Sie sind auf Seite 1von 4

dich, und genau deswegen muss ich

Vater Herz dich bestrafen.


Freiheit und Erziehung
Für uns klingt es ein bisschen komisch.
Welche ich lieb habe, die Strafe Strafen tuten weh. Wir wollen das
und züchtige ich. So sei nun nicht., weil wir denken, dass wir keine
fleißig und tue Buße! Offenbarung Strafe brauchen. Wir sind so
3:19 DELUT vollkommen und wissen alles besser.

Gott ist ein guter Vater. Das heißt aber nicht lange, dass Gott
ein Sadist ist. Gott straft nicht als
In dem Gleichnis von dem Verloren
Vergnügung, nach Lust und Launen.
Sohn steht der Vater als barmherziger
Das ist seine Pflicht als Vater, seine
und gnädiger
Kinder zu erziehen. Und Er macht das
Diese Geschichte, die Jesus erzählt aus reiner Liebe
hat, wäre aber ganz anders und sogar
Welche ich lieb habe, die strafe und
sehr komisch, wenn der Vater böse
züchtige ich.
und gnadenlos wäre!
Aber liebt Gott nicht alle Menschen, die
Stellt euch vor, der Sohn kommt nach ganze Welt? Straft er die ganze Welt?
Hause zurück und statt einen Küss der Ist diese Gottes Strafe nicht viel mehr
Vater gibt ihm einen Schlag ins ein Signal von Gottes Zorn als vom
Gesicht, begleitet mit einer bitteren Gottes Liebe?
Predigt. Statt eine Feier bekommt er
die entsprechende Strafe, Vielleich der Verlorenen Sohn kann
Zwangsarbeit, Schande, Ablehnung. uns helfen sein Vater besser zu
Keine Vergebung, keine Versöhnung. verstehen.

Glücklicherweise ist Gott nicht so. Gott Verlorenen Sohn hilft uns! Wir machen
ist einfach GUT! ein Interview mit dem Verloren Sohn.
Wenn wir ihm fragen könnten, was
Gott ist so gut, dass er uns niemals würdet er uns erzählen?
bestraft! Richtig?? Nein!
-Verlorene Sohn wie ist dein Vater?
Jesus sagt Welche ich lieb habe, die Wie ist sein Herz?
strafe und züchtige ich.
Mein Vater ist ein sehr sehr sehr
Wen der Herr liebt, den züchtigt er; er
großzügiger man.
schlägt aber jeden Sohn, den er
aufnimmt. Heb 12:6 Er hat uns immer alles das Gute und
Beim Vater Herz ist Liebe und Strafe. das Beste gegeben. Unser Mitarbeiter
waren immer gut bezahlt. Sogar die
Strafe hier steht nicht als Gegensatz Arme, Flüchtigen, Witwe, Weisen
zu Liebe. Kinder, einfach alle, die in Not zu uns
gekommen sind, hat mein Vater was
Das heißt nicht: Ich liebe dich, aber ich
gegeben. Er hat viel spendiert.
muss dich bestrafe. Sondern, Ich liebe
Uns hat niemals was gefehlt. Ich war blind und stur. Ich wollte
einfach alles hier und jetzt.
Du wirst mir nicht glauben, aber ein
Tag sogar ich habe ihm gefragt Vater Und der Alter hat mir gegeben. Mir und
gibt mir mein Erbteil. Und er hat mir meinem Bruder.
es gegeben. Alles!
Natürlich wusste er, dass alles
Warum ich mein Erbteil wollte, wenn schiefgehen könnten und mussten
ich sowieso alles hatte? schiefgehen.

Keine Ahnung… es war alles ein Mein Vater gab uns aber immer
bisschen Dumm von mir. Jetzt kann ich Freiheit, sogar die Freiheit Fehler zu
das einsehen. Aber damals… weiß ich machen. Damit wir was davon lernen
nicht. Ich schäme mich sehr und rede mit guter und schlechter Erfahrung.
nicht gerne darüber. Es ist so Das war sein pädagogischer Stil.
peinlich…
Ja. Dann bin ich mit dem ganzen
Ob mein Vatter zu streng war? Geld abgehaut… Warum?

Gar nicht. Genau das Gegenteil. Die Ich wollte vielleicht mehr erreichen,
Mama war stressig. Der Papa hat beweisen das ich allein was schaffen
immer seine Ruhe. Nur wenn wirklich konnte.
wir übertrieben haben, dann hat er
reagiert. Aber wir haben selber Nein. Es war kein zehnsucht nach
bemerkt das die Grenze überschritten Freiheit. Wie ich gesagt, Freiheit habe
waren. Er hat uns erzogen wie jeder ich genug zu Hause.
Vater. Ich hatte vielleicht schon die Absicht,
was auszuprobieren. Aber als ich mein
Welche ein Vater lieb hat, die straft
und züchtigt er. Koffer gepackt habe, wollte ich einfach
unabhängige werden. Weg von meiner
Streng war er nicht. Er hat immer klare Familie, von meinem Vatter, von
Regel und war ein sehr korrekter Man. seinem Dach, von seinem Schirm. Ich
habe Tausend Ausrede erfunden.
Ob ich die Grenze überschritten
habe? Es kam zu mir viele Bösartig
Gedanken. Ich habe angefangen ohne
Oh… Das kann man laut sagen.
Grund meinen Vater zu hassen.
Leider.
Ich habe schon mein Erbteil
Weißt du niemand steht in einem
bekommen, also mein Vatter war für
normaleren Tag auf und sagt, ich habe
mich tot… (Aber heute weiß ich. Es
heute Lust auf Schweinefutter
war genau das Gegenteil, Mein Vater
Es war eine reaktionskette. Es hat hat weiter sein Leben gelebt, aber ich,
angefangen mit dem Erbe. Erbe ist wie er selber gesagt hat, ich war tot).
was Schönes, aber in dem richtigen
Alles gut gelaufen? Gar nichts. Es
Zeitpunkt.
ist nichts gut gelaufen.
Na ja…vielleicht am Anfang doch, oder hatte, oder ob jemand mich gestohlen
mindestens habe ich so gedacht. Sex, hatte. Vielleicht waren beides…
Drogen und Rock in Roll! Viele
„Freunden“. Partys, Spaß ohne Ende. Nein. Ich bin nicht dann zurück nach
Hause.
Ich habe gedacht, ich hatte den
Höhepunkt erreicht… in Wirklichkeit es Ich war noch zu Stolz. ich habe
war aber der tiefste: Wie nennt man gedacht ich hätte immer noch alles in
das? Lüste, Begierde Befriedigung, Griff. In diese Phase habe ich viel
Selbstsucht… viel zu viel Egoismus. Selbstmitleid gehabt. Ich habe Gott
Ich war lehr in meinem Herz, in gefragt warum alles passiert ist. Wo
meinem Leben. absolute Sinnlosigkeit. war Er.

Wie lange das gedauert hat? Ob jemand mir geholfen hat?

Nicht lange. Gott sein Dank! Das war genau Gottes seine dritte
Straffe. Keine konnte mir helfen. Es
Das war ein sehr riskanter Lebensstil. kam eine gewaltige Hungersnot über
Wenn man das überhaupt Leben das Land. Die Arbeitslosigkeitsquote
nennen kann. Es könnte aus dauern ist gestiegen wie nie zuvor.
nicht funktionieren.
Niemand gab mir nichts. Ich fing an,
Warum? Ich glaube, hat Gott selber Mangel zu leiden.
Basta gesagt! Schluss damit!
Ein Bauer hat mir versprochen ein
Gottes Hand lag Tag und Nacht gutes Geld zu geben, wenn alles
schwer auf mir. Er hat mich einfach wieder besser wird, und hat mir erlaubt
bestraft. Gott ist Vater. Er wollte mein seine Schweine zu hüten.
Bestens.
Ich war so hungrig, dass ich sogar
Welche ein Vater lieb hat, die straft über das Schweinefutter froh gewesen
und züchtigt er. wäre.

Wie Gottes Strafe war? *****Dann bin ich endlich mal auf dem
Punkt gekommen, wo alles klar war.
Die alle erste Strafe war mein eigenes Wie ich selber wie ein Schwein mich
Gewissen. Ich habe so ein starkes verhalten habe. Die Sauerei, dass ich
Schuldgefühl. Ich könnte einfach nicht, mit mein Vatter gemacht habe. Und vor
mein Gewissen zu schweigen bringen. allem gegen Gott.
Es war eine Mischung von Gedanken. Ja. Dann wollte ich nach Hause.
Aber ganz innere ich wusste, dass ich
falsch war, mein Herz hat mich Nein. Ich hatte keine Angst
verurteilt. *****
Ich habe mich einfach geschämt. Ich
Dann kam die zweite Strafe. Das war es nicht mehr wert, sein Sohn zu
Ganze Geld war weg. Alles. Bis heute heißen. Ich habe alles kaputt gemacht.
weiß ich nicht, ob ich alles ausgegeben Ich habe alles ruiniert.
Er aber hat mir alles wiedergegeben.
Er Hat sogar eine große Feier bestellt.

Wenn du mir fragst wie Mein Vater ist.


Ich kann dir sagen Er ist ein sehr sehr
sehr großzügiger man. Er ist immer
gut.

Hebräer 12:11 Amem