iko- ing land outside the city gates. But in fact, examples of
nografischen Kapitals, den der Bestand auf dem urban development outside the city centres have so
Weg zu vielschichtigen urbanen Strukturen mit sich far been limited to just a few flagship projects.
bringt. Um diese Vorteile zukünftig zu nutzen, The advantages of maintaining and developing
bedarf es einer Weiterentwicklung vorhandener existing infrastructure instead of further land use are
Analyse- und Planungswerkzeuge. Es bedarf aber obvious – not only from a technical and functional
auch einer fundierten und differenzierten Betrach- standpoint, but also due to the historical and icono-
tung des Historischen, das die Identität im Allge- graphic capital that existing infrastructure brings with it
meinen ebenso wie im Einzelnen erklären kann in fostering complex urban structures. In order to benefit
und dadurch Historisches zu Qualitäten zukünftiger from these advantages in the future, existing analysis
Entwicklungen macht. Und schließlich braucht es and planning tools need to be further developed. The
entwerfende Architekten, die über die modernisti- historical stock must also be approached in a nuanced
schen Schubladen des orthodoxen Städtebaus way, to understand how it contributes to a sense of iden-
hinaus denken und an den Schnittstellen arbeiten tity both generally and specifically and can serve as a
können. Es gilt, Schwellenräume und Fassaden als basis for future developments. Finally, architects need to
permeable Schichten weiterzuentwickeln und zu think beyond the narrow modernist canon of urban plan-
ergänzen, die das soziale Miteinander vielfältig, ning, and instead work across categories. Threshold
dicht und erlebnisreich machen. Und nicht zuletzt spaces and facades must be developed and aug-
benötigt diese Arbeit eine mündige Verwaltung, die mented as permeable layers that make social interaction
in der Lage ist, Einzelfragen verantwortlich abzu- diverse, dense and eventful. Last but not least, compe-
wägen. Erst dann werden Räume weiterentwickelt tent project management is needed that can address
und wo erforderlich verdichtet oder entflochten specific issues in a responsible manner. Only then will
werden können, sodass vorhandene Qualitäten in such spaces be further developed and, where neces-
neuem Kontext wieder sicht- und nutzbar werden sary, densified or decongested – to harness existing
und neuer Raum entsteht, ohne weitere Naturflä- qualities in a new context and create new living space
chen zu verbauen. while avoiding further development of natural areas.
30 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

Hofhaus in London
Courtyard House in London
Russell Jones

Tragwerksplanung Kostenplanung Lageplan


Structural engineers: Quantity surveyors: Maßstab 1:2000
Techniker – Matthew Consultancy 31 – Site plan
Wells Philip Vacher scale 1:2000
Russell Jones 31

Auch in Tottenham im Norden Londons wird nach Kräften nach- Tottenham, a district in north London, is home to some 130,000
verdichtet. Rund 130 000 Menschen aus den verschiedensten people from all over the world. It has a greater ethnic diversity
Teilen der Welt wohnen hier – mehr Ethnien als irgendwo sonst than any other part of the capital. Here, some 193 different
in der Stadt und man kann hier 193 Sprachen hören. Berühmt languages are spoken. In 2011, Tottenham became infamous
und berüchtigt wurde der Stadtteil wegen der Krawalle im Jahr for the riots that broke out there and spread over the whole of
2011, die sich von hier aus auf ganz England ausbreiteten. In England. In the neighbourhood where the Russell Jones proj­
der Nachbarschaft, in der Russell Jones’ Projekt liegt, blieb es ect is located, however, the situation remained relatively quiet.
damals relativ ruhig. Hauptsächlich Familien und jüngere Leute In the main, families and younger people live here. Some of
leben dort, teils seit Generationen und teils erst seit Kurzem, them have been residents for generations. Others have moved
weil der angespannte Londoner Wohnungsmarkt sie aus der here only recently, driven out of more central areas of London
Stadt treibt und freie Flächen zwischen den kleinen viktoriani- by strained housing conditions. Every effort is being made to
schen und edwardianischen Reihenhäusern bebaut werden. increase the density in this district, and vacant sites between
32 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

5 5

All photos: Rory Gardiner


Obergeschoss
Upper floor

3 4

b 2 b

Erdgeschoss
aa bb Ground floor

Einem privaten Investor kam das nur 70 m2 große Grundstück, the little Victorian and Edwardian terraced houses are suitable
einst Hinterhof einer Bierhandlung, sehr gelegen. Das fixe, öko- land for development.
nomische Budget ermöglichte die Umgestaltung des einge- The present site – the 70 m2 rear courtyard of a former
schossigen Ziegelbaus, der früher Lager für Bierfässer und beer outlet – seemed a good opportunity to a private investor.
danach Werkstatt war. Heute steht hier ein Wohnhaus mit zwei The fixed budget covered the conversion of the single­storey brick
Ebenen auf 60 m2 Fläche. Sein Tragwerk aus Holzständern building, which had earlier been a store for beer barrels and sub­
nutzt die Fundamente des Bestands, ragt aber über dessen sequently a workshop. Today, a two­storey house stands there
Mauerkronen hinaus. Alte und neue Bausubstanz setzen sich with a floor area of 60 m2. The timber post­and­beam load­
klar voneinander ab: Ergänzte Bauteile sind in Bitumen-Well- bearing structure stands on the foundations of the previous
platten gekleidet und lassen Kubatur und Materialität dessen, development, but rises above the tops of the existing walls. The
was früher war, sichtbar. Nur die Fassade zum Hof bekam ein new and existing building fabric are distinct from each other:
ganz neues Gesicht. Großformatige Schiebetüren aus Glas sind extensions to constructional elements are clad in corrugated
Eingang und Terrassentüre zugleich. Sind sie geöffnet, wird der bituminous sheeting, so that the cubic form and materials of the
offene Koch- und Wohnbereich Teil der 40 m2 großen Freifläche. previous structure remain visible. The courtyard facade, however,
Beengte Atmosphäre herrscht hier nicht mehr – weder draußen was completely redesigned, with large glazed sliding doors
noch im Inneren des Gebäudes. Dort sind im Erdgeschoss die forming the entrance to the house. When they are open, the
Nebenräume und die Treppe kompakt in den rückwärtigen Teil kitchen and living area are linked with the 40 m2 outdoor space.
gerückt und mit hellen Holzwänden abgegrenzt. Im Oberge- There is no sense of constriction any more, neither internally nor
Russell Jones 33

Schnitte • Grundrisse Sections • Floor plans


Maßstab 1:200 scale 1:200
1 Hof 1 Courtyard
2 Kochen / Essen / 2 Kitchen / Living­
Wohnen dining area
3 Waschmaschine / 3 Laundry room
Trockner 4 Storage
4 Abstellraum cupboard
5 Schlafzimmer 5 Bedroom
6 Einbauschrank 6 Inbuilt wardrobe

Der Hof diente wäh­ During work on site,


rend der Baustelle als the courtyard formed
temporäre Werkstatt. a temporary work­
Fast der komplette In­ shop. Almost the entire
nenausbau wurde hier internal fittings were
angefertigt. Das Mate­ made there. The mate­
rial dafür stammt von rials used were largely
lokalen Händlern. from local dealers.
34 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

schoss mit den Schlafräumen schützen schräg gestellte Holzla- externally. Compactly located at the rear of the ground floor are
mellen vor Einblicken der Nachbarn. Hinter den Lamellen liegt ancillary spaces and the staircase, divided off by wooden walls.
ein Glasband, das komplett geöffnet werden kann. Auch an der The bedrooms on the upper floor are screened from inquisitive
Nordseite gelangt über ein Fensterband Tageslicht ins Innere eyes by louvres set on the diagonal in front of a glazing strip that
und trifft auf die hellen Wandoberflächen aus Birke. Alle Innen- can be opened over its entire length. On the north face, too,
wände, Türen und Einbaumöbel bestehen aus Birkensperrholz daylight enters via a strip of windows and falls on the pale birch
und wurden von einer kleinen, lokalen Baufirma direkt vor Ort in wall lining. The internal walls, doors and inbuilt furnishings were
einer temporären Hof-Werkstatt angefertigt. Außer den Fenstern constructed with birch plywood and were made on site by a
stammen sämtliche Materialien von Baustoffhändlern aus der small, local firm in a temporary courtyard workshop. Apart from
Nähe. So hatten es Russell Jones in ihrem Entwurf vorgesehen the windows, all materials were supplied by local tradespeople,
und damit einen kleinen Beitrag zu Tottenhams Aufwärtsent- as foreseen in the design of Russell Jones – a small contribution
wicklung geleistet. HW to the betterment of Tottenham. HW

3
d d

7
4
8

10 9

c c

5
Russell Jones 35

10 3

9 7

cc dd 6

Schnitte Sections Brandschutzplatte Gipskarton 12.5 mm fire­resistant gypsum


Maßstab 1:20 scale 1:20 12,5 mm; Sperrholzplatte 21 mm, plasterboard; 21 mm plywood
Brandschutzanstrich; Tragwerk with fire­resistant coating
1 Bitumen­Wellplatte 38 mm; Unter­ 1 38 mm corrugated bituminous Holz nach Statik, Brandschutz­ structural timbers; transparent
deckbahn; OSB­Platte 18 mm; sheeting; 18 mm OSB beschichtung transparent fire­resistant coating
Kantholz 120/50 mm dazwischen 50/120 mm bearers with Resol 5 Heizestrich beschichtet 80 mm; 5 80 mm heating screed, coated
Wärmedämmung Resol­Hart­ rigid­foam thermal insulation Trennlage; Wärmedämmplatte separating layer; 140 mm PIR
schaum; Dampfsperre; Sperrholz­ vapour barrier; 2× 21 mm ply­ PIR 140 mm; Trennlage; Stahl­ thermal insulation; separating
platte 2× 21 mm; Sparren brand­ wood sheeting; rafters betonplatte 300 mm; Dichtungs­ layer; 300 mm reinf. concrete
schutzbeschichtet with fire­resistant coating bahn; Sauberkeitsschicht; Bruch­ floor; sealing layer
2 Dreifachverglasung in Holz/Alu­ 2 triple­glazed window with wood stein verdichtet blinding layer; compressed
miniumrahmen and aluminium frame 6 Lamelle Kiefer 30/120 mm crushed stone
3 Sperrholzplatte 12,5 mm; Brand­ 3 12.5 mm plywood; 12.5 mm fire­ schräg gestellt 45°; Hartwachsöl 6 30/120 mm pine louvre set at
schutzplatte Gipskarton 12,5 mm; resistant gypsum plasterboard Farbe Ebenholz 45° angle; ebony hard­wax oil
Dampfsperre; Holzständer vapour barrier; 100/100 mm + 7 Holzprofil mehrteilig 50 mm mit 7 50 mm multiple wood section
100/100 mm und 50/100 mm da­ 50/100 mm timber post­and­rail Schwerlastanker und Schwer­ fixed with heavy­duty anchor
zwischen Wärmedämmung; OSB­ construction with thermal insu­ lastband befestigt and heavy­duty hinge
Platte 18 mm; Dichtungsbahn dif­ lation; 18 mm OSB; moisture­ 8 Bitumen­Wellplatte 38 mm; 8 38 mm corrugated bituminous
fusionsoffen; Unterkonstruktion diffusing sealing layer Windsperre; OSB­Platte 18 mm; sheeting; windbreak; 18 mm OSB
Holzprofil 40/60 mm dazwischen 40/60 mm timber bearers with Holzständerkonstruktion dazwi­ 280 mm timber post­and­beam
Wärmedämmung; Flüssigdich­ thermal insulation between schen Wärmedämmung 280 mm; construction with thermal insu­
tung; Mauerwerk (Bestand) gerei­ liquid seal; 300 mm existing Dampfsperre; Brandschutzplatte lation between; vapour barrier
nigt 300 mm brickwork, washed down Gipskarton 12,5 mm; Sperrholz­ 12.5 mm fire­resistant gypsum
4 Belag Linoleum; Ausgleichs­ 4 linoleum flooring; levelling platte 12,5 mm plasterboard; 12.5 mm plywood
schicht; Sperrholzplatte 21 mm; layer; 21 mm plywood; system 9 Eingang: Schiebetür Isolierver­ 9 entrance door: double­glazed
Systemboden mit Fußbodenhei­ flooring with underfloor heating glasung in Holz/Alurahmen wood and alum. sliding door
zung auf Trittschalldämmung; on impact­sound insulation 10 Holzständer 150/150 mm 10 150/150 mm timber post
36 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

Schmales Stadthaus in Köln


Narrow Town House in Cologne
Wolfgang Zeh

Tragwerksplanung
Structural engineers:
Jürgen Bernhardt

Baulücke in einer
denkmalgeschützten
Blockrandbebauung
aus der Gründerzeit:
Wolfgang Zeh hat sie
mit einem schmalen
Haus in zeitgemäßer
Architektursprache
geschlossen.

The vacant site in a


listed housing terrace
All photos: Wolfgang Zeh

dating from the


Gründerzeit was devel-
oped by Wolfgang Zeh
with a narrow town
house that uses a
modern architectural
language.
Wolfgang Zeh 37

Grundrisse • Schnitt
Maßstab 1:200
1 Werkstatt
2 Eingangsbereich
3 Hof
4 Müll
11 5 Büro
6 Schlafzimmer
Dachterrasse 7 Ankleide
Roof terrace 8 Kinderzimmer
9 Küche
10 Wohnzimmer
11 Dachterrasse

Floor plans • Section


scale 1:200
1 Workshop
2 Entrance area
10 3 Courtyard
4 Refuse
6. Ebene 5 Office
Sixth level 6 Bedroom
7 Dressing room
8 Child’s room
9 Kitchen
10 Living room
11 Roof terrace

5. Ebene
Fifth level

8
Lageplan
Maßstab 1:3000
4. Ebene Site plan
Fourth level scale 1:3000

6 7

3. Ebene
Third level

5
2. Ebene
Second level

a 4 a
2 3

1. Ebene
First level

Untergeschoss
Basement level aa
38 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

Mit einer Glasfassade


über zwei Ebenen öff-
net sich der Eingangs-
bereich im Erdge-
schoss zum Hof, den
das Müllhäuschen ab-
schließt.

Via a double-height
glazed facade, the
ground-floor entrance
area opens on to a
rear courtyard that
in turn leads to a
refuse storage space.

Ein Grundstück mit einer bebaubaren Fläche von gerade einmal A site with a developable area of just 21 m2 might be ideal
21 m² ist perfekt für die Errichtung einer Garage. Dass auf die- for the construction of a garage. In the Ehrenfeld district of
ser Fläche auch ein Wohnhaus für eine dreiköpfige Familie und Cologne, however, Wolfgang Zeh has demonstrated that
ein kleines Büro entstehen können, hat Wolfgang Zeh im Kölner he could erect a house for a family of three, together with
Stadtteil Ehrenfeld bewiesen. Der Architekt und gelernte Tisch- a small office, on just such a site. Zeh, an architect and
ler hat dort ein Grundstück von 3 × 10 m in einer denkmalge- trained joiner, acquired a vacant piece of land 3 × 10 m in
schützten Häuserzeile erworben und mit einem schmalen Stahl- size in a listed housing terrace and closed the gap in the
betonskelettbau nachverdichtet. form of a narrow development with a reinforced-concrete
Neben der geringen Größe des Baugrunds waren auch die structure.
übrigen Randbedingungen schwierig: Westlich und östlich ist Not only the small site area posed a problem. Other
die Fläche von Brandwänden begrenzt, an der Südseite verläuft parameters did, too. To east and west, the house is flanked
Wolfgang Zeh 39

in 6 m Höhe hinter einer Schallschutzwand die Bahntrasse by firewalls, and opposite the south face, at a height of six
Köln-Aachen. Eine besondere Herausforderung war die bebau- metres, runs the railway line between Cologne and Aachen,
bare Tiefe: Wegen der einzuhaltenden Abstandsflächen betrug screened off by a sound-insulating wall. A further challenge
sie im Erdgeschoss zwar immerhin 7 m, im obersten Geschoss was the permitted depth of the building. Spacing require-
aber nur noch 4 m. Eine seitliche, einläufige Treppe und die ver- ments allowed a dimension of 7 metres at ground-floor level,
tikale Staffelung der Funktionsbereiche waren dabei entschei- but only 4 metres at the top. Decisive aspects of the design,
dende Entwurfselemente. Der Architekt hat jeweils zwei Räume therefore, were the single-flight staircases along the side walls
zu einem Bereich zusammengefasst: Als Schnittstelle zur Straße and the stepped-back floors. The architect joined double
sind im unteren Bereich der Eingang mit Zugang zum Innenhof spaces vertically to create single realms. At the bottom, form-
und das Büro untergebracht. In der Mitte, auf Höhe der gegen- ing an interface with the street, is the entrance area, which
überliegenden Schallschutzwand, befindet sich der private leads to a rear courtyard and up to the office. In the middle is
Bereich mit Schlafzimmer, Kinderzimmer und Bad. Oben sind the private realm with the bedroom, child's room and bath-
Küche und Wohnzimmer angeordnet. Eine Leiter führt auf den room. The kitchen and living areas are situated at the top. A
Dachgarten mit Blick auf die Innenstadt und die Bahngleise. ladder leads up to a roof garden with a view of the city centre
Jeder der insgesamt sechs Räume belegt eine Ebene, and the railway.
wobei jede zweite Ebene durch eine Galerie gebildet wird. Das There are six rooms in all, each of which occupies a
spart Raum nach oben, denn abweichend von einem Vollge- single level, whereby every second level is a gallery space.
schoss, bei dem 2,40 m lichte Raumhöhe gefordert ist, genügt This helps to reduce the overall height because, in contrast to
unter und über Emporen eine Höhe von 2,20 m. Blickbeziehun- a full storey where a 2.40-metre clear height is required, only
gen zwischen den Ebenen verknüpfen die einzelnen Räume 2.20 m are necessary above and below gallery floors. The
miteinander und verleihen dem Raumgefüge eine unerwartete visual links between the vertically connected spaces also lend
Großzügigkeit. the design an unexpected amplitude.
Durch die geschützte Lage zwischen zwei Häusern und die The sheltered situation of the building between two other
verglaste Südseite hält sich der Energiebedarf in Grenzen. Eine houses and its glazed south face help to reduce energy needs.
Luft-Wärmepumpe beheizt das Gebäude, die Heiz- und Kühl- The building is heated by an air-source heat pump, with
schleifen liegen in den Geschossdecken. Auf der Nordseite sor- heating and cooling runs in the floor slabs. Sloping glazing
gen schräge Verglasungen für eine gute Durchlüftung und Küh- on the north side ensures good ventilation and cooling at night
lung in Sommernächten. Mit viel Eigenleistung und minimalen in summer. With a minimum use of land and a great deal of
Flächenverbrauch hat Wolfgang Zeh in Personalunion von Bau- personal input, Wolfgang Zeh – architect, craftsman and client
herr, Handwerker und Architekt ein außergewöhnliches Haus in one – has created an unusual town house with a floor area
mit 80 m² Wohnfläche geschaffen. BZ of 80 m2. BZ

Treppen und Galerien gen der Treppe dienen room dwelling with an
gliedern den Grundriss auch als Bücherregale. office space, the whole
vertikal in eine Dreizim- extending over six lev-
merwohnung mit Büro Stairs and gallery lev- els. The staircase fram-
über sechs Ebenen. els articulate the house ing to prevent falls also
Die Absturzsicherun- vertically into a three- contains bookshelves.
40 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

10
Wolfgang Zeh 41

1 Schnitt Section
Maßstab 1:20 scale 1:20

2 1 Dachluke: 1 roof hatch:


Zinkblech vorbewittert; weathered zinc sheeting
Sperrholzplatte 20 mm; 20 mm plywood; 80 mm insulation
Rahmen Vollholz gedämmt in wood frame; 22 mm three-ply
80 mm; Dreischichtplatte Douglas fir sheeting
Douglasie 22 mm 2 roof terrace construction:
2 Bodenaufbau Dachterrasse: 150/22 mm Douglas fir boarding
Bohlen Douglasie 150/22 mm; 60/20 mm galv. steel angle
Stahlwinkel verzinkt 60/20 mm; bearers
Bitumenbahn zweilagig; two-layer bituminous sheeting
Gefälledämmung min. 120 mm; min. 120 mm insulation to falls
3 Dampfsperre; vapour barrier
Decke Stahlbeton 140 mm 140 mm reinforced concrete roof
3 Kantholz Douglasie 50/80 mm 3 50/80 mm Douglas fir surround
4 Sitzbank Douglasie 50/3000 mm 4 50/3,000 mm Douglas fir window
5 Dreifachverglasung mit Isolier- sill/bench
und Schallschutz: Float 8 mm + 5 triple glazing in aluminium frame
SZR 12 mm + Float 6 mm + SZR with thermal and sound insulation:
10 mm + Float 6 mm in Rahmen 8 mm + 6 mm + 6 mm float glass
Aluminium and 12 mm + 10 mm cavities
6 Pfosten-Riegel-Fassade: 6 post-and-rail glazed facade;
Isolierverglasung mit Schall- triple glazing in wood and alum.
5 schutz und Sonnenschutz: Float frame with sound and solar
8 mm + SZR 12 mm + Float insulation:
6 mm + SZR 10 mm + Float 8 mm + 6 mm + 6 mm float glass
6 mm in Rahmen Holz/Aluminium; and 12 mm + 10 mm cavities
Stahlbeton 200 mm 200 mm reinf. conc. upstand wall
7 7 Decke Stahlbeton geschliffen 7 140 mm reinf. conc. floor ground
140 mm; Heiz-/Kühlrohr auf smooth;
unterer Bewehrungslage heating/cooling runs on
8 Kantholz Douglasie 2× 50/80 mm lower layer of reinforcement
9 Absturzsicherung: Stahlrohr 8 2× 50/80 mm Douglas fir surround
verzinkt: Handlauf 60/12 mm 9 galvanized steel railings:
Stäbe 12/12 mm 60/12 mm handrail
10 Bohlen Douglasie 45/100 mm 12/12 mm balusters
Träger Stahlprofil verzinkt 80 mm 10 100/45 mm Douglas fir planks
11 Zinkblech vorbewittert; Wärme- 80 mm galvanized steel bearers
8 dämmung mineralisch 140 mm; 11 weathered zinc sheeting
Wand Stahlbeton 200 mm 140 mm mineral thermal insulation
12 Kantholz Douglasie 40/55 mm 200 mm reinf. conc. external wall
13 Dreischichtplatte Douglasie 12 40/55 mm Douglas fir bearer
22 mm; Wärmedämmung 13 22 mm three-ply Douglas fir
Mineralwolle 50 mm; Furnier- sheeting;
sperrholzplatte Birke 15 mm; 50 mm mineral-wool insulation;
Installationsebene 120 mm; 15 mm laminated birch sheeting;
Furniersperrholzplatte 120 mm services cavity
11 Birke 15 mm; 15 mm laminated birch sheeting
Wandbelag Kautschuk 2 mm 2 mm rubber wall lining

12

13

W
Weitere Fotos und ein
ausführliches Inter-
view mit Wolfgang Zeh
Further photos and
a detailed interview
with Wolfgang Zeh
detail.de/
4-2020-zeh
42 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

Wolfgang Zeh im Gespräch über die Bauphase


Wolfgang Zeh discusses the construction stage Interview: Barbara Zettel

Wie haben Sie die Baustellenphase erlebt, als es What were your feelings when the construction
nach drei Jahren Planung endlich los ging? stage finally started after three years of planning?
Die Bauphase dauerte noch einmal 1,5 Jahre. Eine The construction period lasted another one and half
kleine Firma mit vier Leuten hat den Rohbau erstellt. years. The carcass structure was erected by four
Das waren gelernte Betonbauer, die aber immer wie- people from a small building firm. They were qualified
der auch anderweitig unterwegs waren und nicht kon- concrete workers, but they had other commitments
tinuierlich auf meiner Baustelle arbeiten konnten. elsewhere, so that they couldn’t work continuously on
Zuerst haben wir den Keller betoniert, der dann als my site. First of all, we concreted the basement, which
Baubude diente. Hierfür hatten wir Transportbeton then served as a site hut. We ordered ready-mixed
bestellt. Ab dem Erdgeschoss wurde mit einem klei- concrete for this, but from the ground floor up, the
nen Betonmischer vor Ort gemischt. 2 bis 3 m3 concrete was prepared in a small mixing machine on
mussten mit einem Flaschenzug in Eimern nach oben site. Two to three cubic metres had to be lifted in buck-
gezogen werden. Bei diesen kleinen Mengen hätte ets with a block and tackle. Ready-mixed concrete
sich Transportbeton nicht gelohnt. Und wir hatten from a truck wouldn’t have been worthwhile for such
natürlich auch keinen Kran. Die Rohbauarbeiten small quantities – and we didn’t have a crane, of
waren ziemlich mühselig: So mussten zum Beispiel course. Work on the carcass structure was pretty labo-
die Bestandswände bis auf 8 m Höhe geschlitzt wer- rious. The existing walls, for example, had to be slit up
den, um Auflagerpunkte für die Unterzüge zu schaf- to a height of eight metres to create bearings for
fen. Obwohl in der Ausschreibung von Sichtbeton beams. Although there was no mention of “exposed
keine Rede war, hatten die Arbeiter Freude daran, den concrete” in the tender documents, the workers took
Beton in Sicht-Qualität herzustellen. pleasure in finishing the concrete with a fair face.

Das Planen auf der Baustelle mit der Säge in der Hand ruft oft unkon-
ventionelle Lösungen hervor. On-site planning with a saw in one’s hand
often results in unconventional solutions.

Wie sind hier die brandschutzrechtlichen Bestim- What are the fire regulations like here?
mungen? The house is a class 4 building, which means that
Das Haus ist Gebäudeklasse 4. Die Brandschutzan- the floor slabs have to provide 90-minute protection.
forderung an die Geschossdecken ist deshalb F90. But because the stairs are situated within a single
Die Treppe aber, weil sie innerhalb einer Wohnein- dwelling, no demands were made of them. They
heit liegt, hat keine Anforderungen, sie hätte auch could have been constructed of wood, which just
aus Holz sein können. Irgendwie Unsinn! Dadurch, doesn’t make sense somehow. And since every
dass jede zweite Ebene eine Empore ist, brauchte other level is a gallery, I didn’t have to provide
ich auch keinen zweiten Rettungsweg. Ein Fenster an alternative escape route either. One window
pro zwei Etagen für die Feuerwehr zum Anleitern every two storeys for fire brigade ladders was suffi-
war ausreichend. Und es waren vernetzte Rauch- cient. Interlinked smoke detectors were required,
melder gefordert. though.
Wolfgang Zeh 43

Sie sind gelernter Schreiner, wieviel Arbeit haben You’re a joiner by trade. How much of the work
Sie selbst geleistet? did you carry out yourself?
Die gesamte Inneneinrichtung und alle Oberflächen The entire internal finishings and surfaces were done
sind von mir. Ich habe die westliche Brandwand neu by me. I repointed the western firewall and washed it
verfugt und abgewaschen, die gegenüberliegende down, and I whitewashed the wall opposite. For the
Wand geschlämmt. Für die Pfosten-Riegelfassade post-and-rail facade, I had two cubic metres of sawn
ließ ich mir vom Sägewerk 2 m³ Douglasie sägerau Douglas fir supplied by a sawmill. I covered the car-
liefern. Ich habe den Rohbau zwischen den Brand- cass structure between the firewalls with protective
wänden mit Planen abgehängt und in dieser proviso- sheeting and prepared and cut the wood to size in this
rischen Werkstatt dann das Holz zugeschnitten und provisional workshop. In this manner, I worked my way
hergerichtet. So habe ich mich von unten nach oben up from the bottom to the top. When the facade scaf-
hochgearbeitet. Als das Fassadengerüst stand, kam folding was in place, the glazier came to measure up.

Man muss beweglich bleiben und Entscheidungen dann treffen, wenn


sie notwendig werden. You have to remain flexible and take decisions
when they’re needed.

der Glaser zum Aufmaß, später setzte er die Scheiben Later, he inserted the panes of glass. I was allowed to
ein. In dem Betrieb, in dem ich meine Ausbildung make the sliding doors for the house in the firm where I
gemacht habe, konnte ich die Schiebetüren fertigen. received my training. The bathroom, too, which is a
Auch das Bad, eine Raumkiste aus Douglasie, ist spatial cabin of Douglas fir, is self-made. The inner
selbst gebaut und die inneren Oberflächen sind mit surfaces were also lined with rubber. All this personal
Kautschuk verkleidet. Durch die vielen Eigenleistun- input meant that the construction costs were kept really
gen waren die Baukosten wirklich niedrig, neben der low. Apart from the building firm, the only tradesmen
Baufirma waren noch ein Elektriker, ein Installateur involved were an electrician, a plumber, and a roofer
und ein Dachdecker für die Zinkblecharbeiten beauf- who carried out the zinc-sheeting work. Low-cost con-
tragt. Günstig bauen heißt nicht billiges Material zu struction doesn’t mean using cheap materials, but
verwenden, sondern an Schichten zu sparen, zum economizing on the number of layers – for example, in
Beispiel beim Bodenaufbau: Der Boden ist nur the floor construction. The floor here is simply ground
geschliffen. Das war nicht geplant, sondern hat sich smooth. That wasn’t planned in advance; it just came
so entwickelt. Ursprünglich wollte ich nur den about in the course of events. Originally, I wanted to
Kellerboden schleifen, weil der uneben war und smooth just the basement floor, because it was uneven
gespachtelt werden sollte. Da fand ich den geschliffe- and needed grouting. But then I found that the ground
nen Beton ganz schön und stellte fest, dass das concrete was quite attractive and that the smoothing
Schleifen gar nicht so schwierig ist. process wasn’t so difficult after all.

Welchen Einfluss hatte ihre Eigenleistung auf das How did your own input affect the outcome?
endgültige Resultat? On-site planning with a saw in one’s hand often
Das Planen auf der Baustelle, mit der Säge in der results in unconventional solutions. For example, I
Hand, ruft oft unkonventionelle Lösungen hervor. Die designed the facade when the carcass structure had
Fassade habe ich erst entworfen, als der Rohbau already been completed. That resulted in things like
schon stand. Das hat Dinge zur Folge wie diese the sliding door in the bedroom. It runs in front of a
Schiebetür im Schlafzimmer, die vor der Betonbrüs- concrete upstand wall which was structurally neces-
tung läuft, die als Unterzug statisch notwendig ist. sary. That may sound absurd, because the sliding
Das ist ziemlich absurd, weil die Schiebetüre von door had to be installed from the inside, whereas the
innen montiert werden musste, das Glas aber von glass was fitted from the outside. But I wanted it like
außen eingesetzt wird. Aber ich wollte es so haben. that, and some marvellous solutions were developed
Aber auch ganz tolle Lösungen sind auf diese Art ent- in this way. The balustrade was not planned at the
standen: Das Geländer war nicht schon in LPH5 detailed-design stage. It came about after all the
geplant, sondern wurde erst gemacht, als alle Räume rooms had been completed; but it had a function one
fertig waren. Aber dann in einer Funktion, auf die man wouldn’t have thought of before. So too, the room-
vorher nie gekommen wäre: Das raumhohe Geländer height framing that forms a protective barrier along
ist gleichzeitig ein Regal. Man entwickelt einfach the staircase is a shelving element as well. If you take
andere Lösungen, wenn man sich Zeit lässt. Es muss your time, you come up with different solutions. It’s
nicht alles in der Vorentwurfsphase schon fertig über- not necessary to have everything worked out at the
legt sein. Man sollte öfter einmal einfach anfangen! preliminary design stage. It’s worthwhile making a
Die Gestaltung eines Gebäudes ist ein Prozess. Ich bin new start now and then. Designing a building is a
nie zufrieden. Und das ist auch nicht das Ziel: Zufrie- process. I’m never satisfied, and satisfaction isn’t the
denheit. Man muss beweglich bleiben und Entschei- goal anyway. You have to remain flexible and take
dungen dann treffen, wenn sie notwendig werden. decisions when they’re needed.
44 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

Wohnanlage in Hamburg
Housing Development in Hamburg
Limbrock Tubbesing Architekten
Sebastian Glombik
Limbrock Tubbesing Architekten 45

Ein nach Norden ausgerichtetes, nur 20 m breites Handtuch- A scanty 20-metre-wide site with a northern aspect and confined
grundstück, das im Süden von durchgehenden Brandwänden to the south by continuous firewalls is not the ideal basis for a
begrenzt wird, bietet nicht die beste Voraussetzung für eine multistorey housing development. The central situation, however
mehrgeschossige Wohnbebauung. Doch ihre zentrale Lage – – only a few hundred metres from the main-line station Hamburg-
nur ein paar Hundert Meter vom Fernbahnhof Hamburg-Altona Altona and the River Elbe – makes the Klopstockhöfe an ideal
und vom Elbufer entfernt – prädestinierte die Klopstockhöfe für location, predestined for use as a means of increasing housing
eine Nachverdichtung mit insgesamt 23 Wohnungen. Der Bau- density with a total of 23 new dwellings. The client is also the
herr ist zugleich Eigentümer des östlich angrenzenden Büroge- owner of the neighbouring office building on the road to the east,
bäudes an der Straße, von dem aus die Neubauten über eine from where there is access to the new structure via a gateway. To
Tordurchfahrt erreicht werden. Um die Wohnungen ausreichend ensure adequate daylighting of the flats, the architects designed
zu belichten, entwarfen die Architekten den dreieinhalbge- the three-and-a-half-storey housing strip as a hybrid structure
schossigen Wohnriegel als Hybrid aus Kamm- und Hofstruktur. with a comb-like layout of dwellings wrapped round internal court-
Drei Atrienhöfe mit je 5 × 10 m Fläche versorgen die Wohnun- yards. These three atrium spaces, each 5 × 10 m in size, bring
gen auf den unteren drei Ebenen mit Tageslicht. Die etwas klei- additional natural light into the flats on the lower three floors.
neren Apartments im Staffelgeschoss auf dem Dach sind von The somewhat smaller apartments in the stepped-back roof
der südlichen Brandwand abgerückt und erhalten auf diese storey were set at a distance to the southern firewall, so that they
Weise Licht von allen vier Seiten. Erschlossen werden diese receive daylight from all four sides. Access to these dwellings is

An der großzügig ver- Bedrooms and living


glasten Nordfassade rooms of the dwellings
liegen die Wohn- und are situated along the
Schlafzimmer der amply glazed north
Wohnungen, die Haus- facade. The entrances
eingänge befinden to the individual blocks,
sich dagegen zurück- on the other hand,
gesetzt in den Atrien- are located in the
höfen. courtyards.

Lageplan
Maßstab 1:5000
Site plan
scale 1:5000

Tragwerksplanung,
Bauphysik
Structural engineers,
building physics:
Sebastian Glombik

OP Engineers

TGA-Planung
Service engineers:
Energie & Technik

Landschaftsarchitek-
tur Landscape
architecture:
Lichtenstein Land-
schaftsarchitekten
46 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

Die Bewohner des


Staffelgeschosses
erreichen ihre Woh-
nungen über einen
außen liegenden
Verbindungsweg
auf dem Dach.

Occupants of the flats


in the set-back roof
storey have access to
their dwellings via an
external connecting
route on the roof.

Sebastian Glombik
Schnitte • Grundrisse 1 Innenhof 1 Courtyard
Maßstab 1:500 2 Wohnbereich 2 Living area
Sections • Floor plans 3 Koch- / Essbereich 3 Kitchen / Dining area
scale 1:500 4 Schlafzimmer 4 Bedroom
5 Lichthof 5 Light well
6 Autoaufzug zur 6 Car lift to
Tiefgarage basement garage

aa

bb

Wohnungen über einen Fußweg auf dem Dach, der an ihrer via a rooftop footpath to the south that runs over almost the
Südseite nahezu über die ganze Gebäudelänge verläuft. entire length of the building. With its projections and recesses
Mit seiner vor- und zurückspringenden Nordfassade reagiert along the north facade, the new development reflects the layout
der Neubau passgenau auf die Konturen der angrenzenden of the housing opposite, thereby complying with the requisite
Wohnhäuser und die daraus sich ergebenden Abstandsflächen. spacings between buildings. The varying balcony projections
Selbst die unterschiedlich weit auskragenden Balkone und die and the roof parapet, set back slightly from the facade, are
leicht gegenüber der Fassade zurückgesetzte Attika sind ein also a response to these regulations. Along the facades, room-
Resultat dieser Abstandsregelungen. An den Fassaden wechseln height window openings alternate with areas of light-coloured
sich geschosshohe Fensteröffnungen mit hellen Putzflächen und rendering and heat-treated beech panels. Continuous rendered
Holzpaneelen aus thermisch behandelter Buche ab. Horizontal cornices at the intermediate floor levels indicate the divisions of
Limbrock Tubbesing Architekten 47

4 2 2 4 2 4
4 4
3 3 3

Staffelgeschoss
Roof storey

4 4 2 4

4 4 4
2 2
3

3 3
5 5

1. Obergeschoss
First floor

D
C
4 4 2 6
b 4 4 4 b
1
1 2 1 2
3
E

3 3
5 5

a
Erdgeschoss
Ground floor

durchlaufende Putzgesimse auf Höhe jeder Zwischendecke beto- the individual storeys. The room-height wood casement doors
nen die Geschossgliederung. Die raumhohen Fenstertüren aus have additional outer glass baffle panes with aluminium vene-
Holz haben eine zusätzliche, äußere Vorsatzscheibe mit dahinter tian blinds to the rear as a means of sunshading and also as a
angebrachten Aluminium-Raffstores als Sonnen- und Sicht- visual screen. The doors can all be fully opened, with simple
schutz. Sie lassen sich allesamt öffnen, wobei einfache Press- galvanized-steel gratings forming safety balustrades.
gitterroste aus verzinktem Stahl als Absturzsicherung dienen. The projections and recessed areas in the north facade
Die Vor- und Rücksprünge der Nordfassade korrespondie- also correspond to the inner layout of the complex, which is
ren mit der inneren Struktur des Baukörpers, den Brandwände divided into three separate sections by firewalls. The entrances
in drei einzelne Häuser gliedern. Die Hauseingänge liegen in to the individual blocks are located in the internal courtyards and
den Innenhöfen. Sie führen in langgestreckte, parallel zur südli- lead to linear staircases laid out parallel to the southern firewall.
48 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

chen Brandwand ausgerichtete Treppenhäuser, die pro Etage Each staircase serves two dwellings per floor. For the most part,
jeweils zwei Wohneinheiten erschließen. Realisiert wurden the four- or five-room flats with U-shaped layouts are set oppo-
überwiegend Vier- bis Fünfzimmerwohnungen mit U-förmigen site each other in pairs about the internal courtyards. The smaller
Grundrissen, die einander an den Innenhöfen paarweise gegen- L-shaped dwellings in the set-back roof storey have two-and-a-
überliegen. Die kleineren L-förmigen Wohnungen im Staffel- half rooms each. This housing mix comprises to one third pub-
geschoss haben zweieinhalb Zimmer. Der Wohnungsmix besteht licly supported rented flats in the easternmost of the three sec-
aus einem Drittel öffentlich geförderter Mietwohnungen im tions and to two thirds freehold flats in the upper price category
östlichen der drei Häuser sowie zwei Dritteln Eigentumswoh- around the other two courtyards to the west.
nungen im oberen Preissegment an den beiden westlichen The basement garage, reached via a car lift, contains
Innenhöfen. Die über einen Autoaufzug erschlossene Tiefga- 44 parking spaces – not just for in-house residents, but also
rage ist mit 44 Stellplätzen so groß bemessen, dass ein Teil with an eye to external rentals.
davon fremd vermietet wird. Inside the dwellings, the unusual typology of the building
Im Inneren der Wohnungen erschließt sich die ungewöhnli- discloses its logic. Kitchens and dining areas are situated for
che Gebäudetypologie näher. Hier sind die Küchen und Essberei- the most part next to the courtyards, while living areas and bed-
che überwiegend an den Innenhöfen, die Wohn- und Schlafzim- rooms are oriented to the north facade. Sanitary spaces are
mer an der Nordfassade angeordnet. Die Sanitärräume liegen an located on the south side and open on to small, partially individ-
der Südseite und öffnen sich teils auf eigene, kleine Lichthöfe. JS ual light wells. JS

An den Atrienhöfen Two dwellings per


liegen sich je zwei floor are laid out
Wohnungen pro Ge- opposite each other
schoss gegenüber. around the courtyards.
Geschosshohe Vergla- Daylight enters the
sungen belichten auch ample living and
hier die großen Wohn- dining spaces via
und Essbereiche. room-height glazing.
Sebastian Glombik

Die Innenhöfe sind mit With dimensions of


5 × 10 m genau so 5 × 10 m, the court-
groß bemessen, dass yards are just large
kein Brandüberschlag enough to prevent
Sebastian Glombik

quer über den Hof fire spreading from


stattfinden kann. Das one side to the other.
machte zusätzliche Further prevention
Brandschutzmaßnah- measures were, there-
men verzichtbar. fore, unnecessary.
Hochtief
Limbrock Tubbesing Architekten 49

Möglichst leicht und leise – Bauen in beengten Verhältnissen


Urban recompaction in high-density areas

Nachverdichtung mit Hindernissen Urban recompaction with obstacles


Um den Neubau mit seiner relativ großen Tiefgarage To incorporate the new development with its relatively
auf der beengten Innenhofparzelle unterbringen large basement garage in a tightly spaced existing
zu können, waren intensive Abstimmungen mit den courtyard area, intensive negotiations with the owners
sieben Nachbarn notwendig, darunter einer Eigen- of the seven neighbouring sites were necessary.
tümergemeinschaft mit etwa 45 Mitgliedern. Die These included a community association of owners
Verhandlungen zogen sich schon vor Baubeginn with some 45 members. The negotiations dragged on
über mehr als zwei Jahre hin. Weil das Grundstück for more than two years before construction could
in vollem Umfang ausgenutzt werden sollte, mussten commence. Since the site was to be exploited to the
Nachbargebäude unterfangen und der Verbau der full, neighbouring structures had to be underpinned
Baugrube in die angrenzenden Grundstücke hinein and the shoring to the building pit rear-anchored in
rückverankert werden. Nicht alle Nachbarn erteilten the adjoining sites. Not all the neighbours consented
hierzu ihre Genehmigung, weshalb ein Teil der Bau- to these measures, which is why part of the excava-
grube aus Bohrpfählen erstellt wurde und die Tiefga- tion work was executed with bored piles, and the
rage an dieser Stelle kleiner ausfiel als ursprünglich basement garage was smaller in this area than origi-
geplant. Durch geschickte Umplanung gelang es nally foreseen. Skilful replanning, however, enabled
den Architekten dennoch, darin fast alle ursprüng- the architects to accommodate almost all the parking
lich vorgesehenen Stellplätze unterzubringen. Ledig- spaces that had been envisaged. In the end, only one
lich einer musste entfallen. was lost.
Auch während der Realisierung des Neubaus During the implementation of the new complex,
zeigte sich, dass das Bauen in hoch verdichteten the architects also came to recognize that building
Stadtquartieren eine Herausforderung für die nach- in high-density urban situations poses a challenge in
50 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

barschaftliche Kommunikation ist. Um Konflikten terms of communication between neighbours. To


vorzubeugen, wurden auf der Baustelle definierte avoid conflicts, specified rest periods were observed
Ruhezeiten eingehalten und leise Baumaschinen during the work on site, and less noisy construction
eingesetzt. Die schmale Grundstückszufahrt unter machines were used. The narrow access route to the
dem Nachbargebäude ermöglichte es nicht, die Bau- site beneath a neighbouring building did not allow
stelle mit Betonmischfahrzeugen anzufahren. Daher the use of concrete-mixing trucks. Instead, a fixed
wurde von der Straße her eine fest installierte Beton- pipeline was installed to pump concrete through
pumpleitung zur Baustelle verlegt. Von den beiden from the road. Of the two cranes used on site, the
Kränen auf der Baustelle hatte der westliche, kleinere smaller one to the west had a load-bearing capacity
nur eine Tragkraft von 1,45 t bei maximaler Ausla- of 1.45 tonnes when working to a maximum radius.
dung. Deshalb wurden die Treppenläufe aus Ortbeton For that reason, the staircases were constructed
statt aus Betonfertigteilen hergestellt und die Balkon- with insitu concrete and not with precast concrete
platten sind jeweils aus zwei separat angelieferten elements, and the balcony slabs consist of two sepa-
Betonfertigteilen über Dornen zusammengefügt. Im rate precast concrete units jointed with metal pins.
Gebäudeinneren bestehen die Wände der Treppen- Internally, the walls round the staircases and light
häuser und Lichtschächte, die Wohnungstrennwände wells, the dividing walls between dwellings and the
sowie die südliche Rückwand zum Nachbarhaus aus southern rear wall to the adjoining building were
Stahlbeton. So gut wie alle anderen überirdischen executed in reinforced concrete. Virtually all other
Wände sind aus Porenbeton-Plansteinen gemauert. above-ground walls were constructed with smoothed
aerated-concrete blocks.
Rettungswegekonzept
Als erster Rettungsweg dienen für alle Wohnungen Escape-route concept
die Treppenhäuser, die direkt in die Innenhöfe mün- The primary escape routes for all dwellings are the
den. Vom dritten Obergeschoss aus erreicht man staircases, which lead directly into the internal court-
über den Verbindungsweg auf dem Dach alle drei yards. From third-floor level, residents can reach all
Haupttreppen, sodass hier ein zweiter baulicher Ret- three main staircases via the connecting route across
tungsweg in jedem Fall vorhanden ist. Für das erste the roof, so that a second built escape route exists
und zweite Obergeschoss stellt im Brandfall die Feu- here in any case. In the event of fire, the fire brigade
erwehr mit tragbaren Streckleitern den zweiten Ret- with extendible ladders represents the second line
tungsweg her. Da die maximale Entfernung zwischen of escape for people on the first and second floors.
einer Anleiterstelle und der Straße mit 105 m deutlich Since the maximum distance between a ladder
über den zugelassenen 50 m liegt, muss ein Feuer- access point and the street is 105 m, which is clearly

Es zeigte sich, dass das Bauen in hoch verdichteten Stadtquartieren


eine Herausforderung für die nachbarschaftliche Kommunikation ist.
One came to recognize that building in high-density urban situations poses
a challenge in terms of communication between neighbours.

Beengte Verhältnisse
herrschten auf der
Baustelle von Anfang
an. Das hatte Aus-
wirkungen auf den
Baugrubenverbau und
machte eine ausge-
klügelte Baustellen-
logistik erforderlich.

From the very begin-


ning, tight conditions
prevailed on site. These
had consequences
for the excavation
Limbrock Tubbesing Architekten

and shoring work and


called for elaborate
site logistics.
Limbrock Tubbesing Architekten 51

Grundriss Baugrube Layout of building pit Lageplan Site plan: Lageplan Site plan:
Maßstab 1:750 scale 1:750 Feuerwehrflächen fire-brigade access Baustelleneinrichtung site organization
1 Trägerbohlwand 1 pile wall with planking Maßstab 1:1000 scale 1:1000 Maßstab 1:2000 scale 1:2000
(Berliner Verbau) (Berlin shoring wall) 1 Feuerwehrfläche 1 fire-fighting area 1 Auslegerkran 1 jib crane
2 Trägerbohlwand mit 2 pile wall with plank- und Zufahrt and access route l = 40 m 40 m cantilever
Rückverankerung ing, rear anchored 2 hindernisfreier 2 unobstructed site 2 Auslegerkran 2 jib crane
3 Hochdruckinjek- 3 high-pressure injec- Geländestreifen strip l = 65 m 65 m cantilever
tions-Unterfangung tion underpinning 3 Logistikfläche 3 logistics area
4 Bohrpfähle 4 bored piles
5 Hohlwand 5 cavity wall

1 2 3 2
4
1 1

Grundriss Baugrube 5 5
Layout of building pit

2 2 1

Lageplan
Feuerwehrflächen
Site plan:
fire-brigade access

4,2t
4,9t

1,45t 7,0t

2,0t
3,0t
Lageplan
Baustelleneinrichtung 1 2
Site plan: 3
site organization

wehrfahrzeug auf das Grundstück fahren und dort greater than the permissible 50 m, it had to be pos-
wenden können. Die 3,05 m breite und 3,65 m hohe sible for a fire engine to drive on to the site and
Durchfahrt im östlichen Nachbargebäude reicht hier- turn there. The 3.05-metre-wide and 3.65-metre-high
für knapp aus. Im weiteren Verlauf der Zufahrt muss access route through the neighbouring building
die Feuerwehr unter dem auskragenden ersten Ober- to the east is just sufficient. Further on, fire engines
geschoss des Neubaus hindurchfahren. Um hier eine have to drive beneath first-floor projections from the
ausreichende Durchfahrtshöhe zu gewährleisten, new structure. The ensure an adequate clear height
vergrößerten die Architekten die lichte Geschoss- here, the architects increased the storey height of
höhe des Erdgeschosses und ließen das Terrain im the ground floor and had the external ground level
Außenbereich stellenweise leicht abgraben. JS dug away slightly at certain points. JS
52 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

Die Staffelung der On the north face, the


Balkontiefen und die stepped-back balco-
leicht zurückgesetzte nies and the slightly 2
Attika an der Nord- recessed roof parapet
fassade sind den Ab- are the outcome of
standsregelungen spacing requirements
des Bebauungsplans defined in the develop-
geschuldet. ment plan.

1
4
6

Schnitte Sections
Maßstab 1:20 scale 1:20

1 Wandaufbau Holzfassade: 1 wood-panel external wall:


Schalung Buche thermisch heat-treated beech boarding
behandelt; Sperrholzplatte 6 mm waterproof plywood
wasserfest 6 mm; Kantholz Fichte softwood framing with
dazwischen Wärmedämmung 80 mm mineral-wool thermal
Mineralwolle 80 mm; Wand Stahl- insulation between
beton 200 mm 200 mm reinf. concrete wall
2 Dachaufbau Staffelgeschoss: 2 roof over set-back top
Dachbegrünung Sedumsprossen storey: roof planting with 8
Einschichtsubstrat als Drän- und sedum shoots; 120 mm
Vegetationstragschicht 120 mm substrate as drainage and
Wurzelschutzvlies; Wärmedäm- planting layer; rootproof mat
mung XPS 200 mm; Decke Stahl- 200 mm XPS thermal insulation
beton wasserundurchlässig, 200 mm waterproof reinforced
Fugen mit PMMA-Flüssigkunst- concrete roof, jointed with
stoff abgedichtet 200 mm PMMA liquid plastic seal
3 Balkontür: 3 balcony door: triple glazing with
Dreifachverglasung mit zusätzli- additional outer baffle pane and
cher Vorsatzscheibe und Sonnen- sunshading in cavity 9
schutz im Scheibenzwischen- softwood inner frame
raum; Rahmen Fichte (innen) und heat-treated beech outer frame
Buche thermisch behandelt 4 balcony balustrade:
(außen) 40/3 mm steel flat frame
4 Balkongeländer: Flachstahl 33/66 mm galvanized pressed-steel
40/3 mm dazwischen Pressrost gratings between
Stahl verzinkt 33/66 mm 5 40/5 mm steel flat surround to
5 Geländereinfassung Flachstahl balustrade
40/5 mm 6 upper floor construction:
6 Bodenaufbau Obergeschoss: 10 mm oak parquet flooring
Stäbchenparkett Eiche 10 mm 65 mm screed with underfloor
Heizzementestrich 65 mm heating; 30 mm EPS impact- D
Limbrock Tubbesing Architekten 53

10

6
5
Sebastian Glombik

Trittschalldämmung EPS 30 mm sound insulation


Installationsebene EPS 25+20 mm EPS services layer
25+20 mm; Decke Stahlbeton 200 mm reinf. concrete floor
200 mm 7 composite outer wall
7 Wandaufbau WDVS: construction: 2 mm machine-
Maschinenputz 2 mm als applied trowelled rendering
Traufelputz; Unterputz mit with mesh reinforced undercoat
Armierungsgewebe; Wärme- 200 mm mineral-wool thermal
dämmung Mineralwolle 200 mm; insulation; 200 mm/250 mm
Wand Stahlbeton 200 bzw. reinforced concrete wall
250 mm 8 ground floor construction:
8 Bodenaufbau Erdgeschoss: 10 mm oak parquet flooring
Stäbchenparkett Eiche 10 mm; 70 mm screed with underfloor
Heizzementestrich 70 mm; Tritt- heating; 30 mm EPS impact-
schalldämmung EPS 30 mm; Wär- sound insulation
medämmung EPS 100 mm; Decke 100 mm EPS thermal insulation
Stahlbeton 250 mm; Wärmedäm- 250 mm reinf. concrete floor
8
mung Holzwolle-Mehrschichtplat- 100 mm wood-wool + rock-wool
te mit Mineralwollkern 100 mm composite thermal insulation
9 Wandaufbau Tiefgarage: 9 external wall to basement
Drainageschicht Noppenbahn; garage: knopped drainage layer
Zweikomponentenspachtel two-component trowelled layer
carbonfaserverstärkt; Wärme- reinforced with carbon fibre
dämmung XPS 200 mm; Abdich- 200 mm XPS thermal insulation
tung PMMA-Flüssigkunststoff; PMMA liquid plastic seal
Wand Stahlbeton reinforced concrete wall
10 Dachaufbau 2. Obergeschoss: 10 roof construction over 2nd floor:
Gehwegplatten Betonstein 50 mm precast concrete paving
50 mm; Kiesbett 60 mm; Wurzel- slabs; 60 mm bed of gravel
schutzvlies; Wärmedämmung rootproof mat
XPS 200 mm; Decke Stahlbeton 200 mm XPS thermal insulation
wasserundurchlässig, Fugen 200 mm waterproof reinforced
mit PMMA-Flüssigkunststoff concrete roof, joints sealed
abgedichtet 200 mm with PMMA liquid plastic E
54 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

Architekturzentrum in Bahrain
Architecture Centre in Bahrain
Leopold Banchini, Noura Al-Sayeh

Tragwerksplanung
Structural engineers:
Ismail Khonji

Lageplan Site plan


Maßstab 1:3000 scale 1:3000

Rolltore an beiden
Hauptfassaden kön-
nen bis auf Sturzhöhe
geöffnet werden. Die
Ausstellungsfläche
orientiert sich zur
Straße und wird zum
öffentlichen Raum.
All photos: Dylan Perrenoud

The roller shutters in the


two end faces can be
raised to the level of the
lintels so that the exhibi-
tion space opens on to
the street and becomes
part of the public realm.
Leopold Banchini, Noura Al-Sayeh 55

Mit einer minimalistischen Stahlbetonkonstruktion haben Noura With a minimalist reinforced concrete structure, Noura Al-Sayeh
Al-Sayeh und Leopold Banchini das urbane Gefüge der Altstadt and Leopold Banchini have compacted the urban fabric of
von Muharraq in Bahrain noch etwas dichter gemacht. Das the historic centre of Muharraq in Bahrain. The House of
House of Architectural Heritage bietet Raum für Veranstaltungen Architectural Heritage they designed there provides space for
und Ausstellungen rund um das Thema Architektur. Außerdem various events and exhibitions related to the theme of architec-
beherbergt es Skizzen, Fotos und Schriften von John Yarwood, ture. In addition, the centre houses sketches, photos and
der in den 1980er-Jahren das architektonische Erbe der Stadt writings by John Yarwood, who documented the architectural
am Persischen Golf dokumentierte. heritage of this city on the Persian Gulf in the 1980s.
Zwischen zwei traditionellen Häusern füllt der einge- Set between two traditional buildings, the single-storey
schossige Baukörper den Raum, der bis dato zwei Parallel- volume of the present structure fills a space that hitherto formed
straßen fußläufig verband. Dabei spannt ein Träger aus Stahl- a pedestrian link between two parallel roads. A reinforced con-
56 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

beton über die gesamte Gebäudetiefe von 26 m und ermöglicht crete beam spans the entire 26-metre length of the building.
so stützenfreie Glaswände an den inneren Längsseiten, die This allowed the creation of column-free glazed walls down the
sich durchgehend öffnen lassen. Der Ausstellungsraum selbst two long faces, which can be opened over their full length. As
wird zur Vitrine und setzt die Außenwände seiner Nachbar- a result, the exhibition space itself becomes a showcase, provid-
gebäude aus Korallenstein und Mauerwerk in Szene. Sie wur- ing an appropriate setting in which to display the coral and
den mit einer dünnen Schicht aus hellem Kalkputz geschlämmt, masonry outer walls of the neighbouring buildings. These were
durch ihre einheitliche Färbung kommen die unterschiedli- coated with a thin layer of pale lime rendering. Their uniform
chen Texturen gut zur Geltung. An den straßenseitigen Fas- coloration brings out the different surface textures.
saden lassen sich großformatige Rolltore bis auf Sturzhöhe The large roller shutters in the end faces of the architec-
heben und verwandeln das Gebäude in eine öffentliche tural centre overlooking the roads can be raised to lintel height.
Passage, die Vorübergehende zum Besuch einlädt. Wie die In this way, the structure becomes a public passageway that
Betonfassade sind auch die Oberflächen im Inneren weitge- invites passers-by to enter. Like the concrete street faces, the

aa

c b

a a

c b

Erdgeschoss
Ground floor

hend roh belassen: Der Boden besteht aus hellgrauem internal surfaces were also left largely in an unrefined state.
Terrazzo, die Wände und Decken sind aus Sichtbeton. Eine The floor is finished with pale-grey terrazzo, while the walls and
filigrane Wendeltreppe führt den Besucher in eine kleine soffits consist of exposed concrete. A slenderly dimensioned
Bibliothek im Mezzaningeschoss. Stufen und Decke der Zwi- spiral staircase leads up to a small library on a mezzanine level.
schenebene sind aus verzinkten Stahlblechen gefertigt und The steps and the floor of this intermediate gallery were con-
liegen auf Konsolen aus demselben Material. In gleicher structed with galvanized steel sheeting supported by brackets
Weise sind die Bücherborde konstruiert. Die feingliedrigen of the same material. The bookshelves were made in a similar
Einbauten stehen in spannendem Kontrast zu den massiven manner. These finely articulated elements form a striking contrast
Wänden und Decken aus Stahlbeton. So präsentiert sich to the solid concrete walls and roof of the building. In this way,
das architektonische Erbe der antiken Stadt in neuzeitlichem the architectural heritage of an ancient city is presented in a
Rahmen. BZ modern light. BZ
Leopold Banchini, Noura Al-Sayeh 57

Schnitte • Grundriss Sections • Floor plan


Maßstab 1:200 scale 1:200
1 Eingang 1 Entrance
2 Ausstellung 2 Exhibition area

bb

cc

Hinter den Schiebe-


elementen aus Glas,
die sich über die ge-
samte Länge von 26 m
öffnen lassen, werden
die Außenmauern der
Nachbargebäude zum
Exponat.

Behind the strip of


glazed elements,
which can be slid open
over their full 26-metre
length, the external
walls of the adjoining
building are an exhibit
in their own right.
58 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

Eine filigrane Spindel-


treppe führt auf die
Empore, die eine klei-
ne Bibliothek und das
Archiv mit Dokumen-
ten von John Yarwood
beherbergt.

A finely dimensioned
spiral staircase leads to
the gallery level, where
a library and an archive
with documents of John
Yarwood are housed.

Schnitt Section 9 Trittstufe: Stahlblech verzinkt 9 800/8 mm galvanized steel tread on


Maßstab 1:20 scale 1:20 800/8 mm; Konsole Stahl ver- 750/80-40/8 mm galvanized steel
zinkt 750/80-40/8 mm an Trep- bracket welded to staircase newel
1 Dachaufbau: Beschichtung 1 roof construction: penspindel (10) geschweißt 10 t 100/20 mm galvanized steel
wasserfest, reflektierend; waterproof, reflective coating 10 Treppenspindel Stahlrohr ver- tubular staircase newel
Gefälledämmung 100–150 mm EPS insulation zinkt t 100/20 mm 11 t 20 mm galvanized tubular steel
EPS 100–150 mm; finished to falls 11 Handlauf Stahlrohr verzinkt handrail
Decke Stahlbeton 220 mm 220 mm reinforced concrete roof t 20 mm 12 mezzanine platform:
2 Kalkputz 10 mm; Wärme­ 2 10 mm lime rendering 12 Empore: Stahlblech verzinkt 8 mm galvanized steel plate
dämmung EPS 100 mm; 100 mm EPS thermal insulation 1350/8 mm; Stahlkonsole 1,350 mm wide on galvanized steel
Sturz Stahlbeton 2800/220 mm 220/2,800 mm reinforced concrete verzinkt: Flansch 160/8 mm brackets, consisting of 160/8 mm
3 Laufschiene Stahl verzinkt downstand beam Steg 250-150-70/8 mm mit Kopf- flanges and 250-150-70/8 mm ribs,
80/60 mm 3 80/60 mm galvanized steel track platte an Einlegteil fixed to 250/180/8 mm anchors in
4 Einfachverglasung in Stahlprofil 4 single glazing in galvanized 250/180/8 mm in Stahlbeton- reinforced concrete wall
verzinkt steel section wand verankert 13 bookshelf:
5 Außenwand Nachbargebäude: 5 external wall of neighbouring 13 Bücherbord: Stahlblech verzinkt 8 mm galvanized steel plate
Kalkputz, Mauerwerk (Bestand) building: lime rendering, existing 350/8 mm; Stahlkonsole 350 mm wide on galvanized steel
6 Laufschiene Stahl verzinkt masonry verzinkt: Flansch 300/8 mm; brackets welded to 9.2/16/8 mm
28/30 mm 6 28/30 mm galvanized steel track Steg 100-50/8 mm an Einlegteil anchors in wall, consisting of
7 Entwässerungsrinne Stahl 7 100/100 mm galvanized steel 9,2/16/8 mm geschweißt 300/8 mm flanges; 100-50/8 mm ribs
verzinkt 100/100 mm drainage channel 14 Brüstung: Handlauf und Pfosten 14 balustrade: t 20 mm galvanized
8 Bodenaufbau: Terrazzo 40 mm; 8 floor construction: 40 mm terrazzo Stahlstab verzinkt t 20 mm; steel handrail and balusters with
Bodenplatte Stahlbeton on reinforced concrete Füllung: Maschendraht verzinkt galvanized steel wire-mesh filling
Leopold Banchini, Noura Al-Sayeh 59

13

14

12

15

11

4 5

10

8 6 7
60 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

Erweiterung der Kunstakademie in Amsterdam


Extension of the Academy of Art, Amsterdam
Studio Paulien Bremmer | Fedlev, Hootsmans Architectuurbureau

Tragwerksplanung TGA-Planung Baumanagement Con-


Structural engineers: Service engineers: struction management:
Breed Integrated ABT Ingenieurs ABT Ingenieurs
Design
Studio Paulien Bremmer | Fedlev, Hootsmans Architectuurbureau 61

Wo früher nur ein Parkplatz war, steht heute ein Gebäude der Today, on what was once a parking area, stands an extension of
renommierten Kunstakademie Gerrit Rietveld und des angeglie- the famous Gerrit Rietveld Academy of art and the associated
derten Sandberg-Instituts für die Masterkurse. Die Bestands- Sandberg Institute. The existing structures were designed by
bauten stammen aus der Feder von Gerrit Rietveld und Ben- Rietveld himself and by Benthem Crouwel. In 2011, the academy
them Crouwel, die 2004 eine erste Erweiterung bauten. Im Jahr commissioned the second extension, which is mainly composed
2011 rief die Akademie einen internen Wettbewerb für den zwei- of jointly used spaces.
ten Erweiterungsbau mit vorwiegend gemeinschaftlich genutz- In selecting the architects, the art academy decided to stay
ten Räumen aus. close to the character of the community and launch an in-house
Um den Charakter der Schule fortzuführen, lud die Akade- competition open to teams with knowledge of the specific culture
mie dazu Teams ein, deren Teilnehmer die Ideologie und Kultur of the academy. The Fedlev group, initiated by the architect
der Schule gut kannten. Die Architektin Paulien Bremmer, die Paulien Bremmer, won, and this cooperative of designers and
sich auch in Lehre, Forschung und Kunst engagiert, rief die artists has turned its user expertise into a concept. Fedlev saw
Gruppe Fedlev ins Leben, zu der auch Designer und Künstler experimentation as key at the academy, essentially meaning look-
zählen. Das Team gewann. Es sah das Experimentieren als ing across the borders between disciplines. But according to
Kern der Akademie und schaute über die Grenzen der einzel- Fedlev, the autonomous departmental culture of the academy
nen Disziplinen hinaus. Bislang hatte die autonome Abteilungs- didn’t contribute enough to an interdisciplinary working style.
kultur der Schule nicht genug zu einem interdisziplinären Fedlev therefore took as their starting point for the expansion, the

Lageplan
Maßstab 1:10 000
Site plan
scale 1:10,000

aa

bb
62 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

Arbeitsstil beigetragen. Das Ergebnis, zu dem nach dem Wett- creation of a collective, interdisciplinary educational environment.
bewerbserfolg auch das Architekturbüro Hootsmans beitrug, ist The outcome was a structure in the nature of a built landscape to
ein landschaftlich gestaltetes Gebäude, das Kulisse sein soll für provide the setting for exchange, action, interaction and, not
Austausch, Interaktion, Aktion und nicht zuletzt Bildung. Organi- least, instruction. In the preliminary design stage, Fedlev entered
siert ist es auf drei Ebenen, die visuell und räumlich miteinander into a partnership with Hootsmans architects.The school is laid
verknüpft sind. Flure und Treppenhäuser gibt es nicht. Stattdes- out on three visually and spatially linked levels. There are no corri-
sen führt eine ausladende Freitreppe nach oben, schnürt in das dors or enclosed staircases. Instead, an expansive external flight
Gebäude ein und endet schließlich auf dem Dach. Es ist als of stairs leads up to the roof, cutting its way through the building.
Arbeitsplatz im Freien gedacht und für Lasten temporärer Instal- Conceived as an open-air workspace, the roof was designed to
lationen und Mock-ups ausgelegt. Die Dachfläche ist keiner bear the loads of temporary installations and mock-ups. The use
Fakultät zugeordnet, sondern kann von allen gebucht und of this area, which can be booked in advance, is not restricted to
genutzt werden. Das gilt auch für viele Bereiche im Inneren des any particular faculty. The same applies to many of the indoor
Gebäudes. Das Untergeschoss, das über eine breite Abgrabung realms. The basement, entered via a broad excavated area to the
im Westen betreten und belichtet wird, birgt neben Computer- west, from where it is also daylighted, houses not only computer
räumen, einem Filmstudio und der zweigeschossigen Bibliothek spaces, but also a film studio, a two-storey library and a meeting
einen Versammlungsraum mit Sitzstufen aus Holz, die bis ins place with wooden steps on which people can sit and that lead
Erdgeschoss hinaufführen. Eine gläserne Wand schafft dort den up to the ground floor. There, a glass wall creates a visual link
Sichtbezug zu den angrenzenden gemeinschaftlich genutzten with the adjoining workshops, which are also used on a joint
Werkstätten. Auf der Ostseite kann deren Fassade komplett basis. At ground floor level on the eastern side the facade can
geöffnet und die Freifläche zwischen Bestand und Neubau mit- be fully opened, allowing the outdoor space between the new

Schnitte • Grundrisse
Maßstab 1:500
1 Eingang
2 Bibliothek
3 Besprechungs-
raum
19 19
4 Technik
5 Filmstudio
6 Theorietreppe
7 Druckerei 3 3 8
8 Lager
9 Künstlerbedarf
10 Computerarbeits-
plätze
11 Roboter 18 3 3
12 Montagehalle
13 Holzwerkstatt
14 Fräsraum
15 CAD / CAM
16 CAD Multimedia
17 Schneideraum
18 Büro
19 Projektfläche

Sections • Floor plans Obergeschoss


scale 1:500 Upper floor
1 Entrance
2 Library
3 Discussion space
4 Mechanical a
services
5 Film studio
6 Theory stairs 1
7 Printing shop
8 Store 1
9 Art supplies
10 Computer 12 13
workplaces
11 Robots 1
12 Assembly hall
13 Woodworking shop
14 Milling shop
15 CAD / CAM b b
16 CAD multimedia
17 Cutting room
18 Office 16 17 3 3
19 Project working
area
1 2
15 14

Erdgeschoss
a
Ground floor
Studio Paulien Bremmer | Fedlev, Hootsmans Architectuurbureau 63

genutzt werden. Dies gilt auch für die Bereiche entlang der and existing structures to be exploited as well. The same applies
Fassade, die die Auskragung des Obergeschosses vor Regen to other areas along the facades, where the cantilevered upper
schützt. Innen- und Außenräume verschmelzen ähnlich wie die floor provides protection from the rain. Indoors and outdoors
unterschiedlichen Funktionen: Werkstätten und Bibliothek für merge like the different functions housed in the school: for
alle Studierenden verzahnen sich mit Arbeits- und Seminarräu- example, the workshops and library, which are for the use of
men für einzelne Klassen. Breite, offene Treppen verbinden die all students, interlink with working and seminar spaces for indi-
verschiedenen Ebenen auf unterschiedlichen Geschosshöhen vidual groups. Broad, open flights of stairs connect the different
und lassen Raum, Luft und Licht ineinanderfließen. Ein bisschen levels, allowing a free flow of space, light and air. The upper
geschützter und privater ist das Obergeschoss. Dort können floor, articulated by concrete columns, is a little more secluded,
sich die Masterstudierenden des Sandberg-Instituts die große, an area where masterclasses of the Sandberg Institute can
nur durch Betonstützen gegliederte Fläche nach ihren Vorstel- organize things in their own fashion. From here, a linking stair-
lungen zu eigen machen. Eine Verbindungstreppe führt von dort case leads into the main building by Benthem Crouwel Architects
aus in das Hauptgebäude von Benthem Crouwel auf der Ost- to the east. The staircase is clad in corrugated aluminium
seite. Die Treppe ist in Wellblech aus Aluminium gekleidet. Die sheeting, whereas the facades of the upper storey of the acad-
Fassaden hingegen sind im Obergeschoss in filigranes Streck- emy are covered with filigree expanded metal mesh in which
metall gehüllt, in die auch Faltelemente integriert sind. Diese folding elements are incorporated. This low-tech form of con-
Lowtech-Konstruktion erlaubt eine natürliche Belüftung und struction facilitates natural ventilation and shading, thereby
Beschattung, was den Wärmeeintrag in den Sommermonaten reducing heat gains in summer. As a result, students can pursue
reduziert. So können die Studierenden in angenehmer klimati- their creative goals in a climatically and spatially congenial
scher und räumlicher Umgebung kreativ sein. HW environment. HW

Wenn die Falttüren


der Werkstatt offen-
stehen, benutzen die
Studierenden auch die
Flächen im Freien zum
Arbeiten und Passan-
ten können sehen,
was sich hier abspielt.

When the folding doors


of the workshop stand
open, students also
use the outdoor areas
as working space, and
passers-by can see
what is going on here.

Jeroen Verrecht

4 4 3 3

8 9

7 10 11 2

Untergeschoss
Basement
64 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

1
Der Versammlungs-
raum mit Sitzstufen 3
aus Holz wird multi-
funktional genutzt, wie
viele andere Räume
auch. Dies war eine
zentrale Idee des Ent-
wurfskonzepts.

The meeting area with


wooden steps on
which to sit has a multi-
functional use – like
many other spaces
here, too. This was a
central feature of the
design concept.

4
7

6 5

W
Weitere Fotos vom
Erweiterungsbau
Further photos of the
extension
detail.de/
4-2020-bremmer-
fedlev-hootsmans

5
Jeroen Verrecht
Studio Paulien Bremmer | Fedlev, Hootsmans Architectuurbureau 65

Schnitt Section
Maßstab 1:20 scale 1:20

1 Dachterrasse: 1 roof terrace:


Betonplatte 60 mm concrete
500/500/60 mm slabs 500/500 mm
aufgeständert on raising pieces
Bitumenbahn 2-layer bituminous
2-lagig; Gefälle- seal; 30–150 mm
dämmung EPS 30– EPS insulation to
150 mm falls; 140 mm PIR
Wärmedämmung thermal insulation
PIR 140 mm; 450 mm reinf.
Stahlbetondecke concrete roof
450 mm 2 50/50 mm galv.
2 Absturzsicherung welded steel SHS
Stahlrohr ge- safety balustrade
schweißt, verzinkt with wire mesh
50/50 mm; Füllung filling
Maschendraht 3 precast concrete
3 Dachrand Stahl- parapet elements
betonfertigteil 4 EML clip-on system,
4 Metallverkleidung demountable
Clip-in-System, 5 50/149 alum. post-
demontierbar and-rail facade
5 Pfosten-Riegel- with triple glazing
Fassade Alumi- 6 50/50 mm powder-
nium 50/149, coated steel SHS
dreifachverglast safety balustrade
6 Absturzsicherung with alum. mesh
Stahlrohr pulver- filling
beschichtet 7 sliding element:
50/50 mm; Füllung expanded
Streckmetall Alu- aluminium on
minium 50/50 mm powder-
7 Schiebeelement: coated steel frame
Streckmetall Alumi- 8 130 mm precast
nium auf Rahmen concrete element
Stahlrohr 50/50 mm 80 mm XPS thermal
pulverbeschichtet insulation; bitumi-
8 Stahlbetonfertigteil nous layer; 220 mm
130 mm; Wärme- reinf. conc. slab
dämmung XPS 100 mm fire-
80 mm; Bitumen- resisting insulation
bahn; Stahlbeton- 20/50 mm sus-
platte 220 mm; pended corrugated-
Dämmung feuer- metal sheeting
beständig 100 mm; 9 70 mm heating
abgehängte Decke screed ground
Wellblech 20/50 mm smooth; separating
Johannes Schwartz

9 Heizestrich ge- layer 20 mm


schliffen 70 mm; impact-sound
Trennlage; Tritt- insulation;
schalldämmung 450 mm reinf. conc.
20 mm; Stahlbeton- floor
decke 450 mm 10 steps for sitting:
10 Sitzstufe: Sperr- 2× 18 mm birch
holzplatte Birke plywood painted
lackiert 2× 18 mm on wood and steel;
auf Unterkonstruk- supporting
tion Holz und structure; 70 mm
Stahl; Schall- sound insulation
dämmung 70 mm; G-beam 240 mm
Träger HEA 240; deep; 2× 12.5 mm
Gipskartonplatte gypsum plaster-
2× 12,5 mm board

10
66 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

Schnitt Section
Maßstab 1:10 scale 1:10 1 2

1 Attikaabdeckung Stahlblech 1 5 mm galv. sheet-steel parapet


verzinkt 5 mm covering
2 Absturzsicherung Stahlrohr 2 50/50 mm galv. welded steel SHS
geschweißt, verzinkt 50/50 mm; safety balustrade with wire mesh
Füllung Maschendraht filling
3 Streckmetall pulverbeschichtet 3 powder-coated expanded-metal
vorgehängt; Dichtungsbahn; clip-on fascia; sealing layer
Wärmedämmung Mineralwolle 180 mm mineral wool; bituminous
180 mm; Bitumenanstrich; Attika coating; 150 mm reinf. conc.
Stahlbeton 150 mm; Unterkon- upstand; 40/60 mm wood support- 3
struktion Holz 40/60 mm dazw. ing structure with mineral-wool
Wärmedämmung Mineralwolle; thermal insulation between
Faserzementplatte 12 mm 12 mm fibre-cement sheeting
4 Sicherheitsrollladen 4 safety blinds
5 Fertigteiltreppe 5 precast concrete stair unit
6 Stahlbetonfertigteil sandgestrahlt 6 100 mm sand-blasted precast-
100 mm; Dichtungsbahn; concrete element; sealing layer
Wärmedämmung Mineralwolle 120 mm mineral-wool thermal
120 mm insulation
7 Gipskartonplatte 2× 12,5 mm 7 2× 12.5 mm gypsum plasterboard
Dampfsperre; Kantholz vapour barrier; 50/150 mm wood
50/150 mm dazwischen Wärme- bearers with mineral-wool thermal
dämmung Mineralwolle insulation between
8 Riffelblech verzinkt 3 mm 8 3 mm galv. steel chequerplate

Schnitt
Maßstab 1:200
Section
scale 1:200

6
Studio Paulien Bremmer | Fedlev, Hootsmans Architectuurbureau 67

Eine ausladende Frei-


treppe schnürt in das
Gebäude ein und en-
det schließlich auf
dem Dach. Das ist als
Arbeitsplatz im Freien
7 gedacht und für hohe
Lasten ausgelegt.

An expansive external
staircase cuts its way
through the building
and leads up to the
roof, which was con-
ceived as an open-air
working space de-
signed to bear heavy
loads.
Jeroen Verrecht
68 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

Microloft in der Keksfabrik


Microloft in a Biscuit Factory
suprblk studio

Nicholas Worley
Lageplan Unkonventionell ist Not only the 3.50 m
Maßstab 1:3000 nicht nur die Raum­ room height is uncon-
Site plan höhe von 3,50 m, son­ ventional, but the
scale 1:3000 dern auch der Zugang line of access, too:
über den Hinterhof via the rear courtyard,
durch die ehemalige through the former fac-
Fabriktür direkt ins tory doors, straight
Wohnzimmer. into the living room.

Von außen ist diese Nachverdichtung in einem Hinterhof im Externally this rear-courtyard development in the East End of
Londoner Osten nicht zu erkennen. Die Architekten haben London betrays no signs of increased building density. Yet as
mit der Umnutzung der ehemaligen Keksfabrik zu einem part of the conversion of a former biscuit factory, the architects
kompakten Wohnloft mit vergleichsweise geringem Aufwand have created a compact loft dwelling in a central urban location
innerstädtischen Wohnraum geschaffen und durch den and with a comparatively small outlay. In the process, they
Einbau von Galerien die 60 m2 große Fläche auf 77 m2 enlarged the living area from 60 m2 to 77 m2 by inserting gallery
erweitert. Da sich die vorhandene Raumhöhe von 3,50 m levels. Because it was not possible to divide the existing room
nicht in zwei vollwertige Geschosse unterteilen lässt, ent­ height of 3.50 m to create two full storeys, the architects
wickelten sie zwei eingestellte Elemente aus Birkensperrholz, designed two birch plywood elements that function as spatial
die als Raumteiler, Einbaumöbel und gleichzeitig als Zwi­ divisions, inbuilt furnishings and intermediate floors. Over the
schendecke genutzt werden: Eines davon steht in der Raum­ partition between the bedroom and the kitchen, a platform was
mitte zwischen Bett und Küchenzeile. Darin ist in nur 1,50 m inserted at a height of only 1.50 m to create a small working area
Höhe eine Plattform mit Schreibtischarbeitsplatz eingebaut. with a desk. The second inserted element, at the eastern end,
Der zweite Holzeinbau integriert das kompakte Bad und incorporates the compact bathroom space in the corner and
trennt mit einem multifunktionalen Einbauschrank die Ess­ divides the dining-table group from the living room with a multi-
tischgruppe vom Wohnraum ab. Mit Schiebetüren kann dieser functional inbuilt cupboard. In part 3.50 m high, the dining area
teils 3,50 m hohe Essbereich optisch geschlossen und als can be closed with sliding doors to create an additional bedroom
Nicholas Worley
suprblk studio 69
70 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

Nicholas Worley

aa

11

12 11 13 11 14

Galerieebene
Gallery level

5
2 3 B
a 6 4 a
7 9 10
C
8
Nicholas Worley

Erdgeschoss
Ground floor
suprblk studio 71

Die Einbauten aus Bir- Various functions


kensperrholz vereinen are integrated in the
mehrere Funktionen: birch-plywood fittings.
Der Garderoben- The clothes cupboard
schrank ist zugleich houses a sitting bench,
Sitzbank, über dem and over the bathroom
Bad liegt eine Galerie is a gallery level
mit Gästebett. with a guest bed.

Sara L’ Espérance

Schnitt • Grundrisse Section • Floor plans


Maßstab 1:200 scale 1:200
1 Eingang 1 Entrance
2 Garderobenschrank 2 Clothes cupboard
mit Sitzbank with bench
3 Wohnen 3 Living room
4 Küche 4 Kitchen
5 Essen/Gästezimmer 5 Dining room/
6 Abstellraum/ Guest room
Boilerraum 6 Store/Boiler room
7 Bad 7 Bathroom
8 Waschmaschine 8 Washing machine
9 Schlafen 9 Bedroom
10 begehbarer 10 Walk-in wardrobe
Kleiderschrank 11 Void
11 Luftraum 12 Gallery level with
12 Galerie mit Gäste- guest bed
bett 13 Gallery level with
13 Bürogalerie office
14 Stauraum 14 Storage space

Schlafzimmer genutzt werden. Das 2,20 m hohe Bad und that is completely screened off visually. The 2.20-metre-high
teilweise auch der Essbereich sind von der Plattform für das adjoining bathroom on the ground floor, as well as part of the
Gästebett überdacht, das mit 1,30 m Abstand zur bestehen- dining area, are covered by a gallery platform that provides
den Decke eine gerade ausreichende Kopffreiheit lässt. Die space for a guest bed. With a height of just 1.30 m to the existing
gegenüberliegende Raumnische nutzen die Architekten für ceiling at the head of the bed, this leaves sufficient headroom to
ein 6 m2 großen und 2,50 m hohen begehbaren Schrank, get up. In the spatial recess opposite, the architects built a
dessen Decke Stauraum bietet, der nur über eine Leiter walk-in wardrobe cupboard 6 m2 in area and 2.50 m high with
zugänglich ist. additional storage space at the top.
Trotz der hohen Ausnutzung des Raumvolumens wirkt die In spite of the comprehensive use of the existing volume,
Wohnung großzügig – nicht zuletzt weil die Holzeinbauten von the dwelling gives an impression of spaciousness, not least
der Fassade und den großen Fabrikfenstern abgerückt sind. because the inbuilt wooden elements are also set at a distance
Eine graue Lasur verleiht den kostengünstigen Sperrholzplatten from the walls and the large factory windows. The grey scumbled
eine edle Anmutung. Nur die knallgelbe Treppe, die auf die finish lends the low-cost plywood surfaces a finer, unified
Schreibtischgalerie führt, bildet einen frischen Farbtupfer. Ihre appearance. The bright yellow flight of stairs leading up to the
Trittstufen können wie die Deckel von Holzkisten aufgeklappt gallery desk is the sole splash of colour. The treads can be
werden und schaffen zusätzlichen Platz für Kleinigkeiten. Bei folded back like box lids to provide additional space for small
den Umbaumaßnahmen haben die Architekten düstere Einbau- objects. As part of their conversion, the architects removed the
ten aus den 1980er-Jahren rückgebaut, sodass nun an einigen drab fittings and finishings from the 1980s, so that in some areas
Wandpartien die weiß glasierten Kacheln an den Ziegelmauern the former white-glazed tiling to the existing brick walls has been
wieder an die ursprüngliche Nutzung erinnern. FK revealed, recalling the original function here. FK
72 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

Nicholas Worley
Die Architekten nutzen The architects used
die Dicke der Holz­ the constructional
wände und den Hohl­ depth of the galleries
raum unter den and stairs to create
Treppenstufen, um as much storage space
Stauraum in Form von as possible in the
Regalen oder Kästen form of shelves or
zu schaffen. box-like voids.

Schnitte Sections
Maßstab 1:20 scale 1:20

1 Podest Schlafbe­ 1 bedroom platform:


reich: Teppichboden pale-grey carpeting
hellgrau; Sperrholz­ plywood sheeting
platte gerillt 22 mm grooved 22 mm
für Fußbodenhei­ for Ø 16 mm copper
zung aus Kupfer­ underfloor heating
rohren; Ø 16 mm mit on 3 mm copper
Wärmeverteilplatte thermal-distribution
Kupfer 3 mm; Kant­ sheeting
Nicholas Worley

holz 50/160 mm 50/160 mm wood


dazw. Wärmedäm­ joists with 50 mm
mung 50 mm insulation between
Konterlattung 60/80 mm wood
suprblk studio 73

4
7

1 1

10

B C

60/80 mm auf Stell­ counterbattens on sperrholz grau plywood sheets on 140/50 mm bzw. 100/50 mm wood
füßen 50 mm; adjustable feet lasiert 9 mm; Holz­ 30 mm wood frame 100/50 mm beid­ bearers lined on
Stahlbetondecke 200 mm existing rahmen 30 mm; sound insulation seitig beplankt mit both faces with
200 mm (Bestand) reinf. conc. floor dazw. Schalldäm­ between Birkensperrholz birch plywood
2 Birkensperrholz­ 2 15 mm grey- mung; Birkensperr­ 4 storage space in 7 Einbaukommode 7 inbuilt cupboard:
platte grau lasiert scumbled holzplatte grau yellow-coated Birkensperrholz 15 mm birch ply-
15 mm Breite birch-plywood sheet- lasiert 9 mm birch plywood step 15 mm wood
600 mm; Holz­ ing 600 mm wide 4 Staufach in Treppen­ 5 15 mm hinged 8 LED­Streifen 8 LED strip
ständer 50/70 mm 50/70 mm wood stufe Birkensperr­ birch-plywood 9 Standard Küchen­ 9 standard kitchen
dazwischen posts with 50 mm holzplatte gelb raisable korpus mit Front cabinet with birch-
Schalldämmung sound insulation be- 5 Schreibtischablage desktop over aus Birkensperrholz plywood front
50 mm; Luftraum tween; 70 mm cavity Birkensperrholz storage space 10 Eichenparkett 10 15 mm oak parquet
70 mm für Schiebe­ for sliding door 15 mm mit Staufach 6 load-bearing Fischgrät 15 mm laid to herringbone
tür; Birkensperr­ 3 sliding door: Deckel aufklappbar balustrade auf Sperrholzplatte pattern on plywood
holzplatte 15 mm 2× 9 mm grey- 6 tragende Brüstung consisting of gerillt mit Fußbo­ grooved for under-
3 Schiebetür: Birken­ scumbled birch- aus Kantholz 140/50 mm + denheizung floor heating
74 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

Industrielofts in Berlin
Industrial Lofts in Berlin
Eyrich-Hertweck Architekten

Tragwerksplanung TGA-Planung Bauphysik


Structural engineers: Service engineers: Building physics:
Rüdiger Jockwer Reiner Ortlauf Andreas Wilke
Stralauer Glashütte

Lageplan
Maßstab 1:10 000
Site plan
scale 1:10,000
Eyrich-Hertweck Architekten 75

Udo Meinel

In der Stralauer Glashütte in Berlin-Friedrichshain wurden über For more than a century, bottles were manufactured in the
mehr als hundert Jahre Flaschen produziert. Ihre Herstellung Stralau glassworks in Berlin-Friedrichshain. Production came
endete Mitte der 1990er-Jahre und die meisten Gebäude fielen to an end in the mid-1990s, and most of the buildings fell victim
der Abrissbirne zum Opfer. Ein Industriebau von 1921 überlebte to the demolition ball. One structure dating from 1921 managed
und stand Jahrzehnte lang leer. to survive, however, and stood empty for decades. The consor-
Eine eigens dafür gegründete Bauherrengemeinschaft tium of building owners specially formed to manage this indus-
erkannte die Qualität des leerstehenden Gebäudes und trial ruin recognized the quality of the development and –
erweckte es zusammen mit Eyrich-Hertweck Architekten zu together with the architects Eyrich-Hertweck – awakened the
neuem Leben. Jetzt bietet die Halbinsel zwischen Spree und abandoned areas to new life.
Rummelsburger See zusätzlichen Wohnraum für etwa 75 Perso- The external walls, a steel frame structure with brick infill,
nen. Die Gebäudehülle, ein mit Backstein ausgemauertes Stahl- lend the building its industrial character. A 39-metre-long riveted
76 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

All photos: Udo Meinel

Niedrige Sanitär- und Low-height service and


Serviceboxen erlau- sanitary cubes afford
ben weite Durchblicke broad views through the
und verleihen den building and lend the
Wohnungen großzügi- dwellings a spacious,
gen Loftcharakter. loft-like character.

Schnitte • Grundrisse
Maßstab 1:750
1 Schlafzimmer
2 Arbeitszimmer
3 Wohnen / Essen
4 Wohnen
5 Essen
6 Werkstatt
7 Gewerbe
8 Balkon
9 Laubengang

Sections • Floor plans


scale 1:750
1 Bedroom
2 Study
3 Living / Dining room
4 Living room
5 Dining room
6 Workshop
7 Trade use
8 Balcony
9 Access balcony
Eyrich-Hertweck Architekten 77

tragwerk, verleiht dem Bau seinen industriellen Charakter. In beam in the outer facade secures the ground floor, which
Längsrichtung fängt ein 39 m langer, genieteter Träger in der was formerly open. In the past, a through route here for trains
Fassade das ehemals offene Erdgeschoss ab. Früher ermög- allowed the delivery of quartz sand. Today, a steel facade
lichte hier eine Zugdurchfahrt die Anlieferung von Quarzsand. with large areas of glazing and dark zinc sheeting encloses
Heute umschließt eine Stahlfassade mit großen Fenstern und the former open area, thus creating further space for dwellings.
dunklem Zinkblech die ehemalige Freifläche und schafft Raum At the top, the building volume has been extended by an addi-
für Wohnungen. Nach oben hin erweitert eine Dachaufstockung tional roof storey. Access to the dwellings is via various routes.
das Gebäudevolumen. On the ground floor, the flats are reached directly from the out-
Die Wohnungen sind auf verschiedene Arten erschlossen: side. On the first and second floors, enclosed access balco-
Im Erdgeschoss erreicht man sie direkt von außen, im ersten nies and the existing staircases on the south and east faces
und zweiten Obergeschoss über einen inneren Laubengang lead to the flats. The architects have also restored the remains
oder über die bestehenden Treppenhäuser an der Süd- und of two linking bridges, which function as routes to a further
Ostseite. Die Reste zweier Verbindungsbrücken haben die two dwellings on the first floor. Large room heights, the steel
Architekten ergänzt. Sie sind Zugangsbereich für weitere zwei skeleton frame, which was left visible at many points, and partly
Wohnungen im ersten Obergeschoss. Hohe Decken, das an exposed brickwork help to retain the industrial character of
vielen Stellen sichtbar gelassene Stahlskelett und teilweise roh the glassworks, even in the lofts that have been newly created.
belassenes Ziegelmauerwerk erhalten den Industriecharakter In the tall storeys flooded with light, low-height sanitary and ser-
der Glashütte auch in den neu geschaffenen Lofts. Niedrige vice cubes were inserted, thereby allowing visual links through
Sanitär- und Serviceboxen, die frei in den hohen, lichtdurchflu- the building.

aa bb

3 9 1
1 1 1 2 1 1

2 1 1 1

1
3 3 3 3 3 1 3 1 3 1 3 3
1 2 8 8
8

1. Obergeschoss Dachgeschoss
First floor Roof storey

1 3 1 1 4 1 1 3 1 1
3 1 1 2
1 2
b b
6
7 1

1 3 4 5 3 3 1 3 3 8
1 5 4 3 1
8

Erdgeschoss 2. Obergeschoss
Ground floor a Second floor
78 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

teten Wohnetagen stehen, lassen Blickachsen quer durch das Set in the planes of the facades, however, the beams and
Gebäude zu. Die Träger und Stützen des Stahlskeletts, die in columns of the steel skeleton frame formed thermal bridges
die Fassadenebene einbinden, stellten als Wärmebrücken and posed complex problems in terms of planning and build-
Planer und Bauphysikerin vor eine komplexe Aufgabe. Gelöst ing physics. These were resolved with a house-in-house form
haben sie das Problem nach dem Haus-im-Haus-Prinzip: Eine of construction: a climate-regulating layer of wood-fibre insula-
Klimahülle aus Holzfaserdämmplatten und neuem Mauerwerk tion and new brickwork was erected within the historic outer
steht als zweite Schale innerhalb der historischen Hülle. Wände skin. At those points where walls and soffits were in contact
und Decken, die an die Außenwand anschließen, sind an dieser with the external skin, they were covered with a flanking layer
Stelle mit einer 50 cm breiten Flankendämmung versehen. Kas- of insulation 50 cm wide. Box-type double windows with an
tenfenster mit einem inneren, isolierverglasten Flügel in der inner double-glazed casement in the plane of the insulation
Dämmebene und der Rekonstruktion der einfachverglasten plus the reconstruction of the single-glazed existing windows
historischen Fenster des Bestands in der Außenhaut erhalten in the outer skin help to retain the original appearance of the
die ursprüngliche Gestalt des Gebäudes. building.
Es ist Architekten und Bauherren gelungen, ein Fabrikge- The architects and clients have succeeded in filling with
bäude, das lange Zeit leer stand, mit neuem Leben zu füllen new life a factory structure that had stood empty for many years
und es gleichzeitig als Denkmal mit hohem Erkennungswert für and also in preserving it as a monument of great value for the
seine Umgebung zu erhalten. Belohnt werden die Bewohner mit identity of the surrounding areas. The residents have been
individuellen Wohnungen und einer großzügigen Freifläche, die rewarded with individual dwellings and a great deal of open
gemeinschaftliches Zusammenleben ermöglicht. BZ space, which promotes a plentiful life together. BZ

Roh belassene Ziegel- Die isolierveglasten The exposed brick- The double-glazed
wände und sichtbare inneren Flügel der work and steel beams inner casements of
Träger erinnern an die Kastenfenster lie- recall the former the box-type windows
frühere Nutzung als gen in der Dämm- industrial use of this lie in the plane of the
Industriegebäude. ebene. building. insulation.
Eyrich-Hertweck Architekten 79

2
9
3

10

W
Weitere Fotos
Further photos:
detail.de/
4-2020-eyrichhertweck

6 11

Horizontalschnitt, Vertical section lackiert 42 mm; 4 box window: diffusionsoffen 50 mm capillary-


Vertikalschnitt Horizontal section Luftraum 230 mm; single glazing in 50 mm active mineral inter-
Maßstab 1:20 scale 1:20 Isolierverglasung 42 mm wood frame, 7 Stahlprofil 140; nal insulation
in Holzrahmen painted white Quellmörtel 7 140 mm existing
1 Bodenaufbau: 1 floor construction: lackiert 68 mm 230 mm cavity 8 Stahlträger (Be- steel channel
Zementestrich 60 mm smoothed 5 MDF-Platte wasser- double glazing in stand) 380/149 mm with expanding
geschliffen 60 mm; cement-and-sand fest, lackiert mit 68 mm wood frame, mehrfach brand- mortar
Heizelement mit screed Kondensatrinne painted schutzbeschichtet 8 149/380 mm
Trittschalldämmung heating element 15 mm 5 15 mm MDF cover 9 Dämmkeil existing steel
50 mm; on 50 mm 6 Mauerwerk Ziegel strip waterproof 20–60 mm G-beam with
Stahlbetondecke impact-sound 115/65/52 mm; painted, with 10 Kalkzementputz multiple fire-
(Bestand) insulation Luftschicht 40 mm; condensation 15 mm; Mauerwerk resisting coating
mit Aufbeton 220 mm existing Holzfaserplatte groove 240 mm; Kalk- 9 insulating wedge
220 mm reinf. conc. floor 80 mm auf Sockel 6 existing brickwork zementputz 10 15 mm plaster
2 Träger IPE 270 in with concrete XPS; Mauerwerk 115/65/52 mm 15 mm 240 mm brickwork
Voute Stahlbeton topping Kalksandstein 40 mm cavity 11 Stütze Bestand 15 mm plaster
3 Wärmedämmung 2 steel G-beam 115/71/240 mm auf 80 mm wood-fibre aus 2× Stahlprofil 11 existing steel
Mineralwolle 270 mm deep with Kalksand-Wärme- thermal insulation 240 mm mit column:
50 mm reinf. concrete dämmstein; on XPS plinth Vollziegel 2× 240 mm chan-
4 Kastenfenster: inclined haunches Innendämmsystem 115/71/240 mm ausgemauert und nels bricked out
Einfachverglasung 3 50 mm mineral-wool mineralisch, sand-lime insulating mit Knotenblech and bolted to
in Holzrahmen weiß thermal insulation kapillaraktiv, 20–60 mm brickwork 15 mm verschraubt 15 mm gusset plate
80 Dokumentation Documentation 4.2020 ∂

6
Schnitt Section
Maßstab 1:20 scale 1:20

1 Dachaufbau: 1 roof construction: 5


Zinkblech 0,7 mm 0.7 mm zinc sheeting
Trennlage struktu- 8 mm textured sepa-
riert 8 mm; rating layer; 25 mm
OSB-Platte 25 mm; OSB; 60/30 mm
Lattung 60/30 mm; battens; 16 mm
Holzfaserplatte moisture-diffusing
diffusionsoffen, water-repellent
hydrophobiert wood-fibre board;
16 mm; 160/260 mm soft-
Balken Fichte wood rafters with
160/260 mm 260 mm; cellulose
dazwischen thermal insulation
Wärmedämmung between 20 mm
Zellulose 260 mm; OSB; 45 mm direct
OSB-Platte 20 mm; suspension
Direktabhänger 60/27 mm steel
45 mm; channel section
C-Profil 60/27 mm; 25 mm fire-resisting
Brandschutzplatte gypsum plasterboard
Gipskarton 25 mm 2 44/143 mm Douglas
2 Bohle Douglasie fir boarding on
44/143 mm; 58/38 mm sawn
Lagerholz sägerau battens; steel chan-
58/38 mm; nel sections 120 mm
Stahlprofil 120 mit deep bolted with
Stahllasche 60/100 mm steel
60/10 mm an Stahl- lugs to 180–300 mm
träger IPE 180–300 steel channels 4
geschraubt 3 20 mm steel edge
3 Stirnplatte Stahl- plate
blech 20 mm; 10 mm neoprene
Neopren 10 mm; reinforced thermal-
Wärmedämm- insulation element
element armiert fixed to 200 mm
4 Dreifachverglasung reinf. conc. floor
aus Float 6 + SZR 4 triple glazing:
14 + ESG 6 + SZR 6 mm float glass
14 + ESG 6 mm in + 2× 6 mm tough-
Rahmen Meranti ened glass +
5 Zinkblech 0,7 mm; 2× 14 mm cavities in
Trennlage struktu- meranti frame
riert 8 mm; OSB- 5 0.7 mm sheet zinc
Platte 20 mm; 8 mm textured
L-Winkel 60/40/5 mm separating layer
verschraubt 20 mm OSB strip
mit Schwert aus 60/40/5 mm angle
OSB-Platte bolted to OSB

1
Eyrich-Hertweck Architekten 81

10

6 Dachaufbau: 6 roof construction: Zellulose 260 mm; insulation between aus Float 12,8 + 12.8 + 6 + 8.8 mm
Zinkblech 0,7 mm; 0.7 mm zinc sheeting OSB-Platte 20 mm; 20 mm OSB SZR 14+ Float 6 + float glass +
Trennlage struktu- 8 mm textured Direktabhänger; direct suspension; SZR 14 + Float 2× 14 mm cavities
riert 8 mm; separating layer Stahlblechprofil 60/27 mm steel 8,8 mm in Rahmen 9 steel G-beam
OSB-Platte 2× 25 mm OSB on 60/27 mm; channel sections Meranti 240 mm deep
2× 25 mm; Lattung 60/40 mm battens Gipskartonplatte 2× 12.5 mm gypsum 9 Stahlträger IPE 240 10 floor construction:
60/40 mm; Sparren 220/520 mm lam. 2× 12,5 mm plasterboard 10 Bodenaufbau: 60 mm smoothed
BSH 220/520 mm timber rafters 7 Zinkblech 0,7 mm 7 0.7 mm sheet zinc on Zementestrich cement-and-sand
dazwischen: 16 mm moisture- OSB-Platte 20 mm; 20 mm OSB geschliffen 60 mm; screed heating
Holzfaserplatte diffusing water- Stahlprofil 60/40/2 mm steel an- Heizelement mit element on 48 mm
diffusionsoffen, repellent wood-fibre 60/40/2 mm; Luft- gle; cavity; box gut- Trittschalldäm- impact-sound insu-
hydrophobiert board; 160/260 mm raum; Kastenrinne ter nominal size 400 mung 48 mm; Auf- lation; 20–60 mm
16 mm; Balken softwood timbers NG 400; 8 triple glazing with beton 20–60 mm; concrete topping
Fichte 160/260 mm; with 260 mm 8 Dreifachverglasung sound insulation in Stahlbetondecke 200 mm reinf.
Wärmedämmung cellulose thermal mit Schallschutz meranti frame: 200 mm concrete floor
82 Projektbeteiligte & Hersteller Project teams & suppliers 4.2020 ∂

Projektbeteiligte & Hersteller


Project teams & suppliers

Innenwandbekleidung, sichtbare Parkett Parquet:


Holzkonstruktion, Bodenbelag Hof Bembé
Interior wall coverings, exposed tim- bembe.de
ber structure, courtyard surface:
Wood Green Timber Co. Ltd. Heizkörper Radiators:
woodgreentimber.com Vogel & Noot
vogelundnoot.com

Sebastian Glombik
Holzkonstruktion Timber finishes:
Rory Gardiner

Envirograf Trockenbau Drywall construction:


envirograf.com Knauf
knauf.de

Sonnenschutz Sunblinds:
Seite 30 page 30 Seite 44 page 44 Warema Renkhoff
warema.de
Hofhaus in London Wohnanlage
Sanitärobjekte Sanitary objects:
Courtyard House in in Hamburg Kaldewei
kaldewei.de
London Housing Develop- Vigour
vigour.de
Wolfgang Zeh

Laufen
Windsor Road,
London N17 9 (GB)
ment in Hamburg laufen.ch

Klopstockplatz,
Bauherr Client: Hamburg (DE)
privat private
Seite 36 page 36
Bauherr Client:
Architekten Architects:
Russell Jones, London (GB) Stadthaus in Köln Klopstockhof oHG, Hamburg
klopstockhof.de
russelljones.net

Mitarbeiter Team:
Town House Architekten Architects:
Limbrock Tubbesing Architekten
Russell Jones, Hannah Guy, Joseph
in Cologne und Stadtplaner, Hamburg (DE)

Dylan Perrenoud
Little limbrocktubbesing.de
Hüttenstraße 22a,
Tragwerksplanung Mitarbeiter Team:
Köln (DE)
Structural engineering: Alena Eichler, Dilek Koc, Annika
Techniker Consulting Engineers, Limbrock, Hans Rinshofer
Bauherr Client:
Matthew Wells, Macclesfield (GB) Seite 54 page 54
Eva Zeh-Kraiss und Wolfgang Zeh
tchnkr.com Tragwerksplanung, Bauphysik Struc-
Innenarchitektur Interior designer:
Architekten Architects:
Wolfgang Zeh, Köln (DE)
tural engineering, building physics:
OP Engineers,
Architekturzentrum
Russell Jones, London (GB)
russelljones.net
wolfgangzeh.de Oldenburg (DE)
op-engineers.de in Bahrain
Baukostenplanung
Quantity surveyor:
Tragwerksplanung
Structural engineering: Landschaftsarchitekt Architecture Gallery
Jürgen Bernhardt, Köln (DE) Landscape architect:
Consultancy 31,
Philip Vacher
Lichtenstein Landschaftsarchitek-
ten, Hamburg (DE)
in Bahrain
Rohbau Shell construction:
Gebr. Cantavenera lichtenstein-landschaftsarchitekten. Road 917, Block 209,
Dach, Fassade Roof, facade: de Muharraq (BH)
Onduline Classic
Elektroarbeiten Electrical work:
onduline.com HLS Planung HVAC planning: Bauherr Client:
Brenne Elektrotechnik
brenne-elektrotechnik.de Energie & Technik, Sh. Ebrahim Centre for Culture &
Fenster Fenestration: Sittensen (DE) Research
Velfac energieundtechnik.net
Dachdecker Roofer:
velfac.co.uk Architekten Architects:
Dachdeckerei Herr
Brandschutzplanung Noura Al Sayeh and Leopold
Türen Doors: Fire protection consulting: Banchini, Genf (CH)
Sanitäranlagen Sanitary objects:
Olsen Ingenieurbüro T. Wackermann, leopoldbanchini.com
Dirk Kugelmeier
olsenuk.com Hamburg (DE)
dkugelmeier.de
wackermann.com Mitarbeiter Team:
Bodenbeläge Floor coverings: Leopold Banchini, Noura Al Sayeh
Haustür Front door:
Forbo Bauleitung, Bauunternehmen
Holzmanufaktur Bonn
forbo.com Construction site management, Tragwerksplanung
holzmanufaktur-bonn.de
contracting business: Structural engineering:
Kühl- und Heiztechnik Hochtief Infrastructure, Ismail Khonji, Manamah (BH)
Heating and cooling technology: Hamburg (DE) ikaconsultants.com
Prowarm hochtief.de
prowarm.com,
Heatrae Sadia Fassade Facade
heatraesadia.com Alsecco
alsecco.de Herstellernachweis
Sanitäranlagen Sanitary objects:
Contractors and suppliers
Omnitub Fenster Windows:
omnitub.co.uk Menck Fenster Die Nennung der Hersteller und
menck-fenster.de ausführenden Firmen erfolgt nach
Beschläge Fittings:
Angabe der jeweiligen Architekten.
Mike Wood Turning Türen Doors: Details of contractors and suppliers
mikewoodturning.co.uk Riesaer Holz- und Bauelemente are based on information provided
rhb-riesa.de by the respective architects.
Projektbeteiligte & Hersteller Project teams & suppliers 83

managementforarchitecture.com, Metallbauarbeiten Metal structure:


ICS Adviseurs Metallwerkstatt Liboh,
icsadviseurs.nl Metallbau Thomas Wulff
ABT Ingenieurs metallbau-wulff.de
abt.eu
Fenster Windows:
Bauunternehmen, Dach, Bodenbe- Schreinerei und Metallbau Wagner
läge Contractor, roof, floor coverings: smw-fensterbau.de
Bouwbedrijf M.J. de Nijs en Zonen Müller Metallbau

Udo Meinel
denijs.nl mueller-metallbau-berlin.de

Fassade, Fenster, Türen Türen Doors:


Facade, windows, doors: Schreinerei und Metallbau Wagner
Seite 60 page 60 Rollecate Seite 74 page 74 smw-fensterbau.de,
rollecate.nl k.Rogge Spezialbau
Erweiterung der Industrielofts in k-rogge.de
HLS-Planung HVAC planning:
Kunstakademie Vetim
vetim.nl
Berlin Bodenbelag Floor coverings:
Este.O.Bau
in Amsterdam Lichtplanung Lighting design: Industrial Lofts in estrobau.com,
Estrichmike
Schoonderbeek estrichmike.de,
Extension of the schoonderbeek.nl Berlin Bembé Parkett
bembe.de
Academy of Art, Betonelemente Concrete elements: Glasbläserallee,
10245 Berlin (DE)
HOCO Beleuchtung Lighting:
Amsterdam hoco-beton.nl
Bauherr Client:
RZB Lighting
rzb.de
Stahlkonstruktion Steel construction: Baugruppe Glashütte Alt-Stralau
Fred. Roeskestraat,
1076 ED Amsterdam (NL) Kersten Sanitäranlagen Sanitary objects:
kerstenconstructie.com Architekten Architects: Keramag, Duravit
Eyrich-Hertweck Architekten, duravit.de
Bauherr Client:
Berlin (DE) Grohe, Dornbracht
Stichting Gerrit Rietveld Academie
eharchitekten.de dornbracht.com
rietveldacademie.nl
Mitarbeiter Team: Beschläge Fittings:
Architekten Architects:
Anita Eyrich, Christian Hertweck, FSB
Studio Paulien Bremmer | Fedlev,
Michael Breitmaier, Ronny Kockel, fsb.de
Amsterdam (NL)
Henriette von Flocken, Wasili Sei-
paulienbremmer.org
Nicholas Worley

densal, Maria Cucu, Omorinsola Heiz- und Kühltechnik


Otubusin, Irina Avram Heating and cooling technology:
Mitarbeiter Team:
Studio Paulien Bremmer: Luchmann HLS
Tragwerksplanung
Paulien Bremmer, Mze de Boer,
Structural engineering: Wand- und Deckenverkleidung
Sandra Stanionyte, Luca Carboni,
Ingenieurbüro Rüdiger Jockwer, Wall and ceiling covering:
Marjan van Herpen, Joost Huyzer, Seite 68 page 68 Berlin (DE) k.Rogge Spezialbau
Akira Negishi, Jan Willem Petersen,
jockwer-gmbh.de k-rogge.de
Luuc Sonke, Victor Verhage, Ste-
phanie Willocx, Anne Dessing, Alex- Microloft in der
Landschaftsarchitekt Mobiliar Furniture:
ander Lefebvre, Anastasia Pandi-
lovska, Milan Rikhof, Vincka Keksfabrik Landscape architect:
Glaser und Dagenbach,
Corpus Linea
corpus-linea.de
Struben, Claudia Temperilli
Hootsmans architectuurbureau: Micro-Loft in a Berlin (DE)
glada-berlin.de
Möbeltischlerei Wolf & Schmidt
mws-tischlerei.de,
Rob Hootsmans, Daan Petri, Carlota
Alvarado, remco Bruggink, René
Bos, Elke Demyttenaere, Pier Hel-
Biscuit Factory Innenarchitektur, Lichtplanung
Tischlerei Martin Bauer
tischlerei-bauer-berlin.de,
Interior design, lighting design: Metallwerkstatt Liboh
der, Viktor van Hooff, Jeroen Kreij- 463 Bethnal Green Road, Eyrich-Hartweck Architekten, Malerarbeiten Painting work:
ne, Eric van Noord E2 9QY London (GB) Berlin (DE) Spachtel-Art
eharchitekten.de spachtel-art.de
Partnerarchitekt Bauherr Client:
Associate architects: Sara L’Espérance & Michael Putman HLS-Planung HVAC planning: Elektrotechnik
Hootsmans Architectuurbureau,
IBO Ingenieurbüro Reiner Ortlauf, Electrical engineering:
Amsterdam (NL) Architekten Architects: Berlin (DE) Syplie Elektrobau
hootsmans.com suprblk studio, London (GB)
blitzschutz-online.com
suprblk.com Bauphysik, Akustikplanung Building
Tragwerksplanung
physics, acoustic engineering:
Structural engineering: Mitarbeiter Team: Andreas Wilke Ingenieurbüro für
Breed Integrated Design, Sara L’Espérance, Michael Putman Bauphysik und Baukonstruktion,
Den Haag (NL)
breedid.nl Potsdam (DE)
Generalunternehmer Main contractor: wilke-bauphysik.de
Property DMR Services,
Innenarchitektur Interior design: London (GB)
Studio Paulien Bremmer, Brandschutzplanung
propertydmr.co.uk
Amsterdam (NL) Fire protection consulting:
paulienbremmer.org Feuerschild Brandschutz, Berlin
Bodenbelag Floor coverings:
Domus Group (DE)
TGA-Planung, Bauleitung domusgroup.com bauwerkplan.com
Building services engineers,
construction management: HLS-Planung HVAC planning: Bauleitung
ABT Ingenieurs, ProWarm Construction site management:
Delft (NL) prowarm.com Michael Breitmaier, Ronny Kockel
abt.eu
Lichtplanung Lighting design: Dach Roof:
Bauphysik, Brandschutzplanung, Muuto Kleinert Bau,
Akustikplanung Building physics, fire muuto.com Schabos
protection consulting, acoustic design: schabos.net
moBius consult, Sanitäranlagen Sanitary objects:
Delft (NL) Duravit Rohbau Shell construction:
mobiusconsult.nl duravit.com, Kleinert Bau
Meir Black
Projektbetreuung meirblack.co.uk Stahlbau Steell construction:
Project management: Metallbau Thomas Wulff
Van Doorn Management for Beschläge Fittings: metallbau-wulff.de,
Architecture 3vahl Metallbau Brederek & Joswig
3vahl.com brederek-joswig.de
4 Rubrik Section X.2
Edition

W detail.de/shop

Regionale Besonderheiten
Local identities

April 2020
Neu New Daniel Reisch,
Katinka Temme

Mitten in (Hrsg./Ed.)
144 Seiten/pages
Format 19 x 23,5 cm
Litomyšl. Das Potenzial
der kleinen Stadt
Betonbauten
in Graubünden Holzbauten in Vorarlberg
Bayern Hardcover
Zweisprachig/bilingual
Deutsch/English
The Potential of the Small
City of Litomyšl
Concrete Buildings
in Grisons
Timber Structures
in Vorarlberg In the Midst ISBN
978-3-95553-510-0
Übernachten in China
Sleepover in China
Bewohnte Natur
Living with Nature
Wohnkonzepte in Japan
Housing in Japan of Bavaria EUR 39.90 GBP 32.–
CHF 60,– USD 55.–
Produkte
Products
Wolfgang Zeh

86 Bauphysik
Building Physics

94 Bäder und Klimatechnik


Bathrooms and HVAC
86 Produkte Products 4.2020 ∂

Bauphysik Wärmedämmung
Feuchteschutz
W
Weitere Informationen
zum Thema

Building Physics Schallschutz


Further information
about the topic
detail.de/produkte
Brandschutz
Thermal Insulation
Moisture Protection
Sound Insulation
Fire Protection

Raumgewinn und Energieeinsparung wiederum den Verbrauch in allen Gebäuden erheblich redu-
zierte. Mit einer intelligenten Anlagentechnik sowie niedrigen
Space Gain and Energy Savings Vorlauftemperaturen für die Heizung gelang es, die nutzbaren
Ein Sanierungs- und Aufstockungsprojekt in Berlin-Lichterfelde Solarerträge auf mehr als das Doppelte zu steigern. Möglich
zeigt, wie Bestand in Hinblick auf Energieverbrauch optimiert wurde all dies aufgrund von Förderprogrammen und der Teil-
werden und ein Zuwachs an bezahlbarem Wohnraum durch nahme an Studien zum Klimaschutz im Bauwesen bei fast
Nachverdichtung gelingen kann. 16 Gebäude der Berliner Woh- gleichbleibenden Mieten für die Bewohner.
nungsgenossenschaft Märkische Scholle mit 287 Bestandswoh-
nungen, die zu einer Gartenstadtsiedlung von 1930 gehören,
wurden um 70 neue Wohneinheiten ergänzt. Dabei wurden vor-
handene Dachspeicher durch Dachgeschossneubauten in Holz-
systembauweise ersetzt. Die Planung übernahm das Büro eZeit
Ingenieure, während die Vorfertigung der Holzmodule und die
Umsetzung des Dachneubaus durch die Zimmerei Arche Natur-
haus erfolgte. Diese gehört zur Zimmermeisterhaus-Gruppe, die
bundesweit mehr als 100 Holzbau-Manufakturen vereint. Die
kompakte Bauform des Dachaufbaus trägt trotz dünner Dämm-
stärken zu einem deutlich geringeren jährlichen Heizwärme-
Sergey Kleptcha

bedarf bei. Für Dach und Außenwände kam eine Zellulose-


Dämmung zum Einsatz. Teil der Komplettsanierung war auch die
Umstellung auf ein autarkes, regeneratives Energiekonzept, das

zzmh.com
A refurbishment and extension manufacturers. The compact
project in Berlin-Lichterfelde design of the roof structure
shows how existing buildings contributes to a significantly lower
can be optimised in terms of en- annual heating requirement de-
ergy consumption and how an in- spite thin insulation thicknesses.
crease in affordable living space Cellulose insulation was used for
can be achieved through densifi- the roof and exterior walls. Part of
cation. 16 buildings with 287 exist- the complete refurbishment was
ing apartments, which belong to also the conversion to a self-
a garden-city estate dating from sufficient, regenerative energy
1930, were expanded with 70 new concept, which in turn significantly
residential units. This involved reduced consumption throughout
replacing the attics with higher the buildings. Thanks to intelligent
Das Gebäude wurde attic-storey structures in timber- system technology and heating
um nur circa 1,5 m
erhöht, das Dach-
frame construction. The planning with low flow temperatures, the
geschoss bietet nun was carried out by eZeit Ingen- usable solar yield was more than
jedoch vollwertig nutz-
baren Wohnraum.
ieure, while prefabrication of the doubled. All this was made
wooden modules and implemen- possible by the client, the Berlin
The building was only
increased in hight by
tation of the new roof construction housing cooperative Märkische
around 1.5 m, but the was carried out by carpentry firm Scholle, thanks to funding models
attic storey now offers
fully usable living
Arche Naturhaus. It belongs to the and study participations in climate
space. German ZimmerMeisterHaus protection in the construction in-
Group, which brings together dustry, with rents for the residents
more than 100 timber-construction remaining almost unchanged.
Bauphysik Building Physics
Europas Nr. 1
Dämmputz bei Sanierung Gedämmter Holzfertigbau
im Brandschutz
Plaster Insulation Insulated Wood Construction
Am Postplatz in Dresden sind insgesamt Die ehemalige französische Kaserne auf
246 neue Mietwohnungen entstanden. dem Mangin-Gelände in Villingen-
Neben zwei Neubauten ist ein sanierter Schwenningen wird derzeit nachverdich-
Bestandsbau, die ehemalige Oberpost- tet und wandelt sich zum Wohnquartier
direktion, Teil des Projekts. Die Planung und Arbeitsstandort. Dabei werden die
der Sanierung samt Aufstockung um zwei Zeilenbauten aus den 1930er Jahren
Geschosse übernahm der Architekt Ingo saniert und mit Dachaufstockungen ver-
Pott. Bei der Bestandsfassade entschie- sehen. Letztere entstehen nach Plänen
den sich der Architekt und sein Bauherr des ortsansässigen Architekten Bernd
für eine Innendämmung mit dem hoch- Behnisch aus Holzbauteilen des Unter-
wärmedämmenden Leichtputz Tri-o-therm nehmens Brüninghoff, die in einem 10 km
M der Akurit Putztechnik von Sievert. Fast entfernten Werk vorgefertigt werden. Ihre
1000 m2 Wandfläche wurden innerhalb Außenwände werden mit dem Wärme-
von zwei Wochen bis zu 60 mm dick ver- dämmverbundsystem Gutex Pyroresist
putzt, wobei in der Regel zwei Putz- wall versehen, das speziell für den mehr-
schichten übereinander aufgetragen wur- geschossigen Holzbau konzipiert ist. Da
den. Seine sehr niedrige Wärmeleitfähig- die neuen Dachgeschosse in die Gebäu-
keit erhält der rein mineralische, EPS- deklasse 5 fallen, eignen sich die schwer
und aerogelfreie Leichtputz durch die entflammbaren und nicht glimmenden
Kombination von hochfesten Hartperliten Holzfaserdämmplatten nicht nur aus öko-
mit einem patentierten Luftporenbildner logischen, sondern auch aus brand-
und -stabilisator. schutztechnischen Gesichtspunkten.

zsievert.de zgutex.de
Gutex/Martin Granacher

● Aluminium- und Stahl-Rohr-


rahmentüren für maximale
Transparenz

● Stahl- und Edelstahl-Objekttüren


A total of 246 new rental apartments have As part of an urban redensification plan, für alle Funktionsanforderungen
been built at Postplatz in Dresden. Apart from former barrack buildings in Villingen-
two new buildings, a renovated existing build- Schwenningen in South Germany were con- ● T30 Automatik-Schiebetüren
ing, the former post-office directorate, is also verted into living and working spaces. This für barrierefreie Durchgänge
part of the project. Architect Ingo Pott drew included the renovation and extention of ex-
up the plans for the renovation including for isting rows of buildings from the 1930s. The
the addition of two floors. For the thermal in- new attic floors were realised according to
sulation of the building envelope, the plan- the plans of local architect Bernd Behnisch,
ners decided on internal insulation in the form with prefabricated wooden construction com-
of the highly insulating lightweight plaster ponents from Brünninghoff and with the help
Akurit Putztechnik Tri-o-therm M from Sievert. of Zimmerei Kienzler, a carpentry firm from
Within two weeks, the entire wall surfaces Vöhrenbach. For the thermal insulation, the
representing an area of almost 1000 m 2 ETICS Gutex Pyroresist wall was used, which
were insulated with a total layer thickness meets the special requirements of multi-sto-
of 60 mm. The purely mineral, EPS- and aero- rey timber construction. As the new attic sto-
gel-free light plaster has very low thermal reys fall into Building Class 5, the flame-
conductivity due to a combination of high- retardant and non-smouldering wood fibre in-
strength hard perlites with a specially-devel- sulation boards are not only suitable from an
oped and patented air-entraining agent and ecological but also from a fire-protective
stabiliser. point of view.
88 Produkte Products 4.2020 ∂

Geschwungenes Anschlussprofil Vakuumdämmung


Curved Connection Profile Vacuum Insulation
Mit Sohlbankanschlussprofilen von Austrotherm gestalteten die Die neue Vakuumdämmplatte Ultra VIP von Puren ist druckfest
Architekten Gerner Gerner Plus ihren Wohnungsbau im Wiener und besteht aus einem hochdispersen, zu 100 % recycelbaren
Gemeindebezirk Döbling mit seiner auffällig geschwungenen Kieselsäure-Stützkern. Dieser wird in eine metallisierte Alumini-
Fassade. Die maßgefertigten Profile ermöglichen eine Einbin- umfolie unter Vakuum eingeschweißt. Um die Wärmeleitfähigkeit
dung in das WDVS sowie ein korrektes Ablaufen des Wassers. des Dämmstoffs von λ = 0,007 W/mK zu gewährleisten, verfü-
Dazu kam die Terrassendämmung Resolution des gleichen gen drei von vier Varianten über zusätzliche Schutzlagen. Sie
Herstellers zum Einsatz, die eine Materialstärke von nur 40 bis sollen verhindern, dass bei versehentlichen Einschnitten wäh-
300 mm und einen Lambdawert von 0,022 W/mk aufweist. rend des Einbaus die Vakuumfolie verletzt wird. PU-Ränder
erlauben auf der Baustelle eine Maßanpassung bis 30 mm.
zaustrotherm.com
The new vacuum insulation panel zpuren.com
Ultra VIP by Puren is pressure-
resistant and consists of a highly
gerner°gerner plus, Matthias Raiger

dispersed, 100 %-recyclable sil-


ica support core. The core is
welded into a metallized alumin-
ium foil under vacuum. In order
to guarantee the thermal conduc-
tivity of the insulating material
of λ = 0.007 W/mK, three out of
the four variants have additional
The architectural office Gerner tom-made window-sill connec- protective layers. This is to
Gerner Plus designed five build- tion profiles. These enable inte- ensure that the highly-insulating
ings with an individual facade in gration into the ETICS and cor- vacuum state is not endangered
the Vienna’s Döbling district. rect water drainage. Also used in case of accidental cuts during
Support with the realisation of was Austrotherm’s Resolution installation. PU edges allow a
the dynamically-curved lines was terrace insulation with a lambda dimensional adjustment of up
provided by Austrotherm’s cus- value of 0.022 W/mk. to 30 mm.

Dämmlösungen aus Kork Wärme- und schalldämmende Ziegel


Insulation Solutions Made of Cork Heat- and Sound-insulating Bricks
Passend zu den eigenen Holzfaser-Wärmedämmverbundsyste- Für den mehrgeschossigen Wohnungs- und Objektbau hat Wie-
men bietet Inthermo systemintegrierte Dämmlösungen aus Kork nerberger den Poroton-Planziegel S8-MW im Programm. Die
an. Die Laibungsprofile, Unterfensterbänke sowie Sockeldämm- integrierte Mineralwolldämmung erlaubt monolithische Bau-
platten aus 100 % Kork lassen sich exakt in die Systeme ein- weisen ohne zusätzliche Wärmedämmschicht. Den Hochloch-
bauen und ergänzen auf diese Weise den Schutz gegen Witte- ziegel gibt es in den Wandstärken 36,5 und 42,5 cm und mit
rung und Eindringen von Feuchtigkeit in die Konstruktion. Bei einer Wärmeleitfähigkeit von λ = 0,08 W/mK. Laut Hersteller hat
der Produktion der Korkelemente werden keine Klebstoffe ver- er gute Schallschutzeigenschaften und eignet sich als Brand-
wendet. Stattdessen wird das Korkgranulat soweit erhitzt, bis die wand (REI-M90) ab einer Wandstärke von 36,5 cm.
Eigenklebefähigkeit der Moleküle aktiviert wird.
zwienerberger.de

Inthermo offers system-integrated zinthermo.de


insulation solutions made of the
natural material cork that are
compatible with its own wood-
fibre ETICS. Reveal profiles, bot-
tom window sills and base insu-
lation panels made of 100 % cork
can be precisely integrated into
the systems. In this way they
also supplement the protection
against weathering and moisture For multi-story residential and insulation layer. The brick has a
penetration into the construction. commercial construction, thermal conductivity of λ =
No adhesives are used in the Wienerberger offers the Poroton 0.08 W/mK. It also has good
production of the elements. S8-MW clay brick. The integrated sound insulation properties and
Instead, the cork granulate is mineral wool insulation allows is suitable for use as a fire wall
heated until the molecules’ monolithic construction methods (REI-M90) from a wall thickness
self-adhesive ability is activated. without an additional thermal of 36.5 cm+.
Bauphysik Building Physics 89

Gipsfaserplatten und Klimamembran WDVS versehen ist. Samt Vorsatzschale erreicht sie ein Schall-
dämmmaß von bis zu 64 dB.
Gypsum Fibre and Climate Membrane Isover wiederum hat die nach eigenen Angaben weltweit
Die Gipsfaserplatten Rigidur H von Saint-Gobain Rigips eignen erste schwer entflammbare Klimamembran vorgestellt, die der
sich aufgrund ihrer Stabilität besonders für den Holzrahmenbau, Euroklasse B-s1, d0 entspricht. Eine Konstruktion aus dem
da sie als statisch mittragendes Element eingesetzt werden schwer entflammbaren Luftdichtheits- und Feuchteschutzsystem
können. Auf der Messe Dach+Holz Anfang des Jahres in Stutt- Vario KM FirePlex, das mit nichtbrennbarer Mineralwolle der
gart wurde eine gemeinsam mit Saint-Gobain Isover realisierte Euroklasse A1 gedämmt ist, bietet hohe Brandsicherheit. Dies
Außenwandkonstruktion präsentiert, die mit 160 mm starken ist eine Option bei Nachverdichtungsprojekten und Aufstockun-
Holzbaufilzen Ultimate HBF-034 gedämmt, beidseitig mit gen in Holzrahmenbauweise.
Rigidur-H-Gipsfaserplatten beplankt und zusätzlich mit einem
zrigips.de zisover.de
The Rigidur H gypsum fibre additional ETICS. Together with
boards from Saint-Gobain Rigips the facing layer it achieves a
are, due to their stability particu- sound insulation level of up to
larly, suitable for timber-frame 64 dB. Isover in turn presented the
construction, where they can be world’s first flame-resistant
used as a static supporting ele- (Euroclass B-s1, d0) climate mem-
ment. At the trade fair Dach+ brane. Constructed using the
Holz International in Stuttgart at flame-retardant airtightness and
the beginning of the year, an ex- moisture protection system Vario
terior-wall construction realised KM FirePlex, it is insulated with
together with Saint-Gobain Isover non-combustible Euroclass A1
was presented. It is insulated mineral wool and offers high fire
with 160-mm-thick Ultimate HBF- safety. It represents an option for
034 wood felts, boarded on both densification projects and building
sides with Rigidur H gypsum extensions in timber-frame con-
fibre boards and fitted with an struction in particular.

Architektur
modular gebaut.
1:1 nach Ihren Plänen umgesetzt.

Modulares Bauen von KLEUSBERG bietet


ganz neue Möglichkeiten und Antworten
auf die Fragen unserer Zeit. So schaffen wir
für Ihre Planung architektonische Freiräume,
mehr Nachhaltigkeit und Sicherheit.
Alles unter kleusberg.de/modulbau

Agentur für Arbeit Dresden | Verwaltungsgebäude | Richter Architekten


90 Produkte Products 4.2020 ∂

Schalldämmboden Akustik-Holzwolleplatten Lärmschutz dank Vordach


Sound-insulating Floor Acoustic Wood-Wool Panels Noise-Protecting Canopies
Für Fälle, in denen aufgrund von techni- Nach Plänen des Frankfurter Architektur- Bei einem Einfamilienhaus im branden-
schen Installationen in tragenden Decken büros NKBAK ist in Berlin-Mahlsdorf der burgischen Landkreis Teltow-Fläming
und Böden großer Räume keine weiteren Neubau einer integrierten Sekundar- liefern weit auskragende Flachdächer
schalloptimierenden Maßnahmen getrof- schule entstanden. Neben Gebäude- einen Beitrag zum Lärmschutz. Die Vor-
fen werden können, bietet Knauf Integral sicherheits- und Brandschutzaspekten dächer verhindern in bestimmten Berei-
Spezialböden an. Das System Gifafloor zählte der Schallschutz zu den Anforde- chen, dass Schall auf die Fensterflächen
FHBakustik besteht aus gelochten Plat- rungen an die verbauten Deckenplatten. trifft. Gleichzeitig wirken laut Architekt
ten, schalltransparentem Belag und Diese sollten zudem aus nicht gesund- und Produktentwickler Soltkahn die
unterseitigem Akustikvlies, das den grö- heitsgefährdenden, natürlichen Rohstof- Gründächer und massiven Decken der
ßeren Teil der Schallwellen absorbiert. fen bestehen. Diese Kriterien erfüllen Geräuschausbreitung entgegen. Die Min-
Diese dringen in den Boden ein und wer- Akustikplatten von Fibrolith Dämmstoffe. derung der Schallreflexion beträgt bei
den nicht mehr reflektiert, sodass sich die Die mineralisch gebundenen Holzwolle- den absorp-tionsfähigen Pflanzenober-
Nachhallzeit im Raum reduziert. Die Leichtbauplatten vom Typ Fibro-Kustik flächen im Vergleich zu Ziegel- oder
Elementgrößen betragen 120 × 60 und Barcelona bekleiden die gesamten Betonoberflächen 3 dB. Darüber hinaus
60× 60 cm. Die Lösung ist vor allem für Deckenflächen der in Holz-Modulbau- trägt die Dachbegrünung zum Wärme-
große Räume geeignet, die stark bean- weise errichteten Schule sowie der Sport- schutz bei und filtert Feinstaub. Die vor-
sprucht werden und die dennoch hohe halle. Sie sind mit dem Blauen Engel springenden Elemente sind integraler
Schallschutzanforderungen haben. Dazu sowie PEFC-Siegel ausgezeichnet. Optio- Bestandteil des klassisch-modern inspi-
gehören etwa Bibliotheken, Universitäten, nal gibt es die Platten mit einer photo- rierten Gestaltungskonzepts für das Haus
Callcenter, Hotellobbys oder Großraum- katalytischen Beschichtung, die der und bilden eine Teilüberdachung für die
büros. Raumluft Schadgase entzieht. Balkone und Terrassen.

zknauf-integral.de zfibrolith.de Thomas Mayer, Neuss


zsoltkahn.de

If the presence of technical installations in In Berlin’s Mahlsdorf district, a new building A detached house in Teltow-Fläming in
the load-bearing ceilings and floors of for an integrated secondary school has been Germany’s Brandenburg region has widely
large rooms mean that no further sound- constructed within the space of a year ac- projecting flat roofs that contribute to noise
optimising measures can be taken, a special cording to plans drawn up by Frankfurt-based protection. The canopies prevent sound
floor from Knauf Integral can be used in- architects NKBAK. Besides building-safety from reaching the window surfaces in
stead. Gifafloor FHBakustik is a system and fire-protection aspects, the requirements certain areas. At the same time according to
comprising of perforated panels, sound- included noise protection by the integrated architect and product developer Tassilo
transparent covering and acoustic fleece on ceiling panels, which also had to be made of Soltkahn, the green roofs and massive ceil-
the underside, which absorbs most of the natural raw materials and not bei harmful to ings counteract the spread of noise. The
sound waves. These penetrate the floor and health. These criteria were met by using sound-reflection reduction for the absorbent
are no longer reflected, thus reducing the acoustic panels from German company plant surfaces is 3 dB compared to brick or
reverberation time in the room. The element Fibrolith Dämmstoffe. All the ceiling surfaces concrete surfaces. Furthermore, green
sizes are 120 × 60 and 60 × 60 cm. The in the school, which has been built using a roofs contribute to thermal insulation and
solution is particularly suitable for large timber modular construction method, as well filter fine dust, for example. The protruding
rooms that are subject to heavy use but still as the sports hall are clad with mineral-bound elements also form a partial roofing for
have high sound insulation requirements. wood-wool lightweight panels called Fibro- the balconies and terraces, and comple-
These include libraries, universities, call Kustik Barcelona. Optionally, they are availa- ment the Bauhaus-like appearance of the
centres, hotel lobbies and open-plan offices. ble with a photocatalytic coating called Pure building.
Genius, which can extract harmful gases from
room air.
Bauphysik Building Physics 91

Holz-/Aluminiumfenster in Fichte Laubengangverglasung mit Rauchabzug


Wood/Aluminium Windows in Spruce Walkway Glazing with Smoke Outlet
Der Schweizer Hersteller Egokiefer hat ein neues Holz-/Alumi- Für verglaste Laubengänge hat das Unternehmen Balco Balkon-
nium-Brandschutzfenster namens El30 in Fichte, Kiefer oder konstruktionen das brandschutztechnisch relevante Vergla-
Lärche im Programm. Das vom IBS-Institut für Brandschutz- sungssystem Access im Angebot. Bei Feuer oder Rauchentwick-
technik und Sicherheitsforschung in Linz geprüfte Brandschutz- lung öffnen sich die Fensterscheiben automatisch und sorgen
fenster ist für das herstellereigene System Ego Allstar als ein- so für den Rauchabzug. Die vorgefertigten Systeme, bestehend
oder zweiflügelige sowie als festverglaste Variante verfügbar. aus einer Grundkonstruktion aus Aluminium und einem hohen
Glasanteil, eignen sich sowohl für Neubauprojekte als auch für
zegokiefer.ch Sanierungen.

For glazed walkways, Balco


Balkonkonstruktionen offers the
Access fire-protection glazing
system. In the event of fire or
smoke, the window panes open
automatically to allow smoke to
escape. The prefabricated sys-
tems, consisting of a basic con-
struction made of aluminium and
a high proportion of glass, are
The El30 wood/aluminium fire- able for the manufacturer’s own suitable for both new buildings
protection window in spruce, EgoAllstar system as a single and refurbishment projects.
pine or larch has been added to or double-leaf version and as Smoke detectors trigger the
the product range of Swiss man- a fixed-glazed version. An addi- opening of the respective win-
ufacturer EgoKiefer. The tested tional fire-protection barrier is dow sections in case that smoke
fire-protection window is avail- unnecessary. develops. zbalco.de

untermStrich® X3 – wir. wissen. warum.

Wir setzen untermStrich seit 2004 täglich ein und können uns einen Büroalltag ohne diese Software
nicht mehr vorstellen. Sie bringt eine klare Struktur ins Büro, was die Projektarbeit einfacher und
effektiver macht. Ich bin ein echter Fan - empfehlenswert.
Zitat von Georg Krüger

untermStrich® software GmbH,


Unter den Linden 10, 10117 Berlin
Tel. +49 30 700 140-499 BKM Ing.-Büro für Baustatik VBI untermstrich.com
92 Produkte Products 4.2020 ∂

Brandschutz in Bahn-Werkhalle einer schwer entflammbaren Polyurethanbeschichtung. Einge-


lagerte Aluminiumpigmente gewährleisten eine hohe Wärme-
Fire Protection in a Railway Workshop reflektion. Auch wenn der Strom ausfällt, funktioniert das System
Die Werkhalle zur Instandhaltung von ICE-Zügen im Kölner unabhängig von der Energiezufuhr unter Ausnutzung der natür-
Stadtteil Nippes misst knapp 500 m Länge. Der Bau musste lichen Schwerkraft.
dem vorbeugenden Brandschutz gemäß diversen Vorschriften Einen weiteren Beitrag zum Brandschutz leisten 170 Colt-
gerecht werden. Dazu tragen unter anderem 14 Rauchschürzen Haubenlüfter des Typs Apollo. Diese führen Rauch und heiße
Smokemaster von Colt International bei, die 600 °C Hitze min- Brandgase ab und funktionieren unabhängig vom Energienetz,
destens zwei Stunden standhalten können. Die Schürzen da sie den thermischen Auftrieb nutzen. Zum angestrebten
begrenzen die Rauchentwicklung im Brandfall auf die abge- CO2-neutralen Betrieb der Halle trägt außerdem das Colt-Licht-
trennten Segmente. Sie bestehen aus Glasfilamentgewebe mit band Cosmotron bei, das viel Tageslicht in die Halle lässt.

zcolt-info.de The workshop for the mainte- embedded aluminium pigments.


nance of ICE trains in Cologne’s Even in the event of a power fail-
Nippes district is almost half a ure, the system will continue to
kilometre in length. The building function on the basis of the so-
had to comply with various called gravity fail safe function,
fire-prevention regulations, with i.e. using gravity.
the fire.prevention provided by, A further contribution to fire
among other things, 14 Smoke- protection is made by 170 Apollo
master smoke aprons from Colt Colt hood ventilators. These
International, which can with- remove smoke and hot fire gases
© Dennis Driessen | Colt International GmbH

stand heat of 600 °C for at least and also function independently


two hours. The aprons limit of the power supply by using the
smoke development in case of thermal lift. The Cosmotron Colt
fire in the separated segments. skylight that provides daylight
They consist of glass filament also helps the building meet its
fabric with a flame-resistant poly- high CO 2 reduction requirement.
urethane coating. A high level of
heat reflection is guaranteed by

Brandschutz für eine Holzbauaufstockung HPL-Platten ab. Da die Häuser nun in die Gebäudeklasse 5 fal-
len, mussten aussteifende Wände und Stützen in F90-AB ausge-
Fire Protection for a Wooden Storey Addition führt sein und feuerbeständige Bauteile aus nicht brennbaren
Im Zuge der Sanierung von vier Siedlungshäusern in Dresden- Baustoffen der Baustoffklasse A bestehen. Eine brandschutz-
Johannstadt entschied sich die Wohnungsgenossenschaft auch technisch wirksame Bekleidung der Holzkonstruktion lieferten
für eine Erweiterung des Wohnraumangebots durch Dachaufsto- Gipsfaserplatten der Marke Fermacell von James Hardie, je
ckung. Das Konzept für zwei weitere Vollgeschosse mit insge- nach Geschoss auch in doppelter Lage. Zudem wurden beim
samt 16 Wohnungen lieferte das Dresdner Büro O+M Architek- Bodenaufbau Trockenestrichelemente des gleichen Herstellers
ten. Der in Massivbauweise ausgeführte Bestand wurde durch eingesetzt, die den brandschutztechnischen Vorgaben gerecht
eine Leichtbaukonstruktion aus vorgefertigten Holztafelwand- werden.
und Holzdeckenelementen ergänzt. Die Außenwände schließen
dabei einheitlich mit einem hinterlüfteten Fassadensystem aus zfermacell.de

When renovating four housing- of HPL panels. In the now


estate buildings in Dresden’s Building Class 5 structure, the
Johannstadt district, the housing stiffening walls and columns had
cooperative also decided to to be made of F90-AB and the
expand the amount of accommo- fire-resistant components of
dation through storey addition. non-combustible Class A build-
The concept for two additional ing materials.
full floors with a total of 16 apart- The wood construction was
ments was drawn up by the clad with fire-protection cladding
Dresden-based office O+M in the form of Fermacell gypsum
Architekten. The existing solid- fibreboards from James Hardie,
construction buildings were sup- including in double layers
plemented with a lightweight depending on the storey. Dry
construction of prefabricated screed elements from the same
wooden panel wall and ceiling manufacturer that meet the
elements. The outer walls are fire-protection requirements
uniformly closed off with a were also used for the floor
ventilated facade system made construction.
Bauphysik Building Physics 93

Luftreinigende Dachbahn Nahtlose Flachdachbahn Brandschutzbeschichtung


Air-purifying Membrane Seamless Membrane Fire Protection Coating
Für Steildächer bietet Bauder einen Der Flachdachsystemanbieter Alwitra hat Für Flucht- und Rettungswege im Außen-
neuen Dämmstoff namens BauderEco S mit Evalastic eine homogen verschweiß- bereich wie Laubengänge und Balkone
an. Dieser besteht aus Biomasse, recy- bare EPDM-Dachbahn im Programm. Die bietet Triflex flammhemmende Abdich-
celten Wertstoffresten und Muschelkalk. einzelnen Bahnen werden mit Heißluft tungs- und Beschichtungssysteme auf
Für Flachdächer gibt es die neue Abdich- erwärmt und in jedem beliebigen Bereich PMMA-Basis an, die den vorbeugenden
tungsbahn Karat Air+, die mit Titanoxid nahtlos dicht verschweißt. Die neuentwi- Brandschutz gewährleisten. Für bewit-
beschichtet ist und somit bei Sonnenlicht ckelten Varianten VGSK und VG haben terte und wärmegedämmte Flächen
mit Stickoxidpartikeln in der Luft reagiert. eine integrierte Brandschutzlage. Zu den wurde eine eigene Lösung entwickelt.
Die Schadstoffe werden dabei in Kohlen- weiteren Eigenschaften zählen Thermo- Das Balkon-Entkopplungssystem Triflex
stoffdioxid, Wasser und Salz umgewan- elastizität, Bitumenverträglichkeit, Dämm- ProDrain eignet sich für durchfeuchtete
delt und fließen bei Regen ab. stoffneutralität und Weichmacherfreiheit. Untergründe.

zbaudereco.de zalwitra.de ztriflex.com

For pitched-roofs, Bauder has a new insula- With Evalastic, flat-roof system provider For outdoor escape routes such as ar-
tion material called BauderEco S in its range. Alwitra has a homogeneously-weldable cades and balconies, Triflex offers flame-
It consists of biomass, recycled reusable ma- EPDM roof membrane in its range. The indi- retardant, PMMA-based sealing and coating
terial and shell limestone. For flat roofs it of- vidual membranes are heated with hot air and systems that guarantee ensure preventative
fers the waterproofing membranes Karat Air+, welded together in any area. The newly-de- fire protection. A special solution has been
which are coated with titanium oxide. When veloped variants, VGSK and VG, have an inte- developed for wet and thermally-insulated
exposed to sunlight, the coating reacts with grated fire-protection layer. Other properties surfaces. The Triflex ProDrain balcony
nitrogen oxide particles in the air. The pollut- listed by the manufacturer include thermoe- decoupling system is suitable for saturated
ants are converted into carbon dioxide, water lasticity, bitumen compatibility, insulation substrates.
and salt, which drain off after rainfall. neutrality and freedom from plasticizers.

Die Fachveranstaltung über nachhal�ge


und ökologische Materialien zur Konstruk-
�on und zum Ausbau von Gebäuden.

Vorträge
Workshops
Materialausstellung

Sichern Sie sich jetzt den Frühbucherraba�


unter sbm-summit.com/�cket
94 Produkte Products 4.2020 ∂

Bäder, Klimatechnik Armaturen


Sanitärkeramik
W
Weitere Informationen
zum Thema

Bathrooms and HVAC Lüftung


Further information
about the topic
detail.de/produkte
Klimatechnik
Fittings
Sanitary Ceramics
Ventilation
Air-conditioning Technology

Studie zum Pflegebad 2030 Bodenbelag. Ideal sind mehrere Lichtquellen: effektives Arbeits-
licht sowie Stimmungsbeleuchtung. Alle Oberflächen sollen
Study on the Care-bathroom in 2030 leicht zu reinigen sein.
Von 46 Millionen Bädern in Deutschland sind 9 Millionen kleiner Die Autoren sehen eine bodengleiche Dusche mit Anti-
als 6 m2, meist ungünstig geschnitten und oft nicht barrierefrei. rutsch-Beschichtung als bauliche Minimalanforderung, gege-
Werden die Nutzer dieser Bäder pflegebedürftig, müssen die benenfalls ergänzt um ein automatisches Ablaufpumpen-
Kleinstbäder meist umgebaut werden, denn die meisten Pflege- System, welches das Duschwasser abtransportiert. Eine Dusch-
bedürftigen werden zu Hause betreut. Diese Zahlen stammen abtrennung mit mehreren Öffnungsmöglichkeiten erlaubt dem
aus der Studie „Pflegebad 2030“ des Zentralverbands Sanitär Pflegepersonal, die zu pflegende Person zu duschen, ohne
Heizung Klima. Schon für eine Person sind die kleinen Bäder zu dabei selbst nass zu werden. Höhenverstellbare WC-Lifter
eng. Benötigt ein Mensch Unterstützung bei der Hygiene, muss erleichtern das Hinsetzen und Aufstehen. Sie können mit
zusätzlich Platz für die Pflegekraft geschaffen werden. Hinzu Stützklappgriffen und Spülauslösern kombiniert werden. Auch
kommt: Für die Pflegekraft ist das Bad zugleich Arbeitsplatz. für den Waschtisch ist eine individuelle Höhenverstellung sinn-
Und dieser Arbeitsplatz muss sicher gestaltet sein. Die Autoren voll. Waschtisch-Lifter sind in Pflegebädern eine große Hilfe,
der Studie haben deshalb Leitlinien für an die Pflege angepasste wenn sie mit unterfahrbaren Waschtischen ausgestattet sind.
Bäder formuliert: So muss der Grundriss ausreichend Bewe- Griffmulden erleichtern das Aufstehen und Hinsetzen. Kombi-
gungsfreiheit um Waschbecken, Toilette und Dusche bieten. Die niert man diese Waschbecken mit einer Armatur mit Hand-
Tür zum Bad muss breit genug für zwei Personen sein, Stufen brause, erleichtert dies die Körper-hygiene, besonders das
oder Schwellen sind tabu. Ebenso wichtig ist ein rutschfester Haarewaschen. TJ

Höhenverstellbare Height-adjustable
Waschbecken und washbasins and WCs
WCs sowie boden- as well as floor-level
ebene Duschen er- showers make home
leichtern die häusliche care easier.
Pflege.
Hansa Armaturen
Walraven

zzvshk.de

Out of 46 million bathrooms in Conditioning. Some bathrooms sources are ideal to ensure ef- easier to sit down and get up.
Germany, 9 million are smaller are too narrow even for one per- fective working light and mood They can be combined with sup-
than 6 m 2, they mostly have an son. If a person needs assis- lighting. port folding handles and flush
unfavourable layout and are of- tance with hygiene, additional The authors consider a floor- releases. Individual height ad-
ten not barrier-free. If the users of space must be created for the level shower with an anti- justment is also useful for the
these bathrooms become in caregiver. The authors have slip coating to be a minimum washbasin. Washbasin lifters are
need of care, these bathrooms therefore formulated guidelines constructional requirement, pos- a great help in care bathrooms if
usually have to be converted, for bathrooms adapted to sibly supplemented with an auto- the washbasins are wheelchair-
because most care recipients are care-giving. For example, the matic drain-pump system to re- compatible, while recessed grips
cared for at home. These figures layout must offer enough free- move the shower water. A shower make it easier to stand up and sit
are taken from the study dom of movement around the enclosure with multiple opening down. Combining these wash-
”Pflegebad 2030“ (Care- washbasin, toilet and shower. A possibilities allows the caregiver basins with a tap with a hand-
Bathroom 2030) published by the non-slip floor covering is just as to shower the patient without shower makes it easier to main-
German Central Association of important, and sufficient storage getting wet themselves. Height- tain personal hygiene and wash
Sanitation, Heating and Air space is a must. Several light adjustable WC lifters make it hair in particular.
Bäder, Klimatechnik Bathrooms and HVAC

Dusche mit integrierter Bewegungsfläche


Shower with Integrated Movement Area
Mit Cayonoplan Multispace hat Kaldewei eine emaillierte Dusch-
fläche für den bodengleichen Einbau entwickelt, die alle Anfor-
derungen der Barrierefreiheit nach DIN 18040-2 erfüllt und
Happy D.2 Plus.
zugleich auch noch bis zu 60 % der Bewegungsfläche im Bad
zugerechnet werden kann. Somit lassen sich auch Minibäder
Design und
von 4 m2 barrierefrei ausstatten. Die Duschfläche misst
120 × 120 cm und wird in 12 Farben angeboten. Sie ist stan-
Technologie perfekt
dardmäßig mit einer rutschhemmenden Oberfläche ausgestattet.
verbunden.
zkaldewei.de With Cayonoplan Multispace,
Kaldewei has developed an
enamelled shower surface for
floor-level installation which
meets all accessibility require-
ments and can also be assigned
up to 60 % of the movement area
in the bathroom. This means that
even mini-bathrooms just 4 m 2 in
size can be rendered barrier-free
in accordance with the require-
ments of the DIN norm. The
Cayonoplan Multispace meas-
ures 120 × 120 cm and is availa-
ble in the 12 colours. It is
equipped as standard with an
anti-slip surface and guarantees
anti-slip protection in accord-
ance with Evaluation Group B.

Höhenverstellbares WC-Modul
Height-adjustable WC Module
Mit dem stufenlos höhenverstellbaren WC-Modul S 50 von Hewi
hat der Nutzer die Möglichkeit, die Höhe des WCs individuell
anzupassen. Die Sitzhöhe des WC-Moduls kann um bis zu 150
mm verschoben werden: nach oben auf eine Höhe von 575 mm,
nach unten auf 425 mm. Das WC-Modul ist auch während der Die perfekte Verbindung von ikonischer
Nutzung verstellbar und dient so als Setz- und Aufstehhilfe. Opti- Formgebung und innovativer Technologie:
onal sind Stützklappgriffe neben dem WC integrierbar. Happy D.2 Plus, der Badklassiker mit
harmonisch abgerundeten Ecken, jetzt in
zhewi.com
neuen Varianten. Einzigartige Duravit
Technologien wie das patentierte c-bonded
Verfahren ermöglichen neue, individuelle
Lösungen. Design by sieger design. Noch
mehr Baddesign: www.duravit.de
With the electronic continuously
height-adjustable S 50 WC mod-
ule from Hewi, the user has the
option of individually adjusting
the height of a WC. The seat Optional
height of the WC module can be Sitzkissen

varied up to 150 mm upwards to


a height of 575 mm and down-
wards to 425 mm. The WC mod-
ule is also adjustable during use
and therefore can also aid sitting
and standing up. Optionally, fold-
ing support handles can be inte-
grated next to the WC.
96 Produkte Products 4.2020 ∂

Puristische Keramiklinie Waschtisch-Schale


Puristic Ceramic Line Washbasin Bowl
Mit Essence bietet Grohe seine mittlerweile vierte Produktlinie Bettecraft heißt eine runde, konvexe Waschtisch-Schale aus
aus Keramik an. Aufgrund der nur 17 mm starken Ränder wirken Porzellan und glasiertem Titanstahl von Bette. Die Schale gibt es
die Waschtischmodelle schlank und flach. Der Überlauf wurde in zwei Größen (350 oder 450 mm Durchmesser). Neben Weiß
gegenüber der Armatur positioniert und ist deshalb nicht zu bietet das Unternehmen sie auch in anderen Sanitärfarben an,
sehen. Die frei positionierbaren Waschschalen verfügen über etwa in glitzerndem Midnight, Blue Satin oder Forest. Der
eine Ablaufkappe aus Keramik und einen 3 mm dünnen Rand. Ablauf-deckel des Schaftventils ist auf Wunsch in einer emaillier-
Die WCs dieser Linie sind in den zwei Varianten mit und ohne ten Variante passend zu nahezu allen Farbvarianten erhältlich.
Softclosefunktion erhältlich.

With Essence, Grohe is now of- zbette.de


fering its fourth ceramic product
line. Due to the edges being only
17 mm thick, the washbasin
models appear slim and flat. The
overflow has been positioned
opposite the fitting and is there-
fore not visible. The freely posi-
tionable wash bowls have a ce-
ramic plug and a 3-mm-thin rim.
The WCs are available in two ver-
sions with and without Softclose.
Bettecraft is the name of a round, in other sanitary colours, such as
convex washbasin bowl made of glittering Midnight, Blue Satin or
porcelain and glazed titanium Forest. The shaft-valve plug is
zgrohe.de steel from Bette. The bowl is available on request in an enam-
available in two sizes (350- or elled version to match almost all
450-mm diameter). In addition to the colour variants.
white, the company also offers it

Corporate News Advertorial Modulwände mit integrierter Technik


Modular Walls with Integrated Technology
Wedi bietet flexible Wandmodule mit eingebauter Technik an.
Die Elemente aus extrudiertem Polystyrol-Hartschaum eignen
sich als freistehende Module und Raumtrenner etwa zwischen
WC- und Laufbereich oder als fertige Duschplatzlösungen mit
Siegenia-Aubi KG

Ablageflächen und bodengleichen Duschelementen. Auch


ganze Anlagen für den Nassbereich – etwa Reihenduschanla-
gen in öffentlichen Anlagen – oder komplette Raumlösungen
für Hotelbäder lassen sich mit den Wandmodulen realisieren.
Frischluftzufuhr über den
vorhandenen Bauraum zwedi.de Wedi offers flexible wall modules
Der sehr flexibel einsetzbare Passivlüfter with built-in technology. The ele-
Aeromat flex HY von Siegenia ermöglicht ments made of extruded polysty-
eine Frischluftversorgung mit Feuchte- rene rigid foam are suitable for
steuerung, ohne in das Fassadenbild use, among other things, as
einzugreifen. Denn er nutzt den vorhan- free-standing modules and room
denen Bauraum von Fenstern oder dividers, for example between
Hebe-Schiebe-Elementen optimal aus the WC and walk-in area, or as
und lässt sich dort waagerecht oder ready-made shower solutions
senkrecht sowie einzeln oder paarweise with storage surfaces and floor-
nahezu komplett verdeckt integrieren. level shower elements. Even en-
Die Einbruchhemmung und der Schall- tire wet-area systems or com-
schutz der Elemente bleiben unberührt plete spatial solutions for hotel
und die Frischluftzufuhr ist selbst bei bathrooms can be realised with
geschlossenen Rollläden oder Beschat- such wall modules. Water-
tungen jederzeit möglich. carrying pipes and concealed
fittings are inserted directly in the
zarchitekten.siegenia.com factory and tested for leaks.
Bäder, Klimatechnik Bathrooms and HVAC 97

Armaturenserie mit Kristallgriffen $UPDWXULQ*ROG


Fittings Series with Crystal Handles Fitting in Gold
Mit den Griffvarianten für CL.1 bringt Dornbracht das Material Vergoldete Armaturen sind in Europa eher ungewöhnlich.
Glas ins Badezimmer. Die glatten Flächen und die Form der Anders sieht dies in den Golfstaaten aus. Conti+ hat auf der
Serie werden durch Griffe aus Swarovski-Kristall ergänzt. Wahl- Messe Big 5 in Dubai die Armatur Conti+ ultra GM10 Public in
weise sind die Kristallgriffe in asymmetrischer Ausführung erhält- Gold vorgestellt, eine berührungslose, elektronisch gesteuerte
lich oder mit einer filigranen Riffelung. Die asymmetrischen Waschtischarmatur und modularem Monoblock ohne Unterbau.
Griffe sind als mehrfarbige Variante verfügbar. Ein LCD-Display zeigt Temperatur und Wasserlaufzeit an.
Außerdem ist eine Start-Stopp-Funktion für den Countdown
zdornbracht.com der Wasserlaufzeit integriert.

Gold-plated fittings are rather


unusual in Europe. The situation
is different in the Gulf States.
Conti+ has now presented its
ultra GM10 Public washbasin fit-
*HUKDUGW.HOOHUPDQQ

ting with gold mixer at the Big 5


fair in Dubai. This is a touchless,
electronically-controlled washba-
sin fitting for cold and hot water
connection and a modular mon-
With its new handle variants for crystal. The crystal handles are oblock without a substructure.
CL.1, Dornbracht is transferring optionally available in an asym- An LCD display shows the tem-
glass into the bathroom. The metrical design or with a filigree perature and water running time.
smooth surfaces and shape of fluting. The asymmetrical han- In addition, a start/stop function
the fittings are complemented by dles are available in a multi- for the water running-time count-
handles made of Swarowski coloured version. down is integrated. zconti.plus

NEU:
Mit de
n Proje
kten de
r

NEW:
With th
e proje
cts of
Foto: © Frank Kaltenbach

DIE ONLINE- DATENBANK


FÜR ARCHITEK TEN UND
BAUINGENIEURE

THE ONLINE DATABASE


FOR ARCHITECTS AND
STRUCTUR AL ENGINEERS

Sie suchen Inspiration für Searching for inspiration


anspruchsvolle Konstruktionen for sophisticated designs
und Baulösungen? and building solutions?

JETZT KOSTENLOS TESTEN! TRY NOW FREE OF CHARGE!


Vorzugspreis für Print-Abonnenten Special rate for print subscribers

W detail.de/inspiration W detail-online.com/inspiration
98 Produkte Products 4.2020 ∂

Urin-Trenn-WC Dusch-WC
Urine-separating WC Shower-toilet
Mit Save! haben das österreichische Designstudio Eoos und Die neue Dusch-WC-Generation von Duravit ist in zwei Ausfüh-
Laufen ein Urin-Trenn-WC entwickelt, das Urin passiv von rungen erhältlich. Beide lassen sich über eine Fernbedienung
Fäkalien und Spülwasser trennt. Anschließend kann er mit steuern. Die gesamte Technik befindet sich im Keramikkörper.
Backend-Systemen biologisch aufbereitet werden. Save! baut Der flache Sitz und die Abdeckung bilden eine flächenbündige
auf Erkenntnissen der Blue Diversion Toilet auf, die mit Mitteln Einheit. Kombiniert man das auf das WC abgestimmte Vorwand-
der „Re-invent the Toilet Challenge“ der Bill & Melinda Gates element mit der elektronischen Betätigungsplatte A2, lassen
Foundation von Eoos und dem Wasserforschungsinstitut Eawag sich auch die Spülfunktion und die Geruchsabsaugung per
der ETH Zürich entwickelt wurde. Fernbedienung oder App steuern. Der beheizbare Sitz hat wie
der Deckel eine kratzresistente und porenfreie Oberfläche.
zlaufen.ch
The new shower-toilet generation zduravit.de
from Duravit and Philippe Starck
is available in two versions. Both
versions can be controlled via
remote control. The entire tech-
nology is located in the ceramic
body. The flat seat with a height
of only 40 mm and the white cov-
er behind it form a flush unit. If
the Duravit pre-wall element de-
signed for Sensowash Starck f is
With Save!, the design studio tems. Save! builds on the find- combined with the A2 electronic
Eoos and Laufen have devel- ings of the Blue Diversion Toilet, actuating plate, the flushing func-
oped a urine-separating WC that developed by Eoos and the tion and odour extraction can
passively separates urine from Water Research Institute Eawag also be controlled by remote con-
faeces and flushing water so that with funds from the Re-invent the trol or app. Like the lid, the flat,
it can then be easily and biologi- Toilet Challenge of the Bill & heatable seat has a scratch-
cally treated with back-end sys- Melinda Gates Foundation. resistant and pore-free surface.

Verdeckte Befestigung WC-Betätigungsplatte


Concealed Fixing WC Actuator Plate
Zusätzliche Gestaltungsoptionen und Hygienevorteile verspricht Die WC-Betätigungsplatte Visign for More 201 von Viega wird
Villeroy & Boch mit seinem runden, wandhängenden Directflush- aus einer einzigen dünnen Edelstahlplatte gelasert und
WC mit verdeckter Befestigung, das zur Systemserie Architec- gepresst. Optional ist ein LED-Einbaurahmen für die Beleuch-
tura gehört. Ein Spritzschutz am Beckenoberrand und eine tung erhältlich. Im vergangenen Jahr erhielt die Betätigungs-
intelligente Wasserführung stellen sicher, dass das vollständig platte den Red Dot Award. Außerdem wurde sie auf der
glasierte WC-Innere komplett bespült wird, ohne dass es zu Messe ISH mit dem Innovationspreis Architektur+Technik
Überspritzungen kommt. Und da die herkömmlichen Befesti- au gezeichnet. Entwickelt hat Viega die Platte in Zusammen-
gungsmulden verdeckt sind, ist das Becken auch außen einfach arbeit mit Artefakt Design aus Darmstadt.
sauber zu halten.
zviega.com

With its round, wall-mounted zvilleroy-boch.com


Directflush WC with concealed
fixing, which belongs to the Ar-
chitectura system series, Villeroy
& Boch promises customers ad-
ditional design options and hy-
giene benefits. A special splash
guard on the upper edge of the
bowl and an intelligent water flow
system ensure that the fully
glazed WC interior is flushed The Visign for More 201 WC ac- Dot Award. It was also awarded
completely without overspray. tuator plate from Viega is lasered the Architecture+Technology
And because the customary fix- and pressed from a single thin Innovation Prize at the ISH trade
ing troughs are concealed, the stainless-steel plate. An LED fair. The plate was developed in
basin can also be kept clean on lighting installation frame is op- cooperation with Artefakt Design
the outside easily. tionally available. Last year, the from Darmstadt.
actuator plate received the Red
Bäder, Klimatechnik Bathrooms and HVAC 99

Wärmepumpe für Sanierungsprojekte System zur Raumluftbefeuchtung


Heat Pump for Renovated Buildings Room Humidification System
Die Wärmepumpe Altherma 3 H HT von Daikin schafft eine Vor- Mit einer Solarthermieanlage für Heizung und Warmwasser
lauftemperatur von bis zu 70 °C. Sie ist in drei Leistungsgrößen sowie einem Komfortlüftungssystem in Kombination mit dem
erhältlich. Mit 35 dB(A) in 3 m Abstand ist sie auch in dicht Diffusions-Luftbefeuchtungssystem Humilife MN von Condair
besiedelten Wohngebieten einsetzbar. Das System eignet sich schafft der Schweizer Architekt Joe A. Neidhart ein angenehmes
besonders für die Renovierung sowie den Austausch von Gas- Klima für ein Zweifamilienhaus auf 2000 m Höhe. Zentrale Bau-
und Ölgeräten mit einer hohen Leistungsabgabe oder zur Opti- steine des Systems sind Befeuchterspots, die an der Decke oder
mierung eines bestehenden Heizsystems. Für die Außengeräte der Wand installiert sind. Ein Sensor misst die Raumfeuchte und
stehen drei Modelle von Inneneinheiten zur Auswahl. steuert die Befeuchtungsleistung der Spots so, dass die indivi-
duell einstellbare Luftfeuchte konstant gehalten wird.
zdaikin.de
Swiss architect Joe A. Neidhart zcondair.de
has built a semi-detached house
for himself in Riederalp in Canton
Wallis at an altitude of 2000 m.
Due to the altitude and very low
winter temperatures combined
with low air humidity, Neidhart
decided on a solar thermal house
for heating and domestic hot
water as well as a comfort venti-
lation system in combination
The Altherma 3 H HT heat pump eas. The system is particularly with the Humilife MN diffusion air
from Daikin creates a flow tem- suitable for the refurbishment or humidification system from
perature of up to 70 °C. It is avail- replacement of high-output gas Condair. Central components of
able with 3 outputs. At 35 dB(A) and oil appliances and for the this system are humidifier spots,
at a distance of 3 m, the heat optimisation of existing heating which are installed on the ceil-
pump is suitable for use in systems. Three different in- ings or walls of the rooms to be
densely-populated residential ar- door-unit models are available. humidified.

Kühldeckenpaneel Lüfter mit konstantem Luftstrom


Cooling Ceiling Panel Fan for Uniform Volume Flow
Im Zuge der energetischen Sanierung der Hauptverwaltung der Der Lüfter e²60 von Lunos ermöglicht einen gleichmäßigen Volu-
Stadtwerke Karlsruhe entwickelte das Stuttgarter Architektur- menstrom, der auf bis zu 60 m³/h einstellbar ist. Verantwortlich
büro Scope ein Innenraum- und Arbeitsplatzkonzept. Das Kühl- für den thermischen Wirkungsgrad ist unter anderem der paten-
deckenpaneel Inducool von Kiefer und stoffbespannte Akustik- tierte Strömungsgleichrichter, der einen konstanten Luftstrom
segel bilden dabei eine Einheit. Die optische Grundstimmung durch den Wärmetauscher sicherstellt. Der e²60 ist druckopti-
mit weißen Flächen akzentuierten die Architekten mit Farben, die miert und stellt so auch in Gegenden mit sehr hohen Gegen-
Arbeitsinseln der Großraumbüros spiegeln sich in der zonierten drücken wie etwa an der Küste oder in Höhenlagen einen steti-
Deckengestaltung wider. Die teils abklappbaren Akustiksegel gen Volumenstrom sicher.
ermöglichen die Wartung in diesen Deckenbereichen.
zlunos.de

As part of the energetic refurbish- zkieferklima.de


ment of Stadtwerke Karlsruhe's
headquarters building, the Stutt-
gart-based architectural office
Scope developed a new interior
and workplace concept. Together
with fabric-covered acoustic
sails, the Inducool cooling ceiling
panel from Kiefer forms a visual
and functional unit. The archi-
tects have accentuated the un- The e²60 fan from Lunos enables through the heat exchanger. The
derlying visual atmosphere which a uniform volume flow, which can e²60 is pressure-optimised and
is characterised by white surfac- be adjusted to up to 60 m³/h. thus ensures a constant volume
es with colours, with the worksta- One of the reasons for the ther- flow even in areas with very high
Nikolay Kazakov

tion islands of the open-plan of- mal efficiency of the unit is the back pressures, such as on the
fices reflected in the zoned ceil- patented flow straightener, which coast or at high altitudes.
ing design. ensures a constant air flow
100 Contributors 4.2020 ∂

Contributors Paulien Bremmer


Video, Fotografie, Architektur – Paulien Bremmer arbeitet in vie-
len kreativen Bereichen. Ihr Architekturstudium an der TU Delft
schloss sie 1994 ab, 2001 gründete sie das Studio Paulien
Bremmer. Seither arbeitet sie an Architekturprojekten sowie in
der Lehre und Forschung. Architektur bedeutet für sie, soziale
Räume zu schaffen, die sich durch hohe Nutzungsvielfalt aus-
zeichnen. In multidisziplinären und partzipativen Entwurfspro-
Wolfgang Zeh zessen, die auch Bürofeste einschließen, entstehen ihre unver-
„So richtig fertig ist man nie“, findet Wolfgang Zeh. Der Archi- wechselbaren Projekte. Die Bandbreite ihrer Arbeiten reicht
tekt und gelernte Tischler nimmt sich gerne die Freiheit, viele dabei von einem Bücherregal bis hin zur Erweiterung der Gerrit
Details erst beim Bauen auszuprobieren. Nach seiner Ausbil- Rietveld-Akademie – ein landschaftlich gestaltetes Gebäude,
dung und dem Studium der Architektur an der Bauhaus Univer- das den Campus einer der renommiertesten Hochschulen der
sität Weimar arbeitete er in Berlin und Köln. Seit 2011 ist er Niederlande adäquat ergänzt (Seite 60ff.). Zu deren Absolven-
selbständiger Architekt mit eigenem Büro in Köln. An der RWTH tinnen gehört auch Paulien Bremmer. Sie studierte dort von
Aachen ist er am Lehrstuhl für Gebäudelehre und Grundlagen 2000 bis 2006 zeitbasierte Kunst. Ihre Kunstinstallationen wer-
des Entwerfens als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Sein den international ausgestellt. Derzeit unterrichtet sie an der TU
sehr schmales Stadthaus in einer Baulücke in Köln-Ehrenfeld Delft, der Rietveld-Akademie, der Kunstakademie in Samara,
stellen wir in dieser Ausgabe vor (Seite 36ff.). Russland, und der Universität São Paulo, Brasilien.

zwolfgangzeh.de zpaulienbremmer.org

creating social spaces that can


be used in multifaceted ways.
Her distinctive projects come
about through multidisciplinary
and participative design pro-
cesses, which also include office
parties. Her work ranges from a
bookshelf to the extension of the
Gerrit Rietveld Academy – a
Wolfgang Zeh

Oreo Cho

structure that unfolds like a land-


scape to complement the cam-
pus of one of the most renowned
For Wolfgang Zeh, “a project architect with an own office in Video, photography, architec- universities in the Netherlands
never really ends.” The architect Cologne. He is also a research ture – Paulien Bremmer works in (page 60). A graduate herself of
and trained joiner likes to take fellow at the Chair of Building many creative areas. She com- the academy, Bremmer studied
the liberty of trying out new Theory and Design at RWTH pleted her studies of architecture time-based art there from 2000
details during construction. Fol- Aachen University. The extremely at Delft University of Technology to 2006; her art installations have
lowing vocational training and narrow townhouse Wolfgang (TU Delft) in 1994 and founded been exhibited internationally.
then architectural studies at Zeh designed, which fills a Studio Paulien Bremmer in 2001. She currently teaches at TU
Bauhaus University Weimar, he building gap in Cologne-Ehren- Since then she has been working Delft, the Rietveld Academy, the
worked in offices in Berlin and feld, is presented in this issue on architectural projects as well Academy of Fine Arts in Samara,
Cologne. Since 2011 Zeh has (page 36). as in teaching and research. For Russia, and the University of São
worked as an independent Bremmer, architecture means Paulo, Brazil.

Andreas Müsseler Oliver Noak and Lisa Yamaguchi.


Seit 2013 leitet Andreas Müsseler gemeinsam mit Florian Hart- He also supports Professor An-
mann, Oliver Noak und Lisa Yamaguchi das Architekturbüro dreas Hild in research and teach-
Meili, Peter Architekten in München. Außerdem ist er wissen- ing as a research fellow at the
schaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Entwerfen, Umbau und Chair of Building History, Building
Denkmalpflege der TU München. Seit zwei Jahren leitet er das Archaeology and Conservation of
Forschungsprojekt „Tafelwerk des Massenwohnungsbaus der the Technical University of Munich
1960/1970er Jahre“ und untersucht den Wohnungsbau der (TUM). For the past two years he
Nachkriegsjahre. Für den Essay (Seite 22ff.) beschreibt Andreas has headed a research project on
Müsseler Möglichkeiten der notwendigen kontinuierlichen Wei- mass housing construction in the
terentwicklung des gebauten Raums. 1960s and 1970s. In our April
issue, Andreas Müsseler calls for
Michael Heinrich

the ongoing development of the


Since 2013 Andreas Müsseler has Peter Architekten in Munich to- built space (page 22).
been Managing Director of Meili, gether with Florian Hartmann, zmeilipeter.de
JETZT
e i n re i
chen!
Subm
it
NOW
PRIZE 2020 !

HERAUSRAGENDE ARCHITEKTUR
GESUCHT
WANTED: OUTSTANDING ARCHITECTURE
Jury Im Fokus stehen zukunftsweisende, architektonisch und technisch überzeugende
Sandra Hofmeister Details innerhalb eines schlüssigen Gesamtkonzepts. Eine renommierte Fachjury
Chefredaktion DETAIL vergibt Preise an bereits realisierte Projekte. Neben dem Hauptpreis wird erstmalig
editorship DETAIL der DETAIL Preis für Studierende und Hochschulen ausgelobt.

Louisa Hutton The aim of the DETAIL Prize competition is to honour ground-breaking and architecturally-
Sauerbruch Hutton and technically-convincing details within a coherent overall concept. A prestigious jury
will award prizes to already realized projects. Besides the main prize, the DETAIL Prize
Kim Herforth Nielsen for Students and Schools of Architecture will also be awarded for the first time.
3XN
Anna Ramos
Fundació Mies van der Rohe DETAIL Preis DETAIL Prize
Jacob van Rijs DETAIL Preis für Studierende und Hochschulen
MVRDV DETAIL Prize for Students and Schools of Architecture
DETAIL Leserpreis DETAIL Readers’ Prize

TERMINE DATES
02.03. – 30.04.2020
Auslobung und Einreichung online Competition announcement and online submission
02. – 30.06.2020
Leservoting Reader Voting
Weitere Infos unter: 26.06.2020
detail.de/detailpreis Jurysitzung, München Jury meeting, Munich
#detailpreis2020
20.11.2020
Preisverleihung, München Award ceremony, Munich
For more information, visit:
detail-online.com/detailprize 13.01.2021
#detailprize2020 Präsentation auf der BAU 2021, München Presentation at BAU 2021, Munich

Hauptsponsor Ideeller Partner


Main sponsor Conceptual partner
Floor tile: COVERLAM MEDUSA / 2IÀFH%XLOGLQJ%XGDSHVW+XQJDU\678',2/HDQWHFK.IW,QWHULRUGHVLJQHU%DUD'HVLJQ6W~GLy

1200

3600

Ceramic slab of large dimensions and reduced thickness.


High mechanical stregth and inmune to heat, ice and
chemical agents. Ideal for coating interiors, exteriors,
GBDBEFT nPPST GVSOJUVSFBOEDPVOUFSUPQT

FRYHUODPE\JUHVSDQLDFRP

LIGHTWEIGHT RESISTANCE WATERPROOF ECO-FRIENDLY