Sie sind auf Seite 1von 1

Rückgängigmachen der Aufnahme • Wenn Sie hier »Ersetzen« ausgewählt haben, werden die

vorliegenden Events (oder Teile dieser Events), die mit den


Wenn Sie mit Ihrer Aufnahme nicht zufrieden sind, können
neu erzeugten Events überlappen, entfernt.
Sie sie rückgängig machen, indem Sie im Bearbeiten-
Wenn Sie einen Bereich in der Mitte einer längeren Aufnahme aufneh-
Menü den Rückgängig-Befehl wählen. Dabei geschieht men, wird das ursprüngliche Event in zwei Events geteilt und in der Mitte
Folgendes: wird das neue Event eingefügt.
• Die gerade aufgenommenen Events werden aus dem Projekt-
Fenster entfernt.
• Der/die Audio-Clip(s) im Pool werden in den Papierkorb ver-
schoben.
• Die aufgenommenen Audiodateien werden nicht von der Fest-
platte gelöscht.
Da die entsprechenden Clips in den Papierkorb verscho- Welches Event wird wiedergegeben?
ben wurden, können Sie die Dateien löschen, indem Sie Wenn zwei oder mehr Events einander überlappen, hören
den Pool öffnen und im Medien-Menü den Befehl »Papier- Sie nur die Events (oder die Bereiche von Events), die Sie
korb leeren« wählen (siehe »Löschen von der Festplatte« auch sehen. Verdeckte Events oder Event-Bereiche wer-
auf Seite 298). den nicht wiedergegeben.
• Die Optionen »In den Vordergrund« und »In den Hinter-
Aufnehmen überlappender Events
grund« im Bearbeiten-Menü (Verschieben-Untermenü,
Die grundlegende Regel für Audiospuren ist, dass eine siehe »Verschieben von Events« auf Seite 48) sowie die
Audiospur jeweils nur ein Event gleichzeitig wiedergeben Funktion »In den Vordergrund« aus dem Quick-Kontext-
kann. Wenn also zwei oder mehr Events einander überlap- menü (siehe unten) sind hilfreich beim Arbeiten mit einan-
pen, wird nur eines dieser Events zu hören sein. der überlappenden Events.
Was passiert, wenn Sie überlappende Events aufnehmen
(d.h. in einem Bereich aufnehmen, der bereits Events auf Aufnehmen von Audiomaterial im Cycle-
den Spuren enthält) hängt von der Einstellung für den line- Modus
aren Aufnahmemodus im Transportfeld ab. Wenn Sie im Cycle-Modus aufnehmen, hängt das Ergebnis
von zwei Faktoren ab:
• Von der Einstellung für den Cycle-Aufnahmemodus im
Transportfeld.
• Von der Einstellung für »Cycle-Aufnahmemodus für Au-
• Wenn Sie hier »Normal« oder »Mischen« ausgewählt dio« im Programmeinstellungen-Dialog unter »Aufnahme–
haben und in einem Bereich aufnehmen, in dem bereits Audio«.
Events vorhanden sind, wird ein neues Audio-Event er-
zeugt, das die vorhandenen Events überlappt.
Wenn Sie Audiomaterial aufnehmen, besteht zwischen den Modi »Nor-
mal« und »Mischen« kein Unterschied – Unterschiede treten nur bei der
Aufnahme von MIDI-Material auf (siehe »Sich überlappende Parts und
die Einstellung für den linearen Aufnahmemodus« auf Seite 90).

83
Aufnehmen