Sie sind auf Seite 1von 1

Die Favoriten-Schalter Wenn Sie die Verbindung mit dem externen Gerät wieder-

herstellen möchten, klicken Sie einfach mit der rechten


Im Fenster »VST-Verbindungen« finden Sie sowohl auf der
Maustaste in der Busname-Spalte auf den Eintrag für das
Registerkarte »Externe Effekte« als auch auf der Register-
Gerät und wählen Sie im Kontextmenü »Externen Effekt
karte »Externe Instrumente« einen Favoriten-Schalter.
verbinden«. Das Symbol wird entfernt und das externe
Gerät ist wieder uneingeschränkt im Projekt verfügbar.
! Die Busse, die für die externen Effekte und Instru-
Der Favoriten-Schalter auf der Registerkarte »Externe Effekte«
mente eingerichtet wurden, werden »global«, d.h. für
Ihren speziellen Systemaufbau, gespeichert.
Unter Favoriten werden hier Gerätekonfigurationen ver-
standen, die jederzeit aufgerufen werden können, wie eine
»Einfrieren« von externen Effekten/
Bibliothek externer Geräte, die nicht ständig an Ihren
Instrumenten
Computer angeschlossen sind. Dadurch können Sie auch
mehrere Konfigurationen für dasselbe Gerät speichern, Wie bei VST-Instrumenten und -Effekten haben Sie auch
z.B. für Multi-Effektgeräte, die sowohl Mono- als auch bei externen Instrumenten und Effekten die Möglichkeit,
Stereobetrieb ermöglichen. diese »einzufrieren«. Die genaue Vorgehensweise wird in
den Kapiteln »Audioeffekte« auf Seite 168 und »VST-In-
Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Gerätekonfigura- strumente und Instrumentenspuren« auf Seite 189 be-
tion als Favoriten zu speichern: schrieben.
• Wenn Sie im Fenster »VST-Verbindungen« ein neues
! Das Einfrieren von Instrumenten muss in Echtzeit er-
Gerät eingerichtet haben, wählen Sie es in der Busname-
folgen. Andernfalls werden die externen Effekte nicht
Spalte aus und klicken Sie auf den Favoriten-Schalter.
Ein Kontextmenü wird angezeigt. Wählen Sie die entsprechende Option, berücksichtigt.
um das ausgewählte externe Gerät den Favoriten hinzuzufügen. Beim Einfrieren von externen Instrumenten oder Effekten
• Sie können die gespeicherte Konfiguration jederzeit la- können Sie die jeweilige Ausklingzeit im Dialog »Kanal ein-
den, indem Sie auf den Favoriten-Schalter klicken und den frieren – Optionen« einstellen:
Namen der Konfiguration aus dem Kontextmenü auswäh-
len.

Die Meldung »PlugIn nicht gefunden«


Wenn Sie ein Projekt öffnen, in dem ein externer Effekt
bzw. ein externes Instrument verwendet wird, wird u.U. die
Meldung »PlugIn konnte nicht gefunden werden« ange- • Verwenden Sie die Pfeilschalter rechts neben dem
zeigt. Dieser Fall tritt immer dann ein, wenn Sie ein exter- Wertefeld, um den gewünschten Ausklingzeit-Wert einzu-
nes Gerät, das in einem Projekt verwendet wird, im stellen, d.h. den Bereich hinter den Part-Grenzen, der
Fenster »VST-Verbindungen« löschen, oder wenn Sie ein auch für den Einfriervorgang berücksichtigt werden soll.
Projekt auf einem Computer öffnen, auf dem das benö- Sie können auch in das Wertefeld klicken und den ge-
tigte externe Gerät nicht eingerichtet ist. Diese Meldung wünschten Wert direkt eingeben (maximal 60 s).
wird auch angezeigt, wenn Sie ein Projekt öffnen, das mit
einer älteren Cubase-Version erstellt wurde. • Wenn für die Ausklingzeit »0 s« eingestellt ist (Standard-
einstellung), werden beim Einfrieren nur die Daten inner-
Im Fenster »VST-Verbindungen« wird die unterbrochene halb der Parts berücksichtigt.
Verbindung mit dem externen Gerät durch ein Symbol in
der Busname-Spalte angezeigt.

25
VST-Verbindungen: Einrichten von Ein- und Ausgangsbussen

Das könnte Ihnen auch gefallen