Sie sind auf Seite 1von 9

Nr.

10 / 2012

STUDENTENWERKSMAGAZIN FÜR MÜNCHEN – FREISING – ROSENHEIM

Hier bin ich


zu Hause
Wiedereröffnung der Studentenwohnanlage
im „Olydorf“

Wenn alles schief läuft...


hilft die neue Beratungsstelle in
Freising weiter

Für den großen Hunger


Neuer Aktionsschalter in der
Mensa Garching

1
Liebe Studentinnen und Studenten,

Editorial & Inhalt


liebe Leserinnen und Leser,
die Wohnungsnot in Mün- im Olympischen Dorf, die wir im Okto- „Gäbe es die letzte Minute nicht, so
chen ist nach wie vor ein ber 2007 mit dem Abriss und Neuauf- würde niemals etwas fertig.“
Dauerthema. Gerade für Stu- bau der Bungalowsiedlung begonnen Mark Twain,
dierende ist es oft schwie­
- haben. Und auch wenn es manchen US-amerikanischer Schriftsteller und

Der neue Rundfunkbeitrag.


rig, eine bezahlbare Un- Bewohner/-innen vielleicht wie eine Philosoph (1835 – 1910)
terkunft zu finden. Daher kleine Ewigkeit vorkommt, rückt das
bemüht sich das Studen- Ziel nach fünf Jahren nun in greifbare Nähe.
tenwerk München nach Bis Ende Oktober sollen auch die beiden
Kräften, mehr Wohnraum Wohnhochhäuser sowie das Gemein-
Am 1. Januar 2013 kommt der Rundfunkbeitrag. Er löst die geräte- für Studierende bereit zu stellen. In den schaftszentrum „Alte Mensa“ inklusive der
abhängige Rundfunkgebühr ab und stellt die Finanzierung von letzten zehn Jahren haben wir unser Wohn- Außenanlagen fertig gestellt sein.
angebot deshalb um 19 Prozent gesteigert.
ARD, ZDF und Deutschlandradio auf eine zeitgemäße Grundlage. Auf der anderen Seite ist es notwendig, den Bereits im letzten Jahr konnten wir das Be-
vorhandenen Bestand an Wohnanlagen ratungszentrum im Olympischen Dorf er-
in Schuss zu halten und zu sanieren. Das öffnen, in diesen Tagen werden nun aber
Für Bürger gilt: eine Wohnung – ein Beitrag. Wie viele Fernseher, größte Projekt in den letzten Jahren war die letzten Räume in Beschlag genommen.
Radios oder Computer vorhanden sind, spielt keine Rolle mehr. die Sanierung der Studentenwohnanlage Neben der Tutoria, der Bierstube, der Oly-
disco und dem Lesesaal geht auch
Der Rundfunkbeitrag bleibt stabil bei 17, 98 Euro monatlich. die Kinderkrippe „Olydorfspatzen“
4 / 5 Service wieder in Betrieb. Daher freue ich
▪▪ Nachschlag: Kraut mich, wenn wir am 24.10. die ge-

Was muss ich tun?


▪▪ Neues aus der Hochschulgastronomie samte Wohnanlage offiziell wie-
▪▪ Lesetipp: „Studieren – dereröffnen können.
Eine Gebrauchsanweisung“ Mensa & Cafeteria
▪▪ Frag Doch! zur Vergabe von Lesen Sie in dieser Ausgabe der restaurants universitaires
cafeteria
servus das Interview auf Seite
Wer bereits Rundfunkgebühr bezahlt, wird automatisch auf den Wohnheimplätzen
10 zur Sanierung der Studenten-
餐厅

6 / 7 Report
Rundfunkbeitrag umgestellt. Ab 2013 muss nur ein Beitrags- ▪▪ Damals und heute: „Olydorf“ in Bildern
wohnhochhäuser im „Olydorf“ und
vollziehen Sie im Report auf Seite
Wohnen

zahler pro Wohnung angemeldet sein: Darüber hinaus angemeldete


résidences universitaires
6 und 7 die Wiederauferstehung acccomodation
8 / 9 An Guadn
Personen in dieser Wohnung können sich abmelden. Alle anderen
住宿
des studentischen Teils des Oly-
▪▪ Mensaspeiseplan für den Monat
dorfs in Bildern nach. BAföG
Bürger melden sich zum 1. Januar 2013 selbstständig an. Oktober – zum Herausnehmen
aides financières
grant
10 Zur Sache Wenn Ihnen der Sinn nach kultu-
(联邦德国教育促进发中规定的)
▪▪ Interview mit Katja Karbstein, Architektin des rellen Veranstaltungen steht, infor-

Weiterführende Informationen.
贷学金的申请
Studentenwohnhochhauses im „Olydorf“ mieren Sie sich auf den Seiten 11
und 12 und besuchen Sie z.B. die Information
11 Schlaglicht Lange Nacht der Museen oder die information
information
▪▪ Wussten Sie schon, dass... das Studen- Münchner Wissenschaftstage! In 信息
tenwerk München auf seiner Webseite
Auf www.rundfunkbeitrag.de finden Sie die wichtigsten Details eine Zufriedenheitsbefragung durchführt?
diesem Sinne wünsche ich einen
guten Start ins Wintersemester Internationales

zum Beitrag. Bei weiteren Fragen nutzen Sie das Web-Kontakt- ▪▪ Neue Beratungsstelle in Freising und allen Erstsemestern einen gu- relations internationales
international affairs
ten Start in ihrem neuem Zuhause.
formular oder die Hotline: 0185 9995 0888. ▪▪ Neuer Raum für „Olydorfspatzen“ 国际

12 Erleben Ihre
Kultur
service culturel
(6,5 Cent/Minute aus den deutschen Festnetzen; abweichende Preise für Mobilfunk) ▪▪ Münchner Wissenschaftstage cultural affairs
▪▪ Das Kulturbüro empfiehlt den „Forró- 文化和休闲时间
Tanzkurs” Beratung
▪▪ Lange Nacht der Münchner Museen aide social
Dr. Ursula Wurzer-Faßnacht advicement
13 Wohin?
Geschäftsführerin des 咨询
▪▪ Für Studierende, für wenig Geld Studentenwerks München
vom 1. bis zum 31. Oktober 2012 Studieren mit Kind
étudiants parents
14 Wer ist eigentlich … ? studying as a parent
▪▪ Katharina Lang, stellvertretende 带孩子的大学生
Abteilungsleiterin Wohnen Studieren mit Behinderung
étudier et handicap
15 Impressum students with disablilities
残疾人士

3
Nachschlag * Frag doch! Gibt es etwas, was Sie das Studentenwerk
schon immer fragen wollten? In unserer
Rubrik „Frag doch!“ erhalten Sie Antworten.

Krautrock Döner
„Nach welchen Richtlinien erfolgt die Vergabe der Wohnplätze
Service

Service
Wussten Sie eigentlich schon, auf Bayerisch durch das Studentenwerk München?“
Die Mensa Garching geht mit ei-
dass das Sauerkraut Namensgeber nem neuen Aktionsschalter (Aus- fragt Tina Weber, Germanistik-Studentin LMU
für ein musikalisches Genre ist? Unter gabeschalter 1) an den Start, bei
„Krautrock“ wurde ab Ende der 1960er, dem vor allem die Fleisch-Esser ihren
Anfang der 1970er Jahre die Rockmusik pri- Hunger stillen können. Mit dem neuen
mär westdeutscher Bands eingeordnet, die Angebot reagiert das Studentenwerk Neben dem neuen Akionsschalter Unsere Antwort:
teilweise auch international bekannt wurden. München auf die große Nachfrage der in der Mensa-Garching tut sich aber
Der Begriff geht auf die englische Pop-Presse Mensa-Gäste in Garching nach fleisch- auch einiges in den anderen Betriebs- Die Zuweisung eines Wohnplatzes in einer Wohnanlage des Studentenwerks
zurück, die sich dabei des Klischees be- haltigen Gerichten und größeren Porti- stellen. Bereits im letzten Sommer- München stellt eine indirekte staatliche Förderung dar. Da – gemessen an der
diente, dass das Sauerkraut der Deutschen onen. Und genau das sollen sie auch semester wurde das neue StuCafé- Gesamtzahl der wohnungssuchenden Studierenden – nur eine verhältnismäßig
liebstes Nationalgericht sei. In Deutschland bekommen: Am neuen Schalter erwar- Konzept in verschiedenen Cafeterien kleine Zahl an vorhandenen Plätzen zur Verfügung steht, wird durch die Verga-
wurde Krautrock hingegen oft als selbstironi- ten sie wöchentlich Angebote wie Rie- wie zum Beispiel in der Leopoldstraße berichtlinien die Verteilung an staatlich gefördertem Wohnraum nach objektiven
sche Bezeichnung für die eigene Musik ver- senschnitzel oder Riesen-Currywurst und in der Karlstraße eingeführt. Seit und gerechten Maßstäben gesichert.
wendet, um damit auszudrücken, dass man nebst Beilagen. Ein ganz besonderes kurzem ist nun auch das StuCafé in
Deutschland für ein popkulturelles Entwick- Schmankerl ist der eigens vom Team der Heßstraße in Betrieb, die Cafete- Wohnraumberechtigt sind grundsätzlich Studierende, die an einer Hochschu-
lungsland hält. Die musikalischen Vorlieben der Hochschulgastronomie kreierte ria in der Mensa Garching und in der le im Zuständigkeitsbereich des Studentenwerks München immatrikuliert sind.
der ‚echten‘ Krautrocker waren hingegen Hopfendöner. Das Rezept wird nicht Boltzmannstraße ziehen nach. Hier Bewerben können sich nur Studierende, deren monatliches Einkommen den Neue Info-Points
alles andere als rückständig. Bekannte Ver- verraten, nur die Zutaten: Bayerisches werden in Zukunft Paninis, Salate, BAföG-Höchstsatz (aktuell 670 Euro) nicht übersteigt und deren Eltern nicht im
treter dieses Musikstils war zum Beispiel die Surfleisch, süßer Weißbiersenf, Kraut- warme Mittagsgerichte, Bio-Getränke Einzugsbereich des Münchner Verkehrs- und Tarifbundes (MVV) wohnen. Die Das Münchner Studentenwerk
Band „Kraftwerk“ in ihrer Anfangszeit. salat, Tomaten, Zwiebeln und Gurke und viele weitere leckere Angebote Bewerbung ist bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres möglich. hat für alle Fragen rund ums
Hochschulgastronomie im knusprigen Breznteig. zu bekommen sein. Studium und alle, die es etwas
Jeder Interessent kann sich beim Studentenwerk München, möglichst online un- eiliger haben, in einigen seiner Men-
OKTOBER
Hochschulgastronomie ter www.stwm.de, für bis zu maximal drei Wohnanlagen bewerben. Der Antrag sen Info-Points eingerichtet. Diese
Kraut verfällt, wenn bei der Bewerbung falsche Angaben gemacht wurden, bei nicht zentralen Anlaufstellen sind in den
OKTOBER Lesetipp: „Studieren – termingerechter Vorlage der Immatrikulationsbescheinigung (IB) oder bei nicht Foyers in verschiedenen Farben gut
Kraut
Eine Gebrauchsanweisung“ fristgerechter Annahme eines Angebots. Studierende, die sich in einer schwieri-
gen sozialen Lage befinden, können einen Härtefallantrag stellen, um bevorzugt
sichtbar platziert. An den Info-Points
werden Sie beraten oder bekommen
Vom Abi bis zum Doktortitel: Gleich schmalen Geldbeutel erschwinglich. aufgenommen zu werden. Tipps, beispielsweise zu unseren
vorweg, dieses Buch ist für Jugend- Um die Fülle an Informationen einzu- studentischen Wohnanlagen oder
liche unter 18 Jahren nicht geeignet, ordnen, die in den ersten Tagen und Die Vergabe der Wohnplätze erfolgt grundsätzlich nach der zeitlichen Reihenfol- Mensen. Darüber hinaus sind an
hat aber nach der Einführung von G8 Wochen auf die Newcomer einstür- ge des Eingangs der Bewerbungen, der sogenannten Warteliste. Zur Aktualisie- den Info-Points auch die Legic-Kar-
keine Gültigkeit mehr, ergo, immer men, wird selbstverständlich auf die rung der Warteliste ist es notwendig, dass jeder Bewerber bis spätestens 14.11. ten erhältlich, mit denen Sie in den
mehr Erstsemester sind weder volljäh- entspannenden Erstsemesterparties (für WiSe) bzw. 14.05. (für SoSe) eine gültige IB vorlegt, um seine Bewerbung Mensen bezahlen können sowie die
rig noch geschäftsfähig. In der Praxis mit hohem Kennenlern-Faktor sowie zu verlängern. Das Wohnplatzangebot des Studentenwerks wird vier bis acht Kinderkarte für studentische Eltern,
bedeutet das: Ohne Eltern läuft erst ebenso auf sportliche und kulturelle Wochen vor Vertragsbeginn versandt. Die termingerechte Rücksendung der un- die damit für ihre Kinder ein kosten-
© ivstiv / istockphoto.com

mal nichts. Stehen Studienfach und Aktivitäten im universitären Umfeld terschriebenen Bankeinzugsermächtigung gilt als Annahme des Wohnplatzes. loses Mittagsessen bekommen. Die
-ort fest, geht die Arbeit erst richtig los. und in den Wohnheimen ausdrücklich Der Mietvertrag wird spätestens bei der Schlüsselübergabe unterschrieben. Bei Info-Points finden Sie in der Mensa

10
© ivstiv / istockphoto.com

Damit die Vorbereitung auf den Start hingewiesen. Auf 240 Seiten bietet der nicht fristgerechter Annahme verfällt das Angebot und der Bewerber wird von Leopoldstraße, in Garching und ganz

10
Wer jetzt beim Lesen mal wieder Lust auf der wissenschaftlichen Ausbildung „Kompass am Campus“ wertvolle Tipps der Warteliste gestrichen. neu ab 15. Oktober auch in der Men-
Das Team der Hochschulgastronomie wünscht einen guten Appetit!
Sauerkraut & Co. bekommen hat, sollte im für angehende Jungakademiker gut und Antworten, ein idealer Begleiter sa Weihenstephan. Ab 26. November
Oktober die Mensa-Gerichte unseres Kulina- gelingt, haben die Autoren Augustin, für Hörsaal, Bibliothek, Mensa, Wohn- Aufgrund vorzeitiger Kündigung werden Wohnplätze mitunter kurzfristig frei. steht dann zusätzlich auch ein neuer
Das Team der Hochschulgastronomie wünscht einen guten Appetit!

rischen Kalenders testen: Edlinger und von Kreisenberg (alle heim, WG-Küche, Waschsalon, Copy- Diese Wohnplätze werden einer größeren Zahl von Bewerbern von der War- Info-Point in der Mensa Lothstraße
erfolgreiche Hochschulabsolventen) shop, Studentenpartys … teliste angeboten. Der Bewerber, der den Wohnplatz als erster annimmt, erhält zur Verfügung. Die Öffnungszeiten
08.10. Kartoffel-Weißkohl-Pfanne landauf und landab gründlich recher- Elisabeth Ebentheuer den Wohnplatz. Bewerber, die sich nicht melden bzw. den Wohnplatz nicht an- der Info-Points finden Sie unter:
mit Kümmel chiert und alle wichtigen Informationen nehmen, verbleiben auf der Warteliste. Des Weiteren werden Wohnplätze durch www.stwm.de/mensa
11. 10. Pfefferbraten mit Kümmelkraut zusammengetragen. Erwähnt sei z. B. „Studieren – Eine die jährliche Verlosung am Wohnheimtag vergeben, sowie aufgrund eines Kon-
29. 10. Kartoffel-Sauerkrautgratin die meist schwierige Suche nach ei- Gebrauchsanweisung“ tingents für ausländische Programmstudierende (das Servicepaket), das den
30. 10. Hopfenzupfa „Krautfleisch“ nem bezahlbaren Zimmer gefolgt von Eduard Augustin, Münchner Hochschulen für jedes Semester zur Verfügung gestellt wird.
Extra-Tipp: der Finanzierung des Studiums bis Matthias Edlinger, Weitere Infos unter: www.stwm.de/wohnen
zum breit angelegten Beratungs- und Philipp von Keisen-
Münchner „Wiesn“-Braten mit Biersauce für Hilfsangebot der Hochschulen und berg, MOSAIK Verlag, Sie fragen – das Studentenwerk antwortet!
alle Oktoberfest-Fans am 5.10. Studentenwerke. Bekanntlich studiert 2012, 240 Seiten, Einfach eine E-Mail schreiben an: presse@stwm.de
Mahlzeit! ein leerer Bauch nicht gern. Der Weg 14,99 Euro
vom Hörsaal zur nächsten Cafeteria
oder Mensa ist meistens fußläufig Wir verlosen unter allen Studieren-
erreichbar. Das abwechslungsreiche den fünf Exemplare des Buches.
Essensangebot (auch für Vegetarier E-Mail mit Stichwort: „Buchverlosung
*  für Wissens-Hungrige jeden und Veganer) wird als energieliefernd Studieren“, Name und Adresse bis
Monat in unserem Magazin und vitaminreich bewertet, ist frisch 31. Oktober 2012 an kultur@stwm.de
zubereitet und obendrein für den senden.

4 SERVUS . STUDENTENWERKSMAGAZIN FÜR MÜNCHEN, FREISING, Rosenheim Nr. 10 / 2012 5


Damals und heute Das Bungalowdorf (Bild 5) mit seinen 800 Flachbauten wur-
Report

Report
de von 1969 bis 1971 aufgebaut. Das hier vorherrschende städ-
40 Jahre Studentenviertel im Olympischen Dorf – von den ersten tebauliche Konzept des Architekten Werner Wirsing war damals
revolutionär. Es bietet individuelle Rückzugsräume und gemein-
Architekturplänen über die Generalsanierung bis zum Wiederbezug schaftliche Plätze auf engstem Raum. Die zweistöckigen Reihen-
häuschen waren quadratisch, praktisch, gut: 4,20 Meter maßen sie
Vor genau 40 Jahren fanden die abgeschlossen werden konnte, wird den Studierenden ein neues, moder- in Breite, Tiefe und Höhe. Im Erdgeschoss befanden sich das Bad
XX. Olympischen Spiele in München die Sanierung der beiden Wohnhoch- nes Zuhause bieten können, mit allem und ein begehbarer Kleiderschrank, rückseitig vom Bad eine Koch-
auf dem Olympiagelände statt. Die- häuser sowie des Gemeinschaftszen- was zum studentischen Leben dazu- zeile und ihr gegenüber die Stiege zur Wohngalerie mit Terrasse.
ses Jubiläum feiern die Münchner trums „Alte Mensa“ im Oktober be- gehört“, sagt Dr. Ursula Wurzer-Faß- Die Studierenden liebten „ihre“ Häuschen – kaum ein Bungalow,
natürlich gebührend – und das Stu- endet. Neben den insgesamt 2.053 nacht, Geschäftsführerin des Studen- das von seinen turnusgemäß wechselnden Bewohnern nicht be-
dentenwerk München feiert mit. Wohnplätzen steht den Bewohnern tenwerks München. malt wurde, sogar Marilyn Monroe (Bild 4) diente als Motiv.
Die Großsanierung des Studen- im „Olydorf“ in der „Alten Mensa“ das
tenviertels im Olympischen Dorf, Beratungszentrum, die Tutoria, die Wie sich das Erscheinungsbild des
das 1972 als Olympisches Frauen­ - Bierstube, die Olydisco, der Lesesaal Studentenviertels im Olympischen
dorf genutzt wurde, neigt sich dem sowie die Kinderkrippe „Olydorfspat- Dorf im Laufe der Jahrzehnte verän-
Ende zu. Während die Renovierung zen“ zur Verfügung. „Wir freuen uns dert hat, zeigt der Blick zurück zu den
der Bungalowsiedlung bereits 2010 sehr, dass wir im Olympischen Dorf Anfängen …

Das Olympische Dorf mit Stadion, Park,


Olympiaturm etc. (Bild 1) als Modell in kleinem
Maßstab. Wie auch im heutigen Original befinden
sich die Bungalows in unmittelbarer Nähe zu den
olympischen Sportstätten. Am östlichen Rand ragen
die beiden Studentenwohnhochhäuser in die Höhe,
in der Mitte liegt ganz zentral die „Alte Mensa“.
Hier befindet sich auch das abgebildete Originalmo-
dell zum Besichtigen.

Das Studentenviertel im Olympischen Dorf bietet den Studieren-


den nicht nur Wohnplatz, sondern auch zahlreiche Verweil- und
Alters- und Gebrauchsschäden sowie der hohe Energieverbrauch Freizeitmöglichkeiten direkt vor der Haustüre. Wichtige Anlaufstel-
mangels Isolierung machten eine Generalsanierung der Bunga- len wie zum Beispiel das Beratungszentrum, der Lesesaal und die
lowsiedlung unumgänglich. Da eine umfassende Bestandsanie- Bücherei befinden sich in der „Alten Mensa“, die ebenfalls in den
Der Startschuss (Bild 2) für den Bau der Wohnhochhäuser im rung unwirtschaftlich gewesen wäre, wurden die Bungalows ab- letzten beiden Jahren saniert worden ist. Ein beliebter Treffpunkt
Olympischen Dorf erfolgte im Juli 1969. Das Gebäude mit seinen 15 gerissen und unter denkmalpflegerischer Auflage von 2007 bis im Dorf ist der „Kleine Marienplatz“ (Bild 7). Hier erhalten
bis 19 Geschossen aus vorgefertigten Betonelementen wurde 1971 2010 neu aufgebaut. Zwölf der ursprünglichen Flachbauten blie- Bewohnerinnen und Bewohner der studentischen Wohnanlage
nach den Plänen des Architekten Günther Eckert fertiggestellt. In ben jedoch als Denkmalbungalows erhalten. Im Zuge des Neu- im „Olydorf“ am 24.10. anlässlich der Wiedereröffnungsfeier eine
den Jahren 2010 bis 2012 erfolgte die Sanierung des Wohnkomple- aufbaus konnten 252 zusätzliche Mini-Häuser errichtet werden, kleine kulinarische Überraschung!
xes durch das Architektenbüro Knerer und Lang. Die größte Heraus- so dass heute insgesamt 1.052 Bungalows zur Verfügung stehen.
forderung bestand darin, den Ensembleschutz zu berücksichtigen, Nach und nach fangen die Bewohner auch wieder an, die Häuser-
um der historischen Bedeutung dieses Ortes gerecht zu werden. Im fronten zu bemalen. 2011 rief das Studentenwerk München unter
Inneren des Gebäudes ließen die Architekten das Farbkonzept den Bewohnern einen Bemalungswettbewerb (Bild 6)
(Bild 3) des Grafikers Otl Aicher aufleben, das dieser vor 40 Jah- aus: Theodoro Mezger holte mit seinem Konzept der Anlehnung
ren für die Olympischen Spiele entworfen hatte. So sind etwa die an Otl Aichers Olympiafarben den ersten Platz.
Briefkästen in der typischen Farbkombination Blau, Grün, Orange
und Silber gehalten. Übrigens: Durch die Sanierung konnten die 801
Apartments von ehemals 15 Quadratmetern auf 18,55 Quadratme-
tern vergrößert werden.
Nr. 10 / 2012 7
Mensaspeiseplan für Oktober 2012 * Diese Preise gelten nur für Studierende. Für Bedienstete und Gäste gelten andere Preise (siehe Aufsteller in den Mensen). Änderungen vorbehalten.

Tagesgericht 1 Tagesgericht 2 Tagesgericht 3 Tagesgericht 4 Aktionsessen Tagesgericht 1 Tagesgericht 2 Tagesgericht 3 Tagesgericht 4 Aktionsessen
1,00 €* (ohne Beilagen) 1,55 €* (ohne Beilagen) 1,90 €* (ohne Beilagen) 2,40 €* (ohne Beilagen) Preise siehe Aushang 1,00 €* (ohne Beilagen) 1,55 €* (ohne Beilagen) 1,90 €* (ohne Beilagen) 2,40 €* (ohne Beilagen) Preise siehe Aushang

An Guadn
An Guadn

Currywurst mit Blätterteigtasche Currywurstschnecke mit Bunte Nudel-


Montag Zartweizenragout mit Montag Kartoffel-
Honig-Ingwer- mit Spinat und Honig-Ingwer- Gyrospfanne von
01.10.12 Kräutern 15.10.12 Rosenkohlgemüse
Ketchup Hirtenkäse Ketchup der Pute
Karotten-Kartoffel- Papstdorfer Apfel-
Dienstag Hähnchenknusperfilet Bio-Spaghetti Dienstag Kartoffelgulasch mit Wiener Schnitzel vom
Gemüse mit Sonnen- schmorbraten
02.10.12 mit Mango-Chili-Dip bolognese 16.10.12 Paprika Schwein
blumenkernen mit Rind
Seelachsfilet (MSC) Bio-Spaghetti in Bio-
Donnerstag Kartoffelrösti mit Wiener Mittwoch Reispfanne mit Hähnchenkeule mit
auf baskische Art Tomaten-Hackfleisch-
04.10.12 Sauerrahmdip Gulaschtopf 17.10.12 Sojasprossen Barbecuedip
mit Olivenöl sauce
Curcumareis Münchner
Freitag Kaiserschmarrn mit Donnerstag Tagliatelle mit Tomaten Bio-Schweinehalssteak
mit asiatischem „Wiesn“-Schweinebraten Karotten-Kürbisragout
05.10.12 Apfelmus 18.10.12 und Basilikum „Mexiko“
Gemüse mit Biersauce

Thailändische Frühlings- Hähnchenbrust mit Gebackenes Seelachs-


Montag Kartoffel-Weißkohl- Freitag Kartoffeleintopf mit Apfelstrudel mit
rolle mit Sweet Chili- Salbei, Thymian und filet (MSC) mit Sauce
08.10.12 Pfanne mit Kümmel 19.10.12 Majoran Vanillesauce
sauce Weinbrandsauce Remoulade
Geschmorte Linsen Rigatonipfanne mit Cordon bleu v. Schwein Allgäuer Käsespätzle
Dienstag Bio-Bratwurst mit -Sau- Montag Buntes
mit Rotwein und Hackfleisch und (mit Formfleischhinter- mit geschmolzenen
09.10.12 erkraut 22.10.12 Pfannengemüse
Gemüse Zucchini schinken) Zwiebeln

Polentaschnitte Schinkennudeln
Mittwoch Milchreis mit Cévàpcicí von der Pute Halbe Schweinshaxe mit Dienstag Münchner Gulasch
auf gedünstetem (Vorderschinken) mit
10.10.12 Zimtzucker mit Ajvar Bier-Honig-Sauce 23.10.12 vom Rind
Blattspinat Zwiebeln und Ei
Pfefferbraten mit Paniertes Truthahn- Bio-Penne mit Bio-
Donnerstag Spanischer Gemüse- Fusilli mit Gorgonzola- Mittwoch
Kümmelkraut und Bauerneintopf schnitzel mit Tomaten-Frischkäse-
11.10.12 eintopf sauce 24.10.12
Sauce Mango-Chili-Dip Sauce
Seelachsfilet (MSC) Bulgur „orientalisch“ Bio-Schweinebraten
Freitag Arabischer Couscous mit Pfannkuchen mit Donnerstag Gnocchi mit Tomaten
unter der Kräuter-Senf- mit Kichererbsen in Bio-
12.10.12 Karotten Apfelmus 25.10.12 und Hühnerbrust
Sesamkruste und Spinat Rahmsauce

Seelachsfilet (MSC)
Freitag Indisches Dampfnudel mit
„Lemon Koriander“ mit
26.10.12 Linsencurry Vanillesauce
Buttersauce

Penne mit fruchtigem


Achtung: In der Mensa Leopoldstraße steht ein Selfservice-Bereich mit gesondertem Angebot an den Ausgaben 1 und 2 zur Verfügung. Montag Buntes Kartoffel-
Putencurry
An den Ausgaben 3 und 4 gibt es täglich das Tagesgericht 1 und ein weiteres Tagesgericht. Den genauen Speiseplan entnehmen Sie bitte der Website. Danke! 29.10.12 Herbstgemüse Sauerkrautgratin
(süß-scharf)

ohne Fleisch mit Schweinefleisch mit Rindfleisch mit Geflügel mit Lamm mit Wild Fisch oder Meeresfrüchte Dienstag Grüne Bohnen mit Hopfenzupfer Bio-Tortelloni
AOK-Studentenanzeigen 30.10.12 Kartoffeln „Krautfleisch“ „all‘arrabbiata“
vegane Speise, kann produktionsbedingt Spuren klimaschonende Speise Rindfleisch Bioessen kontrolliert durch
von tierischen Produkten / Erzeugnissen enthalten. „Servus“ „Geprüfte Qualität Bayern“ Kontrollstelle DE-ÖKO-006
Pikanter Reisauflauf Rheinischer Sauer-
Die Hochschulgastronomie des Studentenwerks München arbeitet nach den Mittwoch Italienische
91 x 58 mm – 4c
SGS-NL-MSC-C-0812 mit Gemüse, Käse und braten mit Mandeln
31.10.12 Bohnensuppe
Leitlinien des Deutschen Instituts für Gemeinschaftsverpflegung. Alle Einrich- Paprikasauce und Rosinen
tungen werden regelmäßig durch das unabhängige BAV-Institut für Hygiene
und Qualitätssicherung überprüft.
Im Oktober haben zahlreiche Mensen, Mensarien und Cafeteri- Bereich LMU München
Die orangefarbenen Gerichte bezeichnen die Speisen des Kulinarischen en für Sie geöffnet. Zeitweise geschlossen haben: Mensaria Schillerstraße (bis inkl. 12.10.2012),
Kalenders mit der Oktober-Aktion „Kraut / Wiesn“. Cafeteria Adalbertstraße (bis inkl. 12.10.2012)
Unifest 91x58.pdf 1 17.09.12 15:23

Das Ausland ruft? Ein Sprachtest wird verlangt?


C
Ein Englischtest des International English Language
M
Testing System (IELTS) eröffnet Möglichkeiten in der
ganzen Welt. Über 6.000 Bildungseinrichtungen,
Y
DIE NEUE staatliche Institutionen und Organisationen in 135
CM
AOK-STUDENTENGESCHÄFTSSTELLE Ländern erkennen IELTS-Resultate an – über 3.000
MY
allein in den USA.
Besuchen Sie uns in der Landsberger Straße 152, Gebäude A. Für Ungeduldige: Die Ergebnisse stehen bereits 13
CY
Unsere Berater stehen Ihnen in entspannter Atmosphäre bei Tage nach dem Test zur Verfügung.
CMY
allen Fragen rund um Ihre Gesundheit zur Verfügung.
Informieren Sie sich über unsere Zusatzleistungen für AOK- Mehr Informationen unter:
K
Versicherte, z. B. Gesundheitskurse oder Online-Coachings. www.britishcouncil.de
Wir freuen uns auf Ihren Besuch, auch online www.aok-on.de

8 SERVUS . STUDENTENWERKSMAGAZIN FÜR MÜNCHEN, FREISING, Rosenheim Nr. 10 / 2012 9


„Wie bei einem Maßanzug“ Wussten Sie schon, Wenn mal wieder alles schief läuft ...
Zur Sache

Schlaglicht
Architektin Katja Karbstein zur Sanierung des studentischen dass... … lohnt sich der Gang zur neuen Beratungsstelle des Studentenwerks
Hochhauses im Olympischen Dorf München am Campus Freising Pünktlich zum Wintersemester 2012 / 2013
■■ das Studentenwerk München auf seiner erweitert das Studentenwerk München sein Beratungsnetzwerk am Cam-
Funktional, kompakt, modern und das alles auf kleinem Raum – diese Ansprü- Website eine Zufriedenheitsbefragung pus in Freising: Neben BAföG- und Rechtsberatung können Studierende ab so-
che galt es bei den Studentenapartments im neu sanierten Wohnhochhaus im durchführt? Hier haben Sie die Möglich- fort nun auch vor Ort den Service der Allgemeinen und Sozialen Beratung in
Olympischen Dorf zu erfüllen. Welche Überlegungen im Vorfeld bei der Pla- keit, über die Dienstleistungen der Abtei- Anspruch nehmen. Diese neue Beratung dient als erste Anlaufstelle bei Fragen
nung angestellt werden mussten und welche Rolle dabei die Denkmalpflege lungen Wohnen, Hochschulgastronomie rund um die Studienorganisation und -finanzierung sowie bei Konflikten im per-
spielte, erklärt die leitende Architektin Katja Karbstein im Interview. und des Amts für Ausbildungsförderung sönlichen oder sozialen Umfeld. Soweit es möglich ist, beantwortet die zuständi-
abzustimmen. Machen Sie mit unter: ge Beraterin die Fragen sofort, oder versucht, gemeinsam mit den Ratsuchenden
www.stwm.de! Unter allen Teilnehmern eine Lösung für die Probleme zu finden.
verlost das Studentenwerk ein exklusives
Mensa-Dinner.
Worin liegt für Sie als Architektin der in den Fluren und Apartments wur-
Reiz, die Sanierung einer studenti- de mit einem Olympia-blauvioletten ■■ die Daten der Zufriedenheitsbefragung
schen Wohnanlage zu planen und Kautschukbelag gestaltet und auch regelmäßig zum Wintersemester ausge-
umzusetzen? an den neuen, zentralen Briefkasten- wertet werden und anhand der Ergeb-
anlagen im Erdgeschoss findet sich nisse konkrete Maßnahmen innerhalb
Unser Büro hat sich schon öfters mit die komplette olympische Farbpa- des Studentenwerks München erarbeitet
solchen Aufgaben befasst. Der be- lette wieder. Die Farben dienen zur werden?
sondere Reiz liegt darin, auf gerings- besseren Orientierung und schaffen
tem Raum ein komplettes und in sich gleichzeitig einen Bezug zur olympi- ■■ bei der Zufriedenheitsbefragung die
schlüssiges Wohnkonzept umzuset- schen Vergangenheit des Gebäudes. Mehrheit der Gäste der Mensa Garching
zen. Alles muss passen und an der angab, dass sie sich mehr fleischhaltige-
Katja Karbstein richtigen Stelle sein, wie bei einem re Gerichte wünscht? Mehr Currywurst,
Maßanzug. Auf was wurde bei der Sanierung der Schnitzel und Co. gibt es deshalb ab so-
Nach ihrem Architekturstudium an der Studentenapartments im Hochhaus fort am neuen Aktionsschalter (Ausgabe- Selbstverständlich sind alle Beratungsgespräche absolut vertraulich und kön-
Westsächsischen Hochschule Zwickau besonders geachtet? schalter 1). nen auch anonym erfolgen. Die Allgemeine und Soziale Beratung in Freising
(FH) stieg die heute 34-Jährige direkt Welche architektonischen Maßgaben befindet sich direkt auf dem Campus Weihenstephan, Alte Akademie, Raum
beim Architekturbüro „knerer und lang Ar- galt es bei der Sanierung des studen- Die Verbesserung der Wohnsituation ■■ rund 84 Prozent der Befragten das In- 309. Die Sprechzeiten sind jeweils Dienstag bis Donnerstag, 9.00 bis 13.00
chitekten“ in Dresden ein, wo sie seit dem tischen Hochhauses im Olympischen der Studierenden stand im Mittel- formationsangebot zum Thema BAföG Uhr und erfolgen durch die Diplom-Sozialpädagogin Marita von Lehmden,
tätig ist. Als leitende Architektin war sie Dorf zu beachten? punkt. Die Apartments wurden ent- auf der Website des Studentenwerks Mün- Telefon: +49 8161 71 - 2496, E-Mail: marita.vonlehmden@stwm.de. Eine
unter anderem für die Sanierung des stu- scheidend vergrößert und neu einge- chen mit gut bis sehr gut bewerten? Alle Voranmeldung ist nicht notwendig.
dentischen Wohnhochhauses im Olympi- Das studentische Wohnhochhaus von richtet. Die Bewohner haben nun für Informationen und Tipps rund um die
schen Dorf zuständig. Günter Eckert ist die bauliche Umset- jede Alltagstätigkeit einen eigenen Studienfinanzierung finden Sie unter: Weitere Informationen unter: www.stwm.de/beratungsnetzwerk
zung einer architektonischen Vision Bereich in ihrer Miniwohnung. www.stwm.de/finanzierung
aus den 1970er Jahren. Als Architekt
kann man das gar nicht hoch genug ■■ circa 89 Prozent der Teilnehmer der
einschätzen, zumal heutzutage die Welche architektonische Besonder- Online-Befragung zufrieden mit ihrem
13. Architektur­ Arbeit von Architekten in Deutsch- heit gefällt Ihnen am besten im Stu- Apartment / WG-Zimmer in der jeweiligen Neuer Raum für Olydorfspatzen
biennale in Venedig land kaum noch von Visionen be- dentenviertel im Olympischen Dorf
stimmt wird. Der Erhalt dieser spek- und was macht dieses „Areal“ Ihrer
Wohnanlage sind? Gute Noten gab es
auch für die Online-Bewerbung für einen Wohnraum, Beratungszentrum, den die Räume erweitert, so dass statt
Die Sanierung des studentischen Wohn- takulären Architektur und Gestaltung Ansicht nach zu einem guten Wohn- Wohnplatz: Rund 74 Prozent bewerten Lern- und Freizeitmöglichkeiten – ehemals zwölf Kindern, jetzt 24 Kinder
hochhauses im Olympischen Dorf ist auch war ein ganz wesentlicher Teil der ort für Studierende? dieses Verfahren mit gut bis sehr gut. im Olympischen Dorf finden Stu- in zwei Gruppen betreut werden kön-
Thema auf der 13. Architekturbiennale Planungsaufgabe. dierende alle wichtigen Anlaufstellen nen. Alle Zimmer sind komplett mit Mo-
in Venedig, die noch bis bis zum 25. No- Ein herausragendes Merkmal am ■■ etwa 87 Prozent der Befragten mit der or- direkt vor der Haustüre. Um auch spezi- biliar und Spielgeräten neu eingerich-
vember dauert. Unter dem Titel „Redu- „Olydorf“ ist die Autofreiheit. Damit ganisatorischen Abwicklung der Mietver- ell studentische Eltern zu unterstützen, tet. Der Garten wurde ebenfalls neu
ce / Reuse / Recycle“ werden 16 Projekte Was zum Beispiel auch im Inneren wird eine unbeschwerte Bewegung tragsformalitäten bei der Annahme eines bietet das Studentenwerk München angelegt und liegt schräg gegenüber
als Beiträge des deutschen Pavillons des Gebäudes sehr gut zum Aus- zwischen den Wohnungen und der Wohnplatzes zufrieden sind? Insbeson- vor Ort die Kinderkrippe „Olydorfspat- der Einrichtung.
gezeigt, die für elf unterschiedliche Um- druck kommt … Mensa erst ermöglicht und es geht dere Studierende, die weit anreisen, müs- zen“ an. Gerade für Bewohner sind
baustrategien stehen, darunter auch das trotz der weit über 2.000 Studieren- sen zur Unterzeichnung des Mietvertrags die kurzen Wege von der Kita bis zum
von „knerer und lang Architekten“ sanierte Das Farbkonzept im Inneren basiert den, die dort wohnen, eben wirklich nicht extra vor Ort sein. Eine unterschrie- Bungalow oder Apartment hilfreich bei
Studentenwohnhochaus am Helene-May- auf der Farbpalette der Olympischen ein bisschen zu wie in einem Dorf. bene Bankeinzugsermächtigung des Be- der Organisation des Alltags zwischen
er-Ring in München. Generalkommissar Spiele von 1972. Die Wände in den werbers stellt sicher, dass der Wohnplatz Uni und „Elternsein“. Im Zuge der Ge-
des deutschen Pavillons ist der Münchner Treppenhäusern und Aufzugsvorräu- reserviert wird. Der Mietvertrag kann neralsanierung des Studentenviertels
Architekt Muck Petzet, der auch für die men wurden in Olympia-Blau gestri- dann am Tag des Einzugs unterzeichnet im Olympischen Dorf wurden auch
Sanierung der „Alten Mensa“ im Olympi- chen und mit Stockwerksnummerie- werden. die Räumlichkeiten der „Spatzen“ re-
schen Dorf zuständig war. rungen in Anlehnung an Otl Aichers noviert und die Kinder zeitweise in
Typografie versehen. Der Fußboden Ausweichräumen untergebracht. Seit
Oktober befindet sich die Krippe wie-
der im sanierten Gebäude am Helene-
Mayer-Ring 9. Durch den Umbau wur-

10 SERVUS . STUDENTENWERKSMAGAZIN FÜR MÜNCHEN, FREISING, Rosenheim Nr. 10 / 2012 11


Münchner Wissenschaftstage Vom 1. Oktober bis 31. Oktober 2012 –
Zur Sache

Wohin?
Nachhaltigkeit in der Mensa für Studierende, für wenig Geld
Ökologisch, nachhaltig, gesund – kann setzung eines nachhaltigen Angebots
dies eine Mensa mit mehreren tausend vom Einkauf bis zur Speiseausgabe.
Essen realisieren? Wo sind die Mög-
lichkeiten und Grenzen der gesetzten
Philosophie in der Großgastronomie?
Termin:

23. Oktober,
9.30 – 10.30 Uhr und Mitmachen Fr
Studierende der Akademie der Bildenden Künste zei-
gen ihre Abschlussarbeiten. Eröffnung am 19.10., 18.00
Fragen auf diese Antworten gibt Do- 11.00 – 12.00 Uhr NS-Spurensuche im Münchner Norden – Auf der 15 Kilo- 19.10. Uhr, Historische Aula / Altbau; Ausstellung am 20./21.10, 12.00 bis
reen Reinig, Produktionsplanerin des Ort: Mensa Leopoldstr. 13a, meter langen Strecke werden per Fahrrad verschiedene Gebäude 18.00 Uhr, Altbau. Alte Akadmiestraße 2-4, U-Bahn: Linie U3/U6.
Studentenwerks München, bei der 80802 München So
besichtigt, die den zweiten Weltkrieg überstanden haben. Treff-
punkt ist um 13.00 Uhr am Café „Münchner Freiheit‟ (U3/ U6). Die Besuch des internationalen Tanztheaters „second-
Führung „Nachhaltigkeit in der Mensa“ 14.10.
Dauer der Radtour beträgt circa fünf Stunden und ist kostenfrei für hand Affairs im iCamp. Beginn ist um 20.00 Uhr, für Service-
am 23. Oktober. Die im Rahmen Anmeldung bis 17. Oktober 2012 Sa
Studierende. Weitere Informationen unter: paket-Studierende beträgt der Eintritt 6 Euro, für andere Studieren-
der Münchner Wissenschaftstage bei doreen.reinig@stwm.de. Die Teil- 20.10.
www.studentenwerk-muenchen.de/kultur de in der Gruppe 8 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung
Wissen für alle – stattfindende Veranstaltung gibt den nahme an allen Veranstaltungen der unter: www.studentenwerk-muenchen.de/internationales
leicht verständlich und kostenfrei Teilnehmern die Möglichkeit, einen Münchner Wissenschaftstage ist kos- Forró-Tanzkurs in der Studentenstadt im Max-Kade-
Einblick hinter die Kulissen eines tenfrei. Weitere Infos unter: Vorbau. Bis zum 13. Februar wird Brasiliens beliebtester Paar- Bis zum 28.10. können Besucher auf der Auer Dult auf dem
tanz immer montags geübt. Dabei ist die Anmeldung auch ohne Mariahilfplatz Geschirr kaufen, Riesenrad fahren und Zuckerwatte
Mensabetriebs zu bekommen: über www.muenchner-wissenschaftstage.de Sa
essen. Mit rund 300 Marktkaufleuten und Schaustellern zieht die
Mo Partner möglich. Der Anfängerkurs findet immer von 20.30 bis 20.10.
die kleinen Hürden der täglichen Um- Dult mit Volksfest und Einkaufsangeboten neun Tage lang die Be-
22.10. 21.45 Uhr statt, der Fortgeschrittenenkurs von 19.15 Uhr bis
20.15 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 30 Euro (mit Studierendenaus- sucher an. Öffnungszeiten täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr.
weis), weitere Informationen unter:
www.studentenwerk-muenchen.de/kultur Die 12. Münchner Wissenschaftstage stehen ganz im
Zeichen der ökologischen und globalen Zukunft. Unter dem Titel
Das Kulturbüro empfiehlt … Führung durch das Münchner Kanalsystem – Mitarbei-
ter des Städtischen Baureferates führen durch dunkle Kanäle und
„Nachhaltigkeit – Basis unserer Zukunft“ kommen bis zum 23. Ok-
tober führende Wissenschaftler in München zusammen, um ihre
Sa
ein unterirdisches Regenrückhaltebecken im Münchner Norden Arbeit vorzustellen. Das Programm ist für jedermann verständlich
20.10.
den Forró Tanzkurs für Anfänger und partnerwechsel, so dass jeder mit je- Mi und erklären dabei anschaulich die Funktion des Trink- und Ab- und kostenfrei. Veranstaltungsorte sind die Alte Kongresshalle,
Fortgeschrittene vom 22. Oktober dem tanzt. Wer sich erst einmal einen 31.10. wassersystems. Dauer der Führung: 10.00 bis 12.00 Uhr, kos- Theresienhöhe 15 und das Verkehrszentrum des Deutschen Mu-
2012 bis 04. Februar 2013. Forró ist Eindruck von Forrórythmen machen tenfrei für Studierende. Weiterer Termin am 07.11. von 10.00 bis seums, Am Bavariapark 5. Weitere Informationen unter:
12.00 Uhr. Mehr Informationen unter: www.muenchner-wissenschaftstage.de
der meist getanzte Paartanz Brasili- möchte, bevor er eine kesse Sohle
www.studentenwerk-muenchen.de/kultur
ens und wird auch in Europa immer aufs Parkett legt, kann gerne zu einer
beliebter. Forró zeichnet sich durch Schnupperstunde, immer montags ab Kreatives Tanzen – Tanzkurs auch für Anfänger, die ihren in-
Feiern
weiche Bewegungen sowie zahl- 19.15 Uhr, kommen. dividuellen Tanzstil weiterentwickeln und zum Ausdruck bringen „World League presents Oktoberfest Session Tief-
Mi
reiche Drehfiguren aus, die sowohl möchten. Immer mittwochs bis zum 06. Februar 2013, von 19.00 bis Fr schwarz“. Ab 23.00 Uhr spielen neben Tiefschwarz auch
07.11.
sinnlich als auch dynamisch getanzt Leitung: Tanzlehrer des Kultur­ver- 21.00 Uhr. 25 Euro für Studierende, weitere Informationen unter: 05.10. Re.You und René Vaitl in der Roten Sonne, Maximiliansplatz 5.
werden. Der fließende, ineinander eins Munique Danca e.V. www.studentenwerk-muenchen.de/kultur Beginn ist um 23.00 Uhr, weitere Infos unter: www.worldleague.de
übergehende und attraktive Paartanz Ort: Studentenstadt Freimann
Beschwingt und rhythmisch ins Wintersemester
ist leicht zu erlernen und fasziniert von Kosten: 60 / bzw. 30 Euro Anschauen Gute Laune Hoch 10 – Unter dem Motto „10 der derbsten
Münchner Electro-Djs – 10 Stunden Vollgas!‟ wird im Ampere or-
Beginn an. Interessierte können ger- mit Studentenausweis Sa
dentlich gefeiert. Geburtstagskinder haben freien Eintritt, ansons-
Böllerschießen auf der Theresienwiese – Am letzten 06.10.
ne mit oder ohne Partner teilnehmen. ten 5 Euro bis 24 Uhr. Zellstraße 4, weitere Infos unter:
Tag des Oktoberfests findet um 12.00 Uhr das traditionelle Böller-
Beim Forró Tanz gibt es häufige Tanz- Infos / Anmeldung: kultur@stwm.de So www.gutelaune-muenchen.de
schießen an der Bavaria statt. Hier werden alljährlich die Schüt-
07.10.
zenkönige des Oktoberfest-Landesschießens gekürt und mit ei-
nem gemeinschaftlichen Salut gefeiert. „digitalanalog 10“ – Das audiovisuelle Festival im Gasteig
bietet ein vielseitiges Programm aus Live-Konzerten, Visuals, Le-
„Kanada“ – Lesung mit Richard Ford im Literaturhaus München. sungen und Performances jenseits des Mainstreams und fernab
Fr
Nächtliches Museums-Hopping Mo
Unter der Moderation von Frank Heiber wird der deutsche Text
von Christian Brückner gelesen. Eintritt für Studierende 8 Euro,
12.10.
starrer Genregrenzen. Auf mehreren Bühnen wird am Freitag und
Samstag eine spannende Plattform geboten, Ungehörtes, Neu-
08.10. es und Unbekanntes zu entdecken. Freier Eintritt, Rosenheimer
Beginn 20.00 Uhr, weitere Informationen unter:
Wo normalerweise die Nachtwächter Programmhefte und Karten gibt es www.literaturhaus-muenchen.de Straße 5. Weitere Infos unter: www.gasteig.de
einsam ihre Runden drehen, ist am bei allen beteiligten Häusern und
20. Oktober alles voller Leben, denn den bekannten Verkaufsstellen. Das Förderung Bürgerschaftlichen Engagements – Enga-
tag
Sams .12 es ist wieder „Die Lange Nacht der Studentenwerk München verlost 10 giert leben in München. Von 11.00 bis 18.00 Uhr findet im Rat-
20.10 Uhr Mi haus am Marienplatz eine Info-Veranstaltung für Bürgerinnen und
19 - 2 Museen“. Von 19.00 bis 2.00 Uhr x 2 Freikarten. Einfach bis 16. Ok- 10.10. Bürger statt, die sich über Möglichkeiten eines Engagements in
zeigen Museen, Sammlungen, Ga- tober eine E-Mail mit dem Stichwort München informieren möchten. Weitere Informationen unter:
DieLange Nacht der lerien und Kirchen ihre Schätze zu
ungewohnter Stunde. Zu ihrer 14.
„Museumsnacht“ an kultur@stwm.de
senden. Die Gewinner werden be-
www.foebe-muenchen.de

Münchner Museen Auflage ist die Münchner Museums- nachrichtigt. Nachtkonsum in der Tonhalle – Der Flohmarkt „Nachtkon-
sum“ lädt zum spätabendlichen Bummeln und Shoppen in die Ton-
Workshops, Fahrten, Führungen!
nacht auf 100 Häuser angewachsen
15 € VVK bei Museen
und München Ticket inkl.
MVV-Gesamtne tz und MVG-Shuttlebu

Sa halle am Ostbahnhof ein. Käufer und Schaulustige können hier


sse
www.muenchner.de
und damit so groß wie noch nie. Das Tag: Samstag, 20. Oktober 13.10. bis Mitternacht nach Unikaten aus zweiter Hand suchen. Beginn
Das komplette Veranstaltungs­programm
Kombiticket für 15 Euro berechtigt Zeit: 19.00 bis 2.00 Uhr ist um 17.00 Uhr, Eintritt 3 Euro. Grafinger Straße 6, weitere Infos des Studentenwerks München finden
zum Eintritt in die beteiligten Häuser Kosten: 15 Euro unter: www.nachtkonsum.de Sie unter www.stwm.de/kultur und in
100 Häuser öffnen ihre Türen bei der sowie zur Nutzung der MVG-Shuttle- unserem Flyer im Studentenhaus, Leo-
Münchner Museumsnacht. busse und des MVG-Gesamtnetzes. poldstraße 15, oder QR-Code mit Smart­
phone scannen.

12 SERVUS . STUDENTENWERKSMAGAZIN FÜR MÜNCHEN, FREISING, Rosenheim Nr. 10 / 2012 13


Mit
Wer ist eigentlich…?

n
k volle
ra ft
Arabic a -

Katharina Lang
nen
Ka eeboh
ff

Diplom-Juristin
Ausbildung / Studium:
 / 
Verwaltungsassistentin
Ihr Job bei uns: rtre tun g AL Wo hnen
Ste llve

La ng gefragt:
Wir haben Katharina
Ihr Motto? die
t Anfang 20 aus? rdigkeit, die es gibt, ist
Wi e sa h Ihr Le be n mi
ra- Die größte Sehenswü
, Ju
n daheim ausgezogen Welt – sieh sie dir an!
Spannend, gerade vo
Studium an der LMU. ein?
? Was fällt Ihnen dazu
Ihrer Ar be it be so nd ers
Was gefällt Ihnen an
eit mi t de n Ko lleg innen und Kollegen, die
Die Arb emen
jeder Tag hält neue Th
vielfältigen Aufgaben,
bereit.
/ im
der Dichtung/ Literatur
Ihre Lieblingsfigur in
Film?
Ich habe keine speziell
bin großer Martin Suter
die Charaktere darstellt
e Lieblingsfigur, aber
-Fa
.
n; wu nd erb ar, wie
ich
er
Damit der Hörsaal
Ihr Ha up tch ara
Aufgeschlossenheit

Was können Sie gar


kte rzu g?

nic ht lei de n?
Mi t de r Fe rtigstellung des Hochha
Studentenwerk 801 sa
schöne Apartments für
mich, bei de r Wi ed ere
Studierende
röf
uses bietet das
nierte und noch dazu
. Ich fre
fnungsfeier am 24.10
sehr
ue
.
nicht zum Schlafsaal wird.
Ungerechtigkeit, Ignora
nz dabei zu sein.
CL Anzeige Uni Muenchen 210x210.indd 1 26.07.12 15:38

Impressum
Persönliches: Ausgabe: 10 - 2012, Auflage: 19.000
Herausgeber: Studentenwerk München, Dr. Ursula Wurzer-Faßnacht (Geschäftsführerin), Leopoldstr. 15, 80802 München
Ich bin sehr gerne in den Bergen
Redaktion: Julia Eggs, Ingo Wachendorfer (verantwortlich), Elisabeth Ebentheuer (Erlebenseite / Kulturtipp), Patrick Seidler (Wohin?)
unterwegs. Das können auch mal
Kontakt: Tel. +49 89 38196-148, E-Mail: presse@stwm.de
Mehrtagestouren mit Hütten-Hop-
Satz und Layout: elementare teilchen GmbH
ping werden.
Fotos: Danliel Delang (Titelbild), Hoffmann und Campe Verlag, Christoph Riedl, livstiv (iStockphoto.com), ediundsepp, Silvie Tillard, Jens Masmann,
Katja Karbstein, cwalter (photocse), xxee (photocase), Münchner Kultur GmbH, Daniel Delang, Katharina Lang
Mit einer Tasse Kaffee den Son-
Herstellung und Druck: Druckerei Joh. Walch GmbH & Co., Im Gries 6, 86179 Augsburg
nenaufgang zu genießen, wie hier
servus ist auf ökologisch einwandfreiem Papier gedruckt. Die Herstellung und die Nachhaltigkeit wird überwacht.
an der Tegernseer Hütte, ist immer
servus wird kostenlos verteilt in den Einrichtungen des Studentenwerks und an den vom Studentenwerk betreuten Hochschulen.
ein ganz besonderer Moment.
Anzeigen: Deutsche Hochschulwerbung, Benjamin Kern, Tel.: +49 89 27 27 39 86, E-Mail: benjamin.kern@hochschulwerbung.de

14 Nr. 10 / 2012 15