Sie sind auf Seite 1von 8

Inhalt

NORMAL MENSCH TECHNOLOGIEN 1


—Foucaults historische Kritik des "Menschen" 1
Vorwort "Kommentierte Kurzfassungen" 11
Vorwort "Foucault" 12
FO. Des Archivars Lust an der Macht 13
Fl. Die Geschichte des Wahnsinns im Zeitalter der Vernunft 23
- F l.l. Psychologie und Geisteskrankheit 24
---- Die psychologischen Dimensionen der Krankheit 26
—Fl.2. Wahnsinn und Gesellschaft 32
— Fl.2.1. Das soziale und ideologische Umfeld des Wahnsinns im 16.
und 17. Jh. 34
---- Das Narrenschiff 34
----Die große Gefangenschaft 41
---- Le monde correctionnaire 46
----Erfahrungen mit dem Wahnsinn 50
---- Die Irren (les insenses) 53
— Fl.2.2. Die Entwicklung der Dominanz der Medizin im Feld
"Wahnsinn" 56
----Der Irre (fou) im Garten der Arten 57
----Die Transzendenz des Deliriums 59
— Gestalten des Wahnsinns 63
----Patienten und Ärzte 65
— F l.2.3. Die Bildung des modernen Wahnsinns im Umbruch um 1800
68
----Die große Furcht 69
---- Die neue Trennung 71
----Vom rechten Gebrauch der Freiheit 73
----Die Entstehung des Asyls 77
F2. Die Geburt der Klinik 86
----Räume und Klassen 89
---- Ein politisches Bewusstsein 92
----Das freie Feld 93
----Die alte Klinik 94
----Die Lektion der Spitäler 95
---- Zeichen und Fälle 97
----Sehen, Wissen 98
---- Öffnen Sie doch einige Leichen 99
----Das Sichtbar-Unsichtbare 101
---- Die Krise der Fieber 103
F3. Auf- und Untergang des "Menschen" 107
Die Ordnung der Dinge 107
—F3.1. Die klassische Repräsentation von Sprechen, Klassifizieren,
Tauschen 111
---- Die Hoffräulein 111
---- Die prosaische Welt 111
---- Repräsentieren 114
---- Sprechen 118
---- Klassifizieren 122
---- Tauschen 124
- F3.2. Der 'Mensch' und seine Doppel in den Humanwissenschaften
127
---- Die Grenzen der Repräsentation 127
---- Arbeit, Leben, Sprache 133
---- Der Mensch und seine Doppel 135
---- Die Humanwissenschaften 138
F4. Methodologie der foucaldischen Geschichte 143
- F4.1. Archäologie des Wissens 143
---- Die diskursiven Regelmäßigkeiten 144
---- Die Aussage und das Archiv 149
---- Die archäologische Beschreibung 154
- F4.2. Die Ordnung des Diskurses 160
F5. Das Gefängnissystem 163
Überwachen und Strafen 163
----Marter 163
---- Bestrafung 169
----Disziplin 174
— Gefängnis 183
F6. Die Sexdiskurse 192
- F6.1. Der Wille zum Wissen 192
Wir Viktorianer 192
----Die Repressionshypothese 193
----Scientia sexualis 197
---- Das Dispositiv der Sexualität 199
----Recht über den Tod und Macht zum Leben 204
- F6.2. Der Gebrauch der Lüste 209
---- Die moralische Problematisierung der Lüste 211
----Diätetik 214
---- Ökonomik 215
----Erotik 216
----Die wahrhafte Liebe 217
- F6.3. Die Sorge um sich 218
Freudantik 218
---- Die Kultur seiner selbst 219
---- Der Treue Minister 220
---- Der Körper 221
---- Die Frau 222
----Die Knaben 223
F-Exkurse 225
-1* Die Idee: Nietzsches Genealogie der Moral 225
-2* Das Thema: Canguilhems Epistemologie des Normalen 228
-3* Die Methode: Althussers Konzeption des Geschichtskontinents
(samt etwas Lacan und Annales-Schule) 234
—3* a. Theoretischer Antihumanismus 235
—3* b. Die Spezifik der Marxschen Dialektik 236
—3* c. Marx, Freud, Lacan oder die Skandalisierung des bürgerlichen
Subjekts 238
—3* d. Die entwendete Letter (der "Fluchtbegriff") des 'Kapital' 241
—3* e. 'Ewige' Ideologie und 'endliche' Theorie 244
—3* f. Einige Parallelen zur 'Strukturgeschichte' der Annales-Schule
245
-4* Die Parallele: Deleuzes schöner Anarchismus 246
-5* Die Grenze: Baudrillards universelle Simulation 248
—5* a. Simulation oder: von der Nutzlosigkeit des Versuchs, sich ein
Bild zu machen 249
—5* b. Implosion oder: die Wiedergeburt des Realen aus dem Zufall
des Unsinns 251
-6* Der "Strukturalismus" als Wissensmodell der 60er Jahre 253
—6* Sprache 1: Ablehnung der Metasprache 256
—6* Sprache 2: Die Stufen des Analogiezaubers 257
—6* Subjekt 1: Ohne Ursprünglichkeit und Innerlichkeit 258
—6* Subjekt 2: Geschichte der immanenten Unfälle, nicht der
selbstbewussten Personen 260
-7* Mai 68 und "neue Philosophen" 262
Literatur zu Foucault (erste sechs Kapitel) 264
Monsieur Discours als spezifischer Intellektueller 271
-DE I Wahnsinn / Psychiatrie / Psychologie 272
— 1 Einführung Binswanger, L, Traum und Existenz 1.107 273
— 2 Die Psychologie von 1850 bis 19501.175 274
— 3 Die wissenschaftliche Forschung und die Psychologie 1.196 276
— 4 Vorwort zu Folie et Deraison 1.223 278
— 5 Der Wahnsinn existiert nur in einer Gesellschaft 1.234 279
— 25 Der Wahnsinn, Abwesenheit eines Werkes 1.539 279
— 30 Philosophie und Psychologie 1.573 281
— 102 Mein Körper, dieses Papier, dieses Feuer 2.300 282
— 176 Hexerei und Wahnsinn 3.119 283
— 202 Das unbegrenzte Irrenhaus 3.357 284
— 220 Die Entwicklung des Begriffs des »gefährlichen Menschen« in
der forensischen Psychiatrie des 19. Jahrhunderts 3.568 284
-DE II Sprache und Literatur als Seitenthema zu Wahnsinn 287
— 8 Das »Nein« des Vaters (Laplanche) 1.263 287
— 9 Der Zyklus der Frösche 1.282 287
— 11 Ein so grausames Wissen 1.297 288
— 13 Vorrede zur Überschreitung 1.319 288
— 14 Die Sprache, unendlich 1.342 290
— 15 Lauern auf den anbrechenden Tag 1.357 291
— 16 Das Wasser und der Wahnsinn 1.365 291
— 20 Nachwort zu Flaubert Antonius 1.397 292
— 21 Die Prosa des Aktaion 1.434 293
— 22 Diskussion über den Roman 1.449 294
— 24 Die Sprache des Raumes 1.533 295
— 26 Warum gibt man das Werk von Raymond Roussel wieder
heraus? Ein Vorläufer unserer modernen Literatur 1.551 296
— 28 J.P. Richards Mallarme 1.559 299
— 36 Die Fabel hinter der Fabel 1.654 299
— 38 Das Denken des Außen 1.670 299
— 43 Er war ein Schwimmer zwischen zwei Worten 1.714 302
— 73 Sieben Thesen über den siebten Engel 2.17 302
— 83 Wahnsinn und Gesellschaft (Vortrag in Japan) 2.157 303
— 222 Wahnsinn und Gesellschaft 3.608 304
-DE III Medizin und Normalität 304
— 44 Botschaft oder Rauschen? 1.718 304
— 52 Religiöse Abweichung und medizinisches Wissen 1.798 304
— 62 Ärzte, Richter und Hexer im 17. Jahrhundert 1.958 305
— 110 Die wesentlichen Funktionen der Medizin in unserer
Gesellschaft 2.474 306
— 120 Statt einer Konklusion 2.519 306
— 168 Die Gesundheitspolitik im 18. Jahrhundert 3.19 306
— 170 Krise der Medizin oder Krise der Antimedizin? 3.54 307
— 196 Die Geburt der Sozialmedizin (Vortrag) 3.272 308
— 325 Ein endliches System angesichts einer unendlichen Nachfrage
4.440 310
-DE IV Ordnung der Dinge / Zeichen 310
— 34 Michel Foucault, »Die Ordnung der Dinge« 1.644 310
— 39 Ist der Mensch tot? 1.697 312
— 60 Einleitung Grammaire 1.932 314
— 72 Vorwort zur englischen Ausgabe (OD) 2.9 316
-DE V Archiv / Archäologie / Diskurs 316
— 59 Über die Archäologie der Wissenschaften. Antwort auf den
Cercle d'epistemologie 1.887 316
— 68 Die Geburt einer Welt 1.999 320
— 70 Linguistik und Sozial Wissenschaften 1.1042 320
— 101 Der Wille zum Wissen 2.294 321
— 119 Von der Archäologie zur Dynastik 2.504 322
-DE VI Gefängnis 322
— 105 Die große Einsperrung 2.367 322
— 115 Theorien und Institutionen des Strafvollzugs 2.486 323
— 116 Vorwort de la prison ä la revolte 2.491 324
— 131 Die Strafgesellschaft 2.568 325
— 137 Michel Foucault über Attica 2.653 328
— 144 Vorwort Autobiographies de prisonniers 2.844 329
— 151 Von den Martern zu den Zellen 2.882 329
— 153 Das Gefängnis aus Sicht eines französischen Philosophen 2.895
331
— 156 Gespräch über das Gefängnis; das Buch und seine Methode
2.913 331
— 346 Was heißt Strafen? 4.782 334
-DE VII Disziplin / Macht / Wahrheit/ Regierungskunst 334
— 139 Die Wahrheit und die juristischen Formen 2.669 334
— 141Wahnsinn, eine Frage der Macht 2.811 346
— 143 Die psychiatrische Macht 2.829 347
— 146 Das Haus der Wahnsinniger^. 852 349
— 157 Macht und Körper 2.932 351
— 165 Die Anormalen 2.1024 352
— 169 Fragen an Michel Foucault zur Geographie 3.38 353
— 172 Michel Foucault: Verbrechen und Strafen in der UdSSR und
anderswo...3.83 354
— 173 Die gesellschaftliche Ausweitung der Norm 3.99 356
— 187 Man muss die Gesellschaft verteidigen 3.165 357
— 195 Das Auge der Macht 3.250 358
— 197 Die Machtverhältnisse gehen in das Innere der Körper über
3.298 360
— 198 Das Leben der infamen Menschen 3.309 362
— 205 Die Angst davor, Recht zu sprechen 3.370 364
— 209 Einsperrung, Psychiatrie, Gefängnis 3.434 365
— 218 Mächte und Strategien 3.538 366
— 221 Gespräch über die Macht 3.594 367
— 231 Die Disziplinargeseilschaft in der Krise 3.671 369
— 232 Die analytische Philosophie der Politik 3.675 369
— 239 Die »Gouvernementalität« (Vortrag) 3.796 371
— 240 Vom guten Gebrauch des Kriminellen 3.823 375
— 255 Sicherheit, Territorium und Bevölkerung 3.900 375
— 274 Die Geburt der Biopolitik 3.1020 376
— 289 Von der Regierung der Lebenden 4.154 377
— 291 »Omnes et singulatim«: zu einer Kritik der politischen
Vernunft 4.165 378
— 297 Die Maschen der Macht 4.224 381
— 310 Raum, Wissen und Macht 4.324 382
-DE VIII Interviews / Selbstdarstellungen 383
— 37 Gespräch mit Madeleine Chapsal 1.664 383
— 50 »Wer sind Sie, Professor Foucault?« 1.770 385
— 54 Interview mit Michel Foucault 1.831 390
— 71 Titel und Arbeiten 1.1069 391
— 82 Wahnsinn, Literatur, Gesellschaft 2.129 392
— 85 Gespräch mit Michel Foucault 2.191 394
— 89 Gespräch mit Michel Foucault 2.222 396
— 180 Gespräch mit Michel Foucault 3.129 397
— 192 Gespräch mit Michel Foucault 3.186 397
— 206 Das Spiel des Michel Foucault 3.391 401
— 216 Macht und Wissen 3.515 403
— 236 Michel Foucault und das Zen: ein Aufenthalt in einem Zen-
Tempel 3.776 404
— 238 Erläuterungen zur Macht. Antwort auf einige Kritiker 3.784 405
— 272 Foucault untersucht die Staatsräson 3.999 405
— 281 Gespräch mit Ducio Trombadori. 4.52 405
— 285 Der maskierte Philosoph 4.128 408
— 296 Ist es also wichtig, zu denken? 4.219 408
— 336 Michel Foucault, interviewt von Stephen Riggins 4.641 409
— 342 Polemik, Politik und Problematisierungen 4.724 410
— 345 Foucault 4.776 411
— 350 Die Sorge um die Wahrheit 4.823 412
— 362 Wahrheit, Macht, Selbst Ein Gespräch zwischen Rux Martin
und Michel Foucault (25. Oktober 1982) 4.959 414
-DE IX Äußerungen zu anderen Personen / Werken 415
— 6 »Alexandre Koyre: Die astronomische Revolution, Kopernikus,
Kepler, Borelli« 1.238 415
— 7 Einführung Rousseau 1.241 416
— 40 Eine Geschichte, die stumm geblieben ist (Cassirer) 1.703 416
— 41 Michel Foucault und Gilles Deleuze möchten Nietzsche sein
wahres Gesicht zurückgeben 1.708 417
— 45 Allgemeine Einführung Nietzsche Fröhliche Wissenschaft 1.723
418
— 46 Nietzsche, Freud, Marx 1.727 418
— 51 Worte und Bilder (Panofsky) 1.794 421
— 53 Dies ist keine Pfeife (Magritte) 1.812 421
— 55 Foucault antwortet Sartre 1.845 423
— 64 Ariadne hat sich erhängt (Deleuze) 1.975 424
— 69 Was ist ein Autor? (Vortrag) 1.1003 425
— 77 Die Situation Cuviers in der Geschichte der Biologie (Vortrag)
2.37428
— 80 Theatrum philosophicum (Deleuze) 2. 93 430
— 81 Wachsen und Vermehren F. Jacob 2.123 432
— 84 Nietzsche, die Genealogie, die Historie 2.166 433
— 111 Seine eigene Kultur in die Falle locken (Bachelard) 2.476 437
— 132 Über die Natur des Menschen: Gerechtigkeit versus Macht
(Chomsky) 2.586 437
— 189 Vorwort (Anti-Oedipus) 3.176 438
— 204 Der große Zorn über die Tatsachen (Glucksmann) 3.364 438
— 219 Vorwort (Canguilhem Normal) 3.551 439
— 225 Eine erdrückende Bildung (Aries) 3.637 441
— 256 Vorwort (Brückner-Krovoza) 3.906 441
— 266 Für eine Moral der Unbequemlichkeit (Jean Daniel) 3.978 442
— 288 Roland Barthes (12. November 1915 - 26. März 1980) 4.152 443
— 305 Pierre Boulez, der durchstoßene Schirm 4.265 443
— 347 Die Sorge um die Wahrheit (Aries) 4.795 443
— 348 Der Stil der Geschichte (Ariäs) 4.799 443
— 361 Das Leben: Die Erfahrung und die Wissenschaft (Canguilhem)
4.943 444
-DE X Sex / Schwulität / Selbst / Lebensform 445
— 164 Sade, Offizier des Geschlechts 2.1018 445
— 181 Das Abendland und die Wahrheit des Sexes 3.135 445
— 200 Nein zum König Sex 3.336 446
— 233 Sexualität und Macht 3.695 448
— 264 Ein so schlichtes Vergnügen 3.970 449
— 293 Freundschaft als Lebensform 4.200 449
— 295 Sexualität und Einsamkeit (Vortrag) 4.207 449
— 304 Subjektivität und Wahrheit 4.258 451
— 306 Subjekt und Macht 4.269 451
— 311 Gespräch mit M. Foucault 4.341 454
— 317 Sexuelle Wahl, sexueller Akt 4.382 454
— 323 Die Hermeneutik des Subjekts 4.423 456
— 326 Zur Genealogie der Ethik: Ein Überblick über die laufende
Arbeit 4.461 456
— 329 Über sich selbst schreiben 4.503 458
— 356 Die Ethik der Sorge um sich als Praxis der Freiheit 4.875 459
— 363 Technologien des Selbst 4.966 460
— 364 Die politische Technologie der Individuen 4.999 463
-DE XI Zwischen Philosophie und Geschichte 465
— 31 Philosophie und Wahrheit 1.585 465
— 42 Was ist ein Philosoph? 1.712 466
— 47 Die strukturalistische Philosophie gestattet eine Diagnose
dessen, was »heute« ist 1.743 466
— 48 Über verschiedene Arten, Geschichte zu schreiben 1.750 467
— 103 Zur Geschichte zurückkehren 2.331 472
— 124 Der Philosoph Foucault spricht. Denken Sie 2.527 473
— 126 Die Welt ist eine große Anstalt 2.539 474
— 149 Worüber denken die Philosophen nach? 2.867 475
— 152 Auf dem Präsentierteller 2.888 475
— 160 Irrenanstalten. Sexualität. Gefängnisse 2.955 477
— 161 Eine Durchleuchtung von Michel Foucault 2.970 477
— 163 Michel Foucault Die Antworten des Philosophen 2.1001 478
— 193 Vorlesung vom 7. Januar 1976 3.213 479
— 194 Vorlesung vom 14. Januar 1976 3.231 480
— 234 Die Bühne der Philosophie 3.718 482
— 277 Der Staub und die Wolke 4.12 483
— 278 Diskussion vom 20. Mai 1978 zu Der Staub und die Wolke 4.25
485
— 330 Strukturalismus und Poststrukturalismus 4.521 487
— 339 Was ist Aufklärung? 4.687 493
— 341 Politik und Ethik: ein Interview 4.715 497
— 351 Was ist Aufklärung? 4.837 498
— 354 Die Rückkehr der Moral 4.859 499
— 357 Eine Ästhetik der Existenz 4.902 500
-DE XII Stellungnahmen zu Aktuellem 500
— 58 Antwort auf eine Frage 1.859 500
— 78 Die Falle von Vincennes 2.82 504
— 98 Jenseits von Gut und Böse 2.273 505
— 99 Die Rede von Toul 2.289 508
— 106 Die Intellektuellen und die Macht (mit Deleuze) 2.382 508
— 108 Über die Volksjustiz Eine Auseinandersetzung mit Maoisten
2.424 510
— 114 Die zwei Toten von Pompidou 2.481 510
— 117 Für eine Chronik des Arbeitergedächtnisses 2.497 511
— 140 Anti-Retro 2.793 511
— 184 Die politische Funktion des Intellektuellen 3.145 511
— 210 Wird Klaus Croissant ausgeliefert? 3.468 513
— 211 Michel Foucault: »Von nun an steht die Sicherheit über den
Gesetzen« 3.474 513
— 212 Die Macht, ein großes Tier 3.477 513
— 213 Michel Foucault: die Sicherheit und der Staat 3.495 515
— 215 Folter ist Vernunft 3.505 515
— 217 »Wir fühlten uns als schmutzige Spezies« 3.534 516
— 235 Methodologie zur Erkenntnis der Welt: Wie man sich vom
Marxismus befreien kann 3.748 516
— 259 Der Geist geistloser Zustände 3.929 518
— 260 Formen der Justiz 3.944 519
— 261 Pulverfass Islam 3.949 519
— 271 »Das Flüchtlingsproblem ist ein Vorbote der großen
Wanderungsbewegung des 21. Jahrhunderts« 3.996 520
Schriften Martin Lang 521

Das könnte Ihnen auch gefallen