Sie sind auf Seite 1von 1

Verwenden des externen Effekts Einrichten von externen Instrumenten

Wenn Sie nun in eine Insert-Effektschnittstelle für einen 1. Öffnen Sie über das Geräte-Menü das Fenster »VST-
Kanal klicken, sehen Sie, dass der neue externe Effekt- Verbindungen«.
Bus unter »Externe PlugIns« aufgeführt ist.
2. Klicken Sie auf die Registerkarte »Externes Instru-
Wenn Sie den Bus auswählen, geschieht Folgendes: ment« und dann auf »Externes Instrument hinzufügen«.
• Der Bus für den externen Effekt wird wie ein normales Effekt-
PlugIn in die Effektschnittstelle geladen.
• Das Audiosignal des Kanals wird an die Ausgänge der Audio-
karte geleitet, durch das externe Effektgerät und schließlich –
über die Eingänge der Audiokarte – zurück zum Programm.
• Ein Parameterfenster wird geöffnet, in dem die Einstellungen
für Verzögerung, Send-Gain und Return-Gain für den exter-
nen Effekt-Bus angezeigt werden. Sie können diese Einstel-
lungen während der Wiedergabe anpassen. Bei dem Schalter
»Loop-Verzögerung des Effekts für Verzögerungsausgleich 3. Geben Sie im angezeigten Dialog einen Namen für
berechnen« handelt es sich um dieselbe Funktion, die auch für das externe Instrument und die Anzahl der benötigten
die Option »PlugIn-Latenz berechnen« im Fenster »VST-Ver- Mono- und/oder Stereo-Returns ein.
bindungen« verwendet und mit der in Cubase ein Verzöge- Je nach Art des Instruments wird eine bestimmte Anzahl von Mono- und/
rungswert für den Verzögerungsausgleich berechnet wird. oder Stereo-Returns benötigt.
Wenn Sie ein MIDI-Gerät für den Effekt definiert haben, wird • Sie benötigen außerdem ein MIDI-Gerät, das dem ex-
das entsprechende Gerätefenster geöffnet. Wenn Studio Ma- ternen Instrument entspricht. Dieses können Sie dann
nager 2 installiert und ein entsprechender OPT-Editor vorhan- über den Schalter »Mit MIDI-Gerät verknüpfen« mit dem
den ist, wird dieser OPT-Editor angezeigt. Effekt verbinden.
Sie können die MIDI-Geräte-Verwaltung verwenden, um ein neues MIDI-
Schalter »Loop-Ver- Gerät zu erzeugen. Weitere Informationen zur MIDI-Geräte-Verwaltung
zögerung des Effekts und zu Bedienfeldern für MIDI-Geräte finden Sie im Kapitel »Verwenden
für Verzögerungsaus- von MIDI-Geräten« auf Seite 352.
gleich berechnen«
4. Klicken Sie auf »OK«.
Ein neuer Bus wird im Fenster »VST-Verbindungen« hinzugefügt.
Das Standard-Parameterfenster für einen externen Effekt 5. Klicken Sie in die Spalte »Geräte-Port« für den rechten
Wie jeden anderen Effekt können Sie den externen Effekt- und den linken Port des Return-Busses und wählen Sie die
Bus als Insert- oder als Send-Effekt (Insert-Effekt auf ei- Eingänge Ihrer Audiokarte aus, an denen Sie das externe
ner Effektkanalspur) verwenden. Sie können den externen Instrument angeschlossen haben.
Effekt mit den üblichen Methoden ausschalten oder um-
gehen (Bypass).

23
VST-Verbindungen: Einrichten von Ein- und Ausgangsbussen