Sie sind auf Seite 1von 1

Steigerung von Adjektiven

1 Der beste Freund


Ich war lange Zeit auf der Suche nach einem guten Freund – und als ich keinen fand, ging es mir
immer schlechter. Denn ein Freund, so hatte mir schon mein alter Großvater versichert, ist
wichtiger als alles andere im Leben.
5 Schließlich gab ich die Suche auf. Ich bestieg einen Zug (es war der längste, den es damals in
Europa gab) und machte mich auf, in Dänemark vielleicht größeres Glück zu haben. Viele
Tagereisen waren wir unterwegs. Zu Beginn war ich noch trübsinnig, starrte nur aus den
regensicheren Fenstern und wollte mit keinem Menschen auch nur das kleinste Wörtchen
wechseln. Aber nach einigen Wochen hatte ich mich mit dem Schaffner angefreundet. Der
10 Schaffner war wie ich ein schweigsamer Mann – aber dennoch nicht unsympathisch. Am Ziel
meiner Reise angekommen wollte ich gar nicht mehr aussteigen und fuhr mit dem gleichen Zug
sofort wieder zurück – nur damit ich bei meinem Schaffner sein konnte. Wir sind noch heute die
13 dicksten Freunde. Eines habe ich auf dieser lustigen Reise gelernt: Der Weg ist das Ziel.

Trage alle Adjektive nach dem vorgegebenen Muster in die Tabelle ein und ergänze die
anderen Formen!
Zeile Positiv Komparativ Superlativ
1 der gute Freund der bessere Freund der beste Freund

Unter den folgenden Wörtern sind sieben Adjektive. Wenn du unsicher bist, mache die
Steigerungsprobe. Kreise die Adjektive ein. Mit einigen sollst du Sätze bilden.
HEUTE – KLUG – UNSER – STILL – JA – KLETTERN – PAPAGEI – SCHWIMMEN –
SCHLECHT – SCHMAL – JETZT – FRÖHLICH - SOMMER – NIE – STARK – LUSTIG –
ABER - SCHLAUMEIER