Sie sind auf Seite 1von 1

3. Wählen Sie die gewünschte Konfiguration. 2.

Wählen Sie im Untermenü »Sub-Bus hinzufügen« eine


Das Einblendmenü enthält Optionen für Mono und Stereo sowie für ver- Kanalkonfiguration aus.
schiedene Surround-Formate (nur Cubase). Wenn Sie ein anderes Sur- Sie können z.B. Stereo-Sub-Busse auswählen (die an unterschiedliche
round-Format verwenden möchten, öffnen Sie das Untermenü »Mehr…«. Lautsprecherkanalpaare im Surround-Bus weitergeleitet werden) oder
andere Surround-Formate (die weniger Kanäle haben als der übergeord-
• Sie können auch mit der rechten Maustaste in das
nete Bus).
Fenster »VST-Verbindungen« klicken und direkt im Kon-
textmenü einen Bus mit dem gewünschten Format aus- Der hinzugefügte Sub-Bus ist jetzt für das direkte Routing
wählen. im Mixer verfügbar. Für den Sub-Bus steht Ihnen kein se-
Der neue Bus und die entsprechenden Ports werden angezeigt. parater Kanalzug zur Verfügung.
4. Klicken Sie in die Spalte »Geräte-Port«, um einen Ein- Sub-Busse werden normalerweise hauptsächlich für Aus-
gangs- bzw. Ausgangsanschluss für einen Kanal im Bus gangsbusse verwendet, Sie können aber auch Sub-Busse
auszuwählen. für Surround-Eingangsbusse erstellen. Dies ist sinnvoll,
Im angezeigten Einblendmenü werden die Anschlüsse mit den Namen auf- wenn Sie z.B. ein Stereokanalpaar (z.B. den linken und
gelistet, die Sie im Dialog »Geräte konfigurieren« zugewiesen haben. Wie- rechten Front-Lautsprecher) im Surround-Bus auf eine
derholen Sie diesen Vorgang für alle Kanäle im Bus. separate Stereospur aufnehmen möchten.
Hinzufügen von Sub-Bussen (nur Cubase) Einrichten des Main-Mix-Busses (Standard-
Ein Surround-Bus ist eigentlich eine Zusammenstellung Ausgangsbus)
mehrerer Monokanäle. So besteht das 5.1-Format z.B. aus Der Main-Mix-Bus ist der Ausgangsbus, dem jeder neue
6 Monokanälen. Sie können eine Monospur in Ihrem Pro- Kanal im Mixer zugewiesen wird.
jekt einfach an einen separaten Lautsprecherkanal im Bus
weiterleiten (bzw. an den übergeordneten Surround-Bus Jeder Ausgangsbus im Fenster »VST-Verbindungen« kann
und die Position im Surround-Bild anschließend mit dem als Standard-Ausgangsbus definiert werden. Wenn Sie
SurroundPanner einstellen). Was aber, wenn Sie eine Ste- mit der rechten Maustaste auf den Namen eines Aus-
reospur an ein Stereokanalpaar im Bus weiterleiten möch- gangsbusses klicken, können Sie diesen Bus als Main-
ten (z.B. Links und Rechts bzw. Links-Surround und Mix-Bus festlegen.
Rechts-Surround)? Hierfür benötigen Sie einen Sub-Bus.
1. Wählen Sie den Surround-Bus in der Liste aus und kli-
cken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
Ein Einblendmenü wird angezeigt.

Einrichten des Standard-Ausgangsbusses im Fenster »VST-Verbindun-


gen«

Wenn Sie neue Audio-, Gruppen- oder Effektkanäle im


Mixer erzeugen, werden diese automatisch an den Stan-
dardbus geleitet.
! Der Standardbus wird durch ein orangefarbenes
Lautsprechersymbol neben dem Namen im Fenster
»VST-Verbindungen« gekennzeichnet.

17
VST-Verbindungen: Einrichten von Ein- und Ausgangsbussen