Sie sind auf Seite 1von 1

• Sie können die Funktionen »Preroll« und »Postroll« ein- • Wenn Sie den Vorzähler einschalten möchten, klicken

bzw. ausschalten, indem Sie im Transportfeld auf den ent- Sie im Transportfeld auf den Schalter »Precount/Click«.
sprechenden Schalter klicken (neben den Werten für Pre- Sie können stattdessen auch im Transport-Menü die Option »Vorzähler
bzw. Postroll) oder die Befehle »Preroll verwenden« bzw. ein« einschalten oder einen Tastaturbefehl für diese Funktion einrichten.
»Postroll verwenden« aus dem Transport-Menü wählen.
Click ein/aus Vorzähler ein/aus
Ein Beispiel:
1. Setzen Sie die Locatoren an die Positionen, wo die
Aufnahme beginnen bzw. enden soll.
Metronomeinstellungen
2. Schalten Sie »Punch-In« und »Punch-Out« im Trans-
portfeld ein. Wählen Sie im Transport-Menü die Option »Metronomein-
stellungen…«.
3. Schalten Sie im Programmeinstellungen-Dialog auf
der Transport-Seite die Option »Nach automatischem
Punch-Out anhalten« ein.
4. Geben Sie im Preroll- und Postroll-Feld im Transport-
feld die gewünschten Werte ein.
5. Schalten Sie den Preroll- und den Postroll-Schalter im
Transportfeld ein, so dass sie aufleuchten.
6. Starten Sie die Aufnahme.
Der Positionszeiger wird entsprechend dem eingegebenen Preroll-Wert
nach links verschoben und die Wiedergabe beginnt. Wenn der Positi-
onszeiger den linken Locator erreicht, wird die Aufnahme automatisch
eingeschaltet. Wenn der Positionszeiger den rechten Locator erreicht,
wird die Aufnahme unterbrochen, die Wiedergabe läuft jedoch noch um
den eingegebenen Postroll-Wert weiter.

Verwenden des Metronoms


Der Metronom-Click kann als Referenz für das Timing ver- Das Metronom kann einen Audio-Click über die Audio-
wendet werden. Die beiden Parameter, die das Timing des Hardware wiedergeben, MIDI-Daten an ein angeschlos-
Metronoms bestimmen, sind Tempo und Taktart. Diese senes MIDI-Instrument senden und den Click von diesem
werden in der Tempospur, der Taktartspur oder im Tempo- Instrument wiedergeben lassen oder beides.
spur-Editor eingestellt (siehe »Bearbeiten der Tempokurve«
auf Seite 453). Die folgenden Metronomeinstellungen können in diesem
Dialog vorgenommen werden:
Sie können das Metronom verwenden, um einen Click wäh-
Metronom- Beschreibung
rend der Aufnahme und/oder der Wiedergabe zu erzeugen, optionen
oder um einen Vorzähler (Precount) zu verwenden, der bei Metronom bei Hier können Sie festlegen, ob das Metronom bei der
der Aufnahme aus dem Stop-Modus heraus zu hören ist. Aufnahme/ Wiedergabe, der Aufnahme oder bei beidem zu hören ist
Sie können den Metronom-Click und den Vorzähler separat Wiedergabe (wenn der Click-Schalter im Transportfeld eingeschaltet
ist).
einstellen:
Click-Noten- Mit dieser Option können Sie über das Feld auf der rech-
• Wenn Sie das Metronom einschalten möchten, aktivie- länge ten Seite den »Rhythmus« des Metronoms festlegen. Nor-
ren Sie den Click-Schalter im Transportfeld. malerweise gibt das Metronom einen Click pro Zählzeit
wieder, wenn Sie hier jedoch z.B. einen Wert von »1/8«
Sie können stattdessen auch im Transport-Menü die Option »Metronom einstellen, erhalten Sie Achtelnoten, also zwei Clicks pro
ein« einschalten oder den entsprechenden Tastaturbefehl verwenden Zählzeit. Sie können auch ungewöhnliche Metronom-
(standardmäßig [C]). Rhythmen wie z.B. Triolen festlegen.

95
Aufnehmen