Sie sind auf Seite 1von 1

Erzeugen von Parts 1. Wählen Sie das Wiedergabe-Werkzeug aus.

Das Wiedergabe- und das Scrubben-Werkzeug werden über denselben


Parts können MIDI- oder Audio-Events beinhalten. Wenn Schalter in der Werkzeugzeile aufgerufen. Wenn auf dem Werkzeug-
Sie MIDI-Material aufnehmen, wird automatisch ein MIDI- schalter in der Werkzeugzeile kein Lautsprecher abgebildet ist, klicken
Part erzeugt, der die aufgenommenen Events enthält. Sie Sie einmal auf den Schalter, um das Werkzeug auszuwählen, und ein
können auch leere Audio- oder MIDI-Parts erzeugen und weiteres Mal, um das Einblendmenü zu öffnen. Wählen Sie hier die Wie-
erst später Events einfügen. dergabe-Option.
Verwenden Sie dazu eine der folgenden Methoden:
• Ziehen Sie mit dem Stift-Werkzeug auf einer MIDI- oder
Audiospur einen Part auf.
Sie können auch die [Alt]-Taste/[Wahltaste] gedrückt halten und das
Pfeil-Werkzeug verwenden.
2. Klicken Sie an die Position, an der die Wiedergabe
• Doppelklicken Sie mit dem Pfeil-Werkzeug auf einer beginnen soll, und halten Sie die Maustaste gedrückt.
MIDI- oder Audiospur zwischen dem linken und rechten Nur die Spur, auf die Sie klicken, wird auch wiedergegeben. Die Wieder-
Locator. gabe beginnt an der Stelle, auf die Sie geklickt haben.
3. Lassen Sie die Maustaste los, wenn die Wiedergabe
beendet werden soll.

Scrubben
Wenn Sie neue Events zu einem MIDI-Part hinzufügen Wenn Sie bestimmte Positionen im Audiomaterial suchen,
möchten, verwenden Sie die Werkzeuge und Funktionen können Sie das Audiomaterial vorwärts oder rückwärts in
in einem der MIDI-Editoren (siehe »Der Key-Editor – beliebiger Geschwindigkeit wiedergeben, indem Sie mit
Übersicht« auf Seite 380). Sie können Events im Audio- dem Scrubben-Werkzeug darüber ziehen:
Part-Editor mit dem Einfügen-Befehl zu Parts hinzufügen 1. Wählen Sie das Scrubben-Werkzeug aus.
oder sie in den Part ziehen (siehe »Fenster-Übersicht« auf Das Wiedergabe- und das Scrubben-Werkzeug werden über denselben
Seite 287). Schalter in der Werkzeugzeile aufgerufen. Wenn auf dem Werkzeug-
• Sie können bestehende Audio-Events in einem Part zu- schalter in der Werkzeugzeile kein Scrubben-Symbol abgebildet ist, wäh-
len Sie das Symbol aus, indem Sie darauf klicken. Klicken Sie dann erneut
sammenfassen, indem Sie im Audio-Menü die Funktion
auf das Symbol und wählen Sie im Einblendmenü die Scrubben-Option.
»Events in Part umwandeln« wählen.
Dadurch wird auf derselben Spur ein Audio-Part erzeugt, in dem sich alle 2. Klicken Sie auf die gewünschte Position und halten
ausgewählten Audio-Events befinden. Wenn Sie diesen Vorgang rück- Sie die Maustaste gedrückt.
gängig machen möchten und die Events wieder unabhängig auf der Spur Der Positionszeiger wird an die Position gesetzt, auf die Sie geklickt ha-
liegen sollen, wählen Sie im Audio-Menü die Funktion »Parts auflösen«. ben.
3. Ziehen Sie nach links oder rechts.
Anhören von Audio-Parts und Audio-Events Der Positionszeiger wird mit dem Mauszeiger verschoben und das Audio-
Sie können Audio-Parts und Audio-Events im Projekt- material wird wiedergegeben. Die Geschwindigkeit und Tonhöhe der Wie-
Fenster mit Hilfe des Wiedergabe-Werkzeugs anhören. dergabe sind abhängig von der Geschwindigkeit, mit der der Mauszeiger
bewegt wird.
! Beim Anhören wird das Audiomaterial direkt an den
Sie können die Scrubben-Reaktionsgeschwindigkeit im
Control Room geleitet (nur Cubase). Wenn der Con-
Programmeinstellungen-Dialog unter »Transport–Scrub-
trol Room ausgeschaltet ist, wird das Audiomaterial
ben« einstellen.
an den Main-Mix-Ausgangsbus geleitet, ohne Ein-
stellungen, Effekte und EQs des Audiokanals zu
durchlaufen. In Cubase Studio wird immer der Main-
Mix-Bus zum Mithören verwendet.

46
Das Projekt-Fenster