Sie sind auf Seite 1von 1

Wiederherstellen von Audioaufnah-

men nach einem Systemabsturz


Normalerweise gehen bei einem Computerabsturz alle Än-
derungen, die Sie seit dem letzten Speichern an einem Pro-
jekt vorgenommen haben, verloren. Oft ist es nicht möglich,
Ihre Arbeit schnell und unkompliziert wiederherzustellen.
Wenn der Computer während einer Aufnahme mit Cubase
abstürzt (z.B. aufgrund eines Stromausfalls oder durch ein
anderes Missgeschick), sind alle Audiodateien, die Sie bis
zu diesem Zeitpunkt aufgenommen hatten, noch verfügbar,
und zwar mit dem gesamten Material vom Beginn der Auf-
nahme an bis zum plötzlichen Systemabsturz.
Wenn der Computer Ihnen während der Aufnahme ab-
stürzt, starten Sie einfach das System neu und öffnen Sie
den Aufnahmeordner für das Projekt (standardmäßig der
Audio-Ordner innerhalb des Projektordners). Darin sollten
alle Dateien enthalten sein, die Sie zum Zeitpunkt des Ab-
sturzes aufgenommen haben.
! Diese Funktion stellt keine umfassende Garantie sei-
tens Steinberg für die Wiederherstellbarkeit von Au-
dioaufnahmen nach Systemabstürzen dar. Zwar
wurde das Programm intern dahingehend verbes-
sert, dass Audioaufnahmen wiederhergestellt wer-
den können, es ist jedoch bei einem Systemabsturz,
Stromausfall usw. immer möglich, dass andere Kom-
ponenten des Systems beeinträchtigt wurden und so
das Speichern bzw. Wiederherstellen von Dateien
unmöglich ist.

! Bitte versuchen Sie nicht, eine solche Situation aktiv


herbeizuführen, um diese Funktion zu testen. Obwohl
die internen Prozesse des Programms für den Um-
gang mit solchen Situationen angepasst wurden,
kann Steinberg nicht dafür garantieren, dass dabei
nicht andere Komponenten des Systems in Mitlei-
denschaft gezogen werden.

97
Aufnehmen