Sie sind auf Seite 1von 4

Vorhaben

Wir bei Digital Attention bringen Unternehmen in die digitale Welt und unterstützen dabei, durch
klar strukturierte Prozesse und aktuelle Technologien systematisch zu wachsen. Grundsätzlich
fokussieren wir uns mit unseren Leistungen dabei auf folgende drei Bereiche: Entwicklung von
digitalen Vertriebsprozessen, Stärkung der digitalen Wahrnehmung und Sichtbarkeit durch
systematisierte Vermarktung.

Unser übergeordnetes Ziel ist es dabei, eine Lösung zu entwickeln die Kunden transparent an die
Hand nimmt und dabei unterstützt, erfolgreich durch die digitale Welt zu navigieren. Als Kombination
von Beratung und Agentur fungieren wir dabei als systematischer Sparringspartner und orchestrieren
die richtigen Maßnahmen für nachhaltiges Wachstum.

Zielgruppenspezifische Herausforderungen

Wir fokussieren uns vornehmlich auf die Zielgruppe der wissensbasierten Dienstleistungen, mit einer
Unternehmensgröße von bis zu 50 Mitarbeitern (Die Buyer Persona befindet sich im Anhang). Diese
Zielgruppe der wissensbasierten Dienstleistungen sind häufig stark in ihrer Branche verwurzelt und
besitzen stabile Umsätze. Betrachtet man jedoch jährliche Wachstumszahlen ist sehr schnell zu
sehen, dass Wachstum stagniert und Unternehmen zunehmenden Druck von neuen
technologieorientierten Anbietern verspüren. So zeigt auch der Digitalisierungsindex der deutschen
Telekom von 2020 deutlich, dass gerade klassische Dienstleister wie Agenturen, Beratungen,
Freiberufler, Designer, Ingenieure, IT-Dienstleister, etc. unter dem Durchschnitt im Vergleich zu
anderen Branchen liegen.

Alexander Syga – Martikel-Nr. 15452028


Quelle: Digitalisierungsindex Mittelstand 2020/2021: Der digitale Status quo des deutschen Mittelstands

Der Index misst dabei den allgemeinen Grad der Digitalisierung über die Beziehungen zu Kunden, die
Produktivität im Unternehmen, über digitale Geschäftsmodelle und die IT-Sicherheit. Mit 56
Prozentpunkten wurde zwar ein Zuwachs zum Vorjahr verzeichnet, jedoch wird deutlich, dass es
noch große Potenziale nach oben gibt. Auch die Coronakrise hat dabei gezeigt, dass diese Branche
ein großes Nachholpotenzial hat.

Die größten Problemfelder der Zielgruppe

Unsere Auswertung vorhandener Daten hat zwei wesentliche Problemfelder identifiziert: Zum einen
fehlt es wissensbasierten Dienstleistern am nötigen Know-How, um ihren Wertschöpfungsprozess
auf digitaler Basis aufzustellen und damit eine gewisse Skalierfähigkeit zu erreichen. Zum anderen
wurden häufig wachsende Anforderungen und Ansprüche seitens ihrer Kunden erwähnt. Gerade von
digitalen Vorreitern wie Amazon sind sie es zunehmend gewohnt, differenzierte digitale
Kontaktpunkte zu haben. Demnach scheint es, als seien ein fundiertes Kundenverständnis, eine
digitale Verkaufs- und Kommunikationsinfrastruktur gepaart mit der richtigen Wahrnehmung in der
digitalen Welt, zentrale Erfolgsfaktoren für nachhaltiges Wachstum.

Alexander Syga – Martikel-Nr. 15452028


Diese Annahmen decken sich mit den Ergebnissen unserer Kundeninterviews. Die Stichprobe umfasst
insgesamt 29 wissensbasierte Dienstleister bestehend aus Agenturinhabern,
Beratungsunternehmern sowie drei Softwareunternehmern aus dem AR&VR Bereich.

Wissensbasierte Dienstleister

Findet es schwer, durch die digitale Welt zu navigieren

Ist ständiger Vergleichbarkeit ausgeliefert

Schwierigkeiten bei der Skalierbarkeit

Hat schlechte Erfahrungen mit Agenturen gemacht

0 10 20 30 40 50 60 70 80 90

Wissensbasierte Dienstleister

Herausforderungen der Digitalisierung. n=29

Als Top-Herausforderung zeigt sich die Schwierigkeit der Navigation durch die digitale Welt.
Dienstleister wissen häufig nicht, welche Investitions- und Maßnamensentscheidungen zu treffen
sind und wie sie ihr Geschäftsmodell erfolgreich in die digitale Welt bringen können. Zwar kennen sie
inzwischen die Relevanz digitaler Kommunikation, der sozialen Medien und digitaler
Vertriebsprozesse, jedoch fällt es nach wie vor schwer konkrete Maßnahmen für eine erfolgreiche
digitale Gesamtstrategie abzuleiten. Daraus folgt auch das Problem, dass sich Leistungen und
Angebote in der heutigen Zeit zu sehr ähneln, was zu Schwierigkeiten in der
Wettbewerbsdifferenzierung führt. Besonders interessant war bei den Studienbefragungen, dass
64% der Teilnehmer bereits mit Agenturen, Beratern oder andern Marketingexperten
zusammengearbeitet haben und unzufrieden mit den erbrachten Leistungen und Ergebnissen waren.
Als Top Kritikpunkte wurden dabei eine unflexible Arbeitsweise, eine intransparente Preisgestaltung
und eine fortwährende Abhängigkeit von den Anbietern aufgeführt.

Diese Ergebnisse zeigen deutlich, dass es an einfach verständlichen und transparenten Lösungen
fehlt und der Markt der wissensbasierten Dienstleister ein hohes Potenzial aufweist. Unser Ansatz
zielt dabei darauf ab, Unternehmen Schritt für Schritt an die Hand zu nehmen und durch modular
aufgebaute Lösungen, ihnen einen Weg durch die digitale Welt zu weisen.

Alexander Syga – Martikel-Nr. 15452028


„Sei anders als alle Verhalten
Christian Hirschmeier anderen“
42 Jahre alt, Inhaber eines - Ist viel unterwegs ( Events,
Meetings, etc.)
Dienstleistungsunternehmens „Du musst deine - Behält immer die volle Kontrolle
Arbeit leben“ - Lockerer Umgangston
- Offen und kreativ – hat immer
Einkommen 95.000
viele Ideen
Bildung: Studierter Designer - Steht ambitioniert hinter seinen
Wohnort: Bielefeld „Be Expert“ Entscheidungen
Wohnort: Einfamilienhaus mit Garten

3 Gründe für unser Produkt

1. Umsätze durch neue Prozesse und


Konsumeinstellung Strukturen steigern

Bedacht & Preisorientiert +++


2. Attraktivität nach außen erhöhen
Schnell bei „convinience ++
(für mehr Sichtbarkeit)
Entscheidungen“
Sucht nach Referenzen ++
3. Unternehmen in die digitale Welt zu
Beziehungskäufer ++
bringen, Zukunftsfest zu machen
Offen für neue Ideen +++

Infobeschaffung

Passiv, lesend ++
Soziale Netzwerke +++
Internet +++
Kollegen und Freunde ++
Messen & Event +
TV +
Workshops & Seminare ++ Persönlichkeit

Ad-Hoc……………………..Gut strukturiert

Motivation & Ziele Sorgen & Schmerzen Konservativ………………………..Offen

Introvertiert……………………Extrovertiert
Branche revolutionieren - Zu wenig Zeit für die Familie
- Überfordert mit der Schnelligkeit Competetiv……………………….Kooperativ
Ideen umsetzen der digitalen Welt
Selbstbewusst……………………Insecure
- Fehlende Aufmerksamkeit online
Nachhaltig wachsen - Steht noch im Schatten der
Konkurrenz
Flexibel & frei Arbeiten
- Schlechte Erfahrungen mit
Dienstleistern in der
Vergangenheit gemacht
Lieblingsmarken

Freizeitverhalten
Individualsport Trends & Entwicklungen
Haus & Heim
Tennis spielen
Corona
Digitaler
Billard Spielen Krise
Wandel New
Work
Restaurantbesuch

Alexander Syga – Martikel-Nr. 15452028