Sie sind auf Seite 1von 1

Vergrößerungseinstellungen im Projekt-Fenster wechseln • Wenn Sie ein Preset umbenennen möchten, wählen Sie

möchten. So können Sie z.B. ein Zoom-Preset erzeugen, im Einblendmenü den Befehl »Verwalten…«.
bei dem das gesamte Projekt in der Event-Anzeige darge- Wählen Sie im angezeigten Dialog das Preset in der Liste aus und kli-
stellt wird, ein weiteres mit einem besonders hohen cken Sie auf »Umbenennen«. Ein weiterer Dialog wird geöffnet, in dem
Zoom-Faktor für die detaillierte Bearbeitung usw. Darüber Sie einen neuen Namen für das Preset eingeben können. Klicken Sie auf
hinaus werden in diesem Einblendmenü auch die einge- »OK«, um die Dialoge zu schließen.
stellten Cycle-Marker aufgelistet, mit denen Sie schnell ! Zoom-Presets gelten global für alle Projekte, d.h. sie
bestimmte Marker-Bereiche im Projekt-Fenster anzeigen sind in allen Projekten verfügbar, die Sie öffnen oder
lassen können. erzeugen.
Im mittleren Bereich des Einblendmenüs werden alle Cy-
cle-Marker aufgelistet, die Sie im aktuellen Projekt hinzu-
gefügt haben:
• Wenn Sie einen Cycle-Marker im Einblendmenü aus-
wählen, wird die Darstellung in der Event-Anzeige so an-
Klicken Sie hier…
gepasst, dass der gesamte Marker-Bereich sichtbar ist
(siehe »Marker« auf Seite 60).
• Sie können die Cycle-Marker in diesem Einblendmenü
nur auswählen, aber nicht bearbeiten. Informationen über
…um das Kontextmenü
zu öffnen. die Bearbeitungsfunktionen für Marker finden Sie unter
»Bearbeiten von Markern im Marker-Fenster« auf Seite 60.

Oben im Menü werden die Zoom-Presets aufgelistet: ! Im Einblendmenü sind nur die Cycle-Marker des akti-
ven Projekts verfügbar.
• Wenn Sie die aktuelle Vergrößerungseinstellung als
Preset speichern möchten, wählen Sie die Einfügen- Der Zoom-Verlauf
Option im unteren Bereich des Einblendmenüs.
Ein Dialog wird geöffnet, in dem Sie einen Namen für das Preset einge- Cubase speichert die zuletzt aufgerufenen Zoom-Schritte,
ben können. so dass Sie diese rückgängig machen und wiederherstel-
len können. Auf diese Weise können Sie schrittweise zoo-
• Wenn Sie ein Preset anwenden möchten, wählen Sie es
men und schnell zum ersten Zoom-Schritt zurückkehren.
in der Liste aus.
Sie haben zwei Möglichkeiten Zoom-Funktionen rückgän-
• Das Preset »Ganzes Fenster« ist immer verfügbar.
gig zu machen bzw. wiederherzustellen:
Wenn Sie es auswählen, wird das Fenster so verkleinert,
dass das gesamte Projekt dargestellt wird. »Das gesamte • Öffnen Sie das Bearbeiten-Menü und verwenden Sie
Projekt« bedeutet vom Start des Zeitlineals bis zu der Län- die entsprechenden Befehle aus dem Zoom-Untermenü.
geneinstellung im Projekteinstellungen-Dialog (siehe »Der Sie können diesen Befehlen auch Tastaturbefehle zuweisen.
Projekteinstellungen-Dialog« auf Seite 36). • Doppelklicken Sie mit dem Lupe-Werkzeug, um den
• Wenn Sie ein Preset löschen möchten, wählen Sie im letzten Zoom-Schritt rückgängig zu machen.
Einblendmenü den Befehl »Verwalten…«. Halten Sie die [Alt]-Taste/[Wahltaste] gedrückt und doppelklicken Sie,
Wählen Sie im angezeigten Dialog das Preset in der Liste aus und kli- um den letzten Zoom-Schritt wiederherzustellen.
cken Sie auf »Löschen«. Das Preset wird aus der Liste gelöscht.

39
Das Projekt-Fenster